0 °C
Funke Medien NRW
5. Spieltag
26.09.2019 21:00
Beendet
FC Turin
FC Turin
2:1
AC Mailand
AC Mailand
0:1
  • Krzysztof Piątek
    Piątek
    19.
    Elfmeter
  • Andrea Belotti
    Belotti
    72.
    Rechtsschuss
  • Andrea Belotti
    Belotti
    76.
    Fallrückzieher
Stadion
Olimpico
Zuschauer
23.997
Schiedsrichter
Marco Guida

Liveticker

90
22:57
Fazit
Was für eine zweite Halbzeit und was für eine Schlussphase! Während die ersten 45 Minuten lange nur vor sich hindümpelten, drehen beide Mannschaften in Hälfte zwei so richtig auf. Turin merkt man die ganze Zeit den Willen zum Ausgleich an, während Milan die Entscheidung suchte. Dennoch ging keines der Teams volles Risiko und sie beschränkten sich auf Distanzschüsse. Doch gerade ein solcher führte zum Ausgleich. Von da an ging es drunter und drüber. Am Ende aber behält Turin die drei Punkte. Über die gesamte Partie gesehen wäre ein Unentschieden vielleicht gerecht gewesen, denn erst hatte niemand Chancen, dann plötzlich beide Teams in Hülle und Fülle. Turin war ein Tick kaltschnäuziger und deswegen darf sich Milan über diese Niederlage auch nicht beschweren.
90
22:57
Und auch Piątek nochmal mit einer Riesenchance! Gegenüber schlägt wieder Suso eine Flanke in die Mitte. Krzysztof Piątek läuft perfekt ein, kommt nur zwei, drei Meter vor dem Tor zum Kopfball, aber platziert ihn nicht richtig. Sirigu bekommt die Hände rechtzeitig hoch und hält den Sieg fest.
90
22:57
Zaza verrutscht die Entscheidung! Nach einem schönen Zuspiel von Belotti läuft Zaza vollkommen frei auf Donnarumma zu. Bei seinem Versuch rechts vorbeizugehen, rutscht er aber auf dem nassen Rasen aus und vertendelt so den Ball.
90
22:54
Kessié mit dem Ausgleich auf dem Fuß! Von links kommt eine Flanke auf den zweiten Pfosten, bei dem Kessié auf einmal vollkommen freisteht. Mit ganz viel Ruhe nimmt er den Ball an, legt ihn sich an einem Verteidiger vorbei auf den linken Fuß und zieht dann ab. Von seinem Spann fliegt sein Schuss mit voller Wucht steil nach oben, touchiert noch die Latte, und fliegt übers Tor hinweg.
90
22:54
Suso setzt sich auf rechts gegen den zurückgelaufenen Belotti durch. Seine Flanke sucht und findet Piątek, dessen Schuss allerdings zur Ecke geklärt wird.
90
22:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:52
Plötzlich doch Bonaventura, der einen flache Flanke auf den kurzen rechten Pfosten empfängt. Sein Direktschuss aus drei Metern wird aber noch vom Verteidiger geblockt.
90
22:51
Kurz vor Beginn der Nachspielzeit kommt Mailand gegen gut sortierte Turiner kaum über die Mittellinie hinaus, spielt den Ball von einer Seite zur anderen.
88
22:50
Gelbe Karte für Mateo Musacchio (AC Milan)
Musacchio holt die vierte Mailänder Karte und sieht Gelb, weil er einen Konter unterbindet.
87
22:49
Wieder kommt Belotti zum Abschluss. Diesmal zieht er von rechts in den Strafraum und zieht mit links auf den langen Pfosten. Allerdings verfehlt er das Tor knapp.
83
22:45
Einwechslung bei Torino FC: Koffi Djidji
83
22:44
Auswechslung bei Torino FC: Ola Aina
82
22:44
Viel los in dieser Phase. Turin versucht die aufgerückten Mailänder auszukontern, überlässt den Gästen ansonsten allerdings den Ball.
81
22:42
Gelbe Karte für Ola Aina (Torino FC)
Aina lässt sich beim Einwurf zu viel Zeit und sieht den Gelben Karton.
78
22:41
Einwechslung bei AC Milan: Ante Rebić
78
22:41
Auswechslung bei AC Milan: Ismaël Bennacer
77
22:39
Gelbe Karte für Gianluigi Donnarumma (AC Milan)
Auch Donnarumma bekommt direkt nach dem Tor eine Karte. Er bekommt sie wegen Meckerns.
76
22:38
Tooor für Torino FC, 2:1 durch Andrea Belotti
Belotti dreht das Spiel! Der Stürmer selbst sprintet auf die Innenverteidigung zu, legt steil ab auf Zaza, der sofort den Abschluss sucht. Der Schuss prallt vom Körper Donnarummas ab, zurück auf den überraschten Belotti, der plötzlich frei vor dem leeren Tor steht. Von dessen Bein springt der Ball hoch in die Luft. Belotti dreht sich blitzschnell und verwandelt doch noch mit einem Fallrückzieher.
72
22:34
Gelbe Karte für Alessio Romagnoli (AC Milan)
Auch der Verteidiger sieht Gelb. Dem Tor von Turin war ein vermeintliches Foul vorausgegangen, was die Mailänder gehörig auf die Palme bringt.
72
22:34
Rote Karte für Pepe Reina (AC Milan)
Was war da los? Guida rennt direkt nach dem Tor hinüber zur Ersatzbank und zeigt Pepe Reina die Rote Karte. Vielleicht ist da eine Beleidigung gefallen.
72
22:33
Tooor für Torino FC, 1:1 durch Andrea Belotti
Langer Ball von Tomás Rincón in den Lauf von Belotti. Der Stürmer läuft von linksaußen einige Meter bis zum Sechzehner und zieht unvermittelt ab. Donnarumma ist zu spät in der kurzen Ecke und fälscht den strammen, hohen Ball nur noch ins eigene Netz ab.
68
22:31
Turin erarbeitet sich ein leichtes Chancenplus, doch auch Milan sucht hier eine Entscheidung. Der eben eingewechselte Bonaventura versucht sich aus der Distanz, schießt aber wie viele andere Spieler vor ihm über das Tor.
66
22:29
Einwechslung bei Torino FC: Álex Berenguer
66
22:28
Auswechslung bei Torino FC: Simone Verdi
65
22:27
Einwechslung bei AC Milan: Giacomo Bonaventura
65
22:27
Auswechslung bei AC Milan: Rafael Leão
65
22:26
Milan trifft nur das Außennetz! Kaum steht er wieder, läuft Hernández aufs Tor der Turiner zu. Aus spitzem Winkel sucht er den Abschluss, bleibt aber an der falschen Seite des Pfostens hängen.
63
22:25
Gelbe Karte für Theo Hernández (AC Milan)
Theo Hernández bleibt verletzt auf dem Boden liegen, sieht aber selbst die Gelbe Karte, weil er vollkommen übermotiviert dem Ball nachgeht und seinen Gegenspieler brutal von den Beinen holt.
61
22:25
Turin kurz vor dem Ausgleich! Verdi kommt rechts im Sechzehner an das Leder, zieht zur Grundlinie und spielt ihn flach vors Tor. Belotti kommt vor Donnarumma mit dem Schienbein an den Ball, sodass dieser zwei Meter vor dem Tor frei herumrollt. Zaza setzt zum Schuss an, doch Mateo Musacchio grätscht in letzter Sekunde den Ball aus der Gefahrenzone.
59
22:21
Baselli zieht den nächsten Abschluss für Il Toro weit über das Tor. Den Abschlüssen beider Mannschaften fehlt oftmals die Genauigkeit.
57
22:20
Walter Mazzarri führt den ersten Wechsel durch. Ansaldis Hereinnahme hat aber keine große Auswirkungen auf die Grundformation.
57
22:19
Einwechslung bei Torino FC: Cristian Ansaldi
57
22:18
Auswechslung bei Torino FC: Lyanco
54
22:15
Fast das 0:2! Romagnoli wird von Kessié auf die Reise geschickt, der quer durch die aufgerückte Defensive Turins marschieren kann. Erst auf Höhe des Sechzehners kommt der erste Gegenspieler, weshalb Romagnoli quer in die Mitte legt. Piątek zieht sofort mit rechts ab, aber sein flacher Schuss streift Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
52
22:14
Ebenfalls auf links versucht sich auch Rafael Leão. Bevor er sich festläuft, flankt er hart und etwas zu flach auf Hakan Çalhanoğlu. Der Türke kommt nur knapp unter den Ball, köpft aber im hohen Bogen über das Tor.
50
22:12
Ola Aina mit dem Abschluss! Auf seiner linken Seite wird Aina von Calabria nicht richtig angegriffen und kann in den Strafraum ziehen. Aus 14 Metern zieht er ab, aber genau auf Donnarumma, der zur Ecke prallen lässt.
49
22:11
Unnötiger Fehler von Lyanco, der Suso das Leder am eigenen Sechzehner in die Füße legt. Suso spielt kurz steil auf Piątek, der rechts im Strafraum zur Grundlinie läuft und reinflankt. Im Zentrum kann Bremer allerdings klären.
48
22:10
Aber der ist vollkommen ungefährlich. Daniele Baselli lupft den Ball auf die Fünfmeterlinie, womit aber kein Mitspieler rechnet. Donnarumma nimmt die Kugel einfach auf.
47
22:09
Çalhanoğlu foult Verdi knapp 30 Meter vor dem Tor. Das gibt einen Freistoß für Turin.
46
22:07
Die Kugel rollt wieder.
46
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:59
Halbzeitfazit:
Die Gäste machen das Spiel im Olympiastadion von Turin. Knapp 65 Prozent Ballbesitz untermauern die Dominanz Milans, die sie aber erst mit dem Elfmetertor von Krzysztof Piątek in Gefahr ummünzen konnten. Die Rossoneri erzielten praktisch mit der ersten Chance das Tor und ließen direkt eine Drangphase folgen, in denen Leão, Çalhanoğlu und Co. das 2:0 allerdings liegen ließen. Turin erholte sich nur schwer von dem Gegentreffer und fand erst durch einige Spielunterbrechungen zurück in die Partie. Die vielen Unterbrechungen prägten dann auch die letzte Viertelstunde in Halbzeit eins und ließen kein gepflegtes Spiel mehr zu. Erst in der dritten Minute der Nachspielzeit kam nochmal Leben aufs Feld, als sich Donnarumma bei einem langen Ball verschätzte und Belotti über das leere Tor hinwegschoss. So geht es mit einer verdienten Mailänder Führung in die Halbzeit, auf der sich AC allerdings nicht ausruhen darf.
45
21:51
Ende 1. Halbzeit
45
21:50
Donnarumma verschätzt sich! Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte fliegt in den Lauf von Andrea Belotti. Milans Torwart läuft dem Ball ebenfalls entgegen, kommt allerdings viel zu spät. Ohne nach vorne zu gucken, zieht Belotti aus 30 Metern ab, aber trifft das Leder nicht richtig. So fliegt der Ball einige Meter über das leere Tor.
45
21:50
Nochmal eine gefährlichere Flanke von den Gastgebern. Der lange Ball von links findet fast den Kopf von Simone Zaza, aber wieder ist Donnarumma da und faustet den Ball weg.
45
21:48
Donnarumma fängt mal wieder eine Flanke ab. Für ihn bleiben solche Aktionen die einzigen Chancen sich auszuzeichnen. In der ersten Halbzeit hat Turin tatsächlich keinen einzigen Torschuss abgegeben.
45
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
42
21:45
Krzysztof Piątek kommt nach einer Ecke am Elfmeterpunkt zum Kopfball, köpft aber einige Meter zu weit nach rechts. Abstoß für Il Toro.
40
21:42
Nach einem Zusammenprall mit Zaza bleibt Donnarumma kurz liegen. Der Stürmer muss aufpassen, dass er nicht über die Stränge schlägt. Donnarumma kann aber weitermachen.
37
21:41
Suso mal wieder mit einem Abschluss, allerdings ungefährlich. 25 Meter vor dem Tor zieht er von rechts in die Mitte, wird nicht angegriffen und schießt einfach mal. Der Ball rutscht ihm aber komplett ab und fliegt weit übers Tor hinweg.
36
21:38
Dennoch bestätigt sich der Eindruck. Die Drangphase Mailands wurde durch viele Fouls auf beiden Seiten unterbrochen, sodass auch Turin wieder zu der ein oder anderen Ballbesitzphase kommt. Chancen sind aber, wie zu Beginn des Spiels, Mangelware.
33
21:35
Gelbe Karte für Andrea Belotti (Torino FC)
Wieder steht Schiedsrichter Guida im Mittelpunkt, mit dem Turin immer wieder hadert. Diesmal wird Belotti vermeintlich gefoult, allerdings pfeift Guida nicht ab. Als kurz darauf Mateo Musacchio den Ball weiterleitet, wird er vom aufgebrachten Kapitän der Gastgeber einfach umgerannt.
31
21:33
Gelbe Karte für Simone Zaza (Torino FC)
Turin hat eigentlich wieder mehr Ruhe ins Spiel gebracht, nur Zaza scheint immer noch frustriert zu sein. Çalhanoğlu nimmt ihm am Mailänder Sechzehner den Ball ab, woraufhin er ihn seitlich von hinten umsenst. Klare Gelbe Karte.
27
21:30
Ein Freistoß in der gegnerischen Hälfte bringt den Turinern kurzzeitig Entlastung und führt zu einer Ecke von links. Allerdings mündet diese Ecke nur knapp nicht in einem Konter für Milan.
25
21:28
Rafael Leão hat die nächste Chance. Çalhanoğlu bekommt nach einer Ecke am rechten Sechzehnereck den Ball und zieht eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Im Zweikampf kann Baselli den Ball nur kurz hinausköpfen, sodass Rafael Leão frei zum Schuss kommt. Aus sieben Metern schießt er aber drüber.
24
21:27
Wieder bekommt Mailand die Chance. Zentral vor dem Strafraum hat Çalhanoğlu viel Platz und zieht aus 25 Metern einfach mal ab. Der stramme Flachschuss ist aber zu unplatziert, sodass Sirigu halten kann.
22
21:24
Mailand bleibt am Drücker und Sirigu muss zupacken! Baselli hält in eine flache Flanke seine Hacke rein, von wo aus der Ball hochspringt. Rafael Leão köpft den hohen Ball auf den langen Pfosten, zu dem sich Sirigu ordentlich strecken muss, um zu parieren.
21
21:24
Gelbe Karte für Ismaël Bennacer (AC Milan)
Zaza stellt geschickt den Körper rein und lässt Ismaël Bennacer einfach auflaufen.
18
21:21
Tooor für AC Milan, 0:1 durch Krzysztof Piątek
Nach kurzer Absprache mit dem Videoschiedsrichter macht sich die polnische Nummer 9 bereit. Piąteks flacher Rechtsschuss fliegt in dieselbe Ecke wie Sirigu, aber zu platziert - der Torwart ist machtlos.
17
21:19
Elfmeter für Milan! Rafael Leão läuft einer Flanke von Rechts entgegen, bis ihm De Silvestri ungeschickt in die Parade fährt, noch bevor er den Ball erreichen kann. Die Entscheidung geht in Ordnung.
15
21:18
Çalhanoğlu und Suso sollen für Kreativität im Mailänder Mittelfeld sorgen und legen die Bälle fleißig nach Links und Rechts raus. Nach schnelleren Seitenwechseln trauen sich die Außenverteidiger aber noch nicht energisch genug nach vorne und lange Bälle auf Krzysztof Piątek werden von der Verteidigung relativ einfach abgefangen.
13
21:15
Viele Fouls prägen die Partie und besonders die Gastgeber regen sich über die Entscheidungen des Schiedsrichters auf. Baselli lässt sich nach einem Zusammenstoß an der Seitenlinie behandeln.
9
21:12
Freistoßspezialist Hakan Çalhanoğlu zieht den Ball auf den linken Winkel, verpasst das Tor aber um knapp einen Meter.
8
21:10
Gelbe Karte für Lyanco (Torino FC)
Ein schnell ausgeführter Freistoß führt zu Unordnung im Turiner Defensivverbund. Lyanco behilft sich mit einem Foul etwa 25 Meter vor dem Tor, weswegen er auch Gelb sieht. Piątek fällt da aber auch ziemlich leicht.
4
21:07
Beide Mannschaften tasten sich noch ein wenig ab. Bis auf eine zu weite Flanke von Rafael Leão ist in strafraumnähe noch nichts passiert.
1
21:03
Guida bekommt vor dem Anstoß noch ein paar Worte aufs Ohr gesprochen. Mit zweiminütiger Verzögerung beginnt das Spiel schließlich.
1
21:02
Spielbeginn
21:02
Romagnoli verliert gegen Belotti schonmal die Platzwahl, darf aber anstoßen. Gleich geht's los.
20:54
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Marco Guida, der in dieser Saison bereits das Derby zwischen Lazio und AS Rom pfeifen durfte. Ihm assistieren Ciro Carbone und Giorgio Peretti an den Seitenlinien.
20:47
Neben den Torwärten lohnt sich heute auch ein Blick auf die Trainerbänke. Denn Marco Giampaolo hat als Cheftrainer noch nie gegen Walter Mazzarri gewinnen können. In neun Versuchen gewann er kein einziges Spiel, verlor fünf der Duelle und trennte sich viermal mit einem Unentschieden von seinem Gegenüber. Aber vielleicht endet die Negativserie beim ersten Anlauf mit AC Milan.
20:38
Auf viele Tore sollten sich die Zuschauer entsprechend nicht einstellen. Ohnehin hüten in Salvatore Sirigu und Gianluigi Donnarumma zwei der besten Keeper der Serie A die Tore. Beide hielten ihre Kästen in der vergangenen Saison neun mal sauber, womit sie sich im Ligavergleich nur Samir Handanovič beugen mussten.
20:30
Trotz der verdienten 0:2-Niederlage gegen den Stadtrivalen Inter, schickt Trainer Marco Giampaolo sein Team mit derselben Startelf ins Rennen. Damit sitzt auch der im Sommer verpflichtete Ante Rebić erneut auf der Bank, obwohl es zuletzt gerade im Sturm an Durchschlagskraft mangelte. Trotz durchschnittlich knapp über 60 Prozent Ballbesitz, stehen für die Rossoneri in der Liga derzeit nur zwei Tore zu Buche. Übrigens hat Rebić seine Torgefahr gegen den FC Turin schon unter Beweis gestellt: 2014 erzielte er für Florenz sein erstes Serie A-Tor gegen den heutigen Gegner.
20:19
Die Turiner stecken ihre Hoffnungen dabei unter Anderem auf Rückkehrer Simone Verdi. Der Stürmer stieß erst am Deadline-Day zur Mannschaft und wurde aufgrund von Fitnessrückständen bislang nur zweimal eingewechselt. Heute gibt er sein Debut in der Startelf und bildet mit Andrea Belotti und Simone Zaza ein vielversprechendes Sturmtrio. Für Verdi muss Soualiho Meïté vorerst auf der Bank platznehmen.
20:08
Beide Teams haben ihren letzten Auftritt verloren. Für Il Toro setzte es eine Niederlage beim bis dahin punktlosen Tabellenletzten Sampdoria Genua. Milan setzte emotional noch einen drauf und verlor das prestigeträchtige Derby gegen den Erzrivalen Inter Mailand. Damit finden sich beide Mannschaften im Mittelfeld der Tabelle wieder und hoffen auf einen Sieg, um sich wieder mitten in den Kampf um die europäischen Plätze zu katapultieren.
19:59
Herzlich Willkommen zum Abschluss des fünften Spieltags der Serie A. Im Olympiastadion empfängt der FC Turin heute den AC Mailand. Um 21:00 Uhr beginnt die Partie.

FC Turin

FC Turin Herren
vollst. Name
Torino Football Club 1906
Spitzname
Il Toro
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
rot-weiß
Gegründet
03.12.1906
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
25.370

AC Mailand

AC Mailand Herren
vollst. Name
Milan Associazione Calcio s.p.a.
Spitzname
Rossoneri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
rot-schwarz
Gegründet
16.12.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018