0 °C
Funke Medien NRW
Mehr
    Finale
    07.01.2017 16:00
    Beendet
    Großbritannien
    A. Murray
    1
    3
    7
    4
    Serbien
    N. Djokovic
    2
    6
    5
    6

    Liveticker

    19:17
    Auf Wiedersehen
    Das soll es von dieser Stelle hier gewesen sein! Vielen Dank für das Interesse am Liveticker und noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!
    19:15
    Fazit
    Was für ein Drama in Doha! Bereits nach 1:45 Stunden hat es ganz, ganz stark nach einem erneuten Erfolg des Titelverteidigers aus Serbien ausgesehen. Doch Nach einem Doppelfehler hat Djokovic sein Service in letzter Minute abgegeben und den zweiten Satz nach drei verpassten Matchbällen noch verloren. Im dritten Satz ist bis zum 3:3 alles in der Reihe gewesen. Dann hat "Nole" dem Schotten das Aufschlagspiel zu Null abgenommen und sich anschließend nicht mehr beirren lassen. Am Ende haben Murray acht Asse und 30 Winner bei 33 Unforced Errors nicht gereicht. Der alte und neue Champion hat insgesamt 36 Gewinnschläge sowie 31 Fehler ohne Not verbucht und zwölf Prozent mehr erste Aufschläge im Feld platziert. Zudem hat der "Djoker" besser über den Zweiten gepunktet.
    19:13
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 4:6
    Games, Set and Match: Novak Djokovic! Nach 2:55 Stunden nutzt die Nummer zwei der ATP den vierten Matchball und verteidigt den Titel bei den Qatar ExxonMobil Open. Der Serbe schlägt den Weltranglisten-Ersten Andy Murray mit 6:3, 5:7, 6:4. Damit kassiert der Schotte nach 27. Siegen in Serie seine erste Pleite.
    19:11
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 4:5
    Nach 2:53 Stunden Spielzeit bekommt Novak Djokovic seinen vierten Matchball!
    19:11
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 4:5
    30:30! Erst feuert Murray ohne Not einen Vorhand-Cross mittig ins Netz, dann gerät seine Rückhand zu kurz. So schnell kann es gehen.
    19:09
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 4:5
    Kaum einen Zuschauer hält es noch auf dem Sitz! Lässt sich "Nole" wie im zweiten Satz kurz vor Schluss breaken? 0:30.
    19:08
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 4:5
    Puh! Der erste Punkt des vielleicht entscheidenden Spiels geht an den Briten, der von einem zu langen Volley des Titelverteidigers profitiert. 0:15.
    19:05
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 4:5
    Jetzt kommt es drauf an! Im zweiten Durchgang hat Djokovic 5:4 und 30:0 geführt. Dann hat er seinen ersten Doppelfehler der Partie begangen und ist ins Straucheln geraten. Passiert das nach Murrays glattem Service-Game wieder?
    19:03
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:5
    So könnte der Kraftakt wieder gelingen: Andy Murray muss jeden Schlag mit Feuer an die Linien setzen. Dann kann auch sein laufstarker Gegner nichts mehr ausrichten. 30:0 nach einem Service-Winner über den zweiten Aufschlag.
    19:02
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:5
    Genau wie im zweiten Satz, liegt der Olympiasieger aus Glasgow mit 3:5 hinten. Gelingt ihm erneut das späte Break und womöglich der dritte Triumph in Doha?
    19:00
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:4
    Plötzlich geht es ganz schnell. Murray wirkt etwas verunsichert, geht zu wenig Risiko ein und wird bestraft. 30:0 für den aufschlagenden Serben.
    18:57
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:4
    Da ist das Break für den amtierenden Doha-Champion! Gleich die erste Breakchance nutzt er, da Murray von der Grundlinie aus eine crosse Rückhand ins Netz legt.
    18:56
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:3
    Ist das die Vorentscheidung? Womöglich! Murray verlegt eine Vorhand - da kann auch die Challenge nichts mehr machen. Bei 0:40 sieht er sich drei Breakbällen gegenüber.
    18:55
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:3
    Früh drängt der Titelverteidiger sein Gegenüber zurück und donnert eine starke Vorhand nach der anderen auf den Centre Court. 0:30.
    18:52
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:3
    Irgendwie zieht der Weltranglisten-Zweite den Kopf aus der Schlinge. Nach 2:34 Stunden steht es 3:3 im finalen dritten Durchgang. Trotzdem hat sich zuletzt gezeigt, dass Murray seine Aufschlagspiele leichter durchbekommt und hinten viel rauskratzt.
    18:51
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:2
    Nach einem Rückhandfehler wehrt der "Djoker" einen Breakball ab, indem er nach einem starken Aufschlag longline und einen Volley spielt.
    18:50
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:2
    Einstand! Spätestens jetzt dürfte der Ex-Branchenprimus spüren, dass seine Titelverteidigung ernsthaft in Gefahr ist. Sein Gegner erhöht den Druck und will das Duell nach drei abgewehrten Matchbällen noch gewinnen.
    18:48
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:2
    Im Stile eines zwölffachen Major-Champions, erarbeitet sich Djokovic über einen Weltklasse-Lob das 40:30.
    18:47
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:2
    Was für ein "Vorhandschuss" der Nummer eins! Diesen Hammer kann Djokovic nicht mehr zurückbringen. 0:30 und zweiter Aufschlag!
    18:45
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 3:2
    Aktuell laufen die Aufschlagspiele wie aus einem Guss durch. Murray hat keinen Punkt abgegeben und wird in der Pause den Schläger wechseln. Wer kassiert zuerst das Break?
    18:42
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 2:2
    Langsam geht das Finale auf die Marke von zweieinhalb Stunden zu. Trotzdem sehen die Zuschauer nach wie vor feinstes Tennis. Souverän gewinnt Djokovic sein Service und der Druck liegt wieder bei Murray.
    18:38
    Ein paar Zahlen
    Murray hat 34 seiner 44 ersten Aufschläge zum Punktgewinn genutzt. Bei "Nole" sind es 42 von 62, also fast zehn Prozent weniger. Nach Gesamtpunkten führt der Serbe noch mit drei Zählern.
    18:35
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 2:1
    Ohne Worte! Was die beiden hier abliefern, ist eine Klasse für sich! Nach wenigen Sekunden liegt Murray 40:0 vorne. Ein Pünktchen gönnt er seinem Kontrahenten, ehe er das 2:1 im dritten Satz eintütet.
    18:32
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 1:1
    Zu glatt und ohne Punktverlust gleicht der sechsfache Australian-Open-Sieger zum 1:1 aus. Sobald er anzieht und konsequent auf Winkel setzt, wird die Luft für seinen Herausforderer dünner.
    18:31
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 1:0
    Erleichtert verbucht der dreifache Grand-Slam-Champion sein erstes Game im letzten Satz. Ein guter Start könnte die halbe Miete sein. Mal sehen, wie Djokovic gleich serviert.
    18:28
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 0:0
    Leicht hat es der von Ivan Lendl und Jamie Delgado trainierte Brite nicht. Sein Gegenspieler bleibt dran und erzwingt über einen Vorhand-Cross den Einstand!
    18:26
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5, 0:0
    Eieiei! Den ersten Punkt des finalen Durchgangs schenkt Murray mit seinem vierten (!!!) Doppelfehler her.
    18:22
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 7:5
    Nach 2:04 Stunden stellt Andy Murray alles auf Anfang! Den ersten Satzball hat sein Gegner noch mit Serve and Volley abwehren können, aber dann macht der Weltranglisten-Erste mit einer brutalen Vorhand an die Linie das 7:5 perfekt. Danach hat es bei 5:4 und 30:0 für "Nole" ganz sicher nicht ausgesehen. Doch insgesamt hat sich das Blatt gewendet, was auch die Zahlen belegen. Murray steht bei 18 Winnern und 14 Unforced Errors, Djokovic bei 15 Gewinnschlägen und 13 Fehlern ohne Not. Außerdem hat der Schotte - gezwungenermaßen - mehr riskiert und definitiv den psychologischen Vorteil.
    18:21
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 6:5
    Es steht 15:40 und damit gibt es zwei Satzbälle für Murray...
    18:20
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 6:5
    Mehr als zwei Stunden sind gespielt. Noch immer bleibt der Olympiasieger hartnäckig und am vermeintlichen Favoriten dran. Der muss zeigen, dass er sein emotionales Tief nach drei vergebenen Matchbällen überwunden hat. Noch klappt das nicht: 15:30.
    18:17
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 6:5
    Kuriose Situation in Doha! Nach dem zwischenzeitlichen 40:30 für Murray, zertrümmert der bereits verwarnte Djokovic seinen Schläger auf dem Boden und bekommt eine Strafe vom Schiedsrichter. Das Spiel geht sofort an den Schotten, der also nun mit 6:5 in Führung liegt.
    18:16
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 5:5
    Abermals muss Murray über den zweiten Aufschlag kommen. Mit Erfolg! Bei 40:30 trennt ihn noch ein Pünktchen zur 6:5-Führung im zweiten Durchgang.
    18:15
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 5:5
    Frenetisch wird jeder Punktgewinn des vierfachen Doha-Finalisten gefeiert. Das gibt natürlich noch mehr Selbstvertrauen. Derweil wirkt Djokovic zunehmend verärgerter.
    18:13
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 5:5
    Hut ab! "Andy" sprintet in Weltklasse-Manier von links nach rechts. Auf der anderen Seite wird ebenfalls tief in die Trickkiste gepackt. Murray schiebt einen Crossball seines Gegners longline ins Feld und gleicht zum 15 beide aus.
    18:11
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 5:5
    Nach fast 13 Minuten gibt der Titelverteidiger sein Service ab. Über seine wuchtige Vorhand stellt Murray auf 5:5. Natürlich spuken Djokovic drei vergeigte Matchbälle sowie der bittere Doppelfehler im Kopf herum.
    18:10
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Kommt der Branchenprimus über eine Challenge zum späten Erfolg? Das Hawk-Eye zeigt, dass der erste Aufschlag von Djokovic im Aus gewesen ist. Wenig später holt sich der Schotte den Vorteil und könnte breaken.
    18:08
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Zunächst holt sich der "Djoker" wieder das Momentum, indem er nach einem Inside-In sowie einem Inside-Out mit einem Volley brilliert. Dann feuert die Menge jedoch Murray an, der den vierten Einstand erzwungen hat.
    18:07
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Unfassbar! Der Krimi geht weiter! Murray hämmert ohne Rücksicht auf Verluste auf die Filzkugel ein und zwingt seinen Kontrahenten nach zwei Inside-Out-Schlägen zu einem Fehler. Wieder heißt es: Einstand!
    18:05
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Sehenswert attackiert Murray den zweiten Aufschlag des Titelverteidigers cross und steht bei der folgenden Rallye schön eng an der Grundlinie. Einstand zwei ist die Folge.
    18:03
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Einstand! Beim Zweiten steht Murray weit vorne und kann den Ball daher nur reinschieben. Die folgende Rallye diktiert sein Gegner, der letztlich per Inside-Out auf die Linie punktet.
    18:01
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Tatsächlich gibt es den Last-Minute-Breakball für den Schotten, der längst Alles-oder-Nichts-Schläge ausgepackt hat. Seine crosse Rückhand streift die Linie noch.
    18:00
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Erst begeht die Nummer zwei den ersten Doppelfehler, dann erzwing Murray den Fehler. Schon steht es 30:30 und wird spannend.
    17:59
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Murray fightet mit allem, was er hat. Er läuft vier Meter hinter der Grundlinie hin und her, kratzt viele Bälle noch irgendwie raus. Aber irgendwann werden auch für ihn die Wege zu weit. 30:0 für den "Djoker".
    17:57
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Die womöglich letzte Pause des diesjährigen Turniers ist vorüber. Novak Djokovic schlägt zum Matchgewinn auf.
    17:55
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 4:5
    Pflichtaufgabe erfüllt! Der zweifache Wimbledonsieger erhält sich die Mini-Chance, in Doha noch einen weiteren Satz spielen zu dürfen. Dafür benötigt er aber ganz zwingend ein Break!
    17:54
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:5
    Frei von der Leber weg serviert der Olympiasieger aus Glasgow zum 30:0.
    17:53
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:5
    Damit ist die Rechnung ganz einfach! Andy Murray muss seinen Aufschlag durchbringen und sich sofort das Break holen, sonst verliert er. Djokovic hingegen muss lediglich noch ein Service-Game halten, um seinen Titel zu verteidigen.
    17:52
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:4
    Nach Smash-Winnern steht es 8:1 für "Nole", der am Netz einfach entschlossener spielt und nun auch den Vorteil auf seiner Seite hat.
    17:51
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:4
    Durch zwei starke Aufschläge befreit sich der Titelverteidiger aus einer angespannten Lage und markiert das 30:30.
    17:50
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:4
    Vier Meter hinter der Grundlinie stehend, ackert sich Murray den Wolf und darf am Ende jubeln. Entschlossen sprintet er aus seiner Sicht nach links und platziert einen Passierschlag gekonnt im gegnerischen Feld. Bei 0:15 muss Djokovic über den zweiten Aufschlag ran.
    17:46
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:4
    Den zweiten Breakball nutzt der Serbe! Allerdings ohne eigenes Zutun! Denn Murray spielt zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt seinen zweiten Doppelfehler der Partie. An dieser Stelle sei gesagt, dass es Djokovic gutgeht und der "Sturz" auf den Hinterkopf harmlos gewesen ist. In der Zeitlupe wird klar, dass der Weltranglisten-Zweite "nur" leicht den Boden berührt hat.
    17:45
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:3
    Verglichen mit dem ersten Satz, bringt Murray gut elf Prozent weniger erste Aufschläge unter. Nun steht er bei 15:40 mit dem Rücken zur Wand...
    17:43
    Schrecksekunde in Doha
    Während einer Rallye stürzt Novak Djokovic und sofort macht sich sein Gegner auf den Weg rüber ins gegnerische Feld und erkundigt sich nach "Noles" Wohlbefinden. Die Zeitlupe zeigt, dass der "Djoker" nach einer Stoppbewegung nach hinten geknickt und auf den Kopf gefallen ist. Es kann jedoch schnell weitergehen.
    17:42
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:3
    Zweitweise tauscht sich Djokovic im Sekundentakt mit seiner Box aus.
    17:42
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:3
    Mühevoll bringt Novak Djokovic auch sein drittes Service-Game im zweiten Satz durch! Seine letzte Vorhand-Longline landet genau hinten im Eck und ist für keinen Spieler der Welt zu erreichen.
    17:40
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:2
    Auf den Rängen ist es zwischenzeitlich sehr still geworden. Gebannt verfolgen die Zuschauer ein exzellentes Tennisspiel. In dieser Szene profitiert der Branchenprimus von einem Netzkantenroller, den Djokovic nicht mehr ausgraben kann. Es gibt den dritten Einstand des Spiels.
    17:38
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:2
    Einstand Nummer zwei! In dieser Phase spürt der zweifache Olympiasieger, dass mehr drin ist. Murray legt mehr Power in seine Grundlinienschläge und streut immer wieder schöne Winkel ein.
    17:37
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:2
    So leicht lässt sich der Serbe das Service nicht abnehmen: Zwei schnelle Punkte bringen ihm den Vorteil zurück.
    17:36
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:2
    Lautstark feuert sich Murray selbst an. Die Faust kommt! Seine Kombination aus Vorhand-Longline und Volley-Cross beschert ihm bei 30:40 einen Breakball.
    17:34
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:2
    15:15, da der "Djoker" nach zwei Inside-Outs ans Netz vorrückt und den anschließenden Volley longline ins Feld drückt.
    17:33
    Komplettes Paket
    Seit Jahren ist Djokovic für seine "Wischbewegung" beim Vorhandschlag bekannt. Diese sog. "Wiper Vorhand" kommt aus der Drehung des Unterarms neben den Körper und nicht, wie sonst eher üblich, beim Aufschwung über die Schulter. Sein starkes Abklappen im Handgelenk führt dazu, dass er trotz glatter Schlagbewegungen den notwenigen Spin an die Bälle bekommt. Zudem sorgen teils brutale Winkel für entsprechende Ratlosigkeit beim Gegner. Seit dem Einfluss von Ex-Coach Boris Becker spielt der Serbe noch häufiger Serve-and-Volley, was regelmäßig schnelle Punkte bringt – vor allem auf Hartplatz. Von der Grundlinie aus agiert Djokovic exakt sowie variabel und streut immer wieder exzellente Stopps ein, sodass sich seine Gegner nie richtig einstellen können. Von der Grundlinie aus verteilt er die gelbe Filzkugel zumeist exzellent.
    17:31
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 3:2
    Murray bringt 63 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Ziel. Bei seinem Gegenspieler sind es satte 81 Prozent. Bei der Ausbeute über den Ersten ist der Schotte (77 Prozent) jedoch etwas besser als "Nole" (74 Prozent). Die Quote beim Zweiten sieht anders aus: Murray steht bei eher übersichtlichen 53 Prozent, Djokovic bei beachtlichen 88 Prozent.
    17:29
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 2:2
    Der Rückhand-Passierball des Serben ist nicht gut genug gewesen, sodass Murray am Netz lediglich den Schläger hat hinhalten und die Kugel abtropfen lassen müssen. 40:15.
    17:28
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 2:2
    Per Inside-Out treibt "Nole" seinen Kontrahenten weit nach rechts raus. Dann geht er drei Schritte zurück, nimmt die gelbe Filzkugel über dem Kopf volley und schmettert das Spielgerät unerreichbar an die Linie. 15:15.
    17:25
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 2:2
    Blitzschnell wuchtet der Weltranglisten-Zweite sein Aufschlagspiel zum 2:2 durch. Erneut hat er keinen einzigen Punkt abgegeben und scheint das Ding in zwei Sätzen gewinnen zu wollen. Noch ist aber alles in der Reihe.
    17:22
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 2:1
    Ja! Der Schotte punktet nach seinem zweiten Aufschlag, weil Djokovic einen simplen Volley von der T-Linie vergeigt. Damit steht es 2:1 für Murray.
    17:21
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 1:1
    Mittlerweile stehen 1:02 Stunden auf der Uhr! Wieder führt Andy Murray mit 40:0. Kann er sein Service diesmal direkt nach Hause bringen?
    17:18
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 1:1
    Nach Murrays gescheiterter Challenge begeht Djokovic einen Rückhandfehler, gleicht letztlich allerdings zum 1:1 aus. Nach wie vor agiert der Schützling von Marián Vajda und Dušan Vemić entschlossener, aggressiver und variabler.
    17:14
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 1:0
    Über den zweiten Aufschlag holt Murray deutlich zu wenig Punkte. Trotzdem kann der Olympiasieger mit seinem insgesamt dritten Ass in diesem Finale auf 1:0 im zweiten Satz stellen.
    17:13
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6, 0:0
    Sofort zeigt Andy Murray, dass er sich nicht hat unterkriegen lassen. In den letzten Minuten hat er ein wenig den Faden verloren, geht jetzt jedoch schnell mit 30:0 in Front.
    17:11
    29. Finalduell
    Zum 29. Mal treffen die beiden in einem Finale aufeinander. Zehn davon hat Djokovic gewonnen. Außerdem hat Murray noch nie gegen den Serben gewonnen, wenn er mit einem Satz gegen ihn zurückgelegen hat.
    17:08
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:6
    Spiel und erster Satz: Novak Djokovic! Nach 49 Minuten verwandelt der 29-jährige Serbe seinen ersten Satzball und holt sich diesen Durchgang mit 6:3. Auch sein krachender Vorhand-Winner kann nicht über die Unsportlichkeit im sechsten Spiel hinwegtäuschen. Dort hat der verärgerte "Djoker" den Ball mit Wucht in die vorderen Ränge gespielt und einen Zuschauer am Kopf getroffen. Bei 13 Winnern hat Djokovic nur zehn Unforced Errors begangen. Murray steht bei fünf Gewinnschlägen und elf Fehlern ohne Not. Zudem ist der Aufschlag des Schotten in den wichtigen Momenten nicht gut genug gekommen.
    17:07
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:5
    Insgesamt geht die Führung des amtierenden Champions in Ordnung, weil er einen Tick proaktiver ist und mehr investiert. Schnell steht er im neunten Spiel mit 30:0 in Führung.
    17:06
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:5
    Bei 40:0 für den Gegner holt sich der Serbe die nächsten fünf Punkte und das wohl entscheidende Break zum 5:3 im ersten Durchgang. Gleich schlägt der zwölffache Grand-Slam-Champion zum Satzgewinn auf.
    17:04
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:4
    Das Match hat gerade die Marke von 45 Minuten geknackt. Spätestens jetzt geht der Satz in die heiße Phase. Ein Break ab diesem Zeitpunkt kann "tödlich" sein. Murray hat nach 40:0 gleich drei Spielbälle ausgelassen, weshalb es über Einstand geht!
    17:02
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:4
    Eine Wiederholung zeigt ganz klar, dass Djokovic jemanden in der vorderen Reihen mit dem Ball am Kopf getroffen hat. Mehr als eine Verwarnung hat ihm der Brasilianer Carlos Bernardes nicht gegeben. Eine Fehlentscheidung!
    16:59
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:4
    Zum zweiten Mal in Folge gibt "Nole" bei seinem Service keinen Punkt ab und führt mit 4:3 im ersten Satz. Von der ersten Sekunde an ist dieses Finale unheimlich intensiv gewesen. Es darf noch Großes erwartet werden.
    16:57
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:3
    Offenbar hat der "Djoker" bei seiner Frustaktion jemanden aus dem Publikum mit dem Ball getroffen. Nach ganz strenger Regelauslegung müsste er in diesem Fall disqualifiziert bzw. vom weiteren Spiel ausgeschlossen werden. Hoffentlich kann diese Szene noch aufgelöst werden.
    16:56
    Andy Murray - Novak Djokovic 3:3
    Elegant unterbricht der Schotte eine crosse Rückhand-Rallye und zaubert wenig später einen sensationellen Stop aus dem Ärmel. Verärgert haut Djokovic den Ball Richtung eigener Box und wird vom Schiedsrichter verwarnt. derweil holt sich Murray das 3:3.
    16:54
    Andy Murray - Novak Djokovic 2:3
    Djokovic hat schon sieben Unforced Errors mit der Rückhand auf dem Konto stehen. Sein Gegenspieler hat mit der Rückhand noch keinen Fehler ohne Not begangen. Mal sehen, ob und wann Murray diese Schwäche des Serben ausnutzt. Hier muss er zunächst einmal über Einstand gehen!
    16:52
    Andy Murray - Novak Djokovic 2:3
    Für einen überragenden Lob erntet Djokovic zu Recht Applaus! Erst lockt er Murray mit einem Stop ans Netz vor, um dessen halbherzigen Volley mit einem Lob an die Grundlinie zu beantworten. Sekunden später gleicht Murray über sein zweites Ass zum 30:30 aus.
    16:51
    Andy Murray - Novak Djokovic 2:3
    Sobald der Brite aus seiner Komfortzone herausgetrieben wird, macht er Fehler. Natürlich weiß sein Kontrahent genau, wie er Murray dorthin bekommt. 15 beide.
    16:47
    Andy Murray - Novak Djokovic 2:3
    Zu Null prügelt der Titelverteidiger sein drittes Aufschlagspiel im ersten Satz durch. Fast 50 Prozent seiner Punkte resultieren aus Winnern.
    16:46
    Andy Murray - Novak Djokovic 2:2
    Djokovic sprinten in die Vorhandecke und knallt den Ball longline zurück an die Linie. Murray ist bereits auf dem Weg zur anderen Seite gewesen und wird eiskalt erwischt. 15:0.
    16:45
    Andy Murray - Novak Djokovic 2:2
    Abgesehen von diesem kleinen Patzer, hat Murray ein solides Aufschlagspiel gezeigt. Insbesondere sein abschließendes Ass hat dem Gegner signalisieren sollen, dass er seine Service-Games heute nicht abgeben wird und jederzeit eine Schippe drauflegen kann.
    16:44
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:2
    Per Doppelfehler lässt Andy Murray seinen ersten von drei Spielbällen zum 2:2 verstreichen.
    16:43
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:2
    Immer wieder gibt es lästige Zwischenrufe, wodurch dem aufschlagenden Olympiasieger der Rhythmus aber keineswegs verloren geht. Nach einem Cross-Stop punktet die Nummer eins der Welt mit einem Service-Winner. 30:0.
    16:39
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:2
    Es ist und bleibt ein harter Kampf in Doha! Sowohl der zweifache Champion als auch der Titelverteidiger zeigen bis zu diesem Zeitpunkt eine bärenstarke Leistung. Es stehen bereits 21 Minuten auf der Uhr und noch ist alles in der Reihe. Immer wieder wechselt das Momentum ein wenig, sodass keine Prognose zu erstellen ist. Zwar sind die ersten Service-Games des "Djokers" knapp gewesen, trotzdem zeigt er sich hier vielleicht noch einen Tick variabler und offensivfreudiger.
    16:37
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:1
    Zum richtigen Zeitpunkt antizipiert der Schotte besser und bekommt nun sogar einen Breakball. Diesen wehrt der "Djoker" indes per Service-Winner ab. 16 von 18 ersten Aufschlägen hat Djokovic bislang ins Feld gebracht.
    16:37
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:1
    Besser geht es nicht! Zunächst steht Murray drei Meter hinter der Grundlinie und kann nur reagieren. Dann erhöht er Kraft und Länge der Schläge, sodass sein Gegner plötzlich weiter hinten steht. Murray verteilt den Ball von der Grundlinie aus exzellent und es geht wieder über Einstand!
    16:35
    Behandlungspause
    Beim Stand von 1:1 und 30:30 ruft Djokovic den Physio. In einer Zeitlupe wird deutlich, dass der Serbe eine Art Schnittverletzung am Finger oder eine offene Blase hat. Es wird nach einer ganz kurzen Behandlung sofort weitergehen.
    16:34
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:1
    Dass sich beide sehr gut bewegen, ist bekannt. Auffällig ist hingegen, dass er dem Titelverteidiger deutlich besser gelingt, die Wege für den Gegner weiter zu gestalten. Diese Winkelspiele kosten Murray viel Kraft. generell agiert der Schotte zwei Meter hinter der Grundlinie noch nicht dynamisch genug.
    16:32
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:1
    Wahnsinn! Murray returniert zu kurz. Sofort steht "Nole" an der T-Linie bereit und packt eine crosse Vorhand aus. Die Kugel klatscht genau rechts auf die Linie. 15:0.
    16:31
    Andy Murray - Novak Djokovic 1:1
    Nicht im Vorbeigehen, aber deutlich lockerer als sein Gegner, bringt Murray sein Service-Game mit. Nach zwölf Minuten steht es also 1:1 im ersten Satz. Das dürfte noch ein spannender Nachmittag werden.
    16:30
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:1
    Inside-Out an die Linie, Vorhand-Longline und ein krachender Volley gegen die Laufrichtung: Der "Djoker" investiert viel und verzückt mit dieser Kombination. Doch kurz nach seinem schönen Punktgewinn begeht er einen Unforced Error und es steht 30:30.
    16:28
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:1
    Starker Ballwechsel! Beide packen bestes Tennis aus und setzen die gelbe Filzkugel sowohl mit Slice als auch glatt über die Vorhand eng an die Linien. Nach einem feinen Richtungs- und Tempowechsel kann Djokovic auf 15 beide stellen.
    16:27
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:1
    Über den zweiten Aufschlag kommend, öffnet der 29-jährige Olympiasieger das Feld schön nach außen. Djokovic donnert den Return halbhoch ins Netz. 15:0.
    16:26
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:1
    Erfolgreich bemüht Djokovic das Hawk-Eye! Der Ball hat die Linie noch haarscharf touchiert. Nach der Challenge hat der Serbe den Vorteil auf seiner Seite und tütet sein erstes Aufschlagspiel nach sechs Minuten zum 1:0 ein.
    16:25
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:0
    Wieder heißt es Einstand! Beide spielen schon jetzt teils brutale Winkel, jagen sich von rechts nach links, vor und zurück. Entscheidend ist, wer hier zuerst Druck aufbaut und die Wege für den Gegner zu weit werden lässt.
    16:23
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:0
    Noch bekommt der Schotte keine Chance zum Break! Aber immerhin geht es nach einem Rückhandfehler des Serben über Einstand! Kein einfaches Service-Game für den Weltranglisten-Zweiten.
    16:22
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:0
    30:30, da Djokovic seine Rückhand die Linie runter ein Stück verzieht. Zudem muss er gleich über den zweiten Aufschlag kommen. Packt Murray zu und holt sich die erste Breakchance?
    16:20
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:0
    Murrays sehr aggressiven und vor allem unangenehm langen Return kann Djokovic lediglich ins Netz bugsieren. 15:15.
    16:20
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:0
    Gleich die erste Rallye hat es in sich! Druckvoll hat der "Djoker" eröffnet und profitiert am Ende von einem Fehler des Gegners, der den Ball ins Netz legt.
    16:19
    Andy Murray - Novak Djokovic 0:0
    Und damit rein ins Geschehen! Novak Djokovic eröffnet das Finale von Doha. Freuen wir uns auf ein hochklassiges und spannendes Endspiel!
    16:11
    Münzwurf geht an Djokovic
    Novak Djokovic hat den Münzwurf gewonnen und sich für "serve", also den Aufschlag, entschieden. Stuhlschiedsrichter ist übrigens der Brasilianer Carlos Bernardes.
    16:06
    Bahn frei
    So eben haben die beiden Protagonisten unter großem Applaus den Centre Court betreten. Gleich wird die Nationalhymne Qatars gespielt. Nach dem Münzwurf sowie der obligatorischen Einschlagphase ist der Leckerbissen dann angerichtet.
    16:02
    Große Eröffnungszeremonie
    Der Start des heiß erwarteten Matches lässt noch ein bisschen auf sich warten. Natürlich werden die Finalisten gleich gebührend empfangen. Auf dem Platz steht bereits musikalische Unterstützung bereit. Vorhin hat es bereits eine kleine Lichtshow gegeben.
    15:55
    36. Duell
    Die beiden treffen heute zum 36. Mal aufeinander. Insgesamt spricht die Bilanz mit 24:11 klar für den Serben, der von den letzten zwölf Matches allein neun gewann. Murray verließ den Court im letzten Duell jedoch als Sieger. Im Finale der ATP Finals besiegte er Djokovic 6:3, 6:4.
    15:49
    "Djoker" kurz vor dem Aus
    Bis zum gestrigen Semifinale marschierte der Serbe Novak Djokovic locker durch das Turnier. Einzig beim 7:6 (7:1), 6:3 zum Auftakt gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff musste der "Djoker" in den Tie-Break. Doch in der Vorschlussrunde stand der amtierende Titelverteidiger mehr als nur einmal kurz vor dem Ausscheiden. Gegen den Spanier Fernando Verdasco wehrte der 29-Jährige, der nach 122 Wochen am Stück an der Spitze der ATP von Murray abgelöst wurde, satte fünf Matchbälle ab. Am Ende zog "Nole" mit einem 4:6, 7:6 (9:7), 6:3 ins Finale ein.
    15:44
    Murray ohne Satzverlust
    Zum Auftakt des ATP-Turniers in Qatar setzte sich Andy Murray mit 6:0, 7:6 (7:2) gegen den Franzosen Jeremy Chardy durch. Im Achtelfinale gewann der schottische Branchenprimus erst nach 2:24 Stunden mit 7:6 (8:6), 7:5 gegen den Österreicher Gerald Melzer.  "Er hat großartiges, großartiges Tennis gespielt und über weite Strecken der Partie dominiert", erklärte der 29-jährige Murray. Gegen den Spanier Nicolas Almagro musste Murray ebenfalls in den Tie-Break, gewann das Viertelfinale aber souverän 7:6 (7:4), 7:5. Gestern fertigte der zweifache Olympiasieger den Tschechen Tomas Berdych mit 6:3, 6:4 ab. Nach 1:42 Stunden nutzte Murray seinen dritten Matchball.
    15:40
    Traumfinale perfekt
    Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Tennis-Freunde, zum Traumfinale bei den Qatar ExxonMobil Open 2017. Der Weltranglisten-Erste Andy Murray bekommt es mit dem Titelverteidiger und der Nummer zwei der Welt, Novak Djokovic, zu tun. Ein Finale zwischen der Eins und der Zwei gab es in der Geschichte des Turniers bisher noch nie! Gegen 16:00 Uhr geht es auf dem Court zur Sache.

    Aktuelle Spiele

    05.01.2017 17:20
    Andy Murray
    A. Murray
    Mur
    Großbritannien
    2
    7
    7
    Spanien
    Alm
    N. Almagro
    Nicolas Almagro
    0
    6
    5
    05.01.2017 19:55
    Tomas Berdych
    T. Berdych
    Ber
    Tschechien
    2
    7
    6
    Frankreich
    Tso
    J.-W. Tsonga
    Jo-Wilfried Tsonga
    0
    5
    3
    06.01.2017 15:00
    Fernando Verdasco
    F. Verdasco
    Ver
    Spanien
    1
    6
    6
    3
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    2
    4
    7
    6
    06.01.2017 17:50
    Andy Murray
    A. Murray
    Mur
    Großbritannien
    2
    6
    6
    Tschechien
    Ber
    T. Berdych
    Tomas Berdych
    0
    3
    4
    07.01.2017 16:00
    Andy Murray
    A. Murray
    Mur
    Großbritannien
    1
    3
    7
    4
    Serbien
    Djo
    N. Djokovic
    Novak Djokovic
    2
    6
    5
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković9.545
    2SpanienRafael Nadal9.225
    3SchweizRoger Federer6.950
    4RusslandDaniil Medvedev5.920
    5ÖsterreichDominic Thiem5.085
    6DeutschlandAlexander Zverev4.425
    7GriechenlandStefanos Tsitsipas3.740
    8JapanKei Nishikori2.860
    9RusslandKaren Khachanov2.785
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.575