Funke Medien NRW
18. Spieltag
19.12.2021 13:30
Beendet
Regensburg
Jahn Regensburg
0:2
SV Darmstadt 98
Darmstadt
0:0
  • Emir Karic
    Karic
    70.
    Linksschuss
  • Tobias Kempe
    Kempe
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Jahnstadion Regensburg
Schiedsrichter
Timo Gerach

Liveticker

90.
15:24
Fazit:
Der SV Darmstadt 98 gewinnt beim SSV Jahn Regensburg mit 2:0 und überwintert mit Tuchfühlung zu Rang eins sowie einem Fünf-Zähler-Vorsprung auf den Relegationsplatz. Nach dem torlosen Pausenunentschieden agierten die Oberpfälzer deutlich aktiver mutiger als im ersten Abschnitt. Nach klaren Feldvorteilen der Hessen vor dem Kabinengang waren nun die Hausherren spielbestimmend. Durch eine Direktabnahme Besuschkows erarbeiteten sie sich in der 58. Minute ihre erste sehr gute Möglichkeit zur Führung; Singh ließ später eine hundertprozentige Chance ungenutzt (68.). Fast im direkten Gegenzug schlugen dann die bis dato nach dem Seitenwechsel harmlosen Lilien zu; nach toller Vorarbeit von Tietz traf Karic (70.). Auf diesen unerwarteten Tiefschlag konnte die Selimbegović-Truppe nicht mehr antworten. Mit der letzten Aktion der Partie erzielte Kempe per Traumtor das zweite Gästetor (90.+3). Nach der Winterpause tritt der SSV Jahn Regensburg Mitte Januar beim SV Sandhausen an. Der SV Darmstadt 98 empfängt dann den Karlsruher SC. Einen schönen Abend noch!
90.
15:21
Spielende
90.
15:20
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:2 durch Tobias Kempe
Kempe setzt einen tollen Schlusspunkt auf das starke Darmstädter Kalenderjahr 2021! Nach Berkos flacher Rückgabe von der linken Grundlinie schlenzt der Mann mit der elf auf dem Rücken den Ball aus halblinken 20 Metern unhaltbar in den rechten Winkel.
90.
15:20
Darmstadt verteidigt aktiv, kann eine späte Druckphase der Oberpfälzer bisher verhindern. Noch eine Minute der angezeigten Extrazeit ist übrig.
90.
15:19
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Clemens Riedel
90.
15:19
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
90.
15:19
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Lasse Sobiech
90.
15:18
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Nemanja Celić
90.
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang zwei im Jahnstadion soll um 180 Sekunden verlängert werden.
90.
15:18
Gelbe Karte für Braydon Manu (SV Darmstadt 98)
89.
15:18
Mit Faber und Kennedy bringt Mersad Selimbegović ganz spät noch zwei weitere Einwechselspieler. Guwara und Elvedi gehen vom Rasen.
89.
15:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Scott Kennedy
89.
15:17
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jan Elvedi
89.
15:17
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Konrad Faber
89.
15:16
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Leon Guwara
88.
15:16
Da Bremen kurz vor dem Ende deutlich in Hannover vorne ist, rutschen die Oberofälzer noch auf den achten Platz ab. Um dies zu verhindern, müssten sie in der kurzen Restspielzeit noch ausgleichen.
86.
15:15
... und die folgende Ecke hat es in sich! Singhs effetreiche Ausführung von der linken Fahne landet unweit des Elfmeterpunkts auf Besuschkows Stirn. Der nickt bei enger Bewachung jedoch etwas zu stark, weshalb der Versuch deutlich zu hoch angesetzt ist.
85.
15:13
Infolge eines halbherzig geklärten Einwurfs zieht Breitkreuz von der halbrechten Strafraumkante mit dem linken Spann ab. Der noch von einem Verteidiger berührte Versuch segelt ins linke Toraus...
83.
15:11
Der potentielle Matchwinner Karic sieht sich den Rest der Partie von der Bank aus an. Sein Ersatz auf der offensiven Außenbahn ist Berko.
82.
15:10
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Erich Berko
82.
15:10
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
81.
15:09
Karic beinahe mit der Entscheidung! Nach einem Doppelpass mit Seydel und einem platzschaffenden ersten Kontakt hat der Österreicher aus mittigen 14 Metern freie Schussbahn. Er schiebt den Ball hauchdünn an der linken Stange vorbei.
80.
15:08
Mit Sommerneuzugang Yildirim, der noch nicht wirklich in Regensburg angekommen ist, bringt Jahncoach Mersad Selimbegović einen frischen Offensivmann. Mittelfeldspieler Boukhalfa verlässt das Feld.
79.
15:06
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Aygün Yildirim
79.
15:06
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Carlo Boukhalfa
77.
15:06
So langsam scheint der SSV den Tiefschlag des unerwarteten Gegentores verarbeitet zu haben. Er nimmt den Ausgleichstreffer ins Visier, tastet den gegnerischen Abwehrverbund nach Lücken ab.
76.
15:03
Patric Pfeiffer kann den Ball auf halbrechts ohne Verteidigerdruck nach vorne treiben. Aus vollem Lauf und 21 Metern schießt er mit rechts in Richtung flacher linke Ecke. Der Ball rauscht nicht weit am Heimkasten vorbei.
74.
15:01
Der ausgelaugte Skarke verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Erster Einwechselspieler auf Seiten der Lilien ist Manu.
73.
15:00
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Braydon Manu
73.
15:00
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
70.
14:58
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Emir Karic
Aus heiterem Himmel geht Darmstadt in Führung! Tietz kann den Ball nicht nur auf der rechten Angriffsseite erobern, sondern sich auch noch im Sechzehner an die Grundlinie tanken. Er nimmt den Kopf hoch und spielt flach zurücm an die mittige Sechzehnerkante. Karic vollendet von dort überlegt per linkem Innenrist in die flache linke Ecke.
68.
14:57
Singh mit der Riesenchance zum 1:0! Nach Albers' Kopfballvorarbeit spielt Wekesser vom linken Strafraumeck flach nach innen. Singh schlüpft zwischen den Innenverteidigern hindruch und visiert aus gut zwölf Metern die untere rechte Ecke an. Die verfehlt er um Zentimeter.
66.
14:54
Die Oberpfälzer werden immer selbstbewusster, lassen Ball und Gegner in diesen Minuten clever laufen. Tüten sie in den letzten 25 Minuten den Sieg ein, überwintern sie auf dem dritten Tabellenplatz.
63.
14:50
Singh bricht an die rechte Grundlinie durch und flankt sanft vor den Kasten. Wekesser bringt in Bedrängnis aus mittigen sieben Metern zwar einen Kopfstoß zustande, doch der ist unkontrolliert und fliegt weit drüber.
62.
14:49
Darmstadt ist bei weitem nicht so stabil unterwegs wie in weiten Teilen des ersten Abschnitts. Im Zusammenspiel vermitteln die Lilien häufig einen unkonzentrierten Eindruck und verlieren dementsprechend viele Bälle im Aufbau.
59.
14:46
Mittlerweile ist Bader mit einem Kopfverband wieder zurück im Spiel.
58.
14:45
Besuschkow mit der besten CHance des Jahn! Singhs Freistoßflanke von der linken Fahne segelt im hohen Bogen auf die rechte Sechzehnerseite. Regensburgs Mann mit der sieben auf dem Rücken nimmt aus gut 14 Metern mit dem rechten Innenrist direkt ab. In der oberen linken Ecke rettet Keeper Schuhen mit einer tollen Flugeinlage.
55.
14:43
Bader muss auf dem Feld behandelt werden, nachdem er durch Boukhalfas linkes Knie am Kopf getroffen worden ist. Möglicherweise wird Gästetrainer Torsten Lieberknecht zu seinem ersten Tausch gezwungen.
52.
14:39
Während Darmstadts Coach Torsten Lieberknecht in der Halbzeit auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Regensburgs Trainer Mersad Selimbegović mit Wekesser und Casliskaner zwei frische Kräfte ins Rennen. Makridis und Zwarts sind in der Kabine geblieben.
50.
14:38
Tietz gelangt nach Baders Flugball aus dem rechten Mittelfeld hinter die gegnerische Abwehrkette und hat auf der rechten Sechzehnerseite freie Bahn in Richtung Heimkasten. Er scheitert mit seinem Schuss aus gut zwölf Metern an Keeper Meyer. Wegen einer vermuteten Abseitsstellung geht daraufhin die Fahne hoch. Es ist aber fraglich, ob diese Entscheidung vom VAR als korrekt bewertet worden wäre.
47.
14:34
Gelbe Karte für Carlo Boukhalfa (Jahn Regensburg)
Boukhalfa stoppt einen Darmstädter Konter, indem er den ballführenden Kempe per Trikotzupfer ausbremst. Dieses taktische Vergehen zieht eine Verwarnung nach sich.
46.
14:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Jahnstadion! Der Tabellenzweite präsentiert sich bei den Oberpfälzern als selbstbewusst, lässt in Abwesenheit von Sturmtank Luca Pfeiffer aber die nötige Durchschlagskraft in der Offensive vermissen. Regensburg rückt in Ballbesitz nur zaghaft vor, legt einen großen Fokus auf die defensive Null. Schlagen die Lilien wie in der Vorwoche nach der Pause zu oder sichert sich der SSV einen Zähler?
46.
14:34
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
46.
14:33
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Joël Zwarts
46.
14:33
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Erik Wekesser
46.
14:33
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
46.
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:15
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause der Zweitligapartie zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem SV Darmstadt 98. Die Hessen scheiterten durch Skarke bereits nach 30 Sekunden am Pfosten (1.). In einer ansonsten ereignisarmen ersten Viertelstunde bewegten sich die Mannschaften hinsichtlich der Spielanteile auf Augenhöhe. In der Folge übernahmen die Gäste das Kommando, wandelten ihre Kontrolle aber nur in einen weiteren Mitteldistanzschuss Skarke um, der diesmal durch Heimtorhüter Meyer pariert wurde (23.). Um die Halbstundenmarke herum hatten die Oberpfälzer wieder mehr Zugriff im Mittelfeld und retteten das torlose Remis recht entspannt in die Kabine. Bis gleich!
45.
14:15
Ende 1. Halbzeit
43.
14:13
Boukhalfa ist der dritte SSV-Akteur, der mangels Anspielstation aus der zweiten Reihe Maß nimmt. Aus mittigen 22 Metern schießt der Leihspieler aus Freiburg mit dem rechten Fuß nicht besonders weit am rechten Kreuzeck vorbei. Keeper Schuhen hat den Versuch aber richtig eingeschätzt und ist gar nicht erst abgehoben.
40.
14:09
... Kempe will den Ball aus gut 21 Metern mit dem rechten Spann auf direktem Weg in der oberen rechten Ecke unterbringen. Seine Ausführung ist zu niedrig angesetzt und bleibt in der weiß-roten Mauer hängen.
39.
14:08
Nach Elvedis Tritt gegen Tietz bekommen die Hessen einen Freistoß in halbrechter Offensivposition zugesprochen...
37.
14:06
Karic findet Seydel! Der Österreicher flankt vom linken Flügel halbhoch vor den kurzen Pfosten. Dort ist Seydel einen Schritt schneller als sein Bewacher Breitkreuz und verlängert mit der rechten Fußspitze aus gut sieben Metern auf die lange Ecke. Die verfehlt er nur knapp.
34.
14:05
Albers gibt aus halbrechten 19 Metern einen weiteren ziemlich harmlosen Mitteldistanzschuss ab. Den Aufsetzer stoppt Darmstadts Torhüter Schuhen in der halbrechten Ecke ohne Probleme.
31.
14:01
Nach einer ziemlich passiven Phase verzeichnet Regensburg nach einer guten halben Stunde wieder etwas mehr Kontakte. Auf seinen ersten richtig gefährlichen Abschluss wartet das Heimteam zu diesem Zeitpunkt noch.
28.
13:58
Besuschkow bekommt auf der halblinken Angriffsseite keinen Verteidigerdruck und schießt aus gut 23 Metern mit dem rechten Spann in Richtung langer Ecke. Gästeschlussmann Schuhen besteht seine erste Prüfung problemlos, kann den Ball festhalten.
25.
13:54
Karic nimmt im halblinken Offensivkorridor an Fahrt auf und probiert sich aus vollem Lauf und etwa 23 Metern mit einem Linksschuss. Der rauscht weit rechts am Kasten der Oberpfälzer vorbei.
23.
13:52
Skarke gegen Meyer! Der Darmstädter mit der 27 auf dem Rücken gelangt in der Mitte vor die gegnerische Abwehrkette und befördert den Ball aus gut 18 Metern mit dem rechten Innenrist auf die untere recht Ecke. Regensburgs Schlussmann ist schnell unten und pariert zur Seite.
20.
13:49
Nach Kempes Freistoßflanke von der rechten Außenbahn springt Luca Pfeiffer am Elfmeterpunkt höher als sein Bewacher Breitkreuz. Der Siegtorschütze von Paderborn köpft recht weit am anvisierten rechten Winkel vorbei.
17.
13:46
Gelbe Karte für Thomas Isherwood (SV Darmstadt 98)
Isherwood streckt Singh auf der halbrechten Abwehrseite mit einem seitlichen Tritt nieder. Da er den Neuseeländer oberhalb des Knies berührt hat, zückt Schiedsrichter Gerach die erste Gelbe Karte.
16.
13:45
Seydel verpasst aus guter Lage! Der durch Karic auf den linken Flügel geschickte Holland passt auf Höhe der Fünferkante flach und hart nach innen. Seydel will vor dem kurzen Pfosten mit dem linken Innenrist vollenden, kommt aber einen Schritt zu spät.
13.
13:43
Eine abgefälschte Freistoßflanke von der linken Außenbahn rutscht auf die rechte Strafraumseite zu Skarke durch, der aus gut zwölf Metern einen Volleyschuss mit dem rechten Spann probiert. Elvedi steht im Weg und blockt den wuchtigen Versuch.
10.
13:39
Makridis hat auf der linken Außenbahn viel freien Rasen vor sich. Vor dem Sechzehner will er nach innen ziehen und schafft es zunächst auch an Bader vorbei. Seinen Pass in die Mitte fängt dann aber Kempe ab.
7.
13:37
Breitkreuz schlägt aus dem Mittelkreis einen Flugball an die halblinke Sechzehnerkante. Vor dem gesuchten Zwarts ist Abwehrmann Luca Pfeiffer mit dem Kopt zur Stelle und klärt.
4.
13:34
Das Heimteam hat noch Mühe, einen sauberen Aufbau auf den Rasen zu bringen. Darmstadt kommt passsicherer daher und hält den Schwerpunkt des Geschehens in der gegnerischen Hälfte.
1.
13:32
Skarke trifft nach wenigen Momenten den Pfosten! Der gebürtige Heidenheimer treibt den Ball im offensiven Zentrum nach vorne und zirkelt ihn aus gut 20 Metern auf die untere rechte Ecke. Für SSV-Keeper Meyer rettet das Aluminium.
1.
13:30
Regensburg gegen Darmstadt – auf geht's im Jahnstadion!
1.
13:30
Spielbeginn
13:27
Soeben haben die Mannschaften vor leeren Rängen den Rasen betreten.
13:09
Bei den Hessen, die seit Mai 2018 und sieben Vergleichen auf einen Sieg gegen den Jahn warten und die im Kalenderjahr 2021 starke 65 Punkte in bisher 39 Zweitligaspielen eingesammelt haben, stellt Coach Torsten Lieberknecht nach dem 1:0-Auswärtserfolg beim SC Paderborn 07 viermal um. Karic, Bader, Celić und Seydel nehmen die Plätze von Ronstadt (Bank), Honsak (Knochenödem am Schienbeinkopf), Gjasula (Gelbsperre) und Luca Pfeiffer (Risswunde am Knöchel) ein.
12:57
Auf Seiten der Oberpfälzer, die das Hinspiel Ende Juli am Böllenfalltor dank der Treffer Singhs (21.) und Gimbers (61.) mit 2:0 für sich entschieden und die im Falle eines siegreichen Jahresabschlusses auf dem dritten Tabellenplatz überwintern würden, hat Trainer Mersad Selimbegović im Vergleich zur 2:3-Heimniederlage gegen den SV Werder Bremen zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Gimber (Gelbsperre) und Faber (Bank) beginnen Albers und Makridis.
12:49
Nachdem die Siegesserie des SV Darmstadt 98 am zweiten Adventswochenende durch eine 1:3-Heimniederlage gegen Fortuna Düsseldorf ein Ende gefunden hatte, kehrte er vor acht Tagen durch ein 1:0 beim SC Paderborn 07 in die Erfolgsspur zurück. Den Unterschied in Ostwestfalen machte ein später Kopfballtreffer Patric Pfeiffers (81.). Sie haben Rang zwei gefestigt und können heute mit einem Dreier auf einen Zähler an die Tabellenspitze heranrücken.
12:41
In den letzten beiden Monaten des Kalenderjahres ist dem SSV Jahn Regensburg die Luft ausgegangen. Hatte er den Oktober als Tabellenzweiter abgeschlossen, rutschte er durch vier Niederlagen in den jüngsten fünf Matches auf Rang sieben ab. Der deutlichste Leistungsabfall hat in der Defensive stattgefunden: Durchschnittlich fast drei Treffer pro Spiel ließen die Rot-Weißen seit Anfang November zu. Am letzten Freitag unterlagen sie dem SV Werder Bremen trotz früher Führung (5.) mit 2:3.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am vierten Adventssonntag! Der SSV Jahn Regensburg empfängt in der rückrundeneröffnenden letzten Partie vor der Winterpause den SV Darmstadt 98. Oberpfälzer und Hessen stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen des Jahnstadions gegenüber.

Jahn Regensburg

Jahn Regensburg Herren
vollst. Name
Sport- und Schwimmverein Jahn Regensburg e.V.
Stadt
Regensburg
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Jahnstadion Regensburg
Kapazität
15.210

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400