0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
13.04.2019 19:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
0:0
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0:0
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
22.004
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90
20:57
Fazit:
Eine chancenreiche Partie endet mit 0:0 Unentschieden und somit sind die Berner Young Boys Schweizer Meister! Die Forte-Elf sichert sich in diesem sehr einseitigen Spiel einen Punkt, den sie vor allem Keeper Lindner verdanken. Die Basler feuerten an diesem Abend 34 Schüsse ab und keiner davon fand den Weg in die Maschen. Während die Hoppers in der ersten Hälfte noch einigermassen mitspielten, überliessen sie die zweite Halbzeit vollständig den Bebbi. Die Hausherren pressten, schossen, kämpften aber kamen einfach nicht zum Torerfolg. Der eine glückliche Punkt nützt den Zürchern aber relativ wenig, da der direkte Konkurrent Xamax sein Auswärtsspiel bei Luzern gewinnen konnte. Nun beträgt der Abstand auf den Barrage-Platz satte sieben Punkte. Es wird ein Ding der Unmöglichkeit, diesen Abstieg noch irgendwie abzuwenden.
90
20:53
Spielende
90
20:52
Lindner hält GC die Null! Nach einer Hereingabe von Okafor setzt Stocker zum Schuss an. Dieser kommt exzellent doch einmal mehr pariert Lindner umso besser! WELTKLASSE!
90
20:49
Chance für den FCB! Nach dem 17. (!!!) Basler Eckball steigt Ajeti im Zentrum am höchsten. Sein Kopfball ist gut angesetzt und streift schlussendlich nur Zentimeter am Pfosten vorbei. Es will nicht sein heute!
90
20:47
Einwechslung bei FC Basel -> Samuele Campo
90
20:47
Auswechslung bei FC Basel -> Éder Balanta
90
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
88
20:45
Grosschance für Basel! Nach einem missglückten Abschluss von Okafor kommt die Kugel zu Stocker an den Sechzehnerrand, der querlegt für Frei. Dieser kann unbedrängt zu einem Schlenzer ansetzen, verzieht diesen aber aus bester Position kläglich. Den muss er aufs Tor bringen!
87
20:43
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Shani Tarashaj
87
20:43
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Nedim Bajrami
84
20:41
Die Gäste verteidigen das Unentschieden nun mit allen Mitteln. Fehlende Mentalität kann man den Hoppers sicherlich nicht vorwerfen.
82
20:39
Lattentreffer der Gäste! Nach einem missglückten Abschlag von Omlin erkennt Taipi die Situation sehr schnell und versucht sich mit einem Heber aus der Distanz. Omlin meint, dass die Kugel über das Gehäuse gehen würde, sieht den Ball dann aber an die Latte klatschen. Kuriose Szene!
80
20:37
Erneut scheitern die Basler! Nach einem Corner kommt die Kugel zu Stocker in den Rückraum, der sofort Volley abzieht. Sein Abschluss würde passen, doch Ajeti steht dem Treffer im Weg. Jetzt kommt sogar noch Pech bei den Baslern dazu.
80
20:35
Zehn Minuten trennen die Young Boys nun noch vom zweiten Meistertitel in Folge.
78
20:34
Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC Basel)
Der Basler sieht in seinem 100. Super League Spiel die vierte gelbe Karte und wird so in der nächsten Partie gesperrt sein.
77
20:34
Nächste Chance für den FCB! Zuffi hält den Ball mit viel Einsatz im Spiel und legt zurück für den heranbrausenden Widmer. Der Verteidiger trifft die Kugel gut und das Spielgerät macht sich auf den Weg ins untere rechte Toreck. Lindner ist aber einmal mehr zur Stelle und hält souverän!
76
20:32
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Julien N'Goy
76
20:32
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Robin Kamber
75
20:31
Einwechslung bei FC Basel -> Valentin Stocker
75
20:31
Auswechslung bei FC Basel -> Edon Zhegrova
72
20:28
Koller erhofft sich mit der Einwechslung von Kuzmanović endlich zum Torerfolg zu kommen.
71
20:27
Einwechslung bei FC Basel -> Zdravko Kuzmanović
71
20:27
Auswechslung bei FC Basel -> Taulant Xhaka
69
20:25
Es scheint eine Frage der Zeit, bis das Leder den Weg in die Maschen hinter Lindner findet. Der FCB macht Dauerdruck!
67
20:24
Tolle Möglichkeit für den FCB! Okafor wird am linken Sechzehner-Eck lanciert, macht einen Schritt zur Mitte und zieht ab. Sein Schlenzer kommt gut, aber nicht gut genug, um Keeper Lindnder zu bezwingen. Beachtlich, was der Zürcher Schlussmann alles pariert!
64
20:20
Nächste Chance der Bebbi! Wieder tritt Zuffi einen Corner zur Mitte, wo Ajeti sich in die Höhe schraubt. Er bringt jedoch nicht mehr genügend Druck hinter diesen Kopfball, so dass Lindner sicher pariert.
63
20:19
Beinahe das 1:0 für die Basler! Nach einem Zuffi Corner klärt Zesiger über den eigenen Kasten. Dabei hat er allerdings viel Glück, denn es fehlen nur Zentimeter zum Eigentor!
62
20:19
Die Gäste haben jegliche Bemühungen hinsichtlich der Offensive eingestellt. Es gilt anscheinend das Unentschieden zu verteidigen.
59
20:16
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Gjelbrim Taipi
59
20:15
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Nathan Cardoso
59
20:15
Der Zürcher muss nach langem Unterbruch mit der Bahre vom Spielfeld getragen werden. Bitter für GC!
57
20:14
Nathan muss ohne gegnerische Einwirkung intensiv gepflegt werden. Es scheint, als würde es für ihn nicht weitergehen.
55
20:12
Wieder fordert der FCB Penalty! Petretta gerät im Sechzehner ins Sandwich zwischen Zesiger und Cvetković. Die Intervention befindet sich allerdings im Rahmen des Legalen und so ist der Entscheid von Schärer erneut richtig.
54
20:10
Erste Chance für die Bebbi in der zweiten Hälfte! Zuffi tritt einen Freistoss von der rechten Seite mit viel Zug zur Mitte. Die Flanke konvertiert dann immer mehr zum Schuss und so muss Lindner zwingend eingreifen, um das Spielgerät noch über den Kasten zu lenken. Der anschliessende Eckball bringt keine Gefahr.
53
20:09
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (Grasshopper Club Zürich)
Der Zürcher Verteidiger steigt mit zu hohem Bein in den Zweikampf.
51
20:07
Die Hoppers werden sofort wieder in die eigene Hälfte zurückgedrängt und müssen sich vorerst mit Defensiv-Arbeit beschäftigen.
48
20:05
Die Basler fordern Elfmeter! Nach einem Vorstoss in den Sechzehner von Okafor versucht er zu flanken. Dabei springt Nathan die Kugel aus kurzer Distanz an den Arm. Richtiger Entscheid von Schiedsrichter Schärer hier nicht zu pfeifen!
46
20:02
Weiter geht's im Joggeli!
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
Halbzeitfazit:
Eine attraktive erste Hälfte geht zu Ende. Schon von Beginn an war die Devise der Hoppers klar zu sehen: Tief stehen und schnell kontern. Mit dieser Spielweise konnten die Gäste diese Halbzeit einigermassen schadlos überstehen, auch wenn sie sich schlussendlich bei Lindner bedanken müssen, dass hier noch 0:0 steht. Der FCB hatte lange Zeit seine liebe Mühe mit der Spielart der Hoppers, kam aber vor allem kurz vor dem Pausenpfiff zu exzellenten Möglichkeiten durch Ajeti und Widmer. Auffallend war, wie gut sich die Zürcher stellenweise nach vorne kombinierten und so auch zu guten Offensiv-Aktionen kamen. Man darf auf die Fortsetzung gespannt sein!
45
19:45
Ende 1. Halbzeit
42
19:43
Das müsste die Führung der Bebbi sein! Nach einem Corner können die Hoppers nie richtig klären und so kommt der Ball irgendwie zu Widmer, der im Fünfmeterraum unbedrängt abziehen kann. Der Verteidiger scheint allerdings zu überrascht und drescht das Leder über das Tor.
40
19:42
Riesenparade von Lindner! Nach einer präzisen Flanke von Okafor steigt Ajeti im Fünfmeterraum am höchsten. Sein Kopfball müsste eigentlich den Weg ins Tor finden, doch Hexer Lindner hat da etwas dagegen. Mirakulös wie er die Kugel noch rausfischt!
39
19:40
Die Gäste spielen immer besser auf und lassen nun die Kugel auch durch ihre Reihen zirkulieren. Der FCB findet momentan kein Mittel, um den abstiegsgefährdeten Hoppers gefährlich zu werden.
36
19:36
Neo-Coach Forte hat seine Mannschaft richtig gut auf diese Partie eingestellt! Mit der richtigen Balance zwischen Defensiv-Bollwerk und Offensiv-Feuerwerk halten die Grasshoppers bislang gut dagegen.
33
19:33
In den Reihen der Bebbi darf man vor allem den jungen Zhegrova loben. Immer wieder sorgt er mit seinem schnellen Antritt und der guten Technik für Unruhe in der Hälfte der Hoppers.
30
19:32
Toller Freistoss von Frei! Der Basler versucht den Freistoss aus rund 25 Metern direkt zu verwandeln. Sein Schuss findet den Weg über die Zürcher Mauer, wird dann von Lindner aber gerade noch abgewehrt. Leichtes Chancenplus für den FCB!
28
19:29
Gute Eckballvariante der Gäste! Ravet schlägt den Corner an den Sechzehnerrand, wo Pusic zum Volley ansetzen kann. Der Youngster trifft das Leder allerdings nicht wunschgemäss und so braucht Omlin nicht einzugreifen.
26
19:27
Topchance für GC! Caiuby wird mit einem weiten Ball in die Tiefe geschickt und kann plötzlich alleine auf Omlin losziehen. Der Stürmer wird allerdings immer langsamer, so dass Balanta ihn schliesslich noch entscheidend am Abschluss hindern kann. Den kann man auch mal machen!
25
19:25
Die Young Boys verfolgen diese Partie übrigens in der Loge des Stade de Suisse. Sie drücken jedoch dem FCB die Daumen, da sie auf dem Platz anstatt auf dem Sofa Meister werden wollen.
22
19:23
Nächste Chance für den FCB! Wieder ist es der Kosovare Zhegrova, der vom rechten Flügel zur Mitte zieht und abschliesst. Sein Geschoss hätte genau in die untere linke Ecke gepasst, doch da kommt Lindner angeflogen und pariert. Tolle Parade des Österreichers!
20
19:20
Immer wieder versuchen die Gäste aus Zürich nach Ballgewinn schnell umzuschalten und sofort in Richtung Basler Gehäuse zu stürmen. Mit den beiden schnellen Stürmern, Ravet und Caiuby, gelingt es ihnen bis anhin ganz gut!
17
19:18
Guter Schuss von Zhegrova! Der Startelf-Debutant bekommt den Ball vor dem Zürcher Sechzehner und fackelt nicht lange. Mit seinem starken linken Fuss hält er voll drauf und sieht dann seinen Knaller nur knapp am Tor vorbeizischen. Starker Versuch!
16
19:17
Chance für die Hoppers! Ravet wird auf dem rechten Flügel eingesetzt und bringt dann das Leder flach und scharf in den Rücken der Basler Abwehr. Mit Bajrami findet er dort einen Abnehmer, dem es allerdings nicht gelingt das Spielgerät genügend zu platzieren. Omlin pariert den Abschluss sicher.
14
19:15
Erste Chance in dieser Partie! Ajeti kommt vor dem Sechzehner an den Ball und lanciert dann Zuffi mit einem herrlichen Lupfer über die Zürcher Abwehr. Zuffi versucht die Vorlage mit einem direkten Volley zu verwandeln, sieht seinen Abschluss dann aber doch ziemlich deutlich über den Kasten hinwegfliegen.
11
19:12
Der FCB befindet sich mehrheitlich in Ballbesitz und schiebt die Kugel in der gegnerischen Hälfte umher. Zu gefährlichen Aktionen kamen sie jedoch noch nicht.
8
19:08
Die Hoppers stehen sehr tief und versuchen durch die Fünfer-Abwehr Kompaktheit in ihr Spiel zu bringen. Zu Beginn dieser Partie gelingt ihnen das blendend. Immer wenn der FCB sich dem Zürcher Sechzehner annähert, kann ein GC Spieler intervenieren.
6
19:06
Uli Forte markiert sofort Präsenz in seinem erneuten GC-Debut. Mit wilden Gesten versucht er seine Jungs vorwärts zu preschen!
4
19:03
Der FCB zeigt in diesen Startminuten klar, wie die Partie nach ihrem Gusto auszusehen hat. Mit ihrer Dominanz lassen sie die Hoppers kaum aus der eigenen Hälfte.
1
19:00
Los geht's!
1
19:00
Spielbeginn
18:47
Die Bebbi konnten sich gegenüber der Hinrunde stabilisieren und weisen nun eine Serie von 12 Spielen ohne Niederlage auf. Auch heute sollte diese Serie nicht reissen, wenn man auf die Statistik schaut: Aus den letzten 11 Aufeinandertreffen resultierten zehn Siege und ein Unentschieden für die Basler. Mit dem heutigen Gegner konfrontiert, entgegnet Coach Koller: "Die Vorbereitung ist nicht einfach, weil GC seit Dienstag einen neuen Trainer hat. Wir müssen ein wenig spekulieren, was das System und die Aufstellung betrifft." Hinzu kommt, dass man zuhause spielt und so den Zuschauern etwas bieten möchte. Die Hoppers sollten gewarnt sein.
18:39
Im Reich der Hoppers kam es in dieser Woche erneut zu einem Paukenschlag! Nach dem 1:1 Remis im Derby wurde Stipic (für fünf Spiele im Amt) bereits wieder entlassen. Als Retter in Not springt Uli Forte in die Bresche. Der Ex-FCZ Coach soll die Zürcher im Optimalfall vor dem Abstieg bewahren und sollte man dennoch absteigen, den direkten Wiederaufstieg realisieren. Auf die heutige Partie angesprochen meint Forte: "Die Spieler sind verunsichert. Darum muss ich zuerst auf psychologischer Ebene arbeiten. Ich muss sofort den Knopf im Kopf lösen. Fakt ist auch: Die Mannschaft erspielt sich zu wenig Torchancen. Da will ich ansetzen. Nun gilt es, die richtigen Elf gegen Basel zu nominieren und die dringend notwendigen Punkte einzufahren."
18:29
In der 29. Runde der Raiffeisen Super League misst sich der Zweitplatzierte mit dem Tabellenschlusslicht aus Zürich. Für beide Teams ist die heutige Partie von enormer Wichtigkeit. Sollte Basel heute nämlich nicht gewinnen, so sind die Berner Young Boys bereits Meister! Auf der Gegenseite braucht man unbedingt Punkte, um dem Barrage-Platz nochmals näher zu kommen. Zurzeit beträgt der Abstand zwischen Xamax und GC stolze fünf Punkte.
18:08
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Basel und dem Grasshopper Club Zürich.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600