Funke Medien NRW
21. Spieltag
14.02.2021 13:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
2:0
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
2:0
  • Armel Bella-Kotchap
    Bella-Kotchap
    8.
    Kopfball
  • Danilo Soares
    Danilo Soares
    32.
    Linksschuss
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Schiedsrichter
Dr. Matthias Jöllenbeck

Liveticker

90
15:23
Fazit:
Der VfL Bochum macht Druck auf die Tabellenspitze und springt mit einem 2:0-Heimsieg gegen Braunschweig auf den 2. Platz! Der VfL sorgte im Duell mit den Löwen heute schon früh für klare Verhältnisse und bejubelte nach einem guten Auftakt bereits in der 8. Minute 1:0 durch Bella-Kotchap. Danach leisteten sich die Gastgeber allerdings eine Auszeit und schenkten der Eintracht zwei große Chancen auf den Ausgleich: Erst scheiterte Ji für den BTSV vom Elfmeterpunkt (25.), dann schoss Bär nach einem Torwartfehler von Riemann (27.) am leeren Tor vorbei. Bochum überstand die schlechte Phase etwas glücklich ohne Gegentor und machte wenig später dann aus dem Nichts das 2:0 durch Danilo Soares (32.). Im zweiten Durchgang ließ sich der VfL den Heimsieg daraufhin nicht mehr nehmen und beendete die zarten Comeback-Versuche der Niedersachsen immer wieder frühzeitig. Bochum bleibt eine Spitzenmannschaft der 2. Liga und Braunschweig muss weiter um den Klassenerhalt bangen!
90
15:23
Spielende
90
15:22
Noch einmal der VfL! Holtmann hat am rechten Fünfer-Eck Zeit für einen gut getimten Lupfer und chippt den Ball hoch in die gefährliche Zone. Pantović will die Kugel ins rechte Eck spitzeln und schießt rechts vorbei.
90
15:20
Etwas überraschend packt das Schiedsrichtergespann jetzt noch satte vier Minuten Nachspielzeit oben drauf. Das Ding ist durch, der VfL wird auf den 2. Platz springen!
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:19
Einwechslung bei VfL Bochum: Raman Chibsah
90
15:18
Auswechslung bei VfL Bochum: Robert Žulj
88
15:17
Das dritte Tor der Bochumer will wohl nicht mehr fallen! Žulj reißt das VfL-Angriffspiel erneut an sich und bedient nun Pantović mit einem Kurzpass an die linke Strafraum-Grenze. Als der Serbe abziehen will, funkt der Abseitspfiff dazwischen.
87
15:16
Chancenwucher beim VfL! Ganvoula wird von Holtmann brillant in Szene gesetzt und kann am rechten Fünfer-Eck einschieben. Der Joker der Bochumer visiert die lange Ecke an und drückt den Ball links vorbei. Der VfL könnte mittlerweile auch 4:0 führen...
84
15:13
Die Partie läuft so langsam aus und legt den Cool-Down-Gang ein. Der VfL nimmt clever Zeit von der Uhr und wird sich diesen Heimsieg nicht mehr nehmen lassen.
81
15:09
Gelbe Karte für Lasse Schlüter (Eintracht Braunschweig)
Schlüter bekommt Pantović auf der rechten Seitenlinie nicht zu fassen und greift daher zu einem Rempler und dem taktischen Foul. Dafür gibt es Gelb!
79
15:09
Kobylański macht mit einem Sprint auf sich aufmerksam und will im Rückraum einen zu ungenau gespielten Steilpass erhaschen. Leitsch passt für die Bochumer auf und läuft den Braunschweiger clever mit dem Körper ab.
78
15:07
Löwen-Trainer Meyer wechselt erneut und wirft jetzt auch noch Otto und Kobylanski rein. Damit sind alle Wechselmöglichkeiten der Braunschweiger erschöpft.
77
15:06
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
77
15:06
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Dong-won Ji
77
15:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
77
15:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Yassin Ben Balla
76
15:04
Einwechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
76
15:04
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
75
15:04
Riemann macht es spannend! Der VfL-Keeper lässt sich bei einem weiten Schlag der Braunschweiger etwas viel Zeit und wirft sich dann im Rückwärtsgang gerade noch rechtzeitig vor Proschwitz auf die Kugel. Das kann man als Keeper natürlich auch einfacher lösen...
73
15:03
Braunschweig-Coach Meyer wechselt nun auf einen Schlag gleich drei Spieler ein und hofft, dass die Herren Schlüter, Wydra oder Proschwitz das Zeug zum Anschlusstor haben.
72
15:01
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Dominik Wydra
72
15:01
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Oumar Diakhité
72
15:01
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
72
15:01
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
72
15:01
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Lasse Schlüter
72
15:00
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nico Klaß
71
15:00
Žulj küsst den Pfosten! Der Bochumer will seinen starken Auftritt mit einem eigenen Tor krönen und zieht nach feiner Vorarbeit von Ganvoula ins linke Strafraum-Eck. Danach folgt ein satter Schuss mit rechts, der oben links an Lattenkreuz klatscht!
70
14:58
Silvère Ganvoula schnappt sich den Ball an der linken Sechzehner-Kante und will nach einer Einwechselung direkt für Furore sorgen. Der Joker der Bochumer schickt daher einen Schlenzer los, der dann allerdings deutlich ins Toraus abdreht.
68
14:57
Das Anlaufen der Löwen fällt mittlerweile etwas träger aus. Schwindet bei den Gästen so langsam die Hoffnung auf das große Comeback?
66
14:55
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
66
14:55
Auswechslung bei VfL Bochum: Herbert Bockhorn
66
14:54
Aktuell nehmen die Hausherren ein wenig das Tempo heraus und bauen auch mal längere Ballbesitzphasen im Mittelfeld ein. Vollkommen okay, der VfL muss auch nicht zwingend auf das 3:0 gehen...
64
14:52
Jetzt schaffen es auch mal die Löwen vor die gegnerische Bude und geben über Bär immerhin mal einen Torschuss ab. Der Versuch aus mittigen 16 Metern gleich aber eher einer Rückgabe für Riemann.
62
14:51
Holtmann braucht sich nicht ärgern! Der Bochumer ist nach einem Zuspiel von Žulj frei durch und jagt die Kugel kurz vor Fejzić etwas kläglich über die Kiste. Kurz darauf "rettet" ihn die Abseitsfahne.
60
14:50
Wir haben die Stundenmarke erreicht und der Ladebalken des Heimsiegs für den VfL läuft mit 5G-Geschwindigkeit. Braunschweig probiert weiter alles, doch kann diesen starken und abgeklärten VfL einfach nicht gefährden.
57
14:45
Nächste Gelegenheit für die Reis-Elf! Danilo Soares marschiert auf dem linken Flügel und bugsiert eine lange Hereingabe vor das Tor. Am rechten Alu wuchtet Holtmann die Pille auf dem Boden, gibt seinem Kopfball aber nicht die nicht nötige Präzision mit.
54
14:43
Der VfL will die Entscheidung! Bockhorn führt den Ball mit einem Solo in den Fünfer und steckt dann durch die Beine des Gegners durch. Žulj taucht vor dem BTSV-Tor auf und scheitert mit einem Lupfer an Fejzić!
52
14:41
Volles Risiko! Losilla spielt vor dem Sechzehner mit der Hacke einen Querpass und findet mit seiner feinen Vorarbeit den freien Mitspieler. Žulj nimmt den Ball volley und hämmert links vorbei. Geht der rein, hätten wir einen Kandidaten fürs Tor des Monats...
49
14:38
Aktuell ist es schwer vorstellbar, dass die Löwen hier und heute nochmal zurückkommen. Bochum kontrolliert das Geschehen sicher und kann stets mit einer guten Idee für die nächste Torchance sorgen.
47
14:36
Die Gastgeber machen im zweiten Durchgang mit ihrem guten Auftritt weiter und erspielen sich schnell eine Ecke von links. Diesmal löst der Eckstoß von Žulj keine Gefahr aus, da Diakhité am zweiten Pfosten mit dem Kopf klärt.
46
14:34
An der Castroper Straße geht es jetzt in die zweiten 45 Minuten.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:18
Halbzeitfazit:
Der VfL Bochum hat die Aufstiegsränge fest im Blick und führt schon zur Halbzeit mit 2:0 gegen Eintracht Braunschweig! Die Bochumer übernahmen schon zu Beginn die Spielkontrolle und krönten eine gute Anfangsphase auch mit dem schnellen 1:0 durch Bella-Kotchap nach einer Ecke (8.). Danach nahm sich der VfL allerdings eine überraschende Auszeit und schenkte den Löwen mit einem Strafstoß und einem Patzer von Riemann zwei dicke Chancen auf den Ausgleich. Die Eintracht ließ beide Gelegenheiten jedoch liegen und kassierte wenig später wie aus dem Nichts auch noch das 2:0 durch Danilo Soares. Bleibt der VfL im zweiten Durchgang konzentriert, steht weiteren drei Zählern für den Aufstiegskampf nicht mehr viel im Weg.
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:15
Gelbe Karte für Dong-won Ji (Eintracht Braunschweig)
Kurz vor dem Pausentee foult Ji in der gegnerischen Hälfte und sieht nach einem Trikotzupfer noch Gelb.
45
14:15
Die Offensivbemühungen der Löwen aus Braunschweig sind zu harmlos. Bär und Ji sind im BTSV-Sturm zwar Aktivposten und treiben immer wieder an. Viele der Pässe sind allerdings nur auf gut Glück gespielt und versanden direkt beim VfL.
43
14:13
Robert Žulj befördert die nächste VfL-Ecke von links in den Strafraum und bei Eintracht herrscht wieder Alarmbereitschaft. Anthony Losilla setzt sich dabei am zweiten Pfosten kurz ab, wobei ein Torschuss danach ausbleibt.
41
14:11
Marcel Bär treibt seine Mitspieler in Gelb nach vorne und will die Hausherren mit mehr Pressing stressen. Der VfL verteilt den Ball allerdings fehlerfrei und kontrolliert das Mittelfeld.
38
14:09
Es laufen schwierige Minuten für die Gäste, da Bochum noch vor der Halbzeitpause auf 3:0 stellen will. Die wackligen Minuten der Truppe von Thomas Reis sind mittlerweile längst vergessen.
36
14:06
Der VfL will noch mehr! Anthony Losilla, der vor dem Spiel seinen Vertrag verlängert hat, holt vor dem Strafraum zum Fernschuss aus und zwirbelt das Leder einen halben Meter neben den linken Pfosten.
35
14:05
Das 2:0 ist für Eintracht Braunschweig natürlich der nächste Schlag ins Kontor. Die Niedersachsen sind zweimal ganz dicht vor dem Ausgleich und kassieren dann das nächste Gegentor aus dem Nichts.
32
14:02
Tooor für VfL Bochum, 2:0 durch Danilo Soares
Und jetzt schlägt der VfL eiskalt zu und erhöht auf 2:0! Žulj nimmt im Rückraum Tempo auf und hebelt die BTSV-Abwehr daraufhin mit einem perfekten Schnittstellen-Pass aus. Danilo Soares muss nur noch einlaufen und kickt den Ball neben Fejzić rechts ins Eck. Im Stile einer Spitzenmannschaft!
31
14:00
Eintracht findet nach den Unsicherheiten der Gastgeber nun besser in die Partie und stresst den VfL jetzt auch eher an der eigenen Gefahrenzone. Bochum scheut indes das Risiko und pustet erstmal durch.
29
13:58
Mut und Hoffnung können die Blau-Gelben aus diesen Gelegenheiten aber schöpfen. Scheinbar ist der VfL dann doch verwundbar!
27
13:57
Was ist jetzt mit dem VfL los? Riemann schenkt Braunschweig fast den Ausgleich! VfL-Keeper Riemann rennt nach dem parierten Elfer etwas übermütig aus seiner Kiste und verstolpert den Ball im Laufduell mit Ji. Danach visiert Bär das leere Tor an und drückt die Pille vom linken Sechzehner-Eck über die verwaiste Kiste!
25
13:54
Elfmeter verschossen von Dong-won Ji, Eintracht Braunschweig
Ji nimmt das Geschenk der Bochumer nicht an! Der Südkoreaner schiebt den Ball etwas zu unplatziert nach halbrechts und scheitert an Riemann. Solche Chancen sollte man im Abstiegskampf nutzen...
23
13:53
Elfmeter für Eintracht Braunschweig! Zoller will hinten aushelfen und trifft dann Bär klar an der rechten Torauslinie. Jetzt lädt der VfL die Eintracht ein...
21
13:53
Die Bochumer präsentieren sich ganz stabil und kontrollieren das Geschehen mit der Attitüde eines Aufstiegsfavoriten. Holtmann wirbelt dabei auf der rechten Außenbahn und leitet mit einem gefährlichen Querpass fast die nächste Torchance ein.
19
13:49
Nun trägt Ben Balla die Kugel in die VfL-Zone und macht im Zentrum ordentlich Meter. Der darauffolgende Querpass von Bär landet jedoch direkt bei Bella-Kotchap in der Bochumer Abwehr.
17
13:47
Der VfL führt an der Castroper Straße und hat das Duell mit dem Aufsteiger aus Braunschweig bislang klar im Griff. Die Gäste wollen zwar mutig sein, haben dafür aber bislang zu wenige Spielanteile.
14
13:45
Ji lauert! Der Südkoreaner verfolgt eine flache Hereingabe von rechts außen und wirft sich im Fünfer mit dem langen Bein zum Ball. Leitsch verfolgt den Braunschweiger aber und ist einen Schritt schneller.
12
13:41
Dem BTSV droht hingegen auch heute wieder ein ganz schwieriger Nachmittag in der 2. Liga. Die Braunschweiger finden eigentlich ordentlich in die Partie, doch schlucken dann nach dem ersten Fehler in der Zuordnung sofort das schnelle Gegentor.
10
13:40
In der Livetabelle führt das 1:0 der Hausherren zu einem spannenden Dreikampf um die Tabellenführung: Hamburg, Bochum und Kiel haben momentan alle 42 Punkte.
8
13:37
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Armel Bella-Kotchap
Die Standard-Monster aus Bochum schlagen wieder zu - 1:0 für den VfL! Žulj bringt eine Ecke von links in den Fünfer, wo der BTSV einfach nicht gut sortiert ist. Bella-Kotchap entwischt Behrendt und köpft aus kurzer Distanz ungehindert ein! Für Bochum ist es das dritte Standard-Tor nacheinander.
8
13:36
So langsam übernehmen die Gastgeber die Spielkontrolle. Die Bochumer führen den Ball in der Hälfte der Braunschweiger und bauen sich dort vor der tiefstehenden BTSV-Defensive auf.
6
13:35
Wenig später darf Robert Žulj dann schließlich zum Eckstoß ansetzen und befördert diesen auf den ersten Pfosten. Dort ist die Eintracht zur Stelle und kann klären.
4
13:34
Auf der anderen Seite schnappt sich der VfL jetzt die erste Ecke der Partie. Bevor Žulj den Ball hereinschlägt, geraten im Fünfer Tesche und Diakhité aneinander. Schiri Jöllenbeck unterbricht die Ecke und ermahnt die beiden Streithähne.
3
13:32
Der Underdog aus Niedersachsen beginnt in Bochum mutig und setzt die ersten offensive Akzente. Kaufmann und Ji führen die Kugel dabei kurz im VfL-Strafraum, können aber nicht abschließen.
1
13:30
Abfahrt, das Spiel an der Castroper Straße läuft! Die Hausherren tragen ihr dunkles Outfit, der BTSV gastiert indes in einem knalligen Gelb.
1
13:29
Spielbeginn
13:20
Erreicht der VfL heute wie der Tabellenführer HSV und Verfolger Kiel 42 Punkte oder überraschen die Braunschweiger? Gleich erfahren wir mehr!
13:11
Zeit für einen Blick auf die Aufstellungen! Bochum-Trainer Reis nimmt im Vergleich zum letzten Spieltag keine Wechsel vor und setzt auf seine Startelf vom 2:1-Sieg in Osnabrück. Beim BTSV gibt es nach der Derbyniederlage gegen Hannover hingegen drei Wechsel: Diakhité und Klass sind neu in der Abwehr, dazu ist Bär heute alleinige Sturmspitze.
13:00
Mehr als gewurmt hat indes Eintracht Braunschweig die bittere 1:2-Derbyniederlage gegen Hannover 96 am vergangenen Spieltag. Der BTSV führte gegen den Favoriten aus Hannover nach einem guten Beginn bereits mit 1:0, fand nach einem Doppelschlag der 96er nicht mehr ins Spiel zurück. „Nach ein paar Tagen Frust haben wir die schmerzhafte Niederlage abgehakt“, sagte Trainer Daniel Meyer auf der PK. Auch beim VfL will Meyer mit seiner abstiegsbedrohten Eintracht auf Sieg spielen: „Wir fahren fokussiert und angriffslustig nach Bochum“, kündigte der BTSV-Trainer an.
12:39
Dank des 0:0-Unentschieden zwischen dem HSV und Greuther Fürth hat der VfL Bochum heute die große Chance, wieder auf einen Aufstiegsplatz zu springen. VfL-Trainer Thomas Reis weiß um die Bedeutung des Spiels und fordert einen Pflichtsieg: „Mit Blick auf die Tabelle ist klar, dass die Punkte hermüssen“, so Reis. Gleichzeitig erinnerte Reis auf der PK aber auch an 1:2-Niederlage im Hinspiel in Braunschweig: „Das hat uns gewurmt. Jetzt wollen wir ein anderes Gesicht zeigen und vieles besser machen.“
12:27
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga! Um 13:30 Uhr empfängt der VfL Bochum den Tabellenletzten Eintracht Braunschweig. Erobert der VfL mit einem Sieg 2. Platz zurück?

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325