Funke Medien NRW
12. Spieltag
15.10.2022 13:00
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0:1
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0:0
  • Kwadwo Duah
    Duah
    47.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
25.750
Schiedsrichter
Wolfgang Haslberger

Liveticker

90.
14:59
Fazit:
Fortuna Düsseldorf verliert zum ersten Mal mit Trainer Daniel Thioune ein Heimspiel, für den zuletzt kriselnden 1. FC Nürnberg könnte der 1:0-Auswärtserfolg unter Neu-Coach Markus Weinzierl hingegen ein wichtiger Brustlöser sein. Bereits im - weitestgehend langweiligen - ersten Durchgang hat der Club mehr der insgesamt wenigen Torchancen gehabt. Kurz nach dem Seitenwechsel schoss Kwadwo Duah nach Castrop-Vorlage den goldenen Treffer (47.). Düsseldorf versuchte sich nochmal aufzubäumen und kämpfte um den Ausgleich - mehr als Kampf war es aber auch nicht. Offensiv waren die Fortunen heute einfach zu harmlos, Nürnberg stand defensiv stark. Für die Tabelle bedeutet das zunächst, dass die Fortuna ein wenig den Anschluss an die Aufstiegsplätze verliert und Nürnberg vorerst einen kleinen Sprung auf Rang 13 machen kann. Nächste Woche steht dann der DFB-Pokal mit jeweils machbaren Aufgaben an: Der Club gastiert beim SV Waldhof Mannheim, Fortuna spielt in Regensburg.
90.
14:55
Spielende
90.
14:55
Kastenemeier kommt beim ruhenden Ball mit nach vorne, der Eckstoß wird jedoch vom Club verteidigt.
90.
14:54
Gute Chance: Gavory kommt links zum Volleyschuss, der wird von einem Nürnberger Verteidiger ans kurze Eck vorbei abgefälscht.
90.
14:53
Schleimers Schuss beim Konter ist zu mittig platziert und Beute für Kastenmeier.
90.
14:52
Gelbe Karte für Christian Mathenia (1. FC Nürnberg)
Mathenia lässt ein wenig Zeit von der Uhr verstreichen, als er die vom Balljungen hereingegebenen Kugel übersehen will.
90.
14:51
Bei der Fortuna geht es fast nur noch hoch und weit. Peterson zieht nach einem FCN-Kopfball in seine Beine aus der Distanz ab, der Schuss wird geblockt.
90.
14:49
Es wird sechs Minuten Nachspielzeit geben! Nochmal ordentlich Zeit für die Fortunen...
90.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
14:48
Klarer mischt jetzt im Sturm mit, kann einen tiefen Pass aber nicht kontrollieren.
89.
14:47
In den letzten Minuten hat sich das Geschehen wieder etwas beruhigt, Nürnberg kann den Gegner aktuell besser vom eigenen Tor fernhalten.
88.
14:46
Karbownik kombiniert sich links an die Grundlinie, von wo aus sein Querpass ins Zentrum abgefangen wird. Dennoch ist er der Unruheherd in der Düsseldorfer Offensive.
86.
14:45
Gelbe Karte für Michał Karbownik (Fortuna Düsseldorf)
Karbownik steigt Castrop auf den Fuß.
85.
14:44
Schon seit ein paar Minuten versuchen es die Hausherren mit der Brechstange - enorm früh. Das Spiel hat zwischendurch bereits danach angemutet, als befände es sich bereits in der Nachspielzeit.
84.
14:43
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
84.
14:43
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Gyamerah
83.
14:42
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Sadik Fofana
83.
14:42
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Johannes Geis
83.
14:42
Petersons Flanke fliegt aus kürzester Distanz erneut gegen die linke Hand seines Nürnberger Gegenspielers. Die Hand war angelegt, erneut ist es richtig, weiterlaufen zu lassen. Zudem außerhalb.
82.
14:39
Gelbe Karte für Lukas Schleimer (1. FC Nürnberg)
Schleimer steht Fortuna-Kapitän Sobottka auf dem rechten Fuß und sieht dafür Gelb.
80.
14:39
Die Schlussphase ist angebrochen. Gibt es für die nordrhein-westfälischen Landeshauptstädter die erste Heimniederlage der Saison?
78.
14:38
Zimmermann flankt auf den Kopf von Kownacki, der das lange Eck aus etwa zehn Metern Entfernung klar verfehlt.
77.
14:37
Nach einem laschen Abschluss von Schleimer macht Kastenmeier das Spiel erneut schnell und schlägt nach rechts ab. Fernandes Neto geht gegen Geis mit dem Knie zu Werke, das Spiel läuft weiter. Sein Abschluss aus mehr als 40 Metern soll Mathenia überraschen, fliegt aber weit über das FCN-Gehäuse.
76.
14:36
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Manuel Wintzheimer
76.
14:36
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
76.
14:35
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
76.
14:35
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
76.
14:35
Auf der anderen Seite verfehlt Schleimer mit seinem Schuss das Ziel, hat leicht zu hoch anvisiert.
75.
14:34
Jens Castrop bekommt einen halbhoch gechippten Pass an die rechte Hand. Da sie recht angelegt ist, sind die vehementen Elfmeterforderungen der Fortuna-Anhänger hinfällig.
74.
14:33
Ein wenig ist der allgemeine Unmut der Düsseldorfer Fans schon zu verstehen. In den letzten zwölf Minuten wurde praktisch kaum Fußball gespielt.
73.
14:31
Gelbe Karte für Felix Klaus (Fortuna Düsseldorf)
Zimmermann foult den zwischenzeitlich wieder zurückgekehrten Nürnberger, der wohl ausgewechselt werden möchte. Da er am Boden liegend etwas Zeit von der Uhr nimmt und angesichts des Pfiffes regt sich Klaus auf, bekommt dafür die Gelbe Karte.
72.
14:31
Der Düsseldorfer wirkt tatsächlich benommen, die lautstarken Pfiffe der Fortunafans sind daher nicht verständlich. Nach kurzer Behandlung an der Seitenlinie geht es dennoch weiter.
70.
14:29
Nun muss Schindler behandelt werden, er hat in einem dieser Luftduelle mit Klarer etwas am Kopf abbekommen.
69.
14:28
Die Flingeraner versuchen es nun über Flanken, der Eckstoß und zwei Hereingaben sind gut geschlagen, im Zentrum können die Düsseldorfer die Kopfballduelle aber nicht gewinnen.
68.
14:27
Ein FCN-Vorstoß über Wekesser ist harmlos, auf der anderen Seite wird ein Abschluss von Felix Klaus ins Toraus abgefälscht.
67.
14:26
Fabian Nürnberger wird von Elione Fernandes im Mittelfeld erwischt. Die letzten fünf Minuten waren angesichts der Wechsel und weiteren Unterbrechungen ziemlich zerfahren und haben den Düsseldorfern etwas den Schwung genommen.
65.
14:25
Auch Markus Weinzierl nimmt die ersten beiden Wechsel vor, nimmt unter anderem seinen Torschützen vom Feld.
65.
14:24
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
65.
14:24
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Kwadwo Duah
65.
14:24
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Wekesser
65.
14:23
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mats Møller Dæhli
63.
14:23
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nicolas Gavory
63.
14:22
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
63.
14:22
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
63.
14:22
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
63.
14:21
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Elione Fernandes
63.
14:21
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
63.
14:20
Währenddessen bereitet F95-Coach Daniel Thioune einen Dreifach-Wechsel vor. Hennings, Gavory und Fernandes werden bei der nächsten Unterbrechung ins Spiel kommen.
62.
14:20
Die Hausherren sind nun wieder etwas bissiger, auch das Publikum meldet sich mal zu Wort. Es wird etwas hitziger.
60.
14:19
Geis muss kurz behandelt werden, kehrt zügig wieder auf das Feld zurück.
59.
14:18
Ein großes Problem der Fortunen: Im letzten Drittel schließen sie entweder viel zu harmlos und verfrüht ab oder agieren in der letzten Aktion, im letzten Pass deutlich zu unpräzise. Kownacki spitzelt die Kugel in die Hände von Mathenia.
57.
14:17
Dawid Kownacki hat rechts ein wenig Platz, wird aber nach außen abgedrängt. Schließlich zieht er aus großer Distanz ab, trifft den Ball aber nicht annähernd richtig. Hoch rechts fliegt das Leder meterweit am FCN-Gehäuse vorbei.
56.
14:15
Wolfgang Haslberger lässt intensive geführte Zweikämpfe durchaus recht lang laufen, hat eine eher lockere Linie. Sobald er ein Vergehen abpfeift, ist der gelbe Karton aber zügig gezogen. Schon vier Verwarnungen für den FCN.
55.
14:13
Gelbe Karte für Christoph Daferner (1. FC Nürnberg)
Daferner trifft Karbownik am linken Knöchel, der Unparteiische zückt dafür die Gelbe Karte.
53.
14:12
...der hohe weite Schlag findet tatsächlich genau in den Lauf von Iyoha. Der nimmt die Kugel mit und stößt in den Strafraum vor. Aus spitzem Winkel jagt er den Ball jedoch klar am kurzen Pfosten vorbei.
53.
14:11
Bis zur Ausführung von diesem dauert es etwas. Geis findet Tempelmanns Schädel, der Kopfball ist harmlos. Kastenmeier leitet mit einem weiten Abschlag den sofortigen Konter ein...
52.
14:10
...die Hereingabe auf den kurzen Pfosten wird von den Hausherren nach hinten verteidigt. Es gibt also die nächste Standardsituation, nun ein Eckstoß.
51.
14:09
Duahs Flanke wird abgefangen, Møller Dæhli kurz darauf gefoult. Ein paar Meter von der linken Eckfahne entfernt legt sich Geis den ruhenden Ball zurecht...
50.
14:09
Castrop ist offenbar warmgelaufen, dribbelt sich rechts durch die Düsseldorfer Abwehrreihe und legt zurück auf Møller Dæhli. Dessen LInksschuss aus der zweiten Reihe fliegt deutlich zu hoch.
49.
14:08
Und die Franken machen weiter: Castrop sucht erneut Duah, doch ein F95-Verteidiger ist dazwischen.
47.
14:05
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Kwadwo Duah
Die FCN-Führung! Und mit insgesamt doch mehr Club-Chancen ist diese unterm Strich verdient. Geis legt heraus zu Castrop, der eine scharfe Flanke an Daferner vorbei zum zweiten Pfosten schickt. Dort ist Duah seinen Bewachern entwischt und schiebt rutschend die halbhohe Flanke mit hohem rechten Fuß ins kurze Eck ein.
46.
14:04
Der Club stößt an, weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten!
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:53
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Nürnberg verabschieden sich mit einem torlosen Halbzeitergebnis Richtung Kabinen. Das spiegelt vor allem die ersten 40 Minuten der Partie gut wider, in der gefährliche Strafraumszenen rar gesät waren. Daferner hätte früh gefährlich abschließen können, traf die Kugel allerdings nicht richtig. (8.) Danach passierte lange kaum etwas. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhten beide Teams dann doch nochmal die Schlagzahl: Klaus für die Fortunen (41.) sowie zweimal Tempelmann für den FCN (43. und 45. +1) hatten gute Gelegenheiten auf dem Fuß, verpassten es aber jeweils, das erste Tor zu erzielen. Aus neutraler Sicht darf der zweite Durchgang gerne an die letzten unterhaltsameren Minuten anschließen. Bis gleich!
45.
13:47
Ende 1. Halbzeit
45.
13:47
Tempelmann verfehlt das 1:0 knapp. Bei einem Konter in der rechten Angriffsspur wird er von Castrop mit einem tiefen Steilpass in Szene gesetzt. Obwohl er sich noch im Laufduell mit zwei Fortuna-Verteidigern befindet, ist Kastenmeier schon herausgerückt. Was macht der da so weit draußen? Tempelmann legt sich den Ball leicht nach rechts und will von der Strafraumkante diesen dann im kurzen Eck unterbringen, verfehlt dieses aber um einen guten Meter.
45.
13:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
13:47
Die Düsseldorfer machen nochmal etwas Druck, zumindest die letzten Minuten vor dem Halbzeitpfiff weisen nochmal etwas mehr Tempo auf.
43.
13:46
Tempelmann auf der anderen Seite! Kurz vor dem Pausenpfiff gibt es dann doch nochmal Highlights. Tempelmann nimmt die Kugel im Mittelfeld auf und treibt das Spielgerät voran. Mit enger Ballführung dribbelt er bis kurz vor die Strafraumkante und zieht mit links ab. Richtung linker Winkel fliegt der Ball, Kastenmeier ist aber zur Stelle und hat bei seiner Parade etwas Glück, dass die Kugel nicht hinter ihm herunterfällt.
41.
13:44
Klaus hat die bis dato beste F95-Chance auf dem Fuß! Auf der linken Seite kombinieren sich die Flingeraner mal sehenswert nach innen. An der Sechzehnergrenze hat Karbownik schließlich die Kugel und steckt sie quer zu Klaus durch, der rechts im Strafraum stehend viel Platz hat. Doch etwas zu spitz ist der Winkel, sein Spannschuss ist zu mittig und Mathenia pariert.
40.
13:41
Wenn es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause geht, ist das sicherlich ein Halbzeitstand, der in Ordnung geht. Beide Teams sind offensiv zu harmlos, ernstzunehmenden Strafraumszenen sind doch Mangelware.
38.
13:39
Nach zumindest zweikampftechnisch etwas intensiveren Minuten kehrt nun wieder mehr Ruhe ein, die Rheinländer lassen die Kugel laufen.
35.
13:36
Gelbe Karte für Christopher Schindler (1. FC Nürnberg)
Nun greift der Schiedsrichter doch mal härter durch. Schindlers Foul, der gegen Kownacki deutlich zu spät kommt, ist aber auch klar gelbwürdig.
34.
13:36
Gelbe Karte für Fabian Nürnberger (1. FC Nürnberg)
Nürnberger schlägt den Ball weg und sieht dafür Gelb.
34.
13:35
Die Zweikampfführung wird intensiver, die Fortunen fordern ein paar Mal einen Pfiff des Schiedsrichters. Der macht seinen Job bislang aber sehr gut und hält seine eher lockere Linie.
32.
13:33
Der Unparteiische Haslberger unterbricht unbeabsichtigt einen FCN-Angriff. Es geht mit Spielball und Ballbesitz für die Gäste weiter.
30.
13:32
Klaus visiert etwas innen vom rechten Strafraumeck stehend das von Mathenia behütetet Tor an. Der Ball rutscht ihm über den Schlappen, sodass der Versuch rechts hoch weit das Ziel verfehlt.
29.
13:30
Doch die Gastgeber zeigen sich im Spielaufbau aktuell etwas fehleranfälliger, streuen in diesen Minuten mehr Fehlpässe ein.
27.
13:29
Die "Glubberer" erobern links in der gegnerischen Hälfte den Ball und haben plötzlich eine Überzahl-Situation. Geis führt die Kugel und zieht schließlich aus vollem Lauf und recht zentralen 22 Metern ab. Kastenemeier taucht ins rechte Torwarteck ab und lässt das Leder vor die Füße von Duah schlagen. Der steht aber meterweit im Abseits, weshalb seine vermeintliche Großchance zu vernachlässigen ist.
25.
13:28
Die Flingeraner werden etwas gefährlicher. Ein kurz ausgeführter Eckstoß bringt Klaus in Abschlussposition, der Distanzschuss von halblinks wird genauso abgeblockt wie ein paar Sekunden später der Volleyschuss von Appelkamp nach Flanke von der rechten Seite.
23.
13:25
Ein Gewaltschuss von Kownacki aus mehr als 30 Metern steigt viel zu hoch über den FCN-Kasten.
22.
13:24
Karbownik schickt den Ball hoch zu Iyoha durch, dessen flacher Torschuss nicht wirklich Gefahr ausstrahlt und weit am langen Pfosten vorbeirauscht.
21.
13:23
Beide Offensivreihen könnten etwas zielstrebiger auftreten, mit etwas mehr Zug zum Tor spielen. Aber: Die Defensivverbünde stehen beiderseits auch ziemlich kompakt und lassen bis dato wenig Lücken zu.
18.
13:20
Da der Schuss abgefälscht war, gibt es einen Eckstoß für die Süddeutschen. Tempelmann kommt leicht nach links versetzt zum Volleyschuss, trifft die Kugel aber nicht richtig, sodass diese Richtung Tribüne segelt.
17.
13:18
Castrop sprintet die rechte Außenbahn herunter und flankt scharf ins Zentrum, wo der Abschluss von Daferner weit am Gehäuse von Kastenemeier vorbeifliegt.
15.
13:16
Gelbe Karte für Johannes Geis (1. FC Nürnberg)
Rüdes Foul von Geis. Klaus hat rechts im Mittelfeld ordentlich Platz und treibt die Kugel an, wird bei hohem Tempo vom grätschenden Geis gelegt. Eindeutig Gelb.
13.
13:15
Nun gibt es die erste F95-Strafraumaktion aus dem Spiel heraus. Iyoha wird an die linke Strafraumkante geschickt und legt von dort aus das Spielgerät quer. In Elfmeterpunktnähe erreicht der Pass Klaus, dessen Linksschuss vom Club geblockt wird.
12.
13:14
...doch Appelkamp gibt den Ball deutlich zu kurz in den Sechzehner.
11.
13:13
Die Düsseldorfer sind bislang noch recht harmlos, scheinen im Ballbesitz zunächst eher ideenlos und das Tempo fehlt. Nun ergibt sich eine Freistoßposition im rechten Halbfeld...
8.
13:11
Die erste dicke Club-Chance! Kwadwo Duah nimmt einen hohen, tiefen Pass an und findet eine Lücke in der Fortuna-Defensive. Hinter die Kette schickt er den gelupften Steilpass zu Daferner, der halblinks frei vor Kastenmeier auftaucht. Doch der Stürmer ist zu hektisch und trifft den Ball mit dem linken Fuß bei seinem Volleyschuss nicht richtig. Statt einer anspruchsvollen Direktabnahme wäre wohl eine kurze Annahme richtig gewesen, doch Kastenmeier eilte heraus und setzte Daferner so unter Druck.
8.
13:09
Für Geis geht es sofort weiter.
7.
13:08
Bei der nachfolgenden, übrigens ungefährlichen Ecke räumt Gyamerah seinen eigenen Mann Geis ab, der leicht benommen liegen bleibt. Er muss kurz behandelt werden.
6.
13:08
Mit einer Freistoßflanke von der linken Seitenlinie findet Appelkamp Mitspieler Klarer, dessen Kopfballhereingabe ins Zentrum von weit hinter dem zweiten Pfosten allerdings vom FCN verteidigt wird.
5.
13:06
Ansonsten ist es ein gemächlicher Beginn in der Landeshauptstadt von NRW. Die heimischen Fortunen haben aktuell etwas mehr Ballbesitz, gehen aber noch sehr ruhig mit diesem um.
2.
13:04
Die ersten Offensivaktionen verzeichnen die Gäste. Sowohl Duahs als auch Møller Dæhlis Flanke sind aber von harmloser Natur.
1.
13:02
Es ist angerichtet! Da die Düsseldorfer in ihren roten Heimtrikots spielen, muss der Club auf die weißen Auswärtsoutfits ausweichen.
1.
13:01
Spielbeginn
12:59
Schiedsrichter Wolfgang Haslberger führt die Mannschaften in den Innenraum der Merkur-Spiel-Arena. In wenigen Momenten wird das Spiel angepfiffen.
12:57
F95-Coach Daniel Thioune verändert seine Starteöf nur einmal - und das verletzungesbedingt. Er muss auf Sechser Hendrix verzichten und schickt stattdessen Sobottka auf den Rasen.
12:51
Markus Weinzierl verändert im Vergleich zur Niederlage gegen Kiel die Startelf dreimal: Gyamerah bespielt die Rechtsverteidigerposition anstelle von Valentini, auf der Doppelsechs beginnt neben Tempelmann Geis statt Fofana. Offensiv läuft heute wieder Daferner auf und verdrängt Wekesser auf die Bank.
12:46
Eine weitere Nachricht von unter der Woche: Sportvorstand Dieter Hecking hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert und wird die sportlichen Geschicke beim Club länger führen.
12:45
Unter der Woche gab es die nächste Hiobsbotschaft aus Mittelfranken: Sowohl Taylan Duman als auch Florian Hübner waren für die heutige Partie keine ernsthafte Option, fallen aber noch länger aus als ursprünglich gedacht.
12:41
Das kann der Gegner aus Franken nicht von sich behaupten, im Gegenteil: Seit Ende August haben die Nürnberger von sechs Partie nur eines gewonnen, die anderen fünf Male ging der Club als Verlierer vom Platz. Vor zwei Wochen trennte sich der FCN dann von Robert Klauß auf der Trainerposition, Markus Weinzierl übernahm. Doch auch sein Debüt missglückte bei der 2:3-Heimniderlage gegen Kiel, so stehen zuletzt drei Niederlagen zu Buche.
12:31
Noch nie folgte in der bisherigen Saison auf eine Niederlage direkt die nächste. Diese Serie wollen die Düsseldorfer nach dem 0:1 in Darmstadt heute natürlich auch fortsetzen und eine Pleite verhindern.
12:30
Allzu formstark präsentieren sich die 95er zuletzt auch nicht. Nach einem sehr zufriedenstellenden Saisonauftakt mit nur einer Niederlage in sieben Pflichtspielen ging es zuletzt hin und her: Zu Hause gewann die Fortuna jeweils deutlich (3:1 gegen Rostock, 4:1 gegen Bielefeld), auswärts gab es dafür drei Niederlagen in Folge (1:2 in Heidenheim, 0:2 beim HSV und 0:1 in Darmstadt). Geht es so weiter, sollten vor heimischem Publikum wieder drei Punkte herausspringen.
12:23
Für Fortuna-Coach Daniel Thioune ist der 1. FC Nürnberg allerdings ein kleiner Angstgegner. Als Osnabrück-, HSV- und Düsseldorf-Trainer hat er bei vier Duellen gegen Nürnberg an der Seitenlinie gestanden und noch keines konnte sein Team gewinnen. Drei Partien gingen gar verloren, in einer gab es eine Punkteteilung.
12:13
Für den Club gilt es heute auch, die starke Heimbilanz der Düsseldorfer zu durchbrechen. In fünf Heimspielen sind die Flingeraner noch ungeschlagen, haben vier davon gewonnen und nur eines gegen die SpVgg Greuther Fürth verloren. Die Nürnberger haben unterdessen nur ein Auswärtsspiel gewonnen - beim SV Sandhausen.
12:00
Hallo und herzlich willkommen zum Duell zweier großer Traditionsvereine! Die unterm Strich solide gestartete Fortuna aus Düsseldorf empfängt den leicht kriselnden 1. FC Nürnberg. Um 13 Uhr beginnt das Duell in der Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000