0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
16:03
Fazit:
Nach einem Herzschlagfinale behält der FCI die drei Punkte doch in Ingolstadt und schlägt Viktoria Köln mit 2:1! Wie einst Manchester United im Champions-League-Finale gegen die Bayern drehen die Schanzer einen 0:1-Rückstand doch noch in der Nachspielzeit! Das Ganze gewinnt aber noch an Verrücktheit, weil FCI-Keeper Buntić sogar den Ausgleich besorgt! Im Großen und Ganzen ist der Sieg doch verdient, weil die Schanzer nie aufgesteckt haben und die Kölner-Hintermannschaft müde gespielt haben. Die Viktoria muss dennoch eine ganz bittere Pille beim Janßen-Debüt schlucken, weil es so lange nach dem ersehnten Befreiungsschlag gegen ein Top-Team aussah. Stattdessen befinden sich die Kölner immer noch in bedrohlicher Nähe zu den Abstiegsrängen, während die Schanzer oben auf sein dürften, weil sie mit Dresden schritthalten und vorläufig auf Platz Zwei rutschen.
FSV Zwickau Hallescher FC
90
16:02
Fazit:
Das Wetter war nicht gut, das Spiel hingegen schon. Die Hausherren hinterließen über 90 Minuten den engagierteren Eindruck, müssen aufgrund einiger Unkonzentriertheiten aber mit einem Punkt leben. Vor allem im ersten Durchgang bewiesen die Schwäne die bessere Spielanlage und drehten einen frühen Rückstand. Kurz nach dem Seitenwechsel glich der HFC vom Punkt jedoch wieder aus, mit einem Lattentreffer in der Nachspielzeit hätten die Saalestädter sogar fast noch den Auswärtssieg eingefahren. Durch die Punkteteilung bleiben beide Teams im gesicherten Mittelfeld.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
16:01
Fazit:
Kaiserslautern holt im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Antwerpen direkt drei Punkte - und dann auch noch im Südwestderby in Mannheim. Verdient haben sich die Pfälzer den Auswärtssieg mit einer über 90 Minuten überragenden Defensivleistung und einer effizienten Chancenverwertung in Halbzeit eins. Waldhof Mannheim hat heute auf ganzer Linie enttäuscht, kam kaum zu zwingenden Tormöglichkeiten und muss die erste Niederlage in 2021 einstecken. Der FCK hingegen gewinnt erstmals seit Mitte Dezember wieder und kann mit dem Auftritt im Rücken voller Selbstvertrauen in die nächsten Wochen gehen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
16:00
Fazit:
Dresden bringt die Führung über die Zeit und gewinnt 1:0 auswärts beim 1. FC Magdeburg! Matchwinner ist mit Heinz Mörschel einer der besten Spieler des heutigen Tages. Der 23-Jährige erzielte in der 74. Minute den Siegtreffer, als der FCM es nicht schaffte, den Ball konsequent zu klären und Mörschel die Kugel an Behrens vorbeischob. In einem kampfbetonten Spiel waren die heimischen Magdeburger in weiten Teilen der Partie auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer, der aber in der entscheidenden Situation cool blieb. Die erste Halbzeit ließ dabei Strafraumaktionen vermissen, brachte aber die zwei größten Chancen der Partie hervor. In der zweiten Halbzeit das umgekehrte Bild: Es gab wesentlich mehr Aktionen in den gefährlichen Zonen, aber die Großchancen blieben aus. Das "Elb Clásico" entscheidet der Favorit aus Dresden für sich, die im Kampf um den Aufstieg am Mittwoch gegen Wehen Wiesbaden gefordert sind. Magdeburg tritt erst am 15.02. bei Türkgücü München an. Ob Trainer Hoßmang dann noch an der Linie steht, ist fraglich. Einen schönen Samstag noch!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
90
15:58
Fazit:
Meppen bringt das 3:2 über die Zeit! Eine turbulente und ausgeglichene erste Hälfte brachte bereits ein 2:2 auf die Anzeigetafel, doch nach dem Wiederanpfiff spielte fast nur noch der Gastgeber. So kam auch Guders entscheidender Treffer in der 63. Minute wenig überraschend, denn Unterhaching spielte erst während der letzten zehn Minuten wirklich zwingend nach vorne. Im Gegenzug verspielte aber auch Meppen leichtfertig einige Konterchancen. Mit dem Sieg vergrößert der SVM den Abstand auf den ersten Abstiegsplatz auf fünf Punkte. Diesen nimmt Unterhaching ein, die nun seit neun Spielen auf einen Dreier warten. Das war's aus der Hänsch-Arena!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:57
Spielende
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:57
Seegert kommt nach einer Flanke von Christiansen aus sieben Metern rechts vom Tor nochmal zu einem Volleyschuss - aber auch der geht am Tor vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:55
Eine Minute noch, hier brennt nichts mehr an!
FSV Zwickau Hallescher FC
90
15:55
Spielende
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:55
Zwei Minuten noch. Kaiserslautern sucht nur noch den Weg zur Eckfahne.
FSV Zwickau Hallescher FC
90
15:54
Inmitten der dreiminütigen Nachspielzeit darf der HFC noch einmal zum Eckball antreten. Stipe Vučur, der die zwischenzeitliche Führung für Zwickau verschuldet hatte, köpft das Leder am kurzen Eck an die Unterkante der Querlatte! Der Ball überquert die Linie nicht und es bleibt wohl bei der Punkteteilung.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:54
In der Mitte kommt zwar ein Mannheimer mit dem Kopf an den Ball, der geht allerdings weit über den Kasten.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
90
15:54
Spielende
FSV Zwickau Hallescher FC
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:53
Spielende
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
15:52
Spielende
SV Meppen SpVgg Unterhaching
90
15:52
Kurz darauf holt Krüger einen Freistoß nahe der gegnerischen Eckfahne heraus und bringt seiner Mannschaft eine gute Minute Zeit.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
15:52
Hektisch geht es hier jetzt zu, Magdeburg versucht es natürlich mit der Brechstange, doch sie sind zu ungefährlich. Kevin Broll nimmt wenige Sekunden vor Spielende den Ball auf, war es das?
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:52
Unfassbar, was sich hier abspielt! Die Schanzer drehen das Spiel!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
90
15:52
Gelbe Karte für Hikmet Çiftçi (1. FC Kaiserslautern)
Çiftçi legt Martinovic an der linken Strafraumkante und wird verwarnt. Gute Freistoßposition für die Gastgeber.
FSV Zwickau Hallescher FC
90
15:52
Felix Drinkuth versucht es nochmal aus 25 Metern und halblinker Position. Der scharfe Ball des Ex-Hallensers rauscht knapp an Dustin Willms und dem langen Pfosten vorbei!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:52
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Caniggia Elva
Elva macht das Unmögliche möglich! Preißinger schlägt die Murmel nochmal aus dem linken Halbfeld an das rechte Strafraumeck, wo Elva die Kugel festmacht und mit links im linken Toreck unterbringt!
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
15:51
Drei Minuten gibt es oben drauf, Kauczinski nutzt natürlich die Wechselmöglichkeiten, um Zeit zu gewinnen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
89
15:51
Alles ist dicht. Mannheim braucht viel zu lange, um in Strafraumnähe zu gelangen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:51
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:1 durch Fabijan Buntić
Der Torwart sorgt für den Ausgleich! Stendera bringt die Ecke an den Elfmeterpunkt, wo Kutschke das Leder unfreiwillig mit der Brust auf den nach vorne gekommenen Buntić ablegt. Der Keeper verwandelt sich kurzerhand in einen Stürmer und nagelt das Spielgerät per Volley mit links linksoben ins Netz!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
90
15:51
Domaschke packt nochmal zu. Heinrich schoss zuvor vom Strafraumrand, die Kugel wurde nochmal abgefälscht. Doch der Versuch stellt für den Meppener Schlussmann kein Problem dar.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
15:50
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Maximilian Großer
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:50
Janßen nutzt die Gunst der Stunde und braucht weiterhin noch seine Wechsel auf.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
90
15:50
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
88
15:50
Die letzten Minuten laufen, gibt es noch den Ausgleichstreffer für Magdeburg? Zuletzt war hier viel Zeit durch Wechsel und Freistoßsituationen vergangen, die Dresdener konnten die Hausherren weit vom eigenen Tor fernhalten.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
89
15:50
Der eben eingewechselte Hausmann legt sich die Kugel vor dem Strafraum zurecht, doch gerät beim Abschluss in Rücklage. Der Ball fliegt in einer schönen Kurve übers Tor hinweg.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:50
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kai Klefisch
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:49
Auswechslung bei Viktoria Köln: Mike Wunderlich
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:49
Vier Minuten bleiben den Hausherren noch, um zum Ausgleich zu kommen!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
88
15:49
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Daniel Hausmann
SV Meppen SpVgg Unterhaching
88
15:49
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Fuchs
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FSV Zwickau Hallescher FC
87
15:48
Am schlechten Wetter liegt es nicht. Schließlich haben sich beide Teams im ersten Durchgang bei ähnlichen Bedingungen einen tollen Schlagabtausch geliefert.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
89
15:48
Paulsen ist der Einzige, der im Strafraum halbwegs für Gefahr sorgt. Nach einer Flanke von Schröck setzt sich der Innenverteidiger im Luftduell durch und köpft wieder zu ungenau in die Arme von Mielitz.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
86
15:48
Spielerisch hat die zweite Halbzeit bisher absolut enttäuscht. Kaiserslautern muss mit der 2:0-Führung im Rücken aber auch nicht mehr, Mannheim kann offenbar nicht. Sie finden überhaupt keine spielerischen Lösungen gegen resolut verteidigende Pfälzer.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
87
15:48
Gelbe Karte für Brian Koglin (1. FC Magdeburg)
SV Meppen SpVgg Unterhaching
87
15:48
Der nächste Pass auf den freien Dejan Bozic gerät viel zu weit und rollt unberührt ins Toraus.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
87
15:48
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Henry Rorig
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
87
15:48
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
87
15:47
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Philipp Harant
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
87
15:47
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
88
15:47
Nach einem misslungenen Buntić-Abstoß in die Füße von Cueto können die Kölner in Person von Risse ordentlich Zeit von der Uhr nehmen und die Murmel in der gegnerischen Hälfte halten.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
86
15:47
Meppen bekommt in dieser Phase wahnsinnig viel Raum für Konter geboten, doch nutzen diesen überhaupt nicht aus. Guder rennt einfach auf den Gegenspieler und verliert natürlich den Ball.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
83
15:47
Antwerpen stärkt mit seinen letzten Wechseln die Defensive. Inklusive der Nachspielzeit sind hier nicht mehr als zehn Minuten zu spielen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
85
15:46
Weit aufgerückt ist die Gastmannschaft aus Dresden, das kann der 1. FC Magdeburg aber nicht nutzen. Sören Bertram versucht es aus der Distanz, der unplatzierte Flachschuss ist keine große Aufgabe für Kevin Broll.
FSV Zwickau Hallescher FC
85
15:46
Gelingt einem der Teams noch der Lucky Punch? Momentan sieht es nicht danach aus, auch bei den Hausherren ist der Schwung größtenteils raus.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82
15:46
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82
15:46
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Carlo Sickinger
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
87
15:45
Ein Stendera-Freistoß aus dem linken Halbfeld wird lang und länger und findet den Kopf von Paulsen am zweiten Pfosten, der jedoch nicht wirklich Druck auf den Ball bekommt und in die Hände von Mielitz köpft.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82
15:45
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82
15:45
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Pourie
FSV Zwickau Hallescher FC
84
15:45
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
FSV Zwickau Hallescher FC
84
15:45
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
SV Meppen SpVgg Unterhaching
84
15:45
Einwechslung bei SV Meppen: Nico Andermatt
SV Meppen SpVgg Unterhaching
84
15:45
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
FSV Zwickau Hallescher FC
83
15:45
Der neue Mann tritt gleich einmal in Erscheinung, setzt sich auf links gegen Marcus Godinho durch und flankt. Der Abpraller landet bei Antonios Papadopoulos, der mit einem Flachschuss aus dem Rückraum aber nur einen Mitspieler trifft!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
84
15:45
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
83
15:45
Die Schlussphase kann noch einmal einiges an Spannung bieten. Einige Ecken waren in den letzten Minuten die gefährlichsten Aktionen der Heimmannschaft.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
86
15:44
Franke hebt die Murmel von Links in den Sechzehner hinein, doch dort köpft Rossmann die Kugel resolut aus der Gefahrenzone.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
84
15:44
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
82
15:44
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Luka Štor
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
82
15:44
Gelbe Karte für Avdo Spahic (1. FC Kaiserslautern)
Na klar, die Gäste haben jetzt eine Menge Zeit. Torhüter Spahic reizt das bei einem Abschlag aber etwas zu lange aus und bekommt vom Referee die Gelbe Karte gezeigt.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
82
15:44
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
FSV Zwickau Hallescher FC
81
15:43
Florian Schnorrenberg wechselt ebenfalls und bringt mit dem früheren Lauterer Julian Derstroff einen frischen Offensivmann.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
83
15:43
Auf einmal steht Marseiler wieder vor Domaschke! Nach feinem Zuspiel von Fuchs hat Marseiler viel zu viel Platz, aber scheitert aus halbrechter Position am Schlussmann!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
80
15:43
Mannheim versucht es mit Flanken von beiden Seiten. Aber weder Jastrzembski von links noch Costly von rechts kommen mit ihren Versuchen durch und werden geblockt.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
82
15:43
Meppen hat die Chance zum Umschalten, doch den vielen Platz auf der rechten Seite nutzt Tankulić nicht zu einer zielgenauen Flanke. Stattdessen spielt er das Ding einfach flach vors Tor, wo die Verteidiger aufpassen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
84
15:43
Gelingt den Schanzern noch der Ausgleich? Sie schaffen es nach wie vor nicht, entscheidend in den Strafraum zu kommen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
80
15:43
Und Hoßmangs Mannschaft reagiert tatsächlich auf dem Rasen! Nach einer Ecke ist der Aufschrei bei der Heimmannschaft groß, sie wollen ein Handspiel vom eingewechselten Pascal Sohm gesehen haben. Aus kürzester Distanz kann er aber nach einem Kopfball von Thore Jacobsen nicht mehr groß reagieren und zeigt auch keine unnatürliche Handbewegung - zu Recht kein Elfmeter!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
78
15:42
Es wird nochmal laut. Jastrzembski hat auf der linken Seite viel Platz und zieht in Richtung der Grundlinie. Er bringt den Ball flach zum Elfmeterpunkt, wo Senger die Kugel gerade so vor einem einschussbereiten Gegenspieler weggrätschen kann. Er trifft zwar auch den Mann, spielt aber vorher ganz klar den Ball. Siewer lässt zu Recht weiterlaufen.
FSV Zwickau Hallescher FC
81
15:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
FSV Zwickau Hallescher FC
81
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
83
15:42
Janßen nimmt logischerweise durch Wechsel Zeit von der Uhr und wechselt Joker Bunjaku für den Torschützen Thiele ein.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
81
15:42
Von links flankt Marseiler scharf vors Tor, doch Stroh-Engel ist schon einen Schritt zu weit vorne und verlängert das Leder unfreiwillig mit der Hüfte aus dem Strafraum heraus.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
83
15:41
Einwechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
83
15:41
Auswechslung bei Viktoria Köln: Timmy Thiele
FSV Zwickau Hallescher FC
79
15:41
Can Coskun verlässt nach einem überragenden Auftritt den Platz. Felix Drinkuth darf gegen seinen ehemaligen Verein in der Schlussphase ran.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
82
15:40
Niskanen darf auch noch in den letzten Minuten mitwirken und kommt für den agilen Bilbija, der ein ordentliches Spiel gemacht hat.
FSV Zwickau Hallescher FC
79
15:40
Einwechslung bei FSV Zwickau: Felix Drinkuth
FSV Zwickau Hallescher FC
79
15:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
81
15:40
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Ilmari Niskanen
FSV Zwickau Hallescher FC
79
15:40
Auch Dustin Willms kommt nun mal nach einer Flanke von Marcus Godinho zum Kopfball, Kai Eisele fängt das Leder aber problemlos ab.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
79
15:40
Gelbe Karte für Lars Bünning (SV Meppen)
Für ein taktisches Foul im Mittelfeld wird Bünning verwarnt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
81
15:39
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
77
15:39
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
Und nochmal Gelb. Das Timing bei den Zweikämpfen der Mannheimer stimmt mittlerweile immer weniger.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
78
15:39
Noch vor dem Führungstreffer hatte Hoßmang beim FCM gewechselt und Bertram für den unglücklichen Granatowski gebracht. Nach dem 0:1 erwartet der Cheftrainer eine Reaktion von seiner Elf - und bringt zusätzlich Beck für Bittroff.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
80
15:39
Die Truppe von Olaf Janßen verschanzt sich mit teilweise neun Feldspielern im eigenen Strafraum. Die Schanzer tun sich sehr schwer in das letzte Drittel zu kommen.
FSV Zwickau Hallescher FC
78
15:39
Vielleicht bringt ein Standard ja mal wieder Gefahr. Can Coskun steht an der linken Seitenlinie zur Hereingabe bereit. Manfred Starke kommt mit dem Kopf ran, steht aber mit dem Rücken zum Tor.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
75
15:39
Glöckner wirft mit seinem dritten Wechsel jetzt alles nach vorne. So langsam müssen sie aber auch.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
77
15:39
Die Spielvereinigung wechselt selbstverständlich offensiv. Dagegen nimmt Frings Bähre vom Feld, der heute nach seinem Wintertransfer erst seinen zweiten Einsatz für Meppen absolvierte.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
75
15:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Anthony Roczen
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
78
15:38
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
78
15:38
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
75
15:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Hofrath
SV Meppen SpVgg Unterhaching
76
15:38
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
SV Meppen SpVgg Unterhaching
76
15:37
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Paul Grauschopf
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
76
15:37
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (1. FC Magdeburg)
Bittroff geht an der linken Seitenlinie zu hart zu Werke und sieht den gelben Karton.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
76
15:37
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannis Turtschan
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
78
15:37
Die Schlussphase ist angebrochen und die Schanzer werden gefährlicher. Die Viktoria kann aber jederzeit durch einen gut ausgespielten Konter den Sack zu machen.
FSV Zwickau Hallescher FC
75
15:37
Eine Viertelstunde vor Schluss ist das Spielgeschehen ganz schön abgeflacht. Man hat den Eindruck: Wenn hier noch ein Tor fällt, dann für den FSV.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
76
15:37
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Göttlicher
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
74
15:37
Gelbe Karte für Dominik Martinovic (Waldhof Mannheim)
Bei Mannheim kommt langsam Frust auf. Martinovic, der im Sturmzentrum kaum Bälle bekommt, rauscht in die Beine von Zimmer und sieht Gelb.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
76
15:36
Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
SV Meppen SpVgg Unterhaching
76
15:36
Auswechslung bei SV Meppen: Mike-Steven Bähre
SV Meppen SpVgg Unterhaching
75
15:36
Erneut ist Guder frei vor Coppens, doch diesmal geht die Fahne hoch. Er befand sich beim Zuspiel im Abseits.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
77
15:36
Mielitz ist jetzt gefordert! Heinloth hebt auf der rechten Seite an der Grundlinie den Kopf und sieht Paulsen, der frei am Strafraumrand wartet. Der Innenverteidiger zieht direkt mit dem rechten Schlappen ab und prüft Mielitz mit einem platzierten Schuss in die linke Ecke!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
71
15:35
Antwerpen wechselt ein zweites Mal und nimmt auch den zweiten Torschützen vom Feld. Auch Zuck hat sich 70 Minuten lang aufgerieben und darf nun die Beine hochlegen. Senger ersetzt ihn positionsgetreu auf der Linksverteidigerposition.
FSV Zwickau Hallescher FC
73
15:35
Halle taucht mittlerweile kaum mehr offensiv in Erscheinung. Florian Schnorrenberg sollte über weitere personelle Änderungen nachdenken.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
74
15:35
Guder an die Latte! Meppen schaltet über links blitzschnell um. Hemlein flankt wuchtig in die Mitte. Direkt vorm Tor verpasst ein Mitspieler, doch hinten ist Guder völlig frei und donnert das Leder aus spitzem Winkel ans Gebälk!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
76
15:34
Inzwischen wird vermutet, dass die erste Gelbe Karte für Schultz doch für Lorch gedacht war, der zu dem Zeitpunkt neben dem Übeltäter stand. Demnach wäre es doch nachvollziehbar, dass Schultz noch auf dem Platz steht.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
73
15:34
Domaschke fängt die nächste Flanke aus dem rechten Halbfeld ab. Meppen bringt sich durch gefährliche Pässe im Spielaufbau eher selbst in Gefahr. Von Haching kommt gar nicht so viel.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
71
15:34
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Senger
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
71
15:34
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
74
15:33
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Heinz Mörschel
Es ist soweit! Dynamo trifft in Person von Mörschel, der eine starke Partie spielt, zur Führung. Ein langer Freistoß aus dem Mittelfeld wird nicht konsequent genug verteidigt und landet über den Kopf von Pascal Sohm bei Mörschel, der sich in zwei Zweikämpfen durchsetzt, bei Letzterem sieht Kapitän Tobias Müller mit einem Querschläger unglücklich aus. Aus kürzester Entfernung schiebt Mörschel an Behrens herbei, dem nicht anderes übrig bleibt als dem Ball hinterherzuschauen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
73
15:33
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
70
15:33
Auch der FCK taucht mal wieder im gegnerischen Strafraum auf, aber weder Pourie noch der eingewechselte Skarlatidis kommen wirklich in den Abschluss.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
74
15:33
Oral zieht mittlerweile personell alle Register und bringt nochmal zwei frische Männer auf den Rasen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
73
15:33
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Nico Granatowski
SV Meppen SpVgg Unterhaching
72
15:33
Nach dem Halbzeitwechsel tauscht auch Meppen positionsgetreu. Ein frischer Stürmer betritt das Feld.
FSV Zwickau Hallescher FC
71
15:33
Yannik Möker beweist mit einem weiteren Distanzschuss großes Selbstvertrauen. Allerdings rauscht der flache Versuch weit vorbei, diesmal springt auch kein Eckball heraus.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
70
15:33
Und wieder kontern die roten Dresdener: Julius Kade verstolpert aber aus einer aussichtsreichen Position heraus den Ball und legt sich auf den Boden. Von dort aus versucht er es mit einem Schuss, der zu unplatziert ist.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
73
15:32
Aus dem Nichts taucht Kaya plötzlich rechts im Strafraum vor Kaya auf, nachdem Bilbija einen maßgenauen Steilpass auf ihn gespielt hat. Der Stürmer scheitert am gut reagierenden Schlussmann!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
72
15:32
Einwechslung bei SV Meppen: Dejan Bozic
SV Meppen SpVgg Unterhaching
72
15:32
Auswechslung bei SV Meppen: Tom Boere
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
68
15:31
Eckstöße produzieren momentan noch das größte Aufsehen in den beiden Strafräumen. Nun wird es vor dem Lautern-Tor mal wieder etwas gefährlich. Seegert setzt sich in der Mitte im Kopfballduell durch. Der Ball kommt zu Jurcher, der sich fast am Boden liegend mit einem Fallrückzieher versucht - aber weit über den Kasten von Spahic.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
73
15:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
73
15:31
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Caiuby
SV Meppen SpVgg Unterhaching
70
15:31
Plötzlich taucht Stroh-Engel nach einem langen Pass frei vor Domaschke auf! Als er den Schlussmann umdribbelt, gerät er aber zu weit rechts raus, sodass er flanken muss. Der zurückeilende Keeper fängt die Kugel selbst.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
73
15:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
73
15:31
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Keller
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
69
15:31
Die Ecke für den FCM bringt ebenso wie ein kurz darauf folgender Freistoß aus dem linken Halbfeld nichts ein. Beide Teams schaffen es selten, die Standardsituationen gefährlich vor das jeweils gegnerische Gehäuse zu bringen.
FSV Zwickau Hallescher FC
69
15:30
Joe Enochs ist mit dem ausgeglichenen Zwischenstand nicht zufrieden, Dustin Willms soll für weiteren Schwung in der Offensive sorgen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
72
15:30
Auch wenn die zweite Hälfte kein fußballerischer Leckerbissen ist, ist nach wie vor einiges los. Zahlreiche Fouls und Reibereien reihen sich aneinander, während die Viktoria immer wieder durch Konter gefährlich wird.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
68
15:29
Und schon wird es besser: Nach einer schwachen Angriffsaktion der Sachsen kontern die Magdeburger auf der linken Seite und machen es im Strafraum zu kompliziert: Statt einen Abschluss abzugeben, wird der Ball einige Male hin und her geschoben, und kann schließlich von Dynamo zur Ecke geklärt werden.
FSV Zwickau Hallescher FC
68
15:29
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
FSV Zwickau Hallescher FC
68
15:29
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
66
15:29
Es ist mittlerweile ein Abnutzungskampf. Kaiserslautern kämpft um jeden Zentimeter Rasen und lässt weiterhin nichts zu. Nach vorne geht aber auch immer weniger, sie haben sich doch etwas müde gelaufen. Entsprechend wenig aufregend ist das Spiel gerade: Kaum Tempo, keine wirklichen Strafraumszenen.
FSV Zwickau Hallescher FC
68
15:29
Das wäre natürlich Balsam für die Seele von Schikora gewesen, der zuvor den Strafstoß von Terrence Boyd verschuldet hatte.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
70
15:29
Gelbe Karte für Filip Bilbija (FC Ingolstadt 04)
Bilbija kommt gegen Stellwagen mit einer Grätsche viel zu spät und holt sich korrekterweise die Gelbe Karte ab.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
69
15:28
Wunderlich mit dem nächsten Lattentreffer! Ein Kölner Konter rollt über Risse, der Thiele halblinks auf die Reise schickt. Der Stürmer hat vor dem Strafraum das Auge für den mitgelaufenen Wunderlich, der aus 14 Metern halbrechts die Standfestigkeit des Querbalkens mit einem strammen Rechtsschuss prüft!
FSV Zwickau Hallescher FC
67
15:28
Und der kommt richtig gefährlich! Marco Schikora kommt frei zum Kopfball und hat seinen Aufsetzer sicher schon drin gesehen. Doch Terrence Boyd setzt im Fallen zur Grätsche an und klärt die Kugel gerade noch mit der Fußspitze über den Querbalken!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
67
15:28
Wobei auch die Spielvereinigung nicht den Eindruck erweckt, sofort wieder den Ausgleich zu erzielen. Die ziehen sich selbst relativ weit zurück.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
65
15:27
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gillian Jurcher
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
65
15:27
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri
FSV Zwickau Hallescher FC
66
15:27
Insgesamt bleibt Zwickau die engagiertere Mannschaft. Yannik Möker holt mit einem verdeckten Schuss aus der zweiten Reihe den nächsten Eckball heraus.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
63
15:27
Redondo bringt einen Eckstoß von der rechten Seite mit viel zu viel Schmackes in die Mitte, sodass die Kugel an Freund und Feind vorbeirauscht und ins Aus geht.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
65
15:27
Erneut sehen wir gerade eine Phase mit vielen Mittelfeldaktionen und Zweikämpfen, Torchancen blieben in den letzten Minuten größtenteils aus.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
65
15:26
Schon wirkt der SVM wieder defensiver. Vielleicht sollten sie aktiver aufs 4:2 gehen, als auf die Umschaltmomente zu warten.
FSV Zwickau Hallescher FC
64
15:26
Puh, das war knapp! Auf der Gegenseite leitet Terrence Boyd gedankenschnell zu Julian Guttau weiter, der wie Manu bei der Penaltyszene in den Sechzehner eindringt und zu Fall kommt. Marcus Godinho traf aber zuerst den Ball!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
61
15:25
Kleinsorge leistet sich im Mittelfeld ein gelbwürdiges Foul, wird wenige Augenblicke später aber von Antwerpen vom Platz genommen. Der Torschütze zum 2:0 gehörte zu den auffälligsten Akteuren auf dem Platz, mittlerweile hat er sich aber auch müde gelaufen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
67
15:25
Gelbe Karte für Caiuby (FC Ingolstadt 04)
Caiuby trifft Rossmann im Halbfeld der Kölner Hälfte rüde am Fuß.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
66
15:25
Es bleibt ein Rätsel, warum Schultz noch auf dem Rasen steht. Auf die erste Gelbe Karte folgt schließlich nach der Zweiten der Platzverweis. Die Beschwerden der Ingolstädter haben aber nichts bewirkt.
FSV Zwickau Hallescher FC
63
15:24
Wieder schnappt sich Lokotsch nahe der rechten Seitenlinie der Ball. Der ehemalige Schottland-Legionär hat die Position von Morris Schröter Eins-zu-Eins übernommen und findet sich auf der Außenbahn immer besser ein.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
64
15:24
Caiuby verzieht den Freistoß knapp rechts über die Latte. Da war mehr drin.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
61
15:24
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
63
15:23
Gelbe Karte für Ransford-Yeboah Königsdörffer (Dynamo Dresden)
Auch Königsdörffer wird Leidtragender von der nun strengeren Linie des Unparteiischen: Sein taktisches Trikotziehen im Mittelfeld wird mit der Gelben Karte bestraft, auch da hatte es für ähnliche oder schlimmere Fouls in der ersten Hälfte keine Karte für gegeben. Bitter: Das ist die fünfte Gelbe Karte für Königsdörffer!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
61
15:23
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marius Kleinsorge
SV Meppen SpVgg Unterhaching
63
15:23
Tooor für SV Meppen, 3:2 durch René Guder
Guder bringt die erneute Führung für die Hausherren! Von links rutscht die Flanke auf den Mann mit der 18 durch, der aus sieben Metern abzieht. Coppens scheint bereit, doch der Verteidiger vor ihm fälscht das Leder unhaltbar ab.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
61
15:23
Gelbe Karte für Marius Kleinsorge (1. FC Kaiserslautern)
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
60
15:23
Glöckner hat nun etwas mehr Offensivpower auf den Rasen gebracht. Mannheim muss mehr wagen.
FSV Zwickau Hallescher FC
61
15:23
Nun kommt Lokotsch über den rechten Flügel und setzt sich dort gegen Janek Sternberg durch. Seine halbhohe Hereingabe landet im Rückraum bei Can Coskun, der mit einem tückischen Aufsetzer Kai Eisele auf die Probe stellt!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
58
15:22
Der fällige Freistoß aus 18 Metern landet in der Mauer.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
61
15:22
Tendenziell behält Meppen auch nach der Chance die Oberhand. Eine weitere ungefährliche Ecke wurde dem Konto hinzugefügt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
63
15:22
Gelbe Karte für Michael Schultz (Viktoria Köln)
Schultz ist eigentlich schon verwarnt und bekommt dennoch erneut nur die Gelbe Karte von Schiri Lechner. Der Referee ist da scheinbar etwas entgangen. Der Innenverteidiger hat vor dem Strafraum Stendera zu Fall gebracht.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
58
15:22
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dennis Jastrzembski
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
60
15:22
Gelbe Karte für Tim Knipping (Dynamo Dresden)
Überraschend: Die Gelbe Karte sitzt jetzt etwas lockerer bei Schiedsrichter Heft, für ein recht harmloses Foul sieht auch Knipping gelb.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
62
15:22
Bilbija und Heinloth harmonieren auf der rechen Seite sehr gut zusammen. Nach einem feinen Doppelpass kann Bilbija an der Grundlinie nur noch zur Ecke abgegrätscht werden.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
58
15:22
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
60
15:22
In Daferners Linksschuss aus etwa 20 Metern wirft sich Bittroff rechtzeitig hinein.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
58
15:21
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Max Christiansen
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
58
15:21
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Rafael Garcia
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
59
15:20
Dresden-Coach Markus Kauczinski nimmt den kurz zuvor zweimal gefährlich vor dem Tor gewesenen Philipp Hosiner vom Feld und möchte mit Pascal Sohm wohl mehr Körperlichkeit in den Angriff bekommen.
FSV Zwickau Hallescher FC
59
15:20
Es gibt Eckball für den FSV. Mit Ronny König und Lars Lokotsch verfügt man bei Standards mittlerweile über zwei gefährliche Waffen, doch die Hereingabe von Can Coskun wird schon am ersten Pfosten abgefangen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
58
15:20
Gelbe Karte für Marcel Gottschling (Waldhof Mannheim)
Gottschling lässt Pourie an der Strafraumkante auflaufen und sieht Gelb.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
61
15:20
Mehr oder weniger zufällig fällt Klingenburg nach einem Pressschlag vor dem FCI-Strafraum die Kugel vor die Füße. Der Kölner zögert nicht lange und fackelt das Leder wuchtig mit rechts am rechten Pfosten vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
56
15:19
Pourie schickt Kleinsorge ins Laufduell mit Gottschling. Die beiden zerren und ziehen bis zum Strafraum aneinander, dann fallen beide. Schiedsrichter Siewer entscheidet sich für ein Stürmerfoul. Das hätte man in beide Richtungen entscheiden können, aber Kleinsorge war schon eher der Aktivere.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
58
15:19
Schon ist die SpVgg wieder vorne! Heinrich läuft rechts bis zur Grundlinie durch, ehe er in den Rücken der Abwehr zurückspielt. Fuchs läuft an, doch schießt unter Bedrängnis übers Tor!
FSV Zwickau Hallescher FC
57
15:18
Florian Schnorrenberg geht auf Nummer sicher und bringt den früheren Lauterer Janek Sternberg für die Außenbahn.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
59
15:18
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Pascal Sohm
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
59
15:18
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Philipp Hosiner
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
59
15:18
Jetzt bietet sich eine aussichtsreiche Freistoßposition für den FCI. Elva wird 25 zentral vor dem Tor von Klingenburg zu Boden gerungen. Innenverteidiger Keller nimmt sich der Sache an und hämmert die Kugel mit rechts weit über das Gehäuse von Mielitz.
FSV Zwickau Hallescher FC
57
15:18
Einwechslung bei Hallescher FC: Janek Sternberg
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
58
15:18
Der Favorit kann jetzt aber in der Offensive mehr Gefahr ausstrahlen und auch aus dem Spiel heraus Torchancen kreieren - ein Fortschritt im Vergleich zur ersten Halbzeit!
FSV Zwickau Hallescher FC
57
15:18
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
SV Meppen SpVgg Unterhaching
57
15:18
Im Moment haben die Meppener mehr Kontrolle über dieses Spiel und holen rund um den Sechzehner herum Standards heraus. Haching müsste sich mal wieder nachhaltig befreien.
FSV Zwickau Hallescher FC
56
15:18
Das Matchglück haben die Zwickauer heute nicht auf ihrer Seite. Die frühe Manu-Führung sowie der Boyd-Ausgleich fielen entgegen des Spielverlaufs, jetzt hätte sich Halle über eine gute halbe Stunde Unterzahl nicht beschweren dürfen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
54
15:17
Kaiserslautern gibt seine defensive Grundordnung nicht auf und strömt immer wieder aus dem Zentrum nach vorne. Freie Räume ergeben sich, wenn, dann auf den Außenbahnen. Die werden von den Gastgebern bisher aber zu selten bespielt.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
56
15:17
Erneut ist es Philipp Hosiner, der die nächste Chance auf die Dresdener Führung vergibt. Wieder schickt ihn Heinz Mörschel, der als Schaltzentrale im Mittelfeld eine starke Partie spielt. Von der rechten Seite aus vermeidet der Österreicher einen Abschluss aus spitzem Winkel und schlägt einen weitern Haken. Doch dieser Haken war zu viel - Koglin hatte es schon erwartet und klärt die Situation.
FSV Zwickau Hallescher FC
54
15:16
Niklas Landgraf kommt gegen Manfred Starke deutlich zu spät. Schon im ersten Durchgang hatte er für ein ähnliches Foul an Morris Schröter den gelben Karton gesehen, diesmal verzichtet der Unparteiische aber zum Unverständnis von Joe Enochs auf die Verwarnung und schickt ihn nicht vorzeitig vom Platz.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
57
15:16
Die Mannschaften vermitteln ein bisschen den Eindruck, als hätten sie ihr Offensivpulver bereits in der ersten Hälfte verschossen. In Durchgang zwei mangelt es noch an zwingenden Chancen auf beiden Seiten.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
55
15:16
Tankulić legt im Sechzehner kurz für Hemlein ab, dessen Direktabnahme allerdings deutlich über das Tor hinwegsaust.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
52
15:15
Garcia versucht sich mit einem Distanzschuss aus 30 Metern. Die Kugel setzt kurz vor FCK-Keeper Spahic auf, springt ihm aber letztlich doch sehr locker in die Arme.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
54
15:15
Der zweite und dritte Versuch endet jeweils ähnlich, weshalb Hemlein auch zur vierten Ecke antritt. Diese köpfen die Bayern schließlich aus der Gefahrenzone.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
56
15:14
Die Ecken von Stendera sind zwar allesamt nicht schlecht getreten, die Schanzer kommen nur selten an den Ball, weil die Kölner bisher die Lufthoheit haben.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
53
15:14
Oft entstehen hier Kontersituationen, die Verteidigung beider Mannschaften ist verbesserungswürdig. So gibt es immer wieder das gleiche Muster: Eine Strafraumaktion auf der einen Seite wird verteidigt und führt zum Konter und einer Möglichkeit gegenüber.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
51
15:14
Neu-Kapitän zieht den Ball von der linken Eckfahne direkt auf den Kasten von Königsmann, der ihn aber locker aufnimmt.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
53
15:14
Hemlein schlägt das Leder zu flach auf den ersten Pfosten, aber immerhin verarbeitet Boere das Ding noch zu einer weiteren Ecke.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
55
15:13
Elva hat sich offenbar einiges vorgenommen, der Außenspieler fordert ständig die Kugel und rennt aktiv gegen die letzte Kölner Kette an.
FSV Zwickau Hallescher FC
53
15:13
Tooor für Hallescher FC, 2:2 durch Terrence Boyd
Terrence Boyd behält die Nerven und drischt die Kugel in das linke untere Eck! Johannes Brinkies war einfach stehengeblieben.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
51
15:13
Der FCK macht das Spiel mit einem Pass von Zuck aus dem Mittelfeld in den Lauf von Kleinsorge schnell. Der holt einen Eckball heraus.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
52
15:13
Von der linken Grundlinie holt Luka Tankulić einen Eckball für Meppen heraus.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
50
15:13
Noch in der gleichen Spielminute gibt es die bisher zweitbeste Chance für die Gäste: Daferner sprintet auf der linken Seite bis zur Strafraumgrenze und spielt von dort aus mit dem Außenrist fein Hosiner an, der im Zentrum am Spielgerät vorbeirutscht - Behrens und seine Vordermänner haben Glück gehabt!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
49
15:12
Mannheim taucht erstmals in der zweiten Hälfte im Strafraum des Gegners auf, aber Saghiri springt der Ball an die Hand. Das ist nach wie vor herzlich wenig, was die bisher beste Drittligamannschaft des Kalenderjahres hier anbietet.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
53
15:12
Risse glänzt heute mit zahlreichen Hereingaben aus dem Halbfeld. Auch jetzt bringt er das Leder wieder in den Sechzehner, wo die Ingolstädter zur Ecke klären. Der Standard bringt dann aber nichts ein.
FSV Zwickau Hallescher FC
50
15:11
Plötzlich gibt es Elfmeter für den HFC! Braydon Manu dringt mit Tempo in den Sechzehner ein. Marco Schikora kommt da etwas zu spät, da gibt es keine zwei Meinungen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
51
15:11
Gelbe Karte für Max Dombrowka (SpVgg Unterhaching)
Dombrowka zieht am Trikot von Tankulić, um einen Konter zu verhindern. Hier ist schon wieder Tempo drin!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
52
15:11
Der eingewechselte Elva bekommt das Leder vor dem Strafraum von Bilbija und setzt daraufhin mit rechts einen ersten Schuss ab. Die Murmel rollt aber ungefährlich rechts am Tor vorbei.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
49
15:11
Auch Haching ist wieder vorne! Hufnagel hat aus 14 Metern freie Bahn, schießt aber geradewegs auf Domaschke. Der Keeper der Niedersachsen wehrt nur nach vorne ab, doch bevor Stroh-Engel abstauben kann, wirft sich ein Verteidiger in den Ball.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
50
15:10
Vor allem die Gastgeber scheinen sich mit einer guten ersten Halbzeit im Rücken jetzt mehr zuzutrauen. Saliou Sané gewinnt weit vorne den Ball und legt auf Conteh auf, der abschließt statt den Doppelpass mit Sané zu spielen. Sein Distanzschuss in die untere, rechte Ecke ist zu schwach und gibt Broll viel Zeit, in die Ecke abzutauchen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
51
15:10
FCI-Coach Oral ist inzwischen sehr aktiv an der Seitenlinie und peitscht sein Team nach vorne. Bisher kommen die Schanzer aber selten ins letzte Drittel.
FSV Zwickau Hallescher FC
49
15:10
Der FSV bleibt auch in den Anfangsminuten des zweiten Durchgangs tonangebend. Eine Ecke landet am Elfmeterpunkt bei Marco Schikora, der das Leder noch in aller Ruhe annehmen kann, es aus einer Matschpfütze heraus aber deutlich am linken Eck vorbeischiebt!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
50
15:09
Für Lorch geht es nicht weiter. Während er Richtung Katakomben humpelt, betritt Fritz das Feld, der den Mittelfeldmann ersetzt.
FSV Zwickau Hallescher FC
48
15:09
Ronny König nimmt in der Spitze geschickt Tempo raus und schickt Yannik Möker diagonal in den Sechzehner. Die Gästeabwehr hat diesmal allerdings aufgepasst.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
49
15:08
Die ersten Momente der zweiten 45 Minuten versprechen dennoch etwas mehr Tempo und Risikobereitschaft.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
50
15:08
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
50
15:08
Auswechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Weiter geht’s im Carl-Benz-Stadion. Beide Teams kommen personell unverändert aus der Kabine.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
47
15:08
Coppens verhindert das 3:2! Auf einmal läuft Boere frei auf den Schlussmann zu, aber schießt an den hochschnellenden Arm Coppens'. Von diesem fliegt die Kugel im hohen Bogen aufs Lattenkreuz! Den Abpraller kann Boere nicht entscheidend aufs Tor bringen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
47
15:08
Auf beiden Seiten gab es jetzt etwas mehr Platz, den die Offensivspieler noch nicht nutzen können. FCM-Spieler Obermair bleibt von der Grundlinie aus an Tim Knipping hängen, bei Dresden ist Hosiner im Konter zu unkonzentriert und spielt einen Fehlpass.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau Hallescher FC
46
15:08
Auch Joe Enochs nimmt bereits die erste personelle Änderung vor. Für Dauerbrenner Morris Schröter kommt überraschend Neuzugang und Sturmhüne Lars Lokotsch. Etwa als zweite Spitze neben Ronny König?
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
49
15:07
Der FCI möchte in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff ganz klar die Initiative übernehmen. Köln sortiert sich ganz tief in der eigenen Hälfte und überlassen den Bayern die Kugel.
FSV Zwickau Hallescher FC
46
15:07
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lars Lokotsch
FSV Zwickau Hallescher FC
46
15:06
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
FSV Zwickau Hallescher FC
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen SpVgg Unterhaching
46
15:06
Mit einem Wechsel beginnt der zweite Durchgang. Hufnagel ersetzt positionsgetreu Niclas Anspach.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
47
15:06
Direkt nach dem Anspiel folgt ein hoher Ball der Schanzer an der Kölner Sechzehner. Dort bleibt Lorch nach einem Zusammenprall in der Luft liegen und muss behandelt werden. Er verlässt erstmal das Spielfeld, das sieht nicht gut aus.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
46
15:05
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
SV Meppen SpVgg Unterhaching
46
15:05
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Anspach
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
46
15:05
Philipp Hosiner stößt an, es ist übrigens immer noch trocken und der Rasen grün-braun. Wahrscheinlich gibt es hier mehr braune, matschige als weiße, schneebedeckte Stellen auf dem Spielfeld.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
46
15:05
Die Kölner kehren unverändert zurück auf den Rasen, die Schanzer bringen mit Elva und Kaya zwei frische Offensivkräfte.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
46
15:04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
46
15:04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
46
15:03
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
46
15:03
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert Ayensa
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:56
Halbzeitfazit:
Der FSV Zwickau befindet sich nach einem starken Durchgang auf bestem Wege zum vierten Sieg in Folge. Die Westsachsen ließen sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Braydon Manu die Kugel früh sehenswert zur Hallenser Führung unter die Querlatte nagelte. Can Coskun machte über die linke Seite konstant Druck und bereitete mit einer seiner vielen Flanken den Kopfballausgleich durch Ronny König vor. Der HFC war zwischenzeitlich völlig von der Rolle, Manfred Starke nutzte einen leichtfertigen Ballverlust von Stipe Vučur zur 2:1-Halbzeitführung aus. In der Schlussphase schalteten die Schwäne dann einen Gang runter, somit ist für den zweiten Durchgang noch alles drin.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45
14:56
Halbzeitfazit:
Kaiserslautern führt in Mannheim zur Halbzeit mit 2:0 - und das ist völlig verdient. Scheinbar hat der neue Trainer Marco Antwerpen unter der Woche die richtigen Töne getroffen, denn defensiv steht der FCK kompakt und läuft den Gegner früh an. Glück hatten sie allerdings, dass Ouahim nach seinem Einsteigen mit offener Sohle nicht vom Platz geflogen ist. Vorne bestraften die Pfälzer die kleinen Unachtsamkeiten der Gastgeber eiskalt und machten aus ihren zwei richtigen Chancen zwei Tore. Waldhof-Trainer Glöckner wird einige Ideen brauchen, um das Spiel noch zu drehen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
45
14:55
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es für Magdeburg und Dresden torlos in die Kabine. Der Underdog aus Sachsen-Anhalt spielt richtig gut mit im Ost-Derby und kann oft lange Ballbesitzpassagen verzeichnen. Die Offensivabteilung der Gastgeber könnte noch etwas zielstrebiger sein, unterm Strich steht jedoch nach 45 Minuten eine gute Leistung. Die größte Chance der Partie ging ebenfalls an die Hausherren: Conteh hatte im Eins-gegen-Eins-Duell mit Dresden-Keeper Broll die Führung auf dem Fuß, vergab aber. Die Gäste sind aus dem Spiel heraus meist zu ungefährlich und holen sich die meisten Strafraumaktionen über Standards. Heinz Mörschel hatte in der zwöften Minute die beste Chance, scheiterte aber mit einem guten Volleyschuss an Morten Behrens. Zwei Highlights in einer sonst ereignisarmen ersten Halbzeit - bis gleich!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
45
14:54
Halbzeitfazit:
Es geht hin und her in Meppen! Eine engagierte Startphase veredelte Unterhaching zum 0:1 in der 10. Minute durch Marseiler. Auch danach blieben sie für den Moment aktiver, doch wurden in der 17. durch Hemlein geschockt. Nach dem Treffer wachten die Emsländer auf und drehten die Partie nur fünf Minuten später komplett, ehe sich die Gäste doch nochmal von dem Doppelschlag erholten. In der 34. Minute versenkte Stroh-Engel einen klaren Elfmeter, womit es dem Spielverlauf entsprechend 2:2 steht. Ob beide Teams dieses Tempo weitere 45 Minuten gehen können, wird die zweite Hälfte zeigen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
45
14:53
Halbzeitfazit:
Der FC Ingolstadt liegt im eigenen Stadion zur Pause mit 0:1 gegen die Viktoria aus Köln zurück. Es gleicht einem Wunder, dass bislang nur ein Treffer gefallen ist, weil beide Mannschaften mehrere Hochkaräter zu verzeichnen hatten. Das Aluminium musste auf beiden Seiten schon herhalten und auch die beiden Keeper waren gut beschäftigt. Die Viktoria war in einer sehr unterhaltsamen ersten Hälfte die etwas effektivere Mannschaft und führt durch den frühen Treffer von Thiele nicht unverdient mit 1:0. Die Schanzer müssen in den zweiten 45 Minuten kaltschnäuziger vor dem Tor werden, wenn gegen die offensivstarken Kölner noch etwas gehen soll. Wenn es so weiter geht, erwartet uns eine sehr spannende zweite Hälfte!
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:50
Gelbe Karte für Niklas Landgraf (Hallescher FC)
Morris Schröter hätte mal eine Menge Platz, Niklas Landgraf hält jedoch das Bein rein. Damit wird er im kommenden Heimspiel gegen Duisburg gelbgesperrt fehlen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
44
14:50
Daferner ist schön von Mörschel geschickt worden und nimmt mit dem Kopf den Ball mit. Doch Alexander Bittroff arbeitet richtig gut mit und kann den schon frei auf Behrens zulaufenden Daferner noch ablaufen und den Ball klären - wichtige Rettungstat!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45
14:50
Costly versucht es mit einem Distanzschuss aus etwa 30 Metern zentraler Positon. Spahic kann die Kugel aufnehmen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
45
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:49
In den Schlussminuten ist vieles Stückwerk. Steven Greif hat allen Grund, trotz der drei Treffer nur 60 Sekunden draufzupacken.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen SpVgg Unterhaching
45
14:49
Marseiler flankt nochmal flach vors Tor, doch keiner seiner Mitspieler erreicht den Ball. Domaschke ist am kurzen Pfosten zur Stelle.
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Meppen SpVgg Unterhaching
45
14:49
Trotz vierer Tore, einem Elfmeter und vieler Fouls gibt Schwengers nur 60 Sekunden extra.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
42
14:48
Eine gefährliche Strafraumaktion von Dynamo vertändelt Jonathan Meier, der von Hosiner in Szene gesetzt worden war. Erst lässt sich Meier zu weit nach links außen drängen, geht dann an der Grundlinie mit einem Tunnel an Ernst vorbei, um nach einem kleinen Kontakt theatralisch zu Boden zu gehen. Heft sieht die Situation richtig - kein Elfmeter!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
45
14:48
Stellwagen macht sich doch nochmal auf in Richtung FCI-Sechzehner und steckt das Leder vor dem Strafraum nach links durch zu Thiele, der von Paulsen abgegrätscht wird und nochmal eine Ecke herausholt. Diese bringt jedoch nichts mehr ein.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
44
14:47
Noch ein Eckball für Mannheim - wieder ohne jegliche Gefahr. Die Kugel landet am ersten Pfosten und wird von dort problemlos aus dem Strafraum geköpft.
FSV Zwickau Hallescher FC
43
14:47
Braydon Manu lässt sein Talent immer wieder aufblitzen, abgesehen vom frühen Führungstreffer fehlt ihm aber oft die Durchschlagskraft in seinen Aktionen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
45
14:47
Die Kölner wollen die Führung noch sicher in die Pause bringen. Sie lassen die Murmel sicher in den eigenen Reihen laufen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
43
14:46
Aus leicht nach links versetzter Position zieht jedoch Hemlein selbst ab und zielt aufs Torwarteck. Davon lässt sich Jo Coppens nicht überraschen und nimmt den flachen Schuss einfach auf.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
42
14:46
Das Team von Patrick Glöckner hat bisher überhaupt keinen Spaß am Spiel. Sinnbildlich dafür steht ein Freistoß, den sie aus 45 Metern in den Strafraum bringen, statt es spielerisch zu lösen. So hat die FCK-Abwehr natürlich viel Zeit, um sich zu sortieren. Der Ball trudelt letztlich nach einem schwachen Kopfball eines Mannheimers ins Toraus.
FSV Zwickau Hallescher FC
40
14:46
Die Maßnahme scheint zu wirken, zumindest können die Saalestädter das Spiel etwas beruhigen. Nach vorne geht allerdings schon lange nichts mehr.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
44
14:46
Bilbija mit der Möglichkeit! Ein hoher Ball aus dem Halbfeld von Stendera wird vom Offensivmann mit dem Rücken zum Tor herrlich heruntergepflückt. Anschließend verzögert er sieben Meter vor dem Tor mehrmals und schließt dann mit links aus kurzer Distanz hart ab. Die Murmel zischt knapp über den Querbalken!
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
41
14:46
Julius Kade versucht es aus dem linken Halbfeld heraus mit einem flachen Distanzschuss, den Morten Behrens aber ohne Probleme aufnehmen kann.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
42
14:45
Etwas mehr als 20 Meter vor dem Tor darf sich Tankulić die Kugel wieder zurechtlegen, nachdem Christoph Hemlein gefoult wurde.
FSV Zwickau Hallescher FC
38
14:44
Florian Schnorrenberg reagiert und nimmt noch vor der Pause eine personelle und taktische Änderung vor. Der bereits verwarnte Marcel Titsch-Rivero muss vom Platz, Sören Reddemann rückt dafür in die Mittelfeldzentrale.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
42
14:43
Cueto regt sich lautstark auf, nachdem er auf Linksaußen nach einem Dribbling einen Einwurf für seine Mannschaft fordert. Schiri Lechner hat das aber anders gesehen. Eine Karte sieht Cueto nicht, was angesichts der bisher verteilten Verwarnungen verwundert.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
40
14:43
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (1. FC Magdeburg)
Etwas mehr in den Mittelpunkt hat sich Schiedsrichter Florian Heft mit ein paar kleinen, strittigen Entscheidungen in den letzten Minuten gebracht. Auch hier darf drüber gestritten werden: Jacobsen geht zwar mit der Sohle voran im Mittelfeld in den Zweikampf, da gab es aber heute schon rustikalere Fouls.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
37
14:43
Saliou Sané ist im Hoheitsgebiet von Kevin Broll, dem Dresdener Strafraum, schon in guter Ausgangsposition und schiebt zurück in den Rückraum, doch da ertönt der Pfiff - Abseits!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
38
14:43
Mannheim hat eigentlich eine gute Gelegenheit zu kontern, weil alle Gästespieler mit in die gegnerische Hälfte gelaufen waren. Martinovic startet im Zentrum durch, wird aber von seinen Mitspielern nicht bedient. Weil sich die FCK-Spieler im Vollsprint wieder nach hinten begeben, können sie auch diesen Angriff der Gastgeber frühzeitig unterbinden.
FSV Zwickau Hallescher FC
38
14:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Sören Reddemann
FSV Zwickau Hallescher FC
38
14:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero
SV Meppen SpVgg Unterhaching
38
14:42
Auch außerhalb des eigenen Strafraums verteidigt Domaschke und klärt einen langen Pass in die Spitze per Kopf.
FSV Zwickau Hallescher FC
37
14:42
Nun mal wieder eine Drangphase der Zwickauer. Mike Könnecke kommt aus dem Rückraum zum Abschluss. Die Gäste bekommen das Leder lange nicht raus, so richtig gefährlich wird es aber auch nicht.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
35
14:41
Im Mittelfeld verliert Magdeburg den Ball, Christoph Daferner dribbelt in einer Überzahlsituation Richtung Sechzehner. Alexander Bittroff hat was dagegen, trifft aber im Zweikampf nicht den Ball, sondern nur seinen Gegenspieler. Das Spielgerät rollt weiter zu Philipp Hosiner, der Schiedsrichter ist von der Gestik her zu undeutlich und lässt nach etwas verstrichener Zeit erst erkennen, dass es Vorteil gibt. Eine unglückliche Körpersprache des Referee, die den Dresdenern wichtige Sekunden im Angriff kosten, sodass die Situation ungefährlich bleibt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
40
14:41
Die Kölner wenden ein sehr effektives Gegenpressing an. Nach einem Ballverlust von Lorch in der Vorwärtsbewegung eilen ihm sofort mehrere Kollegen zur Hilfe und zwingen Caiuby zu einem Rückpass.
FSV Zwickau Hallescher FC
35
14:40
Auf der Gegenseite wirkt Marcus Godinho nach seiner langen Verletzungspause nicht ganz sicher. Sein gewagtes Einsteigen gegen Titsch-Rivero wertet zumindest Steven Greif als regelkonform, andere Unparteiische hätten wohl Freistoß für den HFC gepfiffen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
39
14:40
Über Risse und Wunderlich wandert das Objekt der Begierde nach Linksaußen zu Stellwagen, der das Leder scharf in die Mitte gibt. Schröck hat jedoch den Fuß dazwischen und entschärft die Szene.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
35
14:39
Der anschließende Freistoß kommt nicht mal bis in die gefährliche Zone und wird von der Mauer geblockt. Weder aus dem Spiel noch bei Standards geht bisher bei den Mannheimern etwas. Es fehlt an Ideen, wie dieses Pfälzer Bollwerk geknackt werden kann.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
36
14:39
Gleich die nächste Gelegenheit für Marseiler! Halblinks im Sechzehner dribbelt er am Verteidiger vorbei und visiert das lange Eck an. Domaschke springt ab und pariert richtig stark!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
38
14:39
Wunderlich geht unter Druck am eigenen Sechzehner ins Dribbling. Trainer Janßen dürfte das nicht sonderlich schmecken, der Kapitän bereinigt die Situation aber und verlagert das Spiel auf Koronkiewicz.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
37
14:38
Seit längerer Zeit schaffen es die Schanzer mal wieder, andauernde Ballstafetten abzuhalten, ohne dabei dem Kölner Kasten näher zu kommen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
35
14:37
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Dominik Stroh-Engel
Und der routinierter Stürmer versenkt das Leder halbrechts im Kasten. Domaschke war nach links gesprungen.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
32
14:37
Etwas lauter wird es auf dem Grün. Das liegt aber nicht an einer Torchance, sondern an einem sehr rustikalen Einsatz von Dominik Ernst, der auf der rechten Seite mit gestrecktem Fuß auf Kniehöhe in den Zweikampf geht. Der Unparteiische kommt hier zunächst aber ohne Karte aus und nimmt sich den Rechtsverteidiger zur Brust - nach ein paar gesprochenen Worten geht es weiter.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
34
14:37
Gelbe Karte für Mike-Steven Bähre (SV Meppen)
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
34
14:37
Gelbe Karte für Tim Rieder (1. FC Kaiserslautern)
Rieder verliert an der linken Seitenlinie das Laufduell gegen Martinovic und kann sich nur mit einem taktischen Foul behelfen. Das zieht natürlich die nächste Verwarnung nach sich.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
34
14:37
Elfmeter für Haching! Bähre läuft absolut chancenlos seinem Gegenspieler hinterher und behakt ihn solange, bis dieser schließlich fallen muss. Klare Sache!
FSV Zwickau Hallescher FC
33
14:36
Die Schnorrenberg-Elf ist um Sicherheit bemüht. Marcel Titsch-Rivero lässt sich nun öfter in die Viererkette fallen, dafür geht der Spielaufbau aber etwas flöten.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
36
14:36
In die hochintensive Partie schleichen sich immer mehr Nickligkeiten ein. Sowohl spielerisch als auch emotional ist demnach ordentlich Feuer drin.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
33
14:36
Allmählich findet Unterhaching wieder zurück ins Spiel. Ernsthafte Gefahr unterbindet die Defensive der Emsländer aber noch.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
31
14:36
Der Gast aus der Pfalz lässt nicht nach und strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Kleinsorge hämmert einen Ball von der Strafraumkante auf das kurze Eck von Königsmann, der alles hineinwerfen muss, um diesen wuchtigen Schuss abwehren zu können.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
30
14:35
Aus dem Spiel heraus wirken die Gastgeber hier präsenter, belagern momentan den Strafraum von Dynamo. Eine Ecke ist zu ungefährlich, anschließend benötigt Sirlord Conteh zu viel Zeit, um von der Strafraumgrenze aus den Abschluss zu finden, so sind drei Spieler der Gäste zur Stelle. Der FCM muss sich den Vorwurf gefallen lassen, im letzten Drittel nicht zielstrebig genug zu sein.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
34
14:35
Gelbe Karte für Michael Schultz (Viktoria Köln)
Jetzt meckert der Neu-Kölner Schultz und bekommt genauso wie Ayensa den Gelben Karton.
FSV Zwickau Hallescher FC
30
14:34
Halle leistet sich momentan eine Menge unnötiger Ballverluste in der eigenen Hälfte. Die Saalestädter müssen aufpassen, das Spiel nicht schon früh abzugeben.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
33
14:34
Die Kölner haben zahlreiche Standards zu verbuchen und die sind in der Regel gefährlich! Wunderlich legt kurz quer auf Risse, der aus 25 Metern in den Sechzehner flankt, wo Stellwagen Buntić erneut per Kopf zu einer starken Parade zwingt! Der Schlussmann lenkt den Kopfball mit den Fingerspitzen über die Latte!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
30
14:34
Vom linken Sechzehnereck versucht sich Anspach mal, doch hebt das Leder recht deutlich über den rechten Winkel hinweg.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
30
14:33
Über die linke Seite geht Einiges für Meppen. Die nächste Flanke fängt Coppens allerdings ab.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
29
14:33
Nach mittlerweile fast einer halben Stunde können die Landeshauptstädter von Sachsen-Anhalt mit ihrer bisherigen Leistung mehr als zufrieden sein.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
27
14:32
Nach einer etwas turbulenteren und temporeicheren Phase ab Minute zehn ist seit nunmehr circa acht Minuten wieder etwas weniger los. Viele Mittelfeld-Zweikämpfe finden statt, die oft leicht über der Grenze des Erlaubten stattfinden und vom Schiedsrichter abgepfiffen werden.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
31
14:31
Gelbe Karte für Dennis Eckert Ayensa (FC Ingolstadt 04)
Nach einem Foul an Stellwagen beschwert sich der unbeteiligte Ayensa augenscheinlich zu heftig bei Schiri Lechner, der das mit der ersten Gelben Karte quittiert.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
28
14:31
Guder verpasst das 3:1! Über links sprintet Hemlein die Linie entlang und flankt früh vors Tor. Guder läuft dem Ball entgegen, doch kommt eine halbe Sekunde zu spät!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
31
14:31
Eine Torraumszene jagt hier die nächste! Es ist eine sehr ansehnliche Partie, weil beiden Teams offensiv agieren!
FSV Zwickau Hallescher FC
28
14:31
Tooor für FSV Zwickau, 2:1 durch Manfred Starke
Zwickau dreht das Spiel! Ausgangspunkt ist ein unnötiger Ballverlust von Stipe Vučur, der sich das Leder am eigenen Sechzehner zu weit vorlegt. Manfred Starke luchst ihm den Ball ab und versucht es von rechts mit einem Tunnel gegen Kai Eisele. Der Keeper wehrt erst ab, doch der Abpraller landet wieder bei Starke, der sich diesmal in zentralere Position dribbelt und in das kurze Eck einnetzt!
FSV Zwickau Hallescher FC
25
14:31
Nach einem Manu-Querpass von der rechten Seite kommt Terrence Boyd im Sechzehner aus der Drehung zum Abschluss, bringt die Kugel aber zu harmlos auf den Kasten.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
28
14:31
Gelbe Karte für Marco Antwerpen (1. FC Kaiserslautern)
Der FCK ist völlig heiß auf diese Partie - das gilt nicht nur für die Akteure auf dem Platz. An der Seitenlinie ist Neu-Trainer Antwerpen bei jeder Aktion leidenschaftlich dabei, beschwert sich aber gerade etwas sehr lautstark bei Schiedsrichter Siewer, der nun auch dort mal eine Grenze ziehen muss.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
29
14:30
Pfostentreffer für Köln! Die Viktoria brennt ein wahres Offensivfeuerwerk ab! Nach einer feinen Flanke von Lorch aus dem rechten Halbfeld drückt Klingenburg die Murmel links im Strafraum aus neun Metern an den linken Pfosten!
FSV Zwickau Hallescher FC
24
14:30
Insgesamt ist der Ausgleich für den FSV mehr als verdient, die Enochs-Elf zeigt von Beginn an die mutigere Spielanlage. Halle verbucht mittlerweile aber ebenfalls gute Ansätze.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
25
14:30
Weiterhin bestätigt sich der Eindruck: Die Sachsen schaffen es nicht, aus dem Spiel heraus gefährlich zu werden, nutzen aber beinahe jeden Freistoß, der in der gegnerischen Grenze ist, um diesen lang auszuführen. Bis auf den Freistoß drei Minuten zuvor ist dabei aber noch nicht viel bei herumgekommen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
25
14:30
Wow, was waren das denn für 25 Minuten im Carl-Benz-Stadion! Kaiserslautern macht aus zwei Chancen zwei Tore und bestraft die Nachlässigkeiten der Gastgeber eiskalt. Die Körpersprache stimmt, zudem stehen sie defensiv bisher bombensicher - auch wenn die Fouls teilweise über der Grenze des Erlaubten sind. Von Mannheim ist bisher wenig zu sehen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
26
14:29
Erneut spielen die Hausherren um den gegnerischen Strafraum herum. Bähres Steilpass landet letztlich allerdings im Toraus.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
27
14:29
Das nächste dicke Ding für Thiele! Wieder bedient Risse seinen Offensivpartner und hebt das Spielgerät aus der eigenen Hälfte hoch in den Lauf des Stürmers. Thiele sieht, dass Buntić weit aus seinem Kasten gekommen ist, und lupft das Leder über ihn hinüber. Allerdings fehlt dem Heber die nötige Präzision, wodurch die Murmel links am Pfosten vorbeispringt.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
22
14:28
Und ein Standard ist dann auch die nächste gefährliche Spielaktion: Aus dem rechten Halbfeld heraus führen die Sachsen aus weiter Entfernung einen Freistoß lang aus, den die Hausherren in der Zentrale aber nicht gut verteidigen. Tim Knipping kommt zwischen einigen Weiß-Blauen zum Kopfball, der allerdings sowohl zu unplatziert als auch zu wenig druckvoll ist und daher nicht viel Gefahr ausstrahlt. Behrens kann das Spielgerät locker aufnehmen.
FSV Zwickau Hallescher FC
22
14:27
Das Schneegestöber hat mittlerweile nachgelassen, trotzdem ist der Rasen natürlich tief und es umso erstaunlicher, was beide Teams hier bislang anbieten!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
26
14:27
Lattentreffer von Stendera! Auf der Gegenseite haben die Schanzer aus einer ähnlichen Position ebenfalls einen Freistoß. Stendera überrascht Mielitz und zirkelt die Murmel frech rechts oben an die Latte! Von dort springt das Leder ins Toraus.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
23
14:27
Meppen bleibt im Vorwärtsgang, doch Boere wird frei vor Coppens wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen.
FSV Zwickau Hallescher FC
20
14:27
Ein besonders kurioses Bild ergibt sich dadurch, dass sich Ronny König kurz zuvor nach einem Zweikampf behandelt lassen musste und seither mit Nasentamponaden weiterspielt. Eine ist beim Torjubel blutig rot, die andere schneeweiß.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
23
14:26
Gelbe Karte für Anas Ouahim (1. FC Kaiserslautern)
Ja, der FCK ist giftig und unbequem. Aber diese Aktion von Ouahim ist deutlich über der Grenze. Auf Höhe der Mittellinie fährt der Lauterer Gohlke mit voller Wucht in die Beine. Da hätte er auch gut und gerne für vom Platz fliegen können. Entsprechend aufgeheizt ist die Stimmung auf dem Platz, wo es eine kleine Rudelbildung gibt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
24
14:25
Stellwagen legt sich die Murmel nach einem Einwurf auf Linksaußen an Heinloth vorbei und wird von diesem umgegrätscht. Wunderlich nimmt sich dem Freistoß an und schlägt in mit rechts wuchtig an den Fünfmeterraum. Buntić will die Kugel wegfausten, schlägt aber ein Luftloch mit der Faust. Er hat Glück, dass das Leder danach keinen Kölner Kopf mehr findet und ins Aus segelt.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
19
14:25
Etwas gelegt hat sich das Spiel nun, Dresden übernimmt etwas mehr die Kontrolle, kann aber aus dem eigenen Ballbesitz heraus noch nicht besonders gefährlich werden. Viele Standards bekommt Dynamo zugesprochen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
21
14:24
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Janik Jesgarzewski
Schon fällt das Nächste! Erneut spielen sie einen ihrer Mannen links frei. Diesmal spielt Tankulić aber zurück vors Tor auf den einlaufenden Jesgarzewski. Der grätscht das Leder aus kurzer Distanz über die Linie!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
21
14:24
Der Treffer hat Meppen nicht nur im Ergebnis gut getan. Nach dem Wiederanpfiff wirken sie auch viel aktiver.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
20
14:23
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:2 durch Marius Kleinsorge
Was ist denn hier los? Gottschling verliert im Spielaufbau auf der rechten Außenbahn den Ball im Zweikampf gegen Kleinsorge, der seinen Gegner mit hohem Pressing angelaufen ist. In der Folge bekommt Waldhof die Kugel nicht aus dem Sechzehner geklärt, sodass der Ball über Ouahim wieder bei Kleinsorge ankommt. Der nimmt aus etwa zehn Metern Torentfernung Maß und zirkelt die Kugel rechts oben ins Toreck.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
22
14:23
Die Gastgeber haben scheinbar realisiert, das sie es mit den hohen Zuspielen nicht weit bringen werden und kombinieren jetzt öfter flach über Außen.
FSV Zwickau Hallescher FC
19
14:23
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Ronny König
Jetzt ist es soweit! Coskun flankt von der linken Strafraumkante gefühlvoll auf den zweiten Pfosten, wo Dauerbrenner Ronny König noch eine Schippe Gefühl drauflegt und eine wundervolle Kopfball-Bogenlampe im langen Eck unterbringt. Kai Eisele streckt sich vergeblich!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
19
14:23
Boere wird in den Strafraum geschickt, sodass Coppens aus dem Kasten herauseilt und sich beide zeitgleich am Ball treffen! Der Pressschlag zwischen Torwart und Stürmer vereitelt die Chance.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
20
14:22
Das muss der Ausgleich sein! Jetzt spielen es die Ingolstädter endlich mal schnell und direkt nach vorne und kombinieren sich über rechts mit Heinloth und Bilbija in den Sechzehner. Bilbija gibt die Murmel schließlich flach an den Fünfmeterraum, wo Ayensa anrauscht und völlig frei die Kugel nicht richtig trifft! Das Leder trudelt links am Tor vorbei.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
18
14:22
Und die Antwort des SVW? Seegert kommt nach einem Garcia-Eckstoß von der rechten Seite aus neuen Metern rechts vom Tor zum Kopfball, setzt das Spielgerät aber knapp vorbei ans rechte Außennetz.
FSV Zwickau Hallescher FC
17
14:22
Doch nun um ein Haar der Ausgleich für Zwickau! Can Coskun bringt eine halbhohe Hereingabe vor den Kasten. Kai Eisele lässt den nassen Ball aus der Hand flutschen, sodass Manfred Starke aus kürzester Distanz zum Abstauber kommt. Allerdings ist der Winkel zu spitz und der Nationalspieler Namibias trifft nur den Pfosten!
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
16
14:22
Überraschend ist hier vor allem, wie engagiert Magdeburg zu Spielbeginn ist. Nicht nur kämpferisch sind die Gastgeber richtig gut drin, auch spielerisch fordern sie die Gäste richtig.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
17
14:20
Die Führung ist der verdiente Lohn für eine sehr engagierte Anfangsphase der Gäste.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
19
14:20
Cueto will es auf Höhe der Mittellinie gleich mit mehreren Akteuren im Dribbling aufnehmen und läuft am Ende in Stendera hinein. Der Top-Torjäger bleibt daraufhin liegen, ein Freistoß war es allerdings in keinem Fall.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
17
14:20
Tooor für SV Meppen, 1:1 durch Christoph Hemlein
Eben kontert noch die Spielvereinigung über Marseiler, aber im direkten Gegenzug treffen die Gastgeber! Links im Strafraum hat Hemlein zu viel Platz und bestraft den Gegner mit einem klasse Schuss ins lange Eck!
FSV Zwickau Hallescher FC
16
14:20
Der nächste vielversprechende Angriff der Hallenser. Niklas Landgraf flankt von links auf den kurzen Pfosten, wo Terrence Boyd aber nur das Außennetz trifft.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
14
14:19
Nach abwartenden ersten zehn Minuten hier also beide Teams mit jeweils einer richtig guten Chance, ist das der Startschuss für eine temporeiche Passage? Ja, mehr Feuer ist hier nun drin - das merkt man allein an der Lautstärke auf dem Platz.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
18
14:19
Caiuby, der heute wieder im Zentrum agiert, setzt sich im Halbfeld der Kölner Hälfte gegen Klingenburg durch und fackelt aus 25 Metern mit links weit über den Kasten.
FSV Zwickau Hallescher FC
14
14:18
Das ist mal ein Ausrufezeichen der Gäste! Eigentlich war Zwickau in den Anfangsminuten die deutlich engagiertere Mannschaft, in den offensiven (Über-)Mut hinein konterte der HFC allerdings eiskalt.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
12
14:18
Und jetzt geht es hier richtig zur Sache! Auf der anderen Seite ist die Ausgangssituation zwar nicht ganz so gefährlich, Heinz Mörschel macht aber richtig was aus dieser Situation: Er legt sich den Ball selber mit dem schwachen linken Fuß hoch, schließt dann mit einem Volleyschuss von der mittigen Strafraumgrenze ab und fordert Morten Behrens, der mit einer Glanzparade eingreifen muss. Quer in der Luft liegend kann er den Einschlag oben rechts verhindern.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
14
14:18
Jesgarzewski wird rechts vom Strafraum angespielt, doch vor ihm geht ein Verteidiger dazwischen und schirmt die Kugel ins Toraus ab. Defensiv lassen die Gäste noch nicht viel anbrennen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
17
14:17
Die hohen Zuspiele des FCI sind noch nicht zielführend. Kutschke und Ayensa sind vorne allein gegen zahlreiche Kölner, die kompakt stehen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
14
14:17
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 0:1 durch Hendrick Zuck
Der FCK geht in Führung. Zimmer bringt von der linken Seite einen Eckball in die Mitte, der von Königsmann weggefaustet wird. Waldhof rückt aber nicht richtig raus, sodass der Ball über Çiftçi wieder im Strafraum landet. Dort legt Pourie mit dem Rücken zum Tor per Brust ab für Zuck, der mit einem Linksschuss aus zehn Metern Torentfernung ins rechte Toreck schießt. Königsmann ist ohne Abwehrchance.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13
14:16
Es bleibt dabei: für die Gastgeber gibt es bisher kein Durchkommen. Costly hat auf der rechten Außenbahn mal etwas Platz, die Lauterer laufen ihn aber mit hohem Tempo an, sodass die Räume blitzschnell wieder zu sind. Defensiv sieht das bisher richtig gut aus.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
16
14:16
Die Höhenberger sind euphorisiert von der frühen Führung und sichtbar leichtfüßiger unterwegs als die geschockten Schanzer.
FSV Zwickau Hallescher FC
12
14:16
Nun ist Michael Eberwein frei durch, steht aber auch klar im Abseits. Zwickau wirkt vom überraschenden Gegentreffer überrumpelt.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
12
14:15
Aus 25 Metern schießt Tankulić einen Freistoß direkt aufs Tor, doch befördert den Ball nicht weit genug zur Seite. Jo Coppens greift sicher zu.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
15
14:15
Das Debüt von Schultz scheint vorerst nicht ein jähes Ende zu nehmen. Der Innenverteidiger steht wieder auf dem Rasen und scheint weiterzumachen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
13
14:14
Michael Schultz hat sich im Zusammenprall im Luftduell wehgetan und läuft zunächst mit blutiger Nase vom Feld.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
10
14:14
Im anschließenden Konter die Riesenchance für Magdeburg! Auf dem linken Flügel ist in der Kontersituation Sirlord Conteh einfach viel schneller als Paul Will, der im Laufduell alt aussieht. So kann der Deutsch-Ghanaer alleine auf Keeper Kevin Broll loslaufen, trifft die hoppelnde Kugel aber nicht richtig, sodass der herausstürmende Broll abwehren kann.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
10
14:13
Kaiserslautern bekommt einen Freistoß an der linken Seitenlinie zugesprochen. Zimmer bringt den Ball mit Schnitt in den Sechzehner, allerdings ist die Flanke viel zu hoch angesetzt und geht letztlich rechts am Kasten vorbei.
FSV Zwickau Hallescher FC
10
14:13
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Braydon Manu
Aus dem Nichts geht der HFC in Führung! Marcus Godinho lässt sich das Leder zu leicht von Niklas Landgraf abluchsen. Der gebürtige Chemnitzer legt rechts rüber zu Braydon Manu, der die Kugel von der Strafraumkante an die Unterkante der Querlatte und von dort in die Maschen setzt! Ein tolles Tor!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
10
14:13
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:1 durch Luca Marseiler
Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld kriegen die Emsländer nicht gescheit geklärt, bis Marseiler am Fünfer zum Abschluss kommt und das Leder links im Tor versenkt!
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
9
14:12
Die vielen Platzfehler könnten im weiteren Verlauf eher ein Nachteil für die Sachsen sein, denn als eher spielerisch veranlagte Mannschaft haben sie damit eventuell mehr Probleme. Nach einer erstmals langen Ballbesitzphase gibt es die erste Standardsituation auf der linken Seite, die jedoch ungefährlich ist.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
9
14:12
Der FCK präsentiert sich ziemlich unbequem. Die Mannheimer haben Probleme, in der gegnerischen Hälfte durchzukommen und werden früh mit mehreren Spielern angelaufen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
9
14:12
Auch Egerer bleibt nach einem Zweikampf kurz liegen. Da war viel Wut von Marseiler im Spiel und langsam sollte Schwengers mit den Karten anfangen.
FSV Zwickau Hallescher FC
8
14:12
Gelbe Karte für Marcel Titsch-Rivero (Hallescher FC)
Beim Mittelfeldmann ist wohl schon eine Menge Frust mit dabei, anders ist das harte Einsteigen gegen Manfred Starke nicht zu erklären. Das ist dunkelgelb.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
11
14:11
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Timmy Thiele
Mit dem ersten Angriff geht die Viktoria in Führung! Wunderlich gibt die Murmel an der Mittellinie nach rechts weiter zu Risse, der den Kopf hebt und Thiele starten sieht. Sein Steckpass findet den Stürmer rechts im Strafraum, wo dieser ganz cool bleibt und die Murmel mit rechts am herauseilenden Buntić vorbei in die Maschen legt!
FSV Zwickau Hallescher FC
7
14:11
Braydon Manu nimmt auf rechts Tempo auf. Doch Davy Frick rückt rechtzeitig heraus und stoppt den Wirbelwind mit einer chirurgisch sauberen Grätsche.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
8
14:11
Moritz Heinrich führt den Standard von der rechten Seite aus, doch Osée springt hoch und klärt das Ding.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
7
14:11
Die ersten Minuten des Spiels sind wild, keine der beiden Mannschaften kann den Ball über einen längeren Zeitraum in ihren Reihen halten. Es geht hin und her, ohne dass es wirklich gefährlich wird.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
7
14:11
Haching setzt sich erstmals im letzten Drittel fest und holt einen Eckstoß heraus.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
10
14:10
Bei der nächsten Stendera-Ecke von links versammeln sich die FCI-Spieler allesamt eng vor dem Gehäuse von Mielitz. Dort hebt Stendera dann auch das Leder hin, allerdings können die Kölner die Situation dennoch per Kopf klären.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
7
14:10
Weiterhin ist das spielbeherrschende Team die Heimmannschaft in weiß-blau , die einen guten Start in das Spiel finden und den Ball ordentlich laufen lassen. Herausgesprungen ist noch keine gefährliche Strafraumaktion, der Ballbesitz gibt dennoch Selbstvertrauen.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
6
14:09
Super Antritt von Paul Grauschopf, der das Leder einmal komplett durchs Zentrum treibt und dann rechts auf den freistehenden Marseiler rauslegt. Die 30 zieht sofort ab und verpasst das linke Eck nur knapp!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
9
14:09
Keller sucht Zielspieler Kutschke mit einem hohen Zuspiel aus der eigenen Hälfte. Der Stürmer wird aber gleich von mehreren Viktoria-Spielern eng bewacht und erreicht den optimistischen Ball nicht.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
5
14:09
Auch ohne Fans ist es wahnsinnig laut im Carl-Benz-Stadion. Es wird auf dem Platz unglaublich viel geschrien und kommuniziert, auch an der Seitenlinie geht es lautstark zur Sache. FCK-Trainer Antwerpen treibt sein Team zu einem hohen Pressing an.
FSV Zwickau Hallescher FC
5
14:09
Erneut dringt Can Coskun über links vor. Diesmal bringt er den Ball flach auf den ersten Pfosten, wo Ronny König gekonnt abschirmt, aber nicht zum Abschluss kommt.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
5
14:08
Viel passiert hier in den ersten Minuten noch nicht, abzeichnen lässt sich aber ebenfalls, dass schwierige Platzbedingungen wohl einige technische Fehler nach sich ziehen lassen werden. Es könnte ordentlich matschig werden im Verlaufe der 90 Minuten.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
7
14:08
Die Viktoria beruhigt das Spiel wieder und lässt das Leder gefällig in den eigenen Reihen laufen. Wirklich viel Raum nach vorne gewinnen sie dabei nicht.
FSV Zwickau Hallescher FC
4
14:07
Der FSV bleibt im Vorwärtsgang. Yannik Möker schlägt einen Freistoß von der rechten Seitenlinie vor den Kasten, Antonios Papadopoulos ist aber mit dem Schädel zur Stelle.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
4
14:07
Meppen hat den ersten halben Abschluss, der direkt am Strafraumrand geblockt wird. Ansonsten ist das fußballerisch ein ruhiger Beginn, allerdings gehen beide Teams mit ordentlich Dampf in die Zweikämpfe.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
3
14:07
Der 1. FC Magdeburg legt ganz gut los, hat viel Ballbesitz in den ersten wenigen Momenten der Partie. Ein Derby hat natürlich auch leicht andere Ansprüche an ein Spiel, Favoriten tun sich für gewöhnlich in diesen Kampfspielen schwer. Kann das ein Vorteil für Magdeburg sein?
FSV Zwickau Hallescher FC
2
14:06
Es geht schwungvoll los. Nach Coskun-Flanke und einer unzureichenden Kopfballabwehr von Fabian Menig kommt Manfred Starke im Sechzehner zum Abschluss, wird aber gerade noch geblockt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
6
14:06
Nachdem die Kölner zu Beginn etwas mehr den Ball hatten, kippt das Momentum nun eindeutig in Richtung der Ingolstädter, die sich in der Hälfte der Kölner halten.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
4
14:05
Die darauffolgende Ecke führt direkt zum nächsten Abschluss der Schanzer! Ayensa knallt die Murmel aus 14 Metern rechts hoch am Tor vorbei.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
1
14:05
Noch ist der Rasen grün, hat nur ein paar weiße Flecken. Schneefall ist ja angesagt, der Unparteiische lässt dennoch zuerst mit weißem Ball spielen.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
2
14:05
Gelbe Karte für Alexander Winkler (1. FC Kaiserslautern)
Es geht gleich wuchtig zur Sache. Winkler fährt an der rechten Seitenlinie seinem Gegenspieler mit voller Kraft von vorne in die Beine. Siewer zeigt völlig zu Recht direkt Gelb.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
1
14:05
Kurz darauf kriegt Luca Marseiler direkt mal eine Hand ins Gesicht und geht zu Boden. Meppen spielt den Ball ins Aus, Marseiller steht auf, alles gut.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
3
14:04
Ein erster Warnschuss von Bilbija vor dem Sechzehner wird zur Ecke abgefälscht. Stendera führt diese kurz aus und Beister gibt die Kugel eher unfreiwillig wieder an ihn zurück. Die Nummer Zehn schlenzt die Murmel vom linken Strafraumrand in hohem Bogen auf den Kasten. Mielitz lenkt den Chipball über die Latte!
FSV Zwickau Hallescher FC
1
14:04
Die Assistenten huschen noch einmal in die Kabine, um ihre Handschuhe zu holen. Dann pfeift Steven Greif mit leichter Verspätung an!
FSV Zwickau Hallescher FC
1
14:04
Spielbeginn
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Auf geht’s! Schiedsrichter Thorben Siewer pfeift die Begegnung an.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
1
14:03
Spielbeginn
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
14:03
Schiedsrichter der Partie ist Florian Heft, der die Partie in wenigen Momenten anpfeifen wird.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
1
14:03
Marseiler führt für Haching den Anstoß aus. Los geht die wilde Fahrt!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
2
14:03
Heinloth verschafft sich auf der rechten Seite erstmals Platz und bringt die erste Hereingabe des Spiels in Richtung Sechzehner. Die Murmel fliegt aber zu weit und landet auf der Gegenseite bei den Schanzern.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
1
14:03
Spielbeginn
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
14:02
Beide Mannschaften betreten den Rasen des Carl-Benz-Stadions. Der Waldhof läuft in den traditionellen blau-schwarzen Farben auf, die Gäste aus Kaiserslautern tragen rote Trikots.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
1
14:01
Kaum zurück, begrüßt Beister Gegenspieler Risse an der rechten Seitenlinie mit einem Foul.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
14:01
Es ist angerichtet für das "Elb Clásico" - das Ostderby der dritten Liga. Wer gewinnt hier? Magdeburg als Kellerkind oder Dresden im Kampf um den Aufstieg? Auf geht´s!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
14:00
In den Katakomben der Hänsch-Arena sammeln sich die Teams. Es dauert nicht mehr lange.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
1
14:00
Schiri Florian Lechner gibt die Partie frei! Die Gäste aus Köln sind komplett in weiß gekleidet, die Schanzer agieren in den rot-schwarzen Heimtrikots. Los geht's!
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
1
14:00
Spielbeginn
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
14:00
Spannend übrigens auch: Die FCM-Fans hatten sich vor Beginn der Partie zu einem Hupkonzert verabredet, das als Unterstützung dienen sollte, einige Fans aber auch als Demo gegen den Trainer Thomas Hoßmang verstanden wissen wollten. Dieses wurde jetzt jedoch behördlich abgesagt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
13:56
Der Tabellendritte aus Ingolstadt könnte mit einem Sieg oder einem Punktgewinn wieder an Rostock vorbeiziehen, die gestern bereits gegen Verl gewonnen haben. Im Parallelspiel ist auch noch Tabellenführer Dresden gefordert, die punktgleich vor den Schanzern stehen. Es könnte heute also Bewegung an der Tabellenspitze geben.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:54
Gehen die Gastgeber ihren erfolgreichen Weg weiter und rücken an die Aufstiegsplätze heran oder zieht beim FCK mal wieder der Trainerwechseleffekt? Zumindest die Statistik der letzten Duelle beider Mannschaften spricht eine eindeutige Sprache: 1:1. So trennten sich die beiden Teams nämlich in ihren letzten drei direkten Begegnungen. Sportlich würde das keinem so richtig weiterhelfen – und für die Fans wäre ein Derbysieg sowieso das Beste, was diese Saison passieren kann. In wenigen Minuten geht es los!
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
13:54
Ein Hoffnungsschimmer für die Hausherren: Markus Kauczinski reist mit einer extrem geschwächten Mannschaft an, auf gleich sechs Stammspieler muss der Coach verzichten. Mit Sebastian Mai und Kevin Ehlers fehlen zwei Innenverteidiger nach dem wilden Spiel gegen Mannheim rotgesperrt; mit Verletzungen plagen sich dazu noch Chris Löwe, Robin Becker, Marco Hartmann und Patrick Weihrauch herum. So muss Kauczinski kreativ werden: Neben Leroy Kwadwo verteidigen Julius Kade, der von der Sechs nach hinten rotiert, und Tim Knipping in der Dreierkette. Kade ersetzt in der Doppelsechs der heutige Kapitän Yannick Stark, neben ihm Paul Will. In der Offensive wirbeln Ransford-Yeboah Königsdörffer und Jonathan Meier auf den Außenbahnen, die Zehn wird wohl Heinz Mörschel besetzen. Die Doppelspitze wird von Christoph Daferner und Philipp Hosiner gebildet.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:53
Die Leitung dieses Aufeinandertreffens übernimmt Patrick Schwengers. Dem 28-jährigen assistieren Marius Schlüwe und Marco Scharf an den Seitenlinien.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:49
So prächtig sind die Witterungsbedingungen in Westsachsen nicht mehr. Das angekündigte Schneetreiben hat vor wenigen Minuten eingesetzt, weshalb die Flutlichtmasten bereits kräftig leuchten. Die dunklen Wolken im Hintergrund lassen befürchten, dass es hier im Lauf des Spiels eher noch ungemütlicher wird.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:47
Momentan läuft es einfach bei den Kurpfälzern aus Mannheim. Auch in der zweiten Saison nach dem Wiederaufstieg in den deutschen Profifußball spielt der Waldhof einen schönen und vor allem erfolgreichen Fußball. Das kurze Zwischentief im Dezember hat das Glöckner-Team längst überwunden und bei vier Siegen und drei Unentschieden in diesem Kalenderjahr noch nicht einmal verloren. Zuletzt gab es dreimal in Folge die maximale Punkteausbeute, unter anderem gegen Spitzenreiter Dynamo Dresden und letzte Woche gegen den Tabellennachbarn Türkgücü München.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:45
Vor etwa vier Monaten trafen sich die Mannschaften bereits zum Hinspiel. Es war die bisher einzige Partie dieser Saison im Alpenbauer Sportpark, bei der Zuschauer zugelassen waren und diesen schenkte die SpVgg direkt einen Sieg. Torschützen beim 2:1 waren Patrick Hasenhüttl und Niclas Anspach.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
13:43
Die Partie des FCM gegen Köln wurde am vorigen Samstag wegen der Witterungsbedingungen abgesagt, das letzte Spiel gegen 1860 München nun also schon anderthalb Wochen her. Dort gab es eine 0:3-Heimpleite, trotzdem schickt Coach Thomas Hoßmang eine ähnliche Startelf in das heutige Heimspiel: Das Tor hütet Morten Behrens, vor ihm verteidigen zu dritt Kapitän Tobias Müller, Alexander Bittroff und Brian Koglin anstelle von Burger. Auf der Doppelsechs bleiben Thore Jacobsen und Sebastian Jakubiak, die Außen werden Raphael Obermair und Dominik Ernst beackern. Die Winterneuzugänge sind erneut im Sturm anzutreffen: Nico Grantaowski wird auf dem linken Flügel für Furore sorgen sollen, Saliou Sané möchte aus dem Zentrum aus knipsen. Sirlord Conteh komplettiert die Angriffsreihe.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:40
Waldhof-Trainer Patrick Glöckner, der im Sommer auf Bernhard Trares folgte, hat angesichts des erfolgreichen Laufs in den letzten Wochen überhaupt keinen Grund, große Veränderungen an seiner ersten Elf vorzunehmen. Es gibt leidglich einen Tausch: Marcel Hofrath ersetzt Anton Donkor, der heute nicht im Kader steht.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:37
Nach dem umkämpften 0:1 gegen den FC Ingolstadt muss Arie van Lent bei den Süddeutschen sogar auf zwei Gelbsperren reagieren. Markus Schwabl und Niclas Stierlin fallen für heute aus. Dafür beginnen Robert Müller und Christoph Greger, der selbst von einer Sperre zurückkehrt.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:36
Beim HFC zehrt man weiterhin vom 1:0-Derbyheimsieg gegen Magdeburg. Es war allerdings der einzige Dreier in den vergangenen sechs Partien, zwischenzeitlich aufgekeimte Aufstiegshoffnungen wurden erstmal wieder beiseitegelegt. Auch die letzten direkten Duelle sprechen nicht für Saalestädter. Bei der letzten Auswärtsfahrt nach Zwickau fing man sich eine 1:5-Klatsche und auch das Hinspiel in Halle entschied der FSV mit 2:0 für sich.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:35
Der neue Trainer der Roten Teufel ernannte als erste Amtsamtshandlung direkt einen neuen Kapitän: Jean Zimmer wird fortan die Binde tragen und die Mannschaft heute auf den Rasen führen. Er ist im Vergleich zur Niederlage in Wiesbaden letzte Woche einer von fünf neuen in der Startformation. Ebenfalls neu dabei sind Hendrick Zuck, Marius Kleinsorge, Tim Rieder und Hikmet Çiftçi.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
13:31
Die Magdeburger empfangen die Gäste aus Dresden zum "Elb-Clásico" zur genau richtigen Zeit. Die Sachsen schwächelten zuletzt, in den letzten fünf Spielen mussten die heutigen Favoriten drei Niederlagen hinnehmen. So ist auch der Vorsprung auf den Tabellenzweiten seitdem geschmolzen, vor dem heutigen Spiel stehen die Dresdener punktgleich mit Hansa Rostock und dem FC Ingolstadt da. Mit einem Spiel weniger ist die Ausgangsposition dennoch etwas besser als die der Konkurrenz, aber: Ein Sieg im heutigen Ost-Duell ist für Dynamo beinahe Pflicht, um diese Pole Positon auch zu behalten. Übrigens: Die Ingolstädter spielen heute parallel gegen Viktoria Köln, Hansa Rostock erledigte mit einem 3:2-Sieg gegen Verl gestern bereits seine Aufgabe - der Druck ist also da für Dresden!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:29
In der Defensive muss Meppens Torsten Frings auf den gelbgesperrten Hassan Amin verzichten, den er durch Janik Jesgarzewski ersetzt. Außerdem sitzen nach dem 1:3 in Verl Marcus Piossek und Markus Ballmert vorerst auf der Bank. Statt der Beiden beginnen Jeron Al-Hazaimeh und Mike-Steven Bähre.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:27
Die aktuelle Form spricht klar für die Schwäne, mit drei Siegen am Stück ist der FSV Zwickau in der 3. Liga die Mannschaft der Stunde. Heute hat die Enochs-Elf die Chance, im Klassement mit den Hallensern gleichzuziehen und sich endgültig im Mittelfeld festzusetzen. Die Entwicklung ist durchaus beachtlich, hatte man den Trainer zu Beginn des Jahres ja noch öffentlich angezählt.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:25
Dabei droht einer der traditionsreichsten Fußballstandorte Deutschlands in immer tiefere Sphären abzurutschen. Der heutige Gast aus Kaiserslautern steht mittlerweile auf dem sechzehnten Tabellenrang – punktgleich mit den Abstiegsplätzen und nur einen Punkt entfernt vom Tabellenende. Die Konsequenz Anfang der Woche war die Entlassung von Trainer Jeff Saibene, der damit nach nicht einmal vier Monaten als FCK-Trainer schon wieder Geschichte ist. Als Nachfolger präsentierten die Pfälzer Marco Antwerpen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
13:23
Bei der Viktoria aus Köln sitzt erstmals Neutrainer Olaf Janßen auf der Bank, der nach der Entlassung von Pavel Dotchev die Trendwende einleiten soll. Daniel Zillken war zunächst als Interimscoach eingesprungen und nimmt nun den Platz neben Janßen als dessen Co-Trainer ein. Grundlegend verändert hat sich an der Startaufstellung der Kölner aber nichts. Einzig Neuzugang Michael Schultz darf sein Debüt in der Innenverteidigung für Sead Hajrovic feiern, der nur auf der Bank sitzt. Außerdem rutscht Luca Stellwagen für den fehlenden Simon Handle in die erste Elf.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:23
Die Aufstellungen beider Teams sind im Spielschema verfügbar.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
13:22
Für den Gastgeber aus Magdeburg geht es in der Rückrunde um nicht weniger als den Verbleib in der dritten Liga. Und es geht knapp zu im Abstiegskampf: Nur vier Punkte trennen den Tabellenzwölften, die Reservemannschaft von Bayern München vom Tabellenletzten, dem VfB Lübeck. Zur Wahrheit gehört aber auch: Mit zwei bis drei Spielen weniger sind der KFC Uerdingen und Bayern München wohl nicht so gefährdet. Aber auch die Landeshauptstädter von Sachsen-Anhalt haben noch ein Spiel mehr zu bestreiten als die punktgleiche Konkurrenz aus Duisburg, Unterhaching und Kaiserslautern. Gegen die Duisburger und Hachinger gab es zuletzt zwei wichtige Siege in den "Sechs-Punkte-Spielen", danach wurde der FCM mit zwei Niederlagen gegen den Halleschen FC und 1860 aber wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ein Punktgewinn heute wäre ebenfalls ein Bonus im Kampf um den Klassenerhalt.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:21
Allerdings steckt die Spielvereinigung aus Bayern ebenfalls in einem Formtief. Seit nunmehr acht Partien warten die Hachinger auf einen Dreier, blieben in fünf dieser Spieler sogar torlos. Dabei zeigten die Süddeutschen oftmals ansprechende Leistungen, münzten die optische Überlegenheit aber zu selten in Tore um. Entsprechend wichtig wäre ein Befreiungsschlag bei der direkten Konkurrenz aus dem Norden.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:19
Beide Coaches haben mit Gelbsperren zu kämpfen. Joe Enochs ersetzt Jozo Stanić auf der defensiven Außenbahn durch Marcus Godinho, während Florian Schnorrenberg auf Jonas Nietfeld verzichten muss. Da auch Toni Lindenhahn weiterhin angeschlagen fehlt, stellt Florian Schnorrenberg wohl gleich das gesamte System um. Michael Eberwein und Julian Guttau dürfen heute von Beginn an ran.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
13:18
FCI-Coach Thomas Oral will den Bann heute brechen und nimmt zwei Veränderungen in seiner Startelf vor: Für Merlin Röhl und Peter Kurzweg, die beide ausfallen, beginnen Maximilian Beister und Thomas Keller, der nach seiner abgesessenen Gelb-Sperre wieder zurückkehrt.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
13:15
Die Schanzer aus Ingolstadt, die jüngst ihr 17-jähriges Bestehen feiern durften, empfangen ihren Angstgegner aus dem Kölner Stadtteil Höhenberg. Die bisherigen drei Duelle gingen allesamt an die Viktoria und die Ingolstädter blieben in jedem Aufeinandertreffen ohne eigenen Treffer. Das Hinspiel gewannen die Domstädter zuhause mit 2:0 durch Treffer von Bunjaku und Cueto. Die Ausgangssituation spricht allerdings für die Schanzer, die nur eine Niederlage in den letzten sieben Spielen hinnehmen mussten, während die Kölner seit sieben Partien sieglos sind.
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:15
Waldhof Mannheim gegen den 1. FC Kaiserslautern – es ist Zeit für eines der traditionsreichsten Derbys des Südwestens. Seit ihrem ersten Pflichtspiel in der Bundesliga im Jahr 1983 sind die beiden Mannschaften Erzrivalen und kämpften nicht selten um die Vorherrschaft im Südwesten des Landes. Von diesem Titel ist dieses Spiel zwar sportlich ein wenig entfernt, emotional hat die Partie aber kein bisschen eingebüßt – zudem es sportlich ja trotzdem um einiges geht.
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:12
Nach einem kurzen Zwischenhoch hatte Meppen zuletzt wieder Probleme. Aus den letzten vier Spielen sammelten die Niedersachsen nur einen Punkt und fielen auf den 15. Rang zurück. Dort trennen sie nur noch zwei Punkte von Abstiegsplatz 17, den ausgerechnet der heutige Gegner aus Unterhaching belegt. Das Team von Cheftrainer Torsten Frings sollte also besser heute als morgen wieder mit dem Siegen beginnen.
FC Ingolstadt 04 Viktoria Köln
13:06
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Ingolstadt 04 und Viktoria Köln am 23. Spieltag der 3.Liga!
FSV Zwickau Hallescher FC
13:06
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen in Westsachsen! Die gute Nachricht vorweg: Die Drittliga-Partie zwischen dem FSV Zwickau und dem Halleschen FC kann trotz des angekündigten Schneesturms stattfinden. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
SV Meppen SpVgg Unterhaching
13:03
Herzlich willkommen zum Abstiegsduell zwischen dem SV Meppen und der SpVgg Unterhaching. Um 14:00 Uhr wird angepfiffen!
Waldhof Mannheim 1. FC Kaiserslautern
13:00
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum 23. Spieltag der 3. Liga. Im Carl-Benz-Stadion stehen sich heute Waldhof Mannheim und der 1. FC Kaiserslautern gegenüber. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.
1. FC Magdeburg Dynamo Dresden
12:59
Kellerkind gegen Tabellenführer: Um 14 Uhr messen sich der 1. FC Magdeburg und Dynamo Dresden im Ostderby, für beide Teams steht viel auf dem Spiel. Herzlich willkommen!