0 °C
Funke Medien NRW
38. Spieltag
14.05.2016 20:45
Beendet
AC Mailand
AC Mailand
1:3
AS Rom
AS Rom
0:1
  • Mohamed Salah
    Salah
    19.
    Linksschuss
  • Stephan El Shaarawy
    El Shaarawy
    59.
    Rechtsschuss
  • Emerson
    Emerson
    82.
    Linksschuss
  • Carlos Bacca
    Bacca
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
41.571
Schiedsrichter
Nicola Rizzoli

Liveticker

90
22:47
Fazit
Nach mittelmäßiger erster Halbzeit, wurde das Spiel im zweiten Abschnitt interessanter, weil der AC Mailand mehr tat und auf den Ausgleich drängte. Doch genau in dieser Phase konnte der AS Rom erhöhen. Danach wirkte es nicht so, als würde der Gastgeber noch mal herankommen können. Im Gegenteil, die Gäste holten sich die Spielkontrolle zurück und entschieden die Partie für sich. AS Rom wirkte entschlossener im Spiel nach vorne und hat sich den Sieg hier redlich verdient.
90
22:45
Spielende
90
22:43
Drei Minuten Nachspielzeit wird angezeigt.
89
22:42
Da haben sich einige Spieler jetzt in den Haaren. Der Schiedsrichter nimmt sich mal einige vor und sagt ein paar passende Worte.
86
22:39
Tooor für AC Milan, 1:3 durch Carlos Bacca
Das sah ja kurios aus. Carlos Bacca drückt den Ball nach einer Flanke von rechts von Davide Calabria mit der Brust aufs Tor. Torwart Wojciech Szczęsny bekommt das Leder genau auf den Körper und es droht durch seine Beine zu rutschen. Er macht sich klein und hält den Torversuch auf, aber gegen den Nachschuss ist er dann machtlos.
85
22:37
Einwechslung bei AS Roma: Edin Džeko
85
22:37
Auswechslung bei AS Roma: Mohamed Salah
82
22:34
Tooor für AS Roma, 0:3 durch Emerson
Francesco Totti hat mal kurz gezeigt, warum er ein Weltstar ist. Rechts im Stafraum spielt er per Hacke genau auf Mohamed Salah. Der nimmt den Ball auf und zieht aufs lange Eck ab. Giacomo Bonaventura kann den Ball zwar per Diver abklatschen, aber genau auf Emerson. Und der muss dann nur noch abstauben.
80
22:32
Die Bemühungen vom AC Mailand lassen immer mehr nach. Das zweite Gegentor war wohl dann so etwas wie eine Vorentscheidung.
78
22:30
Einwechslung bei AS Roma: Emerson
78
22:30
Auswechslung bei AS Roma: Stephan El Shaarawy
77
22:30
Mohamed Salah bekommt den Ball im Strafraum, aber wartet dann zu lange. Als er sich zum Schuss entschließt, ist aber schon ein Gegenspieler da und blockt den Schuss ab.
74
22:26
Köpfen kann der Zehner vom AC Mailand auch. Keisuke Honda setzt nach einer Flanke von links zum Sprung an und köpft den Ball nach unten ins rechte Ecke. Torwart Wojciech Szczęsny muss schon sein ganzes Können zeigen, um das Leder mit einer Parade zur Seite zu klatschen.
73
22:25
Keisuke Honda ist heute wirklich ein Aktivposten. Er hat den Ball auf der rechten Seite, geht in den Strafraum, lässt einen Gegenspieler aussteigen und will vom Strafraumeck ins lange Eck schießen, der Schuss ist aber zu unplatziert.
71
22:23
Giacomo Bonaventura bekommt einen hohen Querpass von Keisuke Honda. Er nimmt den Ball mit dem Körper mittig vor dem Strafraum an, das Leder tickt auf und Bonaventura nimmt es dann quasi volley. Der Schuss senkt sich gut in die rechte des Tores, aber Wojciech Szczęsny fliegt heran und kann den Ball sogar festhalten.
69
22:21
Etwas zu lange Zeit lässt sich Francesco Totti nach der Ballannahme kurz vor dem Mailänder Strafraum. Er steht, schaut und merkt nicht, dass von hinten Juraj Kucka herankommt und ihm den Ball einfach abnimmt.
66
22:18
Einwechslung bei AC Milan: Davide Calabria
66
22:18
Auswechslung bei AC Milan: Alex
63
22:16
Francesco Totti kommt ins Spiel und geht direkt zu diesem Freistoß. Er schießt aufs lange Ecke, der Ball wird leicht abgefälscht und Gianluigi Donnarumma reißt den Arm in der Senkrechtlage hoch und wischt ihn quasi zur Seite. Das war eine riesige Rettungstat, denn die Flugbahn des Balles hat sich im letzten Moment leicht geändert.
63
22:15
Einwechslung bei AS Roma: Francesco Totti
63
22:15
Auswechslung bei AS Roma: Kevin Strootman
62
22:14
AS Rom bekommt einen indirekten Freistoß im Strafraum des Gegners. Warum und warum Torwart Giacomo Bonaventura die gelbe Karte gesehen hat, ist aber nicht so ganz klar.
61
22:14
Gelbe Karte für Gianluigi Donnarumma (AC Milan)
59
22:11
Tooor für AS Roma, 0:2 durch Stephan El Shaarawy
Eine geniale Aktion bringt das nächste Tor. Der AC Mailand bietet zwar wenig Lücken an, aber Miralem Pjanić hat dann die Idee, wie man die Abwehr trotzdem überlisten kann. Er hält den Ball im Halbfeld, sieht, dass Stephan El Shaarawy startet und spielt dann einfach einen hohen Pass über die Abwehr in den Lauf seines Mitspielers. El Shaarawy nimmt das Leder mit der Brust im Strafraum an und schiebt es dann cool am Torwart vorbei ins Netz.
58
22:10
Der AC Mailand spielt nun viel aggressiver und attackiert die Gegenspieler schon an deren Strafraum.
57
22:09
Einwechslung bei AC Milan: Giacomo Bonaventura
57
22:09
Auswechslung bei AC Milan: Andrea Bertolacci
56
22:08
Gelbe Karte für Luiz Adriano (AC Milan)
55
22:08
Die Spieler von AS Rom spielen sich den Ball vor dem Sechzehner hin und her und suchen die Lücke. Als das Leder bei Alessandro Florenzi landet, lässt der einen Gegenspieler per Körpertäuschung stehen, geht in den Strafraum aber lässt dann einen so laschen Linksschuss ab, dass Torwart Gianluigi Donnarumma keinerlei Probleme hat, den Kasten sauber zu halten.
54
22:05
Gelbe Karte für Philippe Mexès (AC Milan)
52
22:04
Diesmal wird Keisuke Honda als Spielgestalter aktiv und passt auf der rechten Seite die Linie entlang auf Juraj Kucka. Der geht rechts durch und flankt lang in die Mitte, aber da sind nur Leute von AS Rom.
49
22:02
Andrea Bertolacci wird hervorragend von Carlos Bacca auf rechts in Szene gesetzt und der passt dann scharf in die Mitte, wo er Luiz Adriano bedienen will. Ein Bein eines Römers lenkt den Pass aber ab und aus dem Hintergrund kommt Keisuke Honda heran und drischt das Leder auf die Tribüne.
46
21:58
Einwechslung bei AC Milan: Luiz Adriano
46
21:57
Auswechslung bei AC Milan: Mario Balotelli
46
21:57
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Halbzeitfazit
Es ist ein nettes Spielchen, bei der sich beide Mannschaften nicht weh tun wollen, den Eindruck vermittelt es jedenfalls. AS Rom startete engagierter und kam dann verdient zur Führung. Danach ließen die Hauptstädter den Gegner etwas kommen, aber der AC Mailand konnte daraus kein Kapital schlagen, weil es an offensiver Durchschlagskraft fehlt. AS Rom ist da schon etwas gefährlicher und kam zum Ende der Halbzeit wieder zu Chancen. AC Mailand muss jedenfalls mehr tun, wenn es hier noch Punkte holen möchte.
45
21:36
Ende 1. Halbzeit
43
21:36
Wieder einmal muss Gianluigi Donnarumma sich quer in die Luft legen, um ein Tor zu verhindern. Diesmal hält er einen Fernschuss von Kostas Manolas, der ihm von Miralem Pjanić vorgelegt wurde. Zuvor hatten Mohamed Salah und Miralem Pjanić versucht, sich gegenseitig im Strafraum in Schussposition zu bringen und spielten das Leder hin und her und als sie keine Lücke entdeckten, legten sie den Ball eben wieder zurück.
40
21:32
Sehr eigensinnig präsentiert sich Mario Balotelli. Er dribbelt sich lieber fest und verliert den Ball, anstatt einfach mal abzugeben.
37
21:29
Da hört man schon den ein oder anderen Pfiff im Giuseppe Meazza Stadion. Die Zuschauer sind nicht zufrieden mit ihrem Team.
34
21:26
Das Spiel hat sich etwas gedreht, ist aber immer noch von überschaubarer Qualität. AC Mailand hat nun die Initiative übernommen. Der AS Rom dagegen zieht sich zurück und wartet auf Kontergelegenheiten. Danach sah es in der Anfangsviertelstunde nicht unbedingt aus.
32
21:24
Mohamed Salah lässt einen mächtigen Schuss von der Strafraumgrenze aus ab. Gianluigi Donnarumma beweist dabei, dass er auch in seinem jungen Alter schon ein hervorragender Torwart ist und klatscht den Ball im Flug zur Seite ab.
31
21:24
Da hätte es beinahe im Kasten von Rom geklingelt. Mario Balotelli versucht es mal wieder alleine, bleibt aber an zwei Verteidigern hängen. Die grätschen Ball allerdings genau in Richtung Keisuke Honda und dessen platzierter Direktschuss flach Richtung linke Ecke kann von Torwart Wojciech Szczęsny nur mit Mühe gehalten werden.
29
21:21
Spektakulär fliegt Gianluigi Donnarumma durch den Strafraum und fängt eine Flanke von Mohamed Salah ab. Das war auch sehr nötig, denn es wartete schon Stephan El Shaarawy, um einzuköpfen.
27
21:20
Direkt an der Mittellinie ist Alessandro Florenzi mit einem Bein weggerutscht und hat sich dabei wohl etwas gezerrt. Er bleibt sitzen und hält sich den Oberschenkel, spielt dabei aber sogar noch einen Pass, als der Ball wieder zum ihm kam.
24
21:16
Der AS Rom ruht sich nun etwas zu sehr auf dem Tor aus. Und Milan versucht nun wenigstens, Offensivdrang zu entwickeln, wenn auch bisher mit bescheidenem Erfolg.
21
21:14
Keine Frage, die Führung ist absolut verdient. Der AC Mailand tat bisher herzlich wenig für das Spiel.
21
21:13
Gelbe Karte für Manuel Locatelli (AC Milan)
19
21:11
Tooor für AS Roma, 0:1 durch Mohamed Salah
Jetzt macht es Mohamed Salah viel besser. AC Mailand bietet große Lücken im Mittelfeld an und mit einem einfach gechippten Pass von der Mittellinie aus von Kevin Strootman ist die weit vorgerückte letzte Reihe von Milan ausgespielt. Salah sprintet einfach durch, nimmt den Ball einmal mit dem Oberschenkel mit und schiebt ihn dann an Torwart Gianluigi Donnarumma vorbei ins lange Eck.
17
21:09
Mit einem vogelwilden Fehlpass bringt Alex sein Team in Bedrängnis. Mohamed Salah nimmt dankend an und kann verfolgt von Philippe Mexès aufs Tor zustürmen, sein Abschluss aus halblinker Position im Strafraum geht dann allerdings am langen Pfosten vorbei.
15
21:06
Die Spieler aus Rom haben offensichtlich Abstimmungsschwierigkeiten. Es kam jetzt schon zwei Mal vor, dass ein Akteur in einen Pass gerauscht ist, obwohl der eigentlich gar nicht für ihn gedacht war und den besser postierten Mitspieler damit aus der Aktion nahm.
12
21:04
Mit einer getimten Grätsche räumt Antonio Rüdiger nicht nur den Ball weg, sondern auch noch Mario Balotelli ab. Der Stürmer fliegt regelrecht auf den Rasen, die Aktion war aber regelkonform.
11
21:03
Vieles ist Stückwerk beim AS Rom, auch wenn das Team das Spiel ganz gut im Griff hat.
9
21:00
Radja Nainggolan nimmt einen Steilpass kurz vor dem Strafraum direkt und zieht ab. Der Ball geht aber gut zwei Meter am langen Pfosten vorbei.
8
20:59
Jetzt hatte auch der AC Mailand seine erste Offensivaktion. Allerdings war es nicht mehr als ein Fernschuss von Mario Balotelli, der weit über das Tor geht.
6
20:59
Miralem Pjanić versucht mit einem Steilpass in den Strafraum Mohamed Salah zu bedienen. Doch der Stürmer kommt nicht an den Ball und das Leder rutscht durch bis zum Torwart.
4
20:56
Nach behäbigem Start beider Mannschaft, dreht zumindest nun AS Rom etwas auf. Es fehlt aber noch an zündenden Ideen, bisher landen noch viele Pässe im Nichts.
1
20:51
Spielbeginn
20:32
FIFA-Schiedsrichter Nicola Rizzoli, den wir noch aus dem WM-Finale in Brasilien kennen, wird das Spiel leiten. Ihm zur Seite stehen Alessandro Costanzo und Lorenzo Manganelli.
20:29
Dennoch ist es beeindruckend, wie sich das Team aus der Hauptstadt in den letzten Wochen präsentierte. Seit 16 Spielen ist das Team ungeschlagen, dabei gelangen 13 Siege Dennoch fehlen noch Punkte für den 2. Tabellenplatz und es sieht eher so aus, als ob dies bis zum Saisonende auch so bleiben wird. Aber die Mannschaft wird alles versuchen, ein Sieg muss heute drin sein, damit es überhaupt noch möglich ist, einen Platz nach vorne zu rutschen. Deswegen erwarten wir heute eine voll auf Offensive ausgerichtete Mannschaft, die auf des Gegners Platz gewinnen will.
20:26
Das könnte die Chance für den AS Rom sein, der die Punkte wirklich braucht, um die Chance auf den 2. Tabellenplatz noch zu wahren. Insgesamt war es bisher eine gute Saison für den Champions League-Viertelfinalisten. Allerdings fehlten durch eine Menge Unentschieden einige Zähler, so dass man vor einigen Spieltagen noch von den CL-Plätzen entfernt war. Doch mit einem furiosen Schlussspurt konnte Platz um Platz gut gemacht werden. Dabei profitierte man aber auch von der Unbeständigkeit einiger anderer Mannschaften.
20:19
Dass es nur noch um die goldene Ananas geht, merkt man an der Aufstellung. Beim AC Mailand stehen heute Spieler in der Startaufstellung, die sonst eher als Bankdrücker bekannt sind. Mario Balotelli darf mal von Anfang an ran. Der italienische Nationalspieler wirkte bei seinen Einwechselungen oft wie ein Fremdkörper, der nur für sich, aber weniger für die Mannschaft spielt, Auch Philippe Mexès hatte zuletzt eher weniger Einsatzzeiten. Dafür sitzt Riccardo Montolivo erst einmal auf der Bank. Und auch Giacomo Bonaventura ist heute Einwechselspieler.
20:14
Der AC Mailand wollte nach Jahren der Mittelmäßigkeit eigentlich in dieser Saison wieder den Kurs auf Europa setzen. Doch die Mannschaft präsentierte sich zu unbeständig und vor allem zum Ende der Saison ging etwas die Luft aus. In den letzten zehn Spielen gelangen nur zwei Siege und deswegen wird das Ziel wohl knapp verpasst werden. Dabei wurden wichtige Punkte liegen gelassen. Alles in allem hat der AC aber einen Schritt in die richtige Richtung getan und gehört nun wieder zu den Teams in der Serie A, die um die vorderen Plätze mitspielen kann. Für ganz oben reicht es aber bei weitem noch nicht.
19:47
Es geht noch um einiges in diesem Spiel. AS Rom könnte sich noch direkt für die Champions League qualifizieren, braucht dafür aber einen Sieg. Bei jedem anderen Ergebnis müsste die Roma in die Champions League-Qualifikation. Der AC Mailand dagegen hat keine Chance mehr, sich für den Europapokal zu qualifizieren, könnte sich aber noch auf den 6. Tabellenplatz verbessern. Das kann aber nur mit einem Erfolg gelingen. Dazu müssen beide Teams auf Schützenhilfe von anderen Vereinen hoffen.
19:37
Hallo und herzlich willkommen zum 38. und damit letzten Spieltag in der Serie A. Der AC Mailand empfängt zum Abschluss AS Rom.

AC Mailand

AC Mailand Herren
vollst. Name
Milan Associazione Calcio s.p.a.
Spitzname
Rossoneri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
rot-schwarz
Gegründet
16.12.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018

AS Rom

AS Rom Herren
vollst. Name
Associazione Sportiva Roma
Spitzname
Giallorossi
Stadt
Roma
Land
Italien
Farben
gelb-rot
Gegründet
07.06.1927
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698