0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
Serbien Schweiz
90
21:59
Fazit
Spiel gedreht: Die Schweiz siegt nach 90 umkämpften Minuten mit 2:1 gegen Serbien. Im ersten Abschnitt haben die Serben noch leichte Vorteile, besonders mit Flanken wird man dem Gehäuse von Sommer gefährlich. So resultiert auch das 1:0 aus einem hohen Ball. Im zweiten Abschnitt bestätigen die Schweizer dann das, was man zuvor nur phasenweise andeuten konnte. Man hat den Gegner nach dem Seitenwechsel im Griff und nutzt seine Chancen konsequenter, Xhaka (52.) und Shaqiri (90.) belohnen den leidenschaftlichen Auftritt mit den entscheidenden Treffern. Damit ist die Ausgangslage für die Eidgenossen durchaus komfortabel, Serbien muss gegen Brasilien über sich hinauswachsen.
Serbien Schweiz
90
21:53
Spielende
Serbien Schweiz
90
21:53
Im Regen von Kaliningrad feiern die Fans der Schweizer bereits, der Abpfiff lässt noch auf sich warten.
Serbien Schweiz
90
21:50
Einwechslung bei Schweiz: Josip Drmić
Serbien Schweiz
90
21:50
Auswechslung bei Schweiz: Steven Zuber
Serbien Schweiz
90
21:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Serbien Schweiz
90
21:50
Gelbe Karte für Xherdan Shaqiri (Schweiz)
Der Schweizer zieht sein Trikot beim Jubel aus.
Serbien Schweiz
90
21:47
Tooor für Schweiz, 1:2 durch Xherdan Shaqiri
Tatsächlich noch der späte Treffer für die Schweiz, 1:2! Nach einer abgewehrten Ivanović-Flanke spielt Gavranović die Kugel flach in die Spitze, Shaqiri startet noch in der eigenen Hälfte. Dadurch steht der Mittelfeldmann nicht im Abseits, Tošić kann nur noch hinterherlaufen. Viel fehlt dem Verteidiger nicht, letztlich schließt Shaqiri aber mustergültig ab. Aus halblinker Position schiebt er die Kugel flach in den Kasten.
Serbien Schweiz
87
21:45
Gelbe Karte für Aleksandar Mitrović (Serbien)
Mitrović sucht immer wieder das Gespräch mit Referee Brych, nun reagiert der Unparteiische mit dem gelben Karton.
Serbien Schweiz
87
21:45
Konterchance der Serben, Radonjić wird auf der linken Seite in die Tiefe geschickt. Akanji hat noch die nötigen Körner, um den Joker zu verfolgen. Mit einer perfekten Grätsche im Strafraum klärt der Dortmunder.
Serbien Schweiz
86
21:43
Ausführen darf Rodríguez, er trifft die Mauer. Immerhin springt ein Eckball dabei raus, der allerdings keine Gefahr einbringt.
Serbien Schweiz
85
21:43
Nach Foul von Matić an Shaqiri gibt es Freistoß aus 21 Metern.
Serbien Schweiz
84
21:42
Riesenchance für die Schweiz! Rodríguez flankt den Ball vor den Strafraum, Embolo schraubt sich hoch und legt per Kopf quer. Im Strafraum hat Gavranović Zeit für eine Annahme, das Leder verspringt allerdings leicht. Trotzdem kann er aus zehn Metern noch abschließen, Stojković taucht ab und bekommt die Hand auf den Ball.
Serbien Schweiz
83
21:41
Auch Xherdan Shaqiri versucht sich aus der zweiten Reihe, schießt aber deutlich über das serbische Gehäuse.
Serbien Schweiz
82
21:40
Embolo will Stojković mit einem Fernschuss überraschen, der Schlussmann lässt den zentralen Versuch tatsächlich in die Luft prallen. Dann greift er aber sofort nach.
Serbien Schweiz
81
21:39
Nachdem die Eidgenossen mit Embolo vorgelegt haben, werden auch die Serben offensiver: Angreifer Radonjić kommt.
Serbien Schweiz
81
21:38
Einwechslung bei Serbien: Nemanja Radonjić
Serbien Schweiz
81
21:38
Auswechslung bei Serbien: Luka Milivojević
Serbien Schweiz
80
21:38
Mit Flanken will es nicht funktionieren, sowohl Rodríguez als auch Lichtsteiner bleiben an den serbischen Verteidigern hängen.
Serbien Schweiz
77
21:35
Ljajić wird im Strafraum von Kolarov bedient, der Joker kann sich die Murmel in halblinker Position noch zurecht legen. Als er dann abzieht, hat sich vor ihm schon eine schweizer Mauer formiert - abgeblockt!
Serbien Schweiz
76
21:33
Schöne Spieleröffnung von Schär, mit einem Diagonalball setzt er Zuber auf der linken Seite in Szene. Der Passempfänger gibt sofort in die Mitte ab, dort ist keine Mitstreiter eingelaufen.
Serbien Schweiz
74
21:32
Außennetztreffer! Allerdings ist die Fahne spät oben, nachdem Shaqiri für Gavranović serviert. Der Linienrichter hat alles richtig gesehen.
Serbien Schweiz
73
21:30
Einwechslung bei Schweiz: Breel Embolo
Serbien Schweiz
73
21:29
Auswechslung bei Schweiz: Blerim Džemaili
Serbien Schweiz
68
21:26
Plötzlich dreht Serbien auf, Kolarov gibt die Kugel von der linken Seite flach herein. Am zweiten Pfosten kommt Mitrović nur einen Schritt zu spät, die Verteidigung atmet tief durch.
Serbien Schweiz
66
21:25
...deshalb sollen nun altbewährte Mittel herhalten, Flanken auf Mitrović. Der bullige Stürmer will am zweiten Pfosten hochsteigen, wird aber von Lichtsteiner deutlich unten gehalten. Gleichzeitig hindert der Serbe auch Schär am verteidigen, Referee Brych entscheidet auf Offensivfoul. Der Videoschiedsrichter schreitet, zum Glück für die Eidgenossen, nicht ein.
Serbien Schweiz
65
21:23
Serbien wirkt im Angriff ideenlos. Tadić hält den Ball lange in halbrechter Position, irgendwann spielt er flach ins Zentrum ab. Dort wartet Mitrović, der sich mit der Kugel drehen will. Das misslingt, die Schweiz ist wieder in Ballbesitz.
Serbien Schweiz
64
21:22
Einwechslung bei Serbien: Adem Ljajić
Serbien Schweiz
64
21:21
Auswechslung bei Serbien: Filip Kostić
Serbien Schweiz
60
21:18
Nach einer Kostić-Flanke schiebt Mitrović am zweiten Pfosten sichtbar gegen Schär, Referee Brych unterbricht den Angriff zurecht.
Serbien Schweiz
58
21:16
Lattenkreuz! Im Dribbling gegen Kolarov verliert Shaqiri den Ball zunächst, vom grätschenden Verteidiger prallt das Spielgerät aber wieder zu ihm. Am linken Strafraumeck denkt der Schweizer nicht lange nach, er hämmert den Ball mit viel Schnitt auf den linken Torwinkel. Shaqiri trifft das Lattenkreuz, dann überquert die Murmel die Torauslinie.
Serbien Schweiz
57
21:14
Tadić befördert einen Freistoß aus dem Zentrum vor den linken Pfosten, dort versucht Matić per Kopf querzulegen. Akanji stört entscheidend, der Ball kullert in die Arme Sommers.
Serbien Schweiz
56
21:13
Im Mittelfeld wird weiter intensiv um das Spielgerät gekämpft. Anfangen können die beiden Mannschaften damit aber nicht viel, immer wieder wechselt das Leder die Seite.
Serbien Schweiz
52
21:09
Tooor für Schweiz, 1:1 durch Granit Xhaka
Tolles Tor von Xhaka, 1:1! Zuber treibt die Kugel bei einem Schweizer Konter über die linke Seite, dann überbrückt er das Feld mit einem halbhohen Pass. In der rechten Strafraumhälfte wartet Shaqiri und zieht direkt ab, Kolarov wirft sich aufopferungsvoll in den Schuss. Vom Rücken des Serben prallt der Ball allerdings in den Rückraum, Xhaka läuft an und hämmert ihn aus knapp 20 Metern bretthart ins rechte Eck.
Serbien Schweiz
51
21:09
Doppelpass an der Strafraumgrenze, dann will Milinković-Savić seinen Kollegen Mitrović neun Meter vor dem Kasten einsetzen. Schär passt auf und spitzelt den Ball ins Toraus.
Serbien Schweiz
50
21:07
Der schwächere Fuß ist keine gute Option, Ricardo Rodríguez zieht von der linken Seite nach innen und zieht mit rechts ab. Es gibt Einwurf.
Serbien Schweiz
48
21:06
Shaqiri setzt sich im Zentrum durch und sieht den startenden Zuber. Es folgt ein Steilpass, den allerdings der schlechter postierte Džemaili annehmen will. Die Kugel verspringt, Zuber ist umsonst gelaufen.
Serbien Schweiz
46
21:03
Einen Wechsel gab es zur Pause: Haris Seferović verlässt das Feld nach zwei (!) Ballkontakten im ersten Abschnitt. Mario Gavranović kommt.
Serbien Schweiz
46
21:03
Der Ball rollt wieder! Im zweiten Durchgang gehörte den Serben der Anstoß.
Serbien Schweiz
46
21:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Serbien Schweiz
46
21:02
Einwechslung bei Schweiz: Mario Gavranović
Serbien Schweiz
46
21:02
Auswechslung bei Schweiz: Haris Seferović
Serbien Schweiz
45
20:54
Halbzeitfazit
Pause in Kaliningrad, dank eines frühen Mitrović-Treffers führen die Serben nach 45 Minuten mit 1:0. Die Südosteuropäer starten frech in die Partie, von Beginn an setzt man Nadelstiche über die flinken Außenspieler. In der 5. Minute zahlt sich das bereits aus, nach Flanke von Tadić nickt Mitrović unbedrängt ein. Zunächst bleibt man seiner Linie danach treu, ohne weitere klare Torchancen zu kreieren. Dann kippt das Spiel zu Gunsten der Schweiz, allen voran Džemaili (10./30./32.) hätte für den Ausgleich sorgen können. Die Serben tragen sich lediglich noch in der Sünderkartei ein, das harte Spiel wurde bereits mit drei gelben Karten quittiert. Entschieden ist hier definitiv nichts, die zweite Hälfte verspricht Spannung!
Serbien Schweiz
45
20:47
Ende 1. Halbzeit
Serbien Schweiz
45
20:47
Gelbe Karte für Nemanja Matić (Serbien)
Matić verfolgt Lichtsteiner, tritt ihm dann von hinten in die Hacken. Um die gelbe Karte kommt der Mittelfeldspieler nicht herum.
Serbien Schweiz
45
20:47
Nochmal Gefahr! Tošić haut den Ball lang in die Spitze, trotz Doppeldeckung kann Milinković-Savić mit dem Rücken zum Tor ablegen. Tadić nimmt die Vorlage direkt ab und hämmert die Kugel einen halben Meter über den Kasten.
Serbien Schweiz
45
20:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Serbien Schweiz
44
20:44
Knappe Kiste! Dušan Tadić schlägt einen scharfen Eckball von der rechten Seite, Duško Tošić startet aus dem Hintergrund und setzt völlig frei zum Flugkopfball an. Er verpasst das Leder acht Meter vor dem Gehäuse nur haarscharf.
Serbien Schweiz
43
20:43
Einwurf-Flanke von Ivanović, im Strafraum springt Mitrović am höchsten. Der Stürmer nickt das Spielgerät auf das Tornetz, Sommer wäre aber ohnehin auf dem Posten gewesen.
Serbien Schweiz
41
20:41
Auf engstem Raum wollen die Schweizer ihr Kombinationsspiel aufziehen. Dann hat Shaqiri Glück, dass die Kugel vom Bein eines Gegenspielers in seinen Lauf prallt. Er will in den Strafraum einziehen, wird aber von Tošić souverän abgedrängt.
Serbien Schweiz
39
20:39
Gelbe Karte für Luka Milivojević (Serbien)
Böse Grätsche von hinten, Milivojević sieht nach Foul an Shaqiri zurecht Gelb.
Serbien Schweiz
37
20:38
Ein Lebenszeichen der Serben: Kolarov hebt einen Freistoß von der linken Seite rein, bereits am ersten Pfosten kann geklärt werden. Das Leder landet am Sechzehner, von dort zieht Tadić direkt ab. Sommer kann den zu schwachen Schuss festhalten.
Serbien Schweiz
35
20:35
Bei den Schweizern ist eine stetige Steigerung zu erkennen, man gibt hier derzeit den Ton an. Nichtsdestotrotz bleibt die Gefahr, dass Serbien schnell kontert.
Serbien Schweiz
33
20:33
Gelbe Karte für Sergej Milinković-Savić (Serbien)
Der Serbe hält bei einem Befreiungsschlag von Schär den Schlappen drauf.
Serbien Schweiz
32
20:33
Zu Uneigennützig! Shaqiri treibt den Ball im Zentrum, um ihn herum eine Menge Platz. Dann steckt er zu Džemaili durch, in halblinker Position könnte der Schweizer sofort abschließen. Doch er entscheidet sich für einen Querpass, der ihm misslingt.
Serbien Schweiz
30
20:31
Fast der Ausgleich! Zuber nimmt die Kugel am linken Strafraumeck in Empfang, er hebt den Kopf und legt sofort in die Mitte ab. Džemaili läuft ein und hält sieben Meter vor dem Kasten den rechten Fuß rein, Stojković taucht ab und wehrt ins Toraus ab.
Serbien Schweiz
30
20:30
Der 27-Jährige scheint ohne Probleme weitermachen zu können.
Serbien Schweiz
29
20:29
Verletzungsunterbrechung in Kaliningrad, Luka Milivojević muss auf dem Platz behandelt werden. Scheinbar hat es die rechte Wade erwischt.
Serbien Schweiz
26
20:26
Erneut tritt Ricardo Rodríguez als Vorlagengeber auf, diesmal mit einem Eckstoß. Er findet den Schädel von Manuel Akanji, dessen Kopfball aus elf Metern bleibt aber ungefährlich.
Serbien Schweiz
23
20:24
Rodríguez flankt halbhoch in den Rückraum, Shaqiri kann das Leder aber nicht kontrollieren. Dafür setzt der Schweizer nach, hindert damit die Abwehr am Befreiungsschlag. Tošić kann die Kugel nur flach rausspielen, der aufgerückte Lichtsteiner kommt aus 26 Metern zum Schuss. Allerdings steht der serbische Abwehrblock im Weg.
Serbien Schweiz
19
20:20
Das Duo Ivanović/Mitrović harmoniert heute blendend, diesmal trifft Ersterer mit einer Flanke die Brust des Angreifers. Der lässt den Ball einmal in die Luft prallen, ehe er zum Fallrückzieher aus 15 Metern ansetzt. Sein Versuch landet einen Meter über dem Querbalken.
Serbien Schweiz
16
20:16
Nun taucht auch "SMS" auf: Sergej Milinković-Savić bekommt die Kugel im Zentrum, macht noch einige Schritte und schließt aus halbrechter Position ab. Der 20-Meter-Schuss fliegt weit neben den linken Pfosten.
Serbien Schweiz
14
20:14
Ivanović sprintet seinen rechten Flügel runter, dann erhält er das halbhohe Anspiel. Sofort schlägt er den Ball an das linke Strafraumeck, dort versucht es Mitrović trotz der verhältnismäßig großen Distanz mit dem Kopf. Sommer muss nicht eingreifen, der Abschluss ist zu hoch angesetzt.
Serbien Schweiz
12
20:12
Ein langer Ball von Schär fliegt in den Strafraum, Stojković verlässt seinen Kasten um das Leder zu fangen. Er lässt es kurz auf den Boden ticken, allerdings ist kein Schweizer nachgerückt.
Serbien Schweiz
10
20:11
Dicke Chance der Eidgenossen! Auch die Serben verteilen Geschenke, kurz vor der Grundlinie gibt Ivanović den Ball an Rodríguez ab. Der schaltet sofort und spielt flach in die Mitte, Džemaili wartet in halblinker Position als Abnehmer. Aus 13 Metern befördert der Mittelfeldmann die Kugel ein gutes Stück am rechten Pfosten vorbei.
Serbien Schweiz
9
20:09
Jetzt eine Ecke der Schweizer, Schütze Shaqiri erhält die Murmel auf der rechten Seite zurück. Er zieht in die Mitte und fasst sich aus 22 Metern ein Herz, trifft aber nur Mitspieler Džemaili.
Serbien Schweiz
8
20:08
Nach dem Rückschlag nisten sich die Schweizer in der gegnerischen Hälfte ein, auf den Flügeln will ihnen aber nichts einfallen. So gibt es einen Einwurf nach dem anderen.
Serbien Schweiz
5
20:05
Tooor für Serbien, 1:0 durch Aleksandar Mitrović
Die frühe Führung für Serbien! Zuber vertendelt den Ball auf der rechten Seite gegen Tadić, sofort macht sich der Rechtsaußen zum Flanken bereit. Er hebt das Spielgerät gefühlvoll in die Mitte, Schär verschätzt sich in der Höhe. Dadurch kann Mitrović relativ unbedrängt hochsteigen, aus kurzer Distanz lässt er Sommer mit einem harten Kopfball keine Chance.
Serbien Schweiz
4
20:04
Erster Abschluss auf der anderen Seite, Granit Xhaka hält aus knappen 30 Metern drauf. Das Leder segelt deutlich über den Querbalken.
Serbien Schweiz
2
20:03
Serbien taucht erstmals im gegnerischen Strafraum auf, nachdem Kolarov die Kugel per Freistoß vor den Kasten bringt. Der aufgerückte Milivojević legt per Kopf quer, dann klärt Behrami robust vor Mitrović.
Serbien Schweiz
1
20:00
...und los! Die Schweiz eröffnet das Spiel in weißen Trikots mit dem Anstoß, Serbien ist in roten Jerseys unterwegs.
Serbien Schweiz
1
20:00
Spielbeginn
Serbien Schweiz
19:47
Turnierdebüt für Dr. Felix Brych: Der deutsche Referee wird heute erstmals bei dieser Weltmeisterschaft im Einsatz sein. An den Seitenlinien unterstützen ihn Mark Borsch und Stefan Lupp, vierter Offizieller ist Nawaf Abdulla Ghayyath Shukralla aus Bahrain. Die Verantwortung in der Videokabine trägt Felix Zwayer.
Serbien Schweiz
19:43
Gespielt wird heute Abend im Kaliningrad-Stadion. In die Arena passen 35.212 Zuschauer, damit zählt sie du den kleinsten Austragungsorten der Weltmeisterschaft.
Serbien Schweiz
19:38
"Es wird ein physisches Spiel. Wir müssen mehr rennen als der Gegner und das Tempo immer hoch halten", fordert Vladimir Petković. "Wir wollen die Favoritenrolle bestätigen", sagt der Schweizer Trainer. Ein Unentschieden würde der Petković-Elf insofern helfen, dass man am finalen Spieltag das wohl einfachere Endspiel gegen Costa Rica hat. Davon will der Coach aber nichts wissen. "Mit einem Remis wären wir nicht zufrieden."
Serbien Schweiz
19:27
Auch Yann Sommer konnte bereits feststellen, dass der heutige Gegner keine Laufkundschaft ist. "Serbien schickt eine Mannschaft auf den Platz, die sehr viel Qualität hat", findet der Schweizer Schlussmann. Nichtsdestotrotz will man sich nicht verstecken, schließlich hofft das ganze Land aufs Achtelfinale. "Wieso sollten wir nicht mutig sein?", fragt der 29-Jährige. "Jetzt ist der Moment, um alles zu geben!"
Serbien Schweiz
19:15
"Es ist die beste serbische Nationalmannschaft, seit ich dabei bin", sagte Nemanja Matić kürzlich. Der Mittelfeldmann von Manchester United erlebt seine erste Weltmeisterschaft, in Brasilien (2014) spielten die Serben nicht mit. "Für uns ist bereits die WM-Teilnahme ein Erfolg", stapelt Matić tief. Heute könnte man bereits das Achtelfinalticket buchen, mit einem Sieg wäre Serbien für die Schweizer und Costa Rica uneinholbar.
Serbien Schweiz
19:07
Vladimir Petković scheint keinen Grund zu sehen, die eigene Mannschaft personell umzugestalten. Der Schweizer Trainer schickt exakt die Truppe auf den Rasen, die gegen Brasilien überzeugte. Auf der anderen Seite wird auf einer Position gewechselt, der Hamburger Filip Kostić kommt für Adem Ljajić.
Serbien Schweiz
19:03
Bereits im ersten Gruppenspiel ließen die Schweizer aufhorchen: Das 1:1 gegen Titelfavorit Brasilien ist für die Eidgenossen zweifelsfrei als Erfolg zu werten. Zuvor bestritt Serbien bereits seine Partie gegen Costa Rica, dank eines 1:0-Erfolgs sind die ersten drei Punkte auf das Konto des Krstajić-Teams gewandert.
Nigeria Island
90
19:01
Fazit:
Nigeria gewinnt am zweiten Spieltag der Gruppe D mit 2:0 gegen Island und klettert damit auf den zweiten Platz. In der schwachen ersten Hälfte ergaben sich leichte Vorteile für die Nordeuropäer, nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Super Eagles aber deutlich verbessert. Begünstigt durch eine fantastische Ballannahme beförderte sich Musa in eine tolle Schussposition und erzielte kurz nach der Pause die Führung. Auch im weiteren Verlauf des zweiten Abschnitts waren die Afrikaner das offensiv aktivere Team und erzielten nach zwei dicken Chancen den zweiten Treffer: Musa veredelte seinen Sololauf mit seinem zweiten Tor des Tages. Island bekam nach Videobeweis einen Elfmeter zugesprochen, Sigurðsson scheiterte allerdings und setzte die Kugel drüber. Die Jungs aus dem Nordatlantik gaben sich nicht auf, gehen aber letztendlich als verdienter Verlierer vom Feld. Im letzten Gruppenspiel gegen die starken Kroaten muss nun unbedingt ein Sieg her, um ins Achtelfinale einzuziehen. Vielen Dank für das Interesse und einen schönen Abend!
Nigeria Island
90
18:55
Spielende
Nigeria Island
90
18:55
Iwobi bekommt kurz vor dem Sechzehner noch eine Schussgelegenheit - sein Versuch wird geblockt.
Nigeria Island
90
18:54
Island gibt sich nicht auf, kommt aber nicht mehr in die entscheidenden Räume.
Nigeria Island
90
18:53
Mikel ist wieder im Spiel. Gleich ist der Sieg Nigerias besiegelt!
Nigeria Island
90
18:53
Nigerias Kapitän Mikel hat sich an der Hand verletzt und muss behandelt werden.
Nigeria Island
90
18:52
Da fehlt die letzte Durchschlagskraft. Island kombiniert sich nochmal gut durch die Abwehrreihe der Super Eagles. Die Hereingabe von Sævarsson von der rechten Strafraumlinie landet aber in den Füßen eines Nigerianers.
Nigeria Island
90
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6 Aufgrund der langen Verletzungsunterbrechung und des Videobeweises vor dem Elfmeter gehen sechs Minuten Nachspielzeit sicherlich in Ordnung.
Nigeria Island
90
18:49
Nach einem starken Auftritt verlässt Etebo den Rasen. Für ihn kommt Iwobi.
Nigeria Island
90
18:48
Einwechslung bei Nigeria: Alex Iwobi
Nigeria Island
90
18:48
Auswechslung bei Nigeria: Peter Etebo
Nigeria Island
90
18:48
Die letzte Minute läuft. Kann Island noch den Anschlusstreffer erzielen oder spielt Nigeria die Partie souverän zu Ende?
Nigeria Island
87
18:46
Kurz nach seiner Einwechslung bedient Skúlason seinen Teamkollegen Finnbogason links im Strafraum. Der fackelt nicht lange und schießt aus sieben Metern aufs Tor, doch der starke Uzoho pariert!
Nigeria Island
87
18:46
Einwechslung bei Island: Ari Skúlason
Nigeria Island
87
18:45
Auswechslung bei Island: Aron Gunnarsson
Nigeria Island
87
18:45
Der frisch eingewechselte Ighalo läuft Ingason auf der halblinken Seite davon, legt sich die Pille aber zu weit vor. Halldórsson sichert die Kugel.
Nigeria Island
85
18:44
Mit Odion Ighalo ist nun ein frischer Stürmer für Nigeria auf dem Feld.
Nigeria Island
85
18:43
Einwechslung bei Nigeria: Odion Ighalo
Nigeria Island
85
18:43
Auswechslung bei Nigeria: Kelechi Iheanacho
Nigeria Island
84
18:43
Das war dann wohl die Entscheidung. Iheanacho kommt kurz nach dem verschossenen Elfmeter noch zu einem Schuss aus 16 Metern, welcher er einen Meter am rechten Pfosten vorbeisetzt. Dann wird er ausgewechselt.
Nigeria Island
83
18:40
Elfmeter verschossen von Gylfi Sigurðsson, Island
Das gibt es ja nicht! Islands Mittelfeld-Ass Sigurðsson hämmert die Kugel über das Tor! Der sonst so sichere Elfmeterschütze leistet sich damit erst den zweiten Fehlversuch beim 17. Versuch vom Punkt im Nationaldress.
Nigeria Island
80
18:40
Elfmeter für Island! Finnbogason sprintet im Strafraum engagiert einem Ball hinterher und wird von Ebuehi am rechten Bein getroffen. Erst will der Schiri nicht auf den Punkt zeigen, entscheidet jedoch aufgrund des Videobeweises auf einen Strafstoß.
Nigeria Island
79
18:38
Bjarnason bekommt die Kugel kurz vor dem Strafraum nicht geputzt, der folgende Schuss von Ekong wird jedoch abgeblockt.
Nigeria Island
77
18:36
Die Isländer wirken zunehmend etwas ratlos. Bjarnason versucht sich im Gang über die linke Seite mit einem Dribbling gegen einen nigerianischen Verteidiger, leistet sich dann aber ein Offensivfoul.
Nigeria Island
75
18:33
Tooor für Nigeria, 2:0 durch Ahmed Musa
Ist das die Entscheidung? Einen langen Ball auf die linke Bahn nimmt Angreifer Musa gut mit und entwischt Árnason. Er dringt mit schnellen Schritten in den Strafraum ein, umkurvt den Torwart und schießt die Kugel souverän ins rechte Toreck! Was für ein Solo!
Nigeria Island
74
18:32
Lattentreffer der Super Eagles! Die Afrikaner drängen auf den zweiten Treffer. Der Torschütze schlenzt einen Ball von halblinks an die Latte!
Nigeria Island
72
18:31
Balogun! Der gebürtige Berliner aus der nigerianischen Abwehr steigt bei einer Ecke von rechts am höchsten und köpft das Spielgerät nur hauchdünn über die Latte!
Nigeria Island
71
18:30
Neue Stürmer braucht das Land! Für den relativ unauffälligen Jón Böðvarsson ist nun Björn Sigurðarson im Spiel.
Nigeria Island
71
18:29
Einwechslung bei Island: Björn Sigurðarson
Nigeria Island
71
18:29
Auswechslung bei Island: Jón Böðvarsson
Nigeria Island
70
18:29
Eine halbhohe Hereingabe von rechts nimmt Ekong mit dem Kopf an. Sein Kopfball fliegt deutlich rechts vorbei.
Nigeria Island
70
18:28
Viel Zeit bleibt den Jungs aus dem Nordatlantik nicht mehr. Ein offensiver Wechsel muss her...
Nigeria Island
69
18:27
Etebo hat im zentralen Raum vor dem Sechzehner viel zu viel Platz, wartet aber zu lange und schießt einen Isländer an.
Nigeria Island
68
18:27
Immerhin mal wieder ein Abschluss für die Isländer. Sandhausens Offensivkraft Rúrik Gíslason zieht von links leicht in die Mitte und traut sich den Schuss aus knapp 20 Metern zu. Sein Versuch fliegt über den Kasten.
Nigeria Island
66
18:24
Nicht schlecht! Moses wird an der rechten Strafraumkante nicht richtig angegangen und wagt den strammen Abschluss. Das Leder rauscht am rechten Lattenkreuz vorbei!
Nigeria Island
65
18:24
Bei Ragnar Sigurðsson geht es nun doch nicht mehr weiter. Es folgt ein positionsgetreuer Wechsel: Sverrir Ingason kommt in die Partie.
Nigeria Island
65
18:23
Einwechslung bei Island: Sverrir Ingason
Nigeria Island
65
18:23
Auswechslung bei Island: Ragnar Sigurðsson
Nigeria Island
63
18:22
Der 19-jährige Torwart der Nigerianer, Francis Uzoho, zeigt bisher eine souveräne Leistung. Einen Freistoß an den langen Pfosten fängt er sicher ab.
Nigeria Island
62
18:20
Bei einem Vorstoß über rechts wirken die Isländer in der eigenen Box etwas durcheinander, schließlich kann Árnason die Situation allerdings bereinigen.
Nigeria Island
60
18:19
Eine halbe Stunde an regulärer Spielzeit bleibt den Isländern noch, um zumindest einen Punkt zu sichern. Ansonsten würden sich die Super Eagles auf den zweiten Platz der Gruppe vorarbeiten.
Nigeria Island
60
18:18
Die Hereingabe von Sigurðsson kann nach kurzer Verwirrung im Strafraum geklärt werden.
Nigeria Island
59
18:17
Island muss jetzt natürlich mehr Risiko in der Offensive eingehen. Unter dem Schlachtruf der Fans bekommen sie eine Ecke von links zugesprochen...
Nigeria Island
57
18:16
Ndidi packt den Hammer aus! Aus zentraler Position kommt der Mittelfeldmann der Super Eagles zum Schuss. Der Ball fliegt hoch und mittig auf den Kasten, doch Halldórsson reißt geistesgegenwärtig die Pranke hoch und klärt.
Nigeria Island
57
18:15
Bereits im Aufeinandertreffen mit Argentinien haben die Jungs aus dem Nordatlantik ihre Comeback-Qualitäten unter Beweis gestellt. Wie sieht es heute aus?
Nigeria Island
55
18:14
Sigurðsson setzt sich auf der rechten Seite gut durch und zieht parallel zur Grundlinie in die Mitte. Er bleibt am eingewechselten Ebuehi hängen, der die Kugel an den Arm bekommt. Da war aber keine Absicht im Spiel und der Elfmeterpfiff bleibt richtigerweise aus.
Nigeria Island
54
18:12
Das Match läuft wieder!
Nigeria Island
54
18:12
Das hatten wahrscheinlich die wenigsten gedacht: Sigurðsson steht nach minutenlanger Unterbrechung wieder und wird mit einem großen Kopfverband zurück ins Spiel kommen.
Nigeria Island
52
18:10
Das Spiel ist immer noch unterbrochen. Der Torschütze Musa hat Ragnar Sigurðsson beim Tor unglücklich mit dem Fuß am Kopf getroffen. Der Isländer kann anscheinend nicht weiterspielen! Das ist natürlich doppelt bitter für die Nordeuropäer.
Nigeria Island
49
18:07
Tooor für Nigeria, 1:0 durch Ahmed Musa
Nigeria startet gut in die zweite Hälfte und geht in Führung! Nach einem Einwurf der Isländer in den gegnerischen Strafraum köpft Nigeria die Pille raus und kontert. Moses wird auf die rechte Seite geschickt und läuft seinem Gegenspieler davon. Die halbhohe Flanke in die Mitte nimmt Musa genial an und drischt die Kugel wuchtig aus sechs Metern ins Tor. Keine Chance für Halldórsson!
Nigeria Island
46
18:06
Nachdem es Nigeria in den ersten 45 Minuten zu keinem einzigen Abschluss gebracht hat, dauert es nun nur etwas mehr als zehn Sekunden. Etebo zieht aus halbrechter Position kurz vorm Strafraum ab und Keeper Halldórsson begräbt die Kugel unter sich.
Nigeria Island
46
18:05
Die zweite Hälfte läuft! Für den etwas unglücklich agierenden Idowu ist nun Ebuehi im Spiel, der zur neuen Saison zu Benfica wechseln wird.
Nigeria Island
46
18:04
Einwechslung bei Nigeria: Tyronne Ebuehi
Nigeria Island
46
18:03
Auswechslung bei Nigeria: Brian Idowu
Nigeria Island
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Nigeria Island
45
17:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Nigeria und Island 0:0. Das Spiel begann mit einem gefährlichen Sigurðsson-Freistoß recht ansehnlich, verflachte in der Folge aber immer weiter. Island überzeugte mit einer guten Defensivarbeit, gegen die die Super Eagles trotz Ballbesitzvorteile keine Mittel fanden. Nach einer langen, ereignisarmen Phase drückten die Nordeuropäer wieder etwas mehr nach vorne, das Ergebnis geht aber auf jeden Fall in Ordnung. Ein Schützenfest können wir sicherlich nicht mehr erwarten, es wirkt aber so, als ob Island etwas näher an der Führung wäre. Bis gleich!
Nigeria Island
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
Nigeria Island
45
17:47
Island startet eine kleine Schlussoffensive. Die Flanke von Sævarsson befördern die Super Eagles ins Toraus. Die folgende Ecke erwischt Böðvarsson am langen Pfosten mit dem Kopf. Er versucht, die Pille mit dem Kopf ins lange Eck zu drücken, verfehlt sein Ziel aber gut um einen Meter.
Nigeria Island
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Nigeria Island
45
17:45
Hui! Den Freistoß von rechts erwischt Finnbogason mit der Hüfte und der Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei!
Nigeria Island
44
17:44
Gelbe Karte für Brian Idowu (Nigeria)
Idowu kann Böðvarsson beim Lauf über die rechte Seite nur mit einem rustikalen Einsteigen stoppen. Es gibt einen Freistoß und eine Gelbe Karte für den Nigerianer.
Nigeria Island
42
17:42
Mikel schickt Musa mit einem Flankenball in die Spitze. Torwart Halldórsson läuft den Ball geschickt ab - kein Problem für den Keeper.
Nigeria Island
41
17:41
Der auffällige Bjarnason spielt einen Ball von der linken Grundlinie in die Mitte. Dort rauscht die Pille an Freund und Feind vorbei!
Nigeria Island
40
17:40
Finnbogason ist noch nicht richtig in der Partie. Dem Torschütze aus dem ersten Spiel fehlt die Bindung ans Spiel - ihm verspringt die Kugel am Strafraumrand.
Nigeria Island
39
17:39
Mittlerweile machen sich die Auswechselspieler beider Nationen warm. Vielleicht könnte ein Tausch in der Pause etwas mehr Kreativität ins Spiel bringen.
Nigeria Island
38
17:38
Offensivmann Iheanacho zirkelt das Spielgerät an den kurzen Pfosten, wo ein Isländer per Kopf klärt. Die Lufthoheit gehört ganz klar den Männern aus Nordeuropa.
Nigeria Island
37
17:37
Unnötiges Foul: Magnússon stößt Moses einige Meter vor der rechten Grundlinie zu Boden. das gibt einen Freistoß.
Nigeria Island
36
17:36
Zwei Isländer verpassen! Eine scharf getretene Hereingabe von der rechten Seite können Böðvarsson und Bjarnason an der Fünferkante nicht verwerten. Beide treten an der Kugel vorbei.
Nigeria Island
35
17:35
Nigeria versucht es oft mit hohen Bällen in die Spitze. Gegen zweikampfstarke Isländer erweist sich das bisher nicht als gutes Mittel.
Nigeria Island
34
17:34
Bjarnason kommt plötzlich in der linken Strafraumhälfte zum Abschluss, schießt die Kugel aber deutlich am Ziel vorbei.
Nigeria Island
33
17:33
Musa verliert die Kugel nach einem hart geführten Zweikampf kurz vor dem Strafraum und beschwert sich, als sein Einsteigen in der Folge mit einem Foulpfiff bedacht wird.
Nigeria Island
30
17:30
Böðvarsson erobert das Leder in der gegnerischen Hälfte und bedient Finnbogason in der Mitte. Der Augsburger Stürmer verpasst das Zuspiel in die rechte Gasse und verliert das Spielgerät.
Nigeria Island
29
17:29
Als Zuschauer fühlt man sich aktuell wie an der Wurst- oder Käsetheke: Es darf gerne etwas mehr sein. Torraumszenen sind Mangelware. Auf dem Rasen passiert nicht besonders viel Berichtenswertes.
Nigeria Island
27
17:27
Die Fans in Volgograd kriegen kein Spiel geliefert, welches sie von den Sitzen reißt. Allerdings zeigen beide Teams großen Einsatz. Das Ergebnis geht bislang definitiv in Ordnung.
Nigeria Island
25
17:25
Die Standards der Isländer bereiten den Afrikanern meist keine sorgen. Freistöße und Ecken werden gut herausgeköpft.
Nigeria Island
23
17:22
Nach einer kleinen Drangphase der Nordeuropäer können sich die Afrikaner befreien und bekommen einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen.
Nigeria Island
21
17:21
Eine Gunnarsson-Flanke klärt Keeper Uzoho in die linke Hälfte des Sechzehners. Dort probiert es Bjarnason mit einer Direktabnahme, schießt aber nur einen Spieler der Super Eagles an.
Nigeria Island
20
17:20
Mit feinem Schläppchen steckt Sigurðsson das Leder zu Gíslason durch. Sein Pass an die rechte Seitenlinie wird ins Aus geklärt.
Nigeria Island
19
17:19
Musa ist an der Strafraumlinie in guter Position, bekommt das Leder aber gegen den Lauf gespielt und kann das Spielgerät nicht erreichen.
Nigeria Island
18
17:18
Island lässt Nigeria das Spiel machen und lauert auf Konter. Das ist das Spiel, was sie bereits gegen Argentinien ausgezeichnet hat.
Nigeria Island
16
17:17
Eine gefährliche Flanke von der linken Strafraumkante kann Islands Kapitän Gunnarsson nach leichten Schwierigkeiten körperbetont klären. Nach einem schmerzhaften Zweikampf vor ein paar Minuten hält sich der isländische Spielführer immer wieder die Rippen... Das sieht nach einer Prellung aus.
Nigeria Island
15
17:15
Viele Zweikämpfe im Mittelfeld prägen gerade das Bild auf dem Rasen. Welche Nation kommt zur nächsten Chance?
Nigeria Island
14
17:13
Der Schlachtruf der isländischen Fans hallt durch das Stadion. Auf dem Rasen passiert weiterhin nicht viel.
Nigeria Island
12
17:12
Nigeria kontrolliert aktuell das Geschehen, kommt aber nicht wirklich in die entscheidenden Räume. Ein Torfestival war heute ohnehin nicht vorhergesagt.
Nigeria Island
11
17:11
Die Stimmung auf den Rängen ist ausgelassen und die Welle wandert durch das Stadion. Aktuell hat das Spiel etwas von einem recht entspannten Nachmittagskick.
Nigeria Island
9
17:09
Der Ballbesitz ist in den ersten Minuten der Partie ausgeglichen. Bislang sehen wir ein recht ausgeglichenes Spiel, in dem Island schon zu zwei guten Schussmöglichkeiten gekommen ist.
Nigeria Island
7
17:08
In Folge einer abgewehrten Ecke befördert Musa einen Einwurf von links weit an den Strafraumrand. Der Abschluss von Verteidiger Omeruo gestaltet sich harmlos.
Nigeria Island
6
17:06
Nach einer guten Kopfballablage bedient Finnbogason seinen Kollegen Sigurðsson in der Zentrale. Aus 18 Metern hat er Platz zum Abschluss, kriegt aber keinen entscheidenden Druck hinter das Leder. Uzoho sichert die Murmel in der rechten Torecke.
Nigeria Island
5
17:05
Nigeria zeigt sich im Aufbauspiel etwas zu verspielt und verliert nach einem Hackentrick den Ball. Gíslason läuft den Konter über die linke Seite, wird letztendlich aber fair vom Leder getrennt.
Nigeria Island
3
17:03
Sigurðsson! Der Mittelfeldmann von Everton zirkelt das Leder mit Schnitt über die Mauer in Richtung des linken Winkels. Uzoho macht sich lang und klärt zur Ecke, welche der Keeper locker abfängt.
Nigeria Island
2
17:02
Nach einem Schubser etwa 22 Meter vor dem Tor gibt es den ersten Freistoß der Partie für Island.
Nigeria Island
1
17:01
Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das isländische Spiel heute gestaltet. Nach dem extrem defensiven Auftreten gegen Argentinien werden sie heute wahrscheinlich etwas offensiver agieren.
Nigeria Island
1
17:00
Auf geht's! Das Spiel hat begonnen.
Nigeria Island
1
17:00
Spielbeginn
Nigeria Island
16:54
Streng genommen sind die Isländer heute sogar in der Favoritenrolle. Wie werden sie damit umgehen?
Nigeria Island
16:54
Die Mannschaften sind bei 32 Grad und sonnigem Himmel das Feld und die Hymnen erklingen.
Nigeria Island
16:53
Im Vorfeld des heutigen Duells zeigte das isländische Team großes Herz: Die Mannschaft veröffentlichte ein Foto, auf dem sie ein Trikot des an Leukämie erkrankten nigerianischen Torwarts Carl Ikeme präsentierten.
Nigeria Island
16:46
WM-Neuling Island wird heute sicherlich wieder auf ein besonders wertvolles Pferdchen im Stall setzen: Alfreð Finnbogason spielte eine starke Saison in Augsburg und erzielte das historische, erste WM-Tor der Isländer.
Nigeria Island
16:38
Die beiden Nationen trafen bisher erst einmal aufeinander. Im August 1981 setzte sich Island klar mit 3:0 durch.
Nigeria Island
16:35
Der Schiedsrichter der Begegnung ist der Neuseeländer Matthew Conger, der heute sein erstes WM-Spiel leitet. An den Linien wird er von seinem Landsmann Simon Lount und Tevita Makasini aus Tonga unterstützt.
Nigeria Island
16:18
Auch Heimir Hallgrímsson äußerte sich über die anstehende Begegnung gegen die Afrikaner: „Wir haben ein Spiel, das Nigeria nach Möglichkeit gewinnen muss. Ich denke, wir sind in einer besseren Position als sie. Ein Punkt bedeutet nichts, wenn wir im nächsten Spiel keinen guten Job machen.“ Und Torschütze Alfreð Finnbogason vom FC Augsburg ergänzte: "Mit einem Punkt werden wir uns nicht qualifizieren."
Nigeria Island
16:18
Island bestätigte zum Auftakt, dass die starke EM 2016 nicht durch Zufall zustande kam. Gegen die Albiceleste hielt der WM-Neuling mutig dagegen, hatte am Ende allerdings auch etwas Glück, dass das 1:1 gegen Argentinien mit nach Hause genommen werden konnte. Durch die gestrige Niederlage der Südamerikaner gegen Kroatien hat die Hallgrimsson-Mannschaft nun die große Chance, dem Achtelfinale mit einem Sieg gegen Nigeria mehr als nur einen Schritt näher zu kommen.
Nigeria Island
16:10
Coach Gernot Rohr unterstrich in einem Interview nochmals das vorhandene Selbstvertrauen der Super Eagles: "Für mich ist es keine Frage, das Spiel zu verlieren. Ich denke nicht, dass wir das Spiel verlieren werden, deshalb stelle ich mir die Frage auch nicht. Ich kann sagen, wir verlieren nicht." Dafür bräuchte es jedoch deutlich mehr Kreativität als im ersten Spiel, in dem die Nigerianer viel zu selten und zu ideenlos in der Offensive agierten.
Nigeria Island
16:09
Nigeria zeigte im ersten Duell gegen Kroatien eigentlich keine schlechte Leistung und konnte die Europäer meist vom eigenen Sechzehner fernhalten. Allerdings verursachte der Tabellenletzte der Gruppe ein bitteres Eigentor und kassierte den zweiten Treffer nach einem Elfmeter. Damit stehen die Afrikaner heute schon mächtig unter Druck und dürfen unter keinen Umständen verlieren, wenn sie in der dritten Partie gegen Argentinien noch Chancen auf die K.-o.-Runde haben wollen.
Nigeria Island
16:09
Mit Optimismus werden die Isländer und Nigerianer das gestrige Duell zwischen Argentinien sowie Kroatien verfolgt haben. Durch den 3:0-Erfolg der Europäer über die Messi-Mannschaft, haben die beiden Nationen, die heute aufeinandertreffen, noch alle Möglichkeiten, den zweiten Platz in der Gruppe zu erreichen und damit ins Achtelfinale einzuziehen. Die Argentinier werden vermutlich auf ein Remis hoffen, um selbst noch alles in der Hand zu haben.
Brasilien Costa Rica
90
16:01
Fazit:
Mit zwei Toren in der Nachspielzeit holt sich Brasilien den 2:0-Sieg gegen Costa Rica und befördern die Ticos damit aus dem Turnier! Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit starker Defensive der Zentralamerikaner wurde die Seleção in den zweiten 45 Minuten in der Offensive konsequenter, konnte aber vorerst auch sehr gute Chancen nicht in Tore ummünzen. Nach einem zu Recht aberkannten Elfmeter der Brasilianer sah erst alles nach einem Remis aus, doch Brasilien schlug in Person von Coutinho und Neymar. Vielen Dank fürs Mitlesen und ein tolles WM-Wochenende!
Brasilien Costa Rica
90
15:54
Spielende
Brasilien Costa Rica
90
15:53
Tooor für Brasilien, 2:0 durch Neymar
Da ist die endgültige Entscheidung! Costa Rica kommt bei einem guten Ball in die rechte Gasse nicht mehr richtig hinterher. Douglas Costa spielt halbhoch in die Mitte und Neymar schließt mit links in die offene linke Torecke ab.
Brasilien Costa Rica
90
15:52
Costa Rica kommt nicht mehr nach vorne. Brasilien spielt dem Sieg entgegen.
Brasilien Costa Rica
90
15:51
Roberto Firmino wird durch einen fantastischen Doppelpass mit Torschütze Coutinho in Szene gesetzt. Aus acht Metern kommt er zum Schuss, befördert die Kugel aber rechts vorbei.
Brasilien Costa Rica
90
15:50
Nun kann Brasilien Zeit von der Uhr nehmen: Fernandinho kommt für Gabriel Jesus.
Brasilien Costa Rica
90
15:49
Einwechslung bei Brasilien: Fernandinho
Brasilien Costa Rica
90
15:49
Auswechslung bei Brasilien: Gabriel Jesus
Brasilien Costa Rica
90
15:47
Tooor für Brasilien, 1:0 durch Coutinho
Die Fans der Seleção rasten völlig aus - da ist die langersehnte Führung! Eine Flanke von der linken Seite legt Roberto Firmino in in der Mitte auf Gabriel Jesus ab. Der überlässt Coutinho das Leder, der seinem Bewacher entwischt und mit dem rechten Schleppen aus kurzer Distanz durch die Beine von Navas vollendet!
Brasilien Costa Rica
90
15:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6 Sechs Minuten haben die Brasilianer noch Zeit, um ein Tor zu erzielen!
Brasilien Costa Rica
89
15:45
Neymar und Kuipers werden heute keine Freunde mehr. Der Brasilianer beschwert sich gefühlt im Minutentakt.
Brasilien Costa Rica
88
15:45
Eine Verletzungsunterbrechung für den Costa-Ricaner Duarte nimmt Zeit von der Uhr. Brasilien hofft auf eine üppige Nachspielzeit.
Brasilien Costa Rica
87
15:43
Mit dem Mute der Verzweiflung probiert es nun auch Casemiro mit einem flachen Gewaltschuss. Navas sichert den Versuch ins rechte Toreck - keine große Prüfung für den Torwart.
Brasilien Costa Rica
85
15:42
Die Weitschüsse von Coutinho bringen heute nicht den gewünschten Erfolg. Wie auch in den bisherigen Szenen ist der Versuch von der halblinken Seite zu zentral platziert.
Brasilien Costa Rica
84
15:40
Gelbe Karte für Johnny Acosta (Costa Rica)
Acosta lässt sich bei einem Einwurf zu viel Zeit und bekommt den gelben Karton gezeigt.
Brasilien Costa Rica
83
15:40
In Person von Yeltsin Tejeda ist nun eine frische Kraft für das defensive Mittelfeld am Werk.
Brasilien Costa Rica
83
15:39
Einwechslung bei Costa Rica: Yeltsin Tejeda
Brasilien Costa Rica
83
15:39
Auswechslung bei Costa Rica: David Guzmán
Brasilien Costa Rica
81
15:37
Gelbe Karte für Coutinho (Brasilien)
Coutinho beschwert sich ebenfalls und wird mit einer Gelben Karte in die Schranken gewiesen.
Brasilien Costa Rica
81
15:37
Gelbe Karte für Neymar (Brasilien)
Neymar hämmert wütend das Leder auf den Boden und sieht dafür den gelben Karton.
Brasilien Costa Rica
78
15:34
Ein Elfmeter für Brasilien wird zurückgenommen! Die Fans der Seleção sind empört! Neymar bekommt die Kugel an der linken Fünferkante und legt sich die Pille auf den rechten Fuß. Im Duell mit González sieht es erst so aus, als ob er den Superstar festhält und so zu Fall bringt. Kuipers zeigt vorerst auf den Punkt, nimmt den Pfiff jedoch nach erneutem Anschauen richtigerweise zurück. Das war zu harmlos!
Brasilien Costa Rica
77
15:33
Mit dem Außenrist flankt Coutinho einen Ball sehenswert in den Strafraum, Navas fängt diese Hereingabe aber ohne Schwierigkeiten ab.
Brasilien Costa Rica
75
15:32
Costa Rica bringt einen frischen Verteidiger: Calvo ist für Gamboa auf dem Feld.
Brasilien Costa Rica
75
15:31
Einwechslung bei Costa Rica: Francisco Calvo
Brasilien Costa Rica
75
15:31
Auswechslung bei Costa Rica: Cristian Gamboa
Brasilien Costa Rica
74
15:31
Die Uhr tickt unermüdlich: Nur noch knapp eine Viertelstunde plus Nachspielzeit bleibt der Seleção, um das Remis noch in einen Sieg zu verwandeln.
Brasilien Costa Rica
72
15:28
Neymar verpasst erneut die Führung! Der Superstar zieht sich verzweifelt das Trikot über das Gesicht. Costa Ricas Verteidiger Gamboa lässt einen Ball unglücklich in den Lauf von Neymar prallen. Der hat plötzlich viel Platz und nimmt aus 18 Metern Maß. Der freie Schuss fliegt knapp am rechten Lattenkreuz vorbei.
Brasilien Costa Rica
70
15:26
Thiago Silva fliegt bei einer Ecke von der rechten Seite heran, kann der Kugel jedoch nicht den Druck in Richtung Tor verschaffen.
Brasilien Costa Rica
68
15:25
Der bereits angekündigte Wechsel findet statt: Roberto Firmino kommt für Paulinho ins Spiel. Damit wird es bei Brasilien noch offensiver.
Brasilien Costa Rica
68
15:24
Einwechslung bei Brasilien: Roberto Firmino
Brasilien Costa Rica
68
15:24
Auswechslung bei Brasilien: Paulinho
Brasilien Costa Rica
68
15:24
Gute Chance für Costa Rica! Wie aus dem Nichts kommen die Ticos zu einer guten Gelegenheit. Der Ball segelt von links kurz vor den Kasten, wo ein Costa-Ricaner die Kugel aber nicht richtig auf den Kasten befördern kann. Kurz danach ergibt sich eine Abseitsposition.
Brasilien Costa Rica
66
15:22
So langsam läuft der Seleção die Zeit davon. Roberto Firmino macht sich bereit...
Brasilien Costa Rica
64
15:20
Navas ist noch nicht zu bezwingen. Neymar wagt den Schuss von halblinks und nötigt den Keeper von Madrid zu einem Abpraller. Den sichert er aber ohne Probleme.
Brasilien Costa Rica
61
15:18
Neymar führt die Kugel bei einem Konter über die linke Seite. Sein Pass in an den Strafraumrand verpasst der eingewechselte Douglas Costa und die Gefahr verpufft.
Brasilien Costa Rica
60
15:17
Der Superstar wird gemaßregelt: Neymar beschwert sich immer öfter und bekommt von Kuipers deutlich die Meinung gesagt. Auch wenn er der Star seines Teams ist, kann er sich natürlich nicht alles erlauben.
Brasilien Costa Rica
58
15:15
Brasilien drückt nun energisch auf den Führungstreffer. Coutinho probiert es mit einem Abschluss aus halbrechter Position. Navas sichert die Kugel im Nachfassen.
Brasilien Costa Rica
56
15:12
Glanztat von Navas! Der Keeper von Real Madrid verhindert die brasilianische Führung. Neymar verwertet eine Hereingabe von der rechten Seite im Strafraum direkt. Der hohe, zentrale Schuss fliegt brandgefährlich auf den Kasten, doch Navas reißt blitzschnell die Arme hoch und rettet sein Team.
Brasilien Costa Rica
54
15:12
Erster Wechsel bei Costa Rica: Für den lauffreudigen Ureña kommt nun Mittelfeldmann Bolaños ins Spiel.
Brasilien Costa Rica
54
15:10
Einwechslung bei Costa Rica: Christian Bolaños
Brasilien Costa Rica
54
15:10
Auswechslung bei Costa Rica: Marco Ureña
Brasilien Costa Rica
52
15:09
Können die Brasilianer nun den Abschlussdruck aufrechterhalten? Genau diese offensive Entschlossenheit haben die Fans im ersten Durchgang vermisst.
Brasilien Costa Rica
50
15:07
Doppelchance für Brasilien! Nun ist die Seleção auf einmal richtig gefährlich! Erst trifft Gabriel Jesus per Kopfball nur die Latte und nur wenige Augenblicke später kommt Coutinho aus gefährlicher Position zum Schuss. Gamboa hält kurz vor der Linie ein Bein dazwischen und rettet zur Ecke.
Brasilien Costa Rica
48
15:04
Plötzlich hat Brasilien die dicke Chance! Gabriel Jesus hat die Kugel kurz vor dem Strafraum am Fuß und spitzelt das Leder in die Gasse. Die folgende Hereingabe von Paulinho in die Mitte spielt Navas einem Brasilianer exakt in den Fuß. Die Flanke in die Mitte landet bei Neymar, welcher das Spielgerät nicht kontrollieren kann und nur Navas trifft, der nach der schmerzhaften Zusammenkunft kurz liegenbleibt.
Brasilien Costa Rica
47
15:04
Die ersten Szenen gleichen dem Geschehen im ersten Durchgang. Brasilien hat den Ball und Costa Rica steht gut.
Brasilien Costa Rica
46
15:03
Die zweite Hälfte ist im Gange! Brasiliens Trainer Tite hat sich nach der recht schwachen ersten Halbzeit zum Handeln entschieden: Für den schwachen Willian ist nun der Ex-Münchner Douglas Costa im Spiel.
Brasilien Costa Rica
46
15:02
Einwechslung bei Brasilien: Douglas Costa
Brasilien Costa Rica
46
15:02
Auswechslung bei Brasilien: Willian
Brasilien Costa Rica
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Brasilien Costa Rica
45
14:51
Halbzeitfazit:
65 Prozent Ballbesitz, aber bislang keine Tore: Brasilien muss sich zur Pause mit einem 0:0 gegen Costa Rica begnügen. Von Beginn an bestimmte die Seleção die Partie, ohne wirklich in eine offensive Druckphase zu gelangen. Die Ticos zeigen sich mutig und hart in den Zweikämpfen und kamen nach knapp einer Viertelstunde sogar zu der ersten guten Chance der Partie. Brasilien schnürte die Zentralamerikaner zunehmend in der eigenen Hälfte fest, konnte sich aber bis auf eine Gelegenheit von Neymar keine großen Möglichkeiten erarbeiten. Die Fans des Rekordweltmeisters wirken durchaus unzufrieden. Kann das Team von Tite in der zweiten Hälfte ein anderes Gesicht zeigen? Bislang geht das 0:0 vollkommen in Ordnung. Bis gleich!
Brasilien Costa Rica
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
Brasilien Costa Rica
45
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Brasilien Costa Rica
45
14:45
Da war mehr drin: Ureña führt an der rechten Strafraumkante das Leder, spielt dieses dann jedoch schlampig in den Lauf von Ruiz. Der kann den Ball nicht erreichen.
Brasilien Costa Rica
44
14:44
Gabriel Jesus hat plötzlich auf der rechten Seite Platz, sein flacher Pass in die Mitte ist allerdings viel zu ungenau gespielt und findet Neymar nicht.
Brasilien Costa Rica
43
14:43
Venegas setzt sich am linken Strafraumrand gegen Thiago Silva durch und wird kurz darauf vom erfahrenen Verteidiger von der Kugel getrennt.
Brasilien Costa Rica
41
14:42
Marcelo zeigt an der linken Strafraumkante einen schicken Übersteiger und zieht ein Stück weit in die Mitte. Mit einem harten Schuss ins linke Toreck prüft er seinen Teamkollegen aus Madrid, Keylor Navas. Der Keeper sichert das Leder im Nachfassen.
Brasilien Costa Rica
39
14:40
Deutliches Abseits: Nach der ersten Ecke der Partie, welche die Brasilianer ausführen dürfen, kommt es zu einem Konter des Underdogs aus Zentralamerika. Über die rechte Seite wird der Ball nach vorne getragen und schließlich in die Spitze gespielt. Dabei stand Ureña aber ganz klar im Abseits.
Brasilien Costa Rica
37
14:38
Da bekommt Ureña einige klare Worte zu hören. Im Duell mit Thiago Silva ist das Spielgerät schon lange weg, als der Costa-Ricaner den Bodycheck auspackt. Kuipers bittet folgerichtig zum Gespräch, die Karte bleibt jedoch weiterhin stecken.
Brasilien Costa Rica
35
14:36
Aktuell haben die Ticos ziemliche Probleme, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Brasilien kann jedoch aus der Überlegenheit in der Ballbesitzstatistik zu wenig Profit schlagen.
Brasilien Costa Rica
33
14:34
Ähnlich wie im Spiel gegen die Schweiz geht bei der Seleção im Angriffsspiel das meiste über die linke Seite. Willian konnte bisher alles andere als überzeugen: Er zieht von der rechten Bahn in die Mitte und schießt einige Meter am Ziel vorbei.
Brasilien Costa Rica
32
14:33
Neymar legt sich das Spielgerät in der linken Sechzehnerhälfte geschickt auf den rechten Fuß. Er chippt den Ball an den langen Pfosten, wo Oviedo rustikal mit dem Kopf klärt. Zudem hebt der niederländische Assistent bedingt durch eine Abseitsposition die Fahne.
Brasilien Costa Rica
31
14:31
Man merkt den brasilianischen Fans die Unzufriedenheit an. Seit einigen Minuten werden nach missglückten Szenen immer wieder Pfiffe laut. Nach dem verpassten WM-Sieg im eigenen Land sind die Erwartungen natürlich groß.
Brasilien Costa Rica
30
14:30
Auch Coutinho kommt mal wieder zu einem Abschluss. Aus der Distanz hämmert er das Ding aber über das rechte Lattenkreuz.
Brasilien Costa Rica
29
14:29
So langsam kommt Brasilien in Fahrt. Marcelo traut sich einen Flachschuss von der linken Strafraumkante zu und schießt die Pille einen Meter rechts am Kasten vorbei.
Brasilien Costa Rica
28
14:27
Neymar! Der Superstar verpasst das 1:0! Mit einem cleveren Pass wird er in die linke Strafraumhälfte geschickt. Navas kommt allerdings fix aus seinem Kasten und wehrt die Kugel ab!
Brasilien Costa Rica
26
14:27
Das brasilianische Tor zählt nicht! Nach einem Ballverlust im Mittelfeld erobert die Seleção die Kugel zurück. Neymar bleibt an der linken Strafraumkante hängen und Marcelo wagt den Direktschuss. Er bedient damit unfreiwillig Gabriel Jesus, der den Ball kompromisslos verwandelt, vorher stand er aber im Abseits.
Brasilien Costa Rica
24
14:25
Da wäre es beinahe gefährlich geworden! Gabriel Jesus will die Murmel aus dem Dunstkreis des Sechzehners zum aufgerückten Marcelo durchstecken, ein Costa-Ricaner ist jedoch dazwischen.
Brasilien Costa Rica
22
14:22
Lassen sich die Brasilianer davon mürbe machen? Zahlreiche kleine Fouls im Mittelfeld stoppen bislang immer wieder den Spielfluss in dem von enormen Ballbesitz geprägten Spiel der Seleção.
Brasilien Costa Rica
20
14:21
Das kann er natürlich besser. Coutinho führt die Kugel auf der halblinken Seite. Sein Zuspiel in die Spitze ist nicht nur zu lang, sondern auch viel zu schnell. Navas hat bei der Aufnahme des Leders keine Probleme.
Brasilien Costa Rica
19
14:19
Die Ticos kommen wieder über die rechte Seite nach vorne. Die Hereingabe in die Mitte wird abgefälscht und sicher von Keeper Alisson abgefangen.
Brasilien Costa Rica
18
14:19
Es deutet viel auf ein echtes Geduldsspiel für die Seleção hin. Neymar lupft den Ball auf der linken Außenbahn über seinen Gegenspieler Gamboa hinweg, wird dann aber rustikal von Venegas gestoppt. Noch kommt die Partie allerdings ohne Karte aus.
Brasilien Costa Rica
16
14:17
Superstar Neymar wird in der ersten Phase der Begegnung mit einigen Fouls genervt. Kann er sich dafür mit einem Tor revanchieren?
Brasilien Costa Rica
15
14:15
Costa Rica spielt vor allem nach der guten Gelegenheit mutig auf und geht engagiert in die Zweikämpfe. Der Rekordweltmeister kann kein leichtes Spiel erwarten.
Brasilien Costa Rica
13
14:13
Gute Chance für Costa Rica! Aufwachen, liebe Brasilianer! Ein Freistoß in den Tiefen des Mittelfelds landet bei Gamboa. Der zieht bis kurz vor die rechte Grundlinie und legt die Pille in den Rückraum ab. Borges kommt aus 15 Metern zum Schuss und befördert das Leder nur einen halben Meter neben den linken Pfosten!
Brasilien Costa Rica
12
14:12
Casemiro ist wieder auf dem Feld. Neymar wird im Mittelfeld bedrängt, verliert gegen Acosta den Ball und verursacht einen Freistoß.
Brasilien Costa Rica
11
14:11
Wir sehen die erste kleine Verletzungsunterbrechung: Casemiro spielt die Kugel ins Aus, weil er Nasenbluten bekommen hat. Brasilien spielt vorerst mit zehn Mann weiter.
Brasilien Costa Rica
10
14:10
Keine Gefahr für das Tor von Keylor Navas. Neymar chippt das Leder in die Mitte, Costa Rica bereinigt die Situation aber ohne Probleme.
Brasilien Costa Rica
9
14:09
Willian wird ein paar Meter vor der rechten Strafraumkante gefoult und holt somit den ersten vielversprechenden Freistoß der Partie heraus.
Brasilien Costa Rica
8
14:08
Brasilien ergeht es gerade wie einem Zahnarzt: Sie sind auf der Suche nach der Lücke. Bislang stehen die Ticos defensiv diszipliniert und machen die Räume eng.
Brasilien Costa Rica
7
14:07
Bei 19 Grad und Sonnenschein finden die Team heute übrigens schönes Fußballwetter vor.
Brasilien Costa Rica
6
14:07
Oviedo chippt das Leder auf der linken Seite locker zu seinem Kapitän Ruiz. Seine Flanke wird geblockt. Nach dem fälligen Einwurf wagt Gamboa den Distanzschuss, verzeiht aber deutlich.
Brasilien Costa Rica
5
14:05
Nach einem missglückten Heber von Thiago Silva auf Gabriel Jesus zeigt Costa Rica ein gutes Umschaltverhalten. Der lange, öffnende Pass wird von Thiago Silva zurückerobert.
Brasilien Costa Rica
4
14:04
Coutinho zeigt den ersten Abschluss! Nach einem gefährlichen Ball in die Spitze auf Gabriel Jesus bekommen die Ticos die Pille nicht geklärt. Coutinho kommt aus 18 Metern zu einer guten Direktabnahme, zwirbelt das Leder aber wuchtig einen Meter über die Latte.
Brasilien Costa Rica
3
14:02
Die Partie beginnt recht verhalten mit einigen Zweikämpfen im Mittelfeld. Wem gelingt das erste Ausrufezeichen?
Brasilien Costa Rica
2
14:02
Casemiro dreht sich in der eigenen Hälfte geschickt um seinen Gegenspieler und spielt quer weiter auf Marcelo. Der probiert es mit einem halbhohen Zuspiel auf die rechte Angriffsseite, doch Costa Ricas Defensive zeigt sich hellwach und fängt die Kugel ab.
Brasilien Costa Rica
1
14:00
Das Spiel läuft! Wird Brasilien der Favoritenrolle gerecht oder gelingt Costa Rica die Sensation?
Brasilien Costa Rica
1
14:00
Spielbeginn
Brasilien Costa Rica
13:58
Brasilien läuft heute in blauen Trikots auf, Costa Rica spielt in weiß.
Brasilien Costa Rica
13:54
Die Nationalhymnen ertönen. Gleich kann das Spiel beginnen!
Brasilien Costa Rica
13:53
Costa Ricas Trainer widersprach im Vorfeld der Partie Spekulationen über fehlende Harmonie innerhalb des Teams. "Es ist richtig, dass manche Spieler näher stehen als anderen. Gräben oder Grüppchen gibt es allerdings nicht", sagte er. Heute wird es sicherlich auf ein optimales Zusammenspiel ankommen.
Brasilien Costa Rica
13:51
Die Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit und werden jeden Moment den Rasen betreten. Kann der Rekordweltmeister den ersten Sieg bei dieser WM einfahren?
Brasilien Costa Rica
13:46
Costa Rica setzt dem 4-2-3-1 der Brasilianer ein 5-4-1 entgegen. Können sie mal wieder für eine Überraschung sorgen?
Brasilien Costa Rica
13:36
Bereits zweimal trafen die beiden Mannschaften bei WM-Turnieren aufeinander. 1990 und 2002 kam es zu Gruppenspielen zwischen Brasilien und Costa Rica, welche die Seleção mit 1:0 und 5:2 für sich entschied. Der einzige Sieg der Ticos gegen die große Fußballnation aus Südamerika datiert aus dem März 1960, als sie die Brasilianer mit 3:0 bezwingen konnten.
Brasilien Costa Rica
13:33
Nachdem Brasiliens Star Neymar vor ein paar Tagen das Training verletzungsbedingt abbrechen musste, steht er heute in der Startaufstellung. Sein Trainer Tite hatte ihn unlängst als "Genie" bezeichnet.
Brasilien Costa Rica
13:32
Costa Ricas Nationalteam wird auch Los Ticos genannt. Das Team aus Zentralamerika ist zum fünften Mal in Folge bei einer WM am Start. Bei dem Turnier in Brasilien zogen sie sensationell ins Viertelfinale ein, wo sie gegen die Niederlande im Elfmeterschießen verloren.
Brasilien Costa Rica
13:27
Der Schiedsrichter der Partie ist der erfahrene Björn Kuipers aus den Niederlanden, der sein zweites WM-Turnier pfeift. Sander van Roekel und Erwin Zeinstra kommen an den Linien zum Einsatz.
Brasilien Costa Rica
13:23
Brasiliens Rechtsverteidiger Danilo von Manchester City hat sich im Abschlusstraining verletzt und wird mit einer Verletzung des Hüftmuskels die restliche Vorrunde ausfallen. Das ist die Chance für Fágner: Das 29-jährige Leichtgewicht von Corinthians São Paulo kommt heute zu seinem WM-Debüt.
Brasilien Costa Rica
13:20
Eine Frage wird Costa Ricas Nationaltrainer Óscar Ramirez in den letzten Tagen sicherlich umgetrieben haben: Wie kann sein Team den brasilianischen Superstar Neymar stoppen? Dazu lässt er sich nicht in die Karten gucken, stellt aber fest: "Wir haben gesehen, dass man gegen ihn aggressiv gespielt hat. Wir wollen aber keine unfairen Aktionen sehen." Außerdem erklärt er, dass ein Unentschieden gegen die Seleção zu wenig wäre: "Wenn ich nun sagen würde, dass ich damit zufrieden wäre, würde das bedeuten, dass ich an einen Sieg nicht glaube. Ich will aber einen Sieg und weiß, dass Standards eine gute Waffe sind."
Brasilien Costa Rica
13:08
Wird die Seleção dieses Mal ihrer Favoritenrolle gerecht? Nach dem ernüchternden 1:1 gegen die Schweiz ist im heutigen Spiel der Gruppe E ein Sieg für die Brasilianer Pflicht. Das hoch gehandelte Team trifft auf Costa Rica, das sich am ersten Spieltag mit 0:1 gegen Serbien geschlagen geben musste.
Serbien Schweiz
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel zwischen Serbien und der Schweiz! Ab 20:00 Uhr startet das europäische Duell der Gruppe E in der Arena Baltika.
Brasilien Costa Rica
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel zwischen Brasilien und Costa Rica! Ab 14:00 Uhr rollt das Leder in St. Petersburg.
Nigeria Island
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel zwischen Nigeria und Island! Ab 17:00 Uhr rollt in Volgograd der Ball.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1EnglandHarry KaneEngland6631
2RusslandDenis CheryshevRussland5400,8
PortugalCristiano RonaldoPortugal4411
FrankreichAntoine GriezmannFrankreich7430,57
BelgienRomelu LukakuBelgien6400,67

Aktuelle Spiele