Funke Medien NRW
Gruppe 3
23.09.2022 20:45
Beendet
Italien
Italien
1:0
England
England
0:0
  • Giacomo Raspadori
    Raspadori
    68.
    Rechtsschuss
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
50.640
Schiedsrichter
Jesús Gil Manzano

Liveticker

90.
22:46
Fazit:
Abgezockte Italiener gewinnen verdient mit 1:0 und schicken England in die Liga B! Nach dem Seitenwechsel gab es von beiden Nationen zum Glück mehr Offensivaktionen. Wirklich für Gefahr sorgten dabei jedoch hauptsächlich die Italiener. Den goldenen Treffer des Abends erzielte Giacomo Raspadori mit einem wunderschönen Schlenzer in das rechte Eck (68.). Durch den Erfolg steht der Europameister nun bei acht Punkten und kann sich am Montag gegen Ungarn den Gruppensieg sichern. Für die Three Lions bedeutet die Niederlage hingegen bereits vor dem letzten Spieltag der sichere Abstieg. Gegen Deutschland geht es für die Engländer also nur noch um einen positiven Abschluss. Dafür muss das Team von Gareth Southgate im Angriff allerdings eine deutlich bessere Leistung zeigen.
90.
22:40
Spielende
90.
22:39
Die Gäste werfen jetzt natürlich noch einmal alles nach vorne. Eine Flanke von der rechten Seite landet am Fünfer auf bei Bellingham, der den Ball aus kurzer Distanz jedoch knapp drüber köpft. Das könnte bereits die letzte gute Möglichkeit gewesen sein.
90.
22:37
Gelbe Karte für Jack Grealish (England)
Grealish wird für ein unnötiges Handspiel im Mittelfeld zurecht verwarnt.
90.
22:37
Die Southgate-Elf findet einfach nicht den Weg in den gegnerischen Strafraum. Deswegen hält Rice mal aus der zweiten Reihe drauf. Mit seinem unplatzierten Abschluss stellt der zentrale Mittelfeldspieler Donnarumma jedoch vor keinerlei Probleme.
90.
22:36
Satte sechs Minuten gibt es oben drauf. Aufgrund einiger Wechsel und vor allem den Behandlungsunterbrechungen von Jude Bellingham und Harry Kane geht das absolut in Ordnung.
90.
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89.
22:33
Mancini nimmt mit diesem Doppelwechsel nochmal Zeit von der Uhr und bringt mit Frattesi und Emerson zwei frische Kräfte, die dabei helfen sollen die knappe Führung ins Ziel zu bringen.
89.
22:32
Einwechslung bei Italien: Emerson
89.
22:32
Auswechslung bei Italien: Jorginho
89.
22:32
Einwechslung bei Italien: Davide Frattesi
89.
22:31
Auswechslung bei Italien: Federico Dimarco
87.
22:31
Von der kurzen englischen Druckphase ist nicht mehr viel zu erkennen. Die Squadra Azzurra hat wieder alles unter Kontrolle und verlagert das Geschehen weit nach vorne.
85.
22:31
Der Pfosten verhindert das 2:0! Zunächst scheitert Gabbiadini von halblinks im Strafraum an Pope, der mit einer Fußabwehr das Gegentor verhindern kann. Die Italiener bleiben im Anschluss dran. Wenige Augenblicke nach der Pope-Parade landet der Ball links in der Box bei Dimarco und der Inter-Akteur spielt den Ball sofort flach quer. Der Pass an den zweiten Pfosten wird noch abgefälscht, prallt an den rechten Innenpfosten und wird im Anschluss im allerletzten Moment doch noch geklärt. Da haben die Gäste Glück gehabt!
83.
22:27
Es läuft bereits die absolute Schlussphase. Die Engländer machen zwar Druck, aber stehen vor dem fünften sieglosen Spiel in der Nations League und damit vor dem sicheren Abstieg in Liga B.
81.
22:25
Mit Giacomo Raspadori verlässt der aktivste Offensivspieler der Italiener den Platz. Der Torschütze des bislang einzigen Treffers wird von Manolo Gabbiadini ersetzt.
81.
22:24
Einwechslung bei Italien: Manolo Gabbiadini
81.
22:24
Auswechslung bei Italien: Giacomo Raspadori
80.
22:23
Gelbe Karte für Giovanni Di Lorenzo (Italien)
Di Lorenzo kommt auf seiner rechten Defensivseite deutlich zu spät gegen Grealish und sieht für sein übermotiviertes Einsteigen gelben Karton.
77.
22:23
Dicke Doppelchance für Kane! Der Druck der Engländer wird derzeit größer und daraus resultiert prompt ihre beste Möglichkeit. Kane wird rechts im Strafraum von Bellingham bedient und zieht direkt aus spitzem Winkel ab. Donnarumma macht das kurze Eck aber gut dicht. Der Abpraller landet erneut bei Kane, der sofort wieder abzieht. Donnarumma richtet sich in kürzester Zeit auf und ist erneut mit den Fäusten dazwischen.
74.
22:19
Harry Kane läuft Gianluigi Donnarumma an. Der PSG-Keeper behält die Ruhe, lässt den Stürmer locker ins Leere laufen und baut anschließend ganz entspannt auf.
72.
22:18
Jetzt tauscht auch Gareth Southgate das Personal. Jack Grealish und Luke Shaw kommen für die unauffälligen Bukayo Saka und Kyle Walker. Daraus könnten auch taktische Veränderungen resultieren.
72.
22:15
Einwechslung bei England: Jack Grealish
72.
22:15
Auswechslung bei England: Kyle Walker
72.
22:13
Einwechslung bei England: Luke Shaw
72.
22:13
Auswechslung bei England: Bukayo Saka
70.
22:11
Giacomo Raspadori belohnt sich für seinen starken Auftritt mit seinem ersten Tor in der Nations League.
68.
22:11
Tooor für Italien, 1:0 durch Giacomo Raspadori
Was für ein sensationeller Treffer! Bonucci schlägt den Ball zum wiederholten Mal wunderschön hoch und weit vorne rein. Raspadori nimmt das Zuspiel im Lauf traumhaft mit dem rechten Spann an. Im Anschluss dribbelt der 22-Jährige von links im Strafraum nochmal wenige Schritte nach innen. Walker lässt ihm zu viel Raum und den nutzt der Angreifer perfekt aus. Mit dem rechten Innenrist schlenzt Raspadori den Ball fast von der Strafraumgrenze wunderschön ins lange Eck. Pope ist komplett chancenlos.
65.
22:10
Nach einer Raspadori-Ecke von der rechten Fahne können die Engländer nicht ausreichend klären. Deshalb landet der Ball beim gerade erst eingewechselten Gnonto. Der Joker zieht sofort ab. Kane steht genau in der Schussbahn und wehrt das Ding tatsächlich mit dem Kopf ab.
63.
22:09
Direkt nach dem Doppelwechsel kehrt zum Glück auch Jude Bellingham auf das Feld zurück.
63.
22:07
Mancini nimmt die ersten Wechsel der Begegnung vor. Mit Gnonto bringt er einen ganz anderen Stürmertyp für den bulligen Scamacca. Zudem macht Barella für Pobega Platz.
63.
22:06
Einwechslung bei Italien: Tommaso Pobega
63.
22:06
Auswechslung bei Italien: Nicolò Barella
63.
22:06
Einwechslung bei Italien: Wilfried Gnonto
63.
22:06
Auswechslung bei Italien: Gianluca Scamacca
61.
22:05
Jude Bellingham landet einem Zusammenprall mit Nicolò Barella ganz unglücklich mit dem Rücken zuerst auf dem Rasen. Nach diesem harten Aufprall muss der BVB-Spieler erst einmal behandelt werden.
60.
22:04
Bellingham treibt über die rechte Halbspur an und legt kurz vor dem Strafraum noch eine Station weiter nach rechts zu Kane. Der Neuner schlägt den Ball sofort nach innen und am Fünfer klärt Tolói in höchster Not links neben das eigene Tor.
57.
22:03
Bonucci chippt den Ball aus der eigenen Hälfte gekonnt vorne rein. Raspadori kontrolliert das Anspiel gekonnt und steckt dann für den durchgestarteten Dimarco durch. Der 24-Jährige legt von links im Strafraum nochmal quer zu Barella. Der zentrale Mittelfeldspieler erreicht den Ball nur noch per Grätsche und lenkt das Ding tatsächlich aus kurzer Distanz rechts neben das Tor. Ein Treffer hätte allerdings ohnehin nicht gezählt, da Dimarco bereits im Abseits stand.
54.
21:58
Harry Kane hat von dem Zusammenprall eine Blutung davongetragen. Deshalb dauert die Behandlung etwas länger. Der Kapitän der Three Lions hat das Feld mittlerweile verlassen und die Partie geht weiter. Der Tottenham-Stürmer dürfte gleich auch wieder zurückkehren.
51.
21:56
Nach einer Ecke von der linken Seite steigt Kane am zweiten Pfosten hoch. Der Stürmer erwischt allerdings nicht den Ball, sondern knallt mit dem Mund und der Nase auf den Kopf von Tolói. Im Anschluss bleibt der 29-Jährige liegen und muss behandelt werden.
49.
21:54
Reece James übernimmt den fälligen Freistoß und probiert es mit einem strammen Abschluss auf das Torwarteck. Der rechte Außenbahnspieler erwischt den Ball jedoch nicht optimal und jagt ihn auf die Tribüne.
48.
21:50
Gelbe Karte für Leonardo Bonucci (Italien)
Erstmals kommen die Engländer mit Tempo durch. Sterling legt sich den Ball halblinks vorm Strafraum an Bonucci vorbei und der Routinier lässt das Bein stehen. Sterling stolpert genau darüber und es gibt zurecht Freistoß und Gelb.
47.
21:50
Auch in der zweiten Hälfte erwischen die Gastgeber den besseren Start. Raspadori wechselt von rechts intelligent die Seite und Dimarco bringt den Ball vom linken Flügel scharf vor das Tor. In der Mitte kann Dier aber noch in höchster Not vor einem in Blau klären.
46.
21:49
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zum Wiederanpfiff auf personelle Veränderungen.
46.
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:36
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen! Die Italiener erwischten einen Blitzstart und hatten bereits in der fünften Minute die große Chance auf die Führung. Pope konnte den Rückstand aber mit einer starken Reaktion verhindern. Das war allerdings bereits die einzige richtig ernstzunehmende Möglichkeit des ersten Durchgangs. Dementsprechend ist die Nullnummer zur Pause keinesfalls überraschend und das leistungsgerechte Ergebnis. Taktisch ist es durchaus eine Partie auf hohem Niveau, aber im zweiten Abschnitt dürfen dann auch gerne mehr Strafraumszenen dazukommen. Bis gleich!
45.
21:32
Ende 1. Halbzeit
42.
21:32
Harry Kane probiert es einfach einmal aus der zweiten Reihe. Sein wuchtiger Rechtsschuss fliegt allerdings weit über das Gehäuse.
41.
21:31
Von den Gästen ist in der Offensive heute nur wenig zu sehen. Trotz der großen individuellen Qualität, ist das Angriffsspiel ohnehin zurzeit die Problemzone der Three Lions. In den vier Nations-League-Matches blieben sie dreimal ohne eigenen Treffer. Nur gegen Deutschland waren sie erfolgreich. Harry Kane traf beim 1:1 per Elfmeter.
38.
21:27
Bonucci schlägt den Ball von der Mittellinie aus hoch an die Strafraumgrenze zu Scamacca. Der Stürmer verliert zwar das Kofpball-Duell, aber der Abpraller landet bei Cristante. Der 27-Jährige sucht ganz schnell aus etwas über 20 Metern den Abschluss. Der Schuss wird aber geblockt und Pope muss nicht eingreifen.
35.
21:23
Einen Foden-Freistoß aus dem linken Halbfeld köpfen die Italiener aus dem Strafraum. James, der eigentlich zur Absicherung im Rückraum steht, schnappt sich die Kugel und zieht von halbrechts im Strafraum ab. Der Ball wird noch mehrfach abgefälscht und rauscht weit links am Kasten vorbei. Trotzdem ist es die bislang beste Torannäherung der Engländer.
32.
21:21
Nach etwas über einer halben Stunde ist ein wenig der Schwung raus. Beide Mannschaften finden einfach keine Lücken in den gegnerischen Defensivreihen. Das Geschehen spielt sich derzeit hauptsächlich im Mittelfeld ab.
29.
21:18
Zum ersten Mal in dieser Begegnung lassen auch die Italiener den Ball mal über einen längeren Zeitraum durch die eigenen Reihen laufen. Am Ende landet ein Diagonalpass aus dem Mittelfeld allerdings auf rechts im Seitenaus.
27.
21:16
Im Parallelspiel ist Ungarn mit 1:0 in Führung gegangen. Sollte es bei dem Ergebnis bleiben, dann könnte es am Montag für die Italiener zu einem Endspiel um den ersten Platz geben. Dafür müssen sie jedoch ebenfalls gewinnen.
24.
21:14
Ballkontakte von Gianluigi Donnarumma werden weiterhin von vereinzelten Pfiffen begleitet. Die Milan-Fans haben ihm seinen Wechsel zu Paris Saint-Germain wohl immer noch nicht verziehen.
21.
21:11
Nach dem furiosen Beginn der Italiener ist das Geschehen mittlerweile sehr ausgeglichen. Die Engländer haben zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber wissen nur wenig damit anzufangen.
18.
21:07
Die Intensität ist hier durchgängig extrem hoch. Vor allem die Italiener sind sehr giftig in den Zweikämpfen und unterbinden dadurch, dass die Gäste im Angriff zur Entfaltung kommen können.
16.
21:05
Im rechten Halbfeld stehen Dimarco und Raspadori zum Freistoß bereit. Dabei probieren sie es mit einer kleinen Variante, die überhaupt nicht funktioniert. Dimarco läuft zunächst über den Ball. Dann täuscht Raspadori an und am Ende führt doch der Linksverteidiger von Inter aus. Seine scharfe Hereingabe mit dem linken Innenrist wird aber direkt aus dem Sechzehner geköpft.
13.
21:02
Stück für Stück arbeiten sich die Engländer in die Partie. Die Ballbesitzphasen werden immer länger und den Three Lions gelingt es jetzt vermehrt die Italiener in der eigenen Hälfte zu beschäftigen. Eine gute Torchance resultierte daraus jedoch noch nicht.
10.
20:59
Beide Teams agieren heute taktisch mit einer Dreierkette und zwei Schienenspielern. Besonders für Roberto Mancini ist die Formation ungewöhnlich. Aufgrund vieler personeller Ausfälle auf den offensiven Flügeln, blieb dem italienischen Trainer allerdings nicht viel anderes übrig.
7.
20:55
Gianluca Scamacca treibt den Ball halbrechts nach vorne und sucht aus der Distanz den Abschluss. Mit seinem Versuch verfehlt der Neuner das Ziel deutlich. Da wäre ein Abspiel wohl die bessere Möglichkeit gewesen.
5.
20:54
Pope verhindert einen frühen Rückstand! Nach einem Einwurf auf der linken Offensivseite flankt Dimarco den Ball von der Grundlinie hoch an den zweiten Pfosten. Ganz rechts an der Fünfergrenze setzt sich Scamacca in der Luft gegen Maguire durch und köpft den Ball wuchtig auf das kurze Eck. Pope steht genau richtig, reißt die Arme hoch und lenkt den Ball noch irgendwie an das Gebälk. Mit der starken Reaktion und ein wenig Glück kann er den Gegentreffer gerade eben verhindern.
3.
20:52
Die Hausherren starten schwungvoll! Italien macht früh Druck und handelt es auf dem Weg nach vorne sehr zielstrebig. Damit bereiten sie den Engländern bereits früh Probleme.
1.
20:48
Los geht's! Die Gäste stoßen an und spielen in ihren neuen weißen Nationaltrikots. Die Italiener halten wie gewohnt komplett in Blau dagegen.
1.
20:47
Spielbeginn
20:42
Die Akteure betreten den Rasen. Gleich folgen die Nationalhymnen und dann kann es endlich losgehen. Für die Engländer ist es übrigens die erste Partie nach dem Tod der Queen. Dementsprechend wird "God Save the King" ertönen.
20:38
Das Traditionsduell dieser zwei Fußballgrößen gab es in der Historie 29-mal. Zehn Aufeinandertreffen konnte die Squadra Azzurra für sich entscheiden. Unter anderem auch das wichtigste der jüngeren Vergangenheit. Vor mittlerweile über einem Jahr konnten die Italiener die Three Lions mit 3:2 im Elfmeterschießen bezwingen. Das Hinspiel in der Nations League endete mit einem torlosen Remis.
20:32
Auch Gareth Southgate hat aus der letzten Partie seine Lehren gezogen. Gegenüber der 4:0-Schmach gegen die ungarische Nationalmannschaft wechselt er gleich sechsmal das personal. Nur die beiden Außenverteidiger, Jude Bellingham, Bukayo Saka und Harry Kane bekommen erneut das Vertrauen von Anfang an auf dem Feld zu stehen.
20:25
Roberto Mancini strebt weiterhin einen Kaderumbruch an. Im Vergleich zur Abreibung gegen die DFB-Elf kehrt der 57-Jährige aber zumindest teilweise wieder zu einem erfahrenen Kern zurück. Leonardo Bonucci wird das Team heute als Kapitän auf das Feld führen. Zudem stehen mit Francesco Acerbi, Rafael Tolói und Jorginho drei weitere abgezockte Akteure in der Startelf, die dabei helfen sollen den vergangenen Auftritt schnellstmöglich wieder vergessen zu machen.
20:13
Bei den Engländer ist die Situation aktuell sogar noch angespannter. Die Three Lions verabschiedeten sich aus der letzten Länderspielpause mit einer mächtigen Blamage. Beim Heimspiel gegen Ungarn kamen sie mit 4:0 unter die Räder. Da sie bereits das Hinspiel verloren und gegen Italien und Deutschland jeweils nur Unentschieden spielten, stehen sie nach vier Begegnungen auf dem letzten Platz. In den vergangenen zwei Matches geht es für die Southgate-Truppe also nur noch darum den Gang in die Liga B zu verhindern und nochmal Selbstvertrauen vor der WM zu sammeln.
20:04
Die Italiener suchen nach dem EM-Triumph im Vorjahr noch nach ihrer Form. Erst verpassten die Südeuropäer die Qualifikation für die Weltmeisterschaft und dann kassierten sie beim letzten Länderspiel eine 5:2-Klatsche gegen die deutsche Nationalmannschaft. Zumindest in der Nations League ist trotzdem noch alles drin. Mit fünf Zählern belegen sie den dritten Rang und haben nur zwei Pünktchen Rückstand auf die führenden Ungarn gegen die sie am Montag antreten. Allerdings wäre auch der Abstieg möglich, da die Squadra Azzurra auch nur drei Punkte vor den letztplatzierten Engländern liegt. Eine Niederlage gilt es also unbedingt zu verhindern, um im Liga A zu bleiben.
19:39
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum fünften Spieltag in der UEFA Nations League A. In der Gruppe 3 kommt es heute zum Duell zwischen Italien und England. Anstoß ist um 20:45 Uhr im Giuseppe Meazza.

Italien

Italien Herren
vollst. Name
Federazione Italiana Giuoco Calcio
Spitzname
Squadra Azzurra
Stadt
Roma
Farben
blau-weiß
Gegründet
15.03.1898
Stadion
Olimpico
Kapazität
70.634

England

England Herren
vollst. Name
The Football Association
Stadt
London W1D 4FA
Farben
weiß-dunkelblau
Gegründet
26.10.1863
Stadion
Wembley Stadium
Kapazität
90.000