0 °C
Funke Medien NRW
9. Spieltag
21.10.2018 20:30
Beendet
Inter
Inter Mailand
1:0
AC Mailand
AC Mailand
0:0
  • Mauro Icardi
    Icardi
    90.
    Kopfball
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
78.725
Schiedsrichter
Marco Guida

Liveticker

90
22:41
Fazit:
Im "Derby del Madonnina" gewinnt Inter in der Nachspielzeit gegen den AC Mailand mit 1:0. Insgesamt war es ein hartes Spiel mit vielen Fouls und Nickligkeiten. Besonders in der ersten Hälfte wurde der Spielfluss oft unterbrochen und es wurde häufig nach Standards gefährlich. Vor allem Suso brachte die Flanken bei den Rossineri gefährlich vor das Tor. Die Gäste wirkten spielerisch in den ersten 45 Minuten auch etwas reifer als die Hausherren. Nach der Pause beruhigte sich das Spiel und es gab kaum Torchancen. Inter hat zwar das Spiel an sich gerissen, doch es bleib bei losem Ballbesitz. Alles sah nach einem Unentschieden aus, bis in der Nachspielzeit Inters Knipser Icardi den Lucky Punch erzielte. Sein Kopfball-Treffer hievt sein Team in der Tabelle an das Spitzenduo um Juve und Napoli heran und sorgt für riesige Jubel-Stürme bei den Supportern der Nerrazurri.
90
22:32
Spielende
90
22:29
Tooor für Inter, 1:0 durch Mauro Icardi
Doch noch der Treffer für Inter und das Stadion erwacht! Candreva spielt an der rechten Seitenlinie Vecino an. Der Südamerikaner flankt aus dem Stand mit dem rechten Fuß in den 16-er, wo Icardi perfekt einköpfen kann. Aber was macht Keeper Donnarumma da? Er springt unter der Flanke hindurch und muss das Gegentor komplett auf sich nehmen.
90
22:28
Einwechslung bei AC Milan -> Ignazio Abate
90
22:28
Auswechslung bei AC Milan -> Davide Calabria
90
22:27
Gelbe Karte für Tiemoué Bakayoko (AC Milan)
Einen möglichen Konter der Nerrazurri erstickt der Franzose mit einem taktischen Foul direkt im Keim.
90
22:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:25
Gibt es noch einen Lucky Punch? Die Fans sind im Moment komplett ruhig und denken somit wohl nicht mehr an ein Tor.
87
22:23
Candreva macht Dampf nach vorne. Doch auf der linken Seite wird er fair vom gegnerischen Verteidiger geblockt. Anstatt einen Konter zu starten, nehmen die Gäste Tempo aus der Szene.
85
22:22
Gattuso bringt mit Bakayoko einen defensiven Mittelfeldspieler für den etwas offensiveren Kessié. Ein Zeichen dafür, dass die Rossoneri mit einem Punkt zufrieden wären?
84
22:20
Einwechslung bei AC Milan -> Tiemoué Bakayoko
84
22:20
Auswechslung bei AC Milan -> Franck Kessié
83
22:20
Freistoß für Milan aus halbrechter Position. Eigentlich perfekt für Suso, doch der Versuch wird von der Inter-Mauer zur Seitenlinie abgefälscht.
82
22:18
Einwechslung bei Inter -> Antonio Candreva
82
22:18
Auswechslung bei Inter -> Matteo Politano
80
22:18
Da wurde es mal wieder gefährlich vor dem Tor von Inter! Von links flankt Rodríguez in den 16-er, wo Suso den Ball klasse annimmt und dann mit seinem starken linken Fuß abzieht. Der Schuss geht in die linke untere Ecke. Handanovič kann parieren.
78
22:14
In den letzten 14 Auswärtspartien konnte der AC Milan mindestens ein Tor erzielen. Doch gerade sieht es danach aus, als ob diese Serie heute reißt. Inter bestimmt klar die Partie, auch wenn die klaren Chancen fehlen.
75
22:11
Gelbe Karte für Matteo Politano (Inter)
In vollem Lauf wird Bonaventura von Politano auf Höhe der Mittellinie umgerissen. Dieser sieht die nächste Gelbe.
74
22:10
Vielleicht kann nun der junge Stürmer Cutrone seinem argentinischen Kollegen unter die Arme greifen und vorne mehr Druck erzeugen.
73
22:09
Einwechslung bei AC Milan -> Patrick Cutrone
73
22:09
Auswechslung bei AC Milan -> Hakan Çalhanoğlu
72
22:09
Higuaín macht jetzt die Meter nach hinten und will sich den Ball durch Defensivarbeit abholen. Doch direkt nachdem er das Leder gewonnen hat, verspielt er den Ball postwendend wieder.
70
22:06
Mit Keita Baldé kommt ein schneller Außenbahnspieler für den blassen Ivan Perišić.
70
22:05
Einwechslung bei Inter -> Keita Baldé
70
22:05
Auswechslung bei Inter -> Ivan Perišić
67
22:05
Çalhanoğlu geht auf links ins Dribbling, bleibt aber an Vrsaljko hängen, der den Ball nach vorne klärt. Trotzdem ist Çalhanoğlu noch einer der aktiveren Spielern bei den Gästen. Er bemüht sich immer wieder zum Abschluss zu kommen und geht oft ins Eins-gegen-Eins.
64
22:02
Keine Chance wird im Moment gut zuende gespielt. Erst gibt es eine Kontermöglichekeit für die Rossoneri, die im Sand verläuft und dann spielt Inter einen Konter nicht sauber aus, weil Brozović das Leder zu steil auf den startenden Politano spielt.
62
21:57
Gelbe Karte für Suso (AC Milan)
Der Spanier hält Asamoah für mehrere Sekunden in der Mitte des Spielfeldes und unterbindet somit einen Konter.
61
21:57
Der AC Milan steht jetzt sehr tief und lässt die Blau-Schwarzen kommen. Mit langen Bällen versuchen sie die Außen dann im Konter einzubinden.
59
21:55
Fast ein Eigentor der Jungs von Trainer Gattuso, der jetzt auch grimmig ausschaut. Milans Biglia spielt in Bedrängnis einen sehr strammen Rückpass auf seinen Keeper, der ihn aus der linken unteren Ecke kratzen muss.
56
21:53
Das letzte Aufeinandertreffen der Teams von den Trainern Spalletti und Gattuso endete Unentschieden. Ob es heute auch dabei bleibt? Im Moment hat sich die Partie beruhigt und es spielt sich viel im Mittelfeld ab.
53
21:50
Da war die Absprache zwischen Milan-Keeper Donnarumma und seinen Vorderleuten nicht gut. Vecino kann so im Fünfmeterraum zum Schuss aus spitzem Winkel kommen, doch Donnarumma pariert. Auch der Nachschuss von Valero geht nicht in das Tor von den Rossoneri.
51
21:48
Die ersten Minuten nach dem Pausentee sind geprägt von vielen Ballverlusten beider Teams. Es riecht aktuell nicht nach dem ersten Treffer dieses Abends.
48
21:46
Ecke für Inter: Vrsaljko bringt sie hinein, doch die war nicht gut getreten. Die Gäste vom AC Milan kontern über Higuain, der nach einem irrwitzigen Ballverlust von Asamoah (der als letzter Mann in ein Dribbling geht!) an die Kugel kommt. Der Argentinier kann alleine aufs Tor zulaufen. Gerade noch bereinigt aber ein Inter-Verteidiger die Szene, indem er den Stürmer abläuft.
47
21:43
Brozović kommt humpelnd aus der Kabine. Sein Oberschenkel ist komplett getaped worden. Trotzdem lässt ihn Spalletti auf dem Platz.
46
21:41
Die zweite Hälfte beginnt! Welche Mannschaft durchbricht den Bann und erzielt das erste Tor?
46
21:41
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Nach packenden und kämpferischen ersten 45 Minuten steht es noch 0:0 Unentschieden im Mailänder Derby. Während beide Teams in den ersten Minuten sich erstmal abtasteten, wurde das Spiel in der Folge ruppiger. Nainggolan musste so nach mehreren kleinen Attacken den Platz verletzt verlassen. Auch die Möglichkeiten häuften sich im Laufe der ersten Hälfte. So gab es zwei knappe Abseitstore von Icardi und Musacchio. Insgesamt wirkten die Rossoneri unter Trainer Gattuso spielerisch etwas reifer und gefährlicher. Vieles ging bei ihnen über Standards und die gefährlichen Flanken vom Spanier Suso. Doch für die zweite Hälfte ist noch alles offen!
45
21:36
Ende 1. Halbzeit
45
21:22
Gelbe Karte für Davide Calabria (AC Milan)
Bei diesem Konter hält der Italiener den durchstartenden Brozović auf Höhe der Mittellinie auf und sieht Gelb.
45
21:22
Suso, der beste Vorlagengeber der Rossoneri, bringt die nächste Ecke in die gefährliche Zone. Ein Blau-Schwarzer kann aber klären und leitet den nächsten Konter ein. Doch dieser wird durch ein Foul unterbunden.
45
21:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44
21:19
Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (AC Milan)
Nachdem Çalhanoğlu nach seinem Foul zu viel gemeckert hat, sieht er vom Schiri die Gelbe Karte.
42
21:18
Zweites Abseitstor im Spiel: Diesmal bei den Gästen vom AC Mailand. Suso flankt mit dem starken linken Fuß von der rechten Außenbahn in den 16-er, wo Romagnoli den Ball per Kopf auf Musacchio verlängert. Der Innenverteidiger steht komplett frei am langen Pfosten, köpft ein, steht aber leicht im Abseits. Das Tor zählt zurecht nicht.
40
21:16
Es geht hin und her! Icardi hat das Leder im gegnerischen Strafraum am Fuß, doch der Verteidiger ist so nah am Argentinier dran, dass er nicht zum Schuss kommen kann.
38
21:14
Zwei Abschlussmöglichkeiten für Inter! Zuerst versuchts Vrsaljko von halbrechts, wo Icardi den Ball fast noch ins Tor abfälschen kann. So rauscht sein Schuss am linken Pfosten vorbei. Direkt danach hat Politano noch einmal die Chance. Aber auch sein Schuss verfehlt das Ziel.
35
21:09
Direkt im Gegenzug versuchen die Rot-Schwarzen zu kontern. Çalhanoğlu ist zu hektisch am Ball und verliert gegen den physisch starken Škriniar das Leder vor dem Strafraum von Inter.
33
21:08
Icardi macht den Ball auf links fest und spielt in den Lauf von Perišić. Der Kroate holt die Ecke heraus. Vrsaljko bringt sie hoch in den 16-er, wo nach einer Kopfball-Verlängerung de Vrij den Ball mit links an den Pfosten knallt!
31
21:05
Für den Belgier kommt der Spanier Borja Valero, der mehr ein Stratege ist als ein Kämpfer. Doch vielleicht tut es der hitzigen Partie gut, wenn ein technisch starker Spieler ein wenin Ruhe in das Spiel bringt.
30
21:03
Einwechslung bei Inter -> Borja Valero
30
21:03
Auswechslung bei Inter -> Radja Nainggolan
27
21:01
Jetzt gibt es das nächste Duell zwischen den Hitzköpfen Nainggolan und Biglia. Nach einem Kontakt an dem Knöchel des Belgiers muss nun der "Krieger" humpelnd den Platz verlassen.
25
20:59
Vecino hat nach einem Doppelpass auf der rechten Seite viel Platz vor sich. Doch er spielt nach einem kurzen Lauf nur halbhoch in die Mitte, wo ein Rossoneri das Leder aus dem 16-er befördern kann.
22
20:57
Biglia macht erstmal weiter und schleppt sich mit Schmerzen über den Platz. Währenddessen gibt es das nächste Foul: Vecino läuft in Çalhanoğlu hinein. Aus 40 Metern versuchts der Deutsch-Türke direkt! Aber sein Schuss rauscht über das Tor.
18
20:55
Gelbe Karte für Lucas Biglia (AC Milan)
18
20:54
Erstes hartes Foul auf Höhe der Mittellinie! Nainggolan steigt Biglia mit dem linken Fuß auf den Knöchel. Beide Spieler müssen minutenlang behandelt werden und der Argentinier muss wahrscheinlich aus der Partie.
15
20:50
Kleine Druckphase von Inter. Den Rossoneri merkt man jetzt die Nervosität an. Die frenetischen Zuschauer von Inter machen viel Lärm und feuern ihr Team an.
12
20:48
Nach Einwurf von Asamoah auf Brozović, flankt der Kroate von der linken Außenbahn mit rechts in den 16-er auf den Kopf von Vecino. Seine Verlängerung bringt die Kugel zu Icardi, der ihn direkt in die Maschen haut! Doch der Schiri pfeift ab, da Icardi nach Vecinos Verlängerung knapp im Abseits stand.
9
20:42
Wieder ein Fernschuss der Rot-Schwarzen, diesmal von Çalhanoğlu aus spitzem Winkel von der linken Seite. Der Aufpraller geht einige Meter links neben das Tor von Keeper Handanovič.
7
20:40
Ansprechende Kombination der Rossineri im Mittelfeld, doch Inter kann mit souveränem Stellungsspiel dagegenhalten und sie rechtzeitig stören.
5
20:39
Davide Calabria kann sich auf rechts mal durchsetzen. Anstatt den freien Hakan Çalhanoğlu auf links anzuspielen, passt er in die Mitte zu Gonzalo Higuaín. Doch der Stürmer kann den Ball nicht festmachen. So kommt Suso an die Kugel und schießt aus 15 Metern flach neben den rechten Pfosten.
3
20:36
Beide Mannschaften haben viel Respekt voreinander und tasten sich erstmal ab. Es wechseln sich die Ballbesitz-Phasen regelmäßig ab.
1
20:33
Auf gehts in hoffentlich 90 Minuten voller Leidenschaft, Kampf und viel Spektakel. Der Schiri pfeift an!
1
20:33
Spielbeginn
20:27
Die über 80.000 Zuschauer brennen auf das Derby und tauchen ihre Blöcke in ihre jeweiligen Farben. Überwiegen tun aber die schwarz-blauen Fahnen, da Inter als Heimteam gelistet worden ist und somit der Großteil an Fans den Nerazurri die Daumen drückt.
20:08
Der Schiedsrichter heißt heute der Marco Guida. In seinem bereits 128 Liga-Spiel assistieren ihm an den Seitenlinien Filippo Meli und Matteo Passeri.
20:05
Milan-Trainer Gattuso wechselt auch ein wenig im Vergleich zum Sieg gegen Chievo Verona und bringt für die erste Elf Davide Calabria und Alessio Romagnoli anstatt Ignazio Abate und Cristián Zapata.
20:01
Im Vergleich zum letzten Liga-Spiel gegen SPAL Ferrara, wo Inter mit 2:1 gewann, stellt Coach Spalletti Stefan de Vrij, Marcelo Brozović und Matteo Politano für Miranda, Borja Valero und Keita Baldé in die Startelf.
19:55
Auch AC Milan-Coach Gennaro Gattuso stellt die Besonderheit des Spiels für seine Mannschaft heraus: "Diese Spiele benötigen keine speziellen Vorbereitungen, sie sind speziell. Wir dürfen aber nicht zu viel Power an den Tag legen. Inter ist eine starke Mannschaft mit guten Spielern. Technisch gesehen sind sie nicht besser als wir, es ist wahrscheinlich umgekehrt, aber physisch gibt es einen Unterschied."
19:53
Inters Trainer Luciano Spalletti ist während seiner Zeit in Mailand etwas interessantes aufgefallen: "Inter Fans vergessen vielleicht mal den Geburtstag ihres Ehepartners, aber sie vergessen nicht das Ergebnis des Derbys". Spalletti meint, dass "solche Spiele dafür da sind, um einen nachhaltigen Eindruck bei den Fans zu schaffen." Bezüglich der Spielweisen beider Teams, sieht er einige Parallelen: "Beide Seiten mögen es den Ball flach zu spielen und aus der Defensive heraus das Spiel aufzubauen."
19:51
Ein spezieller Fokus liegt bei der Partie auf den beiden Stürmer-Stars der jeweiligen Teams. Nicht nur konkurrieren Mauro Icardi (Inter) und Gonzalo Higuaín (AC) in der argentinischen Nationalelf regelmäßig um Einsatzzeiten, sondern die beiden sind ebenfalls die treffsichersten Spieler ihrer beiden Mannschaften in der Serie A. Dort hat Higuaín (4 Treffer) im Moment die Nase vorn vor Icardi (3 Treffer). Milans Higuaín freut sich auf das Derby: "Alle Derbys haben etwas Spezielles. Weil es aber für mich das erste in Mailand sein wird, hat es etwas ganz Besonderes. Das wird ein leidenschaftliches, das sicherlich so sein wird wie das in Madrid."
19:45
Was hat man nicht alles schon erlebt bei diesem Derby. Egal ob in der Champions League, im Pokal oder in der Liga, immer übertrug sich die überschwängliche Stimmung auf den Rasen und man erlebte 90 Minuten voll Leidenschaft. Gerade für die Fans der Mailänder Teams ist es ein besonderes Spiel. Denn das Mailänder Derby elektrisiert die ganze Stadt. Zudem geht es heute im 188 Aufeinandertreffen darum, den Anschluss an das Spitzenduo um Juve und Napoli herzustellen. Inter, das auf dem dritten Tabellenplatz rangiert, kann mit einem Sieg auf bis zu zwei Punkte an Napoli heranrücken. Der AC Mailand, der im Moment auf Platz elf liegt, könnte mit drei Punkten auf den vierten Platz kommen. Die Rossoneri haben des weiteren auch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.
19:43
Hallo und herzlich willkommen zu einem der wohl legendärsten Derbys auf der Welt: dem "Derby della Madonnina"! Inter Mailand und AC Mailand kämpfen am neunten Spieltag der Serie A um drei Punkte. Um 20:30 Uhr geht's im Giuseppe Meazza Stadion los!

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018

AC Mailand

AC Mailand Herren
vollst. Name
Milan Associazione Calcio s.p.a.
Spitzname
Rossoneri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
rot-schwarz
Gegründet
16.12.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018