0 °C
Funke Medien NRW
15. Spieltag
04.12.2015 20:45
Beendet
Lazio Rom
Lazio Rom
0:2
Juventus Turin
Juventus
0:2
  • Santiago Gentiletti
    Gentiletti
    7.
    Eigentor
  • Paulo Dybala
    Dybala
    32.
    Linksschuss
Stadion
Olimpico
Zuschauer
27.740
Schiedsrichter
Luca Banti

Liveticker

90
22:45
Fazit
Pfiffe hallen durch das Olimpico! Lazio verliert zuhause mit 0:2 gegen Juventus. Die Alte Dame machte eigentlich schon in der ersten Hälfte alles klar und profitierte dabei von einem Eigentor Santiago Gentilettis sowie von einem Geniestreich Paulo Dybalas. Danach ließ der Rekordmeister Lazio kommen, stand in der Defensive jedoch sehr sicher und ließ nur wenige Distanzschüsse oder Standards zu. Der Sieg ist verdient, weil den Römern in der Offensive zu wenig einfiel. Damit zieht Juventus punktemäßig fürs erste gleich mit der AS Roma auf Rang vier. Bei Lazio werden die Trainerdiskussionen nach dem sechsten sieglosen Spiel in Serie sicherlich noch konkreter. Das war es von hier, schönen Abend!
90
22:40
Spielende
90
22:39
Nichts geht mehr für die Himmelblauen. Im Mittelfeld zieht Morata das Foul und sichert seinen Farben damit den Ballbesitz. Das dürfte es wohl gewesen sein.
90
22:36
Vier Minuten werden nachgespielt!
90
22:36
Nun ist der Defensivspezialist aber wieder auf dem Rasen.
89
22:35
Miroslav Klose geht in den Zweikampf mit Giorgio Chiellini. Nach dem Pressball hält sich der Italiener den Fuß und muss behandelt werden. Es geht erstmal ohne ihn weiter.
88
22:34
Der Standard bringt aber mal wieder nichts Zählbares ein. Was das angeht, könnten sich beide Mannschaften steigern.
87
22:34
Klose mit der Chance! Auf einmal ist der WM-Rekordtorschütze rechts im Strafraum frei und zieht aus spitzem Winkel ab. Doch wieder ist Giorgio Chiellini auf dem Posten und wirft sich im letzten Augenblick dazwischen. Eckball für Lazio.
84
22:29
Gelbe Karte für Miroslav Klose (Lazio Roma)
Verteidigen war noch nie seine große Stärke. Miroslav Klose eilt mit zurück und will Patrice Evra vom Ball trennen. Seine Grätsche hat aber das falsche Timing und Klose trifft nur den Mann. Auch hier holt der Schiedsrichter zu Recht die Karte aus seiner Brusttasche.
83
22:29
Nächster Stürmertausch bei Juventus. Massimiliano Allegri bringt Morata für Mario Mandžukić, der viel gearbeitet und das 2:0 vorbereitet hat.
82
22:29
Einwechslung bei Juventus: Morata
82
22:28
Auswechslung bei Juventus: Mario Mandžukić
82
22:28
Marchisio! Der Italiner fasst sich ein Herz und zimmert die Murmel aus der zweiten Reihe aufs Gehäuse. Haarscharf rauscht die Pille über den Querbalken, sodass Federico Marchetti nicht eingreifen muss.
81
22:27
Paulo Dybala holt sich den Sonderapplaus der mitgereisten Fans der Bianconeri ab und bedankt sich artig. Für ihn kommt Juan Cuadrado, der mit seiner Schnelligkeit die Konterräume, die sich ergeben werden, ausnutzen soll.
80
22:26
Einwechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
80
22:26
Auswechslung bei Juventus: Paulo Dybala
79
22:26
Die Römer sind zwar engagierter, doch Standards und Distanzschüsse führen einfach nicht zum Erfolg. Es fehlt der letzte Pass in die Endzone für die Hunderprozentige.
76
22:23
Für den Freistoß tritt Lucas Biglia an. Aus gut 20 Metern halbrechter Position hat er alle Möglichkeiten. Allerdings setzt er seinen Schuss dann in die hochspringende Mauer, die den Ball zum Eckstoß abfälscht. Der bleibt in der Folge ohne Risiko für das Tor der Alten Dame.
75
22:21
Gelbe Karte für Patrice Evra (Juventus)
Unnötiges Foul von Patrice Evra, der Baldé Diao Keita kurz vor dem Strafraum von hinten fällt. Da ärgert sich der Franzose selbst, vor allem so kurz nach seiner Einwechslung.
73
22:20
Und wieder muss Buffon zupacken! Diesmal packt der eingewechselte Baldé Diao Keita einen Distanzschuss aus. Doch auch damit hat der Keeper kaum Probleme, lässt den Ball kurz klatschen und greift ihn dann sicher.
71
22:19
Vielleicht jetzt! Einen indirekten Freistoß pfeffert Marco Parolo aus der Zentrale mit Karacho auf den Kasten. Aber auch dieser Versuch ist nicht platziert genug und rauscht auf Gianluigi Buffon zu, der diesen Schuss sicher pariert.
70
22:17
Beide Trainer wechseln. Bei Juve wird es tendenziell defensiver, weil Evra nun Asamoah ersetzt. Auf Seiten der Hausherren zieht der Trainer seine letzte Tauschoptin und bringt mit Matri den nächsten Angreifer. Lazio braucht langsam das Tor.
69
22:15
Einwechslung bei Lazio Roma: Alessandro Matri
69
22:15
Auswechslung bei Lazio Roma: Sergej Milinković-Savić
69
22:15
Einwechslung bei Juventus: Patrice Evra
69
22:15
Auswechslung bei Juventus: Kwadwo Asamoah
68
22:14
Gelbe Karte für Alex Sandro (Juventus)
Der Brasilianer zieht und zerrt an seinem Gegenspieler, um den Konter zu verhindern. Auch für dieses taktische Foul muss es zwingend Gelb geben. Da protestiert Alex Sandro auch nicht großartig.
67
22:14
Die Hausherren fangen einfach zu wenig mit ihrem Ballbesitz an. Juventus muss sich gar nicht anstrengen und kann den Römern das Leder überlassen. Im Angriff sind sie einfach zu unkreativ, als dass sie gefährlich vor Buffons Tor auftauchen könnten.
64
22:10
Endlich mal ein Schuss! Und das kann so einfach sein. Von der halblinken Mittelfeldseite schlägt Lazio die Kugel in die Spitze. Da verarbeitet Sergej Milinković-Savić das Zuspiel schön mit der Brust und schließt dann direkt aus gut 20 Metern ab. Der Versuch ist jedoch zu unplatziert und fliegt Gianluigi Buffon direkt in die Arme. Trotzdem gibts Applaus von den Rängen.
63
22:09
Der hat schon Gelb! Mauricio springt Mandžukić total übermotiviert von hinten in den Rücken, um den Ball noch zu erreichen. Der Referee spricht aber noch eine Ermahnung aus, um nicht zu schnell die Gelb-Rote zu zücken.
61
22:07
Der anschließende Standard vom linken Flügel bringt nichts Zählbares ein. Lazio kommt wieder in Ballbesitz, kann damit aber nichts anfangen.
60
22:05
Gelbe Karte für Marco Parolo (Lazio Roma)
Marco Parolo kommt mit seiner Grätsche gegen Alex Sandro schlicht und ergreifend zu spät und räumt den Brasilianer ab. Klar, das gibt Gelb.
58
22:05
Tolle Idee von Dušan Basta, der es mit einem schönen Steilpass ins Abwehrzentrum versucht. Doch da ist Giorgio Chiellini einen Schritt schneller als Miroslav Klose und unterbindet die Chance.
56
22:03
Freistoß für Lazio auf der rechten Seite. Den schlägt Lucas Biglia ins Zentrum, doch die Hereingabe ist viel zu ungenau und findet keinen seiner hellblau gekleideten Kollegen. Stattdessen kann Juve schnell klären.
53
22:01
Natürlich war der Protest groß. Doch nun muss Rom wieder kommen und mehr Engagement zeigen. Vielleicht zeigen sie nun die "Jetzt-erst-recht"-Einstellung.
50
21:56
Lazio will einen Elfmeter! Stefan Radu geht links in den Sechzehner und gerät in einen Zweikampf mit Andrea Barzagli. Der Abwehrmann zieht an Radu, der im Strafraum schnell zu Boden geht. Schwierig zu beurteilen für den Schiedsrichter, aber das war wahrscheinlich zu wenig für einen Strafstoß. Diesen Körperkontakt gibt es bei jeder zweiten Aktion.
49
21:55
Massimiliano Allegri hat nicht gewechselt. Muss er auch nicht. Seine Mannschaft übernimmt gerade schon wieder das Kommando und sichert sich den Ballbesitz.
47
21:54
Zur Pause reagiert Stefano Pioli. Überraschenderweise holt er Antonio Candreva vom Rasen. Dass der unauffällige Ricardo Kishna auf der Bank bleibt, ist dagegen wenig verwunderlich. Für ihn kommt mit Felipe Anderson eine frische Offensivkraft. Ob er hier etwas bewegen kann?
46
21:53
Einwechslung bei Lazio Roma: Felipe Anderson
46
21:53
Auswechslung bei Lazio Roma: Ricardo Kishna
46
21:53
Einwechslung bei Lazio Roma: Baldé Diao Keita
46
21:52
Auswechslung bei Lazio Roma: Antonio Candreva
46
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Halbzeitfazit
Juventus geht mit einer 2:0-Führung bei Lazio in die Kabine. Dafür musste der Rekordmeister nicht einmal mit voller Kraft spielen. Bereits früh im Spiel hatten die Turiner das Glück auf ihrer Seite, als Santiago Gentiletti die Kugel unglücklich ins eigene Tor bugsierte. Danach verlief die Partie relativ ausgeglichen und Lazio stellte sich den Angriffen der Gäste gut entgegen. Dann besorgte Paulo Dybala mit einem Geniestreich jedoch das 2:0. Viel mehr Chancen brauchten sie nicht. Von den Römern kam auf der Gegenseite zu wenig, da wird sich Coach Stefano Pioli langsam etwas einfallen lassen müssen. Ansonsten sieht es düster aus für seine Mannschaft.
45
21:36
Ende 1. Halbzeit
45
21:36
Gelbe Karte für Stefan Radu (Lazio Roma)
Das gibts doch nicht. Schon wieder gibts den Arm ins Gesicht. Diesmal stoppt Stefan Radu den davonlaufenden Stephan Lichtsteiner mit ausgestrecktem Arm an der Mittellinie. Der Schweizer bleibt liegen und muss behandelt werden. Gelb ist hier mehr als angebracht.
45
21:33
Drei Minuten werden nachgespielt!
44
21:32
Das sah fies aus. Sergej Milinković-Savić geht ins Kopfballduell mit Giorgio Chiellini und wird dabei robust niedergestreckt. Allerdings lief er da auch rasant in den Italiener herein, das war kein Foul von Chiellini. Milinković-Savić hielt ihm da sogar den Arm ins Gesicht. Und in der Tat bekommt Chiellini nun auch noch einen weißen Turban verpasst während Milinković-Savić von den Ärzten vom Feld geführt wird. Beide machen aber wohl weiter.
43
21:29
Die letzten Minuten der ersten Hälfte sind angebrochen. Fällt Lazio hier noch etwas ein oder bringt Juve die Führung in die Kabine? Bislang sieht es ganz danach aus.
40
21:27
Wieder tritt Chiellini in der Hintermannschaft böse am Spielgerät vorbei. Oder war das extra, um die Kugel zu seinem Keeper durchzulassen? Wir werden es wohl nie erfahren.
38
21:24
Gelbe Karte für Mauricio (Lazio Roma)
Im Luftkampf streckt Mauricio Juves Mandžukić den linken Arm ins Gesicht. Das muss nicht sein. Dafür sieht er richtigerweise Gelb.
36
21:24
Mit Ruhe und Gemütlichkeit. Giorgio Chiellini steht sorglos mit dem Ball am Fuß im eigenen Strafraum und lässt sich Zeit mit der Spieleröffnung. Das erkennen die Hausherren natürlich sofort und setzen den Abwehrchef ordentlich unter Druck. Der kann seinen abgeblockten Klärungsversuch dann aber selbst noch per Kopf aus dem Strafraum befördern.
35
21:22
Wie geht Lazio nun mit diesem Rückstand um? Die Römer haben aktuell wirklich nicht das größte Selbstbewusstsein und laufen Gefahr, das Spiel bereits in der ersten Hälfte herzuschenken.
32
21:18
Tooor für Juventus, 0:2 durch Paulo Dybala
Was für eine Hütte des Argentiniers! Über Kwadwo Asamoah kommt das Leder im Zentrum vor der Sechzehnerlinie zu Mario Mandžukić, der drei Verteidiger bindet und die Murmel nach rechts zu Paulo Dybala weiterleitet. Der nimmt den Ball einmal hoch, lässt ihn vom Oberschenkel abtropfen und zieht dann ab. Der Schuss dreht sich wunderschön in die untere rechte Ecke. Technisch fein gemacht!
30
21:17
Antonio Candreva krümmt sich am Boden und muss behandelt werden. Er scheint da umgeknickt zu sein. Mittlerweile steht der Italiner aber wieder und kann das Spiel fortsetzen.
27
21:14
Der Freistoß ist dann schon gefährlicher. Von der linken Seite flattert das Leder auf den zweiten Pfosten zu, wo Leonardo Bonucci aber in höchster Not noch per Kopf klärt.
26
21:12
Gelbe Karte für Mario Mandžukić (Juventus)
Mario Mandžukić verteidigt mit und geht übermotiviert von hinten in den Zweikampf. Das ist ein Foul, erfordert aber keine Gelbe Karte. Die sieht der Kroate, weil er anschließend heftig gegen die Entscheidung protestiert.
24
21:11
Bonucci räumt seinen Gegenspieler robust von hinten ab und verursacht damit einen Freistoß auf der linken Angriffsseite der Hausherren. Die anschließende hereingabe per Standard kann die Abwehr dann aber klären.
21
21:09
Starker Angriff der Alten Dame! Alex Sandro geht auf der linken Außenbahn ab und bedient den eingelaufenen Kwadwo Asamoah mit einem schönen Flachpass auf den ersten Pfosten. Der Ghanaer zieht sofort ab, doch Stefan Radu ist hellwach und schmeißt sich in den Versuch. Der anschließende Eckstoß bleibt ungefährlich.
19
21:07
Was war das? Youngster Stefano Sturaro erkämpft sich das SPielgerät wunderbar auf der rechten Außenbahn und zieht das Tempo an. Völlig freistehend kann er die Flanke in die Mitte schlagen. Doch anscheinend tritt er da böse in den Rasen, sodass das Leder ungefährlich in die Arme von Federico Marchetti kullert.
16
21:04
Im Anschluss tritt wieder Paulo Dybala auf. Der Stürmer krallt sich das Leder und dribbelt sich an vier Verteidigern vorbei ins Zentrum vor dem Strafraum. Aus gut 20 Metern hält der Argentinier drauf, der Versuch missrät ihm allerdings völlig und fliegt weit am Kasten vorbei.
15
21:01
Gelbe Karte für Santiago Gentiletti (Lazio Roma)
Gentiletti steht hier bereits ziemlich im Fokus. Einen Konter der Gäste unterbindet der Abwehrmann, indem er Paulo Dybala zu Boden zieht. Das ist ein taktisches Foul und Gentiletti sieht völlig zu Recht Gelb.
12
20:59
Ecke für Rom! Von der linken Seite fliegt die Murmel auf den ersten Pfosten, wo Stefan Radu heranprescht. Sein Kopfball aus kurzer Distanz streift jedoch nur das Außennetz.
10
20:58
Schlechter hätte die Partie für die Biancocelesti nicht beginnen können. Damit rennen sie wieder einem frühen Rückstand hinterher. So schnell wird Stefano Pioli seinen Matchplan aber nicht aufgeben.
7
20:54
Tooor für Juventus, 0:1 durch Santiago Gentiletti (Eigentor)
So ein Pech, Santiago Gentiletti unterläuft ein Eigentor! Von der linken Seite bringt Alex Sandro die Kugel in den Fünfer, wo die Abwehr nicht klären kann. Aus spitzem Winkel kommt Paulo Dybala zum Schuss und prügelt das Ding einfach parallel zum Tor. Da lauert Mario Mandžukić, doch vor ihm hält Santiago Gentiletti das Bein in den Schuss und fälscht diesen unglücklich ins eigene Gehäuse ab. Der einzige Trost für ihn wird sein, dass Mandžukić den so oder so auch gemacht hätte.
5
20:52
Erster Versuch für die Römer! Lichtsteiner klärt eine Flanke von der rechten Seite nur halbherzig vor den Strafraum. Da lauert Antonio Candreva und schließt aus zwanzig Metern flach in die untere linke Ecke ab. Gianluigi Buffon beweist jedoch ein gutes Auge und lässt das Spielgerät knapp am Pfosten vorbei ins Aus laufen.
4
20:50
Lazio läuft übrigens in seinen himmelblauen Trikots auf. Juventus trägt sein klassisches schwarz-weiß gestreiftes Dress.
2
20:49
Juves Andrea Barzagli tritt direkt in die ersten beiden Fettnäpfchen des Abends. Erst verliert er den Ball im eigenen Aufbauspiel auf der rechten Abwehrseite, dann will er den Ball zurückerobern, indem er Miroslav Klose an der Grundlinie weg blockt. Dabei springt ihm das Leder an den Fuß und landet im Toraus. Zu seinem Glück entscheidet der Unparteiische jedoch auf Stürmerfoul und Freistoß für Turin.
1
20:47
Lazio stößt an. Das Bällchen rollt!
1
20:47
Spielbeginn
20:41
Luca Bati pfeift schon seit der Saison 2004/2005 im italienischen Oberhaus und leitet heute seine 167. Partie in der Serie A. Der 41-Jährige bringt also genug Erfahrung mit, um mit einer möglicherweise hitzigen Atmosphäre umzugehen. Dabei assistieren ihm Alessandro Constanzo und Marco Barbirati an den Außenlinien.
20:35
Rom bietet ein 4-2-3-1-System auf. In der Spitze stürmt Miroslav Klose, der in dieser Saison noch keinen Treffer erzielen konnte. Der formschwache Felipe Anderson, der beste Torjäger Lazios, muss zunächst auf der Bank Platz nehmen. Juve stellt seine typische 3-5-2-Aufstellung auf den Rasen. Dabei fehlt allerdings der deutsche Nationalspieler Sami Khedira angeschlagen. Außerdem sitzt Sturmas Morata zunächst draußen. Im Sturm laufen Mario Mandžukić und Paulo Dybala auf. Im Zentrum ersetzt der junge Stefano Sturaro den verletzten Paul Pogba.
20:32
Sein Gegenüber, Juve-Trainer Massimiliano Allegri, warnte zudem vor der mentalen Einstellung der Gäste. Denn in den Finals der Coppa Italia und der Supercoppa in diesem Jahr standen sich die beiden Mannschaften gegenüber und beide Male hatten die Turiner die Nase vorn. "Sie wollen sich auch für die Niederlagen gegen uns in der Coppa Italia und der Supercoppa revanchieren. Wir können uns einen Ausrutscher nicht erlauben, unser Ziel ist es, auf eine bessere Position in der Liga zu klettern", betrachtete der Coach die heutige Begegnung.
20:25
Pioli gab sich vor dem Match jedoch selbstbewusst: "Wir haben zwei Möglichkeiten: Raus gehen und hoffen nicht zu verlieren, oder mutig sein und fest an den Sieg zu glauben. Für mich wird es immer nur die zweite Option geben", meinte der Trainer der Biancocelesti. Mit welcher Taktik er seine Mannschaft letztendlich auf den Rasen schickt, wird sich zeigen.
20:20
Davon träumt Lazio im Moment nur. Die Società Sportiva gewann keines ihrer letzten fünf Spiele, bei denen nur ein einziges Pünktchen durch das 1:1 gegen Palermo heraussprang. Speziell die Niederlage im Derby della Capitale gegen die AS Roma tat weh. Für Coach Stefano Pioli, der nun seit gut anderthalb Jahren bei Lazio unter Vertrag steht, wird die Luft dünner. Mit neunzehn Zählern und Platz zehn ist in der Hauptstadt niemand zufrieden.
20:16
Juventus lieferte nach der sehr erfolgreichen Saison 2014/2015 mit Meistertitel, Pokalsieg und Champions-League-Finale einen schwachen Start in die neue Spielzeit ab. Mittlerweile hat sich die Lage beim Rekordmeister allerdings verbessert. Zuletzt gewann Turin vier Spiele in Folge und kletterte dadurch immerhin auf den fünften Rang der Serie A. Somit sind es noch sieben Punkte auf den Tabellenführer aus Napoli, immerhin scheinen die Champions-League-Plätze aber näher.
20:11
Unterschiedlicher könnte die aktuelle Form beider Mannschaften kaum sein. Während Juve dank einer bemerkenswerten Siegesserie mittlerweile aus dem grauen Tabellenmittelfeld findet, steckt Lazio aufgrund einiger Niederlagen in den letzten Partien genau dort fest. Doch je klarer die Rollen verteilt sind, desto größer könnte die Überraschung am Ende des Tages sein. Die Fans dürfen gespannt sein.
20:06
Buonasera und herzlich willkommen zu einem Klassiker der Serie A. Um 20:45 Uhr trifft Lazio Roma auf Juventus Turin!

Lazio Rom

Lazio Rom Herren
vollst. Name
Società Sportiva Lazio S.p.A.
Spitzname
Biancocelesti
Stadt
Roma
Land
Italien
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
09.01.1900
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254