Funke Medien NRW
Gruppe A
23.02.2022 20:45
Beendet
THW Kiel
THW Kiel
35:26
Montpellier HB
Montpellier HB
19:13

Liveticker

60.
22:18
Fazit:
Der THW Kiel erobert sich den zweiten Platz in der Gruppe A! Mit 35:26 schlagen die Norddeutschen die Gäste aus Montpellier. Die Partie entschieden die Zebras dabei schon in Halbzeit Eins, in der in allen Mannschaftsteilen fast alles gelang. Vor allem die Defensive der Franzosen hatte dem Kieler Rückraum fast nichts entgegenzusetzen. Die deutliche Pausenführung wurde nach dem Seitenwechsel ohne großen Aufwand weiter in die Höhe geschraubt und so ist das Endergebnis auch in der Höhe absolut verdient.
60.
22:13
Spielende
60.
22:13
Tor für Montpellier HB, 35:26 durch Valentin Porte
59.
22:13
Tor für THW Kiel, 35:25 durch Leon Ciudad-Benitez
59.
22:12
Tor für Montpellier HB, 34:25 durch Veron Načinović
57.
22:12
Tor für THW Kiel, 34:24 durch Sven Ehrig
57.
22:10
Tor für Montpellier HB, 33:24 durch Yanis Lenne
56.
22:09
Tor für THW Kiel, 33:23 durch Leon Ciudad-Benitez
55.
22:09
Tor für Montpellier HB, 32:23 durch Yanis Lenne
54.
22:07
Tor für Montpellier HB, 32:22 durch Julien Bos
54.
22:07
Tor für Montpellier HB, 32:21 durch Kyllian Villeminot
54.
22:06
2 Minuten für Pavel Horák (THW Kiel)
53.
22:05
Tor für THW Kiel, 32:20 durch Leon Ciudad-Benitez
Am Kreis darf nun auch mal Leon Ciudad-Benitez ran und der Spanier ist direkt auch erfolgreich. Es wird immer deutlicher im hohen Norden!
51.
22:01
Tor für THW Kiel, 31:20 durch Hendrik Pekeler
48.
21:59
Von Montpellier ist auch in der Spätphase der Partie kein wirkliches Aufbäumen zu erkennen. Vor allem Defensiv ist das zu passiv und schwach von den Gästen.
48.
21:59
Tor für THW Kiel, 30:20 durch Hendrik Pekeler
47.
21:58
Tor für Montpellier HB, 29:20 durch Hugo Descat
46.
21:56
Tor für THW Kiel, 29:19 durch Steffen Weinhold
45.
21:55
Tor für THW Kiel, 28:19 durch Nikola Bilyk
44.
21:54
Tor für Montpellier HB, 27:19 durch Hugo Descat
Descat trifft nach einem Gegenstoß. Der Franzose ist mit fünf Treffern bisher der beste Mann auf Seiten der Gäste.
43.
21:53
Tor für Montpellier HB, 27:18 durch Yanis Lenne
42.
21:51
Montpellier nimmt die Auszeit, die aber schon zu spät kommen könnte. Der zweite Durchgang entwickelt sich ähnlich, wie der erste Abschnitt und so ist die Partie rund 18 Minuten vor dem Ende schon nahezu entschieden.
42.
21:50
Tor für THW Kiel, 27:17 durch Sven Ehrig
41.
21:49
Tor für THW Kiel, 26:17 durch Niclas Ekberg
Ekberg ist vom Siebenmeter-Strich einfach eine Bank. Der Außenspieler trifft zum dritten Mal in dieser Partie von der Markierung und stellt den Vorsprung wieder auf neun Tore.
40.
21:49
2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
40.
21:48
Tor für Montpellier HB, 25:17 durch Benjamin Bataille
39.
21:47
Tor für THW Kiel, 25:16 durch Nikola Bilyk
39.
21:47
Tor für Montpellier HB, 24:16 durch Hugo Descat
38.
21:46
Tor für THW Kiel, 24:15 durch Harald Reinkind
Hinten pariert erneut Landin, vorne feuert der Kieler Rückraum weiterhin aus allen Rohren. Es wird immer deutlicher!
35.
21:43
Tor für Montpellier HB, 23:15 durch Julien Bos
35.
21:43
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
35.
21:43
Tor für THW Kiel, 23:14 durch Patrick Wiencek
34.
21:41
Tor für Montpellier HB, 22:14 durch Hugo Descat
34.
21:41
Tor für THW Kiel, 22:13 durch Patrick Wiencek
33.
21:40
Tor für THW Kiel, 21:13 durch Steffen Weinhold
Die Abwehr der Gäste ist auch im zweiten Durchgang zu passiv. Weinhold kann einigermaßen ungestört im Rückraum agieren und stellt auf 21:13.
32.
21:39
Tor für THW Kiel, 20:13 durch Magnus Landin
31.
21:38
Rein geht es in den zweiten Durchgang! Kann Kiel das Niveau halten oder sehen wir noch ein Comeback von Montpellier?
31.
21:38
Beginn 2. Halbzeit
30.
21:24
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel führt zur Halbzeit mit 19:13 gegen Montpellier. Im Spitzenspiel der Gruppe A gelingt den Zebras im ersten Durchgang beinahe alles. Offensiv sind die Kieler schnell und effektiv, in der Defensive ist man griffig und hat zudem Niklas Landin als starken Rückhalt hinter sich. Gegen ersatzgeschwächte Franzosen entwickelte sich so ein deutlicher erster Abschnitt. Sechs Treffer Vorsprung zur Pause sind komfortable, die Kieler können sich darauf aber natürlich nicht ausruhen und sollten dran bleiben nach dem Seitenwechsel.
30.
21:22
Ende 1. Halbzeit
30.
21:22
Tor für Montpellier HB, 19:13 durch Benjamin Bataille
30.
21:21
Tor für THW Kiel, 19:12 durch Niclas Ekberg
29.
21:21
Tor für THW Kiel, 18:12 durch Miha Zarabec
29.
21:20
Tor für Montpellier HB, 17:12 durch Marko Panić
28.
21:19
Tor für THW Kiel, 17:11 durch Harald Reinkind
26.
21:16
Tor für Montpellier HB, 16:11 durch Benjamin Bataille
26.
21:16
Tor für THW Kiel, 16:10 durch Hendrik Pekeler
25.
21:15
Montpellier steht aktuell bei 10 aus 20 was die Abschlüsse angeht. Fünf der Würfe hat bisher Niklas Landin wegnehmen können, der wieder mal ein starker Rückhalt für seine Mannschaft ist.
23.
21:13
Tor für THW Kiel, 15:10 durch Niclas Ekberg
23.
21:13
Tor für Montpellier HB, 14:10 durch Yanis Lenne
21.
21:09
Tor für THW Kiel, 14:9 durch Domagoj Duvnjak
Montpellier nimmt in Unterzahl den Keeper heraus, scheitert in der Offensive aber an Landin. Duvnjak nimmt den Ball auf und wirft ihn ins leere Tor. Damit stellt der Kroate den Vorsprung erstmals auf fünf Treffer.
20.
21:09
Tor für THW Kiel, 13:9 durch Niclas Ekberg
20.
21:09
2 Minuten für Veron Načinović (Montpellier HB)
18.
21:05
Tor für Montpellier HB, 12:9 durch Marko Panić
18.
21:05
Tor für THW Kiel, 12:8 durch Patrick Wiencek
18.
21:04
Tor für Montpellier HB, 11:8 durch Kyllian Villeminot
17.
21:04
Tor für THW Kiel, 11:7 durch Harald Reinkind
17.
21:03
Tor für Montpellier HB, 10:7 durch Hugo Descat
16.
21:03
Tor für THW Kiel, 10:6 durch Hendrik Pekeler
15.
21:02
Tor für Montpellier HB, 9:6 durch Julien Bos
15.
21:02
Tor für THW Kiel, 9:5 durch Harald Reinkind
Gleiches gilt auch auf der Halbposition, wo Weinhold nun eine Pause bekommt und von Reinkind ersetzt wird. Auch er trifft sofort im ersten Versuch.
14.
21:01
Tor für THW Kiel, 8:5 durch Miha Zarabec
Es ist schon ein Luxus, Spieler wie Zarabec ins Spiel bringen zu können. Der Spielmacher ist nun für Bilyk im Rückraum Mitte und trifft auch direkt.
13.
21:00
Tor für Montpellier HB, 7:5 durch Valentin Porte
12.
20:58
Tor für THW Kiel, 7:4 durch Sander Sagosen
Wieder trifft Kiel von der Halbposition im Rückraum. Die Gastgeber halten hier den Vorsprung, den man sich in der wilden Frühphase des Spiels sichern konnte.
11.
20:58
Tor für Montpellier HB, 6:4 durch Hugo Descat
10.
20:57
Tor für THW Kiel, 6:3 durch Steffen Weinhold
9.
20:55
Tor für Montpellier HB, 5:3 durch Arthur Lenne
9.
20:55
Tor für THW Kiel, 5:2 durch Nikola Bilyk
8.
20:54
Tor für Montpellier HB, 4:2 durch Arthur Lenne
Lenne ist schon früh der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Gäste. Der Kreisläufer ist zum zweiten Mal erfolgreich und wird bei fast jedem Angriff gesucht. Noch fehlt im Anspiel aber immer wieder die nötige Präzision.
7.
20:53
Tor für THW Kiel, 4:1 durch Steffen Weinhold
6.
20:52
Tor für THW Kiel, 3:1 durch Steffen Weinhold
6.
20:52
Beide Mannschaften legen hier wild los und zögern nicht lange. Es gab in der Frühphase der Partie bereits neun Abschlüsse, aber auch erst drei Treffer.
3.
20:50
Kiel hätte hier schon zwei Tore mehr auf dem Konto haben müssen, doch sowohl Pekeler als auch Wiencek scheitern freistehend.
2.
20:48
Gelbe Karte für Arthur Lenne (Montpellier HB)
2.
20:48
Tor für Montpellier HB, 2:1 durch Benjamin Bataille
2.
20:48
Tor für THW Kiel, 2:0 durch Patrick Wiencek
1.
20:47
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Sander Sagosen
Sagosen nimmt sich den ersten Wurf der Partie und der Norweger feuert sofort richtig los. Aus dem Rückraum trifft er zum 1:0.
1.
20:47
Auf geht's! Kiel wirft an und das in weiß-goldenen Jerseys. Die Gäste aus Montpellier agieren im dunklen Dress.
1.
20:46
Spielbeginn
20:11
Auf dem, von den Kielern begehrten, zweiten Platz rangiert aktuell der heutige Gegner. Montpellier liegt mit einem Punkt vor dem THW. Am vergangenen Spieltag patzten die Franzosen beim Vorletzten Vardar Skopje und verloren zwei Punkte auf den deutschen Rekordmeister. Es könnte heute somit zu einem Platzwechsel in der Tabelle kommen, die Wichtigkeit des Spiels ist also klar.
20:03
Am vergangenen Spieltag bekam es der THW kiel mit Elverum zu tun. In einem Krimi konnte man einen 31:30-Erfolg einfahren. Es waren die Punkte 14 und 15 in dieser Champions-League-Saison. Damit rangieren die Norddeutschen momentan auf dem dritten Platz der Gruppe A. Dieser würde zwar für das Achtelfinale reichen, allerdings soll es noch auf einen der ersten beiden Plätze gehen, die zum direkten Viertelfinaleinzug verhelfen würden.
19:54
Guten Abend und herzlich willkommen zu EHF Handball Champions League. Langsam, aber sicher geht die Gruppenphase zu Ende. In der Gruppe A steht am 12. Spieltag die Partie zwischen dem THW Kiel und Montpellier HB auf dem Programm. Anpfiff ist um 20:45 Uhr!

Aktuelle Spiele

02.03.2022 20:45
Montpellier HB
Montpellier HB
MHB
Montpellier HB
Aalborg Håndbold
AAB
Aalborg HB
Aalborg Håndbold
03.03.2022
HC Motor Zaporozhye
Zaporozhye
ZAP
HC Motor Zaporozhye
FC Barcelona
FCB
Barcelona
FC Barcelona
Wert.
03.03.2022 18:45
Dinamo București
Din. București
DIN
Dinamo București
Paris Saint-Germain
PSG
Paris Handball
Paris Saint-Germain
KC Veszprém
Veszprém
KCV
KC Veszprém
KS Kielce
KSV
KS Kielce
KS Kielce
03.03.2022 20:45
RK Zagreb
RK Zagreb
ZAG
RK Zagreb
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Wunderino-Arena
Kapazität
10.285

Montpellier HB

Montpellier HB Herren
vollst. Name
Montpellier Handball
Stadt
Montpellier
Land
Frankreich
Gegründet
1982
Spielort
Palais des sports René-Bougnol
Kapazität
3.000