0 °C
Funke Medien NRW
Mehr
    3. Runde
    07.07.2018 16:35
    Beendet
    Lettland
    E. Gulbis
    3
    7
    4
    5
    6
    6
    Deutschland
    A. Zverev
    2
    6
    6
    7
    3
    0

    Liveticker

    20:15
    Fazit
    Die zweite Wimbledonwoche findet ohne deutsche Herren statt! Mit Alexander Zverev verabschiedet sich der letzte DTB-Spieler nach einem Fünfsatzkrimi und einem 6:7 ; 6:4 ; 7:5 ; 3:6 und 0:6 gegen den Letten Ernests Gulbis aus dem Turnier. Der Weltranglistendritte schien nach 2:1-Satzführung zu Beginn des vierten Satzes klar auf Kurs zu sein, brach dann aber völlig ein und gab zehn Spiele in Folge ab! Am Ende fehlte dem Hamburger, der ja erst gestern sein Match gegen Taylor Fritz beenden konnte merklich die Kraft. Ernests Gulbis steht unterdessen nach einer beherzten und spielerisch durchaus überzeugenden Leistung erstmals im Achtelfinale von Wimbledon!
    20:10
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 6:0
    Game, set and match Ernests Gulbis! Gleich der erste Matchball sitzt, Zverevs Rückhandreturn fliegt weit ins Aus.
    20:09
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 5:0
    Ernests Gulbis steht kurz davor, Geschichte zu schreiben. Da seine Landsfrau Jelena Ostapenko heute bereits gewonnen hat, könnten erstmals in der Historie zwei Profis aus Lettland im Achtelfinale von Wimbledon stehen. Und Gulbis nähert sich seinem Ziel unaufhaltsam. 30:0!
    20:07
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 5:0
    Das Ding ist durch! Zverev bewegt sich kaum noch und scheint nicht mehr an eine Wende zu glauben. Gulbis zaubert unterdessen weiter und erhöht auf 5:0.
    20:03
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 4:0
    Ass Nummer 16 kommt dann auch wieder zu einem nicht ganz ungünstigen Zeitpunkt für den Letten und wenig später ist das 4:0 amtlich.
    20:02
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 3:0
    Kann Sascha Zverev sich nochmal irgendwie zurück fighten in diese Partie? Einen müden Eindruck macht der Hamburger eigentlich nicht, aber es fehlt einfach die gewohnte Power in den Schlägen. Gulbis stellt auf 30:15.
    20:00
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 3:0
    Jetzt kommt alles zusammen! Bei Zverev geht kaum noch was und Gulbis spielt plötzlich Tennis von einem anderen Stern! Der Lette gräbt einen Angriffsball Zverevs gerade noch aus und dreht irgendwie eine Rückhand longline zum Breakball ins Feld. Den verwandelt er auch gleich per Smash und steht mit dem Doppelbreak kurz vor dem Sieg.
    19:58
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 2:0
    Alexander Zverev muss sich jetzt schleunigst etwas einfallen lassen, wenn er in diesem Match bleiben will. Vor allem muss er erstmal seinen Aufschlag halten, steht nach je einem vermeidbaren Fehler auf der Vor- und Rückhand bei 15:30 schon wieder unter Druck.
    19:55
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 2:0
    Ernests Gulbis ist jetzt obenauf! Der Lette mobilisiert nochmal seine letzten Kräfte und serviert sich souverän durch sein erstes Aufschlagspiel. Zu Null packt Gulbis das Game ein und erhöht auf 2:0.
    19:54
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 1:0
    Wenn es läuft, dann läuft es. Gulbis rettet sich mit einem Mondball, der gerade noch genau auf die Linie klatscht. Zverevs Vorhand segelt dann ein paar Zentimeter dahinter! Der Deutsche gibt seinen Aufschlag gleich zu Beginn des fünften Satzes ab!
    19:52
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3 ; 0:0
    Jetzt ist Ernests Gulbis plötzlich obenauf! Der 29-Jährige haut jetzt alles rein und zaubert aus der Not einen Rückhandpassierball cross über das Netz. 15:30!
    19:51
    Satzfazit
    Drei Stunden sind rum auf dem Court No. 1 und wir gehen in einen entscheidenden fünften Satz! Nach dem umgebogenen dritten Durchgang war Alexander Zverev hier eigentlich klar am Drücker und bis zum 3:2 in Satz vier der klar bessere Mann. Dann aber ließ der Hamburger aus irgendeinem Grund die Zügel schleifen und holte seinen lettischen Gegner zurück ins Match. Gulbis fand seine Sicherheit und seine Spielfreude wieder und konnte sich den Satz letztlich verdient mit 6:3 holen.
    19:49
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 6:3
    Gleich den ersten Satzball kann Ernests Gulbis verwandeln! Der Lette spielt einen langen Slice ins Feld und Zverev haut seine Rückhand klar ins Netz.
    19:48
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 5:3
    Diesmal will der 29-Jährige sich den Satz nicht mehr aus der Hand nehmen lassen. Ein Rückhandfehler Zverevs bringt Gulbis das 30:0, eine starke Rückhand longline drei Satzbälle!
    19:46
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 5:3
    Genau wie im Satz zuvor serviert Ernests Gulbis bei 5:3 zum Satzgewinn. Zieht der Lette das Ding diesmal durch oder kann sich Sascha Zverev erneut zurückkämpfen? Gulbis eröffnet mit einem Ass.
    19:45
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 5:3
    Jetzt zeigt Zverev sich endlich wieder ein wenig aggressiver und zwingt Gulbis mit guten Grundschlägen zu Fehlern. Zügig hat er sich ein 40:15 erspielt, setzt dann allerdings eine Vorhand mit dem Rahmen neben die Linie. Den zweite Spielball kann Zverev dann aber nutzen und auf 3:5 verkürzen.
    19:41
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 5:2
    Ernests Gulbis serviert sich mit zwei Assen in Folge zum 40:15, bevor Zverev nochmal verkürzen kann. Den zweiten Spielball nutzt der Lette dann aber mit einem guten Service und einer Rückhand longline und bestätigt das Break. da kommt gerade zu wenig vom Deutschen!
    19:38
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 4:2
    Dia anfängliche Dominanz von Sascha Zverev in diesem vierten Durchgang ist komplett verschwunden. Als würde er hier selbst mit dem Rücken zur Wand stehen traut sich der Deutsche plötzlich nichts mehr, spielt die Bälle nur noch rein und macht dabei auch noch Fehler. Gulbis schnappt sich im zweiten Versuch das Break und das Spiel zum 4:2!
    19:36
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 3:2
    Glück für Zverev! Der Hamburger ist eigentlich viel zu passiv und überlässt Gulbis das Spiel. Der setzt dann aber nach der nächsten langen Rallye eine Vorhand cross ins Aus. Einstand!
    19:35
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 3:2
    Zverev patzt dann von der Grundlinie, bevor die beiden sich bei 30:30 den Ballwechsel der Partie liefern. Es geht hin und her, bevor nach 24 Schlägen der Lette das bessere Ende am Netz für sich hat. Breakball!
    19:33
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 3:2
    Beim Aufschlag brennt derzeit überhaupt nichts mehr an für Sascha Zverev! Mit zwei satten ersten Aufschlägen stellt der Deutsche auf 30:0. Gulbis hat dann aber Glück und trifft erst die Netzkante und dann auch noch die Linie. 30:15!
    19:30
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 3:2
    Urplötzlich ist der "alte" Gulbis zurück auf dem Court! Der French-Open-Halbfinalist von 2014 zaubert mal wieder einen unerreichbaren Stopp raus, feuert Ass Nummer zwölf ins Feld und holt sich in Windeseile das 3:2.
    19:27
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 2:2
    Wieder ein ganz souveränes Aufschlagspiel für den Deutschen, der mit dem nächsten harten Ersten durch die Mitte das 2:2 klar macht.
    19:27
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 2:1
    Ernests Gulbis ist jetzt einfach nicht mehr so frisch wie in den ersten Sätzen und das macht es Alex Zverev auch beim Service leichter. der Weltranglistendritte beginnt mit zwei aufeinanderfolgenden Assen und holt sich dann per Servicewinner das 40:0.
    19:24
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 2:1
    Der Aufschlag rettet Ernests Gulbis vorerst! Der 29-Jährige wehrt den Breakball per Servicewinner ab, lässt ein Ass folgen und bucht doch noch das Spiel, als auch Zverevs nächster Return nicht ins Feld findet.
    19:23
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 1:1
    Gulbis schwächelt! Der Lette vergibt auch seinen nächsten Spielball durch seinen siebten Doppelfehler und muss erneut über Einstand. Dort liefern die beiden sich eine sehenswerte Rallye, die Zverev mit einer schicken Vorhand longline für sich entscheidet. Breakball!
    19:21
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 1:1
    Kurios! Der Stuhlschiedsrichter überstimmt einen Ausruf eines Liniensrichters und will Gulbis bei 40:15 ein Ass gewähren. Zverev nimmt aber die Challenge und der Ball war ganz klar aus. Der Deutsche lächelt kurz und schnappt sich die nächsten beiden Punkte zum Einstand!
    19:17
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 1:1
    Bei eigenem Service geht es für Zverev jetzt vor allem darum, Stärke zu demonstrieren und Gulbis klarzumachen, dass für ihn hier heute nichts mehr geht. Und viel imposanter hätte der Deutsche das nicht machen können. Zverev eröffnet per Ass und jagt wenig später eine saubere Rückhand cross zum 40:0 ins Eck. Gleich der erste Spielball sitzt und es steht 1:1.
    19:15
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 1:0
    Ein verpatzter Return des Hamburgers besiegelt dann das 1:0 für Ernests Gulbis.
    19:14
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7 ; 0:0
    Ernests Gulbis eröffnet den vierten Satz und Sascha Zverev wird alles daran setzen, hier wieder ein frühes Break zu schaffen und dem Letten den Wind aus den Segeln zu nehmen. Der Deutsche macht auch den ersten Punkt, Gulbis macht daraus aber blitzschnell ein 40:15.
    19:10
    Satzfazit
    Alexander Zverev stand schon kurz vor dem Verlust des zweiten Satzes und musste einen Satzball abwehren, schnappt sich aber nach einem ganz starken Finish und vier Spielgewinnen in Folge den dritten Durchgang noch mit 7:5! Gegen Ende des Satzes spielte Zverev unter Druck sein allerbestes Tennis, während Ernests Gulbis doch merklich abbaute. Der Lette wirkt angeschlagen und produziert vermeidbare Fehler am Fließband. gehen dem 29-Jährigen nach zwei Fünfsatzmatches vielleicht die Puste aus? Gulbis ist erstmal in die Umkleide verschwunden, gleich gehts in Satz vier!
    19:07
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:7
    Das ist mal ne Ansage! Zverev holt sich die 2:1-Satzführung, aber wie! Zigmal musste sich der Deutsche von den Stopps des Letten nerven lassen und nun holt er sich seinerseits mit einem Rückhandstopp den Satz!
    19:06
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:6
    Zwei Satzbälle für Sascha Zverev! Ernests Gulbis streut seine Grundschläge jetzt immer mehr neben die Linien.
    19:04
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:6
    Eben noch hat Alexander Zverev gegen den Satzverlust serviert, jetzt schlägt er zum Satzgewinn auf! Auch der Deutsche startet allerdings mit einem Doppelfehler, bevor er per Servicewinner auf 15 beide ausgleicht.
    19:04
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:6
    Gulbis baut ab! Der 29-Jährige hat den offenen Court vor sich und ballert eine Rückhand mitten ins Netz! Breakball für Zverev! Und dann serviert der Lette auch noch seinen sechsten Doppelfehler und schenkt Zverev das zweite Break in Folge!
    19:01
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:5
    Jetzt wird es spektakulär! Zverev muss sich ganz lang machen, um einen Stopp des Letten zu erlaufen und schiebt die Kugel gerade noch an Gulbis vorbei. Der macht sich aber noch länger und setzt die Kugel mit letzter Kraft zum Punktgewinn ins Feld. Anschließend folgt ein Ass zum 30:30.
    19:00
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:5
    Das legendäre Momentum ist jetzt natürlich auf der Seite des Hamburgers! Zverev wirkt jetzt in den Grundlinienduellen deutlich sicherer und beschäftigt Gulbis, bis der mal wieder eine Vorhand verschießt. Es folgt das gleich Spiel auf der Rückhand und wir sind bei 0:30!
    18:58
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:5
    Einen Punkt schnappt sich Gulbis noch, dann macht Zverev den Deckel drauf und gleicht aus zum 5:5.
    18:57
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:4
    Ein sicheres Aufschlagspiel würde jetzt gut tun. Und genau danach sieht es für den Deutschen auch aus! Sascha Zverev bringt einige gute erste Aufschläge ins Ziel und sieht die Returns von Ernests Gulbis reihenweise ins Aus fliegen. 40:0!
    18:55
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:4
    Und diesmal holt er sich das Ding! Mit einem platzierten Rückhandreturn kommt Zverev gut in den Ballwechsel, stürmt wenig später ans Netz und macht das Spiel mit dem zweiten Smash zu! Alles wieder in der Reihe, Zverev serviert dennoch nach dem Wechsel gegen den Satzverlust!
    18:53
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Jetzt spitzt es sich hier zu! Zverev bekommt eine Verwarnung, weil er nach Meinung des Schiedsrichters wohl zu laut geflucht hat. Der Deutsche vergibt dann auch prompt die Breakchance, holt sich aber gleich die nächste!
    18:52
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Es ist jetzt ein echter Fight und langsam werden die beine schwerer! Gulbis kommt an einen kurzen Ball Zverevs nicht rechtzeitig heran und haut eine Vorhand cross mitten ins Netz. Nächster Breakball!
    18:50
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Auch den zweiten Breakball wehrt Ernests Gulbis stark ab und holt sich anschließend seinen ersten Satzball. Den allerdings wehrt wiederum Zverev mit einem langen Return an die Linie ab! Einstand!
    18:49
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Zverev vergibt am Netz das 0:40, ist beim nächsten Punkt aber wieder voll zur Stelle und kann sich zwei Breakchancen ergattern! Die erste verpasst der Deutsche haarscharf, als ein Rückhandpassierball an der Netzkante hängenbleibt.
    18:47
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Aber so schnell gibt Sascha Zverev den Satz nicht auf! Der Hamburger macht den ersten Punkt und kann dann sogar das 0:30 verbuchen, als er eine lange Rallye über 22 Schläge für sich entscheidet. Zverev ballt die Faust, da geht noch was!
    18:45
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 5:3
    Unglaublich! Nach fast zwei Stunden bekommt Ernests Gulbis seine erste Breakchance im gesamten Match und kann die sofort nutzen! Der Lette übernimmt gleich die Initiative, hält Zverev unter Druck und punktet mit einer unerreichbaren Vorhand cross zum 5:3!
    18:44
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Zverev antwortet zunächst mit zwei guten ersten Aufschlägen stark und stellt auf 30 beide. Dann allerdings unterläuft dem Deutschen sein vierter Doppelfehler und es gibt tatsächlich die Breakchance für den Letten!
    18:43
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Und jetzt wird eng für Zverev! Gulbis setzt beim Return alles auf eine Karte und trifft zweimal genau die Linie. 0:30!
    18:40
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 4:3
    Und der Lette hat die Nachricht verstanden. Auch Gulbis wird wieder souveräner beim Service und sprintet zum 40:0. Zverev holt sich noch einen Zähler, setzt den nächsten Return aber ins Netz und gerät wieder in Rückstand.
    18:37
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 3:3
    Alexander Zverev lässt sich von den vergebenen Breakchancen und dem mitreißenden Spiel seines Gegners aber mal gar nicht beeindrucken. Der Deutsche cruist auch durch sein drittes Service Game in diesem Satz unaufhaltsam durch und gleicht ohne Punktverlust zum 3:3 aus. das ist natürlich auch eine Nachricht an den Gegner!
    18:34
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 3:2
    Gulbis holt sich wenig später mit seinem neunten Ass seinen zweiten Spielball und knallt dann noch eine unerreichbare Vorhand cross ins Feld. Das Selbstvertrauen des Letten ist riesig. 3:2!
    18:32
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Ist der cool! Ernests Gulbis wehrt alle drei Breakbälle im Stile eines echten Champions ab! Der Lette prescht immer wieder vor und punktet zweimal in Folge per Vorhandvolley.
    18:30
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Aber flink ist er immer noch! Gulbis bringt den nächsten Stopp, Zverev sprintet gleich wieder mit vollem Tempo und setzt eine Rückhand cross ins Eck. Anschließend patzt Gulbis auf der Vorhand und es gibt tatsächlich drei Breakbälle für den Deutschen!
    18:29
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Autsch! Wieder muss Zverev einen Stopp erlaufen, schafft das auch, rutscht aber weg, als er den Ball erfolgreich an Gulbis vorbeischiebt. 0:15, aber der Deutsche scheint sich weh getan zu haben.
    18:28
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 2:2
    Rasentennis vom feinsten! Alexander Zverev lässt nicht den geringsten Zweifel daran, dass er seine Spiele hier absolut dominieren will. Der Deutsche rast mit starken Aufschlägen durch sein Spiel und verbucht ohne Punktverlust das 2:2.
    18:25
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 2:1
    Stark! Gulbis bleibt beim Service weiter cool und fährt sein Spiel mit begeisterndem Tennis sicher nach Hause. 2:1!
    18:24
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 1:1
    Jetzt dreht Zverev den Spieß mal um! Mit einem langen Return schiebt er Gulbis nach hinten und packt dann selbst mal einen Stopp aus. Das lässt der Lette natürlich nicht auf sich sitzen und schlägt mit derselben Waffe zurück. Unglaublich!
    18:21
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 1:1
    Auch Zverev eröffnet souverän! Der deutsche Youngster serviert sich zügig zu einem 40:15 und und bucht das 1:1 als eine Vorhand des Letten hinter der Grundlinie landet.
    18:18
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 1:0
    Diesmal lässt der Lette im ersten Spiel nichts anbrennen. Mit dem neunten Ass macht Gulbis zwei Spielbälle klar und der nächste ansatzlose Rückhandstopp bringt das 1:0.
    18:17
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6 ; 0:0
    Irgendwann könnte natürlich auch die Kraft eine Rolle spielen. Die Frage ist nur, wer dann einen Vorteil hätte. Gulbis musste schon zweimal über fünf Sätze gehen. Zverev nur einmal, war dafür aber gestern noch im Einsatz. Zunächst präsentieren sich beide auf jeden Fall weiter topfit, hauen sich die Kugeln ordentlich um die Ohren und teilen sich die ersten beiden Punkte.
    18:15
    Satzfazit
    Ein ganz frühes Break im ersten Spiel des zweiten Satzes beschert Alexander Zverev in dieser Drittrundenpartie den Ausgleich! Der Hamburger zeigte sich beim Service noch einmal verbessert, ließ keinen einzigen Breakball zu und marschierte so sicher zum Satzgewinn. Ernests Gulbis ist allerdings weiter ein gefährlicher Gegner und macht dem Deutschen mit seinem variantenreichen Spiel das Leben immer noch schwer. Das wird noch ein harter Gang für die Nummer drei der Welt!
    18:12
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:6
    Auch der dritte Punkt geht an Zverev und wir haben drei Satzbälle für den Deutschen! Nummer eins wehrt Gulbis, natürlich per Stopp, stark ab. Zverev bleibt aber ganz gelassen, setzt den nächsten harten Aufschlag an die Linie und gleicht nach Sätzen aus.
    18:11
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:5
    Gulbis will nochmal Druck machen, feuert eine Rückhand cross zum Auftakt aber an die Netzkante. Auch in den nächsten Ballwechsel kommt der 29-Jährige gut rein, patzt dann aber auf der Vorhand. 30:0!
    18:09
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 4:5
    Der Lette zieht den Kopf nochmal aus der Schlinge. Gulbis gleicht mit dem nächsten erfolgreichen Stopp aus und holt sich dann mit einer cleveren Vorhand gegen die Laufrichtung Zverevs den Spielball, den er auch umgehend verwandelt. Nach dem Wechsel hat es Sascha Zverev dann bei eigenem Aufschlag selbst in der Hand.
    18:07
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 3:5
    Kann Zverev sich den Satz vielleicht jetzt schon sichern? Deutschlands Nummer eins schnuppert bei 15:30 am nächsten Break, da Ernests Gulbis sicher einen Doppelfehler zum 15:30 leistet.
    18:05
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 3:5
    Erstmals in diesem zweiten Satz wird es für Zverev eng bei eigenem Aufschlag! Der Hamburger trifft eine Rückhand unglücklich mit dem Rahmen und muss das 30:30 hinnehmen. Ein Serviewinner und eine sichere Vorhand longline sorgen aber für klare Verhältnisse und für das 5:3.
    18:01
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 3:4
    Gulbis beginnt mit einem Fehler auf der Rückhand, dreht das Game aber mit zwei Assen zu seinen Gunsten und bekommt zwei Spielbälle, als Zverev wieder keine gute Antwort auf einen Stopp hat. Gleich der erste Spielball sitzt und Gulbis rückt wieder ran.
    17:59
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 2:4
    Der nächste erste Aufschlag donnert mit 208 km/h ins Feld, der Return von Gulbis fliegt klar ins Aus und das 4:2 für den Deutschen ist amtlich.
    17:58
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 2:3
    Vor diesem sechsten Spiel des zweiten Satzes haben beide Spieler in diesem Match exakt 50 Punkte erzielt. Das zeigt, wie ausgeglichen diese Partie ist. Zverev muss beim Service dann mal wieder einen Punkt abgeben, weil er zu spät an einer Rückhand dran ist, holt sich anschließend aber schnell zwei Spielbälle.
    17:55
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 2:3
    Auch Ernests Gulbis hat nach dem Break schnell zu seinem dominanten Service zurückgefunden. Der Lette schlägt vor allem sehr variantenreich auf und verbucht mit einem platzierten Slice durch die Mitte sein sechstes Ass!
    17:52
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 1:3
    Alexander Zverev macht beim eigenen Service jetzt eine bärenstarke Figur! Der Weltranglistendritte trifft fast jeden ersten Aufschlag, macht mit Ass Nummer drei das 30:0 und kann auch seinen zweiten Doppelfehler locker verschmerzen, da Ass Nummer vier gleich folgt. 3:1 Zverev!
    17:49
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 1:2
    Anschließend ist dann auch Ernests Gulbis beim Aufschlag wieder souverän, kann sich zügig ein 40:15 erarbeiten und verkürzt dann mit dem nächsten erfolgreichen Rückhandstopp auf 1:2.
    17:46
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 0:2
    Das sieht gut aus! Sascha Zverev bestätigt das Break auf ganz souveräne Art und Weise. Der 21-Jährige bringt etliche gute Aufschläge ins Feld und packt das Spiel zu Null ein!
    17:44
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 0:1
    Auch die zweite Breakchance sitzt nicht, dafür aber die dritte! Zverev hält die Kugel nur im Spiel und schreit dann ein lautes "Come on" heraus, als eine Vorhand von Gulbis ins Aus fliegt! Der Hamburger startet perfekt mit dem Break!
    17:41
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 0:0
    Es gibt die Breakchance! Gulbis wehrt diese allerdings mit einem platzierten Aufschlag nach außen und einem feinen Vorhandvolley stark ab. Dann aber unterläuft dem Letten der nächste Doppelfehler und es gibt die nächste Breakmöglichkeit!
    17:40
    Gulbis - Zverev 7:6 ; 0:0
    Kann Alexander Zverev jetzt zu Beginn des zweiten Satzes mal ein Zeichen setzen? Der Deutsche holt sch bei Aufschlag Gulbis schnell ein 0:30, bevor dieser sich auf 30 beide herankämpft. Gibts die Breakchance?
    17:39
    Satzfazit
    Alexander Zverev verliert den ersten Satz gegen Ernests Gulbis im Tiebreak! Der Lette erwischt bisher einen ganz starken Tag und entnervt Sascha Zverev vor allem mit seinen guten Stopps immer wieder. Bis zum Tiebreak hatten beide Spieler ihre Service Games gut im Griff, dann schaltete Gulbis einen Gang hoch und Zverev konnte nicht folgen.
    17:35
    Gulbis - Zverev 7:6 (7:2)
    Bezeichnend! Zverev kriegt den Punkt nicht zu und ein Notlob von Gulbis klatscht auf die Linie! Der Lette schnappt sich Satz eins!
    17:35
    Gulbis - Zverev 6:6 (6:2)
    Dem Letten gelingt alles! Gulbis spielt jeden zweiten Ball perfekt an die Linie und raubt Zverev den letzten Nerv! Der Deutsche reagiert mit einem Doppelfehler und wir haben vier Satzbälle!
    17:33
    Gulbis - Zverev 6:6 (4:2)
    Wieder leistet sich der Deutsche bei eigenem Aufschlag einen leichten Fehler und gerät in Rückstand. Gulbis packt einen weiteren feinen Stopp obendrauf und geht mit einer 4:2-Führung zum Seitenwechsel.
    17:32
    Gulbis - Zverev 6:6 (2:1)
    Autsch! Zverev gibt gleich seinen ersten Aufschlag ab! Der Hamburger erläuft einen Stopp von Gulbis zwar locker, spielt die Filzkugel dann aber unnötig hinter die Linie! Gulbis patzt bei 2:0 allerdings ebenfalls auf der Rückhand und nach drei Punkten ist dann doch alles in der reihe.
    17:30
    Gulbis - Zverev 6:6
    Es folgt ein weiterer guter Erster des Letten und Alexander Zverev eröffnet gleich den Tiebreak des ersten Satzes.
    17:30
    Gulbis - Zverev 5:6
    Wir steuern schnurstracks auf den Tiebreak zu! Gulbis serviert erneut sehr stabil und stellt schnell auf 40:0, bevor eine zu lang geratene Rückhand Zverev zumindest einen Punkt beschert.
    17:26
    Gulbis - Zverev 5:6
    Andere Seite, gleiches Spiel: Zverev macht mit einer guten Rückhand cross schnell das 30:0, packt noch eine starke Vorhand inside-out obendrauf und macht das Spiel erneut zu Null zu.
    17:25
    Gulbis - Zverev 5:5
    Jetzt geben die beiden es sich richtig beim Aufschlag. Gulbis hämmert einen krachenden Ersten nach dem anderen in den Court und stellt mit Hilfe seines vierten Asses auf 5:5.
    17:22
    Gulbis - Zverev 4:5
    Alexander Zverev macht es anschließend gleich noch eine Nummer souveräner. Der Weltranglistendritte eröffnet mit seinem zweiten Ass und bringt sein Spiel ohne Punktverlust ins Ziel. 5:4!
    17:20
    Gulbis - Zverev 4:4
    Da ist nicht viel zu holen für den Hamburger. Ernests Gulbis marschiert locker und zügig durch sein nächstes Service Game und holt sich zu 15 das Spiel zum 4:4.
    17:16
    Gulbis - Zverev 3:4
    man merkt Ernests Gulbis förmlich an, dass der hier richtig Bock hat, mal wieder für eine Überraschung zu sorgen. Kaum lässt Zverev die Zügel etwas locker, ist der 29-Jährige da und attackiert. Zverev muss dann auch mal über 30:30, findet aber im rechten Moment seinen ersten Aufschlag und geht wieder in Front.
    17:12
    Gulbis - Zverev 3:3
    Stark, wie cool der Lette hier unter Druck spielt. Gulbis erhöht das Tempo in seinen Grundschlägen und punktet mit einer sehenswerten Rückhand cross zum 30 beide. Beim Spielball lockt der Lette Zverev dann mit einem Stoppball nach vorne und punktet anschließend ins offene Feld zum 3:3.
    17:10
    Gulbis - Zverev 2:3
    Geht da was in Sachen Breakchance? Ernests Gulbis eröffnet sein Aufschlagspiel mit seinem bereits dritten Doppelfehler und bekommt dann einen Return so vor die Füße gedonnert, dass er diesen nicht verarbeiten kann. 0:30!
    17:07
    Gulbis - Zverev 2:3
    Gulbis verteidigt sich ganz ordentlich und kann einen Spielball Zverevs abwehren, bekommt den nächsten harten ersten Aufschlag des 21-Jährigen aber nicht ins Feld returniert.
    17:06
    Gulbis - Zverev 2:2
    Allzu viel Spielraum darf Zverev seinem Gegner nicht geben, sonst kann das hier schnell ungemütlich werden. Kaum wird der Hamburger zu kurz, feuert Gulbis eine Rückhand cross zum Punktgewinn ins Eck. Nach einer weiteren langen Rückhand des Letten ruft Zverev dann mal das Hawkeye zur Hilfe und kann so auf 30:15 stellen.
    17:03
    Gulbis - Zverev 2:2
    Als der Lette anschließend eine Rückhand longline ins Aus feuert, gibt es den ersten Breakball für Alex Zverev! Den wehrt Gulbis allerdings ganz cool mit einem couragierten Netzangriff und einem sicheren Vorhandvolley ab und marschiert dann auch gleich durch zum Spielgewinn.
    17:01
    Gulbis - Zverev 1:2
    Auch Gulbis startet wieder gut in sein Service Game und macht die ersten beiden Punkte, bevor Zverev besser reinkommt und eine erste längere Rallye für sich verbucht. Der Lette legt dann seinen zweiten Doppelfehler obendrauf und muss über 30:30 gehen.
    16:58
    Gulbis - Zverev 1:2
    Beim Return hat Ernests Gulbis bis dato noch gar nichts zu melden. Der 29-Jährige kann sich noch nicht auf das hohe Tempo in Zverevs Service einstellen und bekommt nur einen Return gut ins Feld. Den Rest verbucht der Deutsche souverän für sich und legt wieder vor.
    16:55
    Gulbis - Zverev 1:1
    Zverev kann sich dann mit einem starken Rückhandblock sogar auf 30 beide herankämpfen, doch Gulbis schnappt sich anschließend den Spielball und stellt dann mit seinem ersten Ass auf 1:1.
    16:54
    Gulbis - Zverev 0:1
    Auch Ernests Gulbis lässt es gleich zu Beginn ordentlich krachen und feuert zwei Erste mit bis zu 210 km/h ins Feld. Sascha Zverev kann seine Returns noch nicht ins Feld bringen, verkürzt aber zumindest auf 30:15 als der Lette sich einen ersten Doppelfehler leistet.
    16:52
    Gulbis - Zverev 0:1
    Das lässt sich doch gut an! Zverev hämmert gleich mal sein erstes Ass ins Feld und hat wenig später drei Spielbälle. Dann setzt der Deutsche auch gleich noch seine gefürchtete Rückhand longline perfekt ins Eck und holt sich eindrucksvoll dieses erste Spiel.
    16:50
    Gulbis - Zverev 0:0
    Auf gehts! Alexander Zverev darf zuerst servieren und kann den ersten Zähler nach einem Returnfehler von Ernests Gulbis für sich verbuchen.
    16:44
    Gleich gehts los!
    Wer holt sich das Ticket für die zweite Woche und wer darf heute noch die Heimreise antreten? Alexander Zverev und Ernests Gulbis haben bereits mit dem Einschlagen begonnen und in wenigen Augenblicken geht es los auf dem Court No. 1!
    16:35
    Zverev muss dominant auftreten
    Auch wenn Ernests Gulbis sicher deutlich mehr kann, als seine aktuelle Position im Ranking aussagt, geht Alexander Zverev als klarer Favorit in die Partie. Der Weltranglistendritte hat allemal das Spiel, um seine Gegner auf Rasen zu beherrschen. Für den Deutschen wird es darauf ankommen, von Beginn an die Initiative zu übernehmen und so dominant aufzutreten, wie in der ersten Runde und den letzten beiden Sätzen am Vortag.
    16:28
    Gulbis lässt aufhorchen
    Vor vier Jahren hatte Ernests Gulbis den Sprung in die Top Ten geschafft. Mittlerweile findet sich der lettische Lebemann nach einigen Verletzungen, Eskapaden und schwankenden Leistungen auf Platz 138 der Welt wieder und musste hier in Wimbledon gar durch die Qualifikation. Dass er das Spielen nicht verlernt hat, bewies der 29-Jährige dann mit zwei Fünfsatzsiegen über den britischen Youngster Jay Clarke und den gesetzten Bosnier Damir Dzumhur. Gulbis zeigte allerdings auch, dass er weiterhin immer für einen Skandal gut ist und wurde nach seiner ersten Partie zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.500 Pfund verdonnert, nachdem er sich gegenüber Ballkindern, Schiedsrichter und Zuschauern mehrmals im Ton vergriffen hatte.
    16:16
    Zverev findet gute Lösungen
    Wie Zverev das Match nach Wiederaufnahme beherrschte und sich die letzten beiden Durchgänge mit 6:1 und 6:2 sicherte, war schon beeindruckend. "Das ist der große Fortschritt zu früher – ich gerate bei Satzrückstand nicht mehr in Panik, sondern versuche, Lösungen zu finden", gab sich der 21-Jährige anschließend zufrieden. Lösungen wird Zverev auch gleich gegen seinen guten Bekannten Ernests Gulbis brauchen, um zum zweiten Mal in Folge ins Achtelfinale von Wimbledon einzuziehen. "Ich kenne ihn gut, wünsche ihm nur das Beste. Aber morgen werde ich ihm nichts schenken", stellte der Deutsche im Vorfeld der Partie klar.
    16:07
    Letzter Deutscher im Feld
    Die Dunkelheit kam am Donnerstag genau zur rechten Zeit für Alexander Zverev. Gestern zeigte sich der Hamburger wie verwandelt und drehte den 1:2-Satzrückstand gegen Taylor Fritz noch in einen letztlich souveränen Sieg. Zum fünften Mal in Folge ging Zverev damit aus einem Fünfsatzmatch als Sieger hervor und ist nun der letzte verbliebene Deutsche im Herrenfeld. Mit Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard-Struff hatten sich die letzten beiden Davis-Cup-Kollegen gestern verabschiedet.
    16:05
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum Samstag in Wimbledon! Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev ist nach der erfolgreichen Fortsetzung seiner Zweitrundenpartie gestern schon wieder im Einsatz. Der 21-Jährige kämpft auf dem Court No. 1 gleich gegen den Letten Ernests Gulbis ums Achtelfinale.

    Aktuelle Spiele

    11.07.2018 16:50
    Juan Martin Del Potro
    J. M. Del Potro
    Del
    Argentinien
    2
    5
    7
    6
    4
    4
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    3
    7
    6
    4
    6
    6
    11.07.2018 18:35
    Milos Raonic
    M. Raonic
    Rao
    Kanada
    1
    7
    6
    4
    3
    USA
    Isn
    J. Isner
    John Isner
    3
    6
    7
    6
    6
    13.07.2018 14:00
    Kevin Anderson
    K. Anderson
    And
    Südafrika
    3
    7
    6
    6
    6
    26
    USA
    Isn
    J. Isner
    John Isner
    2
    6
    7
    7
    4
    24
    14.07.2018 14:00
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    3
    6
    3
    7
    3
    10
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    2
    4
    6
    6
    6
    8
    15.07.2018 15:00
    Kevin Anderson
    K. Anderson
    And
    Südafrika
    0
    2
    2
    6
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    3
    6
    6
    7

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković9.720
    2SpanienRafael Nadal9.395
    3SchweizRoger Federer7.130
    4ÖsterreichDominic Thiem7.045
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas4.745
    7DeutschlandAlexander Zverev3.885
    8ItalienMatteo Berrettini2.860
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10BelgienDavid Goffin2.555