0 °C
Funke Medien NRW
28. Spieltag
10.02.2021 18:30
Beendet
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
2:0
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
0:01:01:0
  • 1:0
    Spencer Machacek
    Machacek
    34.
  • 2:0
    Phil Hungerecker
    Hungerecker
    46.
Spielort
Eis Arena Wolfsburg

Liveticker

60
20:38
Fazit:
Die Grizzlys Wolfsburg besiegen die Düsseldorfer EG dank der besseren Chancenverwertung und feiern den dritten Heimsieg nacheinander! Das Duell zwischen den beiden Playoff-Anwärtern bot heute Abend über 60 Minuten gute Unterhaltung und ein sehr interessantes Eishockeyspiel. Nach einem 0:0 im 1. Drittel übernahmen die Düsseldorfer im Allerpark klar das Kommando und erspielten sich gleich eine Reihe von guten Chancen. Wolfsburg hielt mit Glück das 0:0, machte dann aber in der 34. Minute mit einem Powerplaytor das überraschende 1:0. Im 3. Drittel wiederholte sich daraufhin das Bild und die DEG verzweifelte erneut an ihrer Chancenverwertung und Grizzly-Schlussmann Strahlmeier. In der 56. Minute legte Wolfsburg das 2:0 nach und sorgte damit schon für die Vorentscheidung.
60
20:37
Spielende
60
20:37
Das wird nicht mehr reichen! Die Düsseldorfer dürfen nach zwei verpassten Emptynettern der Niedersachsen nochmal ans Offensivbully, doch es verbleiben nur noch 20 Sekunden.
59
20:34
Goalie Hane muss wieder in sein Gehäuse, da es nun ein Bully vor seinen Tor folgt. Es sind noch 80 Sekunden auf der Uhr.
59
20:33
1:47 Minuten sind noch auf der Uhr und JETZT geht DEG-Goalie Hendrik Hane vom Eis. Es läuft die Auszeit der Gäste, danach gibt es Bully vor Dustin Strahlmeier.
57
20:30
Viel Zeit haben die Rheinländer nicht mehr. Coach Harold Kreis wird wohl schon über seine Auszeit und das Emptynet nachdenken...
55
20:30
Die DEG probiert weiter alles und hofft noch auf die Wende. Barta hebelt den Puck vom linken Flügel an die Unterkante der Tornetzbefestigung.
55
20:26
Diese Zahlen schmecken den DEG-Fans gar nicht: Torschüsse Düsseldorf 36, Tore 0. So gewinnt man nur schwer Eishockeyspiele...
54
20:25
Die DEG probiert alles! Nun chippen die Rheinländer den Puck vom Offensivbully gefährlich aufs Tor. Strahlmeier entlarvt den frechen Versuch sofort und reißt die Fanghand hoch.
53
20:23
Ein gutes, aber erneut torloses Powerplay der Rheinländer! Die Gäste spielen mitunter sehr variabel und machen Druck. Richtige Großchancen springen dabei aber nicht heraus, es bleibt beim 2:0 für die Gastgeber.
51
20:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathis Olimb (Grizzlys Wolfsburg)
Letzte Chance Powerplay? Olimb muss bei den Grizzlys hinter die Plexiglasscheibe und die DEG darf nochmal in die Überzahl.
51
20:21
Was für ein Ding von Melchiori! Der Wolfsburger täuscht an der Blauen Linie erst einen Schuss an und knallt den Puck dann doch mit dem Handgelenk auf die Kiste. Hane reagiert ganz stark und rettet mit dem Schoner!
51
20:19
Sollte es beim Sieg für die Hausherren bleiben, würden die Niedersachsen in der Nord-Staffel dicht an Düsseldorf heranrücken. Der Vorsprung der DEG würde auf zwei Punkte schmilzen.
50
20:17
Mit dem 2:0 im Rücken lauern die Niedersachsen ab sofort auch vermehrt auf Konter. Bei einem Vorstoß auf dem linken Flügel läuft Furchner allerdings ins Abseits.
48
20:15
Belohnt sich die DEG nochmal für ihren guten Auftritt oder gibt es heute in der Autostadt einfach nichts zu holen für die Rheinländer? Auch nach dem 2:0 läuft direkt wieder die nächste DEG-Druckphase.
46
20:12
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:0 durch Phil Hungerecker
Wieder so ein Tor aus dem Nichts für die Wolfsburger! Button zwirbelt den Puck von rechts außen auf die Bude und Hane blockt mit dem Schoner ab. Links ist Hungerecker ohne Gegenspieler und staubt ab! Der Abend läuft wirklich nicht für die DEG...
45
20:10
Wenn das Spiel so weitergeht wie bisher, droht der DEG eventuell sogar ein Shutout von Grizzly-Goalie Strahlmeier. Das Spiel ist wieder flüssig, steht kaum und so langsam laufen die Minuten gegen die DEG runter...
43
20:09
Die DEG will sofort wieder Druck aufbauen, kommt zu Beginn des 3. Drittels aber nicht mehr so einfach durch. Die Grizzlys sind eng dran in den Zweikämpfen und halten dagegen.
42
20:07
Auf den eigenen Mann! Jensen zimmert vom rechten Flügel auf die Kiste und erwischt im Slot dann mit Olimb den eigenen Mitspieler.
41
20:05
Ab sofort laufen in Wolfsburg die finalen 20 Minuten! Knapper Sieg für die Grizzlys oder überwindet die DEG Strahlmeier doch nochmal?
41
20:04
Beginn 3. Drittel
40
19:48
Drittelfazit:
Die DEG dominierte das 2. Drittel in Wolfsburg mitunter sehr deutlich und geht nun trotzdem mit einem 0:1-Rückstand in den Schlussakt. Die Rheinländer machten gleich zu Beginn des Durchgang extrem viel Druck und führten die Torschuss-Statistik sogar zeitweise mit 10:0-Schüssen an. Die Grizzlys Wolfsburg hielten die Null nur mit Glück und stellten die Partie dann mit einem Powerplay-Tor in der 34. Minute regelrecht auf den Kopf. Will die DEG noch etwas Zählbares aus Wolfsburg mitnehmen, muss der Chancenwucher der Gäste im 3. Drittel gleich enden.
40
19:47
Ende 2. Drittel
39
19:45
Strahlmeier sorgt für Ruhe! Der Torhüter der Grizzlys packt sich einen abgefälschten Schuss von Alanov und friert den Puck erstmal ein.
38
19:44
Direkt nach Ablauf der Strafe rast Fischbuch in ein Break. Auf der linken Seite muss der Düsseldorfer einmal kurz abstoppen und hat dann keine freie Schussbahn mehr.
38
19:43
Die Düsseldorfer können das Worst-Case-Szenario erstmal verhindern und sind wieder komplett.
36
19:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Fischbuch (Düsseldorfer EG)
Die DEG muss schon wieder in die Unterzahl! Fischbuch zupft an der Bande kurz am Trikot des Gegners und muss wegen Haltens vom Eis. Sehr harter Call der Refs...
35
19:40
Neues Selbstvertrauen bei den Hausherren! Mit dem 1:0 auf der Anzeigetafel spielt es sich für die Grizzlys jetzt leichter nach vorn. Jormakka initiiert gleich die nächste Gelegenheit und scheitert an Hane von halblinks.
34
19:37
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:0 durch Spencer Machacek
Effiziente Grizzlys! Die Wolfsburger halten die Null im 2. Drittel lange glücklich und machen jetzt im Powerplay sofort ganz eiskalt das 1:0. Hane pariert zunächst einen Schuss von Görtz, ehe im Slot Machacek auftaucht und den Puck wie beim Baseball ins Tor schlägt!
34
19:37
Starker Reflex von Hane! Der DEG-Goalie sieht einen Fernschuss von Olimb anfliegen und rettet dann mit einem Spagat!
33
19:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Nowak (Düsseldorfer EG)
Und jetzt dürfen die Grizzlys erstmals ins Powerplay! Nowak muss wegen Haltens vom Eis.
33
19:34
Schwaches Powerplay! Die Düsseldorfer haben Probleme mit einem Mann mehr auf dem Eis und bleiben weitestgehend blass. Nur einmal wird es heiß, als 20 Sekunden vor Strafen-Ende Fischbuch von links außen abzieht. Strahlmeier reagiert gut und wirft sich wie ein Fuball-Torhüter auf die Scheibe!
32
19:33
Die ersten 60 Sekunden in der DEG-Überzahl verlaufen ohne Torchance. Erst danach finden die Düsseldorfer so langsam in die Powerplay-Formation.
31
19:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Phil Hungerecker (Grizzlys Wolfsburg)
Unnötig von Hungerecker! Kurz nach dem ersten Torschuss der Niedersachsen im 2. Drittel zieht Hungerecker an der Bande eine Strafe, die so niemand braucht. Die Scheibe ist weg und der Wolfsburger schiebt mit dem Bein nach...
31
19:30
Jetzt wollen es die Gäste aber wissen! Direkt nach dem gewonnenen Offensivbully geht die DEG sofort auf den Torschuss und ballert das Ding wieder mal gegen die Ausrüstung von Herrn Strahlmeier.
30
19:28
Wie in einer Unterzahl retten sich die Grizzlys jetzt ins Powerbreak und können endlich mal kurz durchpusten. Das waren jetzt sehr dominante zehn Minute DEG vom Niederrhein.
29
19:26
7:0 Torschüsse für die DEG, die nicht nachlässt und den Puck jetzt nur noch auf hineinarbeiten will. Das Ganze gleicht einem Powerplay!
27
19:25
Die Doppel-Null für Wolfsburg! Hinten lässt Strahlmeier einfach keinen rein, aber vorne steht auch die Null: Wolfsburg ist im 2. Drittel noch ohne Torschuss...
26
19:24
Kein Problem für den Mann mit der Maske: Kammerer hat auf der linken Seite Zeit und probiert es mit einem Schlenzer. Strahlmeier hat lange Zeit, bleibt cool und macht den Handschuh auf.
26
19:22
Wolfsburg kommt nicht zur Ruhe und greift in dieser Phase auch sehr gerne zu Icings, so druckvoll agiert die DEG momentan.
25
19:21
Die DEG arbeitet am 0:1! Barta wird im hohen Slot frei angespielt und zündet die nächste Rakete. Diesmal fehlen auf der linken Seite ein paar Zentimeter.
24
19:19
Fieses Ding! Mathias From fährt Richtung Blaue Linie und schwingt die Scheibe dann aus der Drehung ganz gefährlich aufs Tor. Der Puck wird noch von einem Wolfsburger touchiert und eiert daraufhin rechts am Tor vorbei.
22
19:17
Wieder die DEG! Ken André Olimb hämmert von der Blauen drauf und jagt das Hartgummi gegen den linken Schoner von Strahlmeier.
22
19:16
Strahlmeier verhindert das schnelle 0:1! Der Wolfsburger Goalie macht sich gegen Flaake ganz groß und blockt einen Tip-In-Versuch aus kurzer Distanz. Wichtiger Save für die Niedersachsen!
21
19:13
Im Allerpark geht es jetzt in die zweiten 20 Minuten.
21
19:12
Beginn 2. Drittel
20
18:58
Drittelfazit:
In der Eis Arena Wolfsburg läuft zwischen den Grizzlys und Düsseldorfer EG ein interessantes und ausgeglichenes DEL-Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams starteten nach dem Face-Off sofort schwungvoll in die Partie und sorgten vor beiden Toren schnell für einige Abschlüsse. Bisher hatten die Goalies aber immer eine Antwort parat, sodass wir mit einem 0:0 in die erste Pause gehen.
20
18:56
Ende 1. Drittel
19
18:54
Wo ist der Puck? Machacek zieht, einem Bauerntrick ähnelnd, um das Tor herum und löst damit vor der DEG-Kiste ein großes Durcheinander aus. Goalie Hane landet auf dem Hosenboden, dazu kippt auch das Tor kurz aus der Verankerung.
18
18:53
Ansatzlos! Nach einem Schussversuch von Raabe taucht nun Jormakka im hohen Slot auf und knallt die Scheibe mit voller Wucht knapp vorbei. Die Minuten vor der Sirene gehören nun wiederum den Hausherren.
16
18:51
Gibt es noch ein Tor im Auftakt-Drittel? Beide Teams liefern sich weiterhin ein unterhaltsames und schnelles Spiel ohne viele Unterbrechungen. Was fehlt, sind die Buden.
15
18:49
Der letzte Pass fehlt! Bruggisser, Rech und Jormakka zeigen sich umtriebig vor der DEG-Kiste und gleiten variabel und aktiv über das Eis. Die DEG verteidigt allerdings aufmerksam und funkt im letzten Moment doch noch dazwischen.
13
18:47
Kein Durchkommen! Die Hausherren verbarrikadieren ihren Slot und werfen sich mehrmals todesmutig in die Fernschüsse der DEG von der Blauen Linie. WOB wieder komplett!
11
18:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Festerling (Grizzlys Wolfsburg)
Powerplay für die Rheinländer! Festerling muss aufgrund eines Stockschlags in die Kühlbox.
10
18:44
Nach einem guten Auftakt der Wolfsburger ist nun die DEG näher am ersten Treffer. Die Rheinländer setzen sich vor Strahlmeier fest.
9
18:41
Schlagabtausch in Wolfsburg! Beide Teams spielen mit offenem Visier und liefern sich hier ein nettes Coast-to-Coast. Die beste Chance hat nun Fischbuch, der einen Onetimer von links hinten an das Gebälk ballert.
7
18:40
Feines Solo! Mathias From nimmt im Slot Tempo auf und ist drauf und dran, Grizzly-Goalie Dustin Strahlmeier zu umkurven. Der Däne driftet dabei jedoch etwas zu weit nach links und kann daher nicht mehr gewinnbringend abziehen.
6
18:37
Bei den Grizzlys löst sich nun Rech und zwirbelt vom rechten Bullykreis ansatzlos auf die Kiste. Die DEG blockt ab und lenkt die Scheibe dabei sogar ins Fangnetz ab.
5
18:35
Auch die Düsseldorfer EG lässt die Scheibe flüssig laufen und schaltet schnell nach vorne um. In der gegnerischen Zone mangelt es bei den Rheinländer aber noch an der Genauigkeit.
3
18:33
Die Hausherren beginnen stürmisch und sorgen direkt für die erste Druckphase. DEG-Goalie muss bei einem Schuss von links außen erstmals ran und pariert mit seinem Beinschoner.
1
18:31
Auf geht's, die Partie läuft. Die Grizzlys tragen bei ihrem Heimspiel heute schwarze Shirts, die DEG kommt in Gelb daher.
1
18:30
Spielbeginn
18:18
Zuletzt ebenfalls in einer aufsteigenden Form präsentierte sich auch die DEG. Die Rheinländer revanchierten sich am vergangenen Spieltag im „Straßenbahn-Derby“ gegen Krefeld mit einem 3:0-Sieg und wollen nun Wolfsburg im direkten Duell um die Playoff-Plätze weiter auf Abstand halten. DEG-Trainer Harold Kreis erwartet ein Match auf Augenhöhe: „Wolfsburg ist eine läuferische und spielstarke Mannschaft“, so Kreis. Momentan liegen fünf Zähler zwischen beiden Teams.
18:10
Während halb Niedersachsen im Schnee draußen versinkt, machen es sich die Grizzlys einfach in ihrer Eishalle bequem und absolvieren heute bereits ihr drittes Heimspiel nacheinander. Zuletzt lief es für die Mannen von Coach Pat Cortina: Wolfsburg schickte die Eisbären Berlin mit 6:4 nach Hause, dann folgte ein 4:3-Erfolg über Tabellenführer Bremerhaven. „Wir wollen an die Leistung aus den Spielen gegen die beiden Topteams anknüpfen“, so Cortina.
17:53
Hallo liebe Eishockey-Freunde! In der DEL-Nord-Staffel steigt heute Abend um 18:30 Uhr die Partie Grizzlys Wolfsburg gegen Düsseldorfer EG. Feiern die Wolfsburger den dritten Sieg in Serie oder setzt sich die DEG durch?

Aktuelle Spiele

21.02.2021 17:00
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
21.02.2021 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
22.02.2021 19:30
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
EHC München
MUC
München
EHC München
n.V.
23.02.2021 18:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
23.02.2021 20:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
n.P.

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503

Düsseldorfer EG

Düsseldorfer EG Herren
vollst. Name
Düsseldorfer EG e.V.
Spitzname
DEG
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-gelb
Gegründet
1935
Sportarten
Eishockey
Spielort
ISS Dome
Kapazität
13.400