0 °C
Funke Medien NRW
6. Spieltag
02.09.2018 16:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
1:1
FC Thun
FC Thun
1:1
  • Dejan Sorgić
    Sorgić
    29.
    Rechtsschuss
  • Fabian Frei
    Frei
    45.
    Rechtsschuss
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
26.117
Schiedsrichter
Lionel Tschudi

Liveticker

90
17:58
Fazit:
Der FC Basel und der FC Thun trennen sich zum Schluss unentschieden. Es ist ein Unentschieden, das aufgrund des Aufwandes, den die Thuner in der zweiten Halbzeit in Überzahl betrieben haben, sicher gerecht ist. Der FCB hatte deutlich mehr Chancen, in Führung gehen zu können. Aber Blau-Rot scheint nach wie vor verunsichert, schafft es nicht, sich endgültig durchzusetzen, auch nicht gegen einen FC Thun, der von der individuellen Klasse her bei weitem nicht so gut besetzt ist wie der FC Basel. Alles in Allem nehmen die Thuner den Punkt sicher gerne mit nach Hause, der FCB wird aufgrund des Spielverlaufs sicherlich enttäuscht sein.
90
17:52
Spielende
90
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87
17:47
Thun zum Schluss doch noch mit dem ein oder anderen Versuch, sich dem Tor des FCB zu nähern. So auch in dieser Minute, in der ein Angriff über Tosetti läuft. Doch seine Flanken wollen heute einfach nicht ankommen und so fliegt wieder ein Zuspiel ins Aus.
84
17:44
Afimico Pululu, der erst gerade eingewechselte wurde, schafft es. bereits, sich das ein oder andere Mal in Szene zu setzten. Bei seinem jetzigen Abschluss verpasst er das Tor aus spitzem Winkel nur knapp. Pululu ist ein Eigengewächs des FCB.
83
17:41
Einwechslung bei FC Thun -> Nicolas Hunziker
83
17:41
Auswechslung bei FC Thun -> Dejan Sorgić
82
17:40
Einwechslung bei FC Basel -> Afimico Pululu
82
17:40
Auswechslung bei FC Basel -> Albian Ajeti
81
17:40
Es geht nur noch rund zehn Minuten und momentan stehen alle Zeichen auf Unentschieden. Der FC Thun hat in der zweiten Halbzeit viel zu wenig für die Offensive gemacht, als dass sie es hier verdient hätten, die drei Punkte mit ins Oberland zu nehmen.
80
17:38
Auswechslung bei FC Thun -> Gregory Karlen
79
17:38
Weil Sorgić Hansen beim Abhsclag stört, sieht auch er die Gelbe Karte.
79
17:37
Gelbe Karte für Dejan Sorgić (FC Thun)
79
17:37
Einwechslung bei FC Thun -> Kenan Fatkić
78
17:37
Gelbe Karte für Éder Balanta (FC Basel)
76
17:36
Es ist für den neutralen Zuschauer und die Attraktivität des Spiels schade, dass der FC Thun die Führung nicht vehementer sucht und nicht an seine Chance, den ganz grossen Coup im Joggeli zu landen, glaubt.
73
17:33
Karlen sieht nach einem gegen die Regeln verstossenden Foul verdient die Gelbe Kate von Schiedsrichter Tschudi.
73
17:32
Gelbe Karte für Gregory Karlen (FC Thun)
70
17:29
Zweiter Wechsel in der laufenden Partie: Marvin Spielmann, der in der zweiten Hälfte unglücklich gespielt hat, wird durch Dominic Schwizer ersetzt.
69
17:28
Einwechslung bei FC Thun -> Dominik Schwizer
69
17:27
Auswechslung bei FC Thun -> Marvin Spielmann
65
17:25
Die Thuner treten etwas enttäuschend auf, und das trotz ihrer Überzahl, von der man von aussen aber nichts mitkriegt. Im Gegenteil, es ist vielmehr der FC Basel, der sich Chancen erarbeitet und näher an der Führung ist als die Thuner.
62
17:22
Heikle Szenen im Thuner Strafraum! Nach einem Vorstoss der Basler kommt Hediger an der Strafraumgrenze an den Ball und wird von van Wolfswinkel überholt. Und da dieser sonst allein aufs Tor hätte gehen können hält Hediger ihn am arm zurück. Van Wolfswinkel fällt aber Tschudi entscheidet nicht auf Elfmeter und lässt das Spiel weiterlaufen.
59
17:19
Der Schwung, den die Basler aus der Halbzeit mitgenommen hatten ist nun etwas abgeflacht. Trotzdem setzten sie die Thuner immer wieder unter Druck. Man merkt dem FCB die Unterzahl bis dato nicht an.
56
17:17
Die Thuner nun mit einem guten Vorstoss über Tosetti auf der rechten Seite. Der Thuner Flügelspieler wird aber von Riveros zu Fall gebracht und holt einen Freistoss heraus, den er gleich selber zur Mitte bringt. Dies aber mit mässig viel Erfolg, denn Hansen kann per Faustabwehr klären.
53
17:12
Von der Überzahl der Thuner merkt man bis anhin noch wenig bis gar nichts. Eigentlich sollten sie nun mit hohem Druck fahren, den Gegner für stören, um ihre Überzahl ausnutzten zu können.
50
17:09
Toller Angriff des FC Basel in Unterzahl! Auf dem linken Flügel ist Ajeti angestürmt, der den Ball sauber auf van Wolfswinkel ins Zentrum abgelegt. Dessen Schuss geht allerdings direkt auf Faivre und somit wird er auch nicht weiter gefährlich.
47
17:06
Auch in der zweiten Halbzeit geht es munter weiter mit den Gelben Karten. Diesmal sieht sie Nicola Sutter, der zu spät kam und sich dann nur noch mit einem Foul zu helfen wusste.
47
17:05
Gelbe Karte für Nicola Sutter (FC Thun)
46
17:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:04
Ende 1. Halbzeit
45
17:03
Halbzeitfazit:
Beide Mannschaften sind nicht sonderlich gut in dieses Spiel gestartet. Vor allem die Thuner hatten zu Beginn viel Mühe mit individuellen Fehlern im Aufbauspiel. Danach übernahm der FC Basel das Spieldiktat, gab es aber nach rund dreissig Minuten wieder ab und kassierte nach einem krassen Stellungsfehler das 1:0, das zu diesem Zeitpunkt aus Sicht der Thuner sicher nicht gestohlen war. Zum Ende es ersten Durchgangs machte Basel dann wieder mehr Druck und erzielte so ebenfalls nicht unverdient den Ausgleich. Die zweite Halbzeit wird sicherlich vor allem deshalb spannend, weil der FC Thun mit einem Mann mehr auf dem Platz stehen wird.
45
16:48
Gelb-Rote Karte für Taulant Xhaka (FC Basel)
Xhaka war bereits verwarnt und sieht nun nach einem Foul die Gelb-Rote Karte. Basel wird also in Unterzahl in die zweite Halbzeit gehen müssen.
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:45
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Fabian Frei
Toller Ausgleich für den FC Basel. Nach einer guten Flanke von Blas Riveros auf Ajeti, kann dieser den Ball per Kopf auf die Füsse des herangestürmten Frei ablegen. Dieser schiesst direkt ab und weil Faivre den Ball wohl zu spät gesehen hat, kann er den Schuss nicht genügend abwehren und die Kugel fliegt in den Winkel.
42
16:43
Die Basler versuchen jetzt in den letzten Minuten vor der Halbzeit noch einmal Druck auf die Thuner zu machen. Dies vor allem mit dem eben erste eingewechselten Okafor, der sich aber gegen Glarner, seinen direkten Gegenspieler, noch nicht durchsetzten konnte.
39
16:39
Kevin Bua muss nach zwei harten Fouls von Glarner und Tosetti ausgewechselt werden. Für ihn kommt der junge Okafor, der schon am Donnerstag in der EL im Einsatz war.
38
16:38
Einwechslung bei FC Basel -> Noah Okafor
38
16:38
Auswechslung bei FC Basel -> Kevin Bua
36
16:37
Eine weitere Gelbe Karte an die Adresse eines Thuner Spielers. Tosetti sieht nach übermotiviertem Einsteigen gegen Bua verdient die Gelbe Karte.
36
16:36
Gelbe Karte für Matteo Tosetti (FC Thun)
35
16:35
Gelbe Karte für Stefan Glarner (FC Thun)
32
16:33
Basel scheint den Schock aus der EL wohl doch noch nicht richtig verarbeitet zu haben. Auch wenige Minuten nach der Führung der Thuner können sie keine nennenswerte Reaktion zeigen.
29
16:30
Tooor für FC Thun, 0:1 durch Dejan Sorgić
Ouuu... Das ging ja blitzschnell! Nach einem Ballverlust der Basler tief in der Hälfte der Thuner lanciert Spielmann seinen Mitspieler Sorgić, der von einem Stellungsfehler der Basler Innenverteidigung profitiert und mehr oder weniger alleine auf Hansen zusprinten kann. An der Strafraumgrenze schliesst er dann ab und trifft punktgenau an den linken Innenpfosten! Tolles Tor des Thuner Stürmers.
28
16:29
Trotz dem Aufkommen der Thuner konnten sie die hohe Fehlerquote nicht sonderlich nach unten setzten. Nach wie vor unterlaufen den Thuner einige unnötige Fehler.
25
16:27
Der FC Basel hat die Thuner etwas besser aufkommen lassen und so Dominanz, die sie noch zu Beginn auf den Platz brachten, verloren. Es sind in diesen Minuten nun vielmehr die Thuner, die öfter in die Zone drei vorstossen können.
22
16:23
Tosetti bringt den ersten Eckball der Thuner weit auf die andere Seite, wo Hediger versucht, den Ball volley abzunehmen. Der Versuch gelignt ihm allerdings nicht wie erwünscht. Aber es gibt trotzdem erneut Eckball für die Thuner.
19
16:19
Gelbe Karte für Taulant Xhaka (FC Basel)
18
16:19
Basel hat immer wieder schnelle Ballgewinne und die Thuner versuchen ihrerseits die Gastgeber mit schnelle Kontern unter Druck zu setzten. Die Ausführung der Angriffe aber bisher noch ungenügend.
15
16:18
Eine weitere gute Möglichkeit für die Basler- Auf der rechten Angriffsseite haben sich Bua und Zuffi den Ball zu einem Freistoss gelegt. Die Ausführung war dann aber nicht erfolgreich. Die Thuner können klären.
12
16:15
Der FC Thun hat nun auch Fuss gefasst. Die Thuner wirken nun etwas sicherer und halten mit dem FCB mit. rein von den Spielanteilen her sind die Gastgeber allerdings besser in diese Partie gestartet. Bereits zwei Eckbälle konnte sich Rot-Blau herausspielen.
9
16:10
Der FC Basel mit der ersten reellen Chance in dieser Partie. Nach einem gut getretenen Freistoss von Zuffi, kommt Ajeti zum Kopfball. Der Ball war lange unterwegs und verpasste am Schluss nur knapp den Kasten der Thuner.
6
16:07
Auch nach sechs Minuten scheinen beide Teams gedanklich noch nicht ganz bei der Sache. Nach wie vor macht der FC Thun viele Fehler im Spielaufbau.
3
16:04
Verhaltener Start im St. Jakob-Park. Die Thuner wirken in den Startmomenten im Spielaufbau sehr unsicher. Basel hat bereits zweimal abschließen können. Es wurde aber nicht weiter gefährlich.
1
16:01
Los geht`s in Basel!
1
16:01
Spielbeginn
15:37
Tolle Nachrichten gab es diese Woche vor allem für die Fans des FC Thun: Marvin Spielmann verlängerte seinen Vertrag bei den Oberländern vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2022. Es ist bereits de zweite vorzeitige Verlängerung eines wichtigen Leistungsträgers in Thun. Zuvor hatte bereits Sorgić verlängert.
15:32
Die Statistik spricht jedenfalls für den FC Basel. Abgesehen von einem Unentschieden, konnten die Basler vier der letzten fünf Begegnungen gegen die Berner Oberländer für sich entscheiden. Im April 2018 gewann man zu Hause sogar mit 6:1 und liess Rot-Weiss keine Chance.
15:22
Auch auf internationaler Ebene bekundeten Rot-Blau viel Mühe. Am 23.8. gewann man gegen Apollon zwar mit 3:2 zu Hause im Joggeli, im Rückspiel unterlag man aber den Zypern mit 1:0 und scheiterte wegen weniger geschossenen Auswärtstoren in den EL-PLayoffs. Es gilt also für den FCB die Pleite vom Donnerstag zumindest mit einem Sieg heute gegen den FC Thun wieder etwas vergessen zu machen und nach der grossen Enttäuschung zurück auf die Siegesstrasse zu finden.
15:15
Der FC Basel erspielte sich in den ersten fünf Partien der RSL bisher acht Punkte, womit er vor der Partie heute ganze zehn Punkte Rückstand auf den Leader YB hat. Es war zwischenzeitlich ein enttäuschender Einstieg in die neue Spielzeit für die Basler, weshalb man dann schnell mit einem Trainerwechsel und der Verpflichtung der Trainerikone Marcel Koller ein Zeichen setzte. Zwischenzeitlich schien dieser Wechsel Wirkung zu zeigen, der FC Basel gewann sowohl die dritte als auch die vierte Partie. Vergangenes Wochenende konnten die Basler dann gegen den FCZ nicht reüssieren und kamen nicht über ein 1:1 hinaus.
15:12
Der FC Thun ist für seine Verhältnisse sicherlich gut in diese noch sehr junge Spielzeit gestartet. Aus den bisherigen Partien erspielten sich die Thuner sieben Punkte, den letzten ergatterten sie sich vergangenes Wochenende gegen den FC Lugano. Gegen die Tessiner spielte man «gut organisiert», wie der Coach der Thuner, Marc Schneider, in einer Vorschau auf diese Partie sagte. Das sei einer der Hauptpunkte, die man in das Spiel gegen Basel mitnehmen wolle. Einzig die Konsequenz und Überzeugung vor dem Tor habe man gegen die Luganesi vermissen lassen, weshalb man am Schluss ärgerlicherweise nur mit einem Punkt dastand. Und obwohl der FC Basel wiederum nicht optimal in die neue Saison gestartet ist, kommen die Thuner mit viel Respekt in den St. Jakob-Park. Es sei nie einfach in Basel zu spielen, sagt Marc Schneider.
15:02
Herzlich willkommen zum Super-League-Spiel zwischen dem FC Basel und dem FC Thun! Anpfiff ist um 15:00 im Basler St. Jakob-Park.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398