0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
16:03
Fazit:
Es passiert nichts mehr in der Nachspielzeit, der SV Wehen Wiesbaden gewinnt mit einem "Lucky Punch" das Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim mit 1:0. Erst in der 89. Minute war es so weit: Nilsson konnte einen lang ausgeführten Einwurf zum goldenen Siegtor verwerten und ist der Matchwinner. Lange hatte es aber nach einem torlosen Unentschieden ausgesehen. In einer recht ereignisarmen ersten Halbzeit, in der Mannheim leichte Vorteile hatte, verzeichnete Jastrzembski die beste Chance. Die zweite Hälfte ging dann eher an Wiesbaden. In der 52. Minute verpasste es Chato, die Mannschaft in Führung zu bringen. Aus dem Spiel heraus gab es kaum Möglichkeiten, in einem sehr zerfahrenen Spiel ist es so kein Wunder, dass das entscheidende und einzige Tor nach einem Einwurf fiel. Für den SV Waldhof Mannheim ist es die zweite Niederlage in Folge, das müssen sie nächste Woche Samstag im hohen Norden bei Hansa Rostock geradebiegen. Wiesbaden empfängt zwei Tage später den KFC Uerdingen. Einen schönen Samstag!
TSV 1860 München Hansa Rostock
90
16:02
Fazit:
Schluss in München! Auch nach 90 Minuten steht es zwischen dem TSV 1860 München und Hansa Rostock 0:0. In einer über weite Strecken ereignislosen Partie hatten die Hausherren die besseren Gelegenheiten. Im ersten Durchgang war Stephan Salger dem Führungstreffer für die Löwen sehr nah, als er aus fünf Metern die Latte traf. Viel mehr passierte in der ersten Halbzeit nicht. Kurz nach dem Seitenwechsel handelte sich John Verhoek seine zweite Gelbe Karte ein und musste vorzeitig duschen gehen. Im Anschluss daran agierte Hansa nur noch aus der Defensive heraus. Mit Erfolg, denn Hansa konnte nur zwei weitere Torchancen vorweisen. Zunächst schoss Sascha Mölders in der 54. Minute nur knapp über den Querbalken und in der 82. Minute vereitelte Markus Kolke eine weitere Mölders-Chance mit einer überragenden Parade. Damit behalten beide Mannschaften ihren Platz in der Tabelle.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
16:00
Fazit:
"So sieht's aus!", brüllt Holger Seitz und läuft mit geballter Faust an der Lauterer Bank vorbei. Die Jungbayern fahren auf dem Betzenberg einen mehr als glücklichen Punkt ein. Schon im ersten Durchgang brachte Kaiserslautern die Münchner mit schnellem Umschaltspiel in Verlegenheit. Allein Marius Kleinsorge tauchte zweimal frei vor Michael Wagner auf, scheiterte aber jeweils am Keeper. Nach dem Seitenwechsel spielte der Platzverweis gegen Bright Arrey-Mbi den Roten Teufeln eigentlich in die Karten, doch überraschend gingen die Gäste mit der ersten richtigen Torchance durch den eingewechselten Dimitri Oberlin in Führung. Der FCK fand die richtige Antwort, erzielte durch Joker Daniel Hanslik den Ausgleich und ging kurz darauf vermeintlich in Führung - Kenny Redondos Kopfballtreffer wurde aber zu Unrecht aberkannt. In der Schlussphase hatten die Pfälzer Chancen im Minutentakt, letztlich müssen sie sich aufgrund der mangelnden Verwertung jedoch an die eigene Nase fassen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:54
Spielende
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:54
Aber Wiesbaden kann die Gegner gut vom eigenen Tor fernhalten, die Nachspielzeit ist gleich abgelaufen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
90
15:54
Spielende
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:54
Passiert hier noch was? Mannheim versucht es jetzt natürlich mit der Brechstange.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:53
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jesper Verlaat
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
15:53
Spielende
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:53
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Hofrath
TSV 1860 München Hansa Rostock
90
15:53
Phillipp Steinhart holt auf der linken Seite noch einmal eine Ecke heraus. Die kommt scharf auf den ersten Pfosten, wo Markus Kolke die Kugel abwehren, aber nicht festhalten kann. Ein Teamkollege eilt ihm zur Hilfe und schlägt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
15:53
Für den Torschützen Dimitri Oberlin ist der Arbeitstag schon wieder beendet. Die offizielle Nachspielzeit ist bereits abgelaufen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
15:52
Einwechslung bei Bayern München II: Armindo Sieb
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
15:52
Auswechslung bei Bayern München II: Dimitri Oberlin
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:52
Drei Minuten hat Mannheim noch Zeit, die Niederlage abzuwehren.
TSV 1860 München Hansa Rostock
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
15:51
Nur zwei Minuten gibt es oben drauf. Doch wenn es heute nichts wird mit dem Heimsieg, müssen sich die Pfälzer an die eigenen Nase fassen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
89
15:51
Einwechslung bei TSV 1860 München: Lorenz Knöferl
TSV 1860 München Hansa Rostock
89
15:51
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
TSV 1860 München Hansa Rostock
85
15:49
Der TSV ist weiter bemüht sich die spielentscheidende Chance zu erspielen, doch Hansa ist in der Defensive sehr abgeklärt und macht die Räume sehr eng.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
89
15:48
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Gustaf Nilsson
Doch noch der Führungstreffer für Wiesbaden! Ein lang ausgeführter Einwurf von Ajani bringt tatsächlich den späten Führungstreffer und eventuell auch den Siegtreffer!? Bis ins Zentrum fliegt das Spielgerät, dort lehnt sich Brummer in seinen Gegenspieler hinein und macht damit den Weg für den Ball frei, sodass Gustaf Nilsson in der Mitte aus kürzester Entfernung die Kugel in die Maschen knallt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
88
15:48
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gianluca Korte
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
88
15:48
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Dennis Kempe
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
87
15:48
Jurcher bringt sich gut ein und schließt von links ab, doch zu unplatziert ist der Schuss und kann von Boss locker gehalten werden.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
88
15:48
Das gibt es doch nicht! Marvin Pourie ist auf halblinks durch. Der Winkel ist nicht so günstig, trotzdem kann man den Außenristschuss auch mal auf das Tor bringen und nicht rechts vorbei setzen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
85
15:47
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gillian Jurcher
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
85
15:47
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
84
15:46
Etwas hat es bis zur Ausführung gedauert, nun schreitet Medić zur Tat. Leicht nach links versetzt ist die Position nahezu perfekt, doch er knallt die Kugel in die Mauer, da hätte mehr drin sein können!
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
86
15:46
Mit einem Heber in die Spitze wird der eingewechselte Marvin Senger gesucht. Ähnlich wird auch Jordi Alba beim FC Barcelona oft an die Torauslinie geschickt, das Zuspiel auf die Leihgabe vom FC St. Pauli gerät aber zu lang.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
82
15:45
Gefährliche Freistoßposition! Können die Gäste mit einem direkt verwandelten Freistoß aus etwa 18 Metern hier in Führung gehen?
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
85
15:45
Fünf Minuten plus Nachspielzeit bleiben dem FCK noch, um auch das Heimdebüt von Marco Antwerpen zu vergolden. Verdient wären die drei Punkte allemal.
TSV 1860 München Hansa Rostock
82
15:44
Kolke hält das Remis fest! Stefan Lex flankt aus der linken Strafraumhälfte halbhoch vor den Kasten, wo Sascha Mölders aus zentraler Position einen knallharten Schuss aus der Drehung ablässt. Mölders will schon jubeln, doch mit einer überragenden Parade entschärft Markus Kolke die Situation.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
80
15:44
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
84
15:44
Nach einer Hereingabe von Carlo Sickinger kommt Skarlatadis mit etwas Glück im Rückraum zum Abschluss. Die Direktabnahme zischt nur knapp links vorbei.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
80
15:44
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
80
15:43
Die Gäste sind jetzt wieder am Drücker und jetzt der Führung wesentlich näher als den Gastgebern.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
79
15:43
Riesenchance für Wiesbaden! Aus dieser Druckphase kommt der SV Wehen zur Großchance. Von der linken Seite kommt die Kugel zu Gustaf Nilsson, der im Doppel-Zweikampf nach hinten ablegt. Dort steht Tietz, dessen Schuss aus kürzester Entfernung abgefälscht wird und dann an den Außenpfosten prallt.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
83
15:42
Einwechslung bei Bayern München II: Maximilian Zaiser
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
83
15:42
Auswechslung bei Bayern München II: Christopher Scott
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
81
15:42
Simon Skarlatidis fügt sich ebenfalls toll ein und flankt von rechts in die Zentrale. Marlon Ritter legt für Kenny Redondo ab, der mit seinem Versuch ebenfalls gerade noch hängenbleibt.
TSV 1860 München Hansa Rostock
80
15:41
Bevor die Schlussphase beginnt, hat Jens Härtel sein Wechselkontingent nun aufgebraucht.
TSV 1860 München Hansa Rostock
79
15:40
Einwechslung bei Hansa Rostock: Manuel Farrona-Pulido
TSV 1860 München Hansa Rostock
79
15:39
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
79
15:39
Ritter, Redondo, Pourié. Über mehrere Stationen geht es schnell nach vorne, die scharfe Hereingabe des früheren Karlsruhers fängt Michael Wagner gerade noch ab!
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
78
15:39
Nun gibt es wieder zwei davon auf der gegenüberliegenden Seite: Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld verteidigen die Gastgeber zum Eckball, der von rechts kommend auch nicht für Gefahr sorgt und in den Rückraum geklärt wird. Hollerbachs Nachschuss wird geblockt.
TSV 1860 München Hansa Rostock
79
15:39
Einwechslung bei Hansa Rostock: Oliver Daedlow
TSV 1860 München Hansa Rostock
79
15:39
Auswechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
77
15:38
Chancen im Minutentakt nun für die Roten Teufel! Daniel Hanslik setzt sich auf der rechten Strafraumseite durch, sein Abschluss wird erst im letzten Moment geblockt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
76
15:37
Ahmet Gürleyen verursacht an der rechten Außenseite aus Mannheim-Sicht mit Ellenbogen-Einsatz einen Freistoß. Doch auch dieser strahlt nicht allzu viel Gefahr aus. Bei diesen beiden eigentlich technisch veranlagten Mannschaften gibt es überraschend viele Fouls und Freistöße. Die meisten Strafraumaktionen gibt es über Standardsituationen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
75
15:37
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
75
15:37
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
TSV 1860 München Hansa Rostock
75
15:36
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
75
15:36
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Senger
TSV 1860 München Hansa Rostock
75
15:36
Auswechslung bei TSV 1860 München: Richard Neudecker
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
75
15:35
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
TSV 1860 München Hansa Rostock
73
15:35
Vor allzu große Probleme wird die Hintermannschaft von Rostock derzeit nicht gestellt. Es fehlt den Hausherren an Ideen, wie die Gäste im letzten Drittel geknackt werden können. Die hohen Hereingaben kommen bisher zu ungenau in die Box.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
74
15:35
Und schon wieder zappelt das Leder im Netz! Kenny Redondo nickt die erneute Hereingabe von links vom Elfmeterpunkt in das kurze Eck ein. Die Fahne geht hoch, wohl eine Fehlentscheidung!
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
73
15:35
Wendet sich das Blatt in den zweiten 45 Minuten? Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte Wiesbaden stark angefangen, jetzt haben die Hausherren aber Oberwasser. Über den rechten Flügel kommend sind die nächsten zwei Angriffe jedoch ungefährlich.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
70
15:33
Nun ist der SV Waldhof Mannheim wieder an der Reihe! Jastrzembski schlägt einen Eckball von der linken Seite recht weit vom Tor weg. Etwa zwölf Meter vor dem Tor steht Schuster halbrechts, dem die Kugel auf den rechten Fuß fällt. Mit der Innenseite schließt der Sechser ab, auf der Linie kann Tim Boss mit starker Reaktion und seinem rechten Fuß parieren.
TSV 1860 München Hansa Rostock
71
15:32
Einwechslung bei Hansa Rostock: Tobias Schwede
TSV 1860 München Hansa Rostock
71
15:32
Auswechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
72
15:32
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Daniel Hanslik
Die Joker stechen! Marlon Ritter flankt von der rechten Strafraumkante auf die linke Seite, wo Daniel Hanslik viel Platz hat und die Kugel direkt in das lange Eck schiebt! So einfach kann es gehen, nach 432 Minuten ist die Heimtorflaute der Roten Teufel beendet!
TSV 1860 München Hansa Rostock
66
15:31
Rostock zieht sich weit zurück und konzentriert sich auf die Verteidigung. Nur noch selten wird der Vorwärtsgang eingeschaltet.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
69
15:30
Costly nimmt den Ball mit dem Oberkörper mit, war da die Hand dabei? Egal, Jastrzembskis Schuss im Anschluss wird so oder so abgeblockt.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
69
15:30
Der Wechsel ist ein klares Zeichen. Das Umschaltspiel wird ad acta gelegt, mehr Dominanz und Durchschlagskraft sollen die Roten Teufel nun ausstrahlen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
69
15:29
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
67
15:29
Die Gelbe Karte sitzt jetzt sehr locker beim Schiedsrichter. Währenddessen gibt es einen Wechsel bei Wiesbaden: Lankford war recht unauffällig und muss das Grün verlassen, für ihn ist Hollerbach jetzt mit von der Partie.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
69
15:29
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marius Kleinsorge
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
67
15:28
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
67
15:28
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kevin Lankford
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
67
15:27
Gelbe Karte für Marcel Hofrath (Waldhof Mannheim)
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
64
15:27
Costly versucht eine anspruchsvolle Flanke von links, die Richtung Strafraumgrenze kommt, mit dem rechten Fuß volley zu nehmen. Der Ball rutscht ihm aber über den Spann und ist damit recht ungefährlich.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
67
15:27
Tooor für Bayern München II, 0:1 durch Dimitri Oberlin
Was für ein Einstand für Dimitri Oberlin! Zwei einfache Pässe reichen, um die FCK-Abwehr auszuhebeln. Maximilian Welzmüller passt von der Mittellinie zu Christopher Scott, der wiederum mit einem Außenristpass zu Oberlin durchsteckt. Aus halbrechter Position muss der Schweizer nur noch in das lange Eck einschieben!
TSV 1860 München Hansa Rostock
64
15:26
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
TSV 1860 München Hansa Rostock
64
15:26
Auswechslung bei Hansa Rostock: Philip Türpitz
TSV 1860 München Hansa Rostock
64
15:25
Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
65
15:25
Plötzlich die Konterchance für den FCB! Angelo Stiller dringt über links in den Sechzehner ein, findet mit seinem Flachpass in den Rückraum aber keinen Mitspieler.
TSV 1860 München Hansa Rostock
64
15:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
TSV 1860 München Hansa Rostock
63
15:24
An der Seitenlinie ist reger Betrieb. Auf beiden Seiten kommt gleich frisches Personal.
TSV 1860 München Hansa Rostock
60
15:24
Die Überlegenheit der Hausherren bringt der Köllner-Elf zu wenig Ertrag. So haben die richtig guten Torchancen weiterhin Seltenheitswert.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
63
15:23
Kenny Redondo darf sich an einem Eckball von rechts versuchen. Auch er visiert das kurze Eck an, die Hereingabe kommt jedoch zu flach.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
62
15:23
Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Wehen Wiesbaden)
Der Stürmer regt sich über sich selbst auf! Denn mit diesem unnötigen Foul weit in der gegnerischen Hälfte sieht er die fünfte Gelbe Karte und ist damit nächste Woche gesperrt. Auch das war eine sehr harte Entscheidung, er hatte seinen Gegenspieler "nur" mit Händen zu Boden gerungen - und eben auf Höhe des gegnerischen Strafraums.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
60
15:23
In den letzten Minuten konnten die Gastgeber wieder für mehr Entlastung sorgen, die meisten Szenen spielen sich jetzt wieder im Mittelfeld ab. Der eben erst verwarnte Medić geht mit hohem Ellenbogen in den Zweikampf - der Unparteiische hat ihn jetzt auf dem Kieker.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
62
15:22
Die hohen Zuspiele sollen weiter ein Mittel sein. Eben hatte sich Nicolas Feldhahn leicht verschätzt, konnte seinen Fehler aber mit einer punktgenauen Grätsche ausbügeln.
TSV 1860 München Hansa Rostock
56
15:21
Der TSV spielt die Überzahl gut aus, denn die Partie findet zum größten Teil in der Hälfte der Gäste statt. Hansa bekommt kaum die Möglichkeit sich zu befreien.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
60
15:20
Man hat den Eindruck, dass die numerische Überlegenheit die Sache für die Lauterer auch verkomplizieren könnte. Bayern steht jetzt tiefer hinten drin und wird sich wohl nicht mehr so leicht von hohen Bällen überrumpeln lassen. Und mit spielerischen Mitteln tun sich die Roten Teufel bekanntlich schwer.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
58
15:19
Gelbe Karte für Jakov Medić (SV Wehen Wiesbaden)
Im Mittelfeld-Zweikampf ist Medić obenrum zu aktiv und sieht die Gelbe Karte - eine nachvollziehbare, aber harte Entscheidung.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
55
15:18
Nach diesem ereignisreichen Start in die zweite Halbzeit legt sich das Tempo etwas. Wehen Wiesbaden macht jetzt trotzdem viel mehr Druck. Chefcoach Rehm scheint in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
58
15:18
Jean Zimmer tritt auf links zur zweiten Ecke an. Wieder soll es scharf auf den kurzen Pfosten gehen, diesmal wird der Versuch aber früh abgefangen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
54
15:17
Ein wunderschöner Flugball von Richard Neudecker aus hablinker Position erreicht Sascha Mölders an der Fünfmeterraumecke. Aus der Drehung zieht der Stürmer ab, dessen Schuss nur haarscharf über die Latte fliegt.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
56
15:16
So ist es, Kilian Senkbeil übernimmt nun die Linksverteidigerposition.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
56
15:16
Einwechslung bei Bayern München II: Kilian Senkbeil
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
56
15:15
Auswechslung bei Bayern München II: Lenn Jastremski
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
54
15:15
Marlon Ritter soll der FCK-Offensive neuen Schwung verleihen. Sicher wir auch Holger Seitz bald wechseln, um die Lücke in der Abwehrkette zu schließen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
53
15:15
Gelbe Karte für Marco Schuster (Waldhof Mannheim)
Waldhof hat jetzt sichtlich Probleme mit den viel aggressiveren und schnelleren Gästen. Schuster geht im Mittelfeld rustikal in einen Zweikampf. Bei hohem Tempo bringt er Gürleyen mit einem Schubser zu Fall.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
53
15:13
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
53
15:13
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
TSV 1860 München Hansa Rostock
53
15:13
Gelbe Karte für Lucas Scherff (Hansa Rostock)
Auf der rechten Außenbahn tankt sich Merveille Biankadi durch, doch Lucas Scherff unterbindet den Angriff. Dabei geht er etwas zu hart zu Werke und bekommt die Gelbe Karte.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
52
15:12
Königsmann verhindert mit tollem Reflex die Wehen-Führung! Aus dem Spiel heraus fehlt zwar immer noch die Durchschlagskraft der Hessen, aber es kann ja auch über Standards funktionieren. Ajani ist für diese verantwortlich und schlägt sie bislang besser als noch in der ersten Spielhälfte. Auf den zweiten Pfosten bringt er diesen Fresitoß aus dem linken Halbfeld, von wo aus Kempe nach hinten ablegt. Dort ist Paterson Chato blank vor dem Tor, doch seinen Kopfball aus kürzester Distanz pariert Königsmann fantastisch.
TSV 1860 München Hansa Rostock
49
15:11
Was für ein bitterer Start in die zweite Hälfte für die Gäste, die nun noch knapp 40 Minuten in Unterzahl zu absolvieren haben.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
50
15:11
Denn die in neongelb spielenden Gäste kommen mit viel Rückenwind aus der Kabine, was hat Rüdiger Rehm da in der Halbzeitansprache getan?
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
51
15:10
Gelb-Rote Karte für Bright Arrey-Mbi (Bayern München II)
Das ist bitter! In Strafraumnähe kommt Bright Arrey-Mbi gegen Kenny Redondo ein wenig zu spät. Der Lauterer wäre wohl frei durch gewesen, die Entscheidung auf taktisches Foul geht daher in Ordnung. Schon den ersten gelben Karton hatte der junge Innenverteidiger für ein taktisches Vergehen gesehen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
50
15:10
Die Sonne steht tief. Vorsichtshalber wird Avdo Spahic schon mal eine Käppi in die Maschen gelegt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
48
15:10
Nilsson ist auch bei dem Eckball derjenige, der am höchsten steigt und in einem mit Spielern voll gespickten Fünfmeterraum köpft. Königsmann ist zur Stelle und kann sich auf mehr Arbeit im zweiten Durchgang einstellen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
49
15:09
Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs nehmen die Hausherren die Zügel wieder in die Hand, tun sich gegen die dicht stehenden Bayern-Amateure aber schwer.
TSV 1860 München Hansa Rostock
48
15:08
Gelb-Rote Karte für John Verhoek (Hansa Rostock)
In der gegnerischen Hälfte kommt John Verhoek gegen Daniel Wein deutlich zu spät. Der Rostocker ist bereits verwarnt und muss vorzeitig in die Kabine.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
46
15:08
Es geht weiter! Sarpreet Singh bleibt bei den Bayern in der Kabine, dafür ist der vom FC Basel verpflichtete Dimitri Oberlin neu dabei. Mit den Schweizern spielte der 23-Jährige bereits Champions League und blieb dort durch ein unglaubliches Tor gegen Benfica nach Sololauf über den gesamten Platz in Erinnerung.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
47
15:08
Am gefährlichsten waren die Gäste aus Wiesbaden bisher bei Standardsituationen und das bleibt zunächst so: Gustaf Nilsson verlängert mit dem Kopf auf Dennis Kempe, dessen Linksschuss per Volleyabnahme jedoch zur Ecke abgeblockt wird.
TSV 1860 München Hansa Rostock
46
15:08
Weiter geht's! Hat der zweite Durchgang mehr zu bieten, als die ersten 45 Minuten? Jens Härtel nimmt einen Wechsel vor und bringt Jan Löhmannsröben für den gelb verwarnten Sven Sonnenberg.
TSV 1860 München Hansa Rostock
46
15:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jan Löhmannsröben
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
46
15:06
Lucas Brumme wird eingewechselt und spielt jetzt als Linksaußen. Tietz und Nilsson bilden nun die Doppelspitze, Malone muss in der Kabine bleiben.
TSV 1860 München Hansa Rostock
46
15:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Sven Sonnenberg
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
46
15:06
Einwechslung bei Bayern München II: Dimitri Oberlin
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
46
15:05
Auswechslung bei Bayern München II: Sarpreet Singh
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
46
15:05
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
TSV 1860 München Hansa Rostock
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
46
15:04
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maurice Malone
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
45
14:57
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Unentschieden verabschieden sich beide Mannschaften zum Pausentee. Noch geht es im Carl-Benz-Stadion recht ereignislos zu, in weiten Phasen der ersten Halbzeit war die Partie zwar umkämpft, es fehlten aber die Torraumaktionen. Wenn eine Mannschaft gefährlich wurde, dann war es die gastgebende aus Mannheim. Sowohl in den ersten Minuten nach Anpfiff als auch in den letzten Minuten vor dem Pausenpfiff zogen die Badener das Tempo etwas an und kamen so wenige Male vor den gegnerischen Kasten. Die beste Chance hatte kurz vor der Pause Dennis Jastrzembski, der bislang der auffälligste Spieler ist. Die leicht favorisierten Gäste hatten phasenweise viel Ballbesitz, waren aber zu unkreativ und langsam in der Offensivabteilung, um mehr aus diesen Aktionen zu machen. Auf, dass es in der zweiten Halbzeit mehr Torchancen und Tore zu bestaunen gibt! Bis gleich.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
45
14:54
Halbzeitfazit:
Während der Rasen notdürftig gepflegt wird, bleiben den Akteuren 15 Minuten, um die Gemüter wieder ein wenig herunterzufahren. Holger Seitz muss seine Schützlinge zudem besser auf die hohen Bälle der Lauterer einstellen. Denn immer wieder wurden Marius Kleinsorge und Co. auf diese Weise in Szene gesetzt, der frühere Meppener tauchte gar zweimal frei vor dem Kasten von Michael Wagner auf. Auch nach vorne darf bei den Jungbayern nach dem Seitenwechsel gerne mehr gehen, während man auf FCK-Seite abgesehen vom Spielstand mit dem bisherigen Auftritt zufrieden sein kann.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München Hansa Rostock
45
14:50
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es im Topspiel der 3. Liga zwischen dem TSV 1860 München und Hansa Rostock 0:0. Die Hausherren erwischten den etwas besseren Start, kamen aber nicht zu klaren Torchancen. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Begegnung ausgeglichener, doch Torraumszene waren Mangelware. Die beste Chance im ersten Durchgang hatte Stephan Salger, der in der 23. Minute die Latte traf.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
45
14:50
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
Anschließend fahren die Gäste einen Konter, den Seegert an der rechten Außenlinie unterbricht. Für dieses taktische Foul sieht er zu Recht den gelben Karton.
TSV 1860 München Hansa Rostock
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
45
14:50
Die beste Chance der Partie! Auf der rechten Seite ist Saghiri von Costly freigespielt worden und legt den Ball in den Rückraum. Martinovic rutscht noch an der Kugel vorbei, doch hinter ihm taucht Jastrzembski auf. Der Pole schließt etwa vom Elfmeterpunkt ab, mit seinem rechten Fuß trifft er jedoch den Ball nicht gut. Tim Boss, neben dem vier Abwehrspieler vor der Torlinie den Einschlag versuchen zu verhindern, kann mit dem linken Fuß parieren!
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
45
14:48
Auch auf dem Platz ist man sich nicht mehr ganz einig, Hikmet Çiftçi und Lenn Jastremski werden nach einem heftigen Wortgefecht ebenfalls mit dem gelben Karton versehen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
45
14:47
Gelbe Karte für Lenn Jastremski (Bayern München II)
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
45
14:47
Gelbe Karte für Hikmet Çiftçi (1. FC Kaiserslautern)
TSV 1860 München Hansa Rostock
43
14:47
Merveille Biankadi schießt Lucas Scherff in der rechten Strafraumhälfte aus kurzer Distanz an den Arm. Die Löwen fordern einen Elfmeter, doch der Referee lässt weiterlaufen - zu Recht.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
45
14:47
Kurz vor der Pause tauchen die Jungbayern doch noch einmal geschlossen im letzten Drittel auf. Im Gestochere kommt aber kein Abschluss zu Stande.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
44
14:47
Die nächste Ecke der Gastgeber sorgt erneut für keine Gefahr.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
42
14:46
Die Hausherren sind aber wieder etwas aktiver seit der 39. Minute. Richtige Chancen will es auf beiden Seiten aber einfach nicht geben. Zwei Ecken der Mannheimer sind von harmloser Natur.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
44
14:45
Gelbe Karte für Marco Antwerpen (1. FC Kaiserslautern)
Vor der Partie hatten sich Holger Seitz und Marco Antwerpen noch freundlich gegrüßt. Mittlerweile ist die Stimmung an der Seitenlinie gelinde gesagt unterkühlt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
40
14:45
Die anschließende Ecke bringt zunächst nichts ein, doch das Spielgerät bleibt in der Wiesbadener Hälfte. Etwas rücken beide Mannschaften wieder auf, dann ist es wieder der Ausleih-Spieler der Hertha, der eine Torschuss-Aktion einleitet: Jastrzembski legt von links zurück auf Martinovic, der aus der zweiten Reihe mittig abschließt. Der Schuss rutscht ihm aber voll über den Schlappen und geht Richtung Eckfahne.
TSV 1860 München Hansa Rostock
40
14:45
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr. Wer zeigt sich nochmal im gegnerischen Strafraum?
TSV 1860 München Hansa Rostock
38
14:43
Nach einer Hereingabe von der rechten Seite wird im Hansa-Strafraum ein wenig Ping-Pong gespielt. Schließlich kommt Stefan Lex zum Kopfball, doch der geht zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
42
14:43
Gelbe Karte für Bright Arrey-Mbi (Bayern München II)
Der 17-jährige Abwehrmann holt sich für ein taktisches Foul an Marius Kleinsorge den ersten gelben Karton ab.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
41
14:43
Per Ballgewinn und anschließendem Steilpass leitet Hikmet Çiftçi eine Vier-gegen-Vier-Gelegenheit ein. Doch die Ausführung ist ganz schlecht, die Laufwege stimmen nicht und schon der erste Pass bleibt hängen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
39
14:42
Jastrzembski bekommt auf der linken Seite den Ball hochzugespielt und hat hinter dem aufgerückten Ajani viel Freiraum. Den nutzt er nicht gut, am Kapitän Mockenaupt bleibt er hängen, holt aber den Eckball heraus.
TSV 1860 München Hansa Rostock
34
14:42
Es bleibt dabei: Die Teams sind bemüht sich Chancen zu erspielen, doch die kompakten Hintermannschaften lassen kaum etwas zu. In den Strafräumen kommt es kaum zu Highlight-Szenen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
40
14:41
Kaiserslautern zeigt sich in den letzten Minuten etwas angriffslustiger. Wohl auch, weil von den Gästen nach vorne kaum etwas kommt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
38
14:41
Im Vergleich zum Spielbeginn lässt auch die spielerische Qualität beider Teams nach, nicht allzu selten gibt es Ballverluste durch technische Fehler, gerade passiert Malone so einer.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
36
14:39
Beide Teams geben sich Mühe, doch die Defensivabteilungen der jeweils anderen machen beinahe jedem Spielzug einen Strich durch die Rechnung. So geht es weiterhin höhepunktlos im Carl-Benz-Stadion zu.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
37
14:39
Der frühere Düsseldorfer schlenzt die Kugel scharf auf den kurzen Pfosten. Michael Wagner hat das Leder eigentlich sicher, lässt es dann aber wieder fallen! Glück für ihn, dass seine Vorderleute klären können.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
36
14:38
Nach 36 Minuten holen die Hausherren auf links den ersten Eckball überhaupt heraus. Jean Zimmer läuft quer über den Platz, um das Ereignis zu feiern und den Standard zu treten.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
34
14:37
Jakov Medić hebt die Kugel über einen gegnerischen Verteidiger zu seinem Mitspieler Tietz, der noch aktiv, aber glücklos ist. In dieser Situation schließt er mit einem schwachen Volley zu überhastet ab und kann aus 20 Metern keine Gefahr erzeugen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
31
14:35
Die Partie ist nun etwas zerfahren. Viele Fouls im Mittelfeld lassen die Begegnung immer wieder pausieren.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
31
14:35
Der SV Waldhof verliert vorne aber an Gefährlichkeit, die letzte Chance ist nun schon einige Minuten her und momentan wirken sie nicht so spritzig wie noch zu Spielbeginn. Jastrzembski ist auf der linken Seite allein auf weiter Flur und bringt den Ball herein in den Sechzehner - oder wie man auch sagen könnte: ins Niemandsland.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
34
14:35
Nach langer Zeit mal wieder ein Abschluss. Marvin Pourie verschafft sich auf der rechten Strafraumseite Platz, setzt dann aber deutlich zu hoch an. Die Mitspieler im Zentrum hatten auf einen Querpass gehofft.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
32
14:33
Und auch die Freistöße der Seitz-Elf bringen keine Gefahr mehr. Eine Welzmüller-Hereingabe von rechts leitet Josip Stanišić mit der Hacke ins Nirvana weiter.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
29
14:33
Dennoch: In den letzten Minuten bekam die Gastmannschaft das Spiel besser in den Griff und kann nun den Gegner auch vom eigenen Tor fernhalten. Jetzt muss aber auch in der Offensivabteilung mehr passieren.
TSV 1860 München Hansa Rostock
30
14:33
Gelbe Karte für Richard Neudecker (TSV 1860 München)
Richard Neudecker hält im Zweikampf seinen Fuß bei Philip Türpitz drauf und holt sich ebenfalls eine Gelbe Karte ab.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
31
14:32
Ansonsten schafft es der FCK aber nicht mehr in die Umschaltmomente. Da auch die Jungbayern höchstens per Standard mal vor dem gegnerischen Kasten auftauchen, ist die Begegnung ganz schön abgeflacht.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
27
14:31
Zwar springt keine gute Gelegenheit dabei herum, aber immerhin haben sich die Wiesbadener kurz im gegnerischen Strafraum festgesetzt. Viel Gefahr strahlen Freistoß aus dem rechten Halbfeld und eine folgende Ecke aber nicht aus.
TSV 1860 München Hansa Rostock
28
14:31
Gelbe Karte für John Verhoek (Hansa Rostock)
John Verhoek sagt Schiedsrichter Jonas Weickenmeier lautstark seine Meinung. Der zückt dafür den die Gelbe Karte.
TSV 1860 München Hansa Rostock
27
14:31
Gelbe Karte für Sven Sonnenberg (Hansa Rostock)
Da lang Sven Sonnenberg gegen Stefan Lex ordentlich zu. Ergebnis: Gelbe Karte.
TSV 1860 München Hansa Rostock
25
14:31
Nach 25 Minuten kann Hansa Rostock noch keinen einzigen Torschuss vorweisen. Da ist noch viel Luft nach oben beim Drittplatzierten der Liga.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
29
14:31
Aus dem Nichts wieder so ein langer Ball der Hausherren. Marvin Pourie erläuft das Leder, lässt sich aber zu weit nach links abdrängen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
23
14:31
Latte! Vom linken Flügel bringt Phillipp Steinhart eine butterweiche Hereingabe auf den ersten Pfosten. Stephan Salger kommt dort aus fünf Metern zum Abschluss, aber die Pille knallt gegen den Querbalken. Die beste Gelegenheit bisher!
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
26
14:30
Im Mannheimer Strafraum ist mal etwas Betrieb: Marvin Ajani ist auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durchgesprintet und flankt in den Fünfmeterraum hinein. Dort kommt Tietz recht deutlich zu spät, Königsmann nimmt das Spielgerät auf.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
27
14:28
Was die Spielanteile angeht, gestaltet sich die Partie bislang ausgeglichen. Bayern II liefert an sich ein gutes Auswärtsspiel ab, darf sich hinten aber nicht mehr so leicht überrumpeln lassen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
24
14:28
Die vielen, nickligen Fouls besagen übrigens nicht, dass es ein überhartes Drittliga-Spiel ist. Im Gegenteil: Noch kein gelbwürdiges Foul gab es auf beiden Seiten. Doch beide Teams arbeiten viel mit den Armen, dazu eine bisher sehr strenge Linie des Mannes in rot - das ergibt eben viele Fouls.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
24
14:26
Momentan agieren beide Teams mit etwas mehr Vorsicht. In Rückstand will hier keiner geraten, auf dem holprigen Rasen gestaltet sich das Anlaufen schwierig.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
23
14:25
Die Spielanteile gleichen sich nun jedoch auch mehr aus. Der SV Waldhof hält die Kugel mittlerweile ab und zu länger in den eigenen Reihen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
20
14:25
Gelbe Karte für Daniel Wein (TSV 1860 München)
Daniel Wein kommt mit gegen Bentley Bahn klar zu spät und sieht den gelben Karton völlig zu Recht.
TSV 1860 München Hansa Rostock
18
14:25
Das Spiel findet mittlerweile viel zwischen den Strafräumen statt. In der Offensive fehlt es beiden Mannschaften an Durchschlagskraft. Nennenswerte Torchancen bleiben daher weiter aus.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
20
14:24
Genau das Gegenteil ist bei den Gästen der Fall: Mehr Ballbesitz bedeutet nicht gleich mehr Gefahr. Noch gab es keine gefährliche Situation im Hoheitsgebiet von Timo Königsmann. Mehr Kreativität und Tempo benötigen die Hessen in ihren Aktionen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
18
14:22
Trotzdem macht die Heimmannschaft das hier sehr ordentlich bisher. Die Baden verteidigen konsequent und schaffen es immer wieder aus Kontersituationen heraus gefährlich zu werden. Wenn der Ball nach vorne kommt, wird das Spiel meist temporeich. Das wird Coach Patrick Glöckner gefallen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
21
14:22
Für den neutralen Zuschauer ist die Partie bislang toll anzusehen. Den Trainern werden sich angesichts des nachlässigen Defensivverhaltens auf beiden Seiten die Haare sträuben.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
19
14:21
Um ein Haar fällt der Treffer auf der anderen Seite! Angelo Stiller schlägt eine Freistoßhereingabe von rechts scharf vor den Kasten. Der eigene Mann Alexander Winkler ist es, der mit einer riskanten Brustannahme kurz vor der Linie Avdo Spahic prüft!
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
15
14:21
Da Kempe diesen Schuss aber wohl noch mit dem Fuß abgefälscht hatte, gibt es Eckball. Kapitän Seegert ist vorne mit dabei und köpft wuchtig, aber unplatziert in Richtung Kasten und kann dem gegnerischen Keeper Boss so keine Probleme bereiten.
TSV 1860 München Hansa Rostock
15
14:20
Mit einer hohen Flanke aus dem linken Halbfeld wird in der Box Sascha Mölders gesucht. Hansa-Schnapper Markus Kolke springt aber höher als der Angreifer und fängt das Leder ab.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
17
14:19
Marvin Pourie steckt zu Marius Kleinsorge durch, der erneut frei vor Michael Wagner auftaucht! Doch wieder ist der Abschluss zu harmlos, diesmal lupft er die Kugel halbhoch in die Arme des Keepers! Die Roten Teufel gehen fahrlässig mit ihren Chancen um.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
15
14:19
Gefährlicher und mit mehr Zug nach vorne zeigen sich aber die Gastgeber bislang. Martinovic schickt aus dem Mittelfeld heraus Costly über die linke Seite mit einem hohen Ball. Der Rechtsaußen nimmt den Ball klasse mit und läuft im Laufduell mit Kempe von der Außenlinie nach innen ein. Aus immer noch spitzem Winkel probiert er es einfach mal mit einem Rechtsschuss - und der ist gar nicht ungefährlich! Knapp am linken Pfosten fliegt das Spielgerät vorbei, das war die bisher beste Chance.
TSV 1860 München Hansa Rostock
12
14:19
Stefan Lex spielt einen starken Pass in die Schnittstelle auf Sascha Mölders in zentraler Position. Mit einer brillanten Grätsche kann Nico Neidhart die Situation jedoch im letzten Moment in schärfen. Sascha Mölders bleibt nach der Aktion kurz liegen, kann aber ohne Pause weitermachen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
16
14:18
Wieder so ein langes Holz von Tim Rieder. Diesmal ist Kenny Redondo der Empfänger, wird aber von zwei Mann gedeckt.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
14
14:16
Mit schnellem Umschaltspiel ist die Bayern-Abwehr durchaus überwindbar. Das scheint auch Marco Antwerpen erkannt zu haben und hat wohl auch deshalb Konterspieler Kleinsorge in die Startelf berufen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
8
14:16
Das ist bisher ein guter Auftritt der Löwen. Die Köllner-Elf wirkt frischer und lässt durch ihre kompakte Spielweise die Gäste kaum ins Spiel kommen. Beim Pass in das letzte Drittel fehlt es im Angriffsspiel aber noch an der Präzision.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
12
14:16
Mehr Spielanteile verzeichnen in dieser ersten Phase der leicht favorisierte SV Wehen. Aus dem Ballbesitz heraus wird Kevin Lankford ein paar Meter vor der Strafraumgrenze freigespielt. Er versucht es aus der Distanz, der Schuss wird aber geblockt.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
12
14:15
Da ist die erste große Chance der Partie! Einen langen Ball weit aus der eigenen Hälfte pflückt Marius Kleinsorge mit der Brust herunter und läuft über halblinks frei auf den Kasten zu. Mit seinem zu unplatzierten Flachschuss bleibt er jedoch gerade noch an Michael Wagner hängen!
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
10
14:14
Die erste Ecke der Hausherren bringt den zweiten Abschluss: Jastrzembski schlägt die Kugel von der rechten Eckfahne aus sehr lang, am zweiten Pfosten wartet Costly, der mit seinem Kopf nicht wirklich Gefahr erzeugen kann. So hat Boss keine Probleme, den unplatzierten Kopfball zu fangen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
11
14:13
So langsam gelingt es dem FCK besser, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Im Spiel nach vorne fehlt es allerdings noch an Ideen.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
8
14:11
Viele kleine Fouls gibt es im Mittelfeld, das Spiel ist damit noch sehr zerfahren - aber immerhin umkämpft! Der Unparteiische hat seine Pfeife schon früh viel benutzt.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
9
14:11
Kenny Redondo hätte in der Spitze mal freie Fahrt, muss von zwei Mann bedrängt aber doch noch abbremsen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
5
14:10
Da hat der TSV fast freie Bahn! Sascha Mölders verlängert einen langen Ball aus der eigenen Hälfte in die Spitze auf Merveille Biankadi. Der hat aber Probleme bei der Ballmitnahme, weshalb Lucas Scherff die entscheidenden Meter aufholt und den Schussversuch aus halblinker Position zur Ecke abblockt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
6
14:10
Nur wenige Sekunden später einigen sich Maurice Malone und Gustaf Nilsson im gegnerischen Strafraum nicht direkt und verpassen somit die schnelle Hereingabe von der linken Grundlinie. Nach kurzer Dauer kommt die scharfe, flache Flanke, im Zentrum ist Tietz aber nicht richtig postiert und kann die Kugel nicht erreichen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
8
14:09
Nun mal ein Dribbling mit anschließendem Abschluss von Marius Kleinsorge. Der Flachschuss des früheren Meppeners rauscht aber deutlich am kurzen Eck vorbei.
TSV 1860 München Hansa Rostock
3
14:08
Von der linken Seite bringt Daniel Wein eine erste Ecke in den Hansa-Strafraum. Stephan Salger kommt an die die Kugel, aber köpft ein gutes Stück links am Tor vorbei.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
6
14:08
Aus dem linken Halbfeld gibt es die erste annähernd gefährliche Standardsituation für Wiesbaden, die Flanke ist aber etwas in den Rücken der hereinlaufenden Spieler geschlagen und so recht ungefährlich.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
6
14:08
Auch diesen Versuch können die Roten Teufel abwehren. So richtig finden sie aber noch nicht in die Begegnung hinein.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
4
14:06
Wieder ein Foul von Çiftçi, diesmal gegen Angelo Stiller und in halbrechter Freistoßposition für die Bayern.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
3
14:06
Nach dieser ersten Torannäherung bleibt es ruhig. Der SV Wehen nimmt zunächst das Spielgerät an sich und lässt die Kugel vor dem Sechzehner laufen, ohne einen gefährlichen Pass zu spielen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
3
14:05
Maximilian Welzmüller versucht es mit einer Hereingabe auf den langen Pfosten. Der Lauterer Defensivverbund hat aber alles im Griff.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
2
14:04
Hikmet Çiftçi verschuldet den ersten Freistoß für die Gäste. In halblinker Position stehen drei Mann zur Ausführung bereit.
TSV 1860 München Hansa Rostock
1
14:04
Der Ball rollt im Stadion an der Grünwalder Straße! Welches Team erwischt den besseren Start?
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
1
14:04
Die Partie läuft. Und nach nur 26 Sekunden gibt es bereits den ersten Torschuss, Martinovic wird gegen seinen Ex-Verein wohl aufdrehen wollen und stößt über links in den Strafraum vor. Über das Zentrum wird der Ball weitergeleitet nach links, wo Costly es mit aus halbrechter Position mit einem zu laschen Schuss aus 15 Metern Entfernung versucht.
TSV 1860 München Hansa Rostock
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
1
14:03
Mit leichter Verspätung geht es los! Passend zur Jahreszeit pfeift Nicolas Winter die Partie an.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
1
14:02
Spielbeginn
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
1
14:01
Spielbeginn
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
14:01
In den neongelben Auswärtstrikots spielen die Wiesbadener heute. Die Seitenwahl bei Schiedsrichter Tobias Schultes sorgt tatsächlich für einen Seitenwechsel, die tiefstehende Sonne sorgt wohl dafür. Die Heimspieler spielen zunächst von rechts nach links.
TSV 1860 München Hansa Rostock
13:57
In wenigen Minuten kommen die Mannschaften auf den Rasen. Insgesamt fünfmal trafen die Vereine seit 2018 in der 3. Liga aufeinander. Keine der Partien konnten die Münchner Löwen für sich entscheiden. Dreimal gewannen die Rostocker und zweimal gab es ein Remis.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
13:56
Bei Mannheim werden wohl vor allem Top-Scorer Dominik Martinovic und der von dem Hauptstadtklub Hertha BSC ausgeliehene Dennis Jastrzembski unter besonderer Beobachtung stehen. Bei den Gästen aus Wiesbaden fehlen unter anderem gesperrt Florian Carstens und Marc Lais, verletzungsbedingt Dominik Prokop.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
13:48
Im Hinspiel triumphierte Mannheim mit einem knappen 1:0-Auswärtssieg - erst eine von fünf Begegnungen der beiden Mannschaften. Gegen den langjährigen Regionalligisten musste der SV Wehen bislang nur Ende der 90er-Jahre antreten, damals konnten die Hessen in vier Spielen keinen einzigen Erfolg aufweisen. Noch wartet Wiesbaden also auf den ersten Pflichtspielsieg gegen Mannheim. Bei knackig kalten Temperaturen um den Gefrierpunkt wird heute der sechste Versuch gestartet.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
13:46
Nach dem Derbysieg nimmt Marco Antwerpen überhaupt keine personellen Änderungen vor. Bei Bayern rücken Josip Stanišić, Bright Arrey-Mbi, Alexander Lungwitz und Christopher Scott für Dennis Waidner, Kilian Senkbeil, Rémy Vita (alle auf der Bank) und Timo Kern in die erste Elf.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
13:36
Beide Teams sind auf dem Transfermarkt noch einmal tätig geworden, die Neuzugänge werden allerdings langsam an die Startelf herangeführt. Felix Götze, von Augsburg an den FCK ausgeliehen, steht heute noch nicht mal im Kader. Der vom St. Pauli geliehene Marvin Senger hat es immerhin auf die Bank geschafft, genau wie auf der anderen Seite Dimitri Oberlin, der von Basel fest in die bayrische Landeshauptstadt gewechselt ist.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
13:32
Die Reiseanstrengungen dürften für die Gäste aus Wiesbaden kein Problem darstellen, keine 100 Kilometer liegen zwischen den beiden Städten. Das nächste Nachbarschaftsduell für die heutigen Gastgeber: Letzte Woche mussten sie sich im Derby gegen Kaiserslautern mit 0:2 geschlagen geben - ein herber Dämpfer, nachdem der SV Waldhof zuvor in gut Form war. Diese Derbyniederlage gilt es im heimischen Carl-Benz-Stadion wegzustecken. Mit einem Sieg würde Mannheim am gegnerischen Sportverein vorbeiziehen, wäre dann sogar noch eine Attacke auf die Aufstiegsränge möglich?
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
13:30
Auch wenn vom Personal von vor einem guten halben Jahr kaum noch jemand dabei ist, so haben die Jungbayern doch schöne Erinnerungen an den Betzenberg. Hier feierten sie im vergangenen Juli die erste Drittliga-Meisterschaft einer Profireserve überhaupt. Nicolas Feldhahn, Josip Stanišić, Angelo Stiller und Maximilian Welzmüller sind die einzigen Akteure, die auch heute wieder von Beginn an auflaufen.
TSV 1860 München Hansa Rostock
13:29
Insgesamt trat die Elf von Jens Härtel in den vergangenen Wochen gut auf. Seit fünf Spielen ist der FCH ungeschlagen. Im Vergleich zur Vorwoche tauscht der Übungsleiter auf vier Positionen das Personal: Für Julian Riedel (Adduktorenprobleme), Lion Lauberbach (unbekannt), Manuel Farrona-Pulido und Jan Löhmannsröben (beide Bank) stehen Damian Roßbach, Björn Rother, Philip Türpitz und Nik Omladič auf dem Rasen.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
13:26
Während sich die Roten Teufel seit vergangenen Samstag auf das heutige Spiel fokussieren konnten, war Bayern II auch unter der Woche gefordert. Gegen Zwickau gelang den FCB-Amateuren bei heftigem Schneegestöber ein umkämpfter 3:2-Heimsieg. Durch die jüngsten Siege konnten sich beide Teams im Klassement ein wenig Luft verschaffen, das Polster auf die Abstiegszone soll heute aber noch ausgebaut werden.
TSV 1860 München Hansa Rostock
13:23
Hansa Rostock hatte zuletzt ebenfalls mit Spielausfällen zu kämpfen. Die Partie gegen den KFC Uerdingen und das Nachholspiel gegen den VfB Lübeck vom 19. Spieltag fielen aus. Am vergangenen Wochenende wurde jedoch gespielt: Durch einen Last-Minute-Treffer von Philipp Türpitz besiegte die Kogge den SV Verl mit 3:2 nach 0:2-Rückstand.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
13:20
Einen besseren Einstand hätte er sich nicht erträumen können: In seinem ersten Spiel als Cheftrainer des FCK fuhr der frühere Münsteraner und Braunschweiger Coach Marco Antwerpen einen 2:0-Auswärtssieg im Derby bei Waldhof Mannheim ein. Heute gibt er auf dem Betzenberg sein Heimdebüt.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
13:18
Der SV Wehen Wiesbaden schielt wieder auf die Aufstiegsplätze, nach zuletzt sieben ungeschlagenen Spielen in Serie befinden sich die Hessen in Lauerstellung auf die Aufstiegsplätze. Mit Trainer Rüdiger Rehm, der übrigens heute vor exakt vier Jahren den Trainerposten übernahm, könnte die Mission Wiederaufstieg also noch gelingen. Zu oft steht aber nach 90 Minuten nur ein Punkt statt drei: Schon acht Unentschieden gab es diese Saison, drei in Folge noch im Januar. Danach gelangen aber zwei Erfolge über Kaiserslautern und Türkgücü München, auf dieser Erfolgswelle soll also weiter geritten werden. Nachdem das Nachholspiel bei Dresden unter der Woche wegen den Witterungsbedingungen abgesagt werden musste, ist die nächste Aufgabe am heutigen Samstag also der Tabellen-Achte aus Mannheim.
TSV 1860 München Hansa Rostock
13:17
Für den heutigen Nachmittag erwartet der 1860-Coach eine Begegnung auf Augenhöhe: „Wir stellen die beste Offensive und die zweitbeste Defensive. Wieso sollen wir also nicht die drei Punkte holen?“ Im Vergleich zur Niederlage gegen den FSV Zwickau nimmt Michael Köllner an seiner Startformation keinerlei Veränderungen vor.
TSV 1860 München Hansa Rostock
13:10
Für den TSV endete mit einer 0:1-Niederlage gegen den FSV Zwickau vor zwei Wochen eine Serie von sieben Spielen ohne Niederlage. Am vergangenen Wochenende musste das Team von Michael Köllner zwangsweise pausieren, da der Platz beim VfB Lübeck nicht bespielbar war.
1. FC Kaiserslautern Bayern München II
13:07
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie 1. FC Kaiserslautern vs. Bayern München II! Beide Teams sind im Kampf gegen den Abstieg auf Punkte angewiesen. Um 14 Uhr geht es auf dem Betzenberg los!
TSV 1860 München Hansa Rostock
13:02
Die Hausherren stehen mit 37 Punkten auf dem 4. Platz in der Tabelle. Damit sind sie den Gästen von der Ostsee dicht auf den Fersen, die nur einen Punkt mehr auf dem Konto haben - jedoch auch ein Spiel weniger absolvierten. Hansa darf zudem auf den 2. Rang schielen, denn mit einem Sieg würden sie mit dem FC Ingolstadt gleichziehen - bei besserem Torverhältnis.
Waldhof Mannheim SV Wehen Wiesbaden
12:59
Überholt Mannheim den heutigen Gegner in der Tabelle oder halten die Wiesbadener den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen? Wir dürfen gespannt sein, um 14 Uhr empfängt Waldhof Mannheim den SV Wehen Wiesbaden, herzlich willkommen!
TSV 1860 München Hansa Rostock
12:52
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag in der 3. Liga mit dem Topspiel zwischen dem TSV 1860 München und Hansa Rostock. Viel Spaß!