Funke Medien NRW
Gruppe 1
13.06.2022 20:45
Beendet
Dänemark
Dänemark
2:0
Österreich
Österreich
2:0
  • Jonas Wind
    Wind
    21.
    Rechtsschuss
  • Andreas Skov Olsen
    Skov Olsen
    37.
    Linksschuss
Stadion
Telia Parken
Zuschauer
36.000
Schiedsrichter
Alejandro Hernández Hernández

Liveticker

90.
22:36
Schluss, aus! Dänemark gewinnt in Kopenhagen mit 2:0 gegen Österreich und das hochverdient. In der zweiten Hälfte konnte die Mannschaft von Ralf Rangnick durch die Umstellungen zwar mehr Stabilität erlangen, offensiv jedoch nicht mehr zulegen. Die Dänen hatten noch die ein oder andere Möglichkeit auf einen weiteren Treffer, spielten den Sieg dann souverän nach Hause und führen die Tabelle nun klar an.
90.
22:34
Spielende
90.
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90.
22:31
Die wenigen Angriffe der Österreicher verteidigen die Dänen sehr abgeklärt. Rundum ein verdienter Heimsieg, wenn es bei dem Ergebnis bleibt.
87.
22:29
Stange! Eriksen fasst sich aus 25 Metern ein Herz und setzt das Spielgerät per Aufsetzer an das rechte Aluminium.
84.
22:26
Noch gut sechs Minuten bleiben den Österreichern in der regulären Spielzeit. Derzeit bahnt sich keine Aufholjagd mehr an.
80.
22:23
Højbjerg erobert stark den Ball, geht dann alleine auf das Tor zu und prüft Lindner am kurzen Eck. Der Schlussmann des FC Basel ist zur Stelle und klärt zur Ecke.
77.
22:19
Gregoritsch bekommt nach Ablage von Lainer zu wenig Druck auf seinen Abschluss, so ist der Ball keine Gefahr für Schmeichel.
76.
22:18
Einwechslung bei Dänemark: Christian Eriksen
76.
22:18
Auswechslung bei Dänemark: Mathias Jensen
71.
22:13
Billing verzieht nach schneller Kombination mit Braithwaite von der Strafraumgrenze.
69.
22:11
Danso abermals mit einer starken Rettungsaktion gegen Braithwaite im Strafraum.
68.
22:10
Nach Foul von Sabitzer gibt es Freistoß von der rechten Flanke für Dänemark. Jensen führt aus, findet aber nur den Kopf von Gregoritsch.
67.
22:09
Rangnick bringt seine letzten beiden Sturmwaffen und hat damit rund 25 Minuten vor Schluss sein Wechselkontingent erschöpft.
65.
22:08
Einwechslung bei Österreich: Marko Arnautović
65.
22:08
Auswechslung bei Österreich: Saša Kalajdžić
65.
22:07
Einwechslung bei Österreich: Michael Gregoritsch
65.
22:07
Auswechslung bei Österreich: Andreas Weimann
62.
22:04
Einwechslung bei Dänemark: Victor Nelsson
62.
22:04
Auswechslung bei Dänemark: Joachim Andersen
60.
22:03
Nach der Auswechslung von Cornelius hat Wind die tiefere Position eingenommen und sichert viele Bälle. Österreichs Mittelfeld erhält keinen Zugriff auf den robusten Angreifer.
57.
21:59
Kristensen lässt gegen Weimann den Ellbogen raus, kurz wird es hitzig aber der Unparteiische greift schnell ein.
54.
21:56
Dänemark ist weiterhin sehr bissig und attackiert Österreich hoch. Das ist ein sehr überzeugender Auftritt der Mannschaft von Kasper Hjulmand.
52.
21:54
Gelbe Karte für Kevin Danso (Österreich)
Danso lässt Braithwaite auflaufen und sieht dafür die Gelbe Karte.
50.
21:51
Einwechslung bei Dänemark: Jens Stryger Larsen
50.
21:51
Auswechslung bei Dänemark: Joakim Mæhle
49.
21:51
Maehle ist früh in der zweiten Hälfte angeschlagen, es dürfte bei ihm nicht weitergehen.
47.
21:50
Mit den Wechseln hat Österreich auch die Formation angepasst: Trimmel rückt nach innen ein und bildet so eine Fünferkette.
46.
21:49
Zum Start der zweiten Hälfte gibt es wie erwartet reger Wechseltreiben. Insgesamt fünf Spielertäusche wurden auf beiden Seiten vorgenommen.
46.
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:48
Einwechslung bei Österreich: Karim Onisiwo
45.
21:48
Auswechslung bei Österreich: Patrick Wimmer
45.
21:48
Einwechslung bei Österreich: Stefan Lainer
45.
21:47
Auswechslung bei Österreich: Valentino Lazaro
45.
21:47
Einwechslung bei Österreich: Konrad Laimer
45.
21:47
Auswechslung bei Österreich: Xaver Schlager
45.
21:47
Einwechslung bei Dänemark: Philip Billing
45.
21:47
Auswechslung bei Dänemark: Andreas Skov Olsen
45.
21:47
Einwechslung bei Dänemark: Martin Braithwaite
45.
21:46
Auswechslung bei Dänemark: Andreas Cornelius
45.
21:33
Der Schiedsrichter pfeift pünktlich zur Pause. Nach 45 Minuten steht es hochverdient 2:0 für die Dänen, die Österreich eine echte Lehrvorstellung geliefert haben. Mit und gegen den Ball war das eine sehr dominante Vorstellung, die nach 21 Minuten durch Wind mit dem 1:0 belohnt wurde. Die Führung brachte dem EM-Halbfinalisten zusätzlichen Rückenwind: Durch Cornelius und Maehle gab es zuerst gute Chancen, in der 38. Minute legte Skov Olsen dann das 2:0 nach. Österreich braucht für die zweite Hälfte hingegen einen neuen Plan, wenn man hier noch zählbares mitnehmen möchte. Mehrere Wechsel wären auf jeden Fall keine große Überraschung.
45.
21:31
Ende 1. Halbzeit
43.
21:29
Dänemark kann weiterhin ein hohes Tempo gehen und lässt Österreich nicht ins Spiel. Für die Gäste kann die Pause nicht früh genug kommen.
42.
21:27
Gelbe Karte für Patrick Wimmer (Österreich)
Wimmer kommt gegen Maehle zu spät und sieht zurecht die Gelbe Karte.
38.
21:24
Tooor für Dänemark, 2:0 durch Andreas Skov Olsen
Die Dänen legen nach! Cornelius sichert einen langen Ball und lässt auf Wind prallen. Ein schneller Steckpass und Skov Olsen ist frei durch und drückt den Ball zum 2:0 über die Linie.
36.
21:22
Cornelius sorgt für viel Unruhe in der Offensive und ist in dieser ersten Hälfte für Trauner und Co. nicht zu fassen.
29.
21:15
Ein schneller Angriff über Kalajdzic und Trimmel bringt einen Eckball. Getreten von Schlager findet sich im Strafraum aber kein rot-weiß-roter Abnehmer.
26.
21:13
Gelbe Karte für Jonas Wind (Dänemark)
26.
21:12
Österreich gelingt es in dieser Phase überhaupt nicht spielerische Akzente zu setzen. Der Druck der Hausherren ist zu groß und mit dem Momentum durch das Publikum wirkt es wie ein Spiel auf einer schiefen Ebene.
24.
21:09
Die Hausherren möchten sofort nachlegen, wieder muss Danso in höchster Not gegen Cornelius nachlegen.
21.
21:07
Tooor für Dänemark, 1:0 durch Jonas Wind
Diese Führung hat sich in den letzten Minuten angebahnt: Trimmel fliegt unter einem langen Ball von Andersen durch, Maehle legt im Strafraum auf Wind quer. Der Wolfsburg-Stürmer hat dann am Fünfer keine Probleme den Ball ins lange Eck zu legen.
19.
21:05
An der Mittellinie ist Trauner von Skov Olsen überwunden und dann ist die österreichische Defensive ungeordnet. Nach einer Flanke von Cornelius ist Maehle an der zweiten Stange völlig frei aber setzt den Ball per Kopf neben das Tor.
16.
21:01
Cornelius fackelt nach einem hohen Ballgewinn nicht lange und hält sofort drauf, sein Abschluss zieht nur Zentimeter an der rechten Stange vorbei.
13.
20:59
Kalajdzic und Wimmer bleiben mit einer schnellen Kombination kurz vor dem dänischen Strafraum hängen.
11.
20:57
Die Dänen übereugen in den ersten Minuten mit einem extrem hohen Passtempo. Die Österreicher erhalten meist erst in der letzten Linie Zugriff auf das Spiel.
8.
20:53
Der Ball kommt zu flach an die erste Stange getreten, keine Gefahr für die dänsiche Defensive.
7.
20:52
Sabitzer versucht es mit einem flachen Fernschuss, Schmeichel klärt zur Ecke.
5.
20:51
Cornelius kommt nach Flanke von Kristensen zu einem gefährlichen Kopfball, das Spielgerät geht nur knapp über die Querlatte.
2.
20:48
Auf der anderen Seite blockt Danso in höchster Not gegen Skov Olsen. Es ist gleich ein hohes Tempo drin in der Partie.
1.
20:47
Der Ball rollt und gleich nach wenigen Sekunden stürmen die Österreicher nach vorne und kommen durch Wimmer beinahe zur ersten großen Chance. Sabitzer hat per Chipball sehenswert vorbereitet.
1.
20:46
Spielbeginn
20:41
Die Mannschaften betreten den Rasen des Telia Parken. Die Stimmung ist bereits außerordentlich gut unter den Fans. Nach den Hymnen beider Nationen geht es dann auch los.
20:36
Geleitet wird die Begegnung vom Spanier Alejandro Hernández Hernández, bekannt aus La Liga. Wie gewohnt kann er bei Bedarf in der Nations League auch auf den VAR zurückgreifen.
20:30
Österreichs Teamchef Rangnick zur Aufstellung: "Es ist das vierte Spiel in elf Tagen, natürlich bekommen jetzt auch diejenigen ihren Einsatz, die zuletzt wenig gespielt haben. Lazaro hat auch einige Male in seiner Laufbahn die Position links hinten bekleidet und nachdem Friedl einige Tage ausgefallen ist haben wir uns für ihn entschieden."
20:10
Das Hinspiel vor einer Woche endete mit 2:1 für Dänemark. Damals konnte die Mannschaft von Kasper Hjulmand die wenigen Chancen höchsteffizient verwerten und so als Sieger vom Platz gehen. Heute gilt es für Trauner und den Abwehrverbund daher 90 Minuten hellwach zu sein.
20:03
Im heutigen Duell können die Hausherren bereits eine kleine Vorentscheidung um den Gruppensieg erzielen. Jedoch hätte auch Österreich mit einem Auswärtserfolg plötzlich die Führung inne. Für ausreichend Spannung ist gesorgt!
19:57
Die Dänen setzen mit Cornelius und Wind auf starke körperliche Präsenz im Angriff. Dahinter soll Skov Olsen für kreative Momente sorgen, Eriksen sitzt vorerst nur auf der Bank.
19:56
Die Aufstellungen sind da! Ralf Rangnick wechselt ein weiteres Mal durch und behält nur Seiwald, Sabitzer, Trauner und Schlager in der ersten Elf. Im Angriff darf sich Kalajdzic beweisen und sogar der nachnominierte Wimmer bekommt im offensiven Mittelfeld sofort seinen Einsatz.
Am 4. Spieltag der UEFA Nations League trifft Dänemark auf Österreich!
Mit dem Schwung eines Remis gegen den amtierenden Weltmeister reist die Mannschaft von Ralf Rangnick nach Kopenhagen. Zum Abschluss eines vielversprechenden Länderspielmonats geht es zum zweiten Mal gegen den Halbfinalisten der vorjährigen EM. Nicht mit an Board sind die angeschlagenen Alaba und Wöber. Auch fix ist bereits, dass Lindner im Tor starten wird.

Die Dänen haben nach zwei starken Spiel zuletzt etwas überraschend eine Heimniederlage gegen Kroatien einstecken müssen. Dabei hat sich Poulsen eine Muskelverletzung zugezogen und wird länger ausfallen.

Ansonsten ist alles angerichtet für ein Fußballfest, Ankick ist um 20.45 Uhr!

Dänemark

Dänemark Herren
vollst. Name
Dansk Boldspil-Union
Spitzname
Danish Dynamite
Stadt
Bröndby
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.05.1889
Stadion
Telia Parken
Kapazität
38.076

Österreich

Österreich Herren
vollst. Name
Österreichischer Fußball-Bund
Stadt
Wien
Farben
rot-weiß
Gegründet
18.03.1904
Stadion
Ernst-Happel-Stadion
Kapazität
48.500