0 °C
Funke Medien NRW
34. Spieltag
05.07.2020 22:00
Beendet
Villarreal
Villarreal CF
1:4
FC Barcelona
Barcelona
1:3
  • Pau Torres
    Pau Torres
    3.
    Eigentor
  • Gerard
    Gerard
    14.
    Rechtsschuss
  • Luis Suárez
    Suárez
    20.
    Rechtsschuss
  • Antoine Griezmann
    Griezmann
    45.
    Linksschuss
  • Ansu Fati
    Fati
    87.
    Rechtsschuss
Stadion
Estadio de la Cerámica
Schiedsrichter
Carlos Del Cerro Grande

Liveticker

90
23:57
Fazit:
Schluss in Castellón: Der FC Villareal unterliegt daheim dem FC Barcelona mit 1:4. Nach der klaren Pausenführung und dem Seitenwechsel ergab sich dasselbe Bild wie im ersten Durchgang. Der FCB war drückend überlegen, münzte aber seine Torchancen zu wenig um. So war zumindest ergebnistechnisch noch lange etwas drin für die indes völlig harmlosen Gelb-Blauen. Je länger das Match andauerte, desto klarer wurde jedoch, dass es für sie die erste Pleite nach dem Re-Start geben würde. Die Wechsel ließen den Spielfluss komplett abebben. Kurz vor Toreschluss erhöhte Fati zum Endstand. Der Titelverteidiger verkürzt damit den Abstand auf Real Madrid auf vier Zähler. Am Mittwoch wartet das Stadtderby gegen Kellerkind Espanyol. Villareal bleibt erstmal Fünfter, ebenfalls am Mittwoch geht es zum FC Getafe.
90
23:54
Spielende
90
23:51
Um ein Haar das 1:5! Zunächst zwirbelt Messi einen Freistoß aus halblinken 20 Metern wunderbar über die Mauer, trifft aber nur den Querbalken. Im Nachsetzen bringt es Braithwaite nicht fertig, die Murmel aus der Nahdistanz ins Netz zu drücken. Asenjo pariert den Kopfball klasse.
90
23:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87
23:45
Tooor für FC Barcelona, 1:4 durch Ansu Fati
Die Luft war eh raus, jetzt ist das Ding endgültig durch! Jordi Alba schickt den durchstartenden Youngster über links hoch in die Spitze. Der 17-Jährige dribbelt sich gegen Raúl Albiol in die Box und tunnelt den Routinier letztlich bei seinem Schuss ins kurze Eck. Erneut bleibt Asenjo nur das Nachsehen.
86
23:44
Gelbe Karte für Eder Sarabia (FC Barcelona)
Barcas Co-Trainer Sarabia beschwert sich zu heftig über eine Aktion auf dem Feld. Gelb für ihn.
83
23:42
Damit wird auch der letzte mögliche Wechsel des Abends gezogen. Piqué geht, Araújo kommt.
82
23:40
Einwechslung bei FC Barcelona: Ronald Araújo
82
23:40
Auswechslung bei FC Barcelona: Piqué
80
23:38
Und weiter geht es in der Schlussphase.
78
23:37
Zwölf Minuten vor dem regulären Spielende gibt es Trinkpause. Können die Castelloner noch einmal zurückschlagen?
75
23:34
Auch Villareal hat zum letzten Mal personell etwas verändert. Für Bacca ist schon wieder Schicht im Schacht. Er auf dem Feld von Fer Niño beerbt.
73
23:33
Zweifacher Wechsel bei den Gästen. Busquets und Griezmann haben nach guten Partien vorzeitig Feierabend, Braithwaite und Fati kommen.
73
23:30
Einwechslung bei FC Barcelona: Martin Braithwaite
73
23:30
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
72
23:30
Einwechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
72
23:30
Auswechslung bei FC Barcelona: Antoine Griezmann
70
23:29
Einwechslung bei Villarreal CF: Fer Niño
70
23:28
Auswechslung bei Villarreal CF: Carlos Bacca
69
23:27
Der Ball liegt im Netz, aber es zählt nicht! Nach einem abgewehrten Pass bauen die Blaugrana nochmal im Zentrum auf. Über Messi und Vidal gelangt das Leder perfekt rechts in die Gasse zu Sergi Roberto. Dessen Zuspiel in den Rückraum findet Messi, der aus neun Metern ins linke Eck einschiebt. Allerdings stand Vidal einige Augenblicke zuvor im Abseits, bevor der entscheidende Angriff losging. Kein Treffer, gut gesehen vom VAR.
66
23:25
Nettes Teil von Vidal! Rakitić erläuft sich einen langen Flachpass in die Spitze auf halblinks und gibt überlegt zur anderen Seite zu Vidal. Der Ex-Bayer scheitert aus 18 Metern aber an Asenjo.
64
23:22
Die Fahrt ist teilweise etwas raus. Zwar haben die Katalanen immer noch ein paar Möglichkeiten. Es scheint aber nicht so, als ob eines der beiden Teams zwingend auf ein Tor gehen wollte oder könnte.
61
23:19
Nun tauscht auch Setién doppelt. Puig und Rakitić übernehmen für Semedo und Suárez.
60
23:18
Einwechslung bei FC Barcelona: Riqui Puig
60
23:18
Auswechslung bei FC Barcelona: Nélson Semedo
60
23:18
Einwechslung bei FC Barcelona: Ivan Rakitić
60
23:18
Auswechslung bei FC Barcelona: Luis Suárez
58
23:17
Das hätte doch das 4:1 sein müssen! Vidal passt prima über halbrechts in den Strafraum, wo Suárez viel Raum vor sich hat. Anstatt in die Mitte zu Griezmann zu legen, tänzelt er Asenjo aus und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel und kurzer Distanz ans Außennetz.
56
23:15
Vierter Tausch beim Submarino Amarillo: Cazorla macht Platz für Trigueros.
56
23:14
Einwechslung bei Villarreal CF: Trigueros
56
23:14
Auswechslung bei Villarreal CF: Santi Cazorla
53
23:12
Eine Vidal-Flanke von rechts legt Griezmann nahe der zentralen Sechzehnerkante per Brust für Messi ab. La Pulga versucht es mit einem harmlosen Heber - Asenjo fängt ihn problemlos.
50
23:09
Ruhiger Auftakt nach dem Seitenwechsel. Der CVF generiert aktuell immerhin etwas mehr Ballbesitz als zuvor.
47
23:06
Doppelwechsel für den zweiten Abschnitt bei den Gastgebern. Soriano und Gómez ersetzen Iborra und Gerard.
46
23:05
Einwechslung bei Villarreal CF: Bruno Soriano
46
23:04
Auswechslung bei Villarreal CF: Iborra
46
23:04
Einwechslung bei Villarreal CF: Moi Gómez
46
23:04
Auswechslung bei Villarreal CF: Gerard
46
23:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:50
Halbzeitfazit:
Spannende erste 45 Minuten sind durch, Villareal liegt gegen Barcelona mit 1:3 zurück. Nach dem Kaltstart durch Pau Torres' Eigentor reagierte das Gelbe U-Boot gut: Gerard staubte nicht lange nach dem 0:1 zum Ausgleich ab. In der Folge übernahmen aber die Blaugrana immer mehr das Kommando und belohnten sich. Suárez per Schlenzer und Griezmann kurz vor der Halbzeit mit einem famosen Lupfer brachten ihre Elf auf die Siegerstraße. Nicht viel deutet auf ein Comeback der Hausherren hin. Ob es nochmal eng wird? Bis gleich!
45
22:48
Ende 1. Halbzeit
45
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
22:44
Tooor für FC Barcelona, 1:3 durch Antoine Griezmann
Ein Traumtor von Griezmann! Messi legt nach Pässen von Suárez und vom Franzosen selbst an der halblinken Strafraumkante mit der Hacke für den ehemaligen Madrider ab. Der Linksfuß lupft das Leder aus 19 Metern überragend über den zu weit vor dem Kasten stehenden Asenjo in die Maschen.
44
22:43
Bis zur Pause ist nicht mehr lange zu gehen - passiert hier noch etwas?
41
22:42
Suárez hat die Doppelchance! Zunächst scheitert er mit einem Schuss aus halblinken 13 Metern nach Alba-Vorarbeit vom Flügel am abtauchenden Asenjo. Im zweiten Anlauf bleibt er an einem Abwehrbein hängen. Allerdings stand Alba zuvor im Abseits, eine Bude hätte nicht gezählt.
38
22:38
Im Gegenzug Vidal mit der Riesengelegenheit! Griezmann treibt die Pille durchs Mittelfeld nach vorn und passt im genau richtigen Moment nach rechts in die Box zum verwaisten Vidal. Der Chilene bleibt aus bester Position gegen Asenjo aber nur zweiter Sieger.
37
22:38
Und Bacca ist direkt zur Stelle! Der Joker wird über halbrechts in die Tiefe und ballert die Murmel aus 15 Metern aufs Gehäuse. ter Stegen wehrt stark zur Ecke ab.
36
22:37
Verletzungsbedingter Wechsel. Alcácer hat sich offenbar vertreten, Bacca kommt dafür.
36
22:36
Einwechslung bei Villarreal CF: Carlos Bacca
36
22:36
Auswechslung bei Villarreal CF: Paco Alcácer
33
22:33
Weiter geht's, beide Teams haben neue Instruktionen ihrer Coaches erhalten.
30
22:31
Chukwueze probiert's. Der 21-Jährige zieht in Robben-Manier von rechts nach innen, haut die Kugel aber über den Kasten. Dann gibt es eine Trinkpause.
28
22:28
Auf links legt Cazorla kurz in den Lauf von Moreno, der direkt nach innen flankt. Gerard steigt hoch, kommt aber nicht mehr richtig hinter den Ball. Chance vertan.
26
22:27
Insgesamt schaffen es die Gelb-Blauen jedoch zu selten, sich aus der Gefahrenzone zu befreien. Nach vorne geht es nur gelegentlich über Konter. Meist kann Barca das locker wegverteidigen.
23
22:23
Damit erleben wir den nächsten Schlenker in einer turbulenten Anfangsphase. Beide Teams suchen den schnellen Weg nach vorne und sind vor allem in der Chancenverwertung bislang konsequent. So darf es weitergehen.
20
22:20
Tooor für FC Barcelona, 1:2 durch Luis Suárez
Die neuerliche Führung für die Katalanen! Messi wühlt sich im Mittelfeld überragend durch und zieht zwei Gegenspieler auf sich. So schafft er Raum für den links am Strafraumrand stehenden Suárez, der auch Adressat seines Zuspiels ist. Dessen Schlenzer aufs lange Eck ist für Asenjo nicht zu halten. Ein toller Treffer.
19
22:19
...dieser ruhende Ball verpufft aber.
19
22:19
Messi übernimmt die Verantwortung, allerdings steht Gerard in der Mauer und blockt zur Ecke ab...
17
22:17
Gelbe Karte für Pau Torres (Villarreal CF)
Im Duell mit Suárez hat Pau Torres den Arm im Gesicht des Südamerikaners. Gelb und Freistoß aus leicht halbrechten 27 Metern.
17
22:17
Wieder Gegenzug! Morena rennt auf der linken Außenbahn über das halbe Grün, schleudert die Pille letztlich fast von der Grundlinie aber ans Außennetz.
16
22:16
Fast die postwendende Antwort! Suárez tankt sich über links in den Sechzehner vor, scheitert aus spitzem Winkel und acht Metern aber an einer guten Fußabwehr von Asenjo. Die nachfolgende Ecke befördert Piqué per Kopf als Aufsetzer aufs Tor. Asenjo wehrt etwas glücklich nach vorne ab und rettet.
14
22:13
Tooor für Villarreal CF, 1:1 durch Gerard
Der plötzliche Ausgleich! Alcácer wird mit einem feinen langen Pass aus der eigenen Hälfte in die Tiefe geschickt. Der Ex-Dortmunder legt nach links in die Box zu Cazorla ab, der viel zu viel Platz hat. Seinen gewaltigen Linksschuss aufs lange entschärft ter Stegen noch klasse. Aus sieben mittigen Metern kann Gerard dann jedoch einfach abstauben.
12
22:12
Aktuell passiert allerdings relativ wenig. Lediglich Vidal konnte sich eben einmal kurz rechts im Strafraum in Schussposition bringen. Sein Abschluss aus acht Metern flog ihm aber über den Schlappen und sauste weit drüber.
9
22:10
Die Grundordnungen beider Mannschaften haben sich indes nicht verändert. Barcelona hat viel Ballbesitz und drängt Villareal tief in die eigenen Hälfte. Die Gastgeber wiederum kommen hinten nicht richtig raus.
6
22:06
Das hat sich das Gelbe U-Boot natürlich anders vorgestellt. Gegen den großen Favoriten sollte die Null hinten länger stehen. Nun muss offensiv schnell dagegengehalten werden.
3
22:03
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Pau Torres
Ein wunderbarer Angriff bringt Barca den Blitzstart! Sergi Roberto marschiert durch das linke Halbfeld und nimmt an der Sechzehnmeterraumkante Alba mit. Der Linksverteidiger macht noch ein paar Schritte, ehe er flach an den kurzen Pfosten gibt. Bevor Griezmann mit der Hacke einschiebt, bugsiert Pau Torres das Spielgerät mit dem langen Bein ins eigene Netz.
1
22:00
Auf geht's.
1
22:00
Spielbeginn
21:29
Im Vergleich zum eher enttäuschenden Remis im eigenen Stadion gegen Atlético Madrid (2:2) wechseln die Gäste dagegen nur zwei Mal. Sergi Roberto und Griezmann ersetzen Rakitić und Puig (beide Bank).
21:07
Die Hausherren nehmen mit Blick auf den zurückliegenden Auswärtserfolg bei Betis Sevilla (2:0) fünf Änderungen vor. Für Peña, Ontiveros, Trigueros, Gómez und Bacca (alle Bank) beginnen Gaspar, Cazorla, Iborra, Chukwueze und Alcácer.
Kampflos wird der Gastgeber dem Favoriten die Punkte aber nicht überlassen, benötigen sie diese doch ebenso dringend. Nach einem beeindruckenden Lauf im Juni mit fünf Zu-Null-Siegen bei einem Unentschieden gegen Sevilla sind die Champions-League-Plätze für das "Gelbe U-Boot" wieder zum greifen nahe. Ausgerechnet jetzt kommt der Angstgegner - 21 mal in Folge konnte gegen Barca nicht gewonnen werden. Der letzte Sieg datiert vom 9. März 2008. Marcos Senna und Jon Dahl Tomasson trafen für Villarreal, Xavi für Barcelona.
Wenn der FC Barcelona in dieser Saison noch eine echte Chance auf den dritten Meistertitel in Folge haben will, sollte das Team von Quique Setién seine Lethargie der Nach-Corona-Lockdown-Spiele möglichst schon im Duell mit Villarreal ablegen. In den sechs Ligapartien seit dem Re-Start gelangen den Katalanen bei drei Unentschieden lediglich drei Siege. Die Folge: Aus einem 2-Punkte-Vorsprung auf Dauerrivale Real Madrid wurde ein Rückstand von vier Zählern. Bei noch fünf ausstehenden Spielen sollte sich Barca keinen weiteren Fehltritt erlauben.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel des 34. Spieltags der Primera Division zwischen Villarreal und dem FC Barcelona!

Villarreal CF

Villarreal CF Herren
vollst. Name
Villarreal Club de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
El Submarino Amarillo
Stadt
Villarreal
Land
Spanien
Farben
gelb-blau-rot
Gegründet
10.03.1923
Sportarten
Fußball
Stadion
Estadio de la Cerámica
Kapazität
23.500

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354