Funke Medien NRW
Viertelfinale
20.08.2022 02:30
Beendet
Großbritannien
C. Norrie
2
7
6
6
Spanien
C. Alcaraz
1
6
7
4

Liveticker

05:50
Fazit
Was für ein Match zum Abschluss der Viertelfinals! Cameron Norrie und Carlos Alcaraz nahmen sich heute wirklich nicht viel. Natürlich verfügt der talentierte Spanier über die höhere spielerische Klasse, das machte sich aber fast ausschließlich in den längeren Ballwechseln bemerkbar. Norrie zeigte sich heute in vielen Belangen ebenbürtig und in einem entscheidenden Aspekt besser: der Nervenstärke. Während der Brite seinen Stiefel souverän herunterspielte, wechselten sich bei Alcaraz Licht und Schatten zu oft ab. 43 Winners standen beim Spanier 33 Unforced Errors gegenüber. Im Halbfinale trifft Norrie in der Nacht auf Sonntag auf Borna Ćorić.
05:49
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 6:4
Da ist die Entscheidung! Ganz hoch steigt der Brite da noch einmal, um die Kugel in die gegnerische Feldhälfte zu drücken.
05:47
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 5:4
Drei Stunden lang bewies Norrie Nerven aus Stahl. Doch ausgerechnet vergibt er die ersten beiden Matchbälle recht leichtfertig.
05:45
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 5:4
Der Brite macht das, was er eigentlich nicht gerne macht: Sich von Alcaraz in den langen Ballwechsel verzetteln zu lassen. Diesmal behält er aber auch hier die Nase vorn, da Alcaraz in das Netz returnt. Drei Matchbälle für Norrie!
05:44
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 5:4
Norrie am Aufschlag. Norrie mit der 30:0-Führung! Der Brite behält auch in diesem entscheidenden Moment die Nerven und lässt Alcaraz nicht den Hauch einer Chance.
05:43
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 5:4
Und so schnappt sich Norrie tatsächlich das Break und hat nun schon die Chance, den Sack zuzumachen!
05:42
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Erst packt Alcaraz sein bestes Tennis aus, dominiert den Ballwechsel. Dann schlägt er die Kugel aber mit einer unkoordinierten Bewegung hinter die Grundlinie. Es ist manchmal nicht zu erklären.
05:41
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Und auch den wehrt Alcaraz in einem langen Ballwechsel ab! Zwischenzeitlich hat er etwas Glück, dass sein Return die Netzkante nur leicht touchiert.
05:40
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Und dann spielt Alcaraz noch einmal den gleichen Rückhand-Crossball wie eben, nur diesmal noch stärker und genau vor die Linie platziert. Ein Breakball bleibt Norrie nur noch.
05:39
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Norrie macht erst alles richtig, zwingt Alcaraz mit einem Ball auf die Grundlinie in eine unkomfortable Position. Doch dann setzt er den Volley am Netz zu hoch an!
05:38
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Dann noch ein unkonzentrierter Crossball rechts ins Aus. Drei Breakchancen für Norrie!
05:37
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Es geht so langsam Richtung Crunchtime. Da wundert es, dass sich Alcaraz gleich zweimal recht einfach düpieren lässt. Tritt im entscheidenden Moment etwa wieder das Nervenflattern ein?
05:36
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 4:4
Genau in diesem Moment ist es soweit und der Brite bringt den ersten von nun sechs Second Serves durch. Damit gewinnt er auch das Spiel.
05:33
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 3:4
Beeindruckende Statistik: Keinen einzigen zweiten Aufschlag konnte Norrie im dritten Satz bislang durchbringen. Sehr viel geschadet hat es ihm allerdings nicht.
05:30
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 3:4
Norrie lauert mittlerweile auf die Dropshots von Alcaraz, wird dann aber von zwei in die rechte Ecke gefeuerten Crossbällen überrascht. Alcaraz gewinnt sein Aufschlagspiel problemlos.
05:29
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 3:3
Man mag es nicht beschreien, doch auch zu diesem frühen Zeitpunkt kann man bereits sagen: Es läuft wieder sehr auf das Tie Break hinaus.
05:27
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 3:3
Einem strammen Ball auf den Körper weicht Norris geschickt aus. Insgesamt macht der Brite gerade wieder einen dynamischeren Eindruck, stellt den Gleichstand her.
05:26
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 2:3
Holt sich Norris das Momentum wieder? Sein Aufschlag wirkt nun wieder einen Tick strammer als zuvor.
05:24
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 2:3
Denn der Brite schafft es tatsächlich, die Uhren wieder auf Null zu stellen! Auch in Drucksituationen hält er immer wieder Stand und ist gerade deshalb so gefährlich für den manchmal etwas überdrehten Alcaraz.
05:22
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:3
Dann bleibt Alcaraz plötzlich mit dem Lob hängen und beschert Norrie einen Breakpunkt. Dieses Match hat weiter alles zu bieten.
05:21
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:3
Wieder schafft es Alcaraz aus dem Spiel heraus zweimal genau in die Ecken. Beim ersten Mal kann Norrie noch hinterherhechten, beim zweiten Versuch ist er chancenlos.
05:20
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:3
Da ist das frühe Break für den Spanier! Den Aufschlag von Norrie kontert Alcaraz direkt von der Grundlinie. Der Ball kommt einfach so präzise, dass der Brite das Nachsehen hat.
05:18
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:2
Dann noch ein unerwarteter Slice hinterher. Alcaraz erarbeitet sich einen Breakball.
05:17
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:2
Der Spanier befindet sich, wie es so schön auf Neudeutsch heißt, im Flow. Die Stoppbälle spielt er jetzt nicht mehr einfach so, sondern mit Spielfreude und Spin nach außen. Damit ist auch garantiert, dass Norrie nicht mehr herankommt.
05:15
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:2
Eigentlich macht Norrie alles richtig. Doch anscheinend muss man den Lob noch präziser spielen, um Alcaraz zu überwinden. Der Spanier fühlt sich mittlerweile sichtlich wohl und jubelt mit den Zuschauern.
05:14
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:1
Ohne eigenes Zutun schafft es Norrie in den Einstand. Alcaraz unterläuft einer der eigentlich seltenen Doppelfehler.
05:13
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:1
Wieder Insektenalarm. Diesmal ist es aber nur eine den Spielbetrieb nicht störende Motte, die sich an die Werbebande verirrt hat.
05:11
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:1
Das Momentum bleibt bei Alcaraz, der sich in Windeseile mit 40:0 in Führung schraubt. Erst als alles verloren scheint, packt Norrie eine spetakuläre Bogenlampe über den an das Netz vorgerückten Spanier aus.
05:09
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 1:1
Das hat man in letzter Zeit seltener gesehen, nun setzt der Brite den Aufschlag aber wieder präzise rechts auf die Linie und behält das Spiel.
05:09
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:1
Und von dort in den Vorteil Alcaraz, denn erneut gerät der Return von Norrie ein wenig zu lang!
05:08
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:1
Nicht das erste Mal, dass der gebürtige Südafrikaner auch mit der Vorhand etwas zu weit ansetzt. Es geht in den Einstand.
05:06
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:1
Schöne Verlagerung von Norrie. Der Brite hat mittlerweile aber sichtlich zu kämpfen, auch wenn sein Match gegen Shelton gestern nicht mal eine Stunde ging.
05:04
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:1
Der Spanier behält sein Aufschlagspiel. Mit fortwährender Spieldauer (2:20 Stunden momentan) scheint sein Selbstvertrauen zu steigern, auf links hebt er eine Bogenlampe über seinen Kontrahenten hinweg.
05:03
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:0
Vorerst verkürzt Alcaraz mit einem 215 km/h-Aufschlag auf 15:30.
05:02
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:0
Dann holpert dem Spanier die Kugel von der Netzkante auch noch unglücklich ins Aus. Gibt das etwa ein frühes Break für Norrie?
04:58
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7), 0:0
Satz Drei beginnt mit einem weiteren langen und sehenswerten Ballwechsel, an dessen Ende Alcaraz die Kugel ins Aus schlenzt.
04:56
Satzfazit
Was für ein Match, hier entscheiden wirklich nur Kleinigkeiten. Im ersten Satz war es noch Alcaraz, dem das Nervenkostüm zu flattern schien. Nun leistete sich Norrie mit der Anzahl von 20 jedoch zu viele Unforced Errors. Dem Briten scheint ein wenig die Puste auszugehen, während sich das Publikum immer mehr auf die Seite von Alcaraz schlägt.
04:56
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:7)
Alcaraz bringt den Aufschlag durch, es geht in den dritten Satz!
04:53
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:6)
Der mit Abstand beste Ballwechsel in diesem Match besorgt Alcaraz zwei Satzbälle! Da ist alles dabei. Norrie hat den Punkt eigentlich schon auf dem Schläger, doch wie eine dieser überdimensionalen aufblasbaren fährt der Spanier immer wieder die Arme aus.
04:53
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:5)
Alcaraz gleicht mit einem strammen Aufschlag aus und hat dann Glück, dass Norris Zentimeter ins Aus returnt. Plötzlich führt der Spanier wieder!
04:52
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (4:3)
Auch der wäre möglicherweise ins Aus gegangen, doch Alcaraz fängt die Kugel für den komplizierten Return knapp über der Grundlinie ab.
04:51
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (3:3)
Alcaraz schlägt wieder zurück und auch das Publikum ist nun voll da. Was für eine Spannung!
04:50
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (3:2)
Dann wird auch noch einer dieser riskanten Dropshots abgefangen, plötzlich führt Norrie!
04:49
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (2:2)
Versagen dem Spanier im entscheidenden Moment tatsächlich wieder die Nerven? Der Ball von Norrie wäre eigentlich ins Aus gegangen, doch Alcaraz hechtet hinterher, um noch die Schlägerspitze reinzuhalten. Auch der folgende Punkt geht an Norrie!
04:49
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (0:2)
Wieder serviert Alcaraz seinem Kontrahenten die Kugel auf die problembehaftete Rückhand. 2:0!
04:48
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6 (0:1)
Der Spanier legt einen agressiven Start hin. Auch wenn es hier für ihn um viel geht, scheint er mit der risikoreicheren Variante besser zu fahren.
04:47
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:6
Dann gerät auch noch der Lob zu kurz, so muss erneut das Tie Break her. Im ersten Satz schienen Alcaraz in der Verlängerung die Nerven zu versagen, diesmal hat er das Momentum allerdings auf seiner Seite.
04:44
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:5
Auf die ersten beiden Aufschläge von Alcaraz findet Norrie keine adäquate Antwort. Anschließend hat er auch im langen Ballwechsel das Nachsehen, nachdem er vom Spanier konsequent von einer Seite auf die andere geschickt wurde.
04:41
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 6:5
Was für ein Ballwechsel! Norrie wehrt ein paar komplizierte Bälle ab und entscheidet die Rally nach 23 Schlägen tatsächlich für sich. Das möglicherweise siegbringende Tie Break hat er damit schon sicher.
04:39
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 5:5
Alcaraz hat Pech, dass der Ball von der Netzkante auf seine Seite herunterkullert. Trotzdem schafft er es im gegnerischen Aufschlagspiel noch in den Einstand.
04:38
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 5:5
Wieder hat Norrie mit der Rückhand Probleme. Wo Alcaraz wohl einfach den Schläger zum Stoppball hinhalten würde, muss sich der Brite ganz schön verdrehen.
04:37
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 5:5
Viertes Ass des 19-Jährigen aus Murcia in diesem Match! Da Norrie den folgenden Return zu weit ansetzt, geht das Spiel ohne Punktverlust an Alcaraz. Es sieht wieder sehr nach Tie-Break aus.
04:33
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 5:4
Puh, bei diesen gewagten Dropshots von Alcaraz muss man heute immer den Atem anhalten. Diesmal geht es allerdings gut, den Retur von Norrie kann der Spanier per Volley kontern.
04:32
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 5:4
Allerdings beweist Norrie weiterhin Nerven aus Stahl und bringt den eigenen Aufschlag durch, als wäre nichts gewesen. Spielerisch mag Alcaraz Vorteile haben, doch das Nervenkostüm von Norrie gerät bislang zu keinem Moment ins Wanken.
04:30
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:4
Alcaraz kontrolliert nun auch den Ballwechsel und gleicht nach Spielen aus! Die Unterstützung von den Rängen gibt den Spanier sichtlich Halt.
04:28
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:3
Norrie hat weiterhin Probleme mit den Rückhand-Returns, setzt wieder ein paar Zentimeter zu weit an. Von den letzten zwölf Punkten gingen zehn an Alcaraz.
04:28
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:3
Doch dann wieder so ein Leichtigkeitsfehler. Zum wiederholten Mal stoppt der Stoppball von Alcaraz schon vor dem Netz.
04:26
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:3
Bevor Alcaraz den Aufschlag ausführt, macht das Publikum seine Unterstützung deutlich. Der Spanier ist sichtlich gerührt.
04:25
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:3
Drei Breakbälle stehen Alcaraz nun sogar zur Verfügung. Und diesmal sitzt der zweite, da Norrie unforciert zu weit ansetzt! Alles wieder auf Anfang.
04:23
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:2
Bei Aufschlag Norrie schafft es Alcaraz in den Ballwechsel und behält diesmal die Oberhand. Doch mit 30:0 hat er in jüngerer Vergangenheit schon häufiger geführt. Jetzt gilt es, die Nerven zu bewahren.
04:22
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:2
Und das gelingt! Humorlos durch die Mitte bringt Alcaraz auch den letzten Aufschlag direkt durch. Allerdings braucht der Spanier mittlerweile ein Break.
04:21
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:1
Der eigene Aufschlag ist momentan das Einzige, was Alcaraz Sicherheit gibt. Der Spanier versucht, Norrie gar nicht erst in die Rally kommen zu lassen.
04:19
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:1
Alcaraz schaut ein wenig ratlos drein, fast ein wenig leer wirkt sein Blick. Auch sein Bruder sowie Carreño Busta, die beide im Publikum in der ersten Reihe sitzen, wirken nicht sehr erfreut.
04:18
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 4:1
Kaum ist es gesagt, unterläuft Norrie ein Doppelfehler. Die nächsten beiden Versuche kommen aber wieder brutal durch die Mitte, Alcaraz kommt nur noch mit der Schlägerspitze heran.
04:17
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 3:1
Das Match kippt so langsam in die Richtung des Briten, der am Aufschlag mittlerweile deutlich sicherer agiert als noch im ersten Satz.
04:15
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 3:1
Norrie kann den eigentlich gelungenen Aufschlag von Alcaraz kontrollieren, behält erneut die Ruhe und verlädt den Spanier in die gegenüberliegende Ecke, der trotz einer seiner Hechtsprünge nicht mehr entscheidend herankommt. Der Brite schnappt sich das Break der Partie!
04:15
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 2:1
Plötzlich die Breakchance für Norrie, weil Alcaraz auch einen Lob in die Maschen setzt! Das sind Konzentrationsfehler, anders ist das nicht zu erklären.
04:13
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 2:1
Erneut gerät Alcaraz beim Return ein wenig in Rücklage, drischt die Kugel mit der Außenseite in das Netz.
04:12
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 2:1
Jetzt auch ein vermeidbarer Fehler im Aufschlagspiel! Eigentlich ht sich der Spanier Norrie schon zurechtgelegt, am Netz gerät er jedoch in Rücklage und drischt die Kugel fast senkrecht in die Maschen.
04:10
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 2:1
Skurril ist es, wie unterschiedlich Alcaraz von Punkt zu Punkt auftritt. Skurril ist allerdings auch die Lichtshow im benachbarten Freizeitpark Kings Island, wo gerade ein Fahrrad im Himmel abgebildet wird.
04:08
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 2:1
Wieder lässt sich Alcaraz bei seinen zwei Breakbällen abkochen! Im entscheidenden Moment scheinen dem Spanier immer die Nerven zu versagen, einen Return spielt er überhastet in die Maschen.
04:07
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 1:1
Wieder zwei Breakbälle für Alcaraz! Den ersten kann Norrie aber abwehren, indem er schon mit dem Aufschlag Druck aufbaut.
04:05
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 1:1
Alcaraz schafft es in die Rally und zwingt Norrie zum Fehler. Mit 30:0 hat er wieder beste Chancen auf das Break.
04:04
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 1:1
Den eigenen Aufschlag bringt Alcaraz routiniert durch, lässt sich von den drei vergebenen Breakbällen nicht aus der Fassung bringen.
04:02
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 1:0
Hinter dem Centre Court wird ein Feuerwerk gezündet. Und auch auf dem Feld zündet Alcaraz mit einem tollen Crossball wieder eine Idee.
04:01
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 1:0
Das Spiel eben verstärkt den Eindruck, dass es sich beim jungen Spanier um eine mentale Angelegenheit handelt. Drei Breakbälle abgeben zu haben, wird seinem Selbstvertrauen sicher nicht helfen.
04:00
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 1:0
Das gibt es doch nicht! Mit 40:0 liegt Alcaraz zwischenzeitlich in Führung, doch plötzlich geraten all seine Returnbälle zu kurz. So gibt er alle drei Breakbälle ab, Norrie kann das Spiel innerhalb kurzer Zeit drehen.
03:56
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4), 0:0
Alcaraz scheint den zweiten Satz als eine Art Neustart zu sehen. So spielt er gerade deutlich befreiter auf und kommt auch bei gegnerischem Aufschlag wieder näher an sein bestes Tennis heran.
03:55
Satzfazit
17:8 Winners für Alcaraz, allerdings auch 21 Unforced Errors. So bekam der Spanier in einem ausgeglichenen ersten Satz die Quittung im Tie Break, als die Nerven endgültig versagen zu schienen. Dass der 19-Jährige aus Murcia die Qualität hat, solch ein Match noch zu drehen, sollte jedoch klar sein.
03:55
Norrie - Alcaraz 6:6 (7:4)
Mit einer schönen Verlagerung macht Norrie den Deckel drauf. Alcaraz schimpft entnervt mit dem Umpire.
03:54
Norrie - Alcaraz 6:6 (6:4)
Die Nerven muss man erst einmal haben, nach dem verunglückten Ball eben noch so einen Dropshot hinterherzusetzen. Diesmal kommt Norrie nicht mehr ran!
03:53
Norrie - Alcaraz 6:6 (6:3)
Alcaraz dreht nach einem Lob genau hinter die Linie schon ab. Doch Norris kommt tatsächlich noch hin und drischt die Kugel diagonal am Spanier vorbei!
03:52
Norrie - Alcaraz 6:6 (5:3)
Wieder die starke Vorhand, Alcaraz bleibt mit dem Return im Netz hängen und steht nun ordentlich unter Druck.
03:51
Norrie - Alcaraz 6:6 (4:3)
Drei Punkte am Stück für Norrie, drei Stücke am Stück für Alcaraz. Und dann? Schlägt Norris wieder mit einem tollen Vorhand-Ball in das hintere Winkeleck zurück!
03:50
Norrie - Alcaraz 6:6 (3:3)
Taktikspielchen am Netz. Alcaraz lobt auf die Linie, doch Norris kommt in eigentlich vielversprechender Position ran. Wieder lobt er denn nicht einfach zurück und schlenzt die Kugel stattdessen hinter die Grundlinie?
03:49
Norrie - Alcaraz 6:6 (3:2)
Noch einmal das Gleiche, mit dem harten Aufschlag in die Mitte zwingt Alcaraz den Briten zu einem unpräzisen Return.
03:49
Norrie - Alcaraz 6:6 (3:1)
Da ist der erste Punkt für den Spanier, weil Norrie im Return ein wenig zu weit ansetzt. Nun muss Alcaraz aber auch selbst liefern.
03:48
Norrie - Alcaraz 6:6 (3:0)
14 der letzten 20 Punkte gingen an Norrie, der Brite hat das Momentum auf seiner Seite. Alcaraz wirkt gerade etwas überhastet.
03:47
Norrie - Alcaraz 6:6 (2:0)
Die ersten beiden Punkte gehen an Norrie. Der zweite, weil Alcaraz den Ball knapp über dem Boden nicht richtig trifft. Der Spanier stößt einen Schrei aus.
03:45
Norrie - Alcaraz 6:6
Wieder kann Norrie sein Aufschlagspiel recht schnell durchbringen. Ein Return-Cross von Alcaraz gerät zu weit. Tatsächlich muss das Tie Break her.
03:43
Norrie - Alcaraz 5:6
Die beiden bekriegen sich links an der Linie. Während der Brite die Kugel gerade noch auf die Linie bugsiert, setzt Alcaraz mit der Rückhand Zentimeter zu weit an.
03:42
Norrie - Alcaraz 5:6
Break oder Tie-Break? Das ist nun die Frage. In diesem engen Satz wäre es allerdings fast ein Wunder, sollte es nicht in die Verlängerung gehen.
03:41
Norrie - Alcaraz 5:6
Das ist jetzt aber wieder ein richtig starker Volley-Stoppball gegen die Laufrichtung von Norrie. In der Wiederholung sieht man, wie der Brite entnervt abdreht.
03:40
Norrie - Alcaraz 5:5
Oh je, ein Return gerät hingegen viel zu weit. Norrie darf zu seinem ersten Breakball antreten, und das in diesem entscheidenden Moment!
03:39
Norrie - Alcaraz 5:5
Und auch ein Lob gerät zu kurz, da stehen Alcaraz die eigenen Beine im Weg. 30 beide.
03:38
Norrie - Alcaraz 5:5
Nun bringt Alcaraz den Aufschlag mal nicht sofort durch und bleibt im Ballwechsel unkonzentriert am Netz hängen.
03:37
Norrie - Alcaraz 5:5
Dass der Spanier überhaupt so hinterherhechten muss, zeigt auch: Norrie macht einen verdammt guten Job. In nicht mal anderthalb Minuten bringt er sein Aufschlagspiel durch! Hier riecht es doch stark nach Tie Break.
03:34
Norrie - Alcaraz 4:5
Da agiert Alcaraz dem Alter entsprechend etwas übereifrig, hechtet einem Ball mit den Knien voraus hinterher und hat sich diese sicherlich ein wenig aufgerieben.
03:33
Norrie - Alcaraz 4:5
Alcaraz entscheidet das Spiel durch ein Ass. Und zwar, weil Norrie komplett am Ball vorbeischlägt! Das sieht man auch selten.
03:32
Norrie - Alcaraz 4:4
Dann noch ein gefühlvoller Lob hinterher. Und wieder bleibt Norrie nur die Zuschauerrolle, er schaut sich das Ganze chancen- und regungslos von der Grundlinie an. 40:0 Alcaraz.
03:30
Norrie - Alcaraz 4:4
Wieder so eine schöne Verlagerung des Spaniers. Norrie bleibt nur noch die Zuschauerrolle.
03:29
Norrie - Alcaraz 4:4
Der Videobeweis zeigt noch einmal, wie sanft der Ball von Norrie gerade noch auf der Linie aufgetitscht ist. Doch sei es drum, der Brite behält sein Aufschlagspiel!
03:28
Norrie - Alcaraz 3:4
Den hat sich Alcaraz zurechtgelegt. Erst zweimal hinten in das Eck, dann nah an das Netz. Mit 40 beide hat er weiterhin alle Chancen auf das erste Break der Partie.
03:27
Norrie - Alcaraz 3:4
Erneut Applaus. Erst für Norrie, der einen Preschball in die Mitte mit großer Entschlossenheit zurückfeuert. Dann für Alcaraz, der den Briten mit einem Passierball aus dem hinteren Eck überwindet!
03:23
Norrie - Alcaraz 3:4
Was für ein Ballwechsel! Das Publikum steht Kopf. Alcaraz rettet spektakulär auf der Linie, hechtet blitzschnell auf die andere Seite und stellt Norrie aus unbequemer Position ebenfalls vor eine Aufgabe. Der Brite leitet knapp rechts ins Aus weiter, Alcaraz gewinnt den Punkt tatsächlich!
03:23
Norrie - Alcaraz 3:4
Die Entscheidung führt er dann allerdings mit einem tollen Volley-Slice herbei. Fast parallel zum Netz fliegt die Kugel.
03:21
Norrie - Alcaraz 3:3
Es sah eigentlich schon sehr gut aus für Alcaraz, mit seinem zweiten Doppelfehler in diesem Match bringt er Norrie allerdings wieder auf 30:40 heran.
03:20
Norrie - Alcaraz 3:3
Was ist das denn für eine riesige Heuschrecke? Ein etwas in die Jahre geratener Balljunge versucht mit mäßigem Erfolg, sie vom Spielfeldrand zu verscheuchen.
03:18
Norrie - Alcaraz 3:3
Am ersten Aufschlag hat Alcaraz noch keinen einzigen Punkt abgegeben. Das ändert sich auch jetzt nicht, mit der Vorhand bringt er rechts den Winner durch.
03:17
Norrie - Alcaraz 3:3
Alcaraz strauchelt etwas. Erst gerät der Return zu kurz, dann zu weit. Norrie bringt sein Aufschlagspiel gekonnt durch.
03:16
Norrie - Alcaraz 2:3
Jetzt trinkt der forsche Spanier allerdings von seiner eigenen Medizin, wird nach seinem zu unplatzierten Lob auch noch ausgekontert.
03:14
Norrie - Alcaraz 2:3
Wieder wird Alcaraz mit einem zu kurzen Lob eingeladen. Nach seinem schnellen Antritt hat er sogar noch die Zeit, sich die linke Seitenlinie genau auszugucken!
03:12
Norrie - Alcaraz 2:3
Aus dem Nichts gibt Alcaraz einen Dropshot ab. Norrie kommt noch ran, bekommt den Rückhand-Return aber nicht über die Maschen.
03:11
Norrie - Alcaraz 2:2
Alcaraz kann den Breakball abwehren. Die Erleichterung ist deutlich zu spüren, der 19-Jährige ballt die Faust. In seinem Alter ist er übrigens der jüngste Viertelfinalist in Cincinnati seit Andy Murray 2006.
03:10
Norrie - Alcaraz 2:2
Mit Verlaub ist das doch deutlich besseres Tennis als das, was im Halbfinale davor gespielt wurde. Nun schafft es auch Norrie präzise die Linie entlang und sichert sich einen Breakball!
03:07
Norrie - Alcaraz 2:2
Spielen jetzt wieder die Nerven eine Rolle? Alcaraz gerät am eigenen Aufschlag mit 0:30 in Rückstand. Doch nein, die Nerven halten. Der Spanier hat die Übersicht und lässt einen schwer einschätzbaren Ball ins Aus trudeln.
03:06
Norrie - Alcaraz 2:2
Mit Mühe kann Norrie das Aufschlagspiel behalten. Der Return von Alcaraz gerät Zentimeter zu lang.
03:05
Norrie - Alcaraz 1:2
Großes Tennis, was Alcaraz hier schon in der Anfangsphase spielt! Allerdings darf Norrie den Spanier auch nicht mit einem solch harmlosen Lob einladen. Alcaraz hat keine Mühe und spielt ihm den Ball schließlich die Linie entlang in den Rücken.
03:04
Norrie - Alcaraz 1:2
Dann schafft es Alcaraz zweimal, den Briten zum Laufen zu zwingen. Das ist früh der erste Breakball für den Spanier!
03:02
Norrie - Alcaraz 1:2
Um ein Haar holt sich der Mann aus Murcia noch einen Ball von der Bande zurück. Unglaublich, mit welcher Dynamik er hinter der Grundlinie von einer Seite noch auf die andere sprintet. Norrie hat allerdings die Nase voll und drischt den laschen Return mit voller Wucht in die Mitte.
03:01
Norrie - Alcaraz 1:2
Der Spanier schafft es, Cameron Norrie in einen längeren Ballwechsel zu verstricken und schließlich zu einem Fehler zu zwingen.
02:57
Norrie - Alcaraz 1:2
Alcaraz am Aufschlag. Der Spanier konnte bislang nicht an die Form der ersten Jahreshälfte anknüpfen. In Montreal schied er überraschend im Sechzehntelfinale gegen Tommy Paul aus.
02:56
Norrie - Alcaraz 1:1
Da das Match eben zwischen Ćorić und Auger-Aliassime auf dem Grandstand stattfand, wartete man das Ende auf dem Center Court nicht ab. 1:1 steht es bereits zwischen Norris und Alcaraz.
02:54
Ćorić wartet im Halbfinale
Der Kroate setzte sich eben in einem eher unspektakulären Match souverän mit 6:4 und 6:4 gegen Félix Auger-Aliassime durch und wartet im Halbfinale auf Alcaraz oder Norrie.
02:53
Herzlich willkommen!
Drei Halbfinalisten wurden bereits ermittelt, einzig zwischen Cameron Norrie und Carlos Alcaraz steht die Entscheidung noch aus. Beide treffen im Center Court aufeinander!

Aktuelle Spiele

20.08.2022 01:00
Felix Auger-Aliassime
F. Auger-Al.
Kanada
0
4
4
Kroatien
Cor
B. Ćorić
Borna Ćorić
2
6
6
20.08.2022 02:30
Cameron Norrie
C. Norrie
Großbritannien
2
7
6
6
Spanien
C. Alcaraz
Carlos Alcaraz
1
6
7
4
21.08.2022 01:30
Cameron Norrie
C. Norrie
Großbritannien
0
3
4
Kroatien
Cor
B. Ćorić
Borna Ćorić
2
6
6
21.08.2022 01:55
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Med
Russland
1
6
6
3
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
2
7
3
6
21.08.2022 22:30
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
Tsi
Griechenland
0
6
2
Kroatien
Cor
B. Ćorić
Borna Ćorić
2
7
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1SpanienCarlos Alcaraz6.820
2SpanienRafael Nadal6.020
3NorwegenCasper Ruud5.820
4GriechenlandStefanos Tsitsipas5.550
5SerbienNovak Đoković4.820
6KanadaFelix Auger-Aliassime4.195
7RusslandDaniil Medvedev4.065
8RusslandAndrey Rublev3.930
9USATaylor Fritz3.355
10PolenHubert Hurkacz2.905