Funke Medien NRW
5. Spieltag
29.08.2021 13:30
Beendet
Werder
Werder Bremen
3:0
Hansa Rostock
Rostock
1:0
  • Marvin Ducksch
    Ducksch
    39.
    Elfmeter
  • Marvin Ducksch
    Ducksch
    53.
    Rechtsschuss
  • Nicolai Rapp
    Rapp
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Zuschauer
19.000
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
15:25
Fazit:
Werder Bremen schlägt Hansa Rostock mit 3:0 und feiert den ersten Heimsieg seit dem Abstieg aus der Bundesliga. Mann des Spiels ist gewiss Neuzugang Ducksch, der die ersten beiden Treffer markierte, obschon die Grün-Weißen, die mit unfassbarer Wucht aus der Kabine kamen, alleine in den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs zwingend vier Tore hätten schießen müssen. Trotz schlechter Chancenverwertung brannte mit der komfortablen 2:0-Führung im Rücken gegen offensiv viel zu harmlose Ostseestädter rein gar nichts mehr an. Auch weil Hansa am Schluss völlig platt war, konnte Rapp dann doch noch für den Schlusspunkt sorgen. Auch in dieser Höhe ist der Heimsieg der Bremer völlig verdient, während Rostock zwingend analysieren muss, was in diesem zweiten Durchgang los war.
90
15:22
Spielende
90
15:21
Tooor für Werder Bremen, 3:0 durch Nicolai Rapp
Bremen erhöht auf 3:0 und sorgt damit für den Schlusspunkt. Zunächst zieht Füllkrug aus zwölf Metern aufs rechte untere Eck ab. Kolke kann den Einschlag mit einer starken Parade noch verhindern, wehrt den Ball aber direkt in die Füße von Rapp ab, der wuchtig mit rechts aufs rechte obere Eck abschließt und den Ball dort versenkt.
90
15:20
Füllkrug haut aus spitzem Winkel den Ball aufs kurze Eck, aber Kolke steht richtig und wehrt zur Ecke ab, die nichts weiter einbringt. Zwei Minuten bleiben noch.
90
15:19
Vier Minuten gibt es jetzt noch als Nachschlag. Wirklich viel passiert allerdings gerade nicht mehr. Die Ostseestädter werden kaum im gegnerischen Drittel vorstellig.
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:18
Einwechslung bei Werder Bremen: Lars-Lukas Mai
90
15:18
Auswechslung bei Werder Bremen: Christian Groß
89
15:17
Die Rostocker Schlussoffensive bleibt aus. Munsy hat zwar über links bei einem Angriff mal etwas Platz, zögert dann aber zu lange. Agu geht zur Grätsche runter und erobert das Leder zurück.
87
15:14
Gelbe Karte für Simon Rhein (Hansa Rostock)
Ohne Chance auf den Ball zieht Rhein voll durch. Glasklare Gelbe Karte.
84
15:12
Markus Anfang nimmt einen Doppelwechsel vor. Unter tosendem Applaus geht unter anderem Doppeltorschütze Marvin Ducksch vom Feld.
84
15:11
Einwechslung bei Werder Bremen: Abdenego Nankishi
84
15:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Romano Schmid
83
15:11
Einwechslung bei Werder Bremen: Niclas Füllkrug
83
15:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Marvin Ducksch
83
15:11
Toprak schickt Assalé über links, der mit viel Selbstvertrauen versucht, per Beinschuss gegen Malone durchzubrechen. Malone steht aber gut und klärt zur Ecke, die nach fahriger Kopfballabwehr in die Mitte direkt in den Füßen von Assalé landet. Aus elf Metern schießt der Neuzugang denkbar knapp am linken Pfosten vorbei.
81
15:09
Die letzten zehn Minuten laufen und von den Ostseestädtern kommt kein wirkliches Aufbäumen mehr. Es wirkt eher so, als spielte die Kogge jetzt auf Nummer sicher, um nicht noch höher zu verlieren, als offensiv noch einmal etwas versuchen zu wollen.
78
15:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Ryan Malone
78
15:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Julian Riedel
78
15:06
Roger Assalé startet mit richtig viel Tempo erstmals in die Schnittstelle, aber Thomas Meißner kann mit einer perfekt getimten Grätsche klären.
75
15:05
Beide Teams wechselt erneut. Bei den Grün-Weißen kommt nach Ducksch nun auch Assalé zum Debüt. Die Leihgabe aus Dijon hat noch eine gute Viertelstunde, um eine Duftnote zu hinterlassen.
75
15:03
Einwechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
75
15:03
Auswechslung bei Hansa Rostock: Streli Mamba
75
15:03
Einwechslung bei Werder Bremen: Roger Assalé
75
15:03
Auswechslung bei Werder Bremen: Eren Dinkçi
75
15:03
Einwechslung bei Werder Bremen: Ilia Gruev
75
15:03
Auswechslung bei Werder Bremen: Niklas Schmidt
74
15:02
Eren Dinkçi macht einen Steckpass in die Tiefe fest, aber Damian Roßbach ist noch im Weg und kann seinem Gegenspieler das Leder abnehmen. Stark verteidigt vom Rostocker.
71
14:59
Die Grün-Weißen gehen jetzt ein wenig vom Gaspedal runter. Dadurch bieten sich den Ostseestädtern jetzt etwas mehr Räume, die Rostock aber nicht wirklich nutzen kann. 20 Minuten bleiben der Kogge noch, um den Untergang an der Weser zu verhindern.
68
14:56
Schmidt ist im Zentrum durch und findet erneut den neuen Zielspieler Ducksch, der Roßbach mit einer Körpertäuschung ausguckt, dann allerdings aus 13 Metern zu fahrig abschließt. Sein Rechtsschuss aufs rechte untere Ecke geht gut einen Meter am Pfosten vorbei. Abstoß Hansa.
65
14:53
Jens Härtel muss erneut reagieren und bringt Rhein für Ingelsson.
65
14:52
Einwechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
65
14:52
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
63
14:51
Da ist das erste Lebenszeichen der Kogge. Die beiden Joker Meier und Omladič rollen nach Balleroberung zum Konter aus, aber das finale Zuspiel ist dann eine Spur zu unpräzise, sodass der Winkel für Omladič letztlich zu spitz ist. Sein Abschluss landet im Aus. Abstoß Bremen.
62
14:50
Glanzparade Kolke! Schmid und Schmidt sind über links nicht zu stoppen. Letztlich ist es Schmid, der nach zwei Doppelpässen Maß aufs rechte untere Eck nimmt. Der Abschluss aus zwölf Metern kommt perfekt, aber Kolke, der den Ball sehr spät sieht, kommt tatsächlich nach unten und kann den Ball um den Pfosten lenken. Die anschließende Ecke verpufft dann.
59
14:46
Gelbe Karte für Nik Omladič (Hansa Rostock)
Nach Balleroberung startet Agu über rechts und die Bremer drohen, die nächste Chance zu kreieren. Omladič muss das taktische Foul ziehen, das ihm die Gelbe Karte einbringt.
57
14:45
Es geht im Sekundentakt weiter. Dinkçi ist über rechts durch und findet Ducksch am ersten Pfosten, dessen Direktabnahme knapp rechts am Kasten vorbei im Aus landet. Abstoß Rostock.
56
14:45
Pfosten für Bremen! Was ist nur mit Rostock los? Die Werderaner zünden ungestört von den Gästen ein Offensivfeuerwerk der Superlative und dieses Mal ist es Dinkçi, der kreuzt und direkt in der Schnittstelle den Ball erhält. Er macht den Schritt an Kolke vorbei und schließt dann aus sechs Metern aufs kurze Eck ab, wo die Kugel nur an den Innenpfosten und von dort aus zurück ins Feld springt. Rostock könnte gut und gerne schon vier Gegentreffer in diesen ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte bekommen haben. Was ist hier nur los?
55
14:43
Der VAR schaut sich den Steckpass von Schmid auf Ducksch noch einmal ganz genau an. Erneut ist es eine absolute Millimeter-Entscheidung, aber dieses Mal fällt sie zugunsten vom SVW! Kein Abseits - der Treffer zählt!
53
14:40
Tooor für Werder Bremen, 2:0 durch Marvin Ducksch
Werder Bremen setzt weiter nach und erhöht jetzt mit Ansage auf 2:0. Schmid ist nicht vom Ball zu trennen und steckt dann auf Ducksch durch, der sich aus zehn Metern die Ecke aussuchen kann. Mit rechts schließt er wuchtig auf die linke untere Ecke ab. Kolke hat keine Chance.
52
14:40
Der VAR schaut sich den Ducksch-Abschluss noch einmal an, kann aber ebenfalls nicht feststellen, dass die Kugel vollumfänglich hinter der Linie war. Wahnsinn! Eine absolute Millimeterentscheidung hält die gerade defensiv völlig überforderte Kogge im Spiel.
50
14:39
Latte für Bremen! Das ist ja Wahnsinn, was die Grün-Weißen hier liegen lassen! Dinkçi ist über rechts durch und passt auf den freien Ducksch, der das Leder aus wenigen Metern an die Unterkante der Latte nagelt. Der Ball kommt bis auf vielleicht eine letzte Spitze hinter der Linie auf, dreht sich dann an den Innenpfosten und landet wieder im Spielfeld. Anschließend bekommt Schmid den Abpraller auf der linken Seite und kann aufs kurze Eck abziehen. Auch der Ball ist aber nicht drin, sondern geht nur ans Außennetz. Was für eine dicke Chance!
49
14:37
Wieder Werder! Schmidt kommt im Zentrum alleine durch zwei Gegenspieler durch und zieht aus 17 Metern einfach mal ab. Auch der Abschluss ist aber knapp drüber. Hansa hat defensiv gerade jegliche Stabilität der ersten Hälfe verloren.
47
14:36
Großchance Bremen! Wahnsinn! Das muss das 2:0 sein. Riedel leistet sich in ungünstiger Position einen Ballverlust und Ducksch kommt mit einem einfachen Doppelpass frei vors Hansa-Tor, wo er aus acht Metern den Rechtschuss viel zu fahrig vorbei an Kolke auch am rechten Pfosten vorbei setzt.
46
14:34
Der SVW macht unverändert weiter, während Hansa die ersten zwei Wechsel vornimmt. Schumacher und Scherff bleiben in der Kabine. Omladič und Meier übernehmen. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
46
14:33
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jonathan Meier
46
14:33
Auswechslung bei Hansa Rostock: Lukas Scherff
46
14:33
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
46
14:33
Auswechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:18
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt Bremen zur Halbzeit gegen Rostock. Den Treffer markierte ausgerechnet Debütant Ducksch, der einen verdienten Strafstoß nach Riedel-Handspiel souverän im Tor der Ostseestädter versenkte. Dann ließen die Grün-Weißen die Kogge aber kommen, was sich praktisch mit dem Pausenpfiff beinahe gerächt hätte, als Mamba frei aus 15 Metern vergab. Davon abgesehen war es ein relativ chancenarmes, aber dennoch kurzweiliges Spiel, in dem Werder über weite Strecken die Kontrolle hatte, gegen defensiv stabile Rostocker aber zu wenig Durchschlagskraft entwickelte. Hansa muss im zweiten Durchgang allerdings deutlich mehr fürs Spiel machen. Offensiv war bis auf ein paar Konter fast gar nichts zu sehen, weshalb die Führung der Werderaner insgesamt in Ordnung ist.
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:16
Beinahe fällt aus dem Nichts heraus vor der Pause der Ausgleich. Schumacher legt den Ball für den nachrückenden Mamba ab, der aus 15 Metern völlig frei abziehen kann und mit rechts das rechte untere Eck anvisiert. Um Millimeter verfehlt der stramme Schuss den Pfosten. Glück für die Bremer, die für ihre Passivität hier beinahe abgestraft worden wären.
44
14:14
Eine Flanke von Schmidt aus dem rechten Halbfeld wird gefährlich aufs kurze Eck abgefälscht, aber Kolke kann die entscheidenden Schritte machen und den Ball abblocken, den er im Nachfassen dann sicher hat.
42
14:11
Durch das Gegentor ist die Kogge jetzt eigentlich dazu gezwungen, mehr fürs Spiel zu tun, als bloß auf Konter zu lauern. Im Moment jedoch verharrt Hansa noch in einer Art Schockstarre und lässt sich weiterhin tief in der eigenen Hälfte einschnüren.
39
14:08
Tooor für Werder Bremen, 1:0 durch Marvin Ducksch
Neuzugang Ducksch übernimmt sofort die Verantwortung, schnappt sich das Leder und zimmert den Ball mit unfassbarer Härte aufs rechte obere Eck. Kolke ist ohnehin schon in die falsche Ecke unterwegs, hätte bei diesem Gewaltschuss aber definitiv nichts zu halten gehabt. Per Handelfmeter sichern die Grün-Weißen sich damit die 1:0-Führung.
38
14:08
Gelbe Karte für Julian Riedel (Hansa Rostock)
Gelb sieht Riedel für das Handspiel auch noch.
38
14:08
Elfmeter für Bremen! Daniel Siebert schaut sich die Szene sehr oft an und entscheidet dann auf Handelfmeter für Werder, weil Riedel mit dem ausgestreckten Arm klar die Körperfläche vergrößert.
36
14:07
Nach Dinkçi-Flanke von rechts klärt Riedel zur Ecke, hat dabei allerdings auch die Hand am Ball. Die Bremer fordern vehement Strafstoß. Der Unparteiische zeigt direkt zur Ecke, wird dann aber vom VAR zur Außenlinie zitiert.
35
14:06
Auch nach einer kleinen Ping-Pong-Einlage im Hansa-Strafraum kommt der SVW nicht durch. Nach mehreren Abprallern pflückt Markus Kolke das Leder geistesgegenwärtig aus der Luft.
32
14:02
Ducksch nimmt die Kugel artistisch mit und zieht aus 17 Metern einfach mal ab. Sein Schuss wird zur Ecke geblockt, die dann nichts weiter einbringt, weil die Szene wegen eines Offensivfouls abgepfiffen von Toprak abgepfiffen wird. Weiterhin gibt es wenig Highlights.
30
14:01
Eine knappe halbe Stunde ist rum und wirklich viel passiert in diesem Duell zweier ehemaliger Bundesligisten nicht. Bremen kommt offensiv nicht wirklich durch und Rostock lauert auf Kontermöglichkeiten, die sich derzeit nicht ergeben.
27
13:56
Gelbe Karte für John Verhoek (Hansa Rostock)
Verhoek kommt gegen Toprak zu spät und räumt den Bremer Verteidiger wuchtig per Bodycheck ab. Klare Gelbe Karte.
25
13:55
Von den Rostockern ist inzwischen offensiv wieder gar nichts zu sehen. Die Werderaner verstehen es jetzt wieder deutlich besser, die Umschaltmomente der Gäste zu unterbinden, was allerdings auch ein Stück weit zu Lasten der eigenen offensiven Durchschlagskraft geht. Im Moment ist es dementsprechend viel Ballbesitz der Bremer und viel Mittelfeldgeplänkel.
22
13:53
Der Eckball ist gut und kommt genau auf Christian Groß, der wohl frei am zweiten Pfosten hätte einköpfen können. Allerdings ist Nicolai Rapp dazwischen. Ohne zu wissen, dass sein Mitspieler hinter ihm die perfekte Position hat, setzt er den Ball mit dem Hinterkopf gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
21
13:51
Felix Agu hinterläuft über rechts und bekommt an der Grundlinie den Ball, den er scharf auf den zweiten Pfosten bringt. Nico Neidhart geht auf Nummer sicher und klärt dort zur Ecke.
18
13:48
Die Abwehr der Ostseestädter steht zwar unter Dauerdruck, löst die Aufgabe bislang aber hervorragend. Zunehmend kann die Kogge sich überdies über Konter befreien. Erneut ist Mamba durch - dieses Mal durchs Zentrum, wo er es auch direkt versuchen muss. Der stramme Linksschuss aus 18 Metern ist aber eine Spur zu zentral, sodass Zetterer den Ball sicher festhalten kann.
15
13:45
Hoppla! Ömer Toprak spielt einen verunglückten Rückpass in Richtung Michael Zetterer, der um ein Haar im Lauf vom vorn lauernden John Verhoek landet. Der SVW-Keeper steht aber weit vor dem Kasten und ist als Erster am Ball, den er resolut klärt.
13
13:43
Auf der anderen Seite kann die Kogge erstmals kontern. Streli Mamba setzt sich über rechts durch und hämmert die Kugel aufs kurze Eck. Der Ball klatscht allerdings nur ans Außennetz.
12
13:42
Nach Flanke aus dem linken Halbfeld köpft Damian Roßbach das Leder unglücklich in die Füße von Marvin Ducksch, der den Ball um ein Haar noch kontrollieren kann. Die Hansa-Abwehr ist dann aber zur Stelle und kann klären.
9
13:39
Ducksch zeigt erstmals auf, läuft sich im Sechzehner frei und bekommt die Kugel vom rechten Flügel. Sein Versuch aus 15 Metern geht aber deutlich über die Latte hinweg. Abstoß Hansa.
7
13:37
Die Ostseestädter kommen noch nicht so recht zu Entlastungsangriffen. Die Grün-Weißen pressen sehr aggressiv und erobern stets schnell den Ball zurück. Lediglich im Drittel der Gäste bieten sich noch keine Anspielstationen.
4
13:34
Die Grün-Weißen suchen den direkten Weg nach vorne und attackieren bislang ausschließlich über den rechten Flügel, auf dem Eren Dinkçi zwar für viel Furore sorgt, allerdings immer wieder sauber gestoppt werden kann.
1
13:30
Der Ball rollt in Bremen. Die Hausherren tragen ihre gewohnten grün-weißen Farben. Die Gäste aus Rostock tragen weiße Trikots über blauen Hosen. Los geht's.
1
13:30
Spielbeginn
13:04
Insgesamt standen sich beide Mannschaften bislang in 25 Pflichtspielen gegenüber, wobei die Bilanz klar in Richtung vom SVW ausschlägt, der 13 dieser 25 Spiele gewinnen konnte (fünf Remis, sieben Niederlagen). Auch zuletzt war das Duell klar in grün-weißen Händen. Die Bremer haben die letzten vier Aufeinandertreffen in Folge allesamt gewonnen. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass sich beide Teams heute zum ersten Mal seit dem 15. April 2008 in einem Pflichtspiel über den Weg laufen. Damals stiegen die Ostseestädter aus der Bundesliga ab.
12:58
Um etwas Zählbares beim viermaligen Deutschen Meister zu entführen, verändert Jens Härtel seine Startaufstellung im Vergleich zur jüngsten 1:3-Heimpleite gegen Dresden ebenfalls auf zwei Positionen: Julian Riedel und Kevin Schumacher ersetzen heute Calogero Rizzuto (Nasenbeinbruch) und Hanno Behrens (Erkältung), die beide nicht im Kader stehen.
12:53
Bei Aufsteiger Hansa Rostock stehen vier von zwölf möglichen Punkten zu Buche. Dabei gab es schon viel Licht wie beispielsweise beim 3:0-Auswärtssieg bei Hannover 96, allerdings auch schon reichlich Schatten. Beide Heimspiele wurden gegen Karlsruhe und Mitaufsteiger Dresden jeweils mit 1:3 verloren. Immerhin: Auswärts ist die Kogge noch ungeschlagen, weshalb die Auswahl von Jens Härtel zwar mit Respekt, aber nicht frei von Ambitionen an der Weser anlegt.
12:46
Mit Marvin Ducksch von Hannover 96 konnten die Bremer zuletzt einen erfahrenen Angreifer an die Weser lotsen. Der 27-Jährige steht heute auch direkt zum ersten Mal in der Startelf, wo er Niclas Füllkrug (Bank) ersetzt. Außerdem rückt Ömer Toprak nach Kopfverletzung in die erste Elf. Er ersetzt den streikenden Marco Friedl, der aktuell einen Wechsel gen Union Berlin zu erzwingen versucht und heute nicht im Kader steht. Zwei Veränderungen also im Vergleich zum jüngsten 0:0 in Karlsruhe.
12:40
Die Bremer starteten zunächst mit vier von sechs möglichen Punkten aus den beiden Duellen mit Hannover und Düsseldorf in die neue Saison. Dann allerdings scheiterte die Elf von Markus Anfang, die einen Stammspieler nach dem nächsten abgeben musste, im DFB-Pokal, woraufhin auch im Ligabetrieb zuletzt der Wurm drin war. Nach dem Spielen gegen Paderborn (1:4) und Karlsruhe (0:0) stehen inzwischen drei Pflichtspiele in Folge ohne Sieg zu Buche.
12:35
Letzte Saison lagen noch zwei Ligen zwischen beiden Teams. Dann aber stieg der SVW zum zweiten Mal nach 1980 aus der Bundesliga ab, während die Ostseestädter als Zweiter der 3. Liga in die 2. Bundesliga zurückkehrten. Nach zwölf gemeinsamen Jahren in der Beletage des deutschen Fußballs begegnen sich beide Teams aus dem deutschen Norden nun erstmals in der zweithöchsten Spielklasse des Landes.
12:30
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Wohninvest Weserstadion. Hier stehen sich im Rahmen des fünften Spieltags der 2. Bundesliga heute um 13:30 Uhr der SV Werder Bremen und Hansa Rostock im Nord-Duell gegenüber.

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000