0 °C
Funke Medien NRW
Mehr
    Achtelfinale
    13.10.2016 13:20
    Beendet
    Deutschland
    A. Kerber
    2
    6
    3
    6
    USA
    L. Chirico
    1
    2
    6
    2

    Liveticker

    13:50
    Fazit
    Angie Kerber steht nach einer Zusatzschicht und einem 6:2, 3:6 und 6:2 über die 20-jährige US-Amerikanerin Louisa Chirico im Viertelfinale des WTA Turniers in Hongkong. Die Partie war gestern beim Stande von 2:1 für Kerber im dritten Satz abgebrochen worden und die Deutsche übernahm heute sofort das Kommando. Mit druckvollen Grundschlägen und ganz wenigen Fehlern machte die Nummer Eins ihrer Gegnerin das Leben schwer und zog am Ende verdient in die nächste Runde ein. Dort geht es für Kerber morgen gegen die Australierin Daria Gavrilova. Das war es von dieser Partie, noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Mal!
    13:44
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 6:2
    Kerber ist durch! Ein starker Return vor die Füße von Louisa Chirico zwingt die Amerikanerin zum nächsten Fehler und Angie Kerber steht nach der unfreiwilligen Extraschicht dann doch endlich im Viertelfinale!
    13:43
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 5:2
    Kerber ist zweimal gezwungen, einen hohen Ball zu spielen, tut dies aber mit einer perfekten Länge und bringt die Amerikanerin damit in die Bedrängnis. Chirico verschlägt eine Vorhand und es gibt drei Matchbälle für Angie Kerber.
    13:42
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 5:2
    Der Matchball rückt in greifbare Nähe! Mit einer starken Rückhand longline macht Kerber das 0:30.
    13:40
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 5:2
    Louisa Chirico hat sich noch nicht aufgegeben und stemmt sich gegen die drohende Niederlage. Mit drei stark erspielten Punkten in Folge verkürzt die 20-jährige auf 2:5.
    13:38
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 5:1
    Das sieht nach einem kurzen Arbeitstag für die Nummer Eins aus. Zwar eröffnet Kerber das nächste Spiel mit einem Doppelfehler, lässt aber gleich ein Ass folgen und ist nur noch drei Punkte vom Match entfernt.
    13:37
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 5:1
    Da ist dann doch das nächste Break für Angie Kerber! Erneut gibt es eine lange Rallye, bei der beide ordentlich auf die Kugel hauen. Am Ende setzt die US-Lady eine Rückhand ins Netz und muss das 1:5 hinnehmen.
    13:36
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 4:1
    Kerber will ihre Gegnerin mit einem Stopp überraschen, doch die flinke Amerikanerin erläuft den kurzen Ball locker und spielt die Kugel an der Deutschen vorbei zum Einstand.
    13:34
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 4:1
    Angie erspielt ich drei Breakchancen, vergibt die ersten beiden aber ziemlich leichtfertig. Eine Möglichkeit bleibt.
    13:32
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 4:1
    Das könnte jetzt schnell gehen. Kerber sichert sich bei Aufschlag Chirico gleich mal die ersten beiden Punkte und hat das nächste Break schon in Sichtweite.
    13:30
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 4:1
    MIt einer starken Rückhand longline holt sich die Kielerin den Spielball zum 4:1. Louisa Chirico versucht dieses Mal offensiv den Punkt zu machen, setzt ihre Vorhand aber knapp seitlich ins Aus. Kerber bestätigt das Break und führt nun mit 4:1.
    13:29
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 3:1
    Beide sind heute darauf bedacht, keine unnötigen Fehler zu machen und es entsteht ein langer Ballwechsel nach dem anderen. Die abschließenden Fehler machen die beiden Damen bis dato noch abwechselnd, und so steht es bei Aufschlag Kerber nun 30:30.
    13:27
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 3:1
    Ein langer erster Punkt geht zuende - mit dem besseren Ende für Angie Kerber! Als ihre amerikanische Kontrahentin eine Rückhand knapp ins Aus spielt, ist das Break für die Weltranglistenerste perfekt! 3:1 für Kerber.
    13:23
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Wie haben die beiden Spielerinnen die vielen Unterbrechungen am gestrigen Tag und die Verschiebung auf heute verkraftet? Gestern war es Kerber, die nach einer Unterbrechung sofort einen Satzball gegen sich hatte, heute sieht die Amerikanerin sich einem Breakball gegenüber.
    13:19
    Weiter geht's
    Herzlich willkommen zum zweiten Teil des Matches unserer Nummer Eins Angelique Kerber gegen Louisa Chirico aus den USA! Die Deutsche führt mit 2:1 im dritten Satz und hat einen Breakball, wenn es gleich mit Aufschlag Chirico weiter geht.
    Schluss für heute
    Nun ist es offiziell. Heute wird in Hongkong kein Tennis mehr gespielt und die Spiele sind auf morgen verschoben. Angie Kerber geht also mit einer 2:1-Führung und Breakball im dritten Satz ins Bett und wir hoffen, dass die Nummer Eins dann morgen endgültig den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen kann. Das war es für heute von dieser Partie. Bis morgen!
    Regenunterbrechung
    Noch gibt es keine offizielle Ankündigung, aber die Zuschauer verlassen jetzt in Scharen den Platz. Es wird nicht gerade wahrscheinlicher, dass hier heute noch gespielt wird.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Jetzt egeht es dann doch erneut in die Kabine. Wir haben die nächste offizielle Regenunterbrechung.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Die Pause zieht sich dieses Mal wieder etwas länger hin. Noch sind die beiden Akteurinnen aber auf dem Platz und wir haben Hoffnung, dass es bald weiter geht.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Und nach diesem einen gespielten Punkt gibt es auch gleich die nächste Pause, denn es regnet wieder. Das sind wirklich schwierige Bedingungen hier für ein ordentliches Tennismatch.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Es geht erstmal weiter. Chririco setzt beim Einstand eine Vorhand longline knapp neben die Linie und es gibt die Breakchance für Angie Kerber!
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Zunächst geht es allerdings mal wieder unter den Regenschirm. Es hat erneut angefangen zu nieseln in Hongkong und die Spielerinnen haben wieder auf ihren Bänken Platz genommen.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Es gibt den Spielball für Chirico, doch den kann Kerber abwehren und es geht über Einstand.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Es gibt den Spielball für Chirico, doch den kann
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Kerber kämpft sich rein! Nach 30:0 macht die Kielerin zwei Punkte in Folge und kommt auf 30:30. Spielball oder Breakball?
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 2:1
    Kerber muss den Umweg über Einstand nehmen, sichert sich aber nach einer verzogenen Vorhand ihrer Gegnerin letztlich doch das Spiel zum 2:1. Wichtig für die Deutsche, dass sie hier wieder vorlegt und den Druck auf Chirico aufrechterhält.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 1:1
    Dieses Aufschlagspiel läuft nicht so glatt, wie das erste. Die Deutsche spielt eine Rückhand zu lang und muss über 30:30.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 1:1
    Kerber geht bei den nächsten beiden Punkten gleich beim Return voll auf den Winner, zielt aber zweimal knapp hinter die Linie und Chirico kann zum 1:1 ausgleichen.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 1:0
    Auch Chirico startet gut in ihr Aufschlagspiel und hat schnell 30:0. Dann lässt die Amerikanerin ihren dritten Doppelfehler folgen und gewährt Kerber den ersten Punkt.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 1:0
    Ganz souveräner Auftakt für die Nummer Eins. Mit einem Ass durch die Mitte macht Kerber das Spiel zu und legt im dritten Durchgang erstmals vor.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6 ; 0:0
    Wir erleben also einen Entscheidungssatz, den Angelique Kerber nun eröffnen darf. Mit einer starken Kombination aus Aufschlag nach außen und Rückhand ins offene Feld holt sich Angie das 30:0.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:6
    Beide wollen hier bloß keinen Fehler machen und es entsteht eine ewige Rallye von insgesamt 37 Schlägen, die ein jähes Ende nimmt, als Kerner eine Rückhand ins Netzt setzt. Das ist der Satzausgleich für die Amerikanerin.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:5
    Den Auftritt mit einem Satzball zu beginnen ist natürlich für beide Spielerinnen nicht alltäglich. Wer hat die besseren Nerven?
    Da sind sie!
    Angelique Kerber und Louisa Chirico sind zurück auf dem Centre Court! In wenigen Augenblicken wird es also nach mehreren Stunden Regenunterbrechung weitergehen in Hongkong. Die Amerikanerin hat weiterhin Satzball bei eigenem Service.
    Es sieht gut aus
    Der Platz ist trocken, die Tribünen wieder gut gefüllt. Wenn sich hier nicht schlagartig wieder was ändert, dürften die beiden Damen in wenigen Minuten wieder den Court betreten.
    Doch noch Hoffnung?
    Die Schirme sind mal wieder zu und der Platz wird erneut getrocknet und zum Spielen vorbereitet. Ob das Wetter dieses Mal hält? Wir werden es demnächst erfahren.
    Es regnet und regnet
    Es gibt zwar noch keine offizielle Ankündigung, aber Tennis gespielt wird hier auch in der nächsten halben Stunde ganz sicher nicht. Der Platz steht unter Wasser und es regnet weiter aus einem Guss. Ob heute überhaupt noch gespielt wird, dürfte mittlerweile fraglich sein.
    Kein Tennis vor 14:15 Uhr
    Die Fortsetzungen der Begegnungen sind offiziell auf 14:15 Uhr verschoben. Vorher werden definitiv keine Filzkugeln fliegen. Ob wir danach wieder Tennis sehen, ist aber ebenfalls fraglich, denn noch regnet es in Hongkong.
    Weitere Verschiebung
    Aufgrund des anhaltenden schlechten Wetters ist das Spiel von Angelique Kerber und Louisa Chirico zunächst weiter verschoben worden. Wann und ob heute noch gespielt werden soll, ist derzeit unklar.
    Keine Voraussage möglich
    Derzeit ist nicht vorauszusehen, wann es wirklich weiter geht in Hongkong. Einen Moment lang ist es trocken und im nächsten Augenblick gehen die Schirme wieder auf. Wir müssen uns wohl noch ein wenig gedulden.
    Geht's bald weiter?
    Der Regen scheint wieder vorbei zu sein und viele fleißige Helferlein sind bereits dabei, den Platz wieder zu trocknen. Hoffen wir, dass es zeitnah wieder Tennis zu sehen gibt.
    Regenunterbrechung
    Nun verlassen auch die Zuschauer den Centre Court. Es gießt gerade wie aus Kübeln und wir können uns wohl auf eine etwas größere Zwangspause einstellen.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:5
    Dieses Mal wird es eine längere Unterbrechung. Der Regen setzt sich fort und die Spielerinnen sind bereits in der Kabine verschwunden.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:5
    Doch dieser wird vorerst nicht gespielt. Erneut hat sich der Himmel über Hongkong von einer Sekunde auf die andere geöffnet und dieses Mal sind das schon größere Regenmengen, die auf den Platz fallen. Wir haben die nächste Unterbrechung.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:5
    Mit einem Ass zur rechten Zeit holt sich die Amerikanerin zwei Satzbälle! Den ersten vergibt sie mit einer knapp verschlagenen Rückhand, ein weiterer Satzball bleibt.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:5
    Gibt's die Chance zum Rebreak oder macht Chirico den Satz zu? Mit einem starken Rückhandpassierball aus der Not stellt Kerber auf 15:15.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 3:5
    Kerber geht unheimlich aggressiv auf die Bälle drauf und sucht fast bei jedem Schlag den direkten Punkt. Dieses Mal klappt es wieder und die Kielerin verkürzt auf 3:5.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:5
    Angelique Kerber hat den Satz noch lange nicht aufgegeben. Nach 0:15 holt sich die Deutsche die nächsten beiden Punkte und macht dann mit einer weiteren starken Vorhand cross zwei Spielbälle klar.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:5
    Und das nur, um dann wieder vier Punkte in Folge mit Fehlern abzugeben. Die Schwankungen im Spiel der Angie Kerber sind heute wirklich extrem. Chirico führt 5:2.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:4
    Auch das ist eine Stärke der Nummer Eins der Welt. Eben noch mit drei leichten Fehlern das Spiel abgegeben, trifft sie die Gewinnschläge jetzt wieder perfekt und holt sich schnell das 0:30.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:4
    Was war denn das? Mit drei ganz untypischen leichten Fehlern in Folge gibt Kerber das Aufschlagspiel ab und liegt nun mit 2:4 zurück. Die Deutsche ist unzufrieden mit ihrem Spiel und lässt ihrem Unmut freien Lauf.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:3
    Es tröpfelt schon wieder in Hongkong, doch zunächst wird weitergespielt. Mit einer starken Vorhand Inside-out holt sich die Kielerin den ersten Punkt des sechsten Spiels.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:3
    Chricos erster Aufschlag ist in diesem Durchgang nicht wiederzuerkennen. Mit ihrem harten glatt durchgezogenen Service dominiert die Amerikanerin die Ballwechsel und gewinnt ihr Aufschlagspiel zum 3:2 locker.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 2:2
    Mit einer sehr guten Länge in der Vorhand bereitet Kerber den Punkt zum 40:15 vor. Anschließend vergibt sie den ersten Spielball wieder leichtfertig, macht das Spiel dann aber mit einem raffinierten Slice-Aufschlag nach außen doch zu.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 1:2
    Schade, da erkämpft sich Kerber mit guten Grundschlägen den Vorteil im Ballwechsel und setzt dann eine offene Vorhand von der T-Linie ins Netz. Chrico liegt wieder vorne.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 1:1
    Man merkt der Weltranglistenersten an, dass sie es ihren Kritikern der letzten Wochen zeigen will. Kerber drückt hier ordentlich aufs Tempo und spielt sehr aggressiv. In diesem Spiel setzt sie allerdings zwei Bälle knapp ins Aus und Chirico hat zwei Chancen zum 2:1.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 1:1
    Einen Spielball vergibt Kerber, doch dann segelt eine Vorhand von Chirico meterweit ins Aus und das 1:1 im zweiten Satz ist amtlich.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 0:1
    Louisa Chirico ist wirklich flink unterwegs und bringt viel zurück. Letztendlich muss sie sich den druckvollen und platzierten Schlägen der Deutschen aber beugen. Kerber hat drei Möglichkeiten, zum 1:1 auszugleichen.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 0:1
    Die junge US-Lady gerät auch im zweiten Satz gleich unter Druck, kann sich aber mit einer schönen Rückhand gegen die Laufrichtung von Kerber und einem glatten Ass durch die Mitte aus der Klemme befreien und sich das erste Spiel doch noch sichern.
    Kerber - Chirico 6:2 ; 0:0
    37 Minuten dauerte der erste Satz, in dem Kerber elf Punkte mehr erzielte als ihre Gegnerin. Auffällig bei Chirico war ihre schwache Quote von gewonnen Punkten beim ersten Aufschlag von gerade einmal 27%, Kerber lag dort immerhin bei 60%.
    Kerber - Chirico 6:2
    Der dritte Satzball sitzt! Mit einem starken ersten Aufschlag durch die Mitte eröffnet Kerber den Punkt und zwingt die Amerikanerin anschließend mit einer harten Rückhand longline zum Fehler. Mit 6:2 geht der erste Durchgang an die Nummer Eins!
    Kerber - Chirico 5:2
    Die Deutsche erspielt sich zwei Satzbälle, vergibt diese aber fahrlässig. Erst schmettert Kerber einen leichten Überkopfball ins Netz, dann segelt eine Rückhand weit ins Aus. Es geht über Einstand.
    Kerber - Chirico 5:2
    Kerber ist wieder am Drücker. Mit einer Rückhandpeitsche die Linie entlang holt sie sich den zweiten Punkt und ein leichter Fehler von Chirico bringt das 30:15. Zwei Punkte fehlen zum Satz.
    Kerber - Chirico 5:2
    Time - lässt die Schiedsrichter verlauten und es geht weiter. Angie Kerber serviert bei 5:2 und 0:15.
    Kerber - Chirico 5:2
    Der Regen kann sich noch nicht recht entscheiden, ob er richtig loslegt oder wieder verschwindet. Die ersten Schirme gehen wieder zu, der Platz wird getrocknet und vermutlich geht es ohne längere Pause gleich weiter.
    Kerber - Chirico 5:2
    Nachdem der erste Punkt an die Amerikanerin gegangen ist, gehen plötzlich im Publikum die Regenschirme auf. Da der Platz sogleich rutschig wird, ist die Partie zunächst unterbrochen. Die Spielerinnen sitzen noch auf dem Court. Es wird wohl noch entschieden, ob es eine längere Pause gibt.
    Kerber - Chirico 5:2
    Das nächste Break ist perfekt! Chiricos Rückhand segelt klar ins Aus und Angie Kerber führt wieder mit drei Spielen. Nach dem Seitenwechsel schlägt sie Kielerin zum Gewinn des ersten Satzes auf.
    Kerber - Chirico 4:2
    Es gibt zwei Chancen zum erneuten Break für Kerber, nachdem Chirico eine Rückhand aus dem Halbfeld an die Netzkante setzt! Die erste Möglichkeit vergibt die Deutsche, ein Breakball bleibt.
    Kerber - Chirico 4:2
    Jetzt wäre es wichtig für die Weltranglistenerste, Chirico gleich wieder den Wind aus den Segeln zu nehmen. Und es sieht gut aus. Die ersten beiden Punkte gehen an Kerber.
    Kerber - Chirico 4:2
    Und diese Chance nutzt die Amerikanerin, auch wenn sie nichts dafür kann. Kerber serviert ihren dritten Doppelfehler und schenkt ihrer Kontrahentin ein Spiel zurück.
    Kerber - Chirico 4:1
    Glück und Pech für Kerber. Erst landet eine lange Rückhand genau auf der Linie, dann lenkt die Netzkante die nächste Rückhand ins Aus. Es gibt die Chance zum Rebreak für Louisa Chirico.
    Kerber - Chirico 4:1
    Die 20-jährige Amerikanerin kommt mit dem mittlerweile sehr druckvollen und soliden Spiel von Angie Kerber nicht zurecht. Die Deutsche baut die Punkte mit starken Grundschlägen auf und vollendet dieses Mal mit einem feinen Rückhandvolley zum 30:15.
    Kerber - Chirico 4:1
    Und die Deutsche nutzt gleich den ersten! Kerber liegt mit zwei Breaks und 4:1 vorne. Das sieht gut aus!
    Kerber - Chirico 3:1
    Kerber ist jetzt am Drücker. MIt einer krachenden Vorhand cross holt sich die 28-jährige das 0:30. Chirico lässt ihren ersten Doppelfehler folgen und wir haben drei Breakbälle für Angie Kerber.
    Kerber - Chirico 3:1
    Das war ein souveränes Aufschlagspiel von Angie Kerber. Nach einem Doppelfehler zum Auftakt macht die Nummer Eins vier Punkte in Folge und baut ihre Führung im ersten Satz auf 3:1 aus.
    Kerber - Chirico 2:1
    Die erste richtig lange Rallye geht an die Deutsche! Nach 23 Schlägen ist es Chririco, die eine Rückhand ins Netz setzt und damit das Spiel abgibt. Angie Kerber liegt mit 2:1 und einem Break vorne.
    Kerber - Chirico 1:1
    Wenn man ihr Zeit und Raum gibt, ist die junge US-Lady brandgefährlich. Mit 136 km/h fliegt ihre Vorhand die Linie lang und Kerber kann nur hinterherschauen. 30:30.
    Kerber - Chirico 1:1
    Eines viel schon bei ihren Niederlagen in Wuhan und Peking auf. Auch wenn Kerber körperlich nicht in Bestform ist, hat sie in kniffligen Situationen wie Break- oder gar Matchbällen gegen sich, absolut die Ruhe weg. Das hilft auch dieses Mal und die Kielerin kann sich das 1:1 sichern.
    Kerber - Chirico 0:1
    Das war die Kerber, die wir aus diesem Jahr kennen! Mit großem Einsatz kämpft sie sich in die Ballwechsel und sobald die Gegnerin zu kurz wird, geht sie selbst in die Offensive. Beide Breakbälle abgewehrt, es geht über Einstand.
    Kerber - Chirico 0:1
    Das läuft noch nicht rund bei Angie Kerber! Während ihre Gegnerin frei drauf losspielt und fast alles trifft, reiht sich bei der Weltranglistenersten noch ein Fehler an den anderen. Es gibt gleich zwei Breakchancen für Louisa Chirico.
    Kerber - Chirico 0:1
    Das erste Spiel geht an die Amerikanerin. Mit einem starken Rückhand longline Winner holt sich Chirico den Spielball und Kerber besiegelt das Spiel dann mit einem leichten Rückhandfehler.
    Kerber - Chirico 0:0
    Mit einem harten cross gespielten Rückhandreturn zwingt die Deutsche ihre Gegnerin zum Fehler und holt sich das 15:30, setzt aber anschließend einen relativ leichten Ball ins Netz. 30:30.
    Kerber - Chirico 0:0
    Auf geht's! Kerber hat den Münzwurf gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Chirico eröffnet das Match und der erste Punkt geht an die Nummer Eins!
    Gleich geht's los!
    Die beiden Spielerinnen sind bereits auf dem Court und schlagen sich ein. In wenigen Augenblicken wird die Partie beginnen.
    Chirico auf dem Weg nach oben
    Die 20-jährige aus New Jersey hat sich bereits auf Platz 60 der Weltrangliste hochgespielt und hat noch große Ziele: einen Grand-Slam-Titel gewinnen und die Nummer Eins der Welt werden. Vielleicht kann sie Angie Kerber nach der Partie ja mal fragen, wie das geht.
    Auftakthürde gemeistert
    Bevor der Saisonabschluss mit dem WTA-Finale in Singapur ansteht, gastieren die Tennisdamen derzeit in Hongkong. Kerber konnte sich in ihrem Auftaktmatch gestern mit etwas Mühe mit 6:4 und 6:4 gegen die Griechin Maria Sakkari behaupten und trifft damit nun auf die US-Amerikanerin Louisa Chririco, die mit der Taiwanesin Lee beim 6:2 und 6:1 keine Probleme hatte.
    Kräftezehrende Saison
    Ein weiterer Faktor für den Leistungsabfall bei der zweifachen Grand-Slam-Siegerin könnte die hohe körperliche Belastung der langen Saison sein. Bei ihrem Aus gegen Switolina wirkte die sonst so fitte Kielerin zuletzt ausgepowert und träge und macht daraus auch keinen Hehl: "Natürlich bin ich müde, es ist das Ende der Saison. Es sind allerdings nur noch wenige Matches zu spielen. Nach den WTA-Finals mache ich Ferien, das habe ich schon im Hinterkopf."
    Probleme als Nummer Eins
    Seit Angie Kerber bei den US Open den Tennisthron bestiegen hat, bleiben die sportlichen Erfolge der 28-jährigen aus. Bei den Turnieren in Wuhan und Peking verabschiedete sich Kerber jeweils bereits im Achtelfinale und hinterließt dabei keinen guten Eindruck. Die Deutsche ist in ihrer neuen Rolle noch nicht ganz angekommen. „Ich muss mich erst noch mental daran gewöhnen, die an Nummer eins Gesetzte zu sein", sagte Kerber zuletzt zu ihrer Situation.
    Herzlich willkommen!
    Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinale von Angelique Kerber bei den Hongkong Tennis Open. Die Nummer Eins der Welt bekommt es auf dem Centre Court gleich mit der US-Amerikanerin Louisa Chirico zu tun.

    Aktuelle Spiele

    14.10.2016 11:00
    Caroline Wozniacki
    C. Wozniacki
    Woz
    Dänemark
    2
    6
    7
    China
    Wan
    Q. Wang
    Qiang Wang
    0
    3
    5
    14.10.2016 13:55
    Jelena Jankovic
    J. Jankovic
    Jan
    Serbien
    2
    3
    6
    6
    Frankreich
    Cor
    A. Cornet
    Alizé Cornet
    1
    6
    4
    2
    15.10.2016 09:00
    Daria Gavrilova
    D. Gavrilova
    Gav
    Australien
    0
    5
    3
    Frankreich
    Mla
    K. Mladenovic
    Kristina Mladenovic
    2
    7
    6
    15.10.2016 11:20
    Caroline Wozniacki
    C. Wozniacki
    Woz
    Dänemark
    2
    6
    6
    Serbien
    Jan
    J. Jankovic
    Jelena Jankovic
    0
    3
    4
    16.10.2016 09:00
    Kristina Mladenovic
    K. Mladenovic
    Mla
    Frankreich
    1
    1
    7
    2
    Dänemark
    Woz
    C. Wozniacki
    Caroline Wozniacki
    2
    6
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1AustralienAshleigh Barty8.717
    2RumänienSimona Halep6.076
    3TschechienKarolina Plíšková5.205
    4USASofia Kenin4.590
    5UkraineElina Svitolina4.580
    6KanadaBianca Andreescu4.555
    7NiederlandeKiki Bertens4.335
    8SchweizBelinda Bencic4.010
    9USASerena Williams3.915
    10JapanNaomi Ōsaka3.625