0 °C
Funke Medien NRW
21. Spieltag
31.01.2015 18:00
Beendet
Eibar
SD Eibar
1:3
0:3
Atlético Madrid
Atlético
Stadion
Ipurua
Zuschauer
4.238
Schiedsrichter
Pedro Pérez Montero

Liveticker

90
19:51
Fazit:
Atlético landet einen souveränen und problemlosen 3:1 (3:0)-Sieg bei Aufsteiger und Überraschungsteam SD Eibar und schließt damit zumindest vorübergehend zum Tabellenzweiten FC Barcelona auf. Bei katastrophalen Platzbedingungen sorgten Antoine Griezmann (6.) und Manrio Mandzukic (23./26.) früh für klare Verhältnisse. In Häfte zwei ließ es der amtierende Meister dann relativ ruhig angehen, nun bravourös kämpfende Gastgeber versuchten viel, um zumindest noch zum Abschlusstreffer zu kommen. Kurz vor Schluss war es dann soweit, Federico Piovaccari war per Kopf zur Stelle (89.). Das war's von uns, wir wünschen euch noch einen spannenden Fußballabend bei weltfussball.
90
19:50
Spielende
90
19:49
Zwei Minuten werden nachgespielt.
89
19:47
Tooor für SD Eibar, 1:3 durch Federico Piovaccari
Und da fällt er doch noch, der Ehrentreffer. Nach guter Hereingabe von links durch Saúl ist Federico Piovaccari per Kopf aus kurzer Distanz zur Stelle. Vierter Saisontreffer für den Italiener. 1:3.
88
19:45
Dieses Spiel ist nun wirklich keine Augenweide in Hälfte zwei. Zwei Minuen noch. Gleich haben wir's endlich.
85
19:43
Fünf Minuten noch. Grund für eine Nachspielzeit gibt es nun wahrlich nicht.
84
19:42
Gute Chance für Tiago: Aus aussichtsreicher Position schießt der Portugiese in Diensten Atléticos einen Gegenspieler an.
83
19:41
Es kommt einfach nicht mehr zu torgefährlichen Szenen, obgleich Atlético seit geraumer Zeit wieder etwas mehr nach vorne tut.
80
19:38
Bei Atlético wird zum dritten Mal gewechselt, für Koke ist nun Winterneuzugang Cani im Spiel.
80
19:37
Zehn Minuten sind noch zu spielen in Eibar.
79
19:36
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Cani
79
19:36
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Koke
77
19:35
Im zweiten Durchgang ist die Partie spürbar härter geworden. Eigentlich völlig unnötig, ist das Spiel doch schon lange entschieden.
74
19:33
Bei Atlético ist Antoine Griezmann mittlerweile ausgewechselt worden, für ihn ist Raúl Jiménez in der Partie. Vielleicht gehen von dem 22-Jährigen wieder etwas mehr Impulse nach vorne aus.
73
19:32
Glück für Eibar. Lillo springt der Ball im eigenen Sechzehner klar an die Hand, da hätte man durchaus Elfer geben können.
70
19:29
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Raúl Jiménez
70
19:29
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Antoine Griezmann
70
19:27
20 Minuten sind noch zu spielen im Estadio Municipal de Ipurua. Allzu viel Erwähnenswertes passiert momentan nicht.
67
19:25
Atlético versucht zusehends, das Spielgeschehen wieder vermehrt in die Hälfte der Hausherren zu verlegen. Allerdings warten die Gäste noch immer auf ihre erste richtig gute Chance im zweiten Durchgang.
64
19:24
Gelbe Karte für Abraham (SD Eibar)
64
19:23
Mario Mandžukić verpasst seinen Dreierpack, dem Kroaten rutscht der Ball unter den Füßen weg, und das in äußerst aussichtsreicher Position.
63
19:23
Gelbe Karte für Saúl (Atlético Madrid)
61
19:21
Der beste Torschütze der Gastgeber ist bereits draußen, Arruabarena musste zur Halbzeit in der Kabine bleiben. Genauso wie der zweiterfolgreichste Schütze, Manu del Moral (drei Tore). Ebenfalls dreimal getroffen hat bislang Federico Piovaccari. Mal sehen, ob dem Italiener heute noch Nummer fünf gelingt.
58
19:19
Wie zu erwarten lässt es der Tabellendritte aus der Hauptstadt in dieser zweiten Hälfte eher ruhig angehen, dem Gegner wird großzügig Platz zum Spielen eingeräumt. Doch weiß Eibar diesen nicht richtig zu nutzen, zu selten mal wird es mal gefährlich für den Kasten von Atlético-Schlussmann Moyá.
55
19:13
Wechsel bei den Gästen: Für Kapitän Raúl García, der den ersten Treffer gut vorbereitete, kommt Mario Suárez ins Spiel.
55
19:13
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Mario Suárez
55
19:12
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Raúl García
54
19:12
Auf der anderen Seite hat Antoine Griezmann nach einer Vorlage von rechts die Chance auf's 4:0 - doch Eibars Keeper Xabi Irureta ist vor dem Franzosen am ball und sichert sich diesen.
53
19:11
Erster Abschluss für Eibar in Halbzeit zwei: Saúl nimmt das Leder aus 13 Metern direkt - Atlético-Keeper Moyá hält diesen Versuch problemlos.
50
19:06
Immerhin, in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs sucht Eibar durchaus den Weg nach vorne. Atlético scheint noch nicht so richtig angekommen zu sein in Hälfte zwei.
46
19:04
Was kann man von dieser zweiten Hälfte erwarten? Hoffentlich einen Gastgeber, der noch heiß ist auf den Ehrentreffer und einen gast, der sich nicht zufrieden gibt mit dem bislang Geleisteten.
47
19:03
Bei Gastgeber Eibar hat der Trainer übrigens ganze drei Mal gewechselt. Capa, Dejan Lekić und Javi Lara sind neu dabei.
46
19:03
Weiter geht's.
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
19:02
Einwechslung bei SD Eibar -> Dejan Lekić
46
19:02
Auswechslung bei SD Eibar -> Arruabarrena
46
19:02
Einwechslung bei SD Eibar -> Javi Lara
46
19:02
Auswechslung bei SD Eibar -> Errasti
46
19:02
Einwechslung bei SD Eibar -> Capa
46
19:02
Auswechslung bei SD Eibar -> Manu del Moral
45
18:49
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Atlético Madrid mit 3:0 bei Aufsteiger und Überraschungsteam SD Eibar. Bei wahnwitzig-schlechten Platzverhältnissen sorgten Antoine Griezmann (6.) und Mario Mandžukić (23./26.) früh für klare Verhältnisse. Die Gastgeber haben überhaupt keine Chance gegen den amtierenden meister. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
18:49
Ende 1. Halbzeit
45
18:48
Nochmal eine große Chance für Atlético! Eibars Keeper Xabi Irureta kann einen Schuss von Raúl García aus 16 metern gut parieren. Kurz danach ist Pause in Eibar.
44
18:46
Eibars Manu del Moral bleibt nach einem Zuammenprall während eines Luftduells benommen am Boden liegen. Doch wie es scheint kann es zunächst weitergehen für den Stürmer, der früher beim heutigen Gegner spielte.
43
18:45
Riesenchance für Eibar! Na geht doch. nachdem Madrids Tiago im eigenen Sechzehner von einem Mitspieler angeschossen wird, gelangt das Leder zu Federico Piovaccari,der aus kurzer Distanz an Moyá scheitert.
43
18:43
Immerhin mal wieder ein Abschluss der Gastgeber: Routinier Arruabarrena versucht es aus 24 Metern - das Leder fliegt weit über den Kasten Atlético Madrids.
40
18:41
Fünf Minuten verbleiben noch in Hälfte eins.
37
18:39
Momentan passiert nicht allzu viel Erwähnenswertes in dieser Partie. Atlético hat ob des sicheren Vorsprungs die Offensivaktivitäten etwas zurückgefahren, Eibar fehlen dagegen einfach die Mittel, um mal gefährlich vor das gegnerische Gehäuse zu gelangen.
35
18:37
Atléticos verlorener Sohn Fernando Torres, der nach Jahren des Misserfolgs den Gang nach Hause antrat, sitzt heute erstmal nur auf der Bank. Seit deiner Rückkehr hat El Niño immerhin schon dreimal getroffen - auf seinen ersten Ligatreffer wartet er jedoch noch. Sicherlich wird Torres im Verlaufe dieser Partie noch eingewechselt, um dies zu ändern.
32
18:34
In der Geschichte des SD Eibar haben durchaus schon bekannte Spieler für den Club gespielt. Neben Xabi Alonso ist hier besonders David Silva zu nennen, der heute bei Manchster City kickt. Der kleine Spanier schnürte in der Saison 2004/2005 leihweise die Stiefel für die Armeros.
29
18:30
Atlético spielt weiter nach vorne und setzt den bislang in dieser Saison überraschend gut auftretenden Aufsteiger weiter unter großen Druck.
28
18:29
Gelbe Karte für Federico Piovaccari (SD Eibar)
26
18:29
Schon jetzt kann das Motto der Gastgeber nur noch "Selbsterhaltung" lauten. Schade. Gerade bei diesen Platzbedingugen hatte man auf ein enges und spanndeses Spiel spekuliert. Nun geht es nur noch um die Frage, wie hoch sich die Colchoneros hier durchsetzen werden.
27
18:28
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
26
18:27
Tooor für Atlético Madrid, 0:3 durch Mario Mandžukić
Mandžukić schnürt den Doppelpack! Nachdem sich zwei Spieler der Gastgeber an der Strafraumgrenze nicht einig werden, schnappt sich der Kroate das Leder - und haut dieses aus zwölf Metern unhaltbar ins rechte obere Eck. Zehntes Saisontor für den Ex-Bayernspieler. 3:0!
24
18:26
Eibar wirkte auch in dieser Situation zu nachlässig in der Defensivarbeit. Das Unternehmen Überraschungscoup steht bereits jetzt vor dem Aus.
23
18:24
Tooor für Atlético Madrid, 0:2 durch Mario Mandžukić
Atlético erhöht! Links vom gegnerischen Sechzehner gelangt die Kugel zu Griezmann, der sofort in die Mitte flankt - dort steht Mario Mandžukić völlig frei, der Kroate hat wenig Mühe, aus wenigen Metern sein neuntes Saisontor zu erzielen. 2:0!
21
18:21
Der Fünfmeterraum von Atléticos Keeper Moyá ähnelt einer Kraterlandschaft. Man müsste einfach mal flach schießen und schauen, was passiert. Doch noch konnte sich der Aufsteiger in keine ausichtsreiche Schussposition bringen.
18
18:19
Vieles ist bei diesen widrigen Bedingungen dem Zufall überlassen. Doch merkt man den Gästeakteuren natürlich an, dass sie über die größere fußballerische Klasse verfügen. Das gut vorbereitete und vollendete Führungstor von Griezmann ist hierfür der beste Beweis.
18
18:18
Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Atlético Madrid)
16
18:16
Eibar traut sich hin und wieder durchaus mal nach vorne. Doch wirklich gefährlich wurde es bislang noch nicht für den Kasten von Atlético-Keeper Moyá.
13
18:12
Der Kader von SD Eibar setzt sich zunehmend aus jungen Spielern zusammen, die von den Lokalrivalen Real Sociedad und Athletic Bilbao entweder ausgeliehen sind oder dort scheiterten. Dazu gibt es paar Veteranen. Bekannte Namen gibt es wenige. Derek Boateng, der im Jahr 2009 einige Monate beim 1. FC Köln spielte, geht da fast schon als echter Promi durch. Der Ghanaer sitzt heute erstmal nur auf der Bank.
10
18:10
Zehn Minuten sind gespielt im Estadio Municipal de Ipurua. Nach anfänglicher Eingewöhnungsphase bestimmt Atlético das Spiel mitterweile, und das bei wahnwitzig-schlechten Platzbedingungen. Die Führung ist somit absolut verdient.
7
18:07
Denkbar schlechter Start für den Underdog. Wie steckt die Truppe von Trainer Gaizka Garitano diesen frühen Nackenschlag weg? Wir sind gespannt.
6
18:06
Tooor für Atlético Madrid, 0:1 durch Antoine Griezmann
Das ist die frühe Führung für den Favoriten! Nach einem hohen Ball vor den gegnerischen Sechzehner behauptet Kapitän Raúl García stark den ball, bevor er Antoine Griezmann in Szene setzt. Der Franzose erzielt dann aus sieben Metern in halblinker Position sein elftes Saisontor. 1:0!
6
18:06
Die einzige Möglichkeit, den Matsch zu umgehen, sind lange Bälle. Denn der Bereich rund um die jeweiligen Tore sind in vergleichweise gutem Zustand - noch. Unter diesen Umständen erscheint ein Überraschungscoup des Gastgebers alles andere als unrealistisch.
4
18:05
Der Aufsteiger erhält den ersten Eckball in diesem Spiel. Doch die Hereingabe von der linken Seite segelt hinter das Tor.
4
18:04
Erwartungsgemäß tun sich beide Teams schwer, den Ball in den eigenen reihen zu halten. Das ist nur allzu verständlich, gerade in der Zone rund um die Mittellinie ist es beinahe unmöglich, sich das Leder zuzuspielen. Das gelbe Spielgerät bleibt einfach immer wieder im Matsch stecken.
1
18:02
3°C und strömender Regen - es dürfte ein richtiges Kampfspiel werden in der baskischen Provinz. Überall auf dem Rasen befinden sich große Pfützen und Matsch, der Ball wird somit kaum einmal flüssig laufen können. Hoffen wir einfach mal, dass beide Teams aus den widrigen Umständen das beste machen.
1
18:00
Los geht's.
1
18:00
Spielbeginn
17:47
Mittlerweile dürfte Atlético diese Partie abgehakt haben, heute steht wieder der Ligaalltag auf dem Programm. Aktuell liegt der Vorjahresmeister mit 44 Zählern auf Platz drei der Tableaus. Die Wiederholung des Vorjahres-Coups scheint angesichts von sieben Zählern Rückstand auf Ligaprimus und Lokalrivale Real Madrid zwar schwierig, aber nicht aussichtslos.
17:44
Entschieden wurde die Partie schließlich zwischen der 41. Minute und dem Gang in die Kabine. Zunächst konterten sich die Katalanen nach einem nicht gegebenen Handelfmeter für Atlético zum 3:2, anschließend flog Madrids Kapitän Gabi im Spielertunnel nach einer Auseinandersetzung mit Neymar vom Platz.
17:42
Eibars heutiger Gegner leistete sich vor drei tagen einen richtigen Pokalfight mit dem FC Barcelona. Im Viertelfinal-Rückspiel der Copa del Rey unterlagen die Colchoneros knapp mit 2:3 (2:3). Die Partie hatte richtig gut begonnen für die Mannschaft von Trainer Diego Simeone, Rückkehrer Fernando Torres hatte bereits in der ersten Minute für die Führung gesorgt.
17:36
In Spanien existiert übrigens eine Legende, wie SD Eibar zu seinen Vereinsfarben kam. Da man sich in früheren Zeiten angeblich keine eigenen Jerseys leisten konnte, half der Regionalverband mit einem Trikotsatz des FC Barcelona aus. Weshalb Eibar bis heute in Blau-Rot spielt.
17:35
Heute wollen die Blau-Roten den amtierenden Meister Atlético ärgern und damit den ohnehin schon komfortablen Elf-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegszone weiter ausbauen.
17:35
Vol solchen Zahlen ist die Mannschaft aus der 27.000-Einwohner-Stadt eine Spielklasse höher zwar weit entfernt, dennoch konnte man sich dort bislang erstaunlich gut behaupten. Gleich am ersten Spieltag kam es übrigens zum Aufeinandertreffen mit den baskischen Nachbarn von Real Sociedad - das man mit 1:0 gewinnen konnte. Zwar ging das Rückspiel am vergangenen Spieltag an San Sebástian, doch davor holte der Underdog aus drei Spielen starke sieben Zähler.
17:33
Eibar war am Anfang der vergangenen Saison lediglich mit dem Ziel gestartet, die Klasse in der Zweiten Liga zu halten - am Ende stand der vollkommen überraschende Aufstieg. Ein Grund dafür war die bärenstarke Verteidigung, die in 42 Spielen ganze 28 Gegentore zuließ.
17:32
Ganz eng verknüpft ist der Erfolg der Basken mit dem Namen Gaizka Garitano. Dieser übernahm im Sommer 2012 das Traineramt der "Armeros" (seit dem Mittelalter ist die Stadt Eibar bekannt für ihre Waffen- und Nähmaschinenproduktion) und bastelt seither an der fuiosen Erfolgsgeschichte des Vereins.
17:32
Um auf das von der Liga geforderte Mindestvermögen von 2,1 Millionen Euro zu kommen, startete man vor Saisonbeginn einen Spendenaufruf, woraufhin Gelder aus aller Welt in der baskischen Provinz eingingen. Bayern Münchens Xabi Alonso stieg zudem als Aktionär ein beim Club, für den er in der ersten Hälfte der Saison 2000/2001 spielte. Der spanische Superstar hatte damit Anteil daran, dass Eibar letzten Endes die Lizenz erhielt.
17:29
Am 25. Mai 2014 machte Eibar dann sogar den erstmaligen Aufstieg in die Primera División perfekt und schaffte somit den Durchmarsch aus der dritten in die erste Spielkasse. Erstmalig in seiner 75-jährigen Vereinsgeschichte darf Sociedad Deportiva Eibar nun also in La Liga ran - und darf dort als absoluter Exot gelten. Denn nie zuvor spielte ein Verein aus einer derart kleinen Stadt in Spaniens höchster Liga. Damit zusammen hängen die finanziell arg beschränkten Möglichkeiten der "Armeros".
17:18
Der 1940 gegründete Club erfüllt alle gängigen Kriterien, um als absoluter Underdog zu gelten. Bis zur vorigen Saison waren die Blau-Roten fast ausnahmslos in der Segunda Division, der zweithöchsten Spielklasse Spaniens, zuhause. Insgesamt 25 Jahre Jahre lang, davon 18 Jahre in Folge zwischen 1988 und 2006. Dies allein stellt schon eine zu würdigende Leistung für einen derart kleinen Verein dar.
17:08
Das momentan stärkste Fußballteam aus dem Baskenland ist...SD Eibar! Richtig gelesen. Während Athlético Bilbao und Real Sociedad San Sebástian aktuell im unteren Mittefeld des Tableaus rumkrebsen und zweistellige Tabellenplätze einnehmen, rangiert der Aufsteiger aus der Provinz Gipuzkoa nach 20 Spieltagen sensationell auf Rang acht.
17:01
Willkommen zum Spiel zwischen SD Eibar und Atlético Madrid.

SD Eibar

SD Eibar Herren
vollst. Name
Sociedad Deportiva Eibar, S.A.D.
Spitzname
Equipo armero
Stadt
Eibar
Land
Spanien
Farben
rot-blau
Gegründet
30.11.1940
Sportarten
Fussball
Stadion
Ipurua
Kapazität
7.083

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000