0 °C
Funke Medien NRW
35. Spieltag
22.07.2020 21:45
Beendet
Inter
Inter Mailand
0:0
AC Florenz
AC Florenz
0:0
Stadion
Giuseppe Meazza
Schiedsrichter
Piero Giacomelli

Liveticker

90
23:45
Fazit
Ein bitteres 0:0 für Inter Mailand gegen einen deutlich unterlegenen Gast aus Florenz. Die Nerazzurri hatten den Gast in allen Bereichen unter Kontrolle - lediglich die Kugel wollte nicht über Linie trotz reihenweise guter Möglichkeiten. Florenz schaffte kaum Entlastung und wird mit diesem Punkt aus San Siro sehr gut leben können, während Inter nicht nur endgültig alle Meisterschaftsträume vergessen kann, sondern auch Platz zwei wieder an Atalanta verliert.
90
23:42
Spielende
90
23:39
Gelingt noch der Lucky Punch? Die Mannschaften verlieren zunehmend an Konzentration, auch die Konter werden nicht mehr richtig zu Ende gespielt, es scheint sich auf ein torloses Remis einzupendeln.
87
23:34
Das Spiel scheint nun offen, da die Viola mit der Einwechslung Chiesas auch offensiv etwas zielstrebiger kontert. Aber die Kräfte schwinden in dieser Schlussphase auf beiden Seiten.
83
23:30
Moses mit einer Flanke von rechts auf Lautaro Martínez, aber der Argentinier ist zu klein gewachsen, um diesen hohen Ball gut verwerten zu können.
80
23:27
Gutes Ding für die Gäste! Endlich können sie den Konterraum mal nutzen, über die Joker Lirola und Chiesa kommt der ball zurück in die Mitte zu Ersterem, der aber am Fünfer am guten Handanovič scheitert.
79
23:26
Gelbe Karte für Martín Cáceres (ACF Fiorentina)
76
23:23
Gelbe Karte für Nicolò Barella (Inter)
Der Mittelfeldmann geht zu hart gegen Ghezzals Knöchel zu Werke, das ist eine klare Gelbe, die auch leichte Rangeleien im Nachhinein auslöst.
76
23:22
Einwechslung bei Inter: Marcelo Brozović
76
23:22
Auswechslung bei Inter: Roberto Gagliardini
75
23:22
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Erick Pulgar
75
23:22
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Milan Badelj
75
23:21
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Federico Chiesa
75
23:21
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Franck Ribéry
72
23:19
Viele Wechsel, aber Inter bleibt dran und will nach wie vor den Dreier. Moses mit seinem ersten Abschluss, aber Terracciano hat heute schon weitaus schwierigere Bälle gehalten.
70
23:17
Einwechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
70
23:17
Auswechslung bei Inter: Danilo D'Ambrosio
70
23:17
Einwechslung bei Inter: Victor Moses
70
23:16
Auswechslung bei Inter: Antonio Candreva
69
23:16
Einwechslung bei Inter: Lautaro Martínez
69
23:16
Auswechslung bei Inter: Alexis Sánchez
67
23:16
D'Ambrosio bekommt nach einer Aktion einen Turban verpasst - aber es kann offenbar weitergehen für den Verteidiger.
64
23:11
Wieder haarscharf vorbei! Ein weiterer guter Standard von Eriksen, dessen Freistoß von Gagliardini in der Mitte verwertet wird - aber auch der Kopfball geht links vorbei. Es ist wie verhext für die Hausherren.
61
23:08
Inter gibt weiterhin Gas - aber die Nerazzurri belohnen sich heute einfach nicht für den großen Aufwand, den sie betreiben. Ein Punkt würde Trainer Conte mächtig wurmen, denn die Leistung stimmt.
58
23:05
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Rachid Ghezzal
58
23:05
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Alfred Duncan
58
23:05
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Christian Kouamé
58
23:05
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Patrick Cutrone
57
23:05
Gelbe Karte für Gaetano Castrovilli (ACF Fiorentina)
56
23:04
Guter Konter der Fiorentina! Über Duncan und Ribéry kommt der Ball zum nachrückenden Castrovilli, dessen Abschluss dann aber zu zentral kommt, kein Problem für Handanovič.
55
23:03
Eriksen mit einem Freistoß aus zentraler Position, aber der heute verbessert agierende Däne trifft nur die obere Mauer.
55
23:03
Eriksen mit einem Freistoß aus zentraler Position, aber der heute verbessert agierende Däne trifft nur die obere Mauer.
53
23:00
Nächster Pfostentreffer für Inter! Lukaku setzt Alexis steil in die Tiefe ein, der Chilene mit einem wuchtigen flachen Abschluss in die linke untere Ecke, aber wieder kann der Innenpfosten für die Viola retten.
51
22:58
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Pol Lirola
51
22:58
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Dalbert
51
22:58
Schöner Treffer von Candreva nach feiner Bananenflanke von Young, aber das Volleytor in den Winkel wird wegen einer klaren Abseitsposition aberkannt.
49
22:56
Dalbert scheint sich bei einem Zweikampf mit Barella verletzt zu haben und bleibt liegen - sieht schlecht aus für die Inter-Leihgabe.
46
22:52
Weiter geht's, es gibt zunächst keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
22:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:37
Halbzeitfazit
Pause in Mailand, Inter kommt nicht über ein 0:0 nach 45 Minuten gegen die AC Florenz hinaus. Dabei bestimmten die Nerazzurri von Beginn an die Partie und konnten sich schon mehrere erstklassige Möglichkeiten herausspielen, die aber vor allem Lukaku heute noch nicht so treffsicher wie gewohnt im Netz unterbringen kann. Die Fiorentina ist noch zu passiv und scheint nur von der Kreativität Ribérys abhängig - Entlastung durch Chiesa oder Vlahović wäre dringend nötig für die Gäste aus der Toskana.
45
22:35
Ende 1. Halbzeit
45
22:33
Inter müht sich ab, aber offenbar schaffen es die Gäste irgendwie in die Kabine, ohne eine Bude zu kassieren. Auch bereits acht Ecken für die Nerazzurri brachten noch keinen Treffer.
43
22:31
Gelbe Karte für Franck Ribéry (ACF Fiorentina)
Nach einem Ballverlust des Franzosen scheint sich Frust aufgestaut zu haben beim Ex-Bayern - der senst Barella um und kassiert zurecht Gelb.
40
22:28
Wieder fliegt der Ball durch den Fünfer der Männer aus der Toskana! Young bringt die Kugel halbhoch hinein, aber erneut verpasst Lukaku knapp in der Mitte. Inter will es kurz vor der Pause nochmal wissen und erhöht die Schlagzahl.
37
22:26
Franck Ribéry mit feinem Auge bei einem Freistoß von der rechten Seite - Germán Pezzella steht am zweiten Pfosten völlig blank, kann seinen Kopfstoß aber nicht mehr auf den Kasten bringen - klar drüber.
34
22:22
Riesending für Lukaku! Die Bälle fliegen eine Weile quer durch den Strafraum, bis Young gezielt mit dem Kopf zum Belgier spielen kann; dieser scheitert völlig frei aus sechs Metern am erneut glänzend reagierenden Terracciano im Kasten!
31
22:19
Das Spiel hat sich im Mittelfeld festgebissen - es gibt nun mehr und mehr Fouls und Ungenauigkeiten, die auch im Regen begründet liegen könnten.
27
22:16
Venuti und Young rauschen mit dem Kopf aneinander, beide müssen eine Weile behandelt werden - aber das scheint nichts Wildes zu sein.
26
22:15
Das Spiel hat sich etwas beruhigt, Inters Druckphase scheint mit stärker werdendem Regen abzuflauen. Die Fiorentina kann die Parite nun neutralisieren.
24
22:12
Ex-Kapitän Andrea Ranocchia kommt für den Holländer in die Dreierkette.
23
22:11
Einwechslung bei Inter: Andrea Ranocchia
23
22:10
Auswechslung bei Inter: Stefan de Vrij
22
22:10
de Vrij scheint sich in der Defenisve ohne Gegnereinwirkung am Oberschenkel verletzt zu haben, der Niederländer humpelt deutlich. Conte wird da kein Risiko eingehen.
20
22:07
Starke Regengüsse überschatten Mailand, das Spiel wird glitschig und der Rasen schwieriger zu bespielen. Aktuell kommt Inter damit besser zurecht.
18
22:06
Pfosten! Eine Flacke von links drückt Lukaku in der Mitte aussichtsreich in die rechte Ecke, aber der Belgier trifft nach Eriksens Flanke nur den Innenpfosten.
17
22:05
Trotz des Schusses von Ribéry: Inter ist die spielbestimmende Mannschaft und will hier schnell das erste Tor. Von der oft zu beobachteten Lethargie in diesen Tagen ist gar nichts zu sehen bei Inter.
14
22:01
Der erste Abschluss der Gäste kommt - natürlich - von Franck Ribéry, der es von der Strafraumgrenze flach in die rechte Ecke probiert, aber das ist leichte Beute für Krake Samir Handanovič.
12
21:59
Eine scharfe flache Hereingabe von Candreva kann von den Gästen in den Rückraum geklärt werden, aber der Volley aus der zweiten Reihe von Barella wird brandgefährlich. Aber erneut hat Pietro Terracciano seine Finger im Spiel und kann zur Seite abwehren, der Schlussmann der Fiorentina hat schon früh viel zu tun.
9
21:57
Wenn es bei den Gästen Bewegung gibt, dann über den allseits präsenten Ribéry, der überall in der Offensive zu finden ist. Aber seine Nebenleute machen noch zu wenig mit.
7
21:54
Die Modestädter machen zu Beginn gut Betrieb, Florenz hat Probleme, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und gegen das pressende Inter Räume zu finden.
5
21:54
Doppelchance für Inter! Erst fliegt Eriksens Freistoß aus dem rechten Halbfeld hinein, den ein Mann aus Florenz in Richtung eigenes Tor abfälscht - Terraccianos Abwehr will daraufhin Lukaku als Abstauber verwerten, aber auch er scheitert am Ersatzkeeper der Viola.
2
21:50
Ein schwungvoller Beginn nach Anpfiff, beide Teams kommen jeweils einmal nach vorne, aber es kommt hüben wie drüben kein Abschluss zustande.
1
21:48
Los geht's in San Siro, Inter wie gewohnt in Schwarz und Blau, die Viola weicht heute auf einen komplett weißen Spieldress aus.
1
21:48
Spielbeginn
21:22
Die Viola muss nach wie vor auf ihren verltzten Stammkeeper Bartłomiej Drągowski verzichten, der heute erneut von Pietro Terracciano im Kasten vertreten wird. Das dichte Fünfer-Mittelfeld wird in der Zentrale vom Ex-HSV-er Milan Badelj gelenkt, der Unterstützung durch Duncan und Castrovilli erhält. Hinter der einzigen Spitze Patrick Cutrone ist auch der hochmotivierte Franck Ribéry wieder mit von der Partie - der Franzose scheint trotz des unglaublichen Spieltaktes keine Pause zu benötigen. Größte Überraschung ist die Abwesenheit des allseits begehrten Federico Chiesa, der zunächst nur auf der Ersatzbank Platz nimmt.
21:10
Der Favorit geht erneut mit Handanovič ans Spiel, obwohl der routinierte Slowene zuletzt immer wieder mit Patzern zu kämpfen hatte. In der Dreierkette rückt Godín für Škriniar hinein. Young und Candreva besetzen als Dauerbrenner der Außenbahnen, während Brozović im Mittelfeld eine Pause bekommt und dafür Eriksen mal wieder eine Chance von Beginn an bekommt. Vor dem Dänen spielt der formstarke Alexis Sánchez heute wieder mit Toptorjäger Lukaku, der seine muskulären Probleme auskuriert hat und für den unauffälligen Lautaro Martínez in die erste Elf rückt.
Die Violetten sind indes im Mittelfeld versackt und allenfalls ein einstelliger Tabellenplatz erscheint für die Tabellenzwölften noch ein lohnenswertes Ziel zu sein. Ob sie sich dafür ein Bein ausreißen im Endspurt der Saison? Offenbar gehen sie immerhin noch halbwegs ambitioniert zu Werke. Am Wochenende gewann der AC Florenz mit 2:0 gegen den FC Turin. Die Mannschaft ist nicht torgefährlich genug, hat bis dato nur 43 Tore erzielt und der beste Schütze kommt bei weitem nicht auf eine zweistellige Ausbeute.
Es geht für ein Trio in Italien nur noch um die Vizemeisterschaft. Zu diesem Dreigestirn zählt neben Atalanta (3.) und Lazio (4.) auch der Zweite Inter. Die Schwarz-Blauen spielen eine sehr ordentliche Saison, das Ticket zur Champions League ist ihnen nicht mehr zu nehmen. Sie stellen die jeweils zweitbeste Abwehr- und Sturmabteilung der gesamten Spielklasse. Natürlich gehen sie daher auch als Favorit in das Duell mit dem AC Florenz.
Der letzte Spieltag, der 34. der laufenden Saison, endete mit am Montag mit einem 2:1 der Mannschaft von Juventus Turnin gegen Lazio Rom. Der Abo-Meister aus dem Piemont hatte seinen Vorsprung als Erster des Klassements dadurch auf acht Punkte ausgebaut. Bei noch jeweils vier ausstehenden Spielen pro Mannschaft werden nur noch die unverbesserlichen Pessimisten behaupten, dass der nächste Titel für die alte Dame nicht schon in trockenen Tüchern ist.
Das altehrwürdige Stadio Guiseppe Meazza erlebt einen weiteren Klassiker. Inter empfängt Florenz. Um 21:45 Uhr geht es los, wir wünschen viel Vergnügen!

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018

AC Florenz

AC Florenz Herren
vollst. Name
Associazione Calcio Firenze Fiorentina
Stadt
Firenze
Land
Italien
Farben
violett-weiß
Gegründet
29.08.1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Artemio Franchi
Kapazität
47.284