0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
Waldhof Mannheim Hallescher FC
90
20:53
Fazit:
Mannheim gewinnt den Krimi am Montagabend mit 3:2! Tabellarisch gab es für beide Teams heute eigentlich nichts zu holen, trotzdem lieferten sich SVW und der HFC ein packendes Duell, in dem die Gäste zu Beginn den Takt vorgaben. Knappe 15 Minuten schnürten die Saalestädter die Hausherren in der Defensive ein, sahen sich dann aber plötzlich in Rückstand, weil Waldhof mit einem flotten Konter die Führung markierte und fortan das Momentum übernahm. Es folgten zwei weitere Treffer binnen zehn Minuten, bevor die Hallenser wieder aufwachten und zum Gegenangriff bliesen. Kaum waren die Rot-Weißen wieder da, wechselte der Vorteil erneut die Seite und schon waren die Gäste auf ein Tor herangekommen. Die Aufholjagd wurde jedoch vom Pausenpfiff unterbrochen, der dem wilden Auf und Ab die Fahrt nahm, denn auch wenn Halle in Durchgang zwei nochmal einiges reinwarf, an das Tempo der ersten 45 Minuten konnte nicht angeknüpft werden. Entsprechend änderte sich auch am Spielstand nichts mehr.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
90
20:51
Spielende
Waldhof Mannheim Hallescher FC
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Drei Minuten für das 3:3! Gelingt Halle hier der Ausgleich oder schaukeln die Gastgeber den Vorsprung über die Zeit?
Waldhof Mannheim Hallescher FC
90
20:47
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
Jan Shcherbakovski will die Kugel nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte schnell und weit zurück vor das gegnerische Tor bugsieren, wird aber von Gerrit Gohlke gepackt und umgerissen.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
89
20:46
Der Pfosten hält Waldhof in Führung! Ein Freistoß aus dem Halbfeld landet im Strafraum auf dem Kopf von Julian Derstroff, der den Ball auf die lange Ecke schickt. Timo Königsmann ist schon geschlagen, doch das Aluminium verhindert den Ausgleich.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
87
20:44
Lang und weit! Für die Gastgeber gibt es jetzt nur noch ein Mittel, denn die Rot-Weißen schmeißen in dieser Schlussphase alles nach vorne. Vor allem Julian Derstroff ackert und beißt sich auf der linken Seite immer wieder durch.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
84
20:41
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
Waldhof Mannheim Hallescher FC
84
20:41
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Waldhof Mannheim Hallescher FC
84
20:41
Florian Schnorrenberg wirft schon einen skeptischen Blick auf die Armbanduhr, denn die Zeit läuft seiner Mannschaft allmählig davon. Der HFC war zwar gerade in dieser zweiten Hälfte absolut spielbestimmend, knapp fünf Minuten vor dem Ende laufen die Saalestädter trotzdem einem Rückstand hinterher.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
82
20:39
Einwechslung bei Hallescher FC: Niklas Kastenhofer
Waldhof Mannheim Hallescher FC
82
20:39
Auswechslung bei Hallescher FC: Lukas Boeder
Waldhof Mannheim Hallescher FC
81
20:39
Auf der linken Außenbahn will Derstroff seinen verunglückten Einstand aufpolieren und jagt einem langen Ball hinterher. Schlussendlich wird der lange Schlag aber unerreichbar für den Linksschützen.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
78
20:35
Gelbe Karte für Julian Derstroff (Hallescher FC)
Im Mittelkreis feiert der eingewechselte Julian Derstroff seinen Einstand mit einer vollkommen überhitzten Grätsche gegen Gerrit Gohlke, der im Anschluss behandelt werden muss. Mit Gelb ist der Hallenser hierbei noch sehr gut bedient.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
76
20:34
Mit Blick auf die letzten 15 Minuten schicken beide Seiten nochmal frische Leute ins Rennen. 15 Minuten, die Halle noch bleiben, um sich für einen hohen Aufwand zu belohnen.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
75
20:32
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri
Waldhof Mannheim Hallescher FC
75
20:32
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
Waldhof Mannheim Hallescher FC
75
20:32
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
Waldhof Mannheim Hallescher FC
75
20:32
Auswechslung bei Hallescher FC: Laurenz Dehl
Waldhof Mannheim Hallescher FC
73
20:31
Doch auch wenn die Hallenser in dieser Phase mehr vom Spiel haben, chancenlos sind die Waldhöfer auch nicht. Die fixen Konter, die die Glöckner-Elf immer wieder einstreut, kommen jedoch nur selten bis zum Abschluss.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
70
20:27
Halle setzt immer wieder auf den schnellen Braydon Manu, der vor allem den linken Flügel beackert. Einzig die Flanken wollen dem Angreifer bisher nicht gelingen.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
67
20:24
Gelbe Karte für Jannes Vollert (Hallescher FC)
Es geht um nichts mehr? Von wegen! Auch in Durchgang zwei schenken sich die beiden Teams hier nicht keinen Zentimeter. Vollert will den startenden Ferati sogar noch in dessen Hälfte stoppen, trifft mit der Grätsche aber nur den Gegenspieler.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
66
20:23
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
Waldhof Mannheim Hallescher FC
66
20:23
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
Waldhof Mannheim Hallescher FC
65
20:22
Knapp 20 Minuten nach Wiederbeginn lässt sich festhalten, dass beide Seiten in der Pause die Defensive besser justiert bekommen haben. Das Feuerwerk der Großchancen, wie es im ersten Abschnitt zu sehen war, hat es bisher zumindest nicht mit in die zweite Hälfte geschafft.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
62
20:20
Während Halle nochmal neue Kräfte einwechselt, sorgt die Buwe für Befreiung. Dennis Jastrzembski flitzt die linke Seite hinunter, schickt den anschließenden Querpass aber ins Nirvana.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
61
20:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero
Waldhof Mannheim Hallescher FC
61
20:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
Waldhof Mannheim Hallescher FC
60
20:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Shcherbakovski
Waldhof Mannheim Hallescher FC
60
20:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Michael Eberwein
Waldhof Mannheim Hallescher FC
58
20:15
Eine schnelle Passstafette auf der rechten Seite landet an der Strafraumkante bei Braydon Manu, der Terrence Boyd mit einem Heber in den Lauf bediene will. Jesper Verlaat hat den Braten aber frühzeitig gerochen und ist dem Kopf dazwischen.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
55
20:12
Sportlich geht es weiterhin nur auf ein Tor, denn Halle drängt auf den Ausgleichstreffer. Von links schnippeln die Rot-Weißen die Kugel halbhoch in den Sechzehner der Kurpfälzer, wo Laurenz Dehl per Seitfallzieher am Doppelpack schnuppert. Der artistische Abschluss saust aber um Haaresbreite am linken Gestänge vorbei.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
53
20:10
Boyd und Seegert im Privatduell! Kurz vor dem Sechzehner der Mannheimer gibt der SVW-Verteidiger seinem Gegenüber den Ellenbogen mit und besorgt den Gästen den zuvor angesprochenen Standard. Die Retourkutsche gibt es auf der Gegenseite, wo Boyd den Sohle draufhält und nur haarscharf an der gelben Karte vorbei rutscht.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
50
20:07
Angeführt von Terrence Boyd machen die Saalestädter Druck in der Offensive und erzwingen den nächsten Freistoß. Der eingewechselte Janek Sternberg zirkelt das Leder mit dem linken Fuß in die Gefahrenzone, findet aber nur den Kopf eines Gegenspielers.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
47
20:04
Gelbe Karte für Arianit Ferati (Waldhof Mannheim)
Zu Beginn gibt es die nächste Gelbe! Auf der rechten Außenbahn setzt Terrence Boyd zum Vorstoß an, wird aber vom hernafliegenden Arianit Ferati umgesenst, der sich bei der Aktion auch noch selbst weh tut.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
46
20:03
Hinein in den zweiten Durchgang! Geht die Torflut weiter?
Waldhof Mannheim Hallescher FC
46
20:03
Einwechslung bei Hallescher FC: Janek Sternberg
Waldhof Mannheim Hallescher FC
46
20:03
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
Waldhof Mannheim Hallescher FC
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Hallescher FC
45
19:52
Halbzeitfazit:
Viel Wirbel im Carl-Benz-Stadion! Trotz engagiertem Auftakt gaben die Mannheimer die Anfangsminuten der Partie komplett an die Hallenser ab, die die ersten 15 Minuten dominierten und das Geschehen fast komplett in der gegnerischen Hälfte hielten. Mitten in diesen Sturmlauf hinein gelang den Waldhöfern dann aber ein schneller Konter, an dessen Ende der erste SVW-Torschuss prompt in den Maschen zappelte. Vom Treffer beflügelt rissen die Kurpfälzer das Spiel wieder an sich, überrollten die Gäste und legten in den folgenden zehn Minuten gleich noch zwei Tore nach. Erst mit dem 3:0-Rückstand vor der Brust stiegen auch die Hallenser wieder ein, holten sich das Momentum zurück und verkürzten bis zum Pausenpfiff auf 3:2.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim Hallescher FC
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Waldhof Mannheim Hallescher FC
45
19:46
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (Waldhof Mannheim)
Kurz vor dem Pausenpfiff holt sich auch noch Jesper Verlaat den gelben Karton ab, weil er Terrence Boyd von den Beinen holt.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
45
19:46
Gefährlich wird es aber doch nochmal! Ein Dampfhammer von Max Christiansen prallt an der Strafraumkante am Knie von Dominik Martinovic ab und trudelt auf die offene, rechte Ecke zu. Der erschrockene Sven Müller guckt den Ball aber an seinem Gehäuse vorbei.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
44
19:44
Den Standard bringt keine echte Gefahr, denn der von Arianit Ferati getretene Schlenzer, links an der Mauer vorbei, kullert im kurzen Eck in die Arme von Sven Müller.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
42
19:42
Auf der Gegenseite lässt sich Jannes Vollert kurz vor dem eigenen Sechzehner zu einem Foul hinreißen. Folgt die schnelle Antwort der Waldhöfer?
Waldhof Mannheim Hallescher FC
39
19:39
Tooor für Hallescher FC, 3:2 durch Laurenz Dehl
Das ist der Anschluss! Im Fallen bolzt Papadopoulos das Leder zum Sechzehner der Mannheimer, wo Boyd zwei Gegenspieler abschüttelt und auf die lange, linke Ecke zielt. Königsmann ist blitzschnell unten und mit der Pranke dran, doch der Ball bleibt liegen und wird vom heranstürmenden Dehl im Nachsetzen doch noch über die Linie bugsiert.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
38
19:38
Und plötzlich sind die Hallenser am Drücker! Manu zieht auf der linken Außenbahn an, fummelt sich in die Gefahrenzone hinein und zwingt Königsmann im kurzen Eck zur Glanzparade. Kurz darauf taucht Boyd im Strafraum auf und nötigt den Keeper seinerseits mit einem Schuss aus der Drehung zum Einschreiten.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
35
19:34
Tooor für Hallescher FC, 3:1 durch Jannes Vollert
Halle verkürzt! Ein Eckstoß von der rechten Seite landet am kurzen Pfosten auf der Stirn von Jonas Nietfeld, der die Szene im ersten Anlauf heiß macht. Es entsteht eine wilde Flipperpartie im Fünfer der Kurpfälzer, die in Person von Marcel Seegert klären wollen. Der Befreiungsschlag prallt jedoch irgendwo im Getümmel ab und landet dann bei Jannes Vollert, der aus knapp fünf Metern Torentfernung ins linke Eck trifft.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
33
19:33
Knifflige Szene im Sechzehner der Gastgeber! Ein Abschluss von Boyd landet vor dem Kasten vermeintlich am Arm von Jesper Verlaat, der dadurch seinem Keeper aushilft und den Schuss abwehrt. Die Hallenser fordern einen Elfer, doch Schiri Robin Braun winkt ab.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
30
19:30
Garcia lässt die Latte zittern! Weil die Saalestädtern weiter in der Abwehr schwimmen, will auch Rafael Garcia ein Stück vom Kuchen und schickt einen satten Dropkick aus knapp 20 Metern ab. Sven Müller segelt unter dem Schuss hinweg, doch der Querbalken verhindert den nächsten Einschlag.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
28
19:29
Vier Chancen, drei Treffer! Nach 15 Minuten Einbahnstraßenfußball steht hier plötzlich alles Kopf, denn Halle fängt sich Gegentore im Minutentakt.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
25
19:24
Tooor für Waldhof Mannheim, 3:0 durch Dominik Martinovic
Mannheim spielt sich in einen Rausch! Wieder läuft der Angriff über Martinovic an, der einen Dippelpass mit Jastrzembski forciert. Das Zuspiel von Außen landet aber in den Beinen von Vučur, der den Ball auf den eigenen Kasten stolpert. Das Eigentor kann Keeper Müller noch verhindern, beim Nachschuss von Martinovic ist der Schlussmann dann aber machtlos.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
23
19:22
Gelbe Karte für Stipe Vučur (Hallescher FC)
Unmut beim HFC! Stipe Vučur holt sich nach einem Tritt in Richtung des Gemächts seines Gegenspielers die erste Karte in dieser Partie ab.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
21
19:21
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:0 durch Stefano Russo
Nächstes Traumtor vom SVW! Auf der rechten Außenbahn zündet Marcel Costly den Turbo und arbeitet sich dann in den Sechzehner der Gäste hinein. Weil der Winkel jedoch zu spitz wird, folgt der Pass auf Dominik Martinovic, der sich einmal um 180 Grad dreht und sofort weiterleitet. Der Ball landet an der Strafraumkante und vor dem Schlappen von Stefano Russo, der das Spielgerät mit einem sehenswerten Schlenzer unter den Giebel pfeffert.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
20
19:21
Halle antwortet mit einem schnellen Sturmlauf über Manu, der auf der linken Seite aufdreht und die Kollegen in der Zentrale mitzieht. Die Kugel wandert zu Papadopoulos, doch dessen Pass in die Tiefe landet beim Gegner.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
17
19:17
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Dominik Martinovic
Aus dem Nichts! Eine knappe Viertelstunde stehen die Waldhöfer nur hinten drin, doch dann hat Arianit Ferati die Idee, schnappt sich den Ball in der eigenen Hälfte und flitzt einmal quer über das Spielfeld. Vor dem Sechzehner der Hallenser angekommen, schiebt der Zehner das Leder nach links und in den Lauf von Dominik Martinovic, der Schlussmann Sven Müller mit einem geschmeidigen Lupfer überwindet und damit die erste echte Chance des SVW im Netz unterbringt.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
15
19:15
Ein, zwei Meter vor dem Sechzehner streckt Jesper Verlaat Braydon Manu zu Boden und besorgt dem HFC damit eine vielversprechende Freistoßgelegenheit, die nach einer Kopfballablage am rechten Pfosten hoch in den Fünfer segelt. Hier stehen sich Terrence Boyd und Jonas Nietfeld allerdings gegenseitig im Weg und nicken die Kugel gemeinschaftlich über das Gehäuse.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
13
19:12
Glück für die Buwe! Ein kurzgeratener Rückpass zum Keeper bringt Timo Königsmann in Bedrängnis, weil Terrence Boyd dem Zuspiel hinterherjagt. Im Sprintduell ist der Schlussmann aber den entscheidenden Schritt schneller als der Angreifer.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
10
19:10
Erster Eckball, erste Chance? Der Standard von links sucht Boyd im Fünfer, findet über Umwege aber Manu im zentralen Rückraum. Der Angreifer legt das Leder nach rechts raus und schickt dann eine verunglückte Flanke direkt zum Tor. In der kurzen Ecke ist Königsmann aber zur Stelle.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
8
19:08
Einmal in Ballbesitz, suchen die Saalestädter den schnellen Pass in die Tiefe. Im Sechzehner sieht sich der angepeilte Terrence Boyd aber von vier Kurpfälzern umzingelt und verliert das Kopfballduell an Marcel Seegert.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
7
19:06
Mannheim hält den Ball in den eigenen Reihen, kann das Leder aber nur in der eigenen Hälfte kreisen lassen. Papadopoulos will die Passstafette der Hausherren im Pressing unterbinden, kommt mit der Grätsche aber einen Tick zu spät und zieht ein frühes Foul.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
4
19:04
Beide Seiten gehen die ersten Minuten gemächlich an. Waldhof zeigt sich insgesamt zwar etwas zielstrebiger, kommt an den tiefstehenden Hallensern aber noch nicht vorbei. Entsprechend spielt sich das Geschehen zu Beginn dieser Partie vornehmlich am Mittelkreis ab.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
1
19:01
Der Ball roll! Die Gäste in den rot-weißen Jerseys haben das Spiel eröffnet.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
1
19:00
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Hallescher FC
18:44
Für Experimente sind beide Seiten aber auch trotz des sicheren Klassenerhalts nicht offen. So schicken die Mannheimer die selbe Elf auf den Rasen, die in der vergangenen Woche den Dreier in Haching sichern konnte. Halle bringt derweil eine einzige Änderung mit. Laurenz Dehl übernimmt für Julian Derstroff den Posten auf dem linken Flügel.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
18:33
Auch bei den Hallensern ist der Verbleib in der 3.Liga bereits in trockenen Tüchern. Mit 46 Punkten stehen die Saalestädter sogar noch zwei Plätze über dem heutigen Kontrahenten auf Rang elf und haben mit dem Abstieg somit nichts mehr zu tun. Doch abgehakt ist die Spielzeit deswegen auch beim HFC noch nicht, der sich für das Restprogramm vorgenommen hat, das "Optimum herauszuholen", wie Florian Schnorrenberg versprach. Optimal war auch die Punkteausbeute in den letzten Wochen, denn mit einem überraschenden 0:3-Erfolg bei Tabellenführer Dresden und einem 4:1 über Türkgücü München, sicherte die Elf von Florian Schnorrenberg sechs von sechs Zählern.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
18:21
Mit dem Klassenerhalt in der Tasche ist die Anspannung im Lager der Buwe bereits drei Spiele vor dem Saisonende verflogen. 45 Punkte sammelte das Team von Trainer Patrick Glöckner in den zurückliegenden 35 Spielen ein und rangiert damit sieben Zähler über dem Strich. Den Endspurt in den Sommerurlaub begehen die Mannheimer nun mit dem Ziel, die jüngste Leitung zu bestätigen, um die laufende Spielzeit mit dem bestmöglichen Resultat abzuschließen. Am vergangenen Mittwoch gelang den Kurpfälzern beim Tabellenschlusslicht aus Unterhaching ein 0:2-Auswärtserfolg, der für die Gäste den Verbleib in Liga drei, für die Hausherren hingegen den sicheren Abstieg bedeutete.
Waldhof Mannheim Hallescher FC
18:00
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Montagabend! Zum Abschluss des 36. Spieltags empfängt Waldhof Mannheim den Halleschen FC. Das Leder rollt ab 19:00 Uhr!