Funke Medien NRW
13. Spieltag
23.10.2022 13:30
Beendet
Karlsruhe
Karlsruher SC
0:2
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
0:2
  • Kristoffer Peterson
    Peterson
    8.
    Linksschuss
  • Kristoffer Peterson
    Peterson
    22.
    Rechtsschuss
Stadion
BBBank Wildpark
Zuschauer
15.500
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90.
15:34
Fazit:
Am Ende nimmt das effektivere Team die drei Punkte mit nach Hause: Fortuna Düsseldorf besiegt den Karlsruher SC mit 2:0. Über weite Strecken war es eine ausgeglichene Begegnung. Die Elf von Daniel Thioune zeigte sich aber im ersten Durchgang vor dem Tor eiskalt. Mit der ersten Chancen erzielte Kristoffer Peterson in der 7. Minute den Führungstreffer für sein Team. Den zweiten Treffer legte er in der 22. Minute mit der zweiten Gelegenheit direkt nach. Der Karlsruher SC kam zu selten zu klaren Torchancen und scheiterte häufig an an Fortuna-Keeper Florian Kastenmeier. Damit setzen sich die Gäste mit drei Punkten von den Hausherren ab.
90.
15:26
Spielende
90.
15:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88.
15:25
Aufgrund der vielen Wechsel wurde zuletzt nur wenig Fußball gespielt. Gibt es in den letzten Minuten noch einmal eine Gelegenheit?
87.
15:22
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Benjamin Böckle
87.
15:21
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
87.
15:21
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Mansfeld
87.
15:21
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
87.
15:20
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
87.
15:20
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
85.
15:18
Einwechslung bei Karlsruher SC: Leon Jensen
85.
15:17
Auswechslung bei Karlsruher SC: Jérôme Gondorf
82.
15:17
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
82.
15:17
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
80.
15:17
Zehn Minuten sind regulär noch auf der Uhr. Was ist noch drin für den KSC?
77.
15:13
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Elione Fernandes
77.
15:13
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
76.
15:10
Einwechslung bei Karlsruher SC: Mikkel Kaufmann
76.
15:09
Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
76.
15:09
Einwechslung bei Karlsruher SC: Malik Batmaz
76.
15:08
Auswechslung bei Karlsruher SC: Tim Breithaupt
75.
15:08
Da lag das 3:0 in der Luft! Verteidiger Tim Oberdorf zeigt sich in der Offensive. Sein flacher Schuss knallt vom linken Innenpfosten an den rechten Pfosten und von dort zurück ins Spiel.
71.
15:04
Eine flache scharfe Hereingabe bringt Dawid Kownacki von rechts in den Strafraum. Mit einer Hand kommt Marius Gersbeck an den Ball heran. Das war wichtig, denn hinter ihm lief Emmanuel Iyoha ein.
68.
15:03
Nach Chancen auf beiden Seiten verläuft die Begegnung wieder etwas ruhiger. Das ist gut für Fortuna Düsseldorf, aber schlecht für den Karlsruher SC. Den Hausherren läuft die Zeit langsam davon.
65.
14:57
Einwechslung bei Karlsruher SC: Kyoung-rok Choi
65.
14:57
Auswechslung bei Karlsruher SC: Kelvin Arase
63.
14:57
Auf der anderen Seite kommt Dawid Kownacki zum Kopfball. Aber auch beim KSC ist der Torhüter zur Stelle. Marius Gersbeck wehrt den Versuch mit den Knien ab.
59.
14:55
Die besseren Chancen hat in dieser Halbzeit der Gastgeber. Allerdings sind Karlsruher weniger effektiv. Einen starken Kopfball von Simone Rapp pariert Florian Kastenmeier mit einer schönen Flugeinlage.
55.
14:47
Gelbe Karte für Daniel Thioune (Fortuna Düsseldorf)
Schiedsrichter Florian Heft pfeift ein vermeintliches Handspiel. Der Fortuna-Coach ist damit nicht einverstanden und beschwert sich. Dafür sieht er den gelben Karton.
54.
14:47
Gelbe Karte für Sebastian Jung (Karlsruher SC)
Für Meckern sieht der Karlsruher die Gelbe Karte.
53.
14:46
Fast der Anschlusstreffer! Einen Eckball verlängert Marvin Wanitzek mit dem Kopf auf den zweiten Pfosten. Dort taucht Fabian Schleusener frei vor Florian Kastenmeier auf, aber scheitert am Düsseldorfer Keeper.
50.
14:45
Viel verändert hat sich seit dem Seitenwechsel nicht. Die Mannschaften neutralisieren sich. Tempo nimmt die Partie kaum auf. Torchancen bleiben Mangelware.
46.
14:39
Einwechslung bei Karlsruher SC: Simone Rapp
46.
14:38
Auswechslung bei Karlsruher SC: Paul Nebel
46.
14:38
Die beiden Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Bei den Hausherren wird es einen Wechsel geben. Simone Rapp kommt für Paul Nebel. Kommt der KSC noch einmal zurück ins Spiel?
46.
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:24
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Fortuna Düsseldorf mit 2:0 beim Karlsruher SC. Insgesamt ist es das erwarete ausgeglichene Spiel. Die Düsseldorfer sind jedoch die effektivere Mannschaft. Besser in die Partie kamen zunächst die Karlsruher, die sich häufiger in der gegnerischen Hälfte zeigten. Mit der ersten Düsseldorfer Chance erzielte Kristoffer Peterson aber bereits in der 7. Minute den Führungstreffer. Und auch die zweite Fortuna-Möglichkeit netzte Peterson (22.) einige Minuten später ein. Bei der besten KSC-Chance scheiterete Fabian Schleusener in der 40. Minute an Gästetorwart Florian Kastenmeier.
45.
14:20
Ende 1. Halbzeit
45.
14:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
40.
14:16
Die beste Karlsruher Chance bisher! Einen Pass in die Schnittstelle nimmt Fabian Schleusener in der linken Strafraumhälfte auf. Anschließend steht er dem herauseilenden Florian Kastenmeier gegenüber, der sich in den Schuss hinweinwirft und die Situation entschärft.
38.
14:13
Gute Gelegenheit für Düsseldorf! In der rechten Strafraumhälfte wird der Ball auf Dawid Kownacki durchgesteckt. Aus spitzem Winkel sucht er aus der Drehung den Abschluss. Marius Gersbeck macht sich in der kurzen Torecke aber so groß er kann und wehrt den Schuss ab.
36.
14:11
Der KSC probiert es mittlerweile auch mit dem ein oder anderen langen Ball. Beispielsweise durch Stephan Ambrosius von der rechten Abwehrseite. Die Düsseldorfer Hintermannschaft behält in ihrer Hälfte aber die Lufthoheit.
32.
14:09
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Den Karlsruhern fällt aktuell nicht viel ein. Immer wieder wird der Ball durch die eigenen Reihen geschoben.
28.
14:07
Die Begegnung ist weiterhin ausgeglichen. Torgefährlicher und effektiver sind jedoch die Gäste. Derzeit spielt sich die Partie vor allem zwischen den Strafräumen ab. Im letzten Spieldrittel passiert auf beiden Seiten wenig.
25.
14:02
Den Hausherren mangelt es nicht an Ballbesitz. Doch es gelingt der Mannschaft von Christian Eichner nicht sich klare Torchancen herauszuspielen. Zu selten bringt sich seine Elf in Abschlussposition.
22.
13:56
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:2 durch Kristoffer Peterson
Doppelpack für Kristoffer Peterson! Fortuna Düsseldorf bringt seinen zweiten Schuss auf das Tor von Marius Gersbeck - und auch der landet im KSC-Gehäuse. Mit einem wunderbaren Heber von der halblinken Strafraumkante findet Michał Karbownik sieben Meter vor dem Tor Kristoffer Peterson. Erneut lässt sich der Flügelstürmer die Chance nicht nehmen.
20.
13:56
Da war mehr drin! Von der linken Seite bringen die Hausherren einen Eckball in den Strafraum. Auf der Höhe des zweiten Pfostens verliert Ao Tanaka Jérôme Gondorf aus den Augen. Der Düsseldorfert tritt aber unglücklich am Ball vorbei.
18.
13:53
Kelvin Arase und Christoph Klarer rasseln an der Seitenlinine zusammen. Es dauert aber nicht lang und beide sind wieder auf den Beinen.
15.
13:51
Von der linken Seite flankt Marvin Wanitzek scharf vor das Tor. Die Hereingabe wird geklärt, jedoch schnappt sich an der Strafraumgrenze Paul Nebel das Leder. Sofort sucht er aus zentraler Position den Abschluss, doch der Schuss geht rechts oben am Kasten vorbei.
12.
13:47
Der Karlsruher SC wirkt durch den Gegentreffer wie in Schockstarre versetzt. Mittlerweile spielt die Fortuna den aktiveren Part. Ein Distanzschuss von Torschütze Kristoffer Peterson fliegt aber weit über das Tor von Marius Gersbeck.
9.
13:45
Wie reagieren die Hausherren auf den plötzlichen Rückstand? Bisher ist der KSC besser in der Partie gewesen. Mit dem ersten Angriff erzielt die Fortuna jedoch den Führungstreffer und zeigt sich maximal effektiv.
7.
13:41
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Kristoffer Peterson
Da zappelt der Ball im Netz! Erstmals spielen sich die Düsseldorfer in das letzte Spieldrittel vor. An der linken Strafraumgrenze wird Dawid Kownacki von Michał Karbownik in Richtung Grundlinie geschickt. Kownacki spielt einen Querpass in den Fünfmeterraum. Dort läuft Kristoffer Peterson ein und drückt das Leder über die Linie. Der Ball wird von Philip Heise unhaltbar für Marius Gersbeck abgefälscht.
4.
13:38
Die Karlsruher wirken in den ersten Minuten spritziger. Bereits in Mitte der gegnerischen Hälfte laufen sie die Fortuna an. Den Gästen gelingt es derzeit nicht sich zu befreien.
2.
13:37
Christoph Klarer findet im Spielaufbau keine Anspielstation. Er entscheidet sich für einen Rückpass mit dem er Florian Kastenmeier jedoch stark unter Druck setzt. Dem Torhüter bleibt keine andere Möglichkeit, als den Ball ins Seitenaus zu klären.
1.
13:33
Der Ball rollt in Karlsruhe! Welches Team erwischt den besseren Start ins Spiel?
1.
13:32
Spielbeginn
12:46
Den Gästen dürfte der Sieg im Pokal nach schwachen Ergebnissen in der Liga Aufwind geben. „Ich finde, es war über weite Strecken ein spielerisch guter und souveräner Vortrag“, resümierte Daniel Thioune. Zuletzt verlor die Fortuna drei der vergangenen vier Partien. Lediglich gegen Arminia Bielefeld gab es Anfang Oktober einen 4:1-Erfolg. Anschließend folgten zwei 0:1-Pleiten gegen den SV Darmstadt und den 1. FC Nürnberg. Zwangsweise verändert der Trainer seine Mannschaftsaufstellung gegenüber dem Regensburg-Erfolg auf einer Position. Felix Klaus fällt mit einer Fußprellung aus. Neu in der Startformation ist dafür Shinta Appelkamp.
12:41
„Das Pokalspiel haben wir gut weggesteckt, sowohl mental als auch körperlich“, sagte KSC-Trainer Christian Eichner. Zuvor gab es auch in der Liga eine bittere Niederlage. Am vergangenen Wochenende verlor der Club aus Nordbaden nach 1:0-Führung mit 1:2 gegen den SV Darmstadt. Den Siegtreffer erzielten die Lilien erst in der 88. Minute. Zum Pokalspiel veränder der Trainer seine Startaufstellung auf zwei Positionen. Für Marco Thiede und Malik Batmaz (beide Bank) starten Sebastian Jung und Kelvin Arase.
12:27
Unter der Woche waren die Teams im DFB-Pokal im Einsatz. Die Hausherren scheiterten im Elfmeterschießen am SV Sandhausen. Erfolgreicher waren die Gäste: Mit einem 3:0-Sieg zog die Elf von Daniel Thioune ins Achtelfinale ein.
12:27
Die beiden Mannschaften sind in dieser Saison bisher im Gleichschritt unterwegs. Mit fünf Siegen, zwei Remis und fünf Niederlagen haben sowohl Fortuna als auch der KSC 17 Punkte auf dem Konto. Selbst das Torverhältnis ist beinahe identisch. Die Düsseldorfer (9.) stehen nur aufgrund der um ein Tor besseren Differenz vor den Karlsruhern (10.).
12:27
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag in der 2. Bundesliga. Der Karlsruher SC trifft im heimischen BBBank Wildpark auf Fortuna Düsseldorf. Viel Spaß!

Karlsruher SC

Karlsruher SC Herren
vollst. Name
Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix
Spitzname
KSC
Stadt
Karlsruhe
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
06.06.1894
Sportarten
Boxen, Fußball, Leichtathletik
Stadion
BBBank Wildpark
Kapazität
20.740

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600