0 °C
Funke Medien NRW
Gruppe A
17.11.2019 17:00
Beendet
Paris Handball
Paris Saint-Germain
32:30
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
17:16

Liveticker

60
18:40
Fazit:
Die SG Flensburg-Handewitt verliert beim Paris Saint-Germain HB trotz einer ordentlichen Leistung mit 30:32 und belegt nach dem Rückrundenstart der Gruppenphase der VELUX EHF Champions League lediglich den fünften Platz. Nach dem 16:17-Pausenrückstand setzten sich die defensiven Probleme der Norddeutschen zunächst fort. Dank einer konsequenten Chancenverwertung blieben sie dem französischen Vertreter aber auf den Fersen. Die Machulla-Truppe blieb im Positionsangriff in spielerischer Hinsicht der bessere Part eines Vergleichs auf durchschnittlichem Niveau, verpasste es jedoch wegen fehlender Mittel gegen die individuelle Qualität von Sagosen und Co., das Ergebnis auf ihre Seite zu ziehen. So kämpften sie zwar bis zum Schluss um eine Überraschung, mussten sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Paris Saint-Germain HB ist in der französischen Eliteklasse am Mittwoch zu Gast bei der US Créteil. Die SG Flensburg-Handewitt tritt in der LIQUY MOLY Handball-Bundesliga am Donnerstag bei Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen an. Einen schönen Abend noch!
60
18:38
Spielende
60
18:38
Tor für Paris Saint-Germain, 32:30 durch Dylan Nahi
Mit der Schlusssirene netzt Nahi freistehend gegen Bergerud und sorgt damit für den Endstand.
60
18:37
Bei verbleibenden fünf Sekunden nimmt Raúl González die letzte Auszeit. Welchen Sinn das haben soll, weiß der Spanier wohl nur selbst.
60
18:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 31:30 durch Marius Steinhauser
... Steinhauser bringt seine perfekte Quote ins Ziel.
60
18:36
Golla zieht 13 Sekunden vor Schluss einen Siebenmeter...
60
18:35
45 Sekunden vor dem Ende pariert Bergerud gegen Hansen. Nun benötigt die SG einen schnellen Treffer!
59
18:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 31:29 durch Johannes Golla
Per Tempogegenstoß verkürzt Golla noch einmal auf zwei Treffer.
59
18:34
Nach Gérards Parade gegen den blanken Golla begeht Steinhauser ein Offensivfoul gegen Nahi. Das dürfte es gewesen sein.
58
18:33
Tor für Paris Saint-Germain, 31:28 durch Mikkel Hansen
Hansen bricht auf halbrechts durch und knallt den Ball in die halbhohe linke Ecke.
57
18:33
Gérard ballt die Faust: Sowohl Johannessen aus der zweiten Reihe als auch Jøndal vom linken Flügel scheitert am linken Pfosten.
57
18:33
Nikola Karabatić scheitert vom halbrechten Kreis an Bergerud.
57
18:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 30:28 durch Marius Steinhauser
... der Ex-Löwe versenkt auch seine vierte Ausführung von der Marke.
56
18:31
Golla zieht gegen Hansen über halblinks einen überlebenswichtigen Strafwurf...
56
18:30
Maik Machulla macht von seinem dritten Team-Timeout Gebrauch.
55
18:28
Tor für Paris Saint-Germain, 30:27 durch Sander Sagosen
Drei vor für den Favoriten! Der Norweger besorgt aus zentralen acht Metern den bisher größten Vorsprung der Partie.
54
18:28
Gérard lenkt einen Sprungwurf durch Johannessen in der flachen rechten Ecke um den Pfosten.
53
18:26
Tor für Paris Saint-Germain, 29:27 durch Sander Sagosen
Sagosen hebt im zentralen Rückraum ab und schweißt den Ball präzise oben links ein.
53
18:25
Raúl González nutzt seine T2-Karte.
52
18:24
2 Minuten für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
Glandorf erwischt Nahi unglücklich im Gesicht. Er kassiert eine schmerzhafte Zeitstrafe.
52
18:24
Nahi fängt einen Johannessen-Pass ab - der Ball ist bei PSG.
52
18:23
Tor für Paris Saint-Germain, 28:27 durch Sander Sagosen
51
18:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:27 durch Jim Gottfridsson
51
18:23
Der deutsche Meister benötigt nun eine starke defensive Phase, um Zählbares mit auf die Heimreise nehmen zu können.
51
18:23
Tor für Paris Saint-Germain, 27:26 durch Nikola Karabatić
50
18:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:26 durch Marius Steinhauser
Steinhauser lässt sich bei seinem dritten Wurf von der Marke nicht davon beeindrucken, dass ihm erstmals Gérard gegenübersteht.
50
18:21
2 Minuten für Benoît Kounkoud (Paris Saint-Germain)
Nach einer weiteren Zeitstrafe gegen Kounkoud spielen die Gäste erneut zwei Minuten lang in Überzahl.
49
18:20
Tor für Paris Saint-Germain, 26:25 durch Mikkel Hansen
49
18:20
Dank einer nun sehr abgeklärten Angriffsleistung bleibt die SG bis in die Schlussphase hinein um Rennen um die beiden Punkte.
49
18:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:25 durch Jim Gottfridsson
48
18:19
Tor für Paris Saint-Germain, 25:24 durch Nikola Karabatić
47
18:18
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:24 durch Marius Steinhauser
Steinhauser führt auch seinen zweiten Siebenmeter erfolgreich aus.
47
18:18
2 Minuten für Luka Karabatić (Paris Saint-Germain)
46
18:17
Tor für Paris Saint-Germain, 24:23 durch Mikkel Hansen
... nach drei schnellen Antäuschbewegungen versenkt der Däne den Ball unten links.
46
18:17
Syprzak zieht gegen Folla einen Siebenmeter...
46
18:16
2 Minuten für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
Heinl kommt gegen Luka Karabatić einen Schritt zu spät. Das Vergehen wird mit einer Zeitstrafe sanktioniert.
45
18:15
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:23 durch Johannes Golla
Golla veredelt ein weiteres starkes Kreisanspiel durch Gottfridsson - Flensburg ist spielerisch das bessere Team!
45
18:15
Tor für Paris Saint-Germain, 23:22 durch Kim Ekdahl Du Rietz
44
18:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:22 durch Gøran Johannessen
Mit seinem sechsten Treffer, erzielt aus dem Rückraumzentrum, gleicht der Norweger den Spielstand wieder aus.
44
18:13
2 Minuten für Sander Sagosen (Paris Saint-Germain)
Sagosen bringt seinen Landsmann Johannessen zu Fall und verabschiedet sich für 120 Sekunden auf die Bank.
42
18:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:21 durch Marius Steinhauser
... nach Jøndals Fehlwurf tritt Steinhauser an und verwandelt gegen Corrales sicher unten links.
42
18:11
Johannessen wird durch Syprzak siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
41
18:10
Glandorf wirkt nun erstmals mit.
41
18:09
Maik Machulla legt seine zweite Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
41
18:08
Tor für Paris Saint-Germain, 22:20 durch Dylan Nahi
Im Anschluss an den nächsten Ballverlust der Gäste startet Nahi durch und erzielt gegen Burić sein erstes Tor.
40
18:08
Burić schnappt sich gegen Luka Karabatić den nächsten freien Wurf.
38
18:06
7-Meter verworfen von Mikkel Hansen (Paris Saint-Germain)
Hansen hat beim dritten Siebenmeter Bergerud vor sich. Sein Wurf klatscht gegen die Oberkante der Latte.
38
18:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:20 durch Johannes Golla
38
18:05
Kounkoud scheitert vom halbrechten Kreis an Burić.
37
18:04
Aus guter Lage im linken Rückraum findet Johannessen seinen Meister in Corrales.
37
18:04
Tor für Paris Saint-Germain, 21:19 durch Luka Karabatić
37
18:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:19 durch Jim Gottfridsson
36
18:03
Der Machulla-Truppe geht in der Anfangsphase des zweiten Abschnitts die Aggressivität in der Deckung ab.
36
18:03
Tor für Paris Saint-Germain, 20:18 durch Sander Sagosen
35
18:01
Tor für Paris Saint-Germain, 19:18 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Ekdahl Du Rietz tankt sich über halblinks an den Kreis und vollendet aus kurzer Distanz in die lange Ecke.
34
18:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:18 durch Gøran Johannessen
Johannessen zieht vom linken Rückraum nach innen und netzt per Sprungwurf aus neun Metern unten rechts.
33
17:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:17 durch Magnus Jøndal
Jøndal startet nach einer Burić-Parade auf links durch und stellt den Anschluss per Leger wieder her.
32
17:58
Gottfridssons Versuch aus der zweiten Reihe klatscht gegen den linken Innenpfosten und fliegt von dort ins Seitenaus.
31
17:57
Tor für Paris Saint-Germain, 18:16 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Erneut erzielt der Ex-Löwe den ersten Treffer eines Durchgangs: Der Schwede ist aus mittigen zehn Metern erfolgreich.
31
17:55
Weiter geht's im Stade Pierre de Coubertin! Beim französischen Meister, der auch heute in erster Linie von der Umsetzung seiner individuellen Qualität lebt, absolvieren die Norddeutschen eine ordentliche Auswärtspartie. Luft nach oben haben sie zweifellos in Sachen Aggressivität gegen den Rückraum der Pariser. Sollte das bisherige Niveau gehalten werden können, ist der erste Punktgewinn bei PSG im sechsten Anlauf im Bereich des Möglichen.
31
17:55
Beginn 2. Halbzeit
30
17:41
Halbzeitfazit:
Die SG Flensburg-Handewitt liegt zur Pause des Gastspiels beim Paris Saint-Germain HB mit 16:17 hinten. In einer von den Rückraumreihen dominierten Anfangsphase schnappten sich die Franzosen in Minute die erste Zwei-Tore-Führung. Noch innerhalb der ersten Viertelstunde schlugen die Norddeutschen dank einer starken Phase ihres Torhüters Burić mit einem 3:0-Lauf zurück (12.). Bei verbesserter Deckungsarbeit auf beiden Seiten bewegten sich die Gäste in der Folge nicht nur auf Augenhöhe mit dem Favoriten, sondern erarbeiteten sich beim 12:10 ebenfalls ein Minipolster (21.). Dieses schenkten sie in der Schlussphase zwar wieder her, bleiben aber beim Wettbewerbsfavoriten im Rennen um die Punkte. Bis gleich!
30
17:41
Ende 1. Halbzeit
30
17:40
Mit der letzten Aktion des ersten Abschnitts wirft Golla vom zentralen Kreis über den französischen Kasten.
29
17:39
Tor für Paris Saint-Germain, 17:16 durch Mikkel Hansen
29
17:39
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:16 durch Simon Jeppsson
Der Schwede zieht von halblinks nach halbrechts. Er bekommt zwar Druck, schleudert aus neun Metern aber trotzdem in die flache rechte Ecke.
28
17:37
Maik Machulla nimmt seine erste Auszeit.
28
17:36
Tor für Paris Saint-Germain, 16:15 durch Nikola Karabatić
28
17:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:15 durch Michał Jurecki
27
17:35
Tor für Paris Saint-Germain, 15:14 durch Nikola Karabatić
Der Weltstar überwindet Burić von rechts aus schwierigem Winkel per Heber.
26
17:35
2 Minuten für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
Der Rückkehrer kann das Gegentor nicht verhindern. Hinterher muss er zu allem Überfluss noch für 120 Sekunden auf die Bank.
26
17:34
Tor für Paris Saint-Germain, 14:14 durch Kamil Syprzak
26
17:33
Raúl González nutzt seine T1-Karte.
26
17:33
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:14 durch Michał Jurecki
Nach einem weiteren Ballgewinn wirft Jurecki aus der eigenen Hälfte in den verwaisten Heimkasten.
25
17:32
7-Meter verworfen von Magnus Jøndal (SG Flensburg-Handewitt)
... Jøndals Ausführung lenkt Corrales mit der linken Hand über den Kasten.
25
17:32
2 Minuten für Viran Morros (Paris Saint-Germain)
Morros verursacht gegen Gottfridsson nicht nur einen Siebenmeter, sondern bekommt auch eine Zeitstrafe aufgebrummt...
24
17:31
Tor für Paris Saint-Germain, 13:13 durch Kamil Syprzak
Nach starker Weiterleitung durch Karabatić netzt der Pole vom Kreis.
24
17:29
2 Minuten für Sander Sagosen (Paris Saint-Germain)
Da Sagosen wegen Meckerns ebenfalls zuschauen muss, bleibt es bei der Gleichzahl.
24
17:28
2 Minuten für Anders Zachariassen (SG Flensburg-Handewitt)
Nach der Zeitstrafe gegen den Dänen muss die SG die zweite Unterzahlphase überstehen.
24
17:28
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:13 durch Simon Jeppsson
23
17:27
Tor für Paris Saint-Germain, 12:12 durch Sander Sagosen
Sagosen schraubt sich im zentralen Rückraum hoch und schweißt die Kugel oben links ein.
23
17:27
Auch Zachariassen findet seinen Meister im spanischen Keeper, schafft es nicht, den Ball vom halblinken Kreis in den Maschen unterzubringen.
22
17:26
Corrales bremst Jureckis Sprungwurf aus dem rechten Rückraum in der kurzen Ecke aus.
21
17:25
Tor für Paris Saint-Germain, 11:12 durch Benoît Kounkoud
21
17:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:12 durch Anders Zachariassen
Zwei vor für das Machulla-Team! Zachariassen überwindet Corrales aus mittigen sechs Metern infolge eines tollen Jurecki-Passes.
20
17:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:11 durch Magnus Jøndal
19
17:23
Tor für Paris Saint-Germain, 10:10 durch Luka Karabatić
19
17:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:10 durch Magnus Jøndal
Nach starker Verlagerung durch Jeppsson bekommt Jøndal auf links einen tollen Winkel. Er vollendet sicher in die lange Ecke.
19
17:21
Nach einem Offensivfoul durch Nikola Karabatić muss Svan auf der Platte behandelt werden.
18
17:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:9 durch Simon Jeppsson
Der Schwede bekommt im linken Rückraum keinen Druck und schmeißt so unbedrängt in die obere lange Ecke.
17
17:19
Tor für Paris Saint-Germain, 9:8 durch Mikkel Hansen
... erneut lässt Hansen Burić vom Strich keine Abwehrchance.
17
17:18
Gelbe Karte für Magnus Jøndal (SG Flensburg-Handewitt)
Mit seiner ersten Aktion auf der Platte holt Nikola Karabatić einen Strafwurf heraus...
16
17:17
2 Minuten für Gøran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
Für sein Einsteigen gegen Luka Karabatić kassiert Johannessen die erste Zeitstrafe der Partie.
16
17:17
Bei drohendem Zeitspiel lenkt Corrales Johannessens Sprungwurf aus mittigen neun Metern um den linken Pfosten.
15
17:15
Kounkoud scheitert am Ende eines Gegenstoßes an Burić.
14
17:14
Tor für Paris Saint-Germain, 8:8 durch Mikkel Hansen
Hansen bekommt im Zentrum freie Schussbahn und vollendet aus neun Metern per Schlagwurf in die flache linke Ecke.
12
17:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:8 durch Michał Jurecki
Flensburg ist wieder vorne! Der Pole bekommt auf halbrechts keinen Druck. Aus spitzem Winkel feuert er das Spielgerät in die halbhohe linke Ecke.
12
17:12
Gelbe Karte für Sander Sagosen (Paris Saint-Germain)
11
17:12
Burić dreht auf: Der Ex-Wetzlarer schnappt sich den nächsten freien Abschluss von Ekdahl Du Rietz.
11
17:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:7 durch Johannes Golla
... im direkten Gegenzug taucht Golla frei vor Corrales auf und egalisiert den Spielstand.
11
17:11
Ekdahl Du Rietz scheitert freistehend vom halblinken Kreis an Burić...
10
17:11
Gelbe Karte für Benoît Kounkoud (Paris Saint-Germain)
10
17:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:6 durch Michał Jurecki
9
17:10
Tor für Paris Saint-Germain, 7:5 durch Sander Sagosen
9
17:09
Die Deckungsreihen tun sich in der Anfangsphase sehr schwer, haben viel zu wenig Kontakt zu den jeweiligen Rückraumspielern.
9
17:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:5 durch Gøran Johannessen
Der junge Norweger erzielt bereits sein drittes Tor, hat sich nach dem ersten Fehlwurf gefangen.
8
17:09
Tor für Paris Saint-Germain, 6:4 durch Kim Ekdahl Du Rietz
8
17:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:4 durch Michał Jurecki
8
17:08
Tor für Paris Saint-Germain, 5:3 durch Mikkel Hansen
... von der Marke netzt der dänische Superstar problemlos.
7
17:08
Gelbe Karte für Jacob Heinl (SG Flensburg-Handewitt)
Ekdahl Du Rietz holt einen ersten Siebenmeter heraus...
7
17:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:3 durch Gøran Johannessen
6
17:07
Tor für Paris Saint-Germain, 4:2 durch Sander Sagosen
Der künftige Kieler zieht von der Mitte nach halbrechts und schleudert die Kugel aus acht Metern in die flache linke Ecke.
6
17:06
Remili ist umgenknickt und muss zunächst auf der Platte behandelt werden. Möglicherweise ist der Arbeitstag des 24-Jährigen schon wieder vorüber.
6
17:05
Gelbe Karte für Gøran Johannessen (SG Flensburg-Handewitt)
6
17:05
Golla scheitert vom halblinken Kreis in Bedrängnis an Corrales.
5
17:05
Das Machulla-Team muss sich seine Treffer in der Anfangsphase härter erarbeiten als die Hausherren.
4
17:04
Tor für Paris Saint-Germain, 3:2 durch Luka Karabatić
4
17:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:2 durch Gøran Johannessen
Mit seinem zweiten Versuch ist der junge Norweger erstmals erfolgreich.
4
17:03
Tor für Paris Saint-Germain, 2:1 durch Kim Ekdahl Du Rietz
3
17:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:1 durch Johannes Golla
Golla kann ein feines Gottfridsson-Anspiel an den halbrechten Kreis verwerten und bringt den deutschen Meister auf die Anzeigetafel.
3
17:02
Johannessen scheitert per Schlagwurf aus dem linken Rückraum an Corrales.
2
17:01
Tor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Kim Ekdahl Du Rietz
Nach einem verpassten Kreisanspiel der Gäste erzielt der Ex-Löwe auf der Gegenseite den ersten Treffer der Partie.
1
17:00
Maik Machulla schickt offensiv Jøndal, Johannessen, Gottfridsson, Jurecki, Svan und Golla ins Rennen. Burić beginnt im Gästekasten
1
17:00
Flensburg-Handewitt in Paris – auf geht‘s im Stade Pierre de Coubertin!
1
17:00
Spielbeginn
16:56
Soeben haben die Mannschaften die Platte betreten. Sie lauschen nun der Wettbewerbshymne.
16:51
Mit der Regeldurchsetzung des zwölften Pflichtspielvergleichs zwischen PSG und SGFH wurden die Polen Bartosz Leszczyński und Marcin Piechota beauftragt. EHF-Delegierter ist der Norweger Øyvind Togstad.
16:44
Der Paris Saint-Germain HB, der auch in der laufenden Saison einer der Favoriten auf den Gewinn der VELUX EHF Champions League ist, rangiert mit sechs Siegen und einem Unentschieden auf dem zweiten Rang der Gruppe A und kann heute mit einem weiteren doppelten Punktgewinn wieder mit dem FC Barcelona gleichziehen, der gestern den Aalborg Håndbold mit 44:35 schlug. In der nationalen Eliteklasse hat die Auswahl Raúl González am Donnerstag den Montpellier HB mit 35:30 und hat an der Tabellenspitze mit einer weißen Weste nun schon sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger.
16:40
"Selbstvertrauen haben wir. Von der Anlage her liegt uns Paris, auch wenn PSG zu Hause sicherlich noch mehr Sicherheit und Qualität hat. Wir werden wieder etwas für die Zukunft einspielen und mit neuen Kombinationen operieren, womit wir schon in Szeged gute Erfahrungen gesammelt haben. Wir werden dann sehen, wo wir stehen. Paris kann zum wichtigen Meilenstein in unserer Weiterentwicklung werden", ordnet Trainer Maik Machulla die Aufgabe in Paris ein.
16:39
In der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga sind die Blau-Weiß-Roten zuletzt in die Erfolgsspur zurückkehrt, indem sie sowohl gegen Frisch Auf! Göppingen (28:22) als auch beim TBV Lemgo Lippe (27:18) völlig ungefährdete Siege einfuhren. Durch die heutige Niederlage der TSV Hannover-Burgdorf beim THW Kiel (23:32) ist der Meister neuer Tabellenführer, wobei die Zebras bei einem Vorteil von zwei Minuspunkten zwei Nachholspiele in der Hinterhand haben.
16:30
Die SG Flensburg-Handewitt war mit 7:1 Punkten hervorragend in die internationale Saison gestartet, doch dem 20:17-Heimsieg gegen den HC PPD Zagreb folgten drei Niederlagen. Weder beim Außenseiter Aalborg Håndbold (28:31) noch daheim gegen die Schwergewichte FC Barcelona (27:34) und Paris Saint-Germain HB (29:30) konnte die Mannschaft von Trainer Maik Machulla weitere Punkte einsammeln.
16:26
Nachdem die 16 europäischen Topteams zwischen Mitte September und Anfang November die sieben Hinspiele absolviert haben, beginnt in dieser Woche die Rückrunde der Gruppenphase der VELUX EHF Champions. Während ihr Nordrivale THW Kiel die Staffel B anführt, rangiert die SG Flensburg-Handewitt aktuell nur auf dem fünften Tabellenrang und muss deshalb einen großen Namen zum Start der K.o.-Phase fürchten.
16:19
Ein herzliches Willkommen aus dem Stade Pierre de Coubertin! Am 8. Spieltag der Gruppenphase der VELUX EHF Champions League ist die SG Flensburg-Handewitt zu Gast beim Paris Saint-Germain HB. Kann sich der deutsche Meister beim französischen Titelträger für die knappe Hinspielpleite vor elf Tagen revanchieren?

Aktuelle Spiele

30.11.2019 17:30
SC Pick Szeged
Pick Szeged
SCP
SC Pick Szeged
HC PPD Zagreb
ZAg
HC PPD Zagreb
HC PPD Zagreb
THW Kiel
THW Kiel
THW
THW Kiel
Montpellier HB
MHB
Montpellier HB
Montpellier HB
RK Eurofarm Rabotnik
Rabotnik
RAB
RK Eurofarm Rabotnik
Bidasoa Irún
Bidasoa Irún
Bidasoa Irún
30.11.2019 18:00
HT Tatran Prešov
Prešov
PRE
HT Tatran Prešov
Riihimäen Cocks
RII
Riihimäen Cocks
Riihimäen Cocks
Sporting CP
Sporting
SCP
Sporting CP
IK Sävehof
Sävehof
IK Sävehof

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain Herren
vollst. Name
Paris Saint-Germain Handball
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Gegründet
1941
Spielort
Stade Pierre de Coubertin
Kapazität
4.016

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300