0 °C
Funke Medien NRW
16. Spieltag
12.12.2015 20:45
Beendet
Udinese
Udinese Calcio
0:4
Inter Mailand
Inter
0:2
  • Mauro Icardi
    Icardi
    23.
    Rechtsschuss
  • Stevan Jovetić
    Jovetić
    31.
    Rechtsschuss
  • Mauro Icardi
    Icardi
    83.
    Rechtsschuss
  • Marcelo Brozović
    Brozović
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
Dacia Arena
Zuschauer
16.780
Schiedsrichter
Davide Massa

Liveticker

90
22:43
Fazit:
Am Ende besiegt Inter Mailand Udinese Calcio mit 4:0. Insgesamt geht der Sieg trotz einer starken Leistung der Hausherren in Ordnung, auch wenn er in der Höhe etwas unverdient ist. Udine schlägt sich letztendlich mit drei eklatanten Rückpässen am eigenen Sechzehner selbst. Ihre eigenen Chancen können die Gastgeber auch wegen des herausragenden Inter-Schlussmanns Samir Handanovič nicht nutzen. Den Höhepunkt des Abends setzt Marcelo Brozović mit einem herrlichen Schlenzer ins obere Eck. Inter festigt damit den ersten Tabellenplatz, während sich Udinese weiter nach unten orientieren muss.
90
22:37
Spielende
90
22:34
Einwechslung bei Inter: Rey Manaj
90
22:34
Auswechslung bei Inter: Mauro Icardi
89
22:33
Gelbe Karte für Marquinho (Udinese Calcio)
Obwohl der Ball schon lange weg ist, rennt der eingewechselte Marquinho seinen Gegenspieler um und entlädt damit seinen Frust.
86
22:31
Tooor für Inter, 0:4 durch Marcelo Brozović
Traumtor vom eingewechselten Brozović! Er erreicht einen langen Ball kurz vor dem gegnerischen Strafraum auf der linken Seite. Brozović macht ein paar Schritte und hat viel Zeit, sich die Kugel zurechtzulegen. Mit Kraft und Präzision zirkelt er das Leder unhaltbar für Karnezis oben rechts in den Winkel.
83
22:28
Tooor für Inter, 0:3 durch Mauro Icardi
Das gibt es nicht, Udinese schlägt sich selbst! Erneut spielen die heimischen Defensivleute einen katastrophalen Fehlpass im eigenen Sechzehner. Wieder ist es Icardi der gut aufgepasst hat, sich das Leder schnappt und es dann wuchtig am Keeper vorbei in die Maschen drischt.
82
22:27
Einwechslung bei Inter: Juan Jesus
82
22:27
Auswechslung bei Inter: Adem Ljajić
82
22:26
Udinese wirkt in der Schlussphase platt. Die Hausherren haben alles in den ersten Durchgang gesetzt, in der Hoffnung, den Spitzenreiter überraschen zu können. Von dem Spielwitz aus den ersten Minuten ist jetzt allerdings nicht mehr viel zu sehen.
80
22:24
Di Natale konnte im Sturm nicht viel ausrichten und hat sich verausgabt. Für ihn betritt Aguirre den Platz.
79
22:23
Einwechslung bei Udinese Calcio: Rodrigo Aguirre
79
22:23
Auswechslung bei Udinese Calcio: Antonio Di Natale
76
22:22
Murillo startet ein eindrucksvolles Solo! Er lässt gleich vier Defensivleute der Gastgeber stehen und zieht schließlich auch frei vor dem gegnerischen Tor aus 15 Metern Entfernung ab. Mit einem guten Reflex kann Karnezis den mittig getretenen Schuss abwehren.
72
22:18
Der Fehlschuss sollte Iturras letzte Aktion gewesen sein. Nach einem guten Auftritt wird er durch Perica ersetzt.
71
22:17
Einwechslung bei Udinese Calcio: Stipe Perica
71
22:16
Auswechslung bei Udinese Calcio: Manuel Iturra
69
22:16
Riesenchance für Udinese! Eine Hereingabe von Außen lässt Handanovič nur abklatschen. Das Leder landet genau vor den Füßen von Iturra, der unbedrängt aus sieben Metern Torentfernung von halbrechts abzieht. Der Kasten war eigentlich leer, doch er setzt die Kugel circa einen Meter rechts neben den Pfosten.
66
22:12
Gelbe Karte für Maurizio Domizzi (Udinese Calcio)
Mit seiner Grätsche trifft der Verteidiger nur den Gegenspieler und sieht dafür den Gelben Karton.
65
22:10
Inter macht das Spiel im zweiten Durchgang sehr clever. Die Gäste gehen kein großes Risiko ein und spielen nur auf Ballbesitz. Sie lassen den Ball und damit auch den Gegner gut laufen.
62
22:06
Der Torschütze zum 2:0 darf früher Feierabend machen. Für ihn kommt Marcelo Brozović bei Inter.
61
22:06
Einwechslung bei Inter: Marcelo Brozović
61
22:05
Auswechslung bei Inter: Stevan Jovetić
59
22:03
Die Begegnung nimmt allmählich wieder Fahrt auf. Die Hausherren wirken aber noch sehr eingeschüchtert von dem Rückstand.
57
22:01
Udinese Calcio wechselt zum ersten Mal. Für den verwarnten Bruno Fernandes ist Marquinho jetzt in der Partie - ein positionsgetreuer Wechsel.
56
22:00
Einwechslung bei Udinese Calcio: Marquinho
56
22:00
Auswechslung bei Udinese Calcio: Bruno Fernandes
52
21:57
Gelbe Karte für Bruno Fernandes (Udinese Calcio)
Bruno zieht Perišić kräftig am Trikot und holt ihn damit von den Beinen. Der Unparteiische gibt Freistoß und zückt die Gelbe Karte.
50
21:57
Der Ball ist im Tor von Inter! Nur leider zählt der Treffer nicht. Aus der Distanz zieht Lodi ab und trifft mit seinem Schuss in der Mitte Théréau, von dem aus das Leder ins Netz fliegt. Der Stürmer stand bei der Berührung aber im Abseits.
49
21:54
Lodi hat auf der linken Außenbahn ganz viel Platz und kann schließlich seelenruhig eine Flanke vor den Kasten der Gäste schlagen. Handanovič passt allerdings gut auf und fischt sich die Kugel aus der Luft.
46
21:51
Der Ball rollt wieder - beide Teams sind unverändert auf den Rasen zurückgekehrt.
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:40
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Inter Mailand bei Udinese Calcio etwas unverdient mit 2:0. Von Anfang an versuchen die Gastgeber den Favoriten zu überrumpeln und setzen die Nerazzurri sehr gut unter Druck. Den Gästen fällt es gegen die frech aufspielenden Gegner schwer, Zugriff auf die Partie zu kriegen und wissen sich teilweise nur durch Fouls zu helfen - so kommt es auch zu den drei frühen Gelben Karten. Inter bekommt schließlich erst durch einen eklatanten Fehlpass von Bruno Fernandes ein Tor geschenkt und darf nach einem weiteren Abwehrfehler von Domizzi die Führung auch noch ausbauen.
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
45
21:34
Das Spiel hat sich jetzt stark beruhigt. Inter scheint mit dem Spielstand vorerst zufrieden zu sein und die Gastgeber wollen die Halbzeitpause abwarten.
42
21:31
Udinese ist sichtlich geschockt durch den Rückstand. Zumal da sie Inter gut unter Kontrolle hatten und selbst gefährliche Chancen hatten, um in Führung zu gehen.
39
21:29
Jovetić und Martín Montoya kombinieren sich bis zur Torauslinie von Udinese gut durch und versuchen schließlich die Kugel vor das Tor auf einen mitgelaufenen Stürmer zu schieben. Montoya findet allerdings nur die Füße eines gegnerischen Verteidigers.
35
21:25
Starker Konter der Heimmannschaft! Théréau läuft gemeinsam mit Di Natale auf zwei Inter-Verteidiger zu. Théréau setzt sich gut bis zum Strafraum durch und müsste dann nur noch auf seinen Stürmerkollegen querlegen, doch er versucht es selbst und schlägt das Leder über die Latte. Da war er zu eigensinnig.
31
21:21
Tooor für Inter, 0:2 durch Stevan Jovetić
Inter baut die Führung aus und erneut wurde ein Mailänder unglücklich durch einen Udine-Verteidiger bedient. Diesmal ist Domizzi der Pechvogel. Er verstolpert das Leder auf der linken Seite direkt am eigenen Strafraum. Erneut kann der Mailand-Stürmer frei auf Karnezis zulaufen, der aus seinem Kasten herauskommt. Jovetić lupft die Kugel wunderbar über den Keeper und netzt lässig ein.
30
21:19
Die nachfolgende Ecke verpufft wirkungslos.
29
21:18
Die nächste gute Gelegenheit für Udinese! Im gegnerischen Sechzehner legt Théréau das Spielgerät von der Grundlinie aus gut auf den mitgelaufenen Di Natale ab, der den Ball etwas verstolpert und nicht mehr genug Kraft in den Abschluss legen kann. Handanovič kann den Schuss ohne größere Probleme über den Querbalken lenken.
27
21:16
Bis zu diesem Zeitpunkt gehört das Spiel Udinese Calcio, doch ein Fehler hat gereicht und schon gab es den ersten Rückschlag. Das passt nicht ins Spielgeschehen, doch so ist Fußball.
23
21:12
Tooor für Inter, 0:1 durch Mauro Icardi
Die Gäste gehen mit 1:0 in Führung. Nach einem katastrophalen Fehlpass von Bruno Fernandes am eigenen Strafraum schnappt sich Icardi das Leder und marschiert von rechts auf das Tor der Gastgeber zu. Er schießt auf das lange Eck - Karnezis ist zwar noch mit dem Fuß dran, kann den Treffer aber nicht mehr verhindern.
22
21:11
...Di Natale tritt an, doch verzieht knapp links am Kasten vorbei.
21
21:09
Gelbe Karte für Adem Ljajić (Inter)
Äußerst dumme Aktion von Ljajić! Kurz vor der eigenen Sechzehnerkante geht er ganz offensichtlich mit der Hand zum Ball und holt sich damit die dritte Gelbe Karte für Inter ab und beschert Udinese gleichzeitig einen Freistoß aus aussichtsreicher Position...
19
21:08
Die Hausherren setzen den Favoriten sehr gut unter Druck. Schon direkt am gegnerischen Sechzehner stören sie die Nerazzurri und ergattern sich so die Bälle. Von der untschiedlichen Ausgangslage ist absolut nichts zu merken.
16
21:05
Gelbe Karte für Alex Telles (Inter)
Der Mailänder steigt etwas zu hart gegen Di Natale ein und wird dafür verwarnt.
15
21:04
...nach der Ecke schnappt sich Théréau den zweiten Ball, legt ihn sich auf den linken Fuß und zieht auf die linke untere Ecke. Da muss sich Handanovič ganz lang machen, um die Kugel noch von der Linie zu kratzen.
14
21:03
Nun auch Action auf der gegenüberliegenden Seite: Edenilson setzt mit einem herrlichen langen Ball Di Natale in Szene, der eigentlich nur noch Inters Schlussmann Handanovič vor sich hat. Im letzten Moment kann sich allerdings noch ein Verteidiger in seinen Schuss werfen. Es gibt Eckball...
11
21:00
Beide Teams geben direkt Vollgas. Sie überspringen die Abtastphase und drücken von Anfang an auf den Führungstreffer.
8
20:57
Gelbe Karte für Ivan Perišić (Inter)
Der Kroate rauscht total übermotiviert und unnötig in seinen Gegenspieler und trifft mit der offenen Sohle nur den Mann. Das ist eine dungelgelbe Karte für den Ex-Wolfsburger.
7
20:57
Riesenchance für Inter! Über die linke Seite setzt sich Perišić gut durch und spielt einen eigentlich perfekten Pass auf den Elfmeterpunkt auf Jovetić, der völlig frei nur noch einzuschieben braucht, doch der Udinese-Keeper Karnezis bekommt gerade noch so seinen Fuß an die Kugel und kann den Einschlag verhindern.
6
20:55
In der Anfangsphase sind die Hausherren noch die aktivere Mannschaft. Sie spielen frech auf und versuchen den Tabellenführer zu überrumpeln. Inter lässt sich davon aber nicht sonderlich beeindrucken und steht hinten sicher.
3
20:52
Die Gastgeber versuchen Inter mit einer sehr offensiven Aufstellung zu knacken. In der Abwehr agiert Udinese nur mit einer Dreierkette.
1
20:49
Spielbeginn
20:42
In wenigen Minuten wird der Schiedsrichter Davide Massa die Partie anpfeifen. Unterstützt wird er durch Giulio Dobosz und Valerio Pegorin.
20:41
Das Team um den Ex-Wolfsburger Ivan Perišić will um jeden Preis zurück in die Champions League und möchte daher heute eine starke Leistung abliefern, um seine Ziele zu verwirklichen.
20:38
Auch die Gäste werden ihre Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen. Inter-Coach Mancini erklärte vor dem Spiel: "Udinese hat Qualität und erfahrene Spieler. Wir müssen kämpfen, um gegen sie Punkte zu holen."
20:36
Colantuono hat großen Respekt vor dem Umschaltspiel der Mailänder: "Sie sind sehr flexibel. Sie ändern häufig ihre Formation und passen sich damit der Spielweise ihrer Gegner an. Außerdem müssen wir sehr auf Mailands starke Offensivspieler aufpassen."
20:35
Nach den schwachen letzten Jahren hat Inter zu alter Form zurückgefunden. Mit einem Zähler Vorsprung befinden sich die Nerazzurri zum ersten Mal seit Langem wieder an der Tabellenspitze. In Udine will man diesen Platz verteidigen und den Abstand zu den Verfolgern wenn möglich vergrößern.
20:28
Für Udinese könnte die Saison besser laufen. Weit weg von den europäischen Plätzen belegt das Team von Stefano Colantuono aktuell nur den 13. Tabellenrang. Zuletzt ist allerdings ein Aufwärtstrend zu erkennen: Von den vergangenen vier Partien gewannen sie drei.
20:18
Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag der Serie A. Udinese Calcio empfängt heute um 20:45 Uhr Inter Mailand.

Udinese Calcio

Udinese Calcio Herren
vollst. Name
Udinese Calcio S.p.A.
Stadt
Udine
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.01.1896
Sportarten
Fussball
Stadion
Dacia Arena
Kapazität
25.144

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018