0 °C
Funke Medien NRW
35. Spieltag
03.05.2019 20:30
Beendet
Juventus
Juventus Turin
1:1
FC Turin
FC Turin
0:1
  • Saša Lukić
    Lukić
    18.
    Rechtsschuss
  • Cristiano Ronaldo
    Cristiano Ronaldo
    84.
    Kopfball
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
38.530
Schiedsrichter
Daniele Orsato

Liveticker

90
22:30
Fazit:
Das Derby della Mole endet leistungsgerecht 1:1. Torino war dem Sieg lange Zeit näher: Die Mannschaft von Walter Mazzarri verteidigte geschickt und ging nach 18 Minuten in Führung - Saša Lukić nutzte einen leichtfertigen Ballverlust von Miralem Pjanić aus und schlenzte die Kugel von der linken Seite in das lange Eck. Juventus tat sich über weite Strecken schwer und verbuchte auch nach dem Seitenwechsel nur wenige klare Torchancen. Acht Minuten vor Ende der regulären Spielzeit belohnten sich die Bianconeri jedoch für ihre Bemühungen, der ansonsten unauffällige Cristiano Ronaldo köpfte eine der vielen Flanken von Leonardo Spinazzola am zweiten Pfosten in die Maschen. Torino kann trotz einer starken Leistung auch nach 24 Jahren nicht auswärts gegen Juventus gewinnen, sammelt aber einen wichtigen Punkt im Rennen um die europäischen Plätze.
90
22:22
Spielende
90
22:22
Kuriose Szene: Nach vier Minuten pfeift Daniele Orsato vorzeitig ab, wird dann aber darauf hingewiesen, dass fünf Minuten angezeigt wurden und noch 60 Sekunden fehlen. Der Unparteiische bittet um Entschuldigung und legt noch eine Minute drauf.
90
22:21
Gelbe Karte für Bremer (Torino FC)
Am Ende liegend fährt der Brasilianer in die Parade von Moise Kean.
90
22:20
Andrea Belotti rückt über die linke Seite vor und nimmt Cristian Ansaldi mit. Die Hereingabe des Argentiniers köpft Leonardo Bonucci jedoch problemlos aus der Gefahrenzone.
90
22:18
Stolze fünf Minuten werden angezeigt. In beide Richtungen ist noch alles drin, auch Torino scheint sich noch nicht aufgegeben zu haben!
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:18
Es läuft bereits die Nachspielzeit. Leonardo Spinazzola kommt auf links zur Flanke, diesmal fängt Salvatore Sirigu den hohen Ball aber sicher ab.
89
22:16
Lorenzo De Silvestri schleicht vom Feld. Mit Simone Zaza kommt allerdings ein neuer Angreifer.
89
22:16
Einwechslung bei Torino FC: Simone Zaza
89
22:16
Auswechslung bei Torino FC: Lorenzo De Silvestri
87
22:14
Nun versucht sich Cristiano Ronaldo selbst als Flankengeber und schlägt aus dem rechten Halbfeld eine Hereingabe auf Moise Kean, der sich gegen Lorenzo De Silvestri aber nicht durchsetzen kann.
86
22:13
Ist jetzt sogar noch mehr drin? Juventus bleibt im Vorwärtsgang.
85
22:12
Einwechslung bei Juventus: Mattia De Sciglio
85
22:12
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
84
22:10
Tooor für Juventus, 1:1 durch Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo holt die Kohlen aus dem Feuer! Leonardo Spinazzola schlägt eine seiner vielen Hereingaben von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Diesmal landet das Leder punktgenau auf dem Schädel des Portugiesen, der sich im Luftduell gegen Bremer mit Leichtigkeit durchsetzt und die Kugel aus fünf Metern in die Maschen wuchtet!
82
22:10
Gelbe Karte für Federico Bernardeschi (Juventus)
Auch der eingewechselte Daniele Baselli sorgt für viel Entlastung und holt gegen Federico Bernardeschi den nächsten Freistoß heraus.
81
22:09
Torino kann sich nun wieder öfter befreien. Großen Anteil daran hat Andrea Belotti, der sich mit seiner Pferdelunge immer wieder Bälle erläuft und die Kugel nach einem am gegnerischen Strafraum gewonnenen Zweikampf nur knapp am rechten Eck vorbeizirkelt!
79
22:07
Allegri versucht, mit der Hineinnahme des Brasilianers Matheus Pereira für neuen Schwung zu sorgen. Es ist jedoch der von Walter Mazzarri eingewechselte Ola Aina, der mit seiner ersten Aktion sofort für Gefahr sorgt und aus 20 Metern nur knapp zu hoch ansetzt!
79
22:06
Einwechslung bei Torino FC: Ola Aina
79
22:06
Auswechslung bei Torino FC: Saša Lukić
78
22:06
Einwechslung bei Juventus: Matheus Pereira
78
22:05
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
75
22:04
Eine Viertelstunde bleibt der Alten Dame noch. Massimiliano Allegri kann noch dreimal wechseln, allerdings fehlen die großen Offensivakteure beim Blick auf die Bank. Paulo Dybala und Mario Mandžukić sind nicht dabei.
73
22:02
Die großen Chancen für Juventus lassen noch immer auf sich warten. Allerdings kann Torino derzeit kaum für Entlastung sorgen.
71
22:00
Gelbe Karte für Leonardo Bonucci (Juventus)
Das Spiel gewinnt an Härte. Der Verteidiger holt im letzten Moment Andrea Belotti von den Beinen.
70
21:59
Der nach dem Seitenwechsel weniger auffällige Angreifer Álex Berenguer macht Platz für Mittelfeldmann Daniele Baselli.
70
21:59
Einwechslung bei Torino FC: Daniele Baselli
70
21:59
Auswechslung bei Torino FC: Álex Berenguer
68
21:58
Gelbe Karte für Saša Lukić (Torino FC)
Der Serbe wird für ein Foul an João Cancelo in einem ansonsten fairen Derby verwarnt.
66
21:57
"Onore ai caduti di Superga" - Ehre für die Gefallenen von Superga, steht auf einem Banner geschrieben. Eine schöne Geste der Juventus-Fans, die an die verunglückte Grand Torino-Mannschaft erinnern und die Rivalität beiseitelassen.
65
21:52
Juve setzt sich im letzten Drittel fest. Erst schlägt Cristiano Ronaldo jedoch ein Luftloch und dann bleibt Leonardo Spinazzola mit einer weiteren Hereingabe hängen.
63
21:51
Erneut beweist Spinazzola einen großen Offensivdrang. Diesmal entscheidet er sich aber für die Hereingabe auf Ronaldo, der sich am zweiten Pfosten wieder nicht durchsetzen kann.
61
21:49
Im Alleingang dribbelt sich Leonardo Spinazzola von der linken Außenbahn bis zur zentralen Strafraumgrenze vor. Am Abschluss sieht man allerdings, warum er in der Verteidigung eingesetzt wird.
60
21:48
Auch nach einer Stunde Spielzeit gerät die knappe Führung für Torino nicht wirklich in Gefahr. An der Abwehr der Mazzarri-Elf beißt sich Juventus die Zähne aus.
59
21:46
Eine Hereingabe von links landet am langen Pfosten bei Cristiano Ronaldo, der sich deutlich bei Bremer aufstützt und für sein Stürmerfoul zurückgepfiffen wird. Vom Portugiesen ist heute wenig zu sehen.
58
21:45
Leonardo Bonucci und Saša Lukić liefern sich nach einem Kopfballduell ein hitziges Wortgefecht. Der Unparteiische hat allerdings alles unter Kontrolle und kann die Streithähne beruhigen.
56
21:43
Die Bianconeri üben mittlerweile wieder mehr Druck aus. Doch aus dem Spiel heraus kommt noch immer wenig Gefahr auf, gerade landet eine Hereingabe von Juan Cuadrado genau in den Armen von Salvatore Sirigu.
54
21:41
Und wieder Eckstoß für Juventus. Cristiano Ronaldo kommt ebenfalls recht frei zum Kopfball, setzt die Kugel aus zentraler Position jedoch auch über das Gehäuse.
53
21:41
Nun steht auch die erste Ecke für die Gäste zu Buche. Am zweiten Pfosten springt Tomás Rincón am höchsten, der frühere Hamburger kann die Kugel aber nicht in Richtung Gehäuse drücken.
50
21:37
Juve bekommt den ersten Eckball im zweiten Durchgang zugesprochen. Die Kugel landet im Rückraum bei Juan Cuadrado, der mit seiner Direktabnahme jedoch deutlich verzieht.
49
21:36
Gelbe Karte für Tomás Rincón (Torino FC)
48
21:35
Wojciech Szczęsny lässt sich bei einem Abschlag viel Zeit. Álex Berenguer rückt bedrohlich nah heran und sorgt für einen Schreckmoment bei den Heimfans.
46
21:32
Es geht weiter, die in Führung liegenden Gäste führen den Anstoß in die zweite Halbzeit aus!
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Pünktlich bittet der Unparteiische zum Pausentee - Torino befindet sich auf bestem Wege, nach 24 Jahren mal wieder auswärts gegen Juventus zu gewinnen und zumindest bis morgen auf den vierten Rang zu springen. "Il Toro" ließ gegen eine uninspirierte Alte Dame kaum etwas zu und setzte nach vorne immer wieder Nadelstiche. In der 18. Minute nutzte Saša Lukić einen leichtfertigen Ballverlust von Miralem Pjanić und schlenzte die Kugel zur nicht unverdienten Halbzeitführung in das lange Eck. Noch sind allerdings 45 Minuten zu spielen!
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
44
21:16
Álex Berenguer holt sogar noch eine Ecke für die Weinroten heraus. Wojciech Szczęsny pflückt das Spielgerät aber aus der Luft.
43
21:14
Im ersten Durchgang sind nur noch wenige Minuten zu spielen. Im Moment spricht alles dafür, dass Torino mit dem knappen Vorsprung in die Kabine geht.
41
21:13
Leonardo Spinazzola dringt von links in den Sechzehner ein und scheitert mit seinem Schussversuch an Armando Izzo. Die anschließende Ecke mündet wieder in einem Gegenangriff der Gäste. Cristian Ansaldi rückt mit auf, verzieht aus mittlerer Distanz jedoch deutlich.
39
21:10
Der Standard bringt nichts ein und Torino kann kontern. Auf dem linken Flügel bleibt Andrea Belotti aber am geduldig wartenden Blaise Matuidi hängen.
38
21:09
Alle Passwege sind zugestellt, deswegen probiert es Juan Cuadrado auf der rechten Außenbahn im Alleingang und holt immerhin den nächsten Eckball heraus.
36
21:07
Die Alte Dame hält das Leder in den eigenen Reihen. Doch Torino lässt hinten kaum etwas zu. Es wird deutlich, warum das Team von Walter Mazzarri mit nur 29 Gegentoren die drittbeste Abwehr der Liga stellt.
34
21:04
Gelbe Karte für Blaise Matuidi (Juventus)
Der Franzose kommt am Mittelkreis gegen Berenguer deutlich zu spät.
33
21:04
Álex Berenguer probiert es aus der zweiten Reihe, drischt die Kugel aber weit über den Querbalken.
31
21:03
Torino kontert über den Torschützen Saša Lukić. Blaise Matuidi kann die Hereingabe des Serben zwar entscheidend abfälschen, doch Torino bleibt in Ballbesitz.
30
21:02
Eine Hereingabe von João Cancelo blockt Cristian Ansaldi zum nächsten Eckball ab. Juan Cuadrado kann sich im Kopfballduell aber nicht behaupten.
28
21:00
Beim Rekordmeister geht nicht viel zusammen. Nun landet eine Flanke von Leonardo Spinazzola direkt im Toraus.
27
20:59
Moise Kean kommt gleich zweimal aus vielversprechender Position zum Abschluss, bleibt aber beide Male an einem Verteidiger hängen. Die Alte Dame wartet weiterhin auf die erste klare Torgelegenheit.
25
20:57
Leonardo Spinazzola passt von links flach in den Sechzehner. Moise Kean lässt für Cristiano Ronaldo durch, der aber mit dem Schuss seines Sturmkollegen gerechnet hat und abseits des Geschehens auf den Abpraller lauert.
24
20:55
Jetzt können sich die Gäste wieder befreien. Cristian Ansaldi kommt aus dem linken Halbfeld zur Flanke, der hohe Ball auf Andrea Belotti gerät allerdings ein wenig zu lang.
22
20:53
Juventus drückt auf das Gaspedal. Cristiano Ronaldo fasst sich aus gut 20 Metern ein Herz und drischt die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei!
20
20:52
In den letzten vier Stadtderbys war Torino kein Tor gelungen. Diesmal brauchen die Weinroten nicht mal 20 Minuten, allerdings leistet Miralem Pjanić auch große Mithilfe.
18
20:49
Tooor für Torino FC, 0:1 durch Saša Lukić
Torino geht in Führung! Miralem Pjanić leistet sich nach Einwurf von João Cancelo am eigenen Strafraum einen leichtfertigen Ballverlust. Saša Lukić schnappt sich den Ball, läuft noch ein paar Meter und schlenzt die Kugel aus linker Position unhaltbar für Wojciech Szczęsny halbhoch in das lange Eck!
17
20:48
Nach einer guten Viertelstunde verbucht "Il Toro" die besseren Möglichkeiten. Das Sturmduo Álex Berenguer und Andrea Belotti sorgt für viel Trubel.
16
20:47
Juventus führt einen Eckball von der rechten Seite kurz aus. Die Hereingabe von João Cancelo bringt aber keine Gefahr.
14
20:46
Torino wird stärker! Álex Berenguer dribbelt sich im Alleingang durch die gegnerische Hälfte und schickt genau im richtigen Moment den auf halbrechts in den Sechzehner startenden Andrea Belotti steil, der aus spitzem Winkel an Wojciech Szczęsny hängenbleibt.
13
20:44
Das Duell zwischen Giorgio Chiellini und Andrea Belotti könnte noch interessant werden. Gerade begeht der Torino-Angreifer ein Stürmerfoul gegen den erfahrenen Verteidiger.
11
20:43
Da ist die erste Gelegenheit für die Gäste! Lorenzo De Silvestri bringt von der rechten Außenbahn eine eigentlich harmlose Hereingabe in den Strafraum. Doch Giorgio Chiellini lässt die Kugel für Andrea Belotti durch, der überrascht wirkt und die Kugel verspringen lässt.
10
20:41
Zehn Minuten sind gespielt. Juventus erwischt vor eigenem Publikum erwartungsgemäß den besseren Start, kann aber noch keine Dominanz aufbauen.
8
20:39
Nun gelingt es Torino erstmals, das Leder für längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten. Nach vorne bieten sich allerdings keine Lücken.
6
20:38
Wieder geht es über rechts. Diesmal schlägt João Cancelo die Flanke und Nicolas N'Koulou passt auf.
4
20:36
Von der rechten Seite dringt Moise Kean zum ersten Mal in den Sechzehner ein und bringt eine scharfe Hereingabe auf den Elfmeterpunkt. Cristian Ansaldi steht aber genau richtig und drischt die Kugel ins Seitenaus.
3
20:34
Auf dem Platz passiert indes noch nicht viel, beide Teams wirken in den Anfangsminuten nervös und leisten sich zahlreiche Ballverluste.
2
20:34
Die Juventus-Fans haben eine tolle Choreographie vorbereitet. Auch viele Anhänger von Torino sind anwesend und machen auf sich aufmerksam.
1
20:32
Cristiano Ronaldo führt den Anstoß aus, es geht los!
1
20:31
Spielbeginn
20:19
Schiedsrichter der heutigen Partie ist der erfahrene Daniele Orsato. Der 43-Jährige aus Vicenza kam zuletzt auch auf internationalem Terrain zum Einsatz und pfiff Eintracht Frankfurt im Europa League-Viertelfinalrückspiel gegen Benfica Lissabon (2:0).
20:10
Ursprünglich wurde das Derby auf den morgigen Samstag angesetzt. Da sich morgen aber das Flugzeugunglück der "Grand Torino"-Mannschaft, die in den 40er Jahren vier Meistertitel holte, zum 70. Mal jährt, wurde es um einen Tag vorgezogen.
20:05
Bei Torino fehlt der Spanier Iago Falqué verletzt und wird im Sturm durch seinen Landsmann Álex Berenguer ersetzt, während der im letzten Sommer aus Valencia geholte und bislang enttäuschende Simone Zaza nur auf der Bank sitzt. Im Mittelfeld zieht der frühere Hamburger Tomás Rincón die Fäden.
20:02
Für Ronaldo geht es noch darum, zum ersten Mal in Italien die Torjägerkanone zu holen. Derzeit befindet er sich mit 20 Treffern nur auf dem vierten Rang hinter Fabio Quagliarella (Sampdoria, 23), Krzysztof Piątek (Milan, 21) und Duván Zapata (Atalanta, ebenfalls 21).
19:54
Nationalspieler Emre Can kann heute aufgrund muskulärer Probleme nicht mitwirken. Neben Cristiano Ronaldo stürmt heute der 19-Jährige Moise Kean, der in nur 350 Serie A-Minuten in der Saison bereits sechs Tore erzielen konnte.
19:42
Seit fünf Partien ist "Il Toro" ungeschlagen, am vergangenen Sonntag gelang dem Team von Walter Mazzarri in einem wegweisenden Spiel um die Europacup-Qualifikation ein 2:0-Heimsieg gegen Milan. Noch belegt Torino den undankbaren siebten Platz, doch sollte heute der Coup gelingen, wäre sogar der Sprung auf einen Champions League-Rang drin.
19:38
Doch selten standen die Vorzeichen für Torino besser als heute: Juventus steht längst als Meister fest und ist nach dem Champions League-Aus gegen Ajax Amsterdam nur noch um einen versöhnlichen Saisonabschluss bemüht, während Torino eine der besten Spielzeiten seit langem hinlegt und sich vor allem in den letzten Wochen gut in Form zeigt.
19:34
Seit 24 Jahren hat Juventus im eigenen Stadion kein Turiner Derby verloren. In den letzten vier direkten Duellen blieb die Alte Dame zudem ohne Gegentor, die letzten beiden Spiele gewann das Team von Massimiliano Allegri auswärts mit 1:0.
19:26
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Auftakt in den 35. Spieltag der Serie A: Juventus lädt den Torino FC zum Derby della Mole! Anstoß ist um 20:30 Uhr.

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

FC Turin

FC Turin Herren
vollst. Name
Torino Football Club 1906
Spitzname
Il Toro
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
rot-weiß
Gegründet
03.12.1906
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
25.370