0 °C
Funke Medien NRW
34. Spieltag
16.05.2019 20:00
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
1:0
FC St. Gallen
St. Gallen
1:0
  • Alexander Gerndt
    Gerndt
    7.
    Dir. Freistoß
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
5.109
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
22:00
Fazit:
Der FC Lugano gewinnt sein Heimspiel mit 1:0 gegen den FC St. Gallen und bleibt damit im dritten Heimspiel im Folge ohne Gegentor. Den Hausherren reichte schlussendlich der Geniestreich von Alexander Gerndt (7.), um diese durchweg kampfbetonte Partie zu gewinnen. Auf beiden Seiten gab es nur sehr wenig Möglichkeiten, der Großteil des Spiels passierte im Mittelfeld - sieben Verwarnungen und eine Rudelbildung zum Ende der Partie sprechen für sich. Durch den Sieg überholt Lugano den FC Zürich und steht auf einem Europa-League-Quali-Platz.
90
21:57
Spielende
90
21:56
Es läuft mittlerweile die siebte Minute der Nachspielzeit, St. Gallen drückt, kommt aber nicht zum Abschluss.
90
21:55
Gelbe Karte für Domen Črnigoj (FC Lugano)
Das ist die siebte (!) Verwarnung in dieser Begegnung - und das Foul war sie definitiv wert, da es zu einer Rudelbildung gekommen ist.
90
21:54
Gelbe Karte für Majeed Ashimeru (FC St. Gallen)
In dieser sehr hart geführten Partie gibt es kurz vor Schluss erneut eine gelbe Karte.
90
21:53
Aufgrund der zahlreichen Unterbrechungen hätte die Nachspielzeit durchaus höher ausfallen können.
90
21:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5 Der Referee gibt noch drei Minuten oben drauf.
88
21:49
Es sind noch zwei Minuten regulär zu absolvieren und sind wir mal ganz ehrlich: Ein Ausgleich wäre hier eine riesen Überraschung.
85
21:47
Bei Lugano verlässt mit Alexander Gerndt der gefährlichste Spieler das Feld. Sein Freistoß in der siebten Minute sorgte für den Führungstreffer der Hausherren.
85
21:46
Einwechslung bei FC Lugano: Dragan Mihajlović
85
21:46
Auswechslung bei FC Lugano: Alexander Gerndt
84
21:46
Mattia Bottani spielt von links ins Zentrum auf den freistehenden Domen Črnigoj - dessen Versuch geht zur Ecke abgewehrt und diese bleibt ungefährlich.
82
21:45
Einwechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer
82
21:45
Auswechslung bei FC St. Gallen: Axel Bakayoko
81
21:43
Mit Víctor Ruiz kommt bei den Gästen ein weiterer frischer Mann für den Angriff.
81
21:42
Einwechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
81
21:42
Auswechslung bei FC St. Gallen: Dereck Kutesa
79
21:40
Die Wechsel und die ständigen Fouls zerstören den Spielfluss dieses Spiels ungemein. Noch sind etwas mehr als zehn Minuten zu spielen - Chancen sind hier heute eher Mangelware.
76
21:39
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Seine Verwarnung ist bereits die fünfte im gesamten Spiel.
73
21:37
Der FC St. Gallen kommt allmählich in Fahrt! Noam Baumann pariert nach dem Schuss von Dereck Kutesa aus der Distanz stark.
70
21:33
Erstmals kommt es zu einer gefährlichen Szene im Strafraum der Tessiner! Nachdem Simone Rapp schießt, probiert es Musah Nuhu mit dem Nachschuss. Auch Vincent Sierro und Silvan Hefti kommen zum Abschluss - das war ganz schön unübersichtlich und hätte durchaus heikel werden können.
67
21:29
Mit Petar Brlek betritt ein Top-Talent vom FC Genua das Spielfeld.
67
21:29
Einwechslung bei FC Lugano: Petar Brlek
67
21:28
Auswechslung bei FC Lugano: Carlinhos
64
21:24
Gelbe Karte für Vincent Sierro (FC St. Gallen)
Der zentrale Mittelfeldspieler zieht am Trikot seines Gegenspielers und beschert den Gastgebern eine gefährliche Freistoß-Position.
62
21:23
Carlinhos schießt aus ein paar Metern flach auf den Kasten von Dejan Stojanović. Der Torhüter ist zur Stelle und pariert das Spielgerät.
62
21:22
Gelbe Karte für Jérémy Guillemenot (FC St. Gallen)
Unschöne Szene des Spielers von St. Gallen.
60
21:21
Peter Zeidler bringt frischen Wind auf den Platz.
60
21:21
Einwechslung bei FC St. Gallen: Simone Rapp
60
21:21
Auswechslung bei FC St. Gallen: Jordi Quintillà
57
21:18
Das Spiel ist noch nicht wirklich unterhaltsamer als vorher. Der FC Lugano muss allerdings auch gar nicht weiter ins Risiko gehen, da die Hausherren mit 1:0 führen. Wenn die Gäste noch ernsthaft eine Chance auf die Europa League haben wollen, sollten diese langsam einen Zahn zulegen.
54
21:15
Gelbe Karte für Jordi Quintillà (FC St. Gallen)
Der Spieler von St. Gallen grätscht in Domen Črnigoj hinein. Sein Gegenspieler wurde behandelt, läuft aber wieder.
52
21:13
Eloge Yao wird von Jérémy Guillemenot mit dem Schuh an der Brust getroffen, nach einer kurzen Behandlung macht der Akteur weiter.
49
21:10
Trotz der Tatsache, dass dieses Spiel heute ein Kampf um die Teilnahme am europäischen Wettbewerb ist, müssen beide Teams noch mit einem halben Auge in Richtung Abstiegsplätze gucken. Mit einem Sieg hätte Lugano acht Zähler Vorsprung bei zwei verbleibenden Spielen auf Neuchâtel Xamax und könnte somit nicht mehr absteigen.
46
21:06
Das Spiel geht weiter. Beide Teams gehen unverändert in den zweiten Durchgang.
46
21:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht zwischen dem FC Lugano und FC St. Gallen 1:0 für die Gastgeber. Früh ging Lugano durch einen herrlichen Freistoß-Treffer von Alexander Gerndt (7.) in Führung. Der Schwede zirkelte die Kugel aus mehr als 20 Metern in die untere linke Ecke und sorgte damit gleichzeitig für den Zwischenstand zur Pause - lange passierte hier in Lugano nämlich daraufhin nichts, ehe Vincent Sierro für St. Gallen per Fernschuss die erste kleine Möglichkeit (41.) hatte. Im zweiten Durchgang kann es nur unterhaltsamer werden.
45
20:48
Ende 1. Halbzeit
45
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
20:45
Wieder sorgt ein Freistoß von Alexander Gerndt für Gefahr. Seine Flanke in die Mitte landet auf dem Kopf von Carlinhos. Sein Kopfball aus zehn Metern geht auf das Tor von Dejan Stojanović, der ohne Mühe die Kugel festhält.
41
20:42
Vincent Sierro probiert es für Gallen aus der Distanz. Sein Versuch - so deutlich muss man es betonen - geht mehrere Meter über das Gehäuse von Noam Baumann.
38
20:39
Lugano ist für St. Gallen so etwas wie ein Angstgegner: In dieser Spielzeit holten die Grün-Weißen nur einen Punkt aus drei Partien gegen den Gegner.
35
20:36
Wenn Lugano heute kein Gegentor kassieren sollte, wäre es das dritte Heimspiel in Folge, bei dem die weiße Weste halten würde.
33
20:35
Carlinhos setzt sich auf der linken Außenbahn stark durch und spielt Numa Lavanchy im Strafraum an. Der Offensivspieler steht völlig frei, probiert den Querpass, den Keeper Dejan Stojanović abfängt. Da war mehr drin.
30
20:31
So richtig "europawürdig" ist das noch nicht, was die Gäste heute abliefern. Noch kein einziger Schuss (!) ging in der ersten halben Stunde auf das Gehäuse von Noam Baumann.
27
20:29
Die einzige "Möglichkeit" für St. Gallen bislang ist eine Ecke vor wenigen Sekunden. Der Standard wurde allerdings ohne Probleme aus der Gefahrenzone der Tessiner geköpft.
24
20:26
Die Gastgeber haben 33% Ballbesitz, der FC St. Gallen ist im spielerischen Übergewicht und hat 67% Anteile am Spiel.
21
20:24
Gelbe Karte für Numa Lavanchy (FC Lugano)
Der rechte Mittelfeldspieler zieht am Trikot seines Gegenspielers.
19
20:20
Bislang sehen die Zuschauer ein interessantes und unterhaltsames Spiel, bei dem es zwar bereits ein Tor gab, allerdings sonst keine weitere Chancen. Beide Mannschaften schenken sich nichts und gehen hart in jeden Zweikampf.
16
20:16
Carlinhos bleibt nach einem Zusammenprall auf dem Boden liegen und wird behandelt. Es wird aber gleich weitergehen für den Flügel-Flitzer.
13
20:14
Mehr als 6.000 Zuschauer sind heute im Stadion in Lugano: Das ist ein hoher Wert für den Europa-League-Anwärter. Der Grund dafür ist, dass junge Leute heute kostenlos Zutritt erhalten haben.
10
20:11
Bislang geht die Führung auch in Ordnung: Der FC Lugano hat mehr vom Spiel und läuft den Gegner bei gegnerischen Ballbesitz bereits früh in der anderen Hälfte an.
7
20:09
Tooor für FC Lugano, 1:0 durch Alexander Gerndt
Das ist die frühe Führung für den Gastgeber! Nach einem Foul an Bálint Vécsei nutzt Alexander Gerndt die Möglichkeit per Freistoß und zirkelt die Kugel aus etwas mehr als 20 Metern in die linke untere Ecke. Keeper Dejan Stojanović ist da ohne Chance!
5
20:02
Alain Bieri ist der heutige Referee und leitet die Begegnung.
2
20:01
Gelbe Karte für Fabio Daprelà (FC Lugano)
Axel Bakayoko wird per Grätsche hart von Fabio Daprelà gefoult. Dabei hat sich zwar auch der gefoulte verletzt, eine Karte kriegt er trotzdem - sehr, sehr früh in der Begegnung.
1
20:00
Los geht es in Lugano!
1
20:00
Spielbeginn
19:54
Die Spieler sind in ihren Kabinen und die beiden Trainer werden jetzt vermutlich ihre letzte Ansprache halten. Es geht gleich los.
19:47
Auf Seiten Luganos fehlen Mijat Maric (gesperrt), Marc Janko, Cendrim Kameraj, Roman Macek, Mario Piccinocchi (verletzt). Beim FC St. Gallen sind Tranquillo Barnetta (gesperrt), Nicolas Lüchinger, Alain Wiss (verletzt) nicht mit von der Partie.
19:42
Aber mit dem Lugano wartet ein starker Gegner für St. Gallen: Der FC verlor nur eines seiner letzten elf Liga-Spiele und ist zudem seit fünf Heimspielen ungeschlagen. Interessant: Die Mannschaft konnte seine letzten beiden Partien im eigenen Stadion gewinnen.
19:34
"Wir wissen, dass wir gute Chancen haben, wenn wir als Einheit auftreten", gab sich Peter Zeidler, Trainer der Gäste auf der Pressekonferenz vor dem Spiel kämpferisch.
19:28
Gespielt wird heute Abend im Stadio di Cornaredo – die Spielstätte des FC Lugano. 15.000 Fans fasst das Stadion, das im Kanton Tessin 1951 eröffnet wurde. 3.375 Zuschauer kamen in dieser Spielzeit im Schnitt zu den Begegnungen.
19:22
Die Gäste aus St. Gallen sind dagegen voll im Schwung! Anfang Mai gewann das Team das Auswärtsspiel bei den Grasshoppers mit 1:0, letzte Woche wurden mit dem 2:1-Erfolg gegen den FC Sion die nächsten drei Punkte eingefahren.
19:14
Gastgeber Lugano schwächelte zuletzt ein wenig und holte aus den vergangenen drei Super-League-Partie nur einen Sieg (1:0 gegen Luzern) und ein Remis (2:2 gegen die Young Boys). Am vergangenen Wochenende verlor die Mannschaft aus dem Schweizer Süden mit 0:1 gegen den FC Thun.
19:09
Der Tabellensechste trifft heute auf den Tabellenfünften: Die Gastgeber haben mit 41 Zählern ebenso noch Chancen auf die Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation, wie auch die Gäste aus St. Gallen mit 42 Punkten. Aktuell steht der FC Zürich mit einer Ausbeute von 43 Zählern auf dem begehrten vierten Platz. Die Zürcher gewannen bereits gestern Abend mit 3:0 ihr Heimspiel gegen den FC Thun und haben somit bereits eine Partie mehr bestritten.
19:07
Hallo und damit ein herzliches Willkommen zum heutigen Live-Ticker zur – sportlich – hoch interessanten Begegnung zwischen dem FC Lugano und dem FC St. Gallen.

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873

FC St. Gallen

FC St. Gallen Herren
vollst. Name
Fußball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026