0 °C
Funke Medien NRW
23. Spieltag
03.03.2019 16:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
3:1
FC Thun
FC Thun
2:0
  • Ricky van Wolfswinkel
    van Wolfswinkel
    16.
    Rechtsschuss
  • Albian Ajeti
    Ajeti
    32.
    Rechtsschuss
  • Luca Zuffi
    Zuffi
    83.
  • Miguel Rodrigues
    Rodrigues
    89.
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
20.717
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
17:53
Fazit
In der Schlussphase droht der Spielausgang deutlich zu werden, mit dem 3:1-Endstand können dann wohl beide Mannschaften leben. Die Gäste sind über 90 Minuten im Angriff viel zu harmlos, auch personelle Änderungen können daran im Laufe des Spiels nichts ändern. Man muss beinahe sagen, dass das heute eine der schlechtesten Saisonleistungen des Tabellendritten war. Ausgerechnet am Tag, an dem man auf den Tabellennachbarn trifft. Basel muss hier deshalb nicht allzu viel investieren, die eigene Chancenverwertung sorgt lange Zeit für eine komfortable Führung. Lediglich in der Schlussphase lässt man es etwas schleifen, das Aufbäumen des FC Thun kommt aber zu spät. So bleiben die Punkte verdientermaßen in Basel.
90
17:51
Spielende
90
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:47
Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel)
Frei holt sich die gelbe Karte, im nächsten Spiel ist er gesperrt.
89
17:47
Tooor für FC Thun, 3:1 durch Miguel Rodrigues
Der Ehrentreffer! Omlin faustet eine Freistoßflanke genau auf den Fuß von Rodrigues, aus kurzer Distanz versenkt der Innenverteidiger den Ball im linken Eck.
87
17:47
Ajeti will heute scheinbar nicht: Eine Campo-Flanke fliegt auf den zweiten Pfosten, van Wolfswinkel steigt hoch und legt per Kopf in die Mitte ab. Drei Meter vor dem Kasten läuft Ajeti ein und versemmelt den Abschluss.
85
17:45
Fast direkt das 4:0! Eine schöne Kombination über die linke Seite endet mit einem Pass von van Wolfswinkel auf Ajeti. Der 22-Jährige schießt aus bester Position nur knapp am linken Pfosten vorbei.
83
17:40
Tooor für FC Basel, 3:0 durch Luca Zuffi
Ein einfacher Doppelpass macht es deutlich, Basel erhöht auf 3:0! Luca Zuffi kommt durch das Zentrum und bedient den linkspostierten Albian Ajani. Als der die Kugel verarbeitet, stößt Zuffi in der Mitte in den freien Raum. Es folgt der flache Pass, aus neun Metern versenkt der Baseler die Murmel im Netz. Guillaume Faivre ist zwar noch dran, kann einen Einschlag aber nicht verhindern.
82
17:40
Einwechslung bei FC Basel: Zdravko Kuzmanović
82
17:40
Auswechslung bei FC Basel: Éder Balanta
81
17:40
Das Spiel plätschert seinem Ende entgegen. Auf Highlights müssen wir seit geraumer Zeit verzichten, die vielen Unterbrechungen machen das Spiel nicht besser.
77
17:37
Mit der Hereinnahme von Aldo Kalulu kam etwas Geschwindigkeit in die Partie, auch mit dem ein oder anderen Kabinettstückchen kann der Joker die Zuschauer unterhalten. Doch es hilft nichts, wenn es beim starken Dribbling gegen Nicola Sutter bleibt. Die anschließende Flanke misslingt völlig.
76
17:34
Einwechslung bei FC Basel: Samuele Campo
76
17:33
Auswechslung bei FC Basel: Noah Okafor
75
17:33
Salanović grätscht Petretta in die Parade, als er hinten aushelfen will. Der Stürmer hat Glück, dass er an dieser Stelle nicht die gelbe Karte sieht.
73
17:32
Das tut weh: Kenan Fatkić, der im ersten Durchgang erst eingewechselt wurde, muss schon wieder raus. Mit Nicolas Hunziker kommt ein weiterer Stürmer.
73
17:31
Einwechslung bei FC Thun: Nicolas Hunziker
73
17:31
Auswechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
69
17:29
Es dauert also bis zur 69. Spielminute: Abschluss der Thuner! Marvin Spielmann zieht vom Flügel in die Zentrale, um schließlich mit dem linken Fuß abzuziehen. Sein Schuss verfehlt sein Ziel deutlich.
66
17:24
Da fehlte nicht viel! Luca Zuffi findet mit einem Eckstoß den Schädel von Ricky van Wolfswinkel, der Stürmer köpft nur haarscharf über den Kasten.
64
17:23
Die Konterfrequenz nimmt zu, allerdings zeigen sich die Hausherren nicht mehr so konsequent wie im ersten Abschnitt. Zumeist ist es die letzte Entscheidung, die den FCB vom dritten Treffer trennt.
60
17:19
Prompt die erste Abschlusschance für FCB-Joker Kalulu, der 23-Jährige bleibt im Getümmel vor dem Kasten hängen.
60
17:17
Nun kommt der Top-Torjäger: Dejan Sorgić (14 Tore in 20 Ligaspielen) darf in der letzten halben Stunde mitmischen.
59
17:17
Einwechslung bei FC Thun: Dejan Sorgić
59
17:16
Auswechslung bei FC Thun: Nuno da Silva
57
17:16
Einwechslung bei FC Basel: Aldo Kalulu
57
17:16
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
55
17:14
Okafor stößt nach einem FCB-Konter in den Strafraum, es bietet sich keine Anspielstation in der Mitte. Deshalb versucht es der Flügelflitzer aus spitzem Winkel, Faivre ist auf dem Posten.
54
17:11
Thun verliert die Kugel zumeist schon im Mittelfeld, weil Konzentration und Geduld fehlen. Man ist hier weit vom Anschlusstreffer entfernt.
50
17:09
Faivre hält den Zwei-Tore-Rückstand fest, indem er einen Versuch von Okafor entschärft. Der Abschluss ist aus attraktiver Position einen Hauch zu zentral.
48
17:06
Weil ihm nichts einfällt, hämmert Miguel Rodrigues das Leder aus über 40 Metern auf den Kasten. Es überrascht nur wenig, dass er damit keinen Erfolg hat.
46
17:02
...und weiter im St. Jakobs-Park!
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:51
Halbzeitfazit
Das Topspiel nimmt sich seine Pause, der FC Basel geht mit einer 2:0-Führung in die Kabine. Dafür müssen die Hausherren nicht allzu viele Torchancen herausspielen, die wenigen vorhandenen nutzt man konzentriert aus. Dementsprechend ärgerlich ist der Zwischenstand aus Sicht der engagierten Gäste, die im Defensivverbund zumeist einen ordentlichen Eindruck machen. Es sind eben die Unachtsamkeiten, die dem FC Thun das Leben schwer machen. Wobei ergänzt werden muss, dass die Schneider-Elf nach vorne viel zu harmlos ist. Da muss der Tabellendritte eine Schippe drauflegen, um hier noch für Punkte in Frage zu kommen.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:46
Thun nochmal: Suttner steigt nach einem Freistoß hoch, köpft aber deutlich am Gehäuse vorbei.
44
16:45
Basel macht das Spiel breit, indem Okafor die Seite mit einem langen Ball wechselt. Stocker kann die Kugel zwar annehmen, begeht nach wenigen Schritten aber ein Offensivfoul.
40
16:41
Eine der wenigen Chancen, die liegenbleibt: Balanta steigt nach einer Flanke im Strafraum hoch und köpft aus kurzer Distanz, Faivre steht goldrichtig und pariert.
38
16:38
Gelbe Karte für Éder Balanta (FC Basel)
Die Zweikämpfe werden härter, Balanta holt Fatkić mit einer Grätsche von den Beinen.
38
16:38
Der Schock sitzt tief beim FC Thun, aktuell fällt den Gästen nicht allzu viel ein.
35
16:36
Gelbe Karte für Noah Okafor (FC Basel)
Okafor kommt gegen Gelmi zu spät, die erste gelbe Karte der Partie gehört ihm.
32
16:33
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Albian Ajeti
Das war zu einfach, 2:0! Valentin Stocker treibt die Kugel durch das Zentrum, plötzlich öffnet sich die Lücke zwischen dem Innenverteidigerduo der Gäste. Albian Ajeti stößt exakt in dem Moment rein, als der Pass aus dem Mittelfeld kommt. Nach einer schnellen Annahme umkurvt der Stürmer Schlussmann Guillaume Faivre und schiebt ein.
32
16:33
Éder Balanta rückt auf seiner rechten Seite auf, aus vollem Lauf kommt die Flanke. Die Kugel landet weit hinter dem Strafraum, dort ist kein Mitspieler zu finden.
30
16:32
Der erste Eckstoß gehört den Hausherren, Zuffis Hereingabe landet auf dem Schädel des Gegners.
29
16:30
Basel fängt wieder mit Konterfußball an, Xhaka und Okafor lassen die Kugel laufen. Im Mittelfeld spekuliert Stillhart richtig und unterbindet einen Pass, sodass die Situation bereinigt ist.
26
16:28
Einfach mal aus der zweiten Reihe: Noah Okafor versucht sich als Distanzschütze, befördert das Leder aber aus guten 30 Metern auf die Tribüne.
24
16:26
Seit der Aktion aus der 4. Spielminute hat Kevin Bigler Probleme, nun ist für ihn Schluss. Kenan Fatkić übernimmt.
24
16:25
Einwechslung bei FC Thun: Kenan Fatkić
24
16:25
Auswechslung bei FC Thun: Kevin Bigler
23
16:24
Spielmann läuft in attraktiver Position zum Freistoß an, aus 22 Metern zirkelt der Standardexperte das Leder nur knapp neben den linken Pfosten.
20
16:23
Jetzt scheint Ricky van Wolfswinkel Blut geleckt zu haben, er versucht es von der Strafraumkante mit einem zentralen Abschluss. Ein dankbarer Ball für Guillaume Faivre.
18
16:21
Das war der erste nennenswerte Torversuch der Hausherren - die Quote passt aus Sicht des FCB.
16
16:18
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Ricky van Wolfswinkel
Führung für die Hausherren! Gästekeeper Faivre spielt einen hochriskanten Ball an die rechte Ecke des eigenen Strafraums, Kablan kann die Kugel nicht ordentlich verarbeiten. Davon profitiert van Wolfswinkel, der dazwischen spritzt und in den Strafraum einzieht. Aus 12 Metern lässt der Angreifer seinem Kontrahenten Faivre keine Chance.
14
16:16
Jetzt sucht Stocker die Lücke in der Abwehr, Ajeti hat sich freigelaufen. Sutter passt auf und fängt den flachen Pass ab.
12
16:14
Aus einer sattelfesten Defensive baut Thun immer wieder mit Gelmi, Stillhart und Bigler auf. Das Trio hat das Zentrum zwar gut im Griff, die finale Idee fehlt aber noch.
8
16:10
Basel kontert hier im eigenen Stadion, die letzte Konsequenz legt die Koller-Elf aber noch nicht an den Tag.
5
16:08
Die Wiederholung zeigt: Basel ist im Glück, Omlin trifft zuerst Bigler. Das hätte Elfmeter sein müssen.
4
16:06
Erste Verletzungsunterbrechung nach einer kniffligen Entscheidung: Bigler prallt nach einer Flanke von der linken Seite mit FCB-Schlussmann Omlin zusammen. Der Referee verzichtet auf einen Strafstoßpfiff. Bigler wird behandelt.
1
16:00
Der Ball rollt!
1
16:00
Spielbeginn
15:54
Schiedsrichter der Partie ist Lukas Fähndrich. Der 34-Jährige pfiff in dieser Spielzeit bereits neun Spiele in der Super League, stolze viermal (3./7./15./21. Spieltag) mit Beteiligung des FC Thun. Mit Basel hatte er in dieser Saison noch keinen Kontakt. An den Seitenlinien assistieren Raffael Zeder und Christopher Chaillet, vierter Offizieller ist Stefan Horisberger.
15:50
Personell sah es in Thun schon rosiger aus, Coach Marc Schneider zeigt sich trotzdem zuversichtlich. "Wenn Spieler ausfallen, sind andere bereit. Es braucht jeden einzelnen", findet der 38-Jährige. Hinzu kommt das positive Erlebnis aus dem Pokalspiel unter der Woche, auch wenn man dort nicht wirklich glänzen konnte. "Wir freuen uns sehr, obwohl das Weiterkommen nicht schön aussah", so Schneider.
15:36
"Sie spielen konstant gut und schnell nach vorne", sagt Marcel Koller über den heutigen Gegner. Er erwartet eine anspruchsvolle Aufgabe für seine Offensivkräfte, weil sich der Gegner in der Vergangenheit häufig als äußerst kompakt erwies. Dass seine Mannen dagegen ankämpfen können weiß er aber. "Wir haben als Mannschaft die Kraft und Power", ist Koller überzeugt.
15:26
Sollte die Partie nicht Remis enden, reißt hier nach 90 Minuten eine Serie. Basel hat bereits seit sechs Meisterschaftspartien nicht mehr verloren, Thun konnte seit fünf Spielen nicht geschlagen werden.
15:19
Unter der Woche stand der Pokalwettbewerb an, in Basel und Thun freute man sich über den Halbfinaleinzug. Die heutigen Hausherren setzten sich mit 4:2 n.V. beim FC Sion durch, der FC Thun machte es gegen den FC Lugano (3:2) in der regulären Spielzeit klar.
15:07
Es ist ein Verfolgerduell, das beinahe aussichtslos ist: Basel muss als Tabellenzweiter bereits mit einem 22-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter Young Boys leben, bei Thun sind es als Tabellendritter sogar 26 Zähler. Deshalb streitet man wohl nur noch um den Rang zwei, der die Teilnahme an der UEFA Champions League Qualifikation ermöglichen würde.
14:56
Herzlich willkommen zum 23. Spieltag der Super League! Im St. Jakob-Park begegnen sich heute der FC Basel und der FC Thun. Anstoß ist um 16:00 Uhr.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398