0 °C
Funke Medien NRW
Mehr
    Achtelfinale
    05.06.2017 14:45
    Beendet
    Schweiz
    S. Wawrinka
    3
    7
    7
    6
    Frankreich
    G. Monfils
    0
    5
    6
    2

    Liveticker

    17:59
    Fazit
    Stan Wawrinka steht erneut im Viertelfinale der French Open! Der Champion von 2015 besiegte den Franzosen Gaël Monfils mit in einem teils hochklassigen Match 7:5, 7:6 und 6:2. Vor allem die ersten beiden Durchgänge waren hart umkämpft. Monfils war phasenweise gar der bessere Mann, konnte aber einfach seine Chancen nicht konsequent genug nutzen und musste sich letztlich der Klasse und der Erfahrung seines Gegenübers beugen. Im dritten Satz hatte der Schweizer dann leichtes Spiel und konnte nach zwei Stunden und 42 Minuten seinen dritten Matchball verwandeln. In der Runde der letzten acht trifft Wawrinka übermorgen auf den Kroaten Marin Cilic, der heute von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners Kevin Anderson profitierte. Bis dann!
    17:52
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 6:2
    Game, Set and Match Stan Wawrinka! Diesmal nimmt der Schweizer das Heft selbst in die Hand, setzt eine Rückhand longline ins hinterste Eck und macht den Erfolg perfekt.
    17:51
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 5:2
    Monfils hat doch nochmal seinen Kampfgeist entdeckt und wehrt zunächst beide Matchbälle ab! Doch Wawrinka organisiert sich umgehend den nächsten.
    17:49
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 5:2
    Zwei Stunden und 40 Minuten sind gespielt und es gibt zwei Matchbälle für Stanislas Wawrinka!
    17:48
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 5:2
    Stan Wawrinka servier zum Matchgewinn! Der Schweizer macht mit einem guten Aufschlag und einer Vorhand longline den ersten Punkt und ist nur noch drei Schritte vom Viertelfinale entfernt.
    17:47
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 5:2
    Ähnlich wie Monfils zuvor macht jetzt auch Wawrinka selbst beim Return kaum Anstalten, das Spiel gewinnen zu wollen. Der Schweizer ist mit den Gedanken wohl schon bei seinem nächsten Aufschlagspiel und lässt das 2:5 geschehen.
    17:45
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 5:1
    Ohne Punktverlust fährt Wawrinka sein Spiel ein und steht ganz kurz vor dem Einzug in die nächste Runde.
    17:44
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 4:1
    Stan Wawrinka hat im Moment überhaupt keine Probleme, seinen Stiefel hier runterzuspielen und holt sich mit einem Ass nach außen das 40:0.
    17:42
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 4:1
    Die Luft ist raus beim "Sliderman"! Gaël Monfils gibt sein Aufschlagspiel ohne große Gegenwehr zu Null ab und läuft nun einem 1:4-Rückstand hinterher. Jetzt muss schon ein kleines Wunder her für die Nummer 15 der Setzliste.
    17:41
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 3:1
    Jetzt wird es eng für Monfils! Wawrinka merkt, dass er den Franzosen jetzt endgültig knacken kann und macht Druck. Monfils unterlaufen drei Fehler in Folge und es gibt drei Breakchancen für den Schweizer.
    17:39
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 3:1
    Chance vertan! Nach einem schwachen Volleystopp des Schweizers hat Monfils die Riesenchance zum Passierball, spielt Wawrinka aber in den Schläger un der macht den Einstand klar. Sichtlich demoralisiert gibt Monfils auch die nächsten beiden Punkte ab und es steht nun 3:1 für den Schweizer!
    17:37
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 2:1
    Monfils kämpft! Der Franzose packt ansatzlos eine Vorhandpeitsche aus und holt sich das 30:40 und damit einen Breakball!
    17:36
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 2:1
    Beflügelt vom Break ist "Stan the Man" jetzt sichtbar leichtfüßig unterwegs und hat eine große Sicherheit in seinen Grundschlägen. 30:15.
    17:33
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 2:1
    Und wieder schlägt der Schweizer eiskalt zu! Monfils patzt zum zweiten Mal in Folge mit der Rückhand und gibt dieses Spiel nach 30:15-Führung noch aus der Hand. Wawrinka führt 2:1 mit dem Break!
    17:32
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 1:1
    Jetzt muss der Franzose aufpassen! Erst ermöglicht ein schwacher Stopp von Monfils das 30:30, dann gibt es nach einer verschlagenen Rückhand des Franzosen die Breakchance für Stan Wawrinka!
    17:31
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 1:1
    Monfils startet mit einem Doppelfehler denkbar ungünstig ins dritte Spiel, haut dann aber eine starke Vorhand longline raus und macht anschließend das 30:15.
    17:30
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 1:1
    Stan Wawrinka hat ein wenig mehr Mühe mit seinem ersten Service Game, gleicht aber letztlich auch ohne Probleme zum 1:1 aus.
    17:30
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 1:1
    Stan Wawrinka hat ein wenig mehr Mühe mit seinem ersten Service Game, gleicht aber letztlich auch ohne Probleme zum 1:1 aus.
    17:28
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 0:1
    Der Start in den dritten Durchgang ist dem Franzosen schon mal gelungen. Monfils organisiert sich schnell zwei Spielbälle und macht dann mit einer lockeren Rückhand gegen die Laufrichtung Wawrinkas das 1:0 klar.
    17:25
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7) ; 0:0
    Stan Wawrinka holt sich in einem umkämpften Tie-Break auch den zweiten Satz gegen seinen Kumpel Gaël Monfils und steuert damit ganz klar auf das Viertelfinale der French Open zu. Der größte Unterschied zwischen den beiden ist die Chancenverwertung. Während der Franzose nur zwei seiner zwölf Breakchancen nutzen konnte, hat Wawrinka drei von fünf verwertet. Jetzt wird es natürlich ganz schwer für Monfils, das Ding hier noch zu drehen.
    17:21
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 7:6 (9:7)
    Wahnsinn! Drama pur beim Satzball! Zunächst spielt Monfils zweimal auf die Linie, dann rückt Wawrinka aus dem Nichts vor ans Netz, spielt Monfils zunächst noch in den Schläger und setzt dann einen guten Vorhandvolley kurz ins Feld. Monfils streckt sich vergebens und der zweite Satz geht an den Schweizer!
    17:19
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (8:7)
    Monfils kann sich unter Druck zunächst auf seinen ersten Aufschlag verlassen und verbucht sofort das 7:7. Dann aber landet der erste knapp neben der Linie, Wawrinka diktiert den Punkt und macht mit einer unerreichbaren Vorhand cross den nächsten Satzball klar.
    17:18
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (7:6)
    Nächster Satzball für Stan Wawrinka!
    17:17
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (6:6)
    Es geht weiter! Eine Vorhand es Schweizers knallt an die Netzkante und springt von dort zurück in seine Hälfte! Bei 6:6 werden also doch noch ein zweites Mal die Seiten gewechselt. Die Spannung ist geradezu greifbar!
    17:15
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (6:5)
    Noch ist das Ding nicht durch! Monfils hält ebenfalls beide Aufschläge und verkürzt auf 5:6. Nun hat es Wawrinka bei eigenem Aufschlag selbst in der Hand.
    17:14
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (6:3)
    Diesmal hält der Schweizer das Mini-Break fest und bringt beide Aufschläge durch! Eine gut platzierte Rückhand cross bringt der Nummer drei ebenso viele Satzbälle.
    17:13
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (4:3)
    Spektakulär! Monfils spielt plötzlich Serve & Volley, muss aber nach zwei mittelmäßigen Volleys zurückweichen. Dafür rückt dann Wawrinka vor und punktet mit einem Vorhandsmash zum 4:3.
    17:11
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (3:3)
    Beim Stande von 3:3 werden die Seiten gewechselt.
    17:11
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (3:2)
    Monfils hat anschließend die Chance, Wawrinka am Netz zu passieren, setzt seine Vorhand aber diesmal deutlicher ins Aus. Doch auch Wawrinka bleibt nicht fehlerfrei, verzieht eine Rückhand und gibt das Mini-Break wieder aus der Hand.
    17:09
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6 (2:1)
    Monfils diskutiert lange mit Stuhlschiedsrichter Keothavong,da er eine Vorhand noch auf der Linie gesehen hat. Doch es hilft nichts. Das erste Minibreak geht an den Schweizer.
    17:07
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6
    Die beiden spielen jetzt Tennis auf höchstem Niveau und hauen sich die Bälle nur so um die Ohren. Wawrinka hat den längeren Atem und macht mit einer guten Rückhand cross den ersten Punkt.
    17:06
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:6
    Es geht in den Tie-Break! Wawrinkas Rückhand-Slice segelt knapp neben die Linie und das 6:6 erscheint auf der Anzeigetafel. Der Schweizer darf den Tie-Break beginnen.
    17:04
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:5
    Es gibt den Spielball für den Franzosen und das war auch wichtig für ihn. Denn anschließend unterläuft Monfils ein Doppelfehler, der sonst das Ende des Satzes bedeutet hätte. Es geht erneut über Einstand.
    17:03
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:5
    Wawrinka ist jetzt hellwach und will diesen zweiten Satz! Nach einem schwachen kurzen Ball von Monfils macht der Schweizer mit der Rückhand longline das 15:30! Der Franzose kontert und gleicht zum 30:30 aus. Gibts Spielball oder Satzball?
    17:00
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 6:5
    Mit Glück und Geschick rettet Stan Wawrinka auch das elfte Spiel des Satzes ins Ziel. Erst hilft dem Schweizer ein Rahmentreffer, dann kommen ihm zwei Fehler von Monfils entgegen. Letztlich besiegelt dann eine knapp ins Aus gechippte Rückhand des Franzosen das 6:5.
    16:57
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 5:5
    Stan Wawrinka ist der erste, der mal wieder einen Punkt bei eigenem Service abgibt. Und dann gleich zwei! Nach einer verschlagenen Rückhand und einem Vorhandfehler steht es 0:30 und das Publikum merkt, dass ihr Mann dem Satzball ganz nahe ist.
    16:55
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 5:5
    In den letzten Minuten sieht das hier ein bisschen aus wie Rasentennis. Aufschlag, Punkt, Spiel zu Null. Monfils macht erneut vier Punkte in Folge und gleicht aus zum 5:5.
    16:52
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 5:4
    Wawrinka will Monfils in nichts nachstehen und gibt sich seinerseits gar keine Blöße beim Aufschlag. Zu null geht das Spiel an den Schweizer, der nun mit 5:4 vorne liegt. Monfils serviert nach dem Seitenwechsel gegen den Satzverlust.
    16:51
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 4:4
    Zweimal müht sich der schnelle Gaël Monfils noch, die Vorhandbälle Wawrinkas zu erreichen, doch beim dritten kann auch der flinke Franzose nur hinterherschauen. Neben der Linie schlägt die Filzkugel ein und es steht 30:0.
    16:50
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 4:4
    Die kurze Pause hat dem Franzosen ganz offenbar auch gut getan. Ganz souverän holt sich Monfils sein Spiel ohne einen einzigen Punkt abzugeben und gleicht damit zum 4:4 aus.
    16:45
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 4:3
    Wir haben eine kleine Pause, da Stan Wawrinka sich am Rücken behandeln lässt und ein Medical Timeout nimmt. So hat auch Gaël Monfils ein wenig Zeit, die nächsten vergebenen Breakchancen zu verarbeiten und gleich frisch in sein nächstes Service Game zu starten.
    16:43
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 4:3
    Am Ende ist es wieder der Aufschlag, der den 32-Jährigen rettet. Mit zwei weiteren Geschossen holt sich Stanislas Wawrinka doch noch dieses siebte Spiel des zweiten Durchgangs und geht damit wieder in Führung.
    16:41
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:3
    Es gibt einfach kaum einen Spieler, der unter Druck so gut und aggressiv spielt, wie Stan Wawrinka. Erst wehrt der Schweizer einen Breakball mit einer furiosen Vorhand ab, dann macht er die nächste Möglichkeit mit einem knallharten Aufschlag zunichte. Erneut Einstand!
    16:39
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:3
    Jetzt hat Wawrinka Pech mit der Netzkante, als sein Volley abgefälscht wird und Monfils einen leichten Passierschlag ermöglicht. Wir haben mal wieder einen Breakball für den Franzosen!
    16:37
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:3
    Monfils wehrt zunächst beide Spielbälle des Schweizers ab, doch Wawrinka bleibt hartnäckig und holt sich mit einer starken Vorhand die nächste Chance zum 4:3.
    16:35
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:3
    Die beiden Akteure stacheln sich jetzt gegenseitig zu Höchstleistungen auf. Wawrinka kontert Monfils harte Vorhand mit einem feinen Rückhandstopp und macht dann am Netz das 40:15 klar.
    16:33
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:3
    Ganz starkes Tennis von Gaël Monfils. In der Not packt der 30-Jährige seine besten Schläge aus und holt sich mit vier Punkten in Folge doch noch das 3:3. Das war ein ganz wichtiges Spiel für den Franzosen.
    16:32
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:2
    Wahnsinn, was Monfils da zunächst aus der Bedrängnis für eine knallharte Vorhand longline auspackt und den ersten Breakball abwehrt. Beim zweiten reicht dann ein guter erster Aufschlag und wir gehen mal wieder in die Verlängerung.
    16:30
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:2
    Pech für Monfils! Der "Sliderman" setzt zu einer harten Vorhand cross an, die jedoch von der Netzkante leicht abgelenkt und ins Aus befördert wird. Bei 15:30 läuft der Franzose Gefahr, erneut gebreakt zu werden!
    16:28
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 3:2
    Jetzt haben es die beiden Akteure etwas eiliger in ihren Service Games. Auch Stan Wawrinka bringt sein Spiel ohne Probleme ins Ziel und geht erneut in Führung.Unterdessen haben die Spieler immer noch regelmäßig mit starken Windböen zu kämpfen, die teils für äußerst ungewöhnliche Flugbahnen der Bälle sorgen.
    16:26
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 2:2
    Das ging fix! Monfils holt sich mit einem glatten Ass durch die Mitte das 40:0 und macht anschließend mit einem sicheren Schmetterball das 2:2 klar.
    16:21
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 2:1
    Ein guter erster Aufschlag rettet Stan Wawrinka vorerst ins Etappenziel. Der Schweizer führt mit 2:1.
    16:19
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 1:1
    Im dritten Spiel des Satzes entwickelt sich ein harter Fight, in dem beide bei 30:30 mehrere Chancen haben, bevor Wawrinka sich den Spielball holen kann. Monfils kämpft ich aber zurück und kann nach einem Rückhandfehler des Schweizers auf Einstand stellen.
    16:15
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 1:1
    Ungefähr anderthalb Minuten hatte die Führung des Franzosen Bestand. Stan Wawrinka holt sich zu Null das Break zurück und darf nun bei 1:1 wieder servieren. Das wird dem Franzosen nicht gerade Selbstvertrauen geben.
    16:14
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 0:1
    Es sieht nicht so aus! Wawrinka kann sich die ersten beiden Punkte holen und erwischt Monfils dann kalt mit einer Rückhand longline. Es gibt sofort drei Möglichkeiten zum Re-Break!
    16:13
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 0:1
    Doch noch die frühe Break-Führung für den Franzosen! Wawrinka trifft erneut einen Ball nur mit dem Rahmen und sieht diesen dann ins Aus segeln. Monfils liegt also wieder mit dem Break vorne. Mal sehen, ob er den Vorteil diesmal etwas länger halten kann.
    16:11
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 0:0
    Der zweite Durchgang startet wie der erste, mit einer Breakchance für Gaël Monfils. Doch auch das Resultat ist zunächst das gleiche. Wawrinka wehrt den Breakball mit einem beherzten Netzangriff und einem platzierten Vorhandvolley ab.
    16:07
    Wawrinka - Monfils 7:5 ; 0:0
    Stan Wawrinka holt sich einen dramatischen und abwechslungsreichen ersten Satz gegen Gaël Monfils mit 7:5! Der Schweizer lag zunächst mit einem Break hinten, konnte sich aber zurückkämpfen und gegen einen sehr schwankend agierenden Franzosen letztlich seinen ersten Satzball nutzen. Monfils hatte kurzzeitig Probleme mit seinem Knie, hat sich in der Satzpause aber nicht behandeln lassen. Weiter gehts!
    16:05
    Wawrinka - Monfils 7:5
    Und das ist nun noch bitterer für Monfils! Erst gewährt der Franzose Wawrinka mit einem leichten Fehler den ersten Satzball und dann serviert er auch noch seinen ersten Doppelfehler und gibt den Satz auf die denkbar unschönste Weise ab.
    16:04
    Wawrinka - Monfils 6:5
    Bitter für Wawrinka! Der Champion von 2015 ist auf dem besten Wege zu zwei Satzbällen, als ein Notball von Monfils kaum noch hochspringt und dem Franzosen das 30:30 rettet.
    16:02
    Wawrinka - Monfils 6:5
    Wawrinka ist jetzt voll da und will diesen Satz zumachen! Mit einer knallharten Vorhand cross startet der Schweizer ins Spiel und holt sich den ersten Punkt. Doch Monfils hält dagegen, entscheidet eine lange Rallye für sich und stellt auf 15:15.
    15:59
    Wawrinka - Monfils 6:5
    Über Umwege geht das Spiel dann doch an den Schweizer. Nach einem guten ersten Aufschlag durch die Mitte macht eine Vorhand longline die nötige Arbeit zum 6:5 für Stan Wawrinka.
    15:57
    Wawrinka - Monfils 5:5
    Einen Spielball kann der Franzose mit spektakulärem Tennis abwehren, zwei Stück vergibt Wawrinka völlig ohne Not. Was eben noch ganz klar aussah, ist jetzt doch wieder ganz schön eng. Es geht über Einstand!
    15:55
    Wawrinka - Monfils 5:5
    Allzu schlimm scheint es um das Knie des 30-Jährigen dann doch nicht bestellt zu sein. Monfils flitzt und grätscht über den Court, als wäre nichts gewesen. Geholfen hat es dem Franzosen aber bisher nichts und Wawrinka hat bei 40:0 die nächsten drei Spielbälle.
    15:53
    Wawrinka - Monfils 5:5
    Zumindest zum 5:5 hat es erstmal noch gereicht für Gaël Monfils! Der Franzose profitiert von zwei vermeidbaren Fehlern Wawrinkas und kann damit in diesem ersten Durchgang wieder ausgleichen.
    15:52
    Wawrinka - Monfils 5:4
    Das sieht alles nicht mehr rund aus beim "Sliderman". Monfils bewegt sich nicht gut, kommt häufig zu spät und trifft die Bälle zu tief. Das Publikum merkt, dass der Franzose jetzt Unterstützung braucht und peitscht ihn nach vorne zum 30:15.
    15:49
    Wawrinka - Monfils 5:4
    Monfils hatte den letzten Punkt sogar abgeschenkt, ohne sich zu bemühen, den Ball zu erreichen. Man kann dem Franzosen nur wünschen, dass sein Knie, das schon im Vorfeld dieses Turniers Probleme gemacht hatte, ihm jetzt keinen Strich durch die Rechnung macht.
    15:48
    Wawrinka - Monfils 5:4
    Zumindest im Moment läuft hier alles in Richtung Wawrinka. Gegen einen Gaël Monfils. der ob seines Knies äußerst verunsichert wirkt, holt sich der Schweizer auch die nächsten vier Punkte und geht mit 5:4 in Führung.
    15:46
    Wawrinka - Monfils 4:4
    Da ist das Re-Break für den Schweizer! Allerdings ist das leider auch auf ein Problem bei Monfils zurückzuführen. Der Franzose hatte sich bei seinem Netzangriff das lädierte Knie verdreht und bei den folgenden beiden Ballwechseln keine gute Position zum Ball gefunden.
    15:44
    Wawrinka - Monfils 3:4
    Jetzt könnte auch für Stanislas Wawrinka mal was gehen im Returnspiel. Gaël Monfils setzt einen relativ leichten Vorhandvolley daneben und läuft bei 0:30 erstmals Gefahr, selbst eine Breakchance zu gewähren.
    15:42
    Wawrinka - Monfils 3:4
    Das sah schon eher so aus, wie Stan Wawrinka sich das vorstellt. Ohne Punktverlust kann der Schweizer sein Aufschlagspiel für sich verbuchen und auf 3:4 verkürzen. Monfils führt aber weiterhin mit dem Break.
    15:40
    Wawrinka - Monfils 2:4
    Eine ganz enge Vorhand des Franzosen wird vom Stuhlschiedsrichter letztlich aus gegeben, doch davon lässt Monfils sich nicht stoppen. Der 30-Jährige packt die nächsten drei Punkte locker ein und erhöht auf 4:2.
    15:37
    Wawrinka - Monfils 2:3
    Angefeuert vom Pariser Publikum kommt Monfils jetzt richtig in Fahrt. Mit einer eingesprungenen Vorhand cross holt sich der Franzose den ersten Punkt des Spiels und geht mit 15:0 in Führung.
    15:35
    Wawrinka - Monfils 2:3
    Im achten Versuch ist das Break für Monfils perfekt! Wawrinka serviert weit nach außen und will dann mit der Rückhand longline punkten, verzieht den Schlag aber deutlich und setzt die gelbe Filzkugel weit ins Aus.
    15:33
    Wawrinka - Monfils 2:2
    Mit dem Rücken zur Wand geht es scheinbar am besten bei "Stan the Man". Erst peitscht der Champion von 2015 seinem Kontrahenten eine kurze Vorhand cross ins Feld, dann zwingt er den Franzosen mit einer langen Rückhand zum Fehler. Es geht erneut über Einstand.
    15:31
    Wawrinka - Monfils 2:2
    Es bleibt dabei! Der Schweizer bekommt einfach keine Konstanz in seine Service Games. Wawrinka rückt nach einer Rückhand cross vor ans Netz, setzt seinen Rückhandvolley dann aber ins Aus und sieht sich erneut einem 15:30 gegenüber.
    15:30
    Wawrinka - Monfils 2:2
    Der erneute Ausgleich ist in amtlich. Der Lokalmatador bringt sein Spiel locker nach Hause und stellt auf 2:2. Findet auch Stan Wawrinka jetzt besser in sein Aufschlagspiel oder gibts die nächste Breakchance für Monfils?
    15:29
    Wawrinka - Monfils 2:1
    Mit eigenem Service wirkt der Franzose deutlich aggressiver und offensiver. Monfils eröffnet mit einer gut platzierten Vorhand longline und hat wenig später drei Spielbälle zum 2:2.
    15:26
    Wawrinka - Monfils 2:1
    Da war mehr drin für Gaël Monfils. Der 30-Jährige lässt bereits die insgesamt fünfte Breakchance in diesem Match aus, als eine Rückhand cross knapp hinter der Grundlinie aufkommt. Anschließend packt Wawrinka eine Schippe drauf und holt sich das Spiel zum 2:1 doch noch.
    15:23
    Wawrinka - Monfils 1:1
    Es geht hier schon früh richtig intensiv zur Sache. Monfils lässt eine zweite Breakchance liegen und bekommt dann von Wawrinka den nächsten Schmetterball um die Ohren. Der Schweizer ballt die Faust und hat den nächsten Spielball.
    15:21
    Wawrinka - Monfils 1:1
    Das geht ja gut los! Es gibt die nächste Breakmöglichkeit für den Franzosen und die beiden liefern sich da gleich mal eine Rallye von über 30 Schlägen, die Wawrinka am Ende gewinnen kann.
    15:18
    Wawrinka - Monfils 1:1
    Wawrinka jagt seinen Gegner mit der Vorhand von einer Ecke in die andere, bevor er am Netz mit einem Smash zum 40:30 punktet. Den Spielball kann der 32-Jährige allerdings nicht nutzen, da eine Rückhand weit ins Aus segelt. Es geht erstmals über Einstand.
    15:17
    Wawrinka - Monfils 1:1
    Der Schweizer hat in diesem Spiel gleich zweimal Pech, dass er einen Ball mit dem Rahmen trifft und ins Aus setzt. Beim Stande von 30:30 steht die Nummer drei Welt Welt schon wieder leicht unter Druck.
    15:15
    Wawrinka - Monfils 1:1
    Gaël Monfils gelingt der Auftakt wesentlich souveräner. Der Franzose dominiert die Ballwechsel in seinem ersten Service Game mit seiner schnellen Vorhand und stellt ohne Probleme auf 1:1.
    15:12
    Wawrinka - Monfils 1:0
    Noch ein guter erster Aufschlag nach außen, den Monfils nicht ins Feld returnieren kann und das erste Spiel geht doch noch an Stan Wawrinka.
    15:12
    Wawrinka - Monfils 0:0
    Es gibt tatsächlich gleich die ersten beiden Breakbälle für den Franzosen, doch die wehrt Wawrinka im Stile eines Klassemannes ab. Eine starke Rückhand cross und ein guter erster Aufschlag führen zum Einstand und wenig später organisiert sich der Schweizer auch den ersten Spielball.
    15:10
    Wawrinka - Monfils 0:0
    Nach zwei gespielten Punkten steht der Schweizer gleich mal unter Druck. Bei 0:30 schnuppert Monfils gleich an der ersten Breakchance.
    15:09
    Wawrinka - Monfils 0:0
    Auf gehts! Stan Wawrinka darf zuerst servieren.
    15:05
    Gleich gehts los
    Die beiden Spieler haben den Court Philippe Chatrier bereits betreten und schlagen sich noch eine Runde warm. In wenigen Minuten gehts los mit diesem Achtelfinal-Knaller. Viel Spaß!
    15:04
    Das Wetter
    Es ist trocken in Paris, die Sonne scheint und wir haben knapp über 20 Grad. Bestes Tenniswetter soweit, lediglich der starke Wind machte heute auf der Anlage schon einigen Akteuren zu schaffen. Mal sehen, wie diese beiden damit umgehen.
    15:00
    Beide kommen über die Physis
    Beide Spiele sind vor allem körperlich sehr stark. Die pure Kraft von Stan Wawrinka trifft auf die Schnelligkeit und Beweglichkeit eines Gaël Monfils. Beide Akteure verfügen über einen starken Aufschlag und knallharte Grundschläge. Entscheidend wird sein, wer hier heute weniger vermeidbare Fehler produziert und wer die Big Points für sich entscheidet. Wawrinka ist als Nummer drei der Welt der Favorit, doch wenn Monfils die Unterstützung des Publikums nutzt, kann das hier eine ganz enge Kiste werden.
    14:59
    Direkter Vergleich
    Obwohl die beiden Topspieler der selben Generation entstammen, haben Wawrinka (32) und Monfils (30) erst viermal gegeneinander gespielt. Jeder konnte zweimal als Sieger den Platz verlassen. Das letzte Aufeinandertreffen ist bereits sechs Jahre her und war auch das einzige Grand-Slam-Match. Bei den Australian Open 2011 siegte der Schweizer glatt in drei Sätzen. Es ist heute das erste Sandplatzduell der beiden.
    14:54
    Hält das Knie des Franzosen?
    Auch Monfils selbst hatte in der jüngeren Vergangenheit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Wegen Kniebeschwerden musste der "Sliderman" die Vorbereitungsturniere in Monte Carlo und Rom absagen und kommt so mit wenig Spielpraxis nach Paris. Auch im Duell mit Gasquet schien der Nummer 15 der Setzliste das linke Knie hin und wieder zu schaffen zu machen.
    14:49
    Auch Monfils sehr überzeugend
    Gaël Monfils hatte in den ersten beiden Runden ebenfalls wenig Mühe mit seinen Kontrahenten und schickte den Deutschen Dustin Brown sowie den Brasilianer Monteiro ohne Satzverlust nach Hause. In der dritten Runde wurde es dann schon kniffliger. Nach zwei umkämpften Sätzen profitierte Monfils Mitte des dritten Durchgangs von einer verletzungsbedingten Aufgabe seines Landsmanns Richard Gasquet.
    14:48
    Franzosenschreck Wawrinka
    Dass ein Großteil der Zuschauer heute auf Seiten seines Gegners sein werden, ist für Wawrinka kein Problem. Im Gegenteil: Neunmal traf der Schweizer hier in Roland Garros bis dato auf einen Franzosen und lediglich Jo-Wilfried-Tsonga gelang es 2011, ihn zu bezwingen.
    14:45
    Selbstbewusster Schweizer
    Mit den glatten glatten Erfolgen über Dolgopolov und Fognini hat der 32-Jährige einiges an Selbstbewusstsein getankt. "Es war bisher eine perfekte Woche. Ich spiele gut, habe Vertrauen in mein Spiel und habe drei Matches gegen gute Gegner in jeweils drei Sätzen gewonnen", sagte "Stan the Man" vor seinem Duell mit Publikumsliebling Monfils.
    14:42
    Wawrinka voll in Fahrt
    Der Roland-Garros-Champion von 2015 steht bisher ein wenig im Schatten von Novak Djokovic und Rafael Nadal, die mal wieder die Schlagzeilen bestimmen. Dabei ist Stanislas Wawrinka in beeindruckender Form. In seinen ersten drei Matches gab der Schweizer keinen einzigen Satz ab und zeigte teilweise überragendes Sandplatztennis.
    14:41
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zu den French Open in Paris! Im Achtelfinale der Herren steht gleich ein echter Leckerbissen auf dem Programm. Der Weltranglistendritte Stan Wawrinka aus der Schweiz trifft auf dem Court Philippe Chatrier gleich auf den französischen Lokalmatador Gaël Monfils.

    Aktuelle Spiele

    07.06.2017 16:10
    Andy Murray
    A. Murray
    Mur
    Großbritannien
    3
    2
    6
    7
    6
    Japan
    Nis
    K. Nishikori
    Kei Nishikori
    1
    6
    1
    6
    1
    07.06.2017 16:25
    Stan Wawrinka
    S. Wawrinka
    Waw
    Schweiz
    3
    6
    6
    6
    Kroatien
    Cil
    M.Čilić
    Marin Čilić
    0
    3
    3
    1
    09.06.2017 12:45
    Andy Murray
    A. Murray
    Mur
    Großbritannien
    2
    7
    3
    7
    6
    1
    Schweiz
    Waw
    S. Wawrinka
    Stan Wawrinka
    3
    6
    6
    5
    7
    6
    09.06.2017 18:05
    Rafael Nadal
    R. Nadal
    Nad
    Spanien
    3
    6
    6
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    0
    3
    4
    0
    11.06.2017 15:00
    Stan Wawrinka
    S. Wawrinka
    Waw
    Schweiz
    0
    2
    3
    1
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    3
    6
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković10.220
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem7.045
    4SchweizRoger Federer6.630
    5RusslandDaniil Medvedev5.890
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas4.745
    7DeutschlandAlexander Zverev3.630
    8ItalienMatteo Berrettini2.860
    9FrankreichGaël Monfils2.860
    10BelgienDavid Goffin2.555