0 °C
Funke Medien NRW
41. Spieltag
16.04.2021 19:30
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
3:2
Kölner Haie
Kölner Haie
1:21:01:0
  • 0:1
    Marcel Barinka
    Barinka
    4.
  • 1:1
    Timo Walther
    Walther
    9.
  • 1:2
    Pascal Zerressen
    Zerressen
    17.
  • 2:2
    Daniel Schmölz
    Schmölz
    32.
  • 3:2
    Dane Fox
    Fox
    48.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung

Liveticker

60
21:40
Fazit:
Die Nürnberg Ice Tiges gewinnen das Duell der beiden Enttäuschten und schlagen die Kölner Haie mit 3:2! Die Franken besiegen nach den verpassten Playoffs auch den KEC und bleiben im Endspurt eines der formstärksten Teams der Liga. Die Haie, für die bereits gestern der Traum von den Playoffs platzte, legten zunächst besser los und machten in der 4. Minute das schnell 0:1 durch Barinka. Danach fanden auch die Franken immer besser ins Spiel und erzielten in der 8. Minute das 1:1 durch Walther. Kurz vor dem Drittelende führte eine gute Drangphase der Haie nochmal zum späten 1:2 von Zerressen. Ab dem 2. Drittel kam von den Gästen in der Offensive daraufhin nicht mehr viel und Nürnberg riss die Partie immer mehr an sich: Erst machte Schmölz via Powerply das 2:2 (32.), dann folgte ein weitere Überzahltreffer von Fox und das verdiente 3:2 (48.). Mit der Führung im Rücken ließen sich die Nürnberger den Sieg daraufhin nicht mehr nehmen und verpassten sogar noch durch einen verschossenen Penalty von Reimer das 4:2.
60
21:37
Spielende
60
21:36
Empty Net bei Köln! Weitzmann muss sein Tor räumen und macht Platz für einen 6. Feldspieler. Noch 38 Sekunden!
60
21:35
Penalty verschossen von Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers) Weitzmann hält! Der starke KEC-Schlussmann krönt seine gute Leistung mit einem Penalty-Save und pariert den Schuss von Reimer mit der Stockhand. Nochmal 50 Sekunden Hoffnung für die Haie!
60
21:34
Reimer holt einen Penalty raus! Der Nürnberger ist frei durch und wird von Freddy Tiffels kurz vor Weitzmann klar gelegt. Folgt jetzt die Entscheidung?
60
21:34
Jetzt oder nie KEC! Nur noch 60 Sekunden.
58
21:32
Die Sekunden ticken unaufhaltsam runter, Köln verbleiben jetzt nur noch 2:10 Minuten für den Ausgleich. Folgt gleich die Auszeit von Krupp?
57
21:32
Großchance für die Haie! Jetzt wird es dann doch mal richtig gefährlich: Uvira dreht sich auf rechten Seite um die eigene Achse und schickt die Scheibe quer in den Slot. Barinka holt zum Onetimer aus und erwischt den Schoner von Treutle!
56
21:30
Mal wieder ein Abschluss der Domstädter! Sill setzt sich am linken Bullyrand mit einem Sprint ab und drischt den Puck aufs kurze Eck und in den Handschuh von Treutle.
56
21:30
Die Uhr läuft gegen die Haie! Das Team von Uwe Krupp findet überhaupt nicht mehr in die Offensive und läuft nur hinterher. Bei Nürnberg setzt Brown einen heißen Querpass indes nur hauchzart am Mitspieler vorbei.
55
21:28
Wenn der Schlussabschnitt so weitergeht, wird es für die Haie schwer mit einem Punktgewinn. Die Domstädter sind kaum noch am Hartgummi und stehen ganz tief vor Weitzmann, der immer wieder unter Beschuss gerät.
53
21:26
Weitzmann hält seine Haie im Spiel! Nürnberg löst es in der Neutralen ganz schnell und schicke Brown auf die Reise. Der US-Amerikaner geht ins Eins-gegen-Eins mit Weitzmann und verliert das Privatduell mit dem KEC-Schlussmann!
52
21:23
Nächste gute Chance für die Ice Tigers! Youngster Walther marschiert selbstbewusst durch die KEC-Zone, ist nicht zu stoppen und pfeffert die Scheibe nur Zentimeter über die Querlatte!
51
21:22
Fast das 4:2! McLellan schaut auf dem rechten Flügel in den Slot und chippt die Scheibe auf den Schläger von Fox. Der Kanadier setzt zum Abfälschen an und scheitert an der blendenden Reaktion von KEC-Goalie Weitzmann!
50
21:21
Und können die Haie jetzt antworten? Nürnberg schnuppert am Heimsieg und sorgt nach 3:2 über Reimer direkt für den nächsten Abschluss. Der Franke hämmert von halblinks mit Gewalt aufs Tor und trifft die Fanghand von Weitzmann.
48
21:17
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:2 durch Dane Fox
Der geht in den Winkel! Fox wird auf der rechten Seite freigespielt und nagelt den Puck im Powerplay unhaltbar ins rechte Kreuzeck! Die Franken drehen das Spiel!
47
21:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Ugbekile (Kölner Haie)
Jetzt macht Ugbekile einen Fehler und schenkt den Ice Tigers das nächste Powerplay! Der Kölner muss wegen Hakens vom Eis.
46
21:15
Die Partie verfängt sich etwas in der Neutralen Zone und gibt derzeit keine Torchancen her. Man spürt, dass es so langsam in die entscheidende Phase geht. Stichwort: Keine Fehler machen...
44
21:13
Köln legt wieder etwas zu und erinnert bei den Offensivaktionen wieder mehr ans gute 1. Drittel, in dem der KEC stark nach vorne spielte.
43
21:10
Den ersten Torschuss im 3. Drittel setzen die Ice Tigers ab: Kulda findet eine Lücke auf der linken Seite und setzt einen Handgelenkschuss rechts neben die Kiste.
42
21:08
Köln übersteht die restlichen Sekunden in Überzahl und ist jetzt wieder vollzählig.
41
21:06
In der Arena Nürnberger Versicherung geht's jetzt in den Schlussabschnitt! Die Franken genießen zu Beginn noch für rund 30 Sekunden ein 5-gegen-4.
41
21:05
Beginn 3. Drittel
40
20:50
Drittelfazit:
Beim Duell der beiden Enttäuschten steht es nach 40 Minuten 2:2! Nürnberg machte im 2. Drittel von Beginn an ordentlich Druck und erarbeite sich in der 32. Minute folgerichtig den 2:2-Ausgleich durch einen Powerplaytreffer von Schmölz. Die Haie konnten ihre gute Offensivleistung aus dem ersten Durchgang nicht wiederholen und können sich bei Goalie Weitzmann bedanken, dass es nicht sogar mit einem Rückstand in den Schlussabschnitt geht.
40
20:47
Ende 2. Drittel
40
20:47
Die Nürnberger tun sich in den letzten Sekunden vor dem Drittelende trotz Überzahl schwer und kommen nicht bis vor Weitzmann durch.
39
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zach Sill (Kölner Haie)
Nochmal eine späte Unterzahl für die Haie! Sill muss 90 Sekunden vor der zweiten Sirene runter. Halten heißt der Call der Refs.
38
20:43
Weitzmann muss wieder fliegen! Weber, Fox und nochmal Weber zwirbeln den Puck in einer Szene nacheinander aufs Tor und scheitern immer wieder an Hannibal, dem Goalie!
37
20:42
Die Haie sind um eine Antwort bemüht und führen Puck. Nach einem verpatzten Spielaufbau bricht Mo Müller den Angriff aber erstmal ab und baut neu von hintern heraus neu auf.
35
20:40
Der Ausgleich der Ice Tigers geht in Ordnung und ist leistungsgerecht. Die Franken sind im 2. Drittel in der Offensive sehr aktiv und führen auch in der Torschussstatistik mit 13:5.
33
20:38
Pfosten! Die Haie kreieren kurz nach dem Gegentor zum 2:2 ein 2-auf-1 und spielen Uvira am linken Alu frei. Der Kölner probiert es mit einem Direktschuss und küsst das linke Alu!
32
20:36
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:2 durch Daniel Schmölz
Even Steven, Ausgleich! Adam haut den Puck von der rechten Bande hart in den Slot, wo Schmölz kurz die Kelle reinhält und mit einem Tip-in das 2:2 markiert!
32
20:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
Mit dem Powerbreak im Mittelteil geht für Moritz Müller zugleich die Tür zur Strafbank auf. Der Kölner muss in die Kühlbox und Nürnberg darf erstmals heute Abend ins Powerplay!
29
20:31
Feiner Move von Reimer! Der Nürnberger zieht von rechts kommend hinter das Tor, dreht sich wieder in den Slot und holt auch schon zum Torschuss aus. Kurz bevor das Kunststück mit dem Tor endet, funkt die KEC-Abwehr doch noch dazwischen.
27
20:28
Das Spiel bietet auch im 2. Drittel viel Action und einige Chancen auf beiden Seiten. Jetzt zeigen sich auch mal wieder Kölner in der gegnerischen Zone und machen Druck.
25
20:26
Weitzmann mit einem Monster-Save! Der KEC-Goalie hat gleich zwei Nürnberger vor sich und hechtet mit einer Wahnsinns-Reaktion vom rechten Alu rüber an den linken Pfosten. Pollock will einschieben, aber Weitzmann zückt die Kelle!
24
20:23
Die Ice Tigers führen den Puck und setzen sich in der kölschen Zone fest. Torchancen können sich die Hausherren aktuell aber nicht erarbeiten, da die Haie ihren Slot aufmerksam zustellen.
22
20:20
Starker Wiederbeginn der Hausherren! Die Nürnberger kombinieren sich direkt nach dem Eröffnungs-Bully durch die KEC-Abwehr und probieren es mit einem Onetimer von rechts außen. Weitzmann pariert mit der Stockhand und ist danach auch beim Nachschuss von Pollock zur Stelle!
21
20:18
Ab sofort laufen in Nürnberg die zweiten 20 Minuten!
21
20:17
Beginn 2. Drittel
20
20:03
Drittelfazit:
Nürnberg und Köln sind zwar raus dem Playoff-Rennen, liefern sich zum Saisonabschluss aber nochmal ein munteres Eishockeyspiel mit offenem Visier. Die Haie schafften es in der 4. Minute als Erstes auf die Anzeigetafel und markieren durch Barinka das schnelle 0:1. Rund vier Minuten später jubelten die Nürnberger dann über das 2. DEL-Tor von Walther und den 1:1-Ausgleich. Gegen Ende des Drittels legte der KEC nochmal eine Schippe obendrauf und stellte in der 17. Minute via Zerressen auf 1:2.
20
20:00
Ende 1. Drittel
20
20:00
Fast das 2:2! Auch Nürnberg erspielt sich nochmal einen Hochkaräter: Adam stiehlt sich beim Offensivbully im Rücken der KEC-Abwehr davon und wuchtet den Puck aus kurzer Distanz bretthart aufs Tor. Weitzmann macht einen Schritt nach vorn und kassiert die Scheibe ein!
20
19:59
Kurz vor der Pause schnuppern die Haie sogar am 1:3! Marcel Müller hat im hohen Slot viel freies Eis vor sich und schlenzt den Puck genau in die Arme von Treutle.
18
19:58
Wichtiger Block! Die Nürnberger fahren nach dem Gegentor in ein 2-auf-1 und stehen schon fast vor Weitzmann. Beim tödlichen Pass von Reimer wirft sich aber Sennhenn in den Passweg und klärt mit einem perfekten Körperblock.
17
19:54
Tor für Kölner Haie, 1:2 durch Pascal Zerressen
Zerressen bleibt dran und versenkt! Akeson ist am rechten Bullykreis erst frei durch und scheitert aus bester Position an Treutle. Danach fliegt der Abpraller zu Zerressen, der von links außen eiskalt ins leere Tor trifft.
16
19:53
Clever gemacht! Lucas Dumont fängt den Puck im Slot mit der Hand aus der Luft ab und haut ihn danach sofort auf die Kiste. Treutle hat alles im Blick und macht seine Fanghand auf.
15
19:52
Die Partie hat zwar keinen sportlichen Wert mehr, wird von beiden Teams aber dennoch äußerst engagiert und auch offensiv angegangen. Im Frankenland läuft ein munteres Eishockeyspiel mit vielen schnellen Angriffen und hoher Intensität.
14
19:50
Big Save Treutle! Die Haie brechen in Überzahl durch und spielen links Zerressen frei. Der Kölner ballert sofort per Onetimer auf die Kiste, doch Treutle blockt mit seinem Schoner!
14
19:48
Die Kölner bleiben nach dem Ende des Powerplays aber dran und schieben Nürnberg weiter tief in die eigene Zone. Die Franken können sich nicht befreien und stehen mit ihrer Reihe schon lange auf dem Eis.
12
19:47
Nicht so richtig! In den ersten Sekunden sind die Haie schnell unterwegs und stechen sofort in die Lücken. Ein richtige Torchance entsteht dabei jedoch nicht und dann ist die Strafzeit auch schon wieder abgelaufen.
10
19:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Mebus (Nürnberg Ice Tigers)
Nächstes Powerplay für die Gäste vom Dom! Mebus hakt sich bei Köhler ein und muss deshalb vom Eis. Erzeugen die Haie jetzt im 5-gegen-4 mehr Gefahr?
9
19:42
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:1 durch Timo Walther
Der schnelle Ausgleich der Franken! Fox wirft auf der rechten Seite den Turbo an und sieht am linken Pfosten den freistehenden Walther. Der NIT-Youngster vollendet wie ein alter Hase und macht sein 2. DEL-Tor!
7
19:41
Powerplay - welches Powerplay? Die Überzahl der Haie verpufft und erzeugt nicht eine einzige Schusschance. Die Ice Tigers sind wieder komplett.
6
19:39
Dusel für die Haie! Die Domstädter patzen zunächst im Powerplay und laden McLellan zum Break ein. Weitzmann klärt daraufhin am rechten Pfosten, doch gibt den Nürnbergern das Hartgummi mit einem Fehlpass sofort wieder zurück.
5
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Pollock (Nürnberg Ice Tigers)
Erstes Powerplay für den KEC! Pollock geht etwas überhart zu Werke und trifft Gagné mit einem Check am Kopf. Klare zwei Minuten!
4
19:35
Tor für Kölner Haie, 0:1 durch Marcel Barinka
Die Ice Tigers stürmen, aber Köln macht das Tor! Ferraro steckt im hohen Slot schnell durch und Barinka staubt mit der Kelle ab. Perfekter Tip-in!
4
19:34
Nächster Vorstoß der Franken! Jetzt schnappt sich Andrej Bíreš das Hartgummi und zwirbelt einen Rückhand-Schlenzer knapp am linken Pfosten vorbei!
2
19:32
Munterer Start! Die Hausherren legen direkt stürmisch los und spielen sich flüssig durch das Zentrum. Nach einem Querpass kommt Marcus Weber am rechten Alu fast zum Torschuss.
1
19:31
So heißen die Goalies: Bei den Ice Tigers steht Niklas Treutle zwischen Pfosten und beim KEC vertraut man Hannibal Weitzmann.
1
19:30
In Nürnberg geht's los, die Partie läuft! Wer gewinnt das "Freundschaftsspiel" um die Ehre?
1
19:29
Spielbeginn
19:16
Während sich die Nürnberger schon mal so ein wenig für die neue Saison einspielen, sitzt der Frust in Köln indes tief: Die Haie haben schon zwei Spieltage vor Schluss keine Chance mehr auf die Playoffs und gehen bereits nächste Woche in die Sommerpause. Entscheidend für das vorzeitige Saisonende der Kölner war die letzte 4:5-Heimniederlage gegen Straubing, nach der dem KEC sowieso nur noch eine theoretische Chance auf den 4. Platz blieb. Als dann Iserlohn gestern auch noch Ingolstadt gewann, war der Haie-K.o. perfekt.
19:09
„Warum jetzt erst?“, fragen sich derzeit wohl die Fans der Ice Tigers, die kurz vor Saisonende mit einem Mal ein ganz anderes Nürnberg auf dem Eis erleben. Seitdem die Playoffs kein Thema mehr sind, sind die Franken überaus erfolgreich unterwegs und gehören im Süden sogar zu den formstärksten Teams der Division: 17 Punkte holte das Team von Frank Fischöder aus den vergangenen zehn Partien – die Bilanz eines Playoff-Teams.
18:57
Hallo und herzlich willkommen zur DEL! Im Frankenland steigt heute Abend das Duell der Enttäuschten: Die Nürnberg Ice Tigers und Kölner Haie haben beide die Playoffs verpasst und spielen ab sofort nur noch um die Ehre. Um 19:30 Uhr geht’s los!

Aktuelle Spiele

18.04.2021 14:30
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Krefeld Pinguine
KEV
Krefeld
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
n.P.
EHC München
München
MUC
EHC München
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Kölner Haie

Kölner Haie Herren
vollst. Name
KEC „Die Haie“ e. V.
Spitzname
Die Haie
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1972
Sportarten
Eishockey
Spielort
Lanxess Arena
Kapazität
20.000