0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
16:08
Fazit:
Es kam nach dem Pausenstand von 0:3 schlicht und ergreifend zu wenig vom KFC Uerdingen, sodass der TSV 1860 München die Begegnung ohne größere Schwierigkeiten mit 3:1 für sich entscheidet. Matchwinner ist dabei Sascha Mölders, der mit seinem Doppelpack die Saisontreffer 17 und 18 markiert und vor allem mit seinem wunderschönen zweiten Tor zeigt, was er immer noch draufhat. Die Uerdinger Unaufmerksamkeiten in den drei Minuten beginnend mit der 35. waren schlussendlich spielentscheidend. Von diesem Schock erholte sich Krefeld nicht, daran änderte auch Marcussens Tor nichts. Zu allem Überfluss gewannen bis auf die kleinen Bayern alle direkten Abstiegskonkurrenten heute in den Parallelspielen. Anstatt vom möglich gewesenen 11., ist es jetzt der 17. Platz, den die Krämer-Truppe belegt. Nach vorne ist es zwar weiterhin ziemlich eng, hinten lauern aber auch Kaiserslautern und Lübeck auf weitere Fehler. Auch die SpVgg aus Unterhaching als Letzter sollte noch nicht abgeschrieben werden. Die nächsten Wochen werden entscheidend sein, ob der KFC die Klasse halten kann.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
16:01
Gelbe Karte für Timo Perthel (1. FC Magdeburg)
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
16:01
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (1. FC Magdeburg)
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
16:01
Fazit:
Der FC Magdeburg fährt einen achtungsvollen 2:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt ein! Die Blau-Weißen verlassen daher die Abstiegszone der dritten Liga, weil Uerdingen und die kleinen Bayern ihre Parallelspiele verloren haben! Das Team von Trainer Titz war über die gesamten 90 Minuten die tonangebende Mannschaft und verdient sich nach dem dritten Spiel ohne Gegentor mit einer starken Defensiv- und einer abgezockten Offensivleistung den Dreier gegen die favorisierten Schanzer. Die Gäste aus Bayern müssen ihrerseits jedoch einen Rückschlag im Aufstiegsrennen einstecken, weil sie vor allem offensiv keine Ideen gefunden haben. Defensiv bekamen sie insbesondere Atik und Jakubiak nicht in den Griff, die das Offensivspiel der Magdeburger angekurbelt haben. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Ostersamstag!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
16:00
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern fährt einen 3:1-Heimsieg gegen den Hallerschen FC ein und macht wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. Lange lag das 2:0 für die Gastgeber in der Luft, ehe Redondo mit einer unnötigen Platzverweis den Gästen in die Karten. Die warfen Joker Boyd ins Spiel, der sofort traf. Als das Spiel zugunsten des FCH zu kippen, ehe Lautern in einem furiosen Schlussspurt durch die Tore von Kraus und Hercher doch noch den Sieg einfuhr. Damit sind es noch vier Punkte bis zu einem Nichtabstiegsplatz für Lautern, während Halle durch die Pleite wieder unten reingerutscht ist und zittern muss. Das war es von einer hitzigen Drittliga-Partie, bis zum nächsten Mal!
SC Verl MSV Duisburg
90
15:58
Fazit:
Der MSV Duisburg gewinnt in Verl und schlägt den Sportclub mit 2:1! Trotz spielerischer Überlegenheit seitens der Ostwestfalen ist es am Ende ein verdienter Auswärtssieg für die Dotchev-Elf, da die Hausherren im letzten Drittel heute überraschend harmlos agierten und die Duisburger über 90 Minuten kompakt und geordnet gegen die treffsicherste Offensive der Liga standhielten. Den Zwischenzeitlichen Führungstreffer von Stoppelkamp wusste Eilers nach der Pause noch zu egalisieren. In der 78. Minute war es jedoch erneut der MSV-Kapitän, der sein Team mit einem Distanzschuss über die Ziellinie hievte. In der Tabelle schaffen sich die Zebras noch mehr Luft vor dem Tabellenkeller und klettern auf den 12. Rang. Verl verschlechtert sich nach der dritten sieglosen Partie in Serie um eine Position und ist jetzt Sechster.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
90
15:57
Fazit:
Durch einen späten Ausgleichstreffer teilen sich Wiesbaden und Saarbrücken wie auch im Hinspiel die Punkte - 2:2 heißt es schlussendlich. In der ersten Halbzeit ließen die Spieler beider Mannschaften dabei große Torchancen vermissen, nur Korte traf in der 34. Minute den Pfosten. Nachdem in der ersten Halbzeit der SV Wehen das stärkere Team war, dominierte in weiten Teilen des zweiten Durchgangs das Team von Łukasz Kwasniok und verdiente sich somit die 2:0-Führung durch einen Doppelpack von Günther-Schmidt. Die Wiesbadener schienen sich schon aufgegeben zu haben, ehe Batz Tietz zum Anschlusstreffer einlud. So bliesen die Hessen zur Schlussoffensive, die erfolgreich mit dem zweiten Tor Tietz´ in der Nachspielzeit endete. So richtig bringt das Unentschieden beide Teams nicht weiter, der 1. FC Saarbrücken spielt zur gleichen Zeit nächsten Samstag gegen Türkgücü München, Wiesbaden gastiert am Abend des gleichen Tages beim SV Meppen. Ein schönes weiteres Drittliga-Wochenende!
Bayern München II VfB Lübeck
90
15:56
Fazit:
Der VfB Lübeck fährt an der Grünwalder Straße einen enorm wichtigen 3:2-Auswärtssieg ein, hält sich dadurch selbst am Leben und zieht die Bayern-Reserve tief in den Abstiegsstrudel hinein! Zweimal ging der lange Zeit sehr engagierte FCB in Führung, musste aber umgehend den Ausgleich hinnehmen. Hinten raus ging den Münchnern etwas die Luft aus, während Lübeck mehr aus der Deckung kam und insgesamt nicht unverdient die drei Punkte an die Ostseeküste nimmt. Zwei der drei Tore wurden durch weite Einwürfe von Ryan Malone eingeleitet.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:55
Spielende
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90
15:55
Fazit
Mannheim schlägt Zwickau mit 1:0 und rettet einen knappen Sieg über die Bühne. Der zweite Durchgang begann etwas schleppend und das Tempo fehlte ein wenig, aber Mannheim legte ein wenig nach und Boyamba erzielte nach einer schönen Aktion den Treffer des Tages. Im Anschluss verpassten die Hausherren die Entscheidung und Zwickau wurde gegen Ende der Partie immer stärker, aber die Abwehr des Waldhof hielt. Die zahlreichen Chancen konnten die Zwickauer nicht unterbringen, hatten aber auch viel Pech mit dem Aluminium. Die drei Punkte sind Gold wert für den SVW, der sich zumindest ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft und nach sieben Spielen in Folge erzielt er zum ersten Mal wieder einen Sieg.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:55
Caibuy, der nach seiner Einwechslung noch überhaupt nicht in Erscheinung getreten war, chippt die Kugel vor dem Sechzehner nochmals in die Box. Die Magdeburger wahren aber auch in Minute 90+ noch die Lufthoheit.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:54
Spielende
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:54
Sekunden vor dem Schluss nimmt Köllner dann doch noch Mölders vom Platz. Knöferl bekommt seiner Statistik noch einen Einsatz zugeschrieben.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:54
Spielende
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:54
Eine Nachspielzeit wurde nicht angezeigt. Halle kommt nochmal, aber Dahl trifft nach Eberwein-Flanke nur den Pfosten. Spahic war noch dran!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:53
Einwechslung bei TSV 1860 München: Lorenz Knöferl
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:53
Auswechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:53
Der FCM beschert den Schanzern noch einige Freistöße weit weg vor dem eigenen Tor. Stendera schlägt den nächsten Standard halbhoch von rechts an das Sechzehnereck, wo Bertram per Kopf klären kann.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:53
Dieser bringt keine Gefahr.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:53
Auf der rechten Seite arbeitet Willsch noch einmal mit nach vorne und hat viel freien Raum vor sich. Er zieht an Wagner vorbei, zieht diesem dabei ohne Absicht seinen Schuh aus und kann ihn so überlaufen. Kurz vor der Grundlinie wird er zu Fall gebracht. Es gibt nochmal Freistoß.
SC Verl MSV Duisburg
90
15:53
Spielende
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90
15:52
Spielende
SC Verl MSV Duisburg
90
15:52
Allzu viel Zeit bleibt den Gastgebern nicht mehr, ein Pünktchen zu retten. An der stabilen Defensive bissen sich die Verler heute ein ums andere Mal die Zähne aus. Pavel Dotchev und die Zebras liebäugeln mit dem Auswärtsdreier.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:52
Vier Minuten bleiben den Schanzern noch für das Wunder. Gegen Viktoria Köln gelang den Ingolstädtern ein solches Kunststück ja schon einmal.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90
15:52
Zwickau wirft in den letzten drei Minuten alles nach vorne, aber Mannheim verteidigt mit Mann und Maus. Geht da noch was?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
90
15:52
Spielende
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
90
15:51
War das der Schlussstrich einer spannenden zweiten Halbzeit?
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:51
Zum erst zweiten Mal in dieser Saison schießt der FCK drei Tore. Beim 3:4 gegen Dresden brachte dies allerdings keine Punkte ein, heute wird es ein Dreier.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:51
Wo es geht, nehmen die Löwen immer wieder Zeit von der Uhr.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:51
Die Schanzer bekommen nochmal einen Freistoß halblinks 20 Meter vor dem Sechzehner. Keller fackelt den indirekt ausgeführten Standard direkt in den Körper des anstürmenden Ernst. Da wäre mehr drin gewesen.
Bayern München II VfB Lübeck
90
15:51
Spielende
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:51
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
Bayern München II VfB Lübeck
90
15:51
Armando Sieb hat die Riesenchance zum Ausgleich! Zehn Meter vor dem Kasten hat der eingewechselte Angreifer zwar eine große Spielertraube vor sich, aber überraschend viel Zeit für den Abschluss. Trotzdem jagt er das Leder weit links vorbei!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:51
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
SC Verl MSV Duisburg
90
15:51
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl MSV Duisburg
90
15:50
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
89
15:50
Lokotsch hat den Ausgleich auf dem Kopf! Der Zwickauer kommt aus acht Metern relativ frei zum Abschluss, aber Königsmann pariert mit einer tollen Flugparade. Die Szene wird allerdings wegen Abseits abgepfiffen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
89
15:50
Der TSV 1860 München wird das Spiel für sich entscheiden. Seine Verteidigung stand nach dem Tor zu Beginn der zweiten Halbzeit zu diszipliniert und souverän für die Ideen des KFC. Die waren auch einfach nicht gut genug...
SC Verl MSV Duisburg
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
88
15:49
Heinloth und Stendera spielen auf der rechten Seite einen schönen Doppelpass, woraufhin sich Stendera im Strafraum rechts an der Grundlinie wiederfindet. Seine Hereingabe landet allerdings in den Händen von Behrens.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
90
15:49
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:2 durch Phillip Tietz
Tatsächlich, der späte Ausgleichstreffer! Kuhn hat auf der rechten Seite zu viel Platz und kann ziemlich unbedrängt seine Flanke schlagen, die gefährlich nahe vor das gegnerische Tor kommt. Dort hat Tietz erstaunlich viel Freiraum und nickt mit dem Kopf ins kurze, rechte Eck ein.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:49
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Philipp Hercher
...und dieser Konter wird durch Joker Huth veredelt! Nach feinem Doppelpass zwischen Götze und Ritter flankt der Mann mit der 7 auf dem Rücken flach vor das Tor, wo Hercher den rechten Schlappen reinhält und den Deckel drauf macht!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
89
15:49
Fast alle Wiesbadener sind nun um den gegnerischen Sechzehner herum verteilt, die Kugel wird immer wieder mit weiten Bällen vor das Tor gebracht, kommt aber oft postwendend zurück.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
89
15:49
Eberwein holt gegen zwei Lauterer einen Eckball heraus. Der eingewechselte Titsch-Rivero bringt sie scharf in die Gefahrenzone, wo Spahic auf Nummer sicher geht und mit beiden Fäusten klärt. Dann läuft der Konter...
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
88
15:48
Mannheim nutzt jetzt jede Sekunde für Ballbesitz. Das Offensivspiel haben die Hausherren aber komplett eingestellt. Zwickau wirft nochmal alles nach vorne, kommt aber nicht richtig durch gegen tief stehende Mannheimer.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
86
15:48
Die Offensivansätze der Schanzer sind zu unstrukturiert. Die hohen Bälle auf Kutschke wirken nicht, deshalb versuchen es die Schanzer mit unorthodoxen Einzelaktionen in den Strafraum. Die Magdeburger unterbinden diese aber in der Regel frühzeitig.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
88
15:48
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marvin Ajani
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
88
15:48
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kevin Lankford
Bayern München II VfB Lübeck
90
15:48
Die Gäste bekommen noch einen Eckball zugesprochen und führen diesen natürlich kurz aus.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
86
15:48
Gibt es spät doch noch den Ausgleichstreffer? Eigentlich hatte man hier keine spannende Schlussphase mehr erwartet, Wiesbaden schien sich schon aufgegeben zu haben. Nach dem Tor kommt bei einer Ecke Mockenhaupt zum Kopfball nur wenige Meter vor dem Kasten. Er kann aber wenig Druck auf die Murmel aufbauen, sodass der beim Gegentor nicht gut aussehende Batz den Ball festhalten kann.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
88
15:48
Die bringt wieder Staude mit rechts, kommt aber zu kurz und kann am ersten Pfosten von Wagner aus der Box geköpft werden.
SC Verl MSV Duisburg
89
15:47
Geht da der heutige Matchwinner vom Platz? Moritz Stoppelkamp wird durch Joshua Bitter ersetzt. Der ehemalige Paderborner hat mit seinen beiden Treffern großen Anteil an der Führung der Zebras.
Bayern München II VfB Lübeck
90
15:47
Drei Minuten gibt es obendrauf. Doch bis auf den eingewechselten Lenn Jastremski wirken die Jungmünchner platt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
87
15:47
Ritter ist plötzlich links im Strafraum durch und schießt auf das Tor, aber Müller pariert mit dem Fuß. Dann erfolgt auch der Pfiff durch Bacher, der ein Handspiel des Joker zu Recht ahndet und die Aktion abpfeift.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
87
15:47
Die bringt keine Gefahr, führt aber zur nächsten Ecke von der anderen Seite.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
87
15:47
Der fliegt aus dem rechten Halbraum halbhoch und ziemlich lasch in den Strafraum. Die Flanke ist ziemlich ungefährlich, trotzdem kann nur zur Ecke geklärt werden.
Bayern München II VfB Lübeck
90
15:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
86
15:46
Das dürften noch heiße Schlussminuten werden am Betzenberg. Die Gastgeber haben sich zurück gekämpft, aber Halle hat mit Boyd einen absoluten Trumpf vorne drin, der jederzeit für Gefahr sorgen kann.
SC Verl MSV Duisburg
88
15:46
Einwechslung bei MSV Duisburg: Joshua Bitter
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
84
15:46
Conteh mit der nächsten dicken Chance! Keller hat gegen den flinken Offensivmann im Sprintduell über links das Nachsehen, allerdings ist Buntić kurz vor dem Kasten rechtzeitig zur Stelle und unterbricht den Schussansatz des Jokers.
SC Verl MSV Duisburg
88
15:46
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
86
15:46
Die Aktion wurde dennoch gegen den Uerdinger gepfiffen und es gibt Freistoß für Sechzig.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
85
15:46
Marx startet den Konter über die rechte Seite und dringt bis in den Strafraum ein, zieht an die Torauslinie und legt mit der Hacke zurück an den Fünfer. Brinkies liegt bereits am Boden, aber Martinovic ist einen Schritt zu spät.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
85
15:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Jayson Breitenbach
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
85
15:45
Anapak bekommt im Zweikampf kurz vor der eigenen Box den Ellenbogen von Dressel zu spüren. Das junge Talent bleibt liegen und muss behandelt werden.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
85
15:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
85
15:45
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Maurice Deville
Bayern München II VfB Lübeck
88
15:45
Mittlerweile ist die Gangart deutlich härter. Gerade liegen drei Akteure, zwei Lübecker und ein Roter, zeitgleich auf dem Boden.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
84
15:45
Die Gäste aus Bayern kommen in den letzten Minuten nicht mehr vor das gegnerische Tor. Die Schlussoffensive wurde von Seiten der Oral-Elf noch nicht eingeleitet.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
83
15:45
Auch Michael Köllner bringt auf Seiten der Sechziger zwei neue Kräfte. Wein und Erdmann ersetzen Steinhart und Tallig. Den bisherigen Mann des Spiels Mölders lässt der Coach noch auf dem Feld.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
85
15:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Nicklas Shipnoski
SC Verl MSV Duisburg
86
15:44
Gelbe Karte für Matthias Haeder (SC Verl)
Die Gelbe Karte hat nicht lange auf sich warten lassen. Matthias Haeder kommt deutlich zu spät in den Zweikampf an der Außenbahn und trifft Moritz Stoppelkamp. Der Schiri zückt ohne zu zögern den Karton.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
84
15:44
Aber Lautern ist noch nicht durch! Dehl schießt aus der zweiten Reihe und der Versuch wird unfreiwillig zur Vorlage für Boyd, der an der linken Fünfmeterraum-Ecke lauert. Das kommt allerdings so unvermittelt, dass der Stürmer nicht mehr rechtzeitig den Fuß hinhalten kann und der Ball rauscht an ihm vorbei ins Toraus.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
82
15:44
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Philipp Harant
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
82
15:44
Einwechslung bei TSV 1860 München: Dennis Erdmann
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
82
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
82
15:43
Dann hat Atik aber verdient Feierabend und wird vom defensiveren Perthel ersetzt.
SC Verl MSV Duisburg
84
15:43
Einwechslung bei SC Verl: Matthias Haeder
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
82
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
SC Verl MSV Duisburg
84
15:43
Auswechslung bei SC Verl: Philipp Sander
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
83
15:43
Ferati bekommt seinen verdienten Applaus und räumt das Feld für Gohlke.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
82
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
Bayern München II VfB Lübeck
87
15:43
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sebastian Hertner
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
82
15:43
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Timo Perthel
Bayern München II VfB Lübeck
87
15:43
Auswechslung bei VfB Lübeck: Elsamed Ramaj
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
82
15:43
Dieser führt zwar zu einem Abschluss von weit hinten im Strafraum. Der kommt aber alles andere als gefährlich und fliegt weit am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
82
15:43
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
83
15:43
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
81
15:42
Atik mit dem Freistoß-Pfostenknaller! Der Spielmacher nimmt sich einem Standard aus 25 Metern links vor dem Tor an und hämmert die Kugel hoch an der Mauer vorbei gegen den linken Pfosten! Da haben die Schanzer aber richtig Glück!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
83
15:42
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
SC Verl MSV Duisburg
84
15:42
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Choroba
SC Verl MSV Duisburg
84
15:42
Auswechslung bei SC Verl: Christopher Lannert
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
83
15:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
SC Verl MSV Duisburg
83
15:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Orhan Ademi
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
83
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Anthony Syhre
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
82
15:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
81
15:42
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
SC Verl MSV Duisburg
83
15:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
82
15:42
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
81
15:42
Die Löwen melden sich in der Offensive. Auf der rechten Außenbahn legt Mölders schräg nach vorne zu Tallig. Dessen Versuch der Hereingabe wird zum Eckstoß geblockt.
Bayern München II VfB Lübeck
86
15:42
Sowohl dem 1:1 als auch dem Deichmann-Treffer gingen weite Einwürfe von Ryan Malone voraus. Dabei müsste Bayern mit drei nominellen Innenverteidigern, davon Hünen wie Jamie Lawrence, eigentlich ein Gegenmittel parat haben.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
80
15:41
Die letzten zehn Minuten laufen! Zwickau kommt und Mannheim versucht sich nur noch über die Zeit retten. Wie lange kann sich der Waldhof noch wehren?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
84
15:41
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:2 durch Phillip Tietz
Der Anschlusstreffer, kommt es doch noch zum Comeback? Uaferro hatte den Ball mit einem Fehlpass recht einfach im Mittelfeld hergegeben, Medić leitet den Konter schnell ein und bedient Tietz. Ohne erkennbaren Grund kommt ihm Batz entgegengestürmt und verlässt sein Tor. Tietz kommt in einem Zweikampf mit dem Torwart etwas glücklich an ihm vorbei und muss anschließend nur noch ins leere Tor einschieben.
SC Verl MSV Duisburg
83
15:41
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
SC Verl MSV Duisburg
83
15:41
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
81
15:41
Nach einer kurzen Verletzungsunterbrechung können aber auch die beiden Gästespieler weitermachen, der Freistoß, den sie bei dieser Aktion verursacht hatte, wird ausgeführt. Aus weiter Distanz wird der Ball in den FCS-Strafraum geschlagen, dort direkt geklärt. Brummes Nachschuss ist recht ungefährlich.
SC Verl MSV Duisburg
82
15:41
Zum zweiten Mal befinden sich die Verler heute im Hintertreffen. Nach den beiden Remis der vergangenen Partien hatte sich der Tabellenfünfte diesen Karsamstag sicher anders ausgemalt. Ein paar Minuten bleiben den Ostwestfalen noch.
Bayern München II VfB Lübeck
84
15:41
Tooor für VfB Lübeck, 2:3 durch Yannick Deichmann
Unglaublich, der VfB dreht die Partie! Es ist ein Treffer der Willenskraft. Nach einem langen Einwurf von Ryan Malone können sich die Bayern nicht befreien. Yannick Deichmann legt sich das Ding auf der rechten Strafraumseite mit dem linken Fuß zurecht und jagt es mit rechts via Innenpfosten in das kurze Eck!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
80
15:41
Defensiv machen vor allem die beiden Müllers einen souveränen Job auf Seiten des FCM. An den Innenverteidigern prallen die meisten Offensivbemühungen der Schanzer ab.
Bayern München II VfB Lübeck
83
15:41
Einwechslung bei Bayern München II: Armindo Sieb
Bayern München II VfB Lübeck
83
15:40
Auswechslung bei Bayern München II: Dennis Waidner
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
81
15:40
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Kevin Kraus
...und plötzlich fällt das 2:1 für den FCK in Unterzahl! Zimmer darf erneut von rechts flanken und zentral vor dem Tor steht Kraus völlig blank. Er lässt den Ball clever per Kopf ins rechte untere Eck abtropfen, da kann Müller nur chancenlos hinterher schauen. Was für ein Spiel!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
79
15:40
Lautern zieht nochmal an. Zimmer tritt eine Ecke von rechts und Kraus verpasst knapp. Die Gastgeber bleiben dran...
Bayern München II VfB Lübeck
83
15:40
Einwechslung bei VfB Lübeck: Lucas Wolf
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
80
15:40
Mittlerweile wurde Lukimya zum zusätzlichen Mittelstürmer umfunktioniert. Der lange Innenverteidiger bringt zusätzliche Kopfballgefahr.
Bayern München II VfB Lübeck
83
15:40
Auswechslung bei VfB Lübeck: Sven Mende
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
78
15:40
Die Titz-Elf wagt sich auch mal wieder nach vorne! Obermair bittet Atik vor dem Sechzehner zum Doppelpass und fackelt anschließend mit rechts aus 20 Metern auf das Tor von Buntić. Dieser wehrt den wuchtigen, aber zu zentralen Schuss mit den Fäusten zur Ecke ab. Diese bringt allerdings nichts ein.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
77
15:39
Doppeltes Alupech! Erst tanzt Jensen seinen Gegenspieler im Mittelfeld aus und setzt den Distanzschuss aus 18 Metern an den linken Pfosten. Im Anschluss setzt Lokotsch einen Flugkopfball aus kurzer Distanz ebenfalls an die Latte.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
79
15:39
Gleich drei Spieler gehen nach einem Kopfballduell zu Boden: Die Saarbrücken-Spieler Uaferro und Kerber stoßen im Luftduell mit dem Kopf zusammen, im Sandwich war Tietz ohne Blessur davongekommen.
Bayern München II VfB Lübeck
83
15:39
Gelbe Karte für Daniels Ontužāns (Bayern München II)
Stattdessen wird Ontužāns für das anschließende taktische Foul verwarnt.
Bayern München II VfB Lübeck
82
15:39
Die Bayern reklamieren gleich zwei Handspiele. Der Schuss von Maximilian Zaiser wird tatsächlich mit abgespreiztem Arm abgewehrt, es hätte einen Freistoß von der Strafraumkante geben müssen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
79
15:38
Krämer schöpft sein Wechselkontingent früh aus und bringt Anapak für Göbel.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
77
15:38
Nach einem Foulspiel von Hloušek kann der Joker die Freistoß-Entscheidung absolut nicht nachvollziehen. Auch sein Trainer hat Redebedarf und diskutiert mit Schiedsrichter Bacher, der zunehmend in den Mittelpunkt rückt. In Richtung der Bank zeigt der Schiedsrichter dann auch noch Gelb für einen der Co-Trainer. Die Emotionen kochen hoch.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
78
15:38
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Hans Anapak
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
78
15:38
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Göbel
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
76
15:38
Auch wenn die Blau-Weißen im Großen und Ganzen alles im Griff haben, dürfen sie jetzt nicht leichtfertig mit der Zwei-Tore-Führung umgehen. Die Schanzer haben immer die Qualität in den eigenen Reihen, um zuzuschlagen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
77
15:38
Seit dem Abschluss von Traorè hat die Elf vom Rhein nicht wirklich mehr eine Idee. Den Angriffen fehlt es an Zielstrebigkeit. So ist es ein leichtes Spiel für 1860.
Bayern München II VfB Lübeck
81
15:37
Es läuft die Schlussphase. In diesen Minuten ist Bayern dem dritten Tor wieder näher, doch auch Lübeck wird angesichts der prekären Tabellenlage nicht mit einem Punkt zufrieden sein.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
75
15:37
Das Spiel nimmt ein wenig an Fahrt ab, für Zwickau rennt langsam ein wenig die Zeit davon. Aber die Mannheimer werden auch immer schwächer, da kommt nicht mehr viel von den Hausherren.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
77
15:37
Meist versuchen sie ihr Glück nun über Flankenläufe auf der linken Seite, doch im Zentrum fehlen dann die Strafraumstürmer, die in die Spitze laufen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
74
15:37
Sussek und Elva mit der Doppelchance! Sussek setzt sich auf der rechten Außenbahn stark gegen Bittroff und Obermair durch und zieht parallel zur Grundlinie nach innen, wo er aus spitzem Winkel mit links den Abschluss sucht. Behrens lenkt den Schuss mit dem Fuß weg von seime Gehäuse, allerdings nicht weit genug! Elva fängt die Murmel zwölf Meter vor dem Kasten ab und hält erneut drauf. Doch auch sein Abschluss führt nicht zum Erfolg und fliegt über das Gehäuse!
SC Verl MSV Duisburg
78
15:36
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Moritz Stoppelkamp
Wieder Stoppelkamp, wieder aus dem Nichts! Nach einem Einwurf von der rechten Seite zieht Stoppelkamp mit dem Ball am Fuß ungehindert vor den Sechzehner. Duisburgs Kapitän visiert das lange Eck an und dreht die Kugel im maßgenau ins Tor. Brüseke ist mit der Hand noch dran, trotzdem führen die Zebras wieder mit einem Treffer.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
75
15:36
Willsch unterbindet auf der rechten Außenbahn einen Angriffsversuch und luchst Marcussen das Leder ab. Danach ist er gedankenschnell und tanzt auf der Außenlinie Kobiljar praktisch auf dem Bierdeckel aus. Auf Höhe der Mittellinie zieht der Außenverteidiger in die Mitte und wird von Dorda schließlich umgerempelt. Schöne Aktion des Verteidigers!
Bayern München II VfB Lübeck
80
15:36
Daniels Ontužāns leitet den Angriff selbst ein und bekommt das Leder zehn Meter vor dem Kasten etwas glücklich wieder. Aufgrund der im Weg stehenden Verteidiger versucht er es per Heber, setzt dabei aber zu hoch an.
SC Verl MSV Duisburg
78
15:36
Ein Zeichen von SC-Coach Capretti? Zlatko Janjić kommt für Sven Köhler, Stürmer für Sechser. Was kann der ehemalige Duisburger gegen seinen Ex-Klub bringen?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
75
15:35
Hat der SV Wehen hier schon aufgegeben? Die Landeshauptstädter aus Hessen wirken momentan nicht, als würde gleich noch ein Aufbäumen erfolgen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
75
15:35
Ein Zuspiel von Eberwein von rechts findet Boyd im Strafraum. Der zieht direkt volley ab, aber trifft die Kugel nicht richtig. Sie hoppelt in die Arme von Spahic, der sicher zugreift.
SC Verl MSV Duisburg
77
15:35
Einwechslung bei SC Verl: Zlatko Janjić
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
73
15:35
Doppel-Torschütze Günther-Schmidt und einmaliger Vorlagengeber Jacob verlassen den Platz, für sie stehen nun Schleimer und Froese auf dem Grün.
SC Verl MSV Duisburg
77
15:35
Auswechslung bei SC Verl: Sven Köhler
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
73
15:34
Stendera schlägt eine Ecke von rechts zu flach an den ersten Pfosten, wo Jacobsen die Murmel wegdrischt. Die Kugel war zuvor anscheinend sowieso schon im Toraus, wodurch es Abstoß für den FCM gibt.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
74
15:34
Krämer bringt den nächsten Spieler von der Bank. Kobiljar ist für Gnaase nun mit von der Partie und soll den Angriff noch einmal mit frischer Kraft beleben.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
74
15:34
Bacher führt ein intensives Gespräch mit dem vorbelasteten Kraus. Die Gesten sind eindeutig: Kraus soll sich offenbar zusammenreißen, sonst muss auch er demnächst runter. Worauf er in dieser Situation anspielt, ist nicht ganz ersichtlich, aber Kraus wird die Warnung vernommen haben.
Bayern München II VfB Lübeck
78
15:34
Bayern kann wieder mehr für Entlastung sorgen. Nach Ecke von rechts kommt wieder Lenn Jastremski zum Kopfball, der Winkel am langen Eck ist aber zu spitz.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
73
15:34
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kianz Froese
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
72
15:34
Königsmann klatscht mit seinen Mitspielern ab. Der Keeper fängt eine gefährliche Flanke von Lokotsch im Fünfer ab und entschleunigt das Spiel ein wenig.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
73
15:33
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
73
15:33
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Rijad Kobiljar
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
72
15:33
Die Magdeburger müssen gegen die mentalstarken Schanzer vor allem in der Schlussphase aufmerksam bleiben. Schließlich sind die Ingolstädter vor allem in der Schlussviertelstunde immer für einen Treffer gut.
SC Verl MSV Duisburg
75
15:33
Wer hat hintenraus die größeren Kraftreserven? Im Wechsel geht es zwischen den Strafräumen hin und her, das kostet Kraft. Nur das letzte Zuspiel will auf beiden Seiten nicht ankommen. Die Schlussviertelstunde läuft.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
73
15:33
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
73
15:33
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Lukas Schleimer
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
73
15:33
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
72
15:33
Kurz vor dem Doppelwechsel hatte es ein Foul gegeben, daraus resultiert ein Freistoß aus etwas mehr als 20 Metern Entfernung zentraler Position. Eine gute Chance bietet sich für den eben eingewechselten Kuhn, der das Spielgerät mit rechts jedoch ein paar Meter über die Latte setzt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
71
15:32
Die Schanzer gehen etwas ungestüm in den Zweikämpfen zu Werke. Elva ist der Nächste, der einen FCM-Akteur von den Beinen holt. Die Blau-Weißen müssen einiges einstecken.
Bayern München II VfB Lübeck
76
15:32
Doch erst wird der Standard zu schnell ausgeführt, dann köpft der eingewechselte Lenn Jastremski die Welzmüller-Hereingabe doch weit am langen Eck vorbei.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
71
15:32
Huth ist direkt im Mittelpunkt! Zimmer wühlt sich durch das Mittelfeld und steckt dann rechts durch in den Sechzehner, wo Huth allerdings Annahme-Probleme hat. Das führt dann auch dazu, dass Müller ihm gerade noch den Ball vom Fuß klauen und so ein weiteres Gegentor verhindern kann.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
72
15:31
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
Bayern München II VfB Lübeck
74
15:31
Nun führen die Hausherren den Konter sauberer aus. Dennis Waidner wird auf der rechten Seite gestoßen und holt immerhin einen Freistoß heraus.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
69
15:31
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
72
15:31
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maurice Malone
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
71
15:31
Beinahe das 2:3! Es geht erneut über die rechte Seite. Albutat kontrolliert ein halbhohes Zuspiel gut, dreht ab und legt in die Mitte zum heranrauschenden Traorè. Der bleibt im Tempo, nimmt die Kugel kurz vor dem Sechzehner an und dringt mit großen Schritten in diesen ein. Er lässt Dressel stehen und schließt halbrechts vor dem Tor aus 15 Metern mit der Fußspitze ab. Der schlitzohrige Abschluss verpasst das Tor nur um Zentimeter, das Leder fliegt über den Querbalken.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
69
15:31
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
70
15:30
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
69
15:30
Wieder heißt das Duell Kutschke gegen Bittroff. Diesmal bekriegen sich die beiden rechts im Strafraum in einem Luftduell, an dessen Ende die Kugel an den angelegten Arm von Bittroff springt. Kutschke und ganz Ingolstadt fordern einen Strafstoß, der Pfiff ertönt aber nicht.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
70
15:30
Auswechslung bei TSV 1860 München: Merveille Biankadi
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
70
15:30
Marco Antwerpen reagiert mit einem Doppelwechsel. Er nimmt Pourie und Ouahim runter, neu dabei sind nun Huth und Hloušek. Können die beiden neuen Schwung hereinbringen?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
72
15:30
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Moritz Kuhn
SC Verl MSV Duisburg
72
15:30
Den ersten Wechsel der Begegnung nimmt Guerino Capretti vor. Aygün Yildirim wird durch Julian Schwermann ersetzt.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
70
15:30
Der Standard bringt im Anschluss nichts ein.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
72
15:30
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
Bayern München II VfB Lübeck
73
15:30
Doch ein Gegenstoßversuch verpufft im Nichts, stattdessen darf Lübeck zum mittlerweile fünften Eckball antreten.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
71
15:29
Perdedaj gewinnt zunächst fair einen Zweikampf auf der eigenen, rechten Defensivseite und tunnelt direkt danach seinen Gegenspieler - Saarbrücken strotzt in dieser Phase vor Selbstvertrauen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
70
15:29
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Adam Hloušek
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
70
15:29
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
SC Verl MSV Duisburg
71
15:29
Einwechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
SC Verl MSV Duisburg
71
15:29
Auswechslung bei SC Verl: Aygün Yildirim
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
70
15:29
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
70
15:29
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Pourie
Bayern München II VfB Lübeck
71
15:28
Holger Seitz macht das einzig Richtige und bringt mit Daniels Ontužāns und Lenn Jastremski zwei frische Kräfte.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
68
15:28
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
Gaus unterbindet einen Konter des FCM an der Mittellinie und holt sich dadurch korrekterweise den gelben Karton ab.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
69
15:28
Korte ist auf dem linken Flügel seinem Gegenspieler entwischt, in der Mitte fehlt aber die Sturmspitze. So kann seine flache Flanke ohne große Bedrängnis von Batz aufgenommen worden.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
67
15:28
Sussek legt sich auf der rechten Seite den Ball an Bittroff vorbei und wird anschließend vom Außenverteidiger leicht gestoßen und aus dem Tritt gebracht. Für Schiri Thomsem reicht das allerdings nicht für einen Freistoß.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
69
15:28
Gelbe Karte für Semi Belkahia (TSV 1860 München)
Traorè schnappt sich auf der rechten Außenbahn auf Höhe der Mittellinie die Kugel und setzt zum Sprint an. Den ersten Gegenspieler lässt er ohne jegliche Probleme hinter sich, bekommt aber schon einen leichten Rempler mit. Er bleibt auf den Beinen und zieht auch an Belkahia vorbei, das passt dem Verteidiger aber gar nicht und er bringt den Angreifer schlussendlich zu Fall. Klare Gelbe Karte!
Bayern München II VfB Lübeck
70
15:28
Einwechslung bei Bayern München II: Daniels Ontužāns
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
70
15:28
Joe Enochs hat sein Wechselkontingent ausgeschöpft und bringt Lars Lokotosch und Felix Drinkuth für Manfred Starke, der unter der Woche für Namibia auf Länderspielreise war, und Mike Könnecke.
Bayern München II VfB Lübeck
70
15:28
Auswechslung bei Bayern München II: Torben Rhein
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
67
15:28
Den bringt wieder Neudecker mit viel Gefühl gefährlich in die Mitte. Auf Höhe des zweiten Pfostens ist es dann auch wieder Belkahia, der das Zuspiel per Kopf abnimmt. Der Abschluss fliegt knapp am rechten Pfosten vorbei.
SC Verl MSV Duisburg
68
15:27
Riesenmöglichkeit zum 2:1 für Ahmet Engin! Maximilian Sauer leitet den Angriff ein und schickt rechts Moritz Stoppelkamp. Der Zehner gibt die Kugel flach in die Mitte. Connor Krempicki lässt für den besser postierten Mittelstürmer durch, der mit seinem Schuss vom Elfmeterpunkt an einer bärenstarken Fußabwehr von Robin Brüseke scheitert. Klasse Aktion von beiden Akteuren!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
66
15:27
Stendera findet den Schädel von Schröck nach einer Ecke von links am zweiten Pfosten. Dieser versucht die Murmel an den ersten Pfosten weiterzuleiten, allerdings durchkreuzt Behrens diesen Plan, indem er sich den hohen Ball aus der Luft krallt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
68
15:27
Bislang scheinen sie auch nicht auf diesen Doppelschlag reagieren zu können. Zwar besitzen sie geraden den Ball, der gegnerische Keeper muss sich allerdings gerade nicht allzu große Sorgen machen.
Bayern München II VfB Lübeck
70
15:27
Einwechslung bei Bayern München II: Lenn Jastremski
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
69
15:27
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lars Lokotsch
Bayern München II VfB Lübeck
70
15:27
Auswechslung bei Bayern München II: Jann-Fiete Arp
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
66
15:27
In einem Zweikampf mit Belkahia geht Wagner mit etwas gestrecktem Bein in den Gegner. Er spielt zwar zuerst den Ball, das Einsteigen war aber trotzdem nicht im Rahmen des Regelwerks. Es gibt Freistoß aus dem linken Halbfeld.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
69
15:27
Auswechslung bei FSV Zwickau: Manfred Starke
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
68
15:27
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Kraus wird nach wiederholten Foulspiel verwarnt. Der FCK muss jetzt höllisch aufpassen, dass er sich nicht weiter dezimiert.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
69
15:26
Einwechslung bei FSV Zwickau: Felix Drinkuth
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
65
15:26
Der Boyd-Effekt hat sofort zugeschlagen und das Spiel ist schlagartig gekippt. Jetzt hat Halle Aufwind und ist dem Führungstor nun näher als die zuvor dominierenden Gastgeber. Die sind sichtbar beeindruckt von dem Bärendienst, den ihnen Redondo mit seiner verbalen Entgleisung erwiesen hat.
Bayern München II VfB Lübeck
69
15:26
Nun ein vielversprechender Abschluss der Gäste. Elsamed Ramaj jagt das Leder von halblinks ins Außennetz.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
66
15:26
Das ist natürlich bitter für die Wiesbadener, die an einen zumindest soliden ersten Durchgang nicht anknüpfen können und die deutlich schwächere Mannschaft in der zweiten Hälfte ist.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
69
15:26
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
65
15:26
Die Schanzer werden wieder etwas mutiger. Vor allem Elva und Butler sorgen direkt für mehr Bewegung in der Offensive.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
64
15:25
Da sind die Schanzer mal wieder! Stendera hebt die Murmel hoch in den Sechzehner, wo Butler die Kugel mit rechts artistisch aus der Luft pflückt und anschließend ablegt auf Elva. Dieser fackelt nicht lange und zimmert das Spielgerät knapp links neben den Kasten!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
67
15:25
Der Waldhof tritt bereits die neunte Ecke in der Partie, aber die Standards sind bisher überhaupt kein Faktor gegen die Zwickauer Hintermannschaft.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
65
15:24
Haktab Traorè ist auf der rechten Seite aber eine echte Belebung im Spiel der Krefelder. Mit seiner Schnelligkeit stellt er die Verteidigung immer wieder vor Probleme.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
63
15:24
FCI-Coach Oral hat mittlerweile sein gesamtes Offensiv-Arsenal auf dem Platz, nachdem Butler den unglücklichen Kaya ersetzt.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
64
15:24
Trotz des gegnerischen Tores hat München die Partie weitestgehend im Griff. Die Präzision der Angriffsaktionen von Uerdingen lässt wieder etwas nach.
Bayern München II VfB Lübeck
67
15:23
Nächster Eckball für Lübeck. Herausgeholt von Yannick Deichmann auf der rechten Seite, ausgeführt vom nach seiner Einwechslung zur Halbzeit für großen Schwung sorgenden Marvin Thiel.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
64
15:23
Marx lässt mit einer Finte rechts im Strafraum Stanić stehen, muss nochmal verzögern und legt dann ab für Martinovic im Rückraum. Der zieht aus 15 Metern relativ zentral ab, haut das Leder aber gut drei Meter über den Kasten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
62
15:23
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
SC Verl MSV Duisburg
64
15:23
Es passiert momentan viel zwischen den Sechzehnern, dafür wenig in den entscheidenden Endzonen. Kämpferisch stimmt die Einstellung heute auf beiden Seiten, um jeden Ball wird hart und meist fair gekämpft.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
62
15:23
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
62
15:23
Torschütze Brünker bleibt nach einem Luftzusammenstoß mit Schröck liegen und muss vermutlich raus.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
63
15:23
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Terrence Boyd
Was für ein Comeback von Boyd! Keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung sticht der Joker und schreit anschließe seine Freude laut heraus. Eberwein hatte ein Zuspiel in den Strafraum noch gerade so im Spiel gehalten und per Fallrückzieher an den Fünfer gelegt, wo Boyd heranrauscht und das Spielgerät unhaltbar ins rechte untere Eck donnert.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
62
15:22
Neben Boyd ist auch Dehl ins Spiel gekommen und er hat prompt eine sehr gute Chance! Einen Sternberg-Freistoß drückt er per Kopf auf den Kasten und zielt ganz knapp drüber! Eigentlich hat Spahic noch die Finger dran, aber es gibt trotzdem Abstoß.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
62
15:22
In einigen Momenten gelingt es 1860, sich ohne wirklich Gegenwehr durch das Mittelfeld zu kombinieren. Solche Aktionen dürfen aus Sicht der Verteidigung nicht zugelassen werden und werden Stefan Krämer mit Sicherheit zur Weißglut bringen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
64
15:22
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:2 durch Julian Günther-Schmidt
Jetzt läuft es perfekt für die Saarländer! Im Mittelfeld erobert Shipnoski den Ball und schickt Gouras mit einem doppelten Doppelpass auf den Weg. In einer Zwei-vs.-Eins-Situation behält der die Übersicht, legt in der Kontersituation auf den links mitgelaufenen Torschützen zum 1:0 auf, der aus ähnlicher Position wie sieben Minuten zuvor mit rechts wieder in die untere rechte Ecke trifft - effizienter und eiskalter FCS!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
62
15:22
Bei Zwickau stehen mittlerweile auch zwei Neue auf dem Feld: Willms und Hauptmann ersetzen König und Schröter. Eine überraschende Wahl vom Coach, denn damit hat er eigentlich seine beiden Goalgetter vom Rasen genommen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
62
15:21
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (SV Wehen Wiesbaden)
Nach einem Offensivfoul sieht Hollerbach für seine anschließenden Beschwerden den gelben Karton.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
61
15:21
Den Sechzigern gelingt es jetzt wieder einmal, ein Aufbauspiel des KFC sehr früh zu unterbinden. Die Defensivreihen der Löwen scheinen sich zu stabilisieren.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
61
15:21
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
62
15:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Laurenz Dehl
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
61
15:21
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Markus Mendler
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
62
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
61
15:21
Das muss der Doppelschlag sein! Ferati treibt den Konter durch die Mitte nach vorne und wartet lange, setzt Marx rechts dann aber perfekt im Sechzehner in Szene. Der zieht aus neun Meter aus spitzem Winkel sofort ab, Brinkies pariert aber stark nach vorne ab. Martinovic fällt der Abpraller genau vor die Füße, seinen Nachschuss köpft Frick auf der Linie über die Querlatte.
Bayern München II VfB Lübeck
64
15:21
Die Hanseaten agieren nun deutlich mutiger. Der Matchplan scheint in der Tat aufzugehen, bei den Bayern wirkt der Tank durch das viele Anrennen mittlerweile ein wenig leer.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
62
15:20
Einwechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
59
15:20
Wie antworten die Hessen darauf? Bisher sind sie in der zweiten Halbzeit nicht stark und können kaum vorne gefährlich werden. Verdient über den ganzen Spielverlauf ist die Führung zwar nicht, dennoch macht der FCS den Job momentan besser.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
62
15:20
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
59
15:20
Auch Titz wechselt das erste Mal und bringt den frischen Conteh für den starken Jakubiak.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
59
15:20
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
60
15:20
Der Eckstoß kommt im Anschluss dann nicht so gut wie der Freistoß und die Gefahr ist gebannt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
61
15:20
Gelb-Rote Karte für Kenny Redondo (1. FC Kaiserslautern)
Was für ein kurioser Platzverweis! Der Ball ist auf dem linken Flügel, als Bacher unvermittelt abpfeift, sich umdreht und dem hinter ihm stehenden Redondo Gelb-Rot zeigt. Der dreht sofort ab und scheint genau zu wissen, dass er dem Referee wohl soeben ein paar sehr unschöne Worte mitgeteilt hat. Was für eine dumme Aktion!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
59
15:19
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sebastian Jakubiak
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
59
15:19
Der ist gut getreten! Mit viel Gefühl flankt der Außenverteidiger mit rechts zentral auf den Fünfer. Lukimya kommt noch vor Hillers Fäusten per Kopf an den Ball und verlängert ihn. Hiller hat aber Glück, dass das Leder auch noch seine Hände streift und über den Kasten fliegt.
SC Verl MSV Duisburg
61
15:19
Gelbe Karte für Maximilian Sauer (MSV Duisburg)
Maximilian Sauers Armeinsatz bringt dem Rechtsverteidiger die Gelbe Karte ein. Es ist die fünfte der Partie, die dritte für einen Duisburger.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
58
15:19
Im Grunde genommen sehen wir inzwischen wieder das gleiche Spiel wie noch in Hälfte Eins. Die Magdeburger dominieren Ball und Gegner, während die Schanzer hilflos hinterherlaufen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
59
15:19
Im Vorfeld der Partie hieß es, dass Terrence Boyd zwanzig bis dreißig Minuten Luft für einen Einsatz hat. Jetzt macht sich der Deutsch-Amerikaner bereits warm und soll neuen Dampf geben. Derweil kontern die Gastgeber mit Zimmer, der sich dann rechts am Strafraum aber festläuft und weder zum Abschluss, noch zur Flanke kommt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
60
15:19
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
Bayern München II VfB Lübeck
62
15:19
Der VfB hat das Momentum auf seiner Seite. Cyrill Akono taucht sofort nach seiner Einwechslung frei vor dem Kasten auf, hebt das Leder aber artistisch drüber und steht dabei im Abseits.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
60
15:19
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
60
15:18
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
59
15:18
Göbel wird einen Freistoß aus dem linken Halbraum in die Mitte bringen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
60
15:18
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
57
15:18
Jakubiak und Jacobsen verleihen den Magdeburgern im Zentrum eine enorme Sicherheit. Die Mittelfeldakteure bleiben auch unter Druck ruhig und ziehen die Fäden im Team von Trainer Titz.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
59
15:18
Die Mannheimer haben übrigens die letzten 15 Partien, in denen sie das erste Tor erzielten, nicht mehr verloren. Das ist mal eine beeindruckende Serie.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
58
15:18
Dem TSV gelingt es aber trotzdem, sich zum ersten Mal vor dem gegnerischen Sechzehner festzusetzen. Die erste Hälfte hat gezeigt, wie effizient der Angriff der Löwen sein kann, Krefeld sei gewarnt!
Bayern München II VfB Lübeck
61
15:18
Einwechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
SC Verl MSV Duisburg
60
15:18
Zu passiv agierte das Team von Pavel Dotchev bislang im zweite Durchgang. In Form des Verler Gegentreffers rächte sich dies. Der Schock scheint die Zebras wiederum zu beleben, denn plötzlich geht es auch beim MSV wieder nach vorne.
Bayern München II VfB Lübeck
61
15:17
Auswechslung bei VfB Lübeck: Pascal Steinwender
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
56
15:17
Gegen Halle hat Kaiserlautern in fünf Partien bisher noch nicht verloren. Aktuell sieht es so aus, als ob diese Serie auch heute nicht reißen würde. Doch halle hat noch mehr als dreißig Minuten Zeit, um den Spieß doch noch herumzudrehen. Zwar liegt der Ausgleich aktuell nicht wirklich in der Luft, aber es ist nur ein Tor, was die Teams trennt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
58
15:17
Wie reagieren jetzt die Gäste? Die Führung ist durchaus verdient und kann dem Spiel nur guttun. Eine Halbe Stunde bleibt aber noch.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
55
15:17
Ein Sieg gegen die Ingolstädter wäre ein riesiger Schritt in Richtung des rettenden Ufers. Für die Ingolstädter wäre eine Auswärtspleite natürlich fatal im Kampf um den Aufstieg.
Bayern München II VfB Lübeck
60
15:17
Toller Weitschuss von Elsamed Ramaj, der aus halblinker Position das lange Eck anvisiert. Lukas Schneller muss sich strecken! Beim anschließenden Eckball geht wieder ein Lübecker zu Boden, diesmal reicht es aber nicht für einen Elfmeter.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
57
15:16
Jetzt versuchen die Löwen, das Spiel erst einmal zu beruhigen und die Verteidigung nimmt den Keeper mit. Das ist genau die richtige Idee, funktioniert aber nicht lange, da ist die Kugel schon wieder weg.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
56
15:16
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Julian Günther-Schmidt
Toller Start für Saarbrücken in den zweiten Durchgang! Nach der guten Chance von Jacob kurz zuvor macht Günther-Schmidt es besser und bringt die Gäste in Führung. Begonnen hatte der Angriff dabei weit in der eigenen Hälfte bei Keeper Daniel Batz, der den Ball nach vorne schlägt. In einem Luftduell verlängert Jacob den Ball auf den Torschützen, der die Kugel gut mitnimmt und aus etwa zwölf Metern Entfernung cool bleibt und trocken unten rechts einschiebt.
Bayern München II VfB Lübeck
59
15:16
Schon zuvor hätten sich die Hausherren über einen Strafstoß für die Gäste nicht beschweren dürfen, als Jamie Lawrence gegen Sven Mende sehr harsch zu Werke ging.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
54
15:16
Was für ein Reflex von Müller! Ein Schussversuch von Götze rutscht ihm ab und mutiert dadurch zur Flanke für Pourie, der vor dem Tor nur noch den Fuß reinhält. Müller stürzt aus dem Tor und reißt die rechte Hand hoch, mit der er den Schuss dann auch bärenstark herauskratzen kann.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
56
15:16
Gegen die elanvollen und motivierten Uerdinger hat Sechzig in diesen Momenten nicht viel auszusetzen. Der KFC sollte diese Phase nutzen und so viel Druck, wie möglich auszuüben.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
55
15:15
Gelbe Karte für Gianluca Korte (SV Wehen Wiesbaden)
In einem Mittelfeld-Zweikampf ist Korte deutlich zu spät und trifft nicht Ball, sondern Gegenspieler. Das logische Resultat ist die Verwarnung für ihn.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
54
15:15
Die erste gefährliche Aktion der zweiten Halbzeit geht auf das Konto der Saarbrücker: Sebastian Jacob war recht zentral mit hohem Pass geschickt worden, nimmt den Ball gut an und überwindet die Abwehrkette des Gegners. Doch aus etwa sechs Metern Entfernung ist der Ball immer noch schwierig zu nehmen, Jacob setzt die Kugel kurz neben den rechten Pfosten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
53
15:15
Der Optimismus der Schanzer wurde von den Blau-Weißen im Keim erstickt. Der FCM agiert im Stile eines Drittliga-Spitzenteams. Die Rollen sind heute komplett vertauscht.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
56
15:14
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Joseph Boyamba
Der Knoten ist geplatzt! Garcia wird zentral vorm Tor nicht angegriffen und legt rechts raus auf den freistehenden Marx. Der hat viel Zeit und Platz zum Flanken und tut dies maßgenau an den Fünfer. Boyamba setzt sich stark gegen Frick im Kopfballduell durch und haut das Leder aus kurzer Distanz unhaltbar links in die Maschen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
54
15:14
Gelbe Karte für Keanu Staude (TSV 1860 München)
Auch die nächste Gelbe Karte lässt nicht lange auf sich warten. Der frische Staude setzt direkt mal ein Zeichen und fällt tief in der gegnerischen Hälfte auf der linken Außenbahn Albutat. Es gibt zu Recht die Verwarnung.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
55
15:14
Nach kleiner Verwirrung darf Jensen jetzt endlich aufs Feld, runter geht Miatke.
Bayern München II VfB Lübeck
57
15:13
Tooor für VfB Lübeck, 2:2 durch Ersin Zehir
Der gebürtige Lübecker chipt das Leder eiskalt in das rechte Winkeleck! Lukas Schneller war auf dem Weg in die andere Richtung.
SC Verl MSV Duisburg
55
15:13
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Justin Eilers
Verl belohnt sich für den betrieben Aufwand und gleicht aus! Linksaußen hat Lars Ritzka alle Zeit der Welt und löffelt die Kugel maßgenau zu Justin Eilers an den Fünfer. Der Verler lässt sich diese Steilvorlage nicht nehmen und drückt das Ding mit der Stirn über die Linie. Leo Weinkauf ist aus kurzer Distanz machtlos.
SC Verl MSV Duisburg
54
15:13
Als nächster zieht Aygün Yildirim von der Strafraumkante ab. Der Schuss kommt halbhoch und fangbar für Leo Weinkauf. Der Schlussmann der Zebras packt problemlos zu.
Bayern München II VfB Lübeck
56
15:13
Es gibt Elfmeter für Lübeck! Marvin Thiel nimmt auf rechts Tempo auf und bringt einen flachen Ball in die Mitte. Maxi Welzmüller geht zu Boden und wehrt die Kugel mit gehobenen Armen ab, da gibt es keine zwei Meinungen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
52
15:12
Es ist übrigens die fünfte Gelbe Karte für Mrowca, der Verteidiger damit für das nächste Spiel gesperrt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
51
15:12
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Kai Brünker
Doch der FCM ist heute einfach zu abgebrüht! Atik nimmt ein hohes Zuspiel links im Strafraum stark mit der Brust an und leitet die Kugel weiter vor das Tor zu Brünker. Dieser dreht sich, setzt sich stark gegen Schröck durch und nagelt die Murmel aus sieben Metern rechts oben in die Maschen!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
54
15:12
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
54
15:12
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
SC Verl MSV Duisburg
53
15:12
Ritzka knapp vorbei! Nach einem Verler Eckball nimmt Sander aus der Distanz Maß. Der Schussversuch wird abgeblockt und fliegt im hohen Bogen in den Sechzehner. Halbrechts packt Ritzka einen Seitfallzieher aus und setzt den ball knapp neben das Gehäuse!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
54
15:11
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (FSV Zwickau)
Nkansah hat mit Martinovic ein kleines Techtelmechtel und der Unparteiische sieht im Zwickauer den Übeltäter, zeigt ihm Gelb.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
50
15:11
Entgegen zum Start in das Spiel übernehmen die Ingolstädter zu Beginn des zweiten Abschnitts die Initiative. Sie müssen auch auf den schwachen Auftritt reagieren.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
51
15:11
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:3 durch Gustav Marcussen
Und da ist das Tor!! Der bereits in der ersten Hälfte eingewechselte Marcussen erzielt einen sehr ansehnlichen Treffer. Wieder geht es zunächst über Traorè und die rechte Seite. Eine stramme, flache Hereingabe kann Hiller, diesmal per Fußabwehr, wieder nicht entscheidend klären. Die Kugel kommt auf die linke Seite zu Dorda, der flach ins Zentrum auf Marcussen rüberlegt. Zwei Meter vor der Box verweigert der zwar den Doppelpass, dreht aber sehr schön auf die rechte Seite auf und schließt direkt mit rechts ab. Er trifft das Spielgerät sehr gut und hat dabei das kurze Eck anvisiert. Genau dort schlägt der Ball auch knapp über dem Boden ein. Schönes Tor!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
51
15:11
Der anschließende Freistoß ist schwach getreten und wird ohne große Probleme geklärt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
51
15:11
Gelbe Karte für Kenny Redondo (1. FC Kaiserslautern)
Redondo kommt gegen Landgraf zu spät und handelt sich die erste Gelbe Karte des zweiten Durchgangs ein.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
50
15:11
...und da wird es gleich doppelt heiß! Erst wird der Schuss von Ouahim noch abgeblockt, doch dann packt Zuck mit links einen Hammer-Volley aus. Müller macht sich ganz lang und kratzt den Schuss so eben noch aus dem linken Winkel heraus. Das war fast das 2:0!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
50
15:10
Der Fußball-Club tritt in den Anfangsminuten des zweiten Durchgangs aber deutlich planvoller und bestimmter auf. Wenn ein frühes Tor gelingt, ist hier vielleicht noch etwas drin!
SC Verl MSV Duisburg
53
15:10
Ähnlich wie vor der Pause läuft das Kunstleder größtenteils durch die Reihen der Ostwestfalen. Duisburg hält kompakt dagegen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
52
15:10
Gelbe Karte für Marco Schuster (Waldhof Mannheim)
Schuster steigt Könnecke an der Mittellinie von hinten auf den Fuß und stoppt den schnellen Angriff. Die Konsequenz ist die Gelbe Karte.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
48
15:10
FCI-Coach Oral war offenbar sehr unzufrieden mit der Leistung aus der ersten Halbzeit und hat direkt dreimal offensiv gewechselt. Die Edel-Joker Elva und Caiuby stehen jetzt auf dem Rasen, außerdem ist auch Sussek frisch mit von der Partie.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
51
15:10
Die Fehlpassquote steigt dafür extrem. Das Spiel beider Mannschaften ist sehr ungenau und etwas wild.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
49
15:09
Jetzt wird es brenzlig am Hallenser Strafraum! Zimmer kann im zweiten Versuch den Ball links an den Fünfer zu Redondo durchstecken. Der schließt im Fallen mit dem linken Fuß ab in Richtung kurzes Eck. Müller wehrt den abgefälschten Schuss zur Ecke ab...
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
49
15:09
Der Standard bringt im Anschluss allerdings nichts ein.
Bayern München II VfB Lübeck
53
15:09
Tooor für Bayern München II, 2:1 durch Torben Rhein
Belagerung im VfB-Strafraum! Erst sorgt Jann-Fiete Arp mit zwei Flanken von der rechten Strafraumseite für große Gefahr. Im ersten Versuch trifft Dimitri Oberlin aus kürzester Distanz die Stange, den zweiten kann Lukas Schneller gerade noch auf der Linie klären. Im Rückraum legt sich schließlich Torben Rhein die Kugel zurecht und trifft mit großer Übersicht flach in das rechte Eck!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
48
15:09
Nach nur drei Minuten bringen die zwei Neuen erste Gefahr! Traorè treibt über die rechte Außenbahn an und bringt eine gefährliche Mischung aus Flanke und Schuss vermutlich unabsichtlich auf den Kasten. Hiller lässt ins Zentrum klatschen, dort kommt zwar Wagner an den Ball, wird aber direkt unter Druck gesetzt. Sein Abschlussversuch wird zum Eckstoß geblockt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
50
15:09
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (SV Wehen Wiesbaden)
Zwei Gelbe Karten bislang, beide gingen an die Kapitäne. Nun ist der SVW-Anführer fällig, auf der linken Defensivseite spielte ihn sein Gegenspieler aus, womit Mrowca mit einem Trikothalten antwortet.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
47
15:09
Eine Freistoßflanke von Stendera, getreten von der linken Seite aus dem Halbfeld, fliegt hoch rechts in den Strafraum und wird durchaus gefährlich, weil kein Spieler mehr an den Ball kommt. Dadurch landet das Leder knapp rechts neben dem rechten Pfosten!
SC Verl MSV Duisburg
50
15:09
Wilson Kamavuaka revanchiert sich aus MSV-Sicht mit einem Tritt gegen Mael Corboz. Zu Beginn des zweiten Abschnitts geht es rustikal zur Sache, der Unparteiische bekommt einiges zu tun. Diesmal kommt er ohne Karte aus.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
47
15:09
Nach einem ereignisarmen ersten Durchgang hoffen wir natürlich auf mehr Unterhaltung für die zweiten 45 Minuten. Der beginnt mit einem Fehlpass von Zeitz, der seinen unter Druck stehenden Mitspieler anspielt. Korte hatte das antizipiert und erobert die Kugel kurz vor dem gegnerischen Sechzehner. Er legt sich den Ball ein wenig zu weit vor, sodass Batz vor ihm am Spielgerät ist.
Bayern München II VfB Lübeck
51
15:08
Ryan Malone verschuldet einen gefährlichen Freistoß in der eigenen Hälfte. Yannick Deichmann kann nur vorübergehend klären, Bayern bleibt im Vorwärtsgang.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
48
15:08
Nennenswerte Abschluss-Situationen sind in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit Mangelware. Stattdessen gibt es viele kleine Fouls. Die Karten lässt Bacher aber zunächst stecken.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:08
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Sussek
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:08
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
48
15:07
Die Anfangsminuten verlaufen etwas vorsichtiger als noch im ersten Durchgang. Ganz so schwungvoll geht das Spiel nicht mehr vonstatten.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
47
15:07
Stefan Krämer zieht seine einzige Möglichkeit und bringt zwei frische Kräfte. Wagner und Traorè ersetzen die eher blass gebliebenen van Ooijen und Feigenspan.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:07
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caiuby
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:07
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:07
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
SC Verl MSV Duisburg
48
15:07
Gelbe Karte für Sven Köhler (SC Verl)
Köhler sieht für sein Foul an Engin die Gelbe Karte, die ist unumstritten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:06
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Merlin Röhl
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:06
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Haktab Traorè
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:06
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:06
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Fridolin Wagner
SC Verl MSV Duisburg
47
15:06
Saftiges Einsteigen von Köhler gegen Engin, der mit offener Sohle frontal in den Zweikampf rauscht. Der Duisburger bleibt liegen und wird am Knöchel Sprunggelenk, danach geht es weiter beim Angreifer.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:06
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Peter van Ooijen
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München II VfB Lübeck
49
15:06
Josip Stanišić mit dem ersten Abschluss. Der Defensivmann hat sich Richtung zweiten Pfosten geschlichen, kann Lukas Raeder mit seinem flachen Versuch aber nicht in Verlegenheit bringen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:06
Zu Beginn der zweiten Halbzeit nimmt Florian Schnorrenberg einen taktischen Wechsel vor: Für den mit Gelb vorbelasteten Antonios Papadopoulos kommt Marcel Titsch-Rivero in die Partie. Kaiserslautern kommt unverändert aus der Kabine. Das Spiel läuft wieder!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:05
Einwechslung bei TSV 1860 München: Keanu Staude
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:05
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Bayern München II VfB Lübeck
48
15:05
In den ersten Minuten des zweiten Durchgangs zeigt sich das gewohnte Bild. Bayern hält den Ball in den eigenen Reihen und sucht vor allem Alexander Lungwitz auf der linken Seite.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
46
15:05
Ohne Wechsel geht es in Wiesbaden weiter, die Schwarz-Roten stoßen an.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:05
Es geht hinein in Durchgang Nummer zwei. Kann der KFC hier noch ausreichend Moral und Kampfwille, verbunden mit einer außergewöhnlich starken Leistung aufbringen, um die Begegnung zu drehen?
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:05
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:04
Auswechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
46
15:04
Der zweite Durchgang läuft, beide Trainer schicken die gleiche Elf auf den Rasen, die ihn nach 45 Minuten auch verließ.
SC Verl MSV Duisburg
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München II VfB Lübeck
46
15:03
Einwechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
Bayern München II VfB Lübeck
46
15:03
Auswechslung bei VfB Lübeck: Thorben Deters
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München II VfB Lübeck
46
15:02
Es geht weiter, mit Anstoß für die Hausherren und einer personellen Änderung bei den Gästen.
Bayern München II VfB Lübeck
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
45
15:00
Halbzeitfazit:
Der TSV 1860 München entscheidet die erste Hälfte der Begegnung mit dem KFC Uerdingen mit 3:0 für sich. In der Höhe spiegelt das Ergebnis zwar nicht den Spielverlauf des ersten Durchgangs wider, alle drei Treffer haben sich die Krefelder aber irgendwo auch selbst zuzuschreiben. Den Top-Scorer der Liga zweimal so sträflich freizulassen, zeugt von extremem Mut, auf den in diesem Fall aber hätte mal verzichtet werden sollen. Nach dem frühen Gegentor kämpfte sich die Krämer-Elf eigentlich sehr stark in die Partie zurück, war aber über die ganzen 45 Minuten viel zu ungefährlich und nicht zielstrebig genug in ihren Offensivaktionen. Die Löwen zeigten nach ihrer längeren Verschnaufpause, was man unter Effizienz versteht und sorgten mit dem Doppelschlag aus der 35. und 38. Minute innerhalb von drei Minuten für relativ klare Verhältnisse. Die Westfalen müssen sich in der Pause einiges überlegen und ganz anders aus der Kabine kommen, um etwas Zählbares in der Heimat zu halten.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
45
14:54
Halbzeitfazit:
Torlos verabschieden sich Saarbrücken und Wiesbaden zum Pausentee. Das geht zunächst in Ordnung, denn insgesamt fehlten dem Spiel Torchancen. Obwohl es temporeich hin und her ging, war nur selten ein gefährlicher Torschuss dabei. Korte war am dichtesten an einem Tor dran, als er in der 34. Minute mit einem tollen Schlenzer aus der Distanz nur den Pfosten traf. Etwas besser war im gesamten Verlauf die Heimmannschaft aus Wiesbaden, konnte über Kontersituationen in der Offensive meist mehr Gefahr ausstrahlen. Saarbrücken wurde recht spät ein wenig mutiger und muss sich deutlich steigern, um zu Toraktionen zu kommen. Hoffen wir auf eine ereignisreichere zweite Halbzeit - bis gleich!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
45
14:53
Halbzeitfazit:
Der FC Magdeburg führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen den FC Ingolstadt! Die Blau-Weißen waren von Beginn an das spielbestimmende Team und gingen folgerichtig in der zwölften Minute nach einer sehenswerten Kombination mit 1:0 durch Atik in Führung. Die Schanzer kamen auch nach dem frühen Schock nicht besser in die Partie und mussten sich den spiel- und zweikampfstarken Magdeburgern weitestgehend ergeben. Erst kurz vor dem Pausenpfiff erwachten die Ingolstädter und hatten durch Kaya die erste Chance zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte muss allerdings deutlich mehr von den Schanzern kommen. Bis gleich!
SC Verl MSV Duisburg
45
14:51
Halbzeitfazit:
Duisburg führt zur Pause in Verl! 27 Minuten lang kontrollierten die Ostwestfalen das Spiel, ohne sich nennenswerte Abschlüsse zu erarbeiten. Mehr oder weniger aus dem Nichts profitierten die Zebras dann von einem Fehlpass von SC-Keepers Brüseke und Stoppelkamp erzielte kaltschnäuzig den bislang einzigen Treffer der Begegnung. Auch in der Folge blieb es eine chancenarme Angelegenheit, nur Eilers näherte sich dem Duisburger Kasten einmal gefährlich an. Da bleibt noch Luft nach oben für die zweiten 45 Minuten!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
45
14:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FC Kaiserslautern gegen den Halleschen FC mit 1:0. Die Führung geht in Ordnung, da die Gastgeber mehr in die Offensive investieren. Halle geht früh ins Pressing, schafft es aber kaum, eigene Chancen zu kreieren. Nachdem Pourie in der Anfangsphase noch eine gute Kopfballchance vergab, machte es nach einer guten halben Stunde besser und traf per Rechtsschuss. Das Spiel ist geprägt von taktischen Fouls und intensiven Zweikämpfen. Ob Halle nochmal zurückkommen kann, erfahren wir in Kürze!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
Bayern München II VfB Lübeck
45
14:50
Halbzeitfazit:
Lange Zeit passierte an der Grünwalder Straße recht wenig. Bayern verbuchte gegen passive Lübecker deutlich mehr Spielanteile, konnte aber kein Kapital schlagen. Erst kurz vor der Pause kamen die Gäste aus Schleswig-Holstein ein wenig aus der Deckung und sorgten so für eine turbulente Schlussphase. Erst traf Angelo Stiller zur FCB-Führung, nur rund 90 Sekunden später glich der VfB durch Elsamad Ramaj aus. Im zweiten Durchgang steht also alles wieder auf Anfang.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
45
14:49
Uerdingen startet noch einmal einen letzten Angriff, der verpufft aber bereits 15 Meter vor der Box...
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
45
14:49
Die letzte Chance der ersten Halbzeit geht wohl an die Saarbrücker. Boss muss eine Hereingabe von Perdedaj abfangen, die aus spitzem Winkel von rechts ein Mittelding aus Flanke und Torschuss war.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
44
14:49
Da ist Kaya! Der Stürmer kommt nach einer feinen Gaus-Flanke von der Grundlinie links vor dem Sechzehner frei aus fünf Metern rechts in der Box zum Kopfball. Diesen drückt er hoch über Behrens hinweg, aber etwas zu weit nach links neben das Tor!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Verl MSV Duisburg
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
45
14:48
Nach einem Offensivzweikampf mit FCS-Innenverteidiger Uaferro geht Tietz zu Boden und hält sich das Knie. Er muss behandelt werden - hoffen wir, dass es nichts Schlimmeres ist!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
45
14:48
Zwei Minuten muss der Gastgeber noch überstehen, bis er in der Pause neue Kraft schöpfen und sich eine neue Strategie überlegen kann.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
45
14:48
Doppelchance für die Gäste! Nach einer Ecke wird ein Schuss von Eberwein im Strafraum zunächst geblockt, ehe der Ball über Umwege zu Shcherbakovski kommt. Der junge Weißrusse zielt mit rechts auf die linke untere Ecke. Spahic ist aufmerksam und begräbt den Ball unter sich.
SC Verl MSV Duisburg
44
14:48
Mittlerweile ist es ein Spiel auf Augenhöhe, da Verl im Angriff die Ideen fehlen und Duisburg Selbstvertrauen aus dem erzielten Führungstreffer schöpft. Kurz vor dem Ende des ersten Abschnitts drängen die Schwarz-Weißen nochmal auf den Ausgleich.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
45
14:48
Halbzeitfazit
Mit 0:0 gehen Mannheim und Zwickau für 15 Minuten in die Kabinen. Diese erste Halbzeit hätte durchaus das ein oder andere Tor verdient - auf beiden Seiten. Beide Teams spielten mit viel Tempo, Zeit zum Ausruhen blieb selten. Unter dem Tempo litt allerdings ab und an die Genauigkeit. Zwickau hatte die qualitativ beste Chance, Mannheim dafür quantitativ mehr zu bieten und kurz vor der Pause Pech mit dem Pfosten. So darf es in der zweiten Halbzeit gerne weitergehen, angesichts der Ergebnisse auf den anderen Rasen sollte vor allem der SVW aber noch eine Schippe drauflegen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
44
14:47
So scheint es tatsächlich ohne Tore in die Pause zu gehen. Bislang bleibt das Spiel noch im Schatten vom fulminanten Hinspiel.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
44
14:47
Dieser Rückstand ist jetzt schon eigentlich nicht mehr aufzuholen, wenn man das bisherige Auftreten von Krefeld im Hinterkopf behält. Sechzig hat nun alles im Griff.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
42
14:47
Der FCI war nach 42 Minuten noch nicht einmal gefährlich vor dem Magdeburger Tor. Der Auftritt der Schanzer ist bedenklich, wobei auch die starken Magdeburger mit Sicherheit ihren Teil dazu beitragen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
43
14:46
Nachdem sich die Löwen für eine knappe halbe Stunde angeschaut hatten, was der Gegner so kann, entschlossen sie sich dazu, dann doch auch wieder mitzuspielen. Und wie sie das taten. Doppelpack Mölders und die Verhältnisse haben sich extrem zu Gunsten der Gäste gewendet.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
45
14:46
Gelbe Karte für Mike Könnecke (FSV Zwickau)
Könnecke kommt deutlich zu spät und steigt mit dem linken Fuß seinem Gegenspieler auf den Schlappen. In einer äußerst fairen Partie muss das dennoch die erste Gelbe geben.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
42
14:46
Zumindest einen halbwegs gefährlichen Torschuss lässt Günther-Schmidt auf das Tor von Wehen-Keeper Boss ab. Nach einem umkämpften Zweikampf seines Mitspielers Shipnoski hat er gute 20 Meter vor dem Gehäuse ordentlich Platz, sein Distanzschuss ist jedoch zu lasch und rollt flach am linken Torpfosten vorbei.
Bayern München II VfB Lübeck
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
44
14:46
Halle hat die Chance, per Eckball für Gefahr zu sorgen. Der Ball kommt hoch auf den Kopf von Papadopoulos, der ihn aber nicht Richtung Tor drücken kann. So kann Kraus die Situation dann bereinigen.
SC Verl MSV Duisburg
41
14:46
So könnte es gehen: Aygün Yildirim bekommt die Kugel auf der rechten Seite. Das flache Zuspiel an den Fünfer findet den einlaufenden Justin Eilers, der wenige Meter vor dem Kasten noch entscheidend beim Abschluss gestört wird. Die Kugel prallt ins Toraus, der folgende Eckball bleibt dann allerdings harmlos.
Bayern München II VfB Lübeck
44
14:45
Wieder alles auf Anfang also. Mittlerweile agieren die Gäste etwas mutiger, das ist wohl auch der Grund für die Tore auf beiden Seiten.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
45
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
42
14:45
Die Roten Teufel wollen nachlegen. Immer wieder wird Pourie mit hohen Flanken gesucht. Jetzt ist es Hercher, der auf dem rechten Flügel zu viel Raum hat. Der Flanke fehlt aber die Präzision und Boeder kann mit einem Befreiungsschlag klären.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
41
14:45
Es ging Schlag auf Schlag hier in den letzten Minuten. Kinsombi verletzte sich noch vor dem dritten Tor und musste ausgewechselt werden. Marcussen ersetzt ihn.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
40
14:44
Der Schiedsrichter erkundigt sich bei Malone, ob alles in Ordnung ist. Der Deutsch-Amerikaner war kurz zu Boden gegangen, kann aber wohl ohne größere Probleme weiterspielen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
39
14:44
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Gustav Marcussen
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
40
14:44
Gelbe Karte für Filip Bilbija (FC Ingolstadt 04)
Da ist bestimmt schon etwas Frust dabei. Bilbija stößt Ernst, der die Kugel clever abschirmt, auf Höhe der Mittelinie um.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
39
14:44
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
43
14:44
In der Statistik taucht dieser Versuch vielleicht als Torschuss auf, Schröters Freistoß aus 27 Metern von halblinks aufs Tordach bringt aber keine Gefahr für Königsmann.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
39
14:44
Malachowski mit dem Hammer! Die Ecke von rechts wird von Brünker elf Meter vor dem Tor mit dem Kopf nach links weitergeleitet. Dort steht Malachowski völlig frei und hämmert die Kugel mit links aus der Luft direkt knapp über die Latte!
Bayern München II VfB Lübeck
43
14:43
Tooor für VfB Lübeck, 1:1 durch Elsamed Ramaj
Sofort der Ausgleich! Eine Hereingabe von rechts verlängert Jamie Lawrence unfreiwillig mit dem Hinterkopf auf den zweiten Pfosten, wo Elsamad Ramaj mit einer weiten Kopfball-Bogenlampe Lukas Schneller überwindet!
SC Verl MSV Duisburg
40
14:43
Im letzten Drittel lässt die Top-Offensive der Liga die gewohnte Feinabstimmung vermissen. Exemplarisch ist ein im Ansatz gut gedachter Pass von Lars Ritzka, der harmlos ins Toraus kullert, weil die Mitspieler andere Ideen im Kopf hatten. Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
41
14:42
Alupech! Verlaat mit der Riesenmöglichkeit im gegnerischen Strafraum: Der Innenverteidiger nutzt ein kleines Chaos der Zwickauer Hintermannschaft und behält die Übersicht, setzt den Schuss aus sechs Metern an den linken Pfosten.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
38
14:42
Und so könnte es tatsächlich torlos in die Kabine gehen. Die Schlussphase der ersten Halbzeit bricht an, die Landeshauptstädter des Saarlands lassen in ihren Aktionen Zug zum Tor vermissen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
38
14:42
Ernst hat auf der rechten Seite Platz und schlägt das Leder vor der Grundlinie scharf an den ersten Pfosten, wo Keller vor Stürmer Brünker zur Ecke klärt.
Bayern München II VfB Lübeck
41
14:41
Tooor für Bayern München II, 1:0 durch Angelo Stiller
Angelo Stiller profitiert vom Chaos in der Lübecker Abwehr! Erst trifft Maximilian Zaiser aus zentraler Position bereits die Querlatte. Dann legt Alexander Lungwitz per Kopf rüber zu Angelo Stiller, der aus wenigen Metern volley zu seinem ersten Profitor in das linke Eck einnetzt!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
40
14:41
Schaffen es die Hallenser nochmal vor das Lauterer Tor, ehe es in die Kabinen geht? Die letzten Minuten spielten sich klar in der Gästehälfte ab. Zwingende Abschlüsse sind allerdings generell Mangelware, vom Tor mal abgesehen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
36
14:41
Ein paar Zentimeter fehlten also Korte, sonst lässt das Spiel aber noch viele Strafraumaktionen vermissen. Dabei bieten die beiden Mannschaften dennoch ein kurzweiliges Spiel, weil bei hohem Tempo und vielen Kontersituationen immer gute Chancen in der Luft liegen. Zu oft ist aber der letzte Pass zu ungenau.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
40
14:41
Brinkies stellt eine sehr interessante Mauer mit großem Loch in der Mitte gegen den Freistoß von Ferati auf - und der nimmt die Einladung an, schießt direkt durch die Mitte. Ein Zwickauer Kopf klärt zur Ecke.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
37
14:41
Wieder lösen sich die Magdeburger tief in der eigenen Hälfte aus dem hohen Pressing der Oral-Truppe. Wie sicher die Jungs von Trainer Titz das lösen, ist wirklich bemerkenswert.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
38
14:40
Tooor für TSV 1860 München, 0:3 durch Sascha Mölders
Doppelpack Mölders! Und schon wieder steht die Uerdinger Hintermannschaft viel zu luftig. Lex bringt aus dem rechten Halbraum eine Flanke, die Lukimya erst per Kopf abfängt. Er kann aber nicht entscheidend klären und das Leder landet bei Tallig. Der versucht, halblinks kurz vor der Box die Kugel Volley zu nehmen, trifft sie aber nicht. Dadurch fliegt sie aber zentral in den Sechzehner, wo Mölders knapp rechts vom Elferpunkt schon wieder komplett freisteht. Das hoch auftopsende Spielgerät nimmt der "alte Mann" wunderschön per Seitfallzieher mit links und schweißt es unhaltbar links oben ins Tor. Was für ein Treffer!
SC Verl MSV Duisburg
37
14:40
Gelbe Karte für Mael Corboz (SC Verl)
Mael Corboz hakt im Zweikampf nach und tritt den Ball weg. Folgerichtig sieht der US-Amerikaner den gelben Karton.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
38
14:40
Nach der besseren Phase muss Uerdingen also den nächsten herben Rückschlag einstecken.
SC Verl MSV Duisburg
36
14:40
Robin Brüseke ist auf dem Posten und hält einen ambitionierten Fernschuss Wilson Kamavuakas souverän fest. Der unfreiwillige Vorbereiter des Gegentreffers macht trotz des Aussetzers einen sicheren Eindruck im Tor der Hausherren.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
38
14:40
Wieder ist die Chance gut herausgespielt, Costly interpretiert den Linksverteidiger offensiv, hinterläuft Stanić und zieht in den Strafraum. Stanić stellt sich wieder, Costly zieht dennoch mit einem Schlenker rechts vorbei, setzt den Schlenzer aus spitzem Winkel aus gut 13 Metern aber klar vorbei.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
34
14:39
Der Pfosten bibbert! Einen dieser Konter nutzt Gianluca Korte zur ersten Großchance der Partie. Über die linke Außenbahn sprintet er Richtung gegnerisches Tor, zieht in Arjen Robben-Manier von außen nach innen (nur seitenverkehrt) und schlenzt von der Strafraumkante ins lange Eck. Batz ist schon überwunden, kann nur noch dem Ball hinterhergucken und hoffen. Und tatsächlich: Nicht ins Netz, sondern gegen den rechten Pfosten fliegt der tolle Distanzschuss - Glück für Saarbrücken!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
35
14:39
Tobias Müller wird im Rückwärtsgang von Stefan Kutschke angelaufen und kann im letzten Moment noch einen hohen Ball zurück zu Keeper Behrens köpfen. Die Magdeburger spielen mit dem gewissen Mut, den es gegen die Schanzer auch braucht.
Bayern München II VfB Lübeck
39
14:39
Immerhin mal ein Kopfball. Yannick Deichmann hat am zweiten Pfosten ein besseres Timing als der eigentlich deutlich größere Jamie Lawrence, setzt das Leder aber deutlich drüber.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
38
14:39
Gelbe Karte für Michael Eberwein (Hallescher FC)
Weniger Nachsicht hat Bacher bei Eberwein, der bei Rieder zu spät kommt. Das kann man so geben.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
37
14:38
Die Zweikampf-Intensität nimmt weiter zu. Sternberg hält bei Zimmer den Fuß drauf und kann froh sein, dass er hier ohne Verwarnung davon kommt. Bacher ermahnt die Spieler zu etwas mehr Zurückhaltung.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
36
14:38
Bis zum Strafraum sieht es bei den Mannheimern oft sehr gut aus, ab da wird es aber zu eng und das letzte Anspiel will nicht kommen. Dafür stehen die Hausherren defensiv sehr kompakt, die Gäste lassen in den letzten Minuten Offensivaktionen aber auch vermissen.
Bayern München II VfB Lübeck
37
14:38
Im Nachgang kommt Ramaj zwar aus dem Rückraum zum Abschluss, jagt das Leder aber weit vorbei. Ein Torschuss der Hanseaten lässt weiter auf sich warten.
SC Verl MSV Duisburg
33
14:37
Beinahe fällt der Ausgleichstreffer: Kasim Rabihic treibt die Murmel halbrechts durchs Mittelfeld und setzt Justin Eilers mit einem feinen Steilpass in Szene. Der Angreifer zieht aus zehn Metern ab und verfehlt das Ziel um Zentimeter. Verls beste Chance bisher!
Bayern München II VfB Lübeck
36
14:37
Elsamed Ramaj tankt sich auf links durch und holt gegen Dennis Waidner einen Eckball heraus - es ist der erste für die Gäste.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
33
14:37
Auffällig ist auch das aktive Torwartspiel von Behrens, der seine Rolle eher als Libero interpretiert.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
35
14:37
Tooor für TSV 1860 München, 0:2 durch Sascha Mölders
Wie aus dem Nichts klingelt es schon wieder im KFC-Tor! Wieder ist es ein Kopfball und das war wohl eine eher leichtere Aufgabe für Kapitän Mölders. Im nahen Zentrum verliert Albutat das entscheidende Kopfballduell mit Biankadi. Im Anschluss hat Tallig über links viel zu viel Platz, sprintet die Strafraumlinie entlang und flankt kurz vor der Grundlinie sehr präzise auf den zweiten Pfosten. Dort steht Mölders mutterseelenallein und kann praktisch blind ins rechte Eck einnicken. Schwache Verteidigung in diesem Fall!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
34
14:36
Nur Sekunden nach der Doppelkarte ist das Spiel schon wieder durch einen Foulpfiff unterbrochen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
32
14:36
Nach der ereignisreichen Anfangsphase ist die Luft inzwischen etwas draußen. Magdeburg macht das Spiel, ohne dabei entscheidend vor den Kasten zu kommen, während die Schanzer nach wie vor nach ihrer Linie suchen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
34
14:36
Die Einstellung stimmt bei den Gästen, die hoch stehen und versuchen, den FCK schon im Aufbau zu stören. Doch Lautern kombiniert sich in Person von Hercher, Zimmer und Ouahim auf der rechten Seite durch. Am Ende ist das Zuspiel von Ouahim in Richtung Pourie aber zu hoch angesetzt und fliegt über Freund und Feind hinweg ins Aus. Da war mehr drin, dennoch ein schön vorgetragener Angriff.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
33
14:36
In den zwischenzeitlich etwas ruhigeren Spielphasen hat übrigens Saarbrücken öfter den Ball, sie verlieren aber einfach zu viele Zweikämpfe im Mittelfeld. So können die Wiesbadener immer wieder gefährliche Nadelstiche setzen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
34
14:35
Der neue Mann rückt auf die rechte Seite, an Costlys Position, der dafür nun hinten links agiert.
SC Verl MSV Duisburg
32
14:35
Gelbe Karte für Marlon Frey (MSV Duisburg)
Für ein Einsteigen im linken Mittelfeld zeigt der Offizielle Marlon Frey die Gelbe Karte. Der von Mael Corboz getretene Freistoß bringt Verl nichts ein.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
33
14:34
Gelbe Karte für Peter van Ooijen (KFC Uerdingen 05)
Nach dem Pfiff geraten die beiden Akteure aneinander und van Ooijen verliert wohl nicht ganz so nette Worte. Dafür wird auch er verwarnt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
31
14:34
Einen nicht wirklich berechtigten Freistoß aus dem linken Halbfeld bringt Mendler ins Zentrum, dort gehen seine Mitspieler jedoch zu wenig zielstrebig Richtung Ball. Auch der zweite Flankenversuch wird konsequent geklärt, der Wiesbadener Konter ist anschließend zu hektisch gespielt und birgt keine Gefahr für die Hintermannschaft des FC Saarbrücken.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
31
14:34
Die entscheidende Frage wird sein, ob der FCM die hohe Intensität über die gesamte Spieldauer aufrechthalten können.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
33
14:34
Gelbe Karte für Richard Neudecker (TSV 1860 München)
Es dauert nicht lang, da gibt's die nächste Revanche. Neudecker unterbindet ein gegnerisches Umschaltspiel halbrechts vor der Mittellinie und fällt van Ooijen.
Bayern München II VfB Lübeck
34
14:34
Gelbe Karte für Jann-Fiete Arp (Bayern München II)
Der Angreifer aus Bad Segeberg kommt im Mittelfeld gegen Sven Mende zu spät und wird nächstes Wochenende in Ingolstadt gesperrt fehlen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
32
14:34
Neudecker liegt immer noch am Boden und wird behandelt. In der Zeitlupe konnte man erkennen, dass Schiri Benen eigentlich eine sehr gute Sicht hatte. Fraglich, warum hier keine Karte gezeigt wird.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
30
14:34
Ohne Kenntnisse über die Platzierungen in der Tabelle zu haben, würde ein neutraler Zuschauer wahrscheinlich vermuten, dass Magdeburg das Team ist, das um den Aufstieg spielt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
33
14:34
Es geht nicht weiter für Gottschling. Der Linksverteidiger bleibt draußen und Boyamba kommt neu für ihn aufs Feld.
Bayern München II VfB Lübeck
32
14:33
Man hat den Eindruck, dass der Matchplan der Lübecker durchaus aufgehen könnte. Den Gegner das Spiel machen lassen und sich die Kräfte für den zweiten Durchgang aufsparen. Denn Torgelegenheiten springen für Bayern trotz deutlich mehr Ballbesitz weiter kaum heraus.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
32
14:33
Immerhin mal ein Abschluss! Lukas Boeder kommt über den rechten Flügel mit vor, findet in der Mitte keinen Abnehmer und zieht einfach mal selber drauf. Spahic muss einmal nachfassen, ehe er den strammen Schuss in seinen Armen begräbt.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
30
14:33
Nun hat es mal einen Sechziger erwischt. Kurz nach der Mittellinie revanchiert sich Pusch für das Einsteigen von eben und tritt dem Gegner böse in die Hacken, nachdem das Leder schon weg war. Der Schiedsrichter hat dieses sehr harte Einsteigen wohl nicht gesehen, sonst hätte er den Karton sicher schon gezückt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
33
14:33
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
SC Verl MSV Duisburg
29
14:33
Die Duisburger haben Blut geleckt und setzen nach dem Führungstreffer sofort nach. Bei einem Schuss von Stoppelkamp aus spitzem Winkel ist Brüseke diesmal zur Stelle und wehrt das Leder mit dem Fuß ab.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
33
14:33
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Gottschling
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
31
14:33
Gottschling bleibt zum zweiten Mal am Boden liegen und muss diesmal behandelt werden. Es sieht nicht gut aus für den Mannheimer.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
28
14:32
Der nächste planlose Pass von Schröck, der eigentlich für Stürmer Kaya gedacht war, landet in den Händen von Behrens, der den völlig missratenen Steilpass aufnimmt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
30
14:32
Jetzt sind die Gäste offensiv mehr gefordert. Bisher schien es, als könnten sie mit dem Punkt gut leben. Doch eine Niederlage würde die Hallenser wieder ins Haifischbecken Abstiegskampf spülen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
29
14:32
Was für eine Chance für Gouaida! Ferati tankt sich stark bis an den Sechzehner durch und legt in die Box auf für Martinovic. Der behält die Übersicht und findet Gouaida an der Strafraumkante. Aus 15 Metern zentral vorm Tor muss sein Schuss einfach aufs Tor kommen, aber Jensen wehrt in am Fünfer ab.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
28
14:32
Luca Kerber bringt bei hohem Tempo Hollerbach zu Fall, der einen Gegenstoß starten wollte. Das taktische Foul wertet der Mann in Gelb nicht als gelbwürdig - Glück für Kerber!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
29
14:32
Göbel flankt mit rechts scharf in die Box, findet aber nur den kahlrasierten Schädel von Angreifer Mölders, der in echter Verteidigermanier klärt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
26
14:31
Die Flügelzange Röhl und Bilbija kommt überhaupt noch nicht zur Entfaltung. Die flinken Außenspieler werden von den körperlich-starken Verteidigern der Magdeburger schon bei der Annahme entscheidend gestört.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
29
14:31
Wieder liegt ein Krefelder am Boden. Neudecker geht kurz vor dem rechten Sechzehnereck von hinten zu ungestüm in den Zweikampf mit Pusch, der zu einer Zidane-Rolle angesetzt hat. Es gibt Freistoß aus guter Position.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
27
14:30
Löst diese erste Torannäherung der Gäste seit dem Eckball in der ersten Minute etwas aus? Zumindest haben die Blau-Schwarzen - heute jedoch in weiß spielend - etwas mehr Ballbesitz zu verzeichnen.
Bayern München II VfB Lübeck
30
14:30
Immer wieder wird Oberlin gesucht. Diesmal holt der frühere Basler am linken Pfosten aus spitzem Winkel immerhin einen Eckball heraus.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
27
14:30
Die Uerdinger gewinnen im Zentrum mittlerweile viel mehr direkte Duelle und erobern so ab und an früh den Ball. Wenn es dann mit Struktur schnell nach vorne geht, könnte sich aus diesen Ballgewinnen etwas entwickeln. Dafür fehlt im Moment aber noch die Präzision.
Bayern München II VfB Lübeck
29
14:29
Bayern probiert es jetzt mal durch die Mitte. Torben Rhein legt aus der Zentrale rechts rüber zu Dimitri Oberlin, der allerdings einen Tick zu früh gestartet war.
SC Verl MSV Duisburg
26
14:29
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Moritz Stoppelkamp
Die Gäste gehen in Führung! Ausgangspunkt ist SC-Keeper Robin Brüseke, der am eigenen Sechzehner kurz abspielen will. Das ungenaue Zuspiel wird abgefangen und von Aziz Bouhaddouz am Sechzehner für Moritz Stoppelkamp aufgelegt. Aus halblinker Position und 18 Metern Entfernung haut der MSV-Kapitän das Leder mit einem strammen Rechtsschuss humorlos unten links in die Maschen. Robin Brüseke kann das Unheil nicht mehr abwenden.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
25
14:29
Die Schanzer sind sichtlich beeindruckt von der Abgeklärtheit des Tabellensiebzehnten. Sie verlieren deutlich mehr Zweikämpfe und treten bisher noch nicht eines Tabellendritten würdig auf.
SC Verl MSV Duisburg
26
14:29
Aufschrei auf Seiten Verls: Kasim Rabihic zieht in die Box und geht im Zweikampf mit Maximilian Sauer zu Boden. Der Unparteiische steht gut und lässt weiterlaufen - die korrekte Entscheidung.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
28
14:29
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Marvin Pourie
Das hat sich angedeutet! Kaiserslautern wurde in den letzten Minuten stärker und belohnt sich nun in Form vom zuletzt glücklosen Pourie für den Aufwand. Zuvor hat Ouahim rechts am Strafraum zu viel Platz, die Gegner gucken ihm nur zu, wie er sich den Ball auf links legt und mit Zug zum Tor flankt. Pourie schirm das Leder dann stark mit dem Rücken zum Tor ab, dreht sich und hämmert es trocken in die Maschen. Müller ist machtlos.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
25
14:28
Wie gefordert fahren sie nur eine Minute später einen Konter über den linken Flügel. Markus Mendler bringt von der Grundlinie den Ball in etwa Richtung Fünfmeterraum, dort steht am ersten Pfosten Nicklas Shipnoski. Der Comeback-Spieler nimmt die Flanke direkt per Kopf, doch das kann er eigentlich besser. Aus etwa acht Metern fliegt sein Kopfball weit über den Querbalken - aber immerhin ein Lebenszeichen des FCS!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
24
14:28
Obermair erkämpft sich auf der linken Seite gegen Stendera und Heinloth die zweite Ecke. Atik führt diese wieder kurz auf Obermair aus, der die Rückgabe allerdings nicht erreicht. Die Ingolstädter bekommen daher einen Abstoß.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
26
14:28
Coach Krämer dürfte gefallen, wie sich sein Team von dem frühen Rückstand erholt. Der KFC bestimmt das Geschehen in dieser Phase, nur so richtig gefährlich ist es noch nicht geworden.
Bayern München II VfB Lübeck
27
14:28
Beide Mannschaften stehen mehr unter Zugzwang als ohnehin schon, denn die direkte Konkurrenz aus Magdeburg und Kaiserslautern liegt bereits in Führung.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
24
14:27
Wieder geht es über die rechte Seite und Außenverteidiger Göbel, der sich auf der Außenbahn erst gut durchsetzt und dann eine gefährliche, halbhohe Hereingabe ins Zentrum bringt. Über Umwege springt die Murmel zur Sechzehnerlinie, wo Pusch direkt mit rechts abschließt. Auch er trifft sie aber nicht gut und der Schuss kullert weit am linken Pfosten vorbei ins Aus.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
25
14:27
Der Ball läuft gut in den Reihen der Heimmannschaft, aber im letzten Drittel sind die Aktionen dann meist zu ungenau. Ouahim leitet weiter links raus auf Redondo, der immer wieder Flanken schlägt. Dieses Mal findet er zwar Pourie, aber das Zuspiel ist einen Tick zu hoch und der Stürmer kann die Kugel nicht kontrolliert auf das Gehäuse köpfen. Während der Ball ins Toraus hoppelt, geht zudem die Fahne hoch, es war Abseits.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
22
14:27
Ein grauenhafter Freistoß von Stendera, der die Murmel aus der eigenen Hälfte von der linken Seite planlos flach ins Zentrum schlägt, landet in den Füßen von Atik. Der Torschütze hat die Möglichkeit gegen die aufgerückten Schanzer aufzudrehen, wird von zwei Gegenspielern allerdings kurz hinter der Mittellinie von den Beinen geholt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
26
14:26
Gouadia macht den Martinovic. Die Ecke rechts vom Zwickauer Strafraum scheint verflucht, auch er tritt sich den Ball erst ans Standbein und versemmelt die Flanke dann ins Toraus.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
24
14:26
Weiterhin sind die Wiesbadener also die stärkere Mannschaft, so langsam muss der FC Saarbrücken hier auch mal ein Zeichen setzen.
SC Verl MSV Duisburg
24
14:26
Verls Suche nach der Lücke im Zebra-Bollwerk geht weiter. Auch das Zuspiel von Lannert zu Rabihic kommt nicht beim Empfänger an. Als nächstes sucht Sander sein Glück in einem Schuss aus 20 Metern. Der Versuch wird abgeblockt.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
23
14:26
Nach einer Flanke von Dorda von der linken Außenbahn sind sich Belkahia und Keeper Hiller etwas uneinig. Lang versucht zu helfen, klärt aber nur bis zur Strafraumlinie. Dort versucht sich Göbel mit rechts von halbrechts und aus 20 Metern. Er trifft das Leder aber nicht gut und der Abschluss wird geblockt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
24
14:25
Marx führt einen Freistoß an der Mittellinie schnell aus und bringt Garcia links ins Spiel. So schnell hat Zwickau nicht geschaltet, aber der Schlenzer vom linken Sechzehnereck wird keine Gefahr für den Gästekeeper.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
22
14:25
...dort wird der Angriff weiter fortgeführt. Hollerbach bringt eine Flanke kurz hinter dem rechten Strafraumeck in die Mitte, die Malone vorerst nicht perfekt verwertet. Aus dem Rückraum kommt Korte angestürmt, der den nach hinten rollenden Ball mit voller Wucht auf das Tor zimmert. Im Weg steht aber Perdedaj, der den harten Abschluss blockt.
Bayern München II VfB Lübeck
24
14:25
Plötzlich kommt auch auf der Gegenseite Gefahr auf! Eine butterweiche Hereingabe von Pascal Steinwender kann Lukas Schneller gerade noch vor Mirko Boland aus dem Sechzehner fausten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
21
14:25
Vor allem Zielspieler Kutschke wird von der Magdeburger Hintermannschaft bisher komplett aus dem Spiel genommen. Der Stürmer kann seine eigentliche Stärke, die Verarbeitung hoher Zuspiele, noch nicht zur Geltung bringen.
Bayern München II VfB Lübeck
23
14:24
Da ist die erste klare Chance der Partie! Und was für eine. Alexander Lungwitz überläuft auf links Thorben Deters und bringt eine scharfe Hereingabe in die Mitte. Jann-Fiete Arp will das Leder mit der Hacke in das lange Eck verlängern, doch Lukas Raeder kann sich gerade noch strecken!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
20
14:24
Der anschließende Standard der Schanzer ist allerdings wieder nicht zielführend, weil die Magdeburger im eigenen Strafraum noch die Lufthoheit wahren.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
21
14:24
Malone dringt in ähnlicher Position wie bei seiner Abseitsstellung in den Strafraum ein und probiert es einfach mal aus etwa 15 Metern Entfernung. Aus spitzem Winkel hoppelt die Pille gefährlich, Batz bekommt seine Hände dennoch dazwischen und lenkt den Ball nach links außen...
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
22
14:24
Tim Albutat kehrt mit getaptem Finger zurück und die Elf ist wieder vollzählig.
Bayern München II VfB Lübeck
22
14:23
Puh, beide Teams machen ihren negativen Formkurven gerade alle Ehre. Die Bayern kommen nur mit hohen Bällen in den gegnerischen Sechzehner, der VfB gar nicht.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
21
14:23
Feigenspan schlägt aus dem linken vorderen Halbraum einen Freistoß mit rechts hoch in die Box. Der Ball gewinnt aber nicht genug Höhe und kann ohne Schwierigkeiten aus der Gefahrenzone geköpft werden.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
19
14:23
Tobias Müller regt sich lautstark auf, nachdem sein Körpereinsatz gegen Kutschke im Luftduell gegen den FCM-Akteur gewertet wird, obwohl Stefan Kutschke selbst aktiv am Trikot zieht.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
22
14:23
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Hallescher FC)
Die Karten sitzen locker bei Schiri Bacher, allerdings sind sie auch berechtigt. Papadopoulos foult Hercher taktisch mit einem Klammergriff, dafür wird er verwarnt.
SC Verl MSV Duisburg
20
14:23
Duisburg erobert die Murmel auf höhe der Mittellinie und schaltet schnell um. In der Gegenbewegung lassen aber auch die Verler bis dato wenig anbrennen. Mikic steht goldrichtig und fängt ein steiles Zuspiel Richtung Engin ab.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
21
14:23
Es ist eine Phase der intensiven Zweikämpfe. Jetzt liegt Jean Zimmer im Hallenser Strafraum am Boden. Er war zu spät für eine Flanke von links gekommen und dann über Keeper Müller geflogen. Von Strafstoß ist hier aber absolut keine Rede und es gibt auch keine Proteste. Nach kurzer Behandlung geht es für Zimmer weiter.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
20
14:22
Albutat hat sich in einem Zweikampf kurz vor dem eigenen Strafraum wohl einen Finger ausgekugelt. Die Betreuer geleiten ihm von Platz und jetzt heißt es "Zähne zusammenbeißen", während der Finger wieder zurechtgerückt wird. Sicherlich eine schmerzhafte Angelegenheit!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
18
14:22
Ein Atik-Freistoß rechts vor der Mittellinie wird von den Schanzer vor dem Strafraum abgefangen. Die anschließende Kontermöglichkeit wird von Ernst aber an der Mittellinie stark unterbunden.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
18
14:22
Einen Eckball führen die Gastgeber kurz aus, Tietz war vom ersten Pfosten entgegengekommen. Aus dem Halbfeld bringt Korte die Kugel in den Sechzehner, im Gewusel landet sie auf einmal wenige Meter vor FCS-Keeper Batz, der schnell antizipiert und mit dem Bein klärt. Chatos Nachschuss aus spitzem, rechten Winkel wird geblockt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
21
14:22
Stanić wagt mal einen Ausflug nach vorne, fehlt nach dem schwachen Abschluss aus der Distanz aber hinten. Costly kommt ebenfalls aus gut 22 Metern zentral vorm Tor zum Abschluss, schickt das Leder Brinkies aber direkt in die Arme.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
18
14:21
Die Heimmannschaft kann mittlerweile größere Ballbesitzvorteile verzeichnen. Die Sechziger haben sich etwas zurückgezogen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
17
14:21
Die Schanzer finden noch nicht die richtigen Mittel gegen die giftigen Magdeburger. Die Oral-Elf muss wacher und aggressiver werden, um den Blau-Weißen mehr entgegenzusetzen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
20
14:21
Garcia darf die Ecke gleich wiederholen und zwirbelt sie in den Strafraum, aber da ist zu wenig Zug dahinter und Zwickau kann locker klären.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
20
14:20
Gelbe Karte für Philipp Hercher (1. FC Kaiserslautern)
Nach nicht einmal 20 Minuten sieht in Hercher schon der dritte FCK-Akteur Gelb. Hercher kommt klar zu spät in den Zweikampf, das kann man so geben.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
19
14:20
...und Joker Eberwein will auf sich aufmerksam machen. Er nimmt den Freistoß direkt, zielt aber einen guten Meter links daneben. Avdo Spahic sieht das früh und geht gar nicht erst hin.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
16
14:20
Kurz nach der ersten Verwarnung geht auch Lex im rechten Halbraum der gegnerischen Hälfte intensiv in den Zweikampf und holt wieder Gnaase von den Beinen. Früh in der Partie wird es bereits etwas ruppiger.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
19
14:20
Garcia gefällt auf der linken Seite extrem gut bisher, beißt sich in jeden Zweikampf rein und holt schon wieder eine Ecke gegen Stanić heraus, der ein wenig Probleme mit dem Flügelmann hat auf seiner Seite.
Bayern München II VfB Lübeck
19
14:20
Immer wieder baut die Seitz-Elf seelenruhig aus der Dreierkette auf. Maxi Welzmüller gibt dabei eine Art Libero. Lübeck greift erst sehr spät an.
SC Verl MSV Duisburg
17
14:20
In der Verteidigung gelingt es den Gästen bislang, die Verler mit ihrer Kompaktheit vom Kasten fernzuhalten. Zwar kontrolliert das Team von Guerino Capretti einen Großteil des Ballbesitzes, dafür sind Torraumszenen in der Anfangsviertelstunde Mangelware.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
15
14:19
Der anschließende Freistoß führt zur ersten Halbchance für dei Gastgeber. Lukimya flankt den Standard mit rechts butterweich nach halbrechts in die Box. Dort kommt Feigenspan an das Leder und setzt seinen Körper gut ein. Es gelingt ihm, den Ball weiter nach links kurz vor den Fünfer zu legen. Dort ist Lang aber vor Pusch zur Stelle und kann entschärfen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
17
14:19
Nach einer Flanke von der linken Außenbahn bekommt Tietz bei der Ballannahme etwa 14 Meter vor dem Tor den Ball an die Hand, der Schiedsrichter pfeift die Situation ab.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
15
14:19
Die Führung geht nach der wirklich ansehnlichen Anfangsphase des FCM in Ordnung. Die Magdeburger setzten die Schanzer sehr früh unter Druck und kombinierten sich vor dem Tor schön und direkt in den Sechzehner.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
18
14:18
Gelbe Karte für Marvin Senger (1. FC Kaiserslautern)
Senger will den Ball abschirmen, verwendet aber die Hand statt der Brust. Es gibt Freistoß aus über 30 Metern zentraler Position...
Bayern München II VfB Lübeck
17
14:18
Die einzigen Räume, die die Jungbayern derzeit bekommen, sind die auf den Außenbahnen. Gerade findet eine Flanke von links um ein Haar den gegenüber aufgerückten Dennis Waidner, doch bislang fehlt die letzte Genauigkeit.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
15
14:18
Seit wenigen Minuten gewinnen die Saarländer ein wenig mehr Kontrolle und versuchen nach der Anfangsphase, die eher an den Gegner geht, natürlich etwas Ruhe hereinzubekommen. Das gelingt ihnen auch zunächst.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
17
14:18
Da muss er selbst ein wenig schmunzeln. Martinovic trifft in vollem Lauf den Ball erst ungewollt mit dem Standbein und haut die versuchte Flanke dann mit rechts voll ins Toraus.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
14
14:18
Die Ingolstädter suchen die schnelle Antwort über einen Stendera-Freistoß aus 30 Metern halblinks. Der Schuss bleibt aber in der Zweimann-Mauer hängen und birgt keine größere Gefahr.
SC Verl MSV Duisburg
14
14:17
Mael Corboz probiert es von der linken Ecke des Duisburger Strafraums direkt. Der Freistoß senkt sich scharf über die Mauer und tropft genau vor MSV-Keeper Leo Weinkauf auf. Der Schlussmann begräbt das Leder unter sich, keine Gefahr.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13
14:16
Der SV Wehen strahlt insbesondere im schnellen Umschaltspiel Gefahr aus, so entstanden die bisherigen Chancen und auch das taktische Foul von Zeitz.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
14
14:16
Shcherbakovski holt links am Sechzehner einen Freistoß heraus. Er will direkt abziehen, trifft den Ball aber schlecht und schafft es so, die Ein-Mann-Mauer zu treffen. Da wäre eine Flanke vielleicht doch die bessere Entscheidung gewesen.
Bayern München II VfB Lübeck
15
14:16
Weiter ist der FCB hier Herr im Haus. Das ganz große Tempo wird aber von beiden Teams noch nicht gegangen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
15
14:16
Der folgende Eckball kommt scharf von Garcia, aber im Zentrum rauscht Martinovic vorbei und Brinkies faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
14
14:15
Schuster nimmt Costly in vollem Lauf erst den Ball vom Fuß und zieht in Richtung Strafraum, legt aber nochmal rechts raus auf den Teamkollegen. Dessen Flanke rutscht ihm über den Schlappen, aber am langen Pfosten macht Garcia Druck auf den hohen Ball und zwingt Stanić zum Sicherheitskopfball ins Toraus.
SC Verl MSV Duisburg
13
14:15
Gelbe Karte für Vincent Gembalies (MSV Duisburg)
Vincent Gembalies holt Justin Eilers kurz vor dem Strafraum von den Beinen. Es gibt Gelb und eine aussichtsreiche Position für den Sportclub.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
14
14:15
Gelbe Karte für Erik Tallig (TSV 1860 München)
Kurz vor der rechten Außenlinie und nahe der Mittellinie hält Tallig sein gestrecktes Bein auf den Fuß von Gnaase, nachdem der die Kugel schon weiterspielte. Schiri Benen unterbindet das Einsteigen und zeigt direkt die Gelbe Karte, was berechtigt ist und den Spielern zeigt, dass er auch früh nicht vor einer Verwarnung zurückschreckt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
12
14:15
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Barış Atik
Die erste wunderschöne direkte Kombination bringt die Heimmannschaft in Führung! Malachowski leitet die Kugel vor dem Strafraum direkt weiter vor das Tor zu Brünker, der die Murmel direkt auf Atik klatschen lässt. Dieser bleibt elf Meter vor dem Kasten cool und netzt rechtsoben ein!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
11
14:15
Ernst gerät auf der linken Seite gegen zwei Mann unter Druck und löst die Situation aber prima über hinten auf, indem er sich zurück in die eigene Hälfte fallen lässt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
11
14:15
Gelbe Karte für Manuel Zeitz (1. FC Saarbrücken)
Der Kapitän sieht sich an der Außenlinie zu einem taktischen Foul gezwungen und sieht dafür die Gelbe Karte, die er ab sofort mit sich herumschleppen muss.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
13
14:15
Die Krämer-Elf kommt in diesen Minuten aber deutlich besser ins Spiel und hat gerade leichte Ballbesitzvorteile. Sie scheint sich von dem frühen Rückschlag nach und nach zu erholen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
10
14:15
Viel Tempo auf beiden Seiten - nach den ersten Minuten sind die Wiesbadener unterm Strich die stärkere Mannschaft. Die Anfangsphase macht dennoch Lust auf mehr.
Bayern München II VfB Lübeck
13
14:14
Wieder sorgt der VfB nur per Standard für einen Hauch von Gefahr. Mirko Boland schafft es, die gegnerische Abwehr mit einem schnell ausgeführten Freistoß zu überlisten. Der Ball in die Spitze gerät aber zu lang.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
12
14:14
Der TSV stellt die offensiven Anspielmöglichkeiten in der Anfangsphase sehr gut zu und oft muss es hintenrum gehen bei Krefeld.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
10
14:14
Die Schanzer kommen das erste Mal in die Nähe des FCM-Strafraums. Bilbija hebt das Leder hoch rechts an den Strafraum, wo Kutschke zu ungestüm ins Luftduell mit Bittroff geht und ein Offensivfoul begeht.
SC Verl MSV Duisburg
10
14:14
Immerhin eine erste Halbchance: Marlon Frey marschiert auf dem linken Flügel bis zum Sechzehner. Die hohe Hereingabe des Duisburgers findet Ahmet Engin, der das Spielgerät halb mit dem Kopf, halb mit der Schulter deutlich neben den Kasten befördert.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
8
14:13
Kurz später erobert Hollerbach die Murmel und versucht sich etwas vorschnell mit einem flachen Distanzschuss. Die erste Bewährungsprobe für Daniel Batz, der vor keine großen Herausforderungen gestellt wird, da wäre mehr drin gewesen!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
12
14:13
Eberwein ist gerade erst auf dem Feld, da hätte es fast geklingelt, allerdings im Gästetor. Zuck bringt eine Ecke scharf an den Fünfer und Pourie steigt am höchsten. Seinen Kopfball auf die linke untere Ecke kratzt Sven Müller ganz stark heraus.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
11
14:13
Gnaase verliert im Zentrum früh im eigenen Aufbauspiel das Spielgerät. Das Umschalten des Gegners funktioniert in diesem Fall nicht gut genug, solche Fehler müssen aber auf jeden Fall unterbunden werden.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
11
14:13
Chancen im Minutentakt! Costly darf gleich doppelt ran. Erst versucht er es von der Strafraumkante zentral vorm Tor nach tollem Zuspiel von Ferati, der auf links seinen Gegenspieler einfach stehen lässt. Den Schuss blockt Jensen am Fünfer ab, Martinovic holt sich aber den zweiten Ball, legt zurück zu Costly, der dann aus 13 Metern hauchzart rechts am Pfosten vorbeizirkelt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
8
14:13
Obermair tankt sich auf der linken Außenbahn gegen Bilbija durch und flankt anschließend scharf vor das FCI-Gehäuse, wo jedoch erneut ein Ingolstädter zuerst an der Murmel ist.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
11
14:12
Einwechslung bei Hallescher FC: Michael Eberwein
SC Verl MSV Duisburg
9
14:12
Mit zunehmender Spieldauer finden die Verler besser rein ins Geschehen. Die Ostwestfalen halten das Leder in den eigenen Reihen und suchen Wege auf den Außenbahnen. Duisburg schiebt weiterhin hoch an, bislang aber ohne wirkliche Aussicht auf das Kunstleder.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
10
14:12
Bei einem Ballverlust setzt 1860 direkt nach und versucht, das Leder schnell zurückzuerobern.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
11
14:12
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
6
14:12
Diese Chance war nämlich nicht von schlechten Eltern, der Unparteiische winkt Malone dennoch zu sich und belehrt ihn, bei Schiedsrichter-Entscheidungen ruhiger zu bleiben.
Bayern München II VfB Lübeck
11
14:12
Wo kommt der denn her? Nach einer verunglückten Kopfballabwehr zieht Jann-Fiete Arp einfach mal direkt aus der zweiten Reihe ab. Die Bogenlampe senkt sich nur knapp hinter der Querlatte!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
10
14:12
Jonas Nietfeld liegt am Boden und muss behandelt werden. Es kann wohl nicht weitergehen für den Kapitän, das ist natürlich sehr bitter. Am Spielfeldrand macht sich Michael Eberwein bereit.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
9
14:11
Die Münchner strahlen im Angriffsspiel immer wieder Gefahr aus. Über die linke Außenbahn setzt Steinhart per Flachpass die Linie entlang Lex in Szene. Albutat passt aber gut auf und kommt dazwischen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
10
14:11
Das Tempo ist weiterhin sehr hoch in den Anfangsminuten. Garcia zündet rechts den Turbo und legt wieder quer, Martinovic kann sich am Fünfer auch gegen den Verteidiger durchsetzen, kann den Schuss aber nicht platziert auf den Kasten bringen. Brinkies ist zur Stelle.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
7
14:11
Bereits gegen die Mannheimer hatten die Schanzer im letzten Ligaspiel Probleme an den Ball zu kommen. Auch heute tun sie sich gegen ein Team aus dem Tabellenkeller schwer ins Spiel zu finden.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
6
14:11
...Maurice Malone hat auf der linken Seite plötzlich ganz viel Platz und stößt in den Strafraum vor, doch wird bei hohem Tempo zurückgepfiffen. Lautstark regt er sich über die Entscheidung auf - zu Recht, denn er war nicht im Abseits stehend gestartet.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
9
14:11
...und diese landet bei Ouahim, dem der Ball aber dann beim Schussversuch abrutscht und ins Toraus trudelt. Auf der Tribüne hinterm dem Tor sind zahlreiche Banner der Lauterer Fans zu sehen, die in deren Abwesenheit dort aufgespannt wurden, um das Team für die nächsten Spiele anzuheißen. Dort ist unter anderem zu lesen: "Alles geben!!!"
Bayern München II VfB Lübeck
9
14:10
Über wenige Stationen kombinieren sich die Bayern nach vorne. Maximilian Welzmüller mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte auf den links vorgedrungenen Alexander Lungwitz, der Angelo Stiller mitnimmt. Seine scharfe Flanke kann Malone nur mit Mühe klären.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
8
14:10
Dorda versucht, mit einem langen Einwurf von der linken Außenbahn bis in die Box etwas Gefahr zu bringen. Der hohe Ball wird aber ohne Probleme von der Verteidigung abgefangen, bevor ein Stürmer an diesen kommt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
9
14:10
Nkansah spekuliert beim langen Ball über links auf Abseits und lässt Garcia einfach laufen - der steht aber nicht in der verbotenen Zone und dringt in den Strafraum ein. Seinen Querpass in die Mitte kann Ferati dann nicht verarbeiten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
6
14:10
Insbesondere Jakubiak ist auf Magdeburger Seite sehr aktiv und wirbelt im offensiven Mittelfeld. Nahezu jede Offensivaktion läuft bisher über die Nummer Acht.
SC Verl MSV Duisburg
7
14:09
Zum ersten Mal setzen sich die Hausherren am gegnerischen Strafraum fest. Von der linken Seite probiert es Lars Ritzka mit der Hereingabe in die Mitte, die jedoch von den Zebras entschärft wird. Auf dem anderen Flügel eilt Justin Eilers dem Ball hinterher und begeht ein Stürmerfoul.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
7
14:09
Mölders holt sich zentral in der gegnerischen Hälfte die Kugel im Zweikampf mit Albutat. Der erfahrene Stürmer hat dabei zuvor wohl Foul gespielt und die Kontermöglichkeit ist unterbunden.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
8
14:09
Felix Götze treibt den Ball durch das Mittelfeld. Er feiert heute sein Startelf-Debüt für die Roten Teufel. Sein Zuspiel auf den rechten Flügel landet bei Hercher, der immerhin die erste Ecke herausholen kann...
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
8
14:09
Starke zeigt erneute starke Übersicht, lässt auf der rechten Außenbahn einen Verteidiger stehen und spielt quer in den leeren Rückraum. Ganz leer ist er aber nicht, denn Miatke kommt von hinten herangerauscht, bleibt mit dem Abschluss aus 16 Metern aber hängen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
5
14:08
Saarbrücken drängt die Hausherren weit in die eigene Hälfte zurück und lässt das Spielgerät in den eigenen Reihen zirkulieren. Nach einem schwach gespielten Seitenwechsel von Barylla leiten die Schwarz-Roten aber schnell einen aussichtsreichen Konter ein...
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
5
14:08
Die erste Ecke für den FCM schlägt Atik von rechts hoch an den ersten Pfosten, wo Schröck zur Stelle ist und die Murmel wuchtig aus der Gefahrenzone köpft.
Bayern München II VfB Lübeck
7
14:08
Lübeck verbucht durch einen langen Einwurf von Ryan Malone die erste Annäherung. Dabei befindet sich der US-Amerikaner gar nicht auf Höhe des Sechzehners, doch der Ball senkt sich erst ganz spät und stellt durchaus eine Aufgabe für die Bayern-Abwehr dar.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
4
14:08
Vor allem nach eigenen Ballverlusten sind die Hausherren sofort wieder zur Stelle und gehen direkt ins Gegenpressing, um den Ingolstädtern wieder die Kugel abzuluchsen.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
6
14:08
Sechzig spielt weiterhin auf Ballbesitz, Uerdingen setzt die gegnerische Hintermannschaft erst kurz hinter der Mittellinie unter Druck. Bisher gehört das Geschehen dem Tabellenvierten.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
7
14:08
Wieder König! Verlaat sieht bei einer Ecke von links wieder nicht gut aus und verliert das Kopfballduell gegen den Zwickauer Stürmer, der den Kopfball aber knapp rechts neben den Kasten setzt.
SC Verl MSV Duisburg
5
14:08
Heute trifft übrigens die beste Offensive auf die schwächste Defensive der Liga. Eine torlose Angelegenheit dürfte es also nicht werden. Und in den ersten Minuten zeigt sich: Beide Teams haben Lust und setzen auf hohes Tempo.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
5
14:07
Die erste gefährliche Aktion bringt direkt den Führungstreffer für den Favoriten dieser Begegnung. Wie geht der KFC mit dem Rückstand nun um?
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
5
14:07
Königsmann gewinnt das Adelsduell! Verlaat verschätzt sich auf seiner rechten Seite bei einem langen Ball und springt vorbei. Starke nimmt sich die Kugel herunter und spielt einen perfekten Pass von halblinks in den Sechzehner. König erhält ihn perfekt in den Lauf, scheitert an der Sechzehnerkante aber am klasse parierenden Schlussmann der Hausherren.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
3
14:06
Die in den schwarz-roten Heimtrikots von links nach rechts spielenden Gastgeber sind zwei Minuten später mit ihrem ersten Eckball dran, der jedoch zu kurz geschlagen ist und ohne Probleme geklärt werden kann. Aber: Das Spiel beginnt temporeich und lässt auf unterhaltsame 90 Minuten hoffen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
3
14:06
Die Magdeburger beginnen im eigenen Stadion sehr mutig und bestimmen die ersten Minuten der Partie. Die Schanzer laufen bislang nur hinterher und kommen nur selten an den Ball.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
5
14:06
Im Anschluss bringt Niklas Landgraf den Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner. Der Ball kommt allerdings viel zu flach und wird vom ersten Lauterer im Strafraum direkt wieder herausgeköpft.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
1
14:06
Ernst leitet ein hohes Zuspiel auf seine rechte Seite direkt weiter in den Lauf von Jakubiak, der rechts am Strafraumrand quer in die Mitte legt. Dort wartet nur leider kein Mitspieler sondern Keller, der die Kugel sichert.
Bayern München II VfB Lübeck
5
14:05
Nun bricht Dimitri Oberlin zum ersten Mal durch, setzt das Leder aus halbrechter Position aber knapp links vorbei.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
3
14:05
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Semi Belkahia
Und da zappelt die Murmel auch schon im Netz von Königshofers Kasten! Neudecker bringt den Standard scharf auf den Fünfer. Auf Höhe des ersten Pfostens setzt sich Belkahia energisch durch und köpft unhaltbar ins kurze Eck. Was für ein Start für die Gäste!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
3
14:05
Neudecker bringt den ersten Eckstoß von links mit links.
Bayern München II VfB Lübeck
4
14:05
Bayern II reißt die Partie von Beginn weg an sich. Trotz des teils sehr holprigen Rasens versuchen es die Münchner mit schnellem Kombinationsspiel.
SC Verl MSV Duisburg
2
14:05
Gleich von Beginn an setzen die in gelb gekleideten Duisburger den Gegner früh unter Druck. Verl befreit sich aus der eigenen Hälfte jedoch mit spielerischen Mitteln.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
1
14:05
Gleich in der ersten Minute gibt es den ersten Standard, ein Saarbrücken-Eckball von der rechten Seite wird nicht ungefährlich von Heimspielern Richtung eigenes Tor abgefälscht. Dort bekommt Jänicke am Fünfmeterraum im Getümmel die Kugel aber an den Rücken, die schließlich geklärt werden kann.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
2
14:05
Der KFC tritt in blauer Montur auf. Die Löwen spielen heute in mint-grün.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
4
14:04
Gelbe Karte für Anas Ouahim (1. FC Kaiserslautern)
Das ist eine frühe Gelbe Karte! Aber sie ist vertretbar, da Ouahim den enteilenden Shcherbakovski nur noch per Trikot-Zupfer stoppen kann.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
1
14:04
Schiri Dr. Thomsen pfeift die Partie bei idealen Bedingungen an. Magdeburg spielt in blau-weiß gekleidet, die Schanzer tragen die schwarzen Trikots. Los geht's!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
2
14:03
Turbulente erste Minuten. Zwickau macht gleich vom Anstoß weg Druck nach vorne, das lädt aber auch Zwickau zum ersten Konter ein. Schuster unterbindet den Vorstoß von Schröter mit einer grandiosen Grätsche von hinten.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
3
14:03
Halle hatte zuletzt immer wieder mit frühen Gegentoren zu kämpfen. Das wissen auch die Lauterer und sie drängen direkt in die gegnerische Hälfte. Eine Flanke von rechts durch Hercher findet in der Mitte aber keinen Abnehmer aus dem eigenen Team.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
1
14:03
Spielbeginn
SC Verl MSV Duisburg
1
14:03
Spielbeginn
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
1
14:03
Bei sonnigem Wetter hatten sich bei der Seitenwahl die Kapitäne Manuel Zeitz und Sebastian Mrowca auf Anstoß für Saarbrücken geeinigt, die in weiß spielenden Gäste eröffnen die Partie.
Bayern München II VfB Lübeck
2
14:02
Das lange Holz aus der Zentrale findet genau den Kopf von Jamie Lawrence, der das Leder aber knapp rechts vorbeisetzt.
Bayern München II VfB Lübeck
1
14:02
Die weiß gekleideten Gäste haben Anstoß, verschulden durch Tommy Grupe aber früh einen aussichtsreichen Freistoß für die rot gekleideten Hausherren.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
1
14:01
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
1
14:01
Los geht's! Schiedsrichter Benen pfeift zum Anstoß.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
1
14:01
Spielbeginn
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
1
14:01
Bei Sonnenschein hat Marvin Pourie den Anstoß ausgeführt und das Spiel kann losgehen!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
1
14:01
Spielbeginn
Bayern München II VfB Lübeck
1
14:01
Spielbeginn
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
1
14:00
Spielbeginn
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13:59
Das Hinspiel endete in einem spektakulären Spiel mit einem 3:3-Unentschieden, über ein ähnliches Torfestival würden wir uns auch heute freuen. Der Mann an der Pfeife heißt Sven Waschnitzki. Die beiden Mannschaften betreten das Spielfeld, es kann jeden Moment losgehen!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13:55
Kwasniok Trainerkollege auf der Bank der Wiesbadener, Rüdiger Rehm, lässt es mit der Rotation in der Defensive wesentlich ruhiger angehen: Die Viererkette bleibt genau gleich erhalten, neben Chato läuft auf der Doppelsechs Lankford auf. In der Offensive hingegen werden ein paar Wechsel vorgenommen, Tietz ersetzt den ausgefallenen Nilsson - auch Wurtz ist nach einer Verletzung im Abschlusstraining nicht mit von der Partie. Im Mittelfeld darf neben dem letzten Torschützen des SV Wehen, Hollerbach, Gianluca Korte beginnen. Bei beiden Teams sind also, auch verletzungsbedingt, einige Spielerwechsel vonnöten gewesen. Frische Spieler stehen auf dem Platz, die die jeweiligen Negativserien beider Teams beenden sollen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:50
Schiedsrichter Michael Bacher aus Amerang leitet die heutige Begegnung. Er kommt zu seinem achten Saisoneinsatz in der 3. Liga. Der FCK dürfte sich an das 0:0 im Januar gegen Viktoria Köln erinnern, als Bacher satte sechs Gelbe Karten gegen die Gastgeber sowie eine an die Kölner verteilte. Die Assistenten hören beide auf den Vornamen Johannes und heißen mit Nachnamen Huber und Hamper.
SC Verl MSV Duisburg
13:49
Bei den Gastgebern gibt es zwei personelle Änderungen: Daniel Mikic ersetzt Yannick Langesberg (nicht im Kader) und Lars Ritzka ersetzt Sascha Korb (Bank). Ansonsten vertraut Guerino Capretti der Elf, die 2:2 gegen den VfB Lübeck spielte. Zlatko Janjić sitzt gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber zunächst auf der Bank.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:49
Zehn direkte Duelle gab es zwischen beiden Teams bisher, sechs in den Neunzigern noch in der 2. Bundesliga. Drei Mal gewann der Waldhof, zwei Mal Zwickau und eine Partie endete Remis. In Liga 3 ist es das vierte Duell, Mannheim gewann das erste Treffen auswärts mit 1:0, die letzten beiden Treffen endeten torlos. Hoffen wir, dass Schiedsrichter Tom Bauer ein gutes Omen ist und heute mehr Action auf dem Rasen geboten wird.
Bayern München II VfB Lübeck
13:47
Das Hinspiel konnten die Hansestädter mit 3:0 für sich entscheiden. Bright Arrey-Mbi flog damals aber schon nach einer halben Stunde mit Gelb-Rot vom Platz. Yannick Deichmann, Pascal Steinwender und Ersin Zehir erzielten im zweiten Durchgang die Tore.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13:43
Vor allem für die Saarländer ist der DFB-Pokal eine reizvolle Aufgabe, das bewiesen sie zuletzt in der letztjährigen Regionalligameistersaison. Die Blau-Schwarzen präsentierten sich als Favoritenschreck, warfen unter anderem den Effzeh aus Köln und die Fortuna aus Düsseldorf aus dem Wettbewerb, der sensationelle Weg des damaligen Viertliga-Vereins wurde erst im Halbfinale von Bayer Leverkusen gestoppt. Um solche tollen Flurlichtspiele im Pokal nächste Saison sicher wieder erleben zu dürfen, schickt Trainer Łukasz Kwasniok Topscorer Nicklas Shipnoski gegen seinen Ex-Verein nach genesener Oberschenkelverletzung wieder zurück auf das Feld. Unter anderem aufgrund einer verordneten Ruhepause für Marin Šverko gestaltet sich zudem beinahe die ganze Viererkette neu, insgesamt wechselt Kwasniok im Vergleich zum Spiel gegen Viktoria Köln gleich fünfmal.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
13:42
Die Voraussetzungen sind geklärt, die Rollen verteilt. Es deutet nahezu alles auf eine sehr intensive und spannende Auseinandersetzung hin. Viel Spaß!
Bayern München II VfB Lübeck
13:42
Auf Seite der Gäste fehlt Osarenren Okungbowa mit einer Sprunggelenksverletzung und wird in der Mittelfeldzentrale durch Sven Mende ersetzt. Außerdem rückt Pascal Steinwender für Cyrill Akono in die Startelf. "Der Countdown hat begonnen, jetzt zählt es!", gab VfB-Coach Rolf Landerl im Vorfeld der Partie zu Wort.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
13:41
Mit 48 Punkten belegen die Münchner den vierten Tabellenplatz und sind damit nur drei Zähler vor den Aufsteigern aus Verl und Saarbrücken, sowie vier vor Wiesbaden. Der Relegationsplatz für die Aufstiegsrunde zur zweiten Liga ist mit einem Abstand von neun Punkten schon fast in unerreichbarer Ferne. Da sich der Tabellenvierte der 3. Liga aber für den DFB-Pokal qualifiziert, werden die Löwen alles daransetzen, diese Positionierung mit Mann und Maus zu verteidigen. Mit dem Erfolg gegen Dresden sammelte der Verein aus der bayerischen Landeshauptstadt sieben Punkte aus den letzten drei Spielen, befindet sich also auch in sehr formstarker Verfassung und geht logischerweise als Favorit in das Spiel.
Bayern München II VfB Lübeck
13:39
Bei seinem (vorerst) letzten Spiel als Cheftrainer der Jungbayern kann Holger Seitz personell nicht aus dem Vollen schöpfen: Zu den Langzeitverletzten gesellen sich Sarpreet Singh (Wadenverhärtung) und Timo Kern (Achillessehnenprobleme). Zudem fehlt Kapitän Nicolas Feldhahn nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt, Rémy Vita ist aus privaten Gründen abwesend.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:38
Jürgen Gjasula, der wie gesagt heute verletzt fehlt, leistete im Hinspiel der beiden Teams einen entscheidenden Beitrag zur 0:1-Auswärtsniederlage seiner Mannschaft bei den Schanzern. Er holte sich früh im Spiel innerhalb von drei Minuten eine gelb-rote Karte ab und sah danach, wie seine Truppe aufopferungsvoll bis kurz vor Schluss die Null hielt. Dann allerdings schlugen sich die Magdeburger selbst, indem Korbinian Burger nach einer Hereingabe ins eigene Netz traf. Vielleicht ist es aus Magdeburger Sicht ein gutes Zeichen, dass die beiden Unglücksraben aus dem ersten Aufeinandertreffen heute nicht mit von der Partie sind.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:38
Zwickau hat die magische 40-Punkte-Marke schon erreicht und sollte mit neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone sicher sein, den ein oder anderen Zähler sollte man zur Sicherheit aber noch einfahren. Rang acht in der Tabelle sieht in einer engen 3. Liga im Gegenzug besser aus als die Saison verlief, aber es fehlen auch nur fünf Zähler auf den SC Verl auf dem fünften Platz. Voraussetzung dafür ist, dass der April ähnlich erfolgreich wird wie der März. Drei Siege holte man da am Stück, nur die letzte Partie in Uerdingen, einem Nachholspiel, wurden beim 1:1 Punkte abgegeben. Insgesamt sind die Ostdeutschen sogar seit fünf Spielen in Folge ungeschlagen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:35
Halles Torjäger Terrence Boyd erlitt bei der Niederlage in Magdeburg vor zwei Wochen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Sein Mitwirken heute stand lange auf der Kippe. Nach Eigenblut-Transfusionen und Massage-Einheiten hat es zumindest für einen Bankplatz gereicht. Jan Shcherbakovski beginnt im Angriff, außerdem sind Jonas Nietfeld und Anthony Syhre neu in der Startformation.
SC Verl MSV Duisburg
13:31
"Wir müssen mit breiter Brust dahin fahren", forderte MSV-Trainer Pavel Dotchev von seiner Mannschaft, lobte aber zugleich die bisherige Saison des ostwestfälischen Aufsteigers: "Verl ist eine echte Überraschungsmannschaft, die sehr konstant auftritt", so der 55-Jährige. Verzichten muss das Trainer-Urgestein auf Stefan Velkov (Reha), Niko Bretschneider (Aufbautraining), Rico Palacios (Muskelbündelriss), Julian Hettwer (Sprunggelenk) und Dominic Volkmer (Muskelfaserriss). Auch Vincent Vermeij ist noch nicht fit. Nach abgesessener Sperre kehrt Wilson Kamavuaka in die Startelf zurück.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:30
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Gastgebern fällt Hikmet Çiftçi wegen eines Muskelbündelrisses mehrere Wochen aus. Für ihn rückt Marvin Senger in die Startelf. Außerdem rotieren Anas Ouahim und Felix Götze in die erste Mannschaft, dafür nehmen Marlon Ritter und Elias Huth auf der Bank Platz.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13:30
Mit mehr als zehn Punkten Rückstand auf die entwichenen ersten Drei der Liga können beide Clubs wohl nicht mehr in den Aufstiegskampf eingreifen, Richtung Abstiegsplätze ist die Gefahr schon seit Langem gebannt, so sollten beide Teams doch recht befreit aufspielen können. Es geht jedoch noch um mehr als nur die goldene Ananas: Platz vier, momentan von den Sechzigern aus München belegt, ist noch in absoluter Reichweite (Saarbrücken auf Platz sechs drei, Wiesbaden als Siebter vier Punkte dahinter) und würde die direkte Qualifikation für den DFB-Pokal bedeuten. Im Endspurt der dritten Liga kann man auch einen Blick auf die Konkurrenz im Kampf um Platz vier blicken: Der ebenfalls starke Aufsteiger aus Verl hat im Parallelspiel eine machbare Aufgabe gegen den MSV Duisburg, ähnlich sieht es bei den Münchnern aus: 1860 spielt zeitgleich beim KFC Uerdingen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:28
Rang 13 sieht für den Waldhof tabellarisch zwar ordentlich aus, der Schein trügt aber. Mit 35 Punkten stehen die Mannheimer nur vier Punkte über der Abstiegszone (Magdeburg auf Rang 17) und könnte im schlimmsten Fall am heutigen Spieltag ziemlich durchgereicht werden. Dabei startete Mannheim mit sieben Spielen ohne Niederlage ins Jahr 2021, seit Februar aber wurde keines der sieben letzten Partien gewonnen. Nur zwei magere Pünktchen erzielte der Waldhof gegen die direkte Konkurrenz aus München und Magdeburg.
Bayern München II VfB Lübeck
13:27
Begründet wurde der Schritt damit, dass die derzeitige Doppelfunktion als Trainer der U23 und Sportlicher Leiter am Campus für Holger Seitz sehr intensiv sei. Außerdem habe Schwarz vor kurzem seine seine letzte schriftliche Prüfung im Rahmen des DFB-Lehrgangs absolviert. In den Junioren-Bundesligen, in denen Schwarz und Demichelis zuletzt tätig waren, scheint ein Abbruch zudem immer wahrscheinlicher.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
13:26
Trainer Michael Köllner rotiert im Vergleich zum starken Sieg gegen Spitzenreiter Dresden ebenfalls zweimal. Der gelbgesperrte Verteidiger Salger und auch Mittelfeldakteur Staude müssen aus der Startelf weichen. Für die beiden starten Lang in der Verteidigung und Tallig im Mittelfeld. Die Sechzig-Fans dürfen sich also auch heute auf ihren und gleichzeitig den Topscorer der Liga Mölders freuen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:23
Auf der Gegenseite verändert Joe Enochs sein Team auf zwei Positionen. Leon Jensen und Lars Lokotsch sitzen auf der Bank, dafür stehen Marco Schikora und Manfred Starke in der Startformation.
Bayern München II VfB Lübeck
13:22
In der bayrischen Landeshauptstadt hat man eine wichtige Personalentscheidung daher schon vorgezogen: Holger Seitz betreut die Drittliga-Mannschaft des FCB heute zum letzten Mal, ab morgen übernehmen Danny Schwarz und Martín Demichelis das Traineramt - vorgesehen war der Wechsel eigentlich erst im Sommer.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:22
Auch in Halle ist der Abstiegskampf noch nicht vom Tisch. Florian Schnorrenberg hat mit seinem Team vor der heutigen Partie fünf Punkte Rückstand auf den ersten Abstiegsplatz. Ein Punktgewinn auf dem Betze würde also weiter Luft verschaffen, während es bei einer Niederlage nochmal ungemütlich werden könnte. Doch die Gäste holten nur einen Punkt aus den letzten vier Partien und gehen daher nicht gerade mit Rückenwind in die Partie.
SC Verl MSV Duisburg
13:21
Weiter unten in der Tabelle geht es für den MSV Duisburg weiter um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg gegen Türkgücü München retteten sich die Zebras vorerst über den Strich. Der Abstand der 14.-platzierten Duisburgern zur verbotenen Zone beträgt allerdings nur drei Punkte. Dem MSV stehen dementsprechend entscheidende Wochen und neun wichtige Punktspiele bevor.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
13:20
Werfen wir einen Blick darauf, mit welcher Aufstellung der Fußball-Club die schwere Aufgabe angeht. Im Vergleich um Unentschieden gegen Zwickau am vergangenen Spieltag verändert der Coach nur auf zwei Positionen. Kapitän Lukimya kehrt nach kurzer Verletzungspause zurück und rückt wieder in die Innenverteidigung. Dafür wandert Dorda vermutlich wieder auf die Außenverteidigerposition und ersetzt dort Anapak. Außerdem steht der Torschütze des letzten Spiels Grimaldi nicht in der Startelf, für ihn beginnt Pusch.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:20
Werfen wir sogleich einen Blick auf die Aufstellung der Gastgeber. Patrick Glöckner tauscht nach der Niederlage in Ingolstadt in der Startelf auf drei Positionen. Just, Donkor und Saghiri fehlen heute im Kader, dafür stehen Marcel Seegert, Hamza Saghiri und Mohamed Gouaida von Beginn an auf dem Rasen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13:18
Letzte Saison noch zwei Ligen getrennt voneinander gespielt (Wiesbaden stieg aus der zweiten Liga ab, Saarbrücken aus der Regionalliga auf) treffen die beiden Mannschaften nun als direkte Tabellennachbarn aufeinander - eine Auszeichnung vor allem für die Arbeit in Saarbrücken. Dennoch war zwischenzeitlich noch mehr im Bereich des Möglichen: Am 26. Spieltag, Ende Februar, waren die beiden heutigen Gegner die direkten Verfolger der Aufstiegsplätze und der Rückstand auf den damals Drittplatzierten Hansa Rostock betrug nur mickrige ein bzw. zwei Punkte. Doch in einer insgesamt bei beiden Vereinen ähnlich verlaufenden Saison kriselten die Teams im März, Saarbrücken ging nur gegen Duisburg als Sieger vom Platz, Wiesbaden blieb gänzlich ohne Sieg. Heute heißt es also für beide Mannschaften heraus aus der Abwärtsspirale, aber nur einer kann es gelingen...
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:18
Auf Seiten der Gäste aus Ingolstadt, die im Bayern-Pokal schmerzhaft gegen Liga-Konkurrent 1860 im Elfmeterschießen ausgeschieden sind, verändert Trainer Oral sein Team auf zwei Positionen im Vergleich zum letzten Liga-Spiel gegen Mannheim. Röhl und Franke bilden heute das neue Duo auf der linken Seite, während Elva nur auf der Bank sitzt und Kurzweg gar nicht im Kader steht. Für die Schanzer sind drei Punkte Pflicht, um im Aufstiegsrennen an Dresden und Rostock dranzubleiben, die an diesem Wochenende sogar aufeinander treffen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:16
Der FCK braucht dringend ein Erfolgserlebnis. Seit fünf Spielen gelang der Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen auf einen Sieg. Zuletzt setze es in Rostock (1:2) und in Magdeburg (0:1) zwei Niederlagen in Folge. Nun soll es zuhause gegen Halle endlich wieder klappen mit den Siegen. Den letzten Dreier gab es Anfang Februar beim 2:0-Erfolg in Mannheim.
SC Verl MSV Duisburg
13:16
In der Tabelle hat der Sportclub den Anschluss an die Spitzenpositionen verloren. Der FC Ingolstadt auf dem Aufstiegsrelegationsplatz liegt zwölf Punkte weiter vorne. In der Rückrunde holten die Verler 15 von 30 möglichen Zählern. Momentan steht der Aufsteiger auf Rang fünf (45 Punkte).
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:14
Der Titz-Effekt hat bei den Magdeburgern erst nach drei Partien eingesetzt. Nachdem unter Neutrainer Christian Titz die ersten drei Spiele noch verloren gingen, starteten die Magdeburger in den letzten vier Duellen eine kleine Serie: Die Blau-Weißen holten drei Siege und ein Unentschieden. Der ehemalige HSV-Trainer sieht daher keinen Grund an seiner Mannschaft etwas zu verändern. Er schickt die gleiche Elf ins Rennen, die das Kellerduell gegen Kaiserslautern mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Einzig auf Jürgen Gjasula müssen die Magdeburger aufgrund eines Meniskusrisses länger verzichten. Er stand allerdings schon gegen den FCK nicht mehr auf dem Rasen.
Bayern München II VfB Lübeck
13:13
Die aktuelle Tabellenlage bietet für beide Teams nicht viel Grund zum Lachen. Bayern II, als amtierender Meister in die Saison gegangen, findet sich neun Spieltage vor Schluss nur zwei Punkte vor wiedererstarkten Magdeburgern wieder, gegen die man vor kurzem erst den direkten Vergleich gewann. Lübeck hat nach zuletzt drei Remis in Folge gar schon sieben Zähler Rückstand auf das rettende Ufer.
SC Verl MSV Duisburg
13:09
Auf geht's in den April und damit auch in den vollgepackten Saisonendspurt der 3. Liga. Der SC Verl empfängt die Zebras aus Duisburg und hofft, nach zuletzt zwei Remis in die Erfolgsspur zurückzufinden. Vor der Länderspielpause sprang für die Ostwestfalen gegen Kellerkind Lübeck und den FCI jeweils nicht mehr als ein Punkt heraus. Zuvor war die Mannschaft von Guerino Capretti gegen Bayern II und Unterhaching zweimal mit 2:1 siegreich.
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München
13:08
Der KFC geht mit ordentlich Rückenwind und Selbstvertrauen in diese, für den immer noch vom Abstieg bedrohten Klub, so wichtige Partie gegen die großen Münchner Löwen. Seit vier Spielen ist die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer ungeschlagen und gewann von diesen sogar zwei. Die Auswirkungen dieses Aufwärtstrends können sich sehen lassen: mit mittlerweile 33 Zählern belegen die Krefelder Rang 16 und damit keinen Abstiegsplatz. Ein Dreier heute wäre zudem ein absoluter Befreiungsschlag, könnte Uerdingen dadurch sogar bis auf Rang 11 springen!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:08
Nach der Länderspielpause ist vor dem letzten Saisonviertel. Mit dem Aufstieg haben beide Teams nichts mehr zu tun, aber es gibt noch Entscheidungen am Ende der Tabelle. Zwickau sollte vermutlich zwar mit dem Abstieg keine Sorgen haben und könnte sogar noch ein Top-5-Ergebnis in der Tabelle erreichen, die Gastgeber stecken allerdings voll unten drin.
Bayern München II VfB Lübeck
13:05
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen dem FC Bayern München II und dem VfB Lübeck! Beide Teams sind im Abstiegskampf auf Zählbares angewiesen. Um 14 Uhr geht es los!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag in Liga 3. Um 14:00 Uhr trifft Waldhof Mannheim im Carl-Benz-Stadion auf den FSV Zwickau.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:02
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem 1.FC Magdeburg und dem FC Ingolstadt 04 am 30. Spieltag der 3.Liga!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:02
Herzlich willkommen vom Betzenberg! Der 1. FC Kaiserslautern hat den Hallerschen FC zu Gast. Es geht um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Saarbrücken
13:00
Duell der Tabellennachbarn in Wiesbaden: Um 14 Uhr gastiert der 1. FC Saarbrücken in der Brita-Arena des SV Wehen Wiesbaden, ein herzliches Willkommen!
KFC Uerdingen 05 TSV 1860 München