Funke Medien NRW
10. Spieltag
02.10.2022 13:30
Beendet
Magdeburg
1. FC Magdeburg
1:0
Jahn Regensburg
Regensburg
0:0
  • Luca Schuler
    Schuler
    68.
    Rechtsschuss
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
18.000
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90.
15:25
Fazit:
Der 1. FC Magdeburg schlägt den SSV Jahn Regensburg mit 1:0 und springt durch den zweiten Heimsieg in Serie vom Tabellenende auf den 13. Platz. Nach dem torlosen Pausenunentschieden erwischten die Sachsen-Anhalter den besseren Wiederbeginn und erarbeiteten sich durch Krempickis von Stojanović parierten Mitteldistanzschuss (52.) und einen gefährlichen Freistoß Atiks (58.) sehr gute Chancen zur Führung. Um die Stundenmarke herum bauten die Oberpfälzer ihre Spielanteile allmählich wieder aus und schrammten durch einen von Owusu nur hauchdünn an einem Treffer vorbei (67.). Der gelang dann fast im direkten Gegenzug dem Aufsteiger durch Schuler, der einen katastrophalen Fehler vom bis dato starken Schlussmann Stojanović bestrafte (68.). Der Gast kam daraufhin nur noch zu einer späten Ausgleichschance durch Saller (89.) Der 1. FC Magdeburg tritt am nächsten Sonntag beim SV Sandhausen an. Der SSV Jahn Regensburg empfängt am Freitag die SpVgg Greuther Fürth. Einen schönen Sonntag noch!
90.
15:24
Spielende
90.
15:23
Stojanović rennt für eine letzte Ecke mit nach vorne. Die Ausführung von der linken Fahne ist aber viel zu hoch angesetzt und segelt über Freund und Feind hinweg. Augenblicke später ertönt der Schlusspfiff.
90.
15:22
Taucht der SSV noch ein Mal zwingend vor dem Heimkasten auf? Bisher bringen die Sachsen-Anhalter die Nachspielzeit ziemlich clever hinter sich.
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag in der MDCC-Arena soll 180 Sekunden betragen.
89.
15:20
Saller mit der Chance! Albers setzt den Joker mit einem Flachpass am rechten Sechzehnereck in Szene. Saller visiert mit dem rechten Spann die flache linke Ecke an und verfehlt diese um etwa einen Meter.
88.
15:18
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jamie Lawrence
88.
15:18
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
87.
15:16
Atik wird gegen aufgerückte Gäste mit einem langen Schlag auf die halbrechte Seite geschickt. Nach einer unsauberen Annahme verpasst er jedoch die freie Bahn in Richtung Tor und lässt sich den Ball von Gimber abnehmen.
85.
15:15
Der Jahn erhöht die Risiken im Vorwärtsgang, wandelt die personell verstärkte Offensive aber bisher nicht in längere Drangphasen um. Magdeburg hält den knappen Vorsprung dank konzentrierter Defensivarbeit relativ entspannt.
84.
15:14
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Joshua Mees
84.
15:14
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Christian Viet
84.
15:14
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
84.
15:14
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Konrad Faber
82.
15:12
Gelbe Karte für Daniel Elfadli (1. FC Magdeburg)
Der eben eingewechselte Elfadli verhindert die schnelle Ausführung eines Regensburger Freistoßes und holt sich beim umsichtigen Schiedsrichter Deniz Aytekin gleich eine Gelbe Karte ab.
80.
15:10
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Elfadli
80.
15:10
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
80.
15:10
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Julian Rieckmann
80.
15:10
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
79.
15:10
Faber kann von der rechten Strafraumlinie unbedrängt flanken. Seine Hereingabe ist aber viel zu lange in der Luft und wird am linken Fünfereck durch Reimann aus der Luft gepflückt.
78.
15:08
Gelbe Karte für Christian Viet (Jahn Regensburg)
Viet reißt Kwarteng zu Boden, um einen schnellen Gegenstoß der Hausherren auszubremsen. Dieses taktische Foul wird mit einer Gelben Karte bestraft.
76.
15:06
Gelbe Karte für Maximilian Thalhammer (Jahn Regensburg)
Thalhammer sieht für ein zunächst wegen Vorteils ungeahndetes Foul an Ito nachträglich die Gelbe Karte.
75.
15:06
Beide Trainer stärken ihre Teams vor Anbruch der letzten 15 Minuten mit jeweils zwei frischen Akteuren. Christian Titzt ersetzt Krempicki und Bell Bell durch Bockhorn und Ito. Mersad Selimbegović schickt Makridis und Caliskaner für Shipnoski und Owusu ins Rennen.
74.
15:04
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
74.
15:04
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
74.
15:04
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
74.
15:04
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Prince Owusu
73.
15:03
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
73.
15:03
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Nicklas Shipnoski
73.
15:03
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Herbert Bockhorn
73.
15:03
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
71.
15:01
Die Selimbegović-Truppe ist also gezwungen, in der Schlussphase mehr Kräfte in ihre Offensive zu investieren. In der Live-Tabelle fällt sie vorerst auf den zwölften Tabellenplatz zurück.
68.
14:58
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Luca Schuler
Durch ein kurioses Tor geht der FCM in Führung! Ein weiter Abschlag von Torhüter Reimann setzt kurz vor dem Sechzehner auf und wird dann vom vorrückenden Gästeschlussmann Stojanović falsch eingeschätzt. Nachdem er den Ball unterlaufen hat, drückt ihn Schuler nach einem Sprint aus zwei Metern über die Linie des leeren Kastens.
67.
14:57
Regensburg kontert beinahe perfekt! Nach einem Ballgewinn kirz hinter der Mittellinie treibt Stojanović den Gegenstoß über halblinks nach vorne und bedient am Sechzehner Albers, der direkt zu Owusu übergibt. Der Ex-Auer visiert aus 14 Metern die halbhohe linke Ecke an. Reimann verhindert den Einschlag mit einer starken Flugeinlage.
64.
14:54
Der Jahn streut seine erste offensivere Phase nach dem Seitenwechsel ein, indem er sich mit drei Ecken erst einmal vorne festsetzt. Die ruhenden Bälle ziehen allerdings keine unmittelbar gefährlichen Szenen nach sich.
61.
14:51
Im Falle eines Unentschiedens blieben die Sachsen-Anhalter übrigens Tabellenletzter, wären dann aber punktgleich mit Fürth und Bielefeld. Mit einem Sieg würden sie nach aktuellem Stand auf Platz 14 vorrücken.
58.
14:48
Atik fehlen Zentimeter zum 1:0! Der Magdeburger mit der 23 auf dem Rücken zirkelt einen Freistoß aus halblinken 21 Metern mit dem rechten Innenrist in Richtung oberer linker Ecke. Der Ball segelt hauchdünn am Aluminium vorbei.
56.
14:46
Die Oberpfälzer sind noch nicht im zweiten Abschnitt angekommen. Sie haben in dieser Phase wieder große Mühe, überhaupt an den Ball zu kommen. Auch geraten sie am eigenen Sechzehner zunehmend unter Druck.
53.
14:43
Gelbe Karte für Prince Owusu (Jahn Regensburg)
Owusu steigt El Hankouri auf der rechten Abwehrseite absichtlich auf dessen rechten Fuß. Schiedsrichter Deniz Aytekin ahndet das wiederholte Vergehen des Ex-Auers mit einer Verwarnung.
52.
14:42
Krempicki gegen Stojanović! Nach einem abgefälschten Querpass Bell Bells zirkelt der gebürtige Gelsenkirchener den Ball aus halblinken 20 Metern auf die flache rechte Ecke. Regensburgs Keeper sieht den Ball zwar erst spät, kommt aber noch rechtzeitig runter und rettet mit den Fingerspitzen der linken Hand.
49.
14:38
Während Christian Titz in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Mersad Selimbegović mit Günther eine frische Kraft ins Rennen. Idrizi ist in der Kabine geblieben.
46.
14:35
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der MDCC-Arena! Der Aufsteiger präsentiert sich im Aufbauspiel und im Mittelfeld als passsicher, lässt in den tiefen Räumen aber die nötige Kreativität vermissen, um in den besten Abschlusslagen aufzutauchen. Der Jahn setzt in erster Linie auf eine sattelfeste Abwehr und wandelt seine wenigen Vorstöße in eine durchaus beachtliche Anzahl an Gelegenheiten um.
46.
14:35
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Lasse Günther
46.
14:35
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Blendi Idrizi
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:21
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Zweitligapartie zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem SSV Jahn Regensburg. Die Sachsen-Anhalter gaben mit hohen Ballbesitzwerten und klaren Feldvorteilen von Anfang an den Takt vor, brachten aber zunächst keine Abschlüsse zustande. Die erste Chance gehörte den zurückhaltenden Oberpfälzern; Viet scheiterte in der 12. Minute aus mittlerer Distanz an Reimann. Wenig später gelangen dem Aufsteiger durch Krempicki (15.) und Schuler (17.) erste Annäherungen. Bei ausgeglicheneren Kräfteverhältnissen gab es hüben wie drüben einige gefährliche Fernschüsse, wobei die der Gäste durch Albers (25.) und Shipnoski (33.) von höherer Qualität waren. In Minute 35 bejubelte die Titz-Truppe nach einem erfolgreichen Abschluss Bell Bells die vermeintliche Führung, doch die wurde wegen einer Abseitsstellung in der Entstehung nach Hinweis des VAR aberkannt. Bis gleich!
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
45.
14:19
Schuler mit dem Kopf! Der Mittelstürmer taucht nach Atiks Hereingabe von der linken Strafraumlinie im Zentrum frei vor dem Gästekasten auf. Er nickt aus gut zehn Metern aber weit links am Ziel vorbei.
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in der MDCC-Arena soll um 120 Sekunden verlängert werden.
42.
14:13
Atik will einen Freistoß, der auf einem Foul an ihm beruht, aus halblinken 20 Metern auf direktem Weg mit dem rechten Innenrist im Netz hinter Stojanović unterbringen. Seine Ausführung ist aber zu niedrig angesetzt und wird durch die schwarz-rote Mauer geblockt.
39.
14:11
Gelbe Karte für Andreas Albers (Jahn Regensburg)
Albers bringt Krempicki im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo zu Fall und handelt sich die erste Gelbe Karte der Partie ein.
38.
14:11
Magdeburg lässt sich vom zurückgenommenen Treffer nicht aus der Bahn werfen. Im Gegenteil: Mit Wut im Bauch attackieren die Hauherren den gegnerischen Sechzehner nun mit mehr Geschwindigkeit.
35.
14:08
VAR-Entscheidung: Das Tor durch L. Bell Bell (1. FC Magdeburg) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Durch einen Schuss Bell Bells, der aus halbrechten 20 Metern abgefälscht den Weg in die rechte Ecke des Gästetores gefunden hat, bejubeln die Sachsen-Anhalter zunächst die vermeintliche Führung. Dann meldet sich aber der VAR und teilt dem Schiedsrichter Deniz Aytekin eine Abseitsstellung im Vorfeld des Treffers mit, weshalb dieser zurückgenommen wird.
33.
14:05
Shipnoski mit der nächsten Aufgabe für Reimann! Der Leihspieler aus Düsseldorf dribbelt sich durch die offensive Mitte und visiert aus 20 Metern die flache linke Ecke an. Reimann ist erneut rechtzeitig abgehoben und stoppt den Ball mit der rechten Hand.
30.
14:02
Kwarteng aus der zweiten Reihe! Der Ex-Hamburger treibt den Ball im halbrechten Offensivraum nach vorne und packt aus etwa 21 Metern mit dem rechten Spann einen Aufsetzer aus, der für die rechte Ecke bestimmt ist. Stojanović ist schnell unten und wehrt zur Seite ab.
28.
14:00
Nach einer knappen halben Stunde hat der SSV seine Spielanteile zwar leicht ausgebaut, ist aber weiterhin vornehmlich in der Arbeit gegen den Ball gefordert. Positiv aus Gästesicht sind die Vorteile in der Qualität der Chancen.
25.
13:56
Albers verlangt Reimann alles ab! Der Däne ist an der zentralen Strafraumkante Adressat eines Flugballs aus dem Mittelfeld. Nach Annahme mit der Brust hat er zwar noch Abwehrmann Bittroff vor sich, kann den Ball aber trotzdem aus 16 Metern mit dem linken Spann auf die halblinke Ecke feuern. Reimann ist schnell unten und pariert zur Selte.
23.
13:54
Krempicki streckt mit einer Grätsche im offensiven Zentrum gleich zwei Regensburger nieder. Schiedsrichter Deniz Aytekin sieht bisher ansonsten eine faire Partie und verzichtet auf die erste Verwarnung des Nachmittags.
20.
13:51
Owusu kratzt einen langen Schlag auf die rechte Sechzehnerseite von der Grundlinie vor das Heimgehäuse. Eine Abnahme seines Kollegen Albers verhindert der wachsame FCM-Schlussmann Reimann.
17.
13:50
Stojanović rettet in höchster Not! Schuler stößt in eine zentrale Lücke in der Regensburger Defensivreihe und hat plötzlich nur noch den herauslaufenden SSV-Torhüter vor sich. Er legt den Ball rechts an diesem vorbei und will einschieben, als ihn Stojanović mit einem sauberen Einsteigen per linkem Fuß doch noch vom Ball trennen kann.
15.
13:47
Krempicki kommt einen Schritt zu spät! Nach einer Freistoßflanke von der rechten Magdeburger Seite verlässt Gästeschlussmann Stojanović seinen Kasten einen Moment zu spät. Krempicki ist am Elfmeterpunkt zwar vor dem Keeper zur Stelle, verfehlt aber den Ball.
12.
13:44
Die erste gute Chance gehört dem Jahn! Gimber treibt den Ball über halbrechts nach vorne und verlagert kurz vor dem Sechehner in den halblinken Raum. Viet schießt aus gut 20 Metern auf die obere linke Ecke. FCM-Torhüter Reimann ist rechtzeitig abgehoben und lenkt den Ball um den Pfosten.
10.
13:43
Kwarteng taucht im halbrechten Offensivkorridor unmittelbar vor der gegnerischen Abwehrkette auf und holt zu einem Linksschuss aus gut 19 Metern aus. Zu dem kommt es aber nicht, da der gebürtige Stuttgarter ausrutscht.
7.
13:39
Die Oberpfälzer werden ihre äußerst passive Rolle in dieser Anfangsphase noch nicht los. Sie rennen weiterhin fast durchgängig hinterher, schaffen es aber zumindest, nicht unter den ganz starken Druck zu geraten.
4.
13:35
Die Sachsen-Anhalter halten den Schwerpunkt des Geschehens in den ersten Momenten jenseits der Mittellinie. Atiks Premierenecke, die von der rechten Fahne vor den kurzen Pfosten segelt, klärt der Gast problemlos.
1.
13:32
Magdeburg gegen Regensburg – Durchgang eins in der MDCC-Arena ist eröffnet!
1.
13:32
Spielbeginn
13:27
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
12:58
Bei den Oberpfälzern, die den letzten Pflichtspielvergleich mit dem FCM im April 2019 vor eigenem Publikum mit 1:0 für sich entschieden und die mit nur sieben Toren über den schwächsten Angriff der 2. Bundesliga verfügen, stellt Coach Mersad Selimbegović nach dem 2:0-Heimsieg gegen den FC St. Pauli einmal um. Gimber verdrängt Mees auf die Bank.
12:51
Auf Seiten der Sachsen-Anhalter, die in vier Anläufen noch keinen Sieg gegen den Jahn feiern konnten und deren Defensivabteilung mit 22 Gegentoren die schlechteste des nationalen Fußball-Unterhauses ist, hat Trainer Christian Titz im Vergleich zur 1:3-Auswärtsniederlage beim FC Hansa Rostock zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Piccini (Adduktorenverletzung) und Bockhorn (Bank) beginnen Bittroff und Atik.
12:41
Der SSV Jahn Regensburg konnte den Abwärtstrend unmittelbar vor dem vereinsfußballfreien Wochenende stoppen. Nach zuvor sechs Partien ohne einen einzigen eigenen Treffer, die ihnen lediglich zwei Zähler eingebracht hatten, schlugen die Weiß-Roten vor zwei Wochen den FC St. Pauli im heimischen Jahnstadion dank eines Doppelpacks Albers (8., 41.) mit 2:0.
12:36
Der 1. FC Magdeburg ist als Tabellenletzter in die Länderspielpause gegangen, hat aus den ersten neun Partien der Saison lediglich sieben Zähler gezogen. Nachdem er nach drei Heimniederlagen gegen die SpVgg Greuther Fürth endlich den ersten Dreier vor eigenem Publikum eingefahren hatte, musste sie sich vor 15 Tagen beim FC Hansa Rostock mit 1:3 geschlagen geben.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Der 1. FC Magdeburg empfängt am 10. Spieltag den SSV Jahn Regensburg. Sachsen-Anhalter und Oberpfälzer stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen der MDCC-Arena gegenüber.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250

Jahn Regensburg

Jahn Regensburg Herren
vollst. Name
Sport- und Schwimmverein Jahn Regensburg e.V.
Stadt
Regensburg
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Jahnstadion Regensburg
Kapazität
15.210