0 °C
Funke Medien NRW
12. Spieltag
13.12.2020 20:15
Beendet
Arsenal
Arsenal FC
0:1
Burnley FC
Burnley
0:0
  • Pierre-Emerick Aubameyang
    Aubameyang
    73.
    Eigentor
Stadion
Emirates Stadium
Zuschauer
2.000
Schiedsrichter
Graham Scott

Liveticker

90
22:10
Fazit:
Arsenal verliert ein Heimspiel mit 0:1 gegen Burnley, das die Londoner in dieser Form niemals verlieren dürfen. Die Clarets hatten praktisch nur ein Konzept: Kompakt verteidigen und darauf hoffen, dass die Gunners sich irgendwie selbst schwächen. Genau diesen Gefallen tat dann zunächst Xhaka den Gästen, als ihm die Sicherungen durchbrannten und er Westwood würgte, was zum Platzverweis führte. Exakt eine Viertelstunde später köpfte dann der so lange auf einen Premier-League-Treffer wartende Aubameyang das Leder unhaltbar für Leno ins eigene Tor und fertig war der Auswärtssieg von Burnley, mit dem der Underdog die Abstiegsplätze vorläufig verlässt. Arsenal bleibt auf Rang 15 und verliert am zwölften Spieltag schon zum siebten Mal. Artetas Tage könnten damit gezählt sein.
90
22:07
Spielende
90
22:07
Wahnsinn! Nketiah kommt bei der Saka-Ecke zum Kopfball und wuchtet das Leder aufs rechte Eck, wo ein Spieler der Clarets auf der Linie klärt und den Auswärtssieg festmacht. Das war's.
90
22:06
Die fünf Minuten sind um. Mee klärt allerdings noch einmal zur Ecke. Leno macht sich auf den Weg nach vorne.
90
22:06
Erstmals seit März dürfen wieder Zuschauer ins Emirates Stadium. 40 Sekunden vor Ende stehen die meisten dieser Fans aber auf und verlassen das Stadium. Bezeichnend für den heutigen Auftritt der Gunners.
90
22:05
Bei einem Freistoß der Gunners wird es hektisch. Pope kommt beherzt raus, faustet den Ball weg, räumt dabei aber auch Tarkowski brutal ab, der benommen liegenbleibt. Die Londoner spielen unter Protesten der Clarets weiter, aber eine Flanke von links hat Pope dann sicher am zweiten Pfosten. Eine Minute bleibt noch.
90
22:03
Holding versucht es aus 17 Metern einfach mal aus der Distanz. Nketiah steht allerdings in der Schusslinie und versucht, das Leder irgendwie mit einem Richtungswechsel aufs Tor zu bekommen. Der Ball verliert hierbei aber zu viel Tempo. Pope ist abermals zur Stelle und hat die Kugel sicher.
90
22:02
Fünf Minuten gibt es on top für die Gunners, die durch diese großzügige Nachspielzeit noch einmal eine Art Ruck bekommen und sich pushen.
90
22:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:01
Auch dieser Ceballos-Hereingabe aus dem rechten Halbfeld fehlt jedwede Präzision. Der Ball ist viel zu nah ans Tor gezogen, sodass Pope gar kein Problem damit hat, das Leder sicher zu fangen.
88
21:59
Symptomatisch: Aubameyang erläuft sich zwar links vorne im Strafraum einen weiten Ball, rutscht dann aber beim Dribbling ins Zentrum, wo er sich eine bessere Schussposition erarbeiten möchte, aus. Weg ist damit auch diese Chance.
87
21:58
Saka setzt sich über rechts durch und zieht dann an Taylor vorbei nach innen. In seinen scharfen Linksschuss aufs lange Eck wirft sich aber Tarkowski beherzt dazwischen, der per Kopf zur Ecke klärt, die nichts weiter einbringt.
85
21:56
Bei einem weiten Abschlag von Pope geht niemand so richtig hin und Matěj Vydra wirkt fast schon, als sei er durch. In letzter Sekunde taucht dann aber der herauskommende Bernd Leno weit vor seinem Strafraum vor ihm auf und klärt in höchster Not per Kopf.
82
21:54
Der nächste Systemwechsel. Mit Willian geht einer der besten Arsenal-Spieler vom Feld. Für ihn kommt in Form von Nketiah nun doch wieder ein zweiter Stürmer neben Aubameyang. Was soll Arteta aber auch machen? Die drohende Niederlage könnte ihn schließlich den Job kosten.
82
21:53
Einwechslung bei Arsenal FC: Eddie Nketiah
82
21:53
Auswechslung bei Arsenal FC: Willian
82
21:53
Aubameyang schickt Ceballos über rechts, aber Taylor ist dran und gewinnt mit viel Biss den Zweikampf. Genau diesen Biss lassen die Londoner weiterhin vermissen. Es scheint so, als könnte heute maximal eine starke Einzelaktion die Heimniederlage verhindern.
81
21:52
Die letzten zehn Minuten brechen an und Burnley FC hat das Geschehen voll im Griff. Die Gunners wirken komplett bedient und geschlagen und lassen jedwede Reaktion vermissen.
78
21:49
Auch dieser Freistoß sorgt für Gefahr. Erst ist es Gabriel, der am ersten Pfosten noch klären kann, ehe der Nachschuss von Taylor aus 17 Metern zur Ecke geblockt wird. Bei dieser Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten gewinnt Tarkowski das Kopfballduell, setzt das Leder aber einen Meter über die Querlatte der Gunners hinweg.
76
21:48
Kaum im Spiel legt Ainsley Maitland-Niles auf der rechten Abwehrseite Dwight McNeil. Die Gelbe Karte bleibt ihm zwar erspart, dafür hört er sich vom Unparteiischen ein paar deutliche Worte an.
74
21:47
Einwechslung bei Arsenal FC: Ainsley Maitland-Niles
74
21:46
Auswechslung bei Arsenal FC: Héctor Bellerín
73
21:44
Tooor für Burnley FC, 0:1 durch Pierre-Emerick Aubameyang (Eigentor)
Die fällige Ecke kann endlich von Ashley Westwood ausgeführt werden und nun kommt es richtig dick für die Londoner, die wegen eines Eigentors von Pierre-Emerick Aubameyang mit 0:1 ins Hintertreffen geraten. Der Gabuner gewinnt zwar am ersten Pfosten das Kopfballduell gegen Brownhill, lenkt das Leder aber mit dem Hinterkopf völlig unglücklich aufs lange Eck, wo es direkt neben dem Pfosten einschlägt. Keine Abwehrchance für Leno.
73
21:43
Gelbe Karte für Mohamed Elneny (Arsenal FC)
Riesendusel für die Elneny, der - wie die Bilder belegen - Tarkowski kurzerhand umschubst. Es gibt aber weder Elfmeter noch Rote Karte.
72
21:43
Bellerín köpft den fälligen Freistoß ins Toraus und Elneny und Tarkowski geraten im Sechzehner der Gunners aneinander. Beide bleiben liegen.
71
21:41
Gelbe Karte für Héctor Bellerín (Arsenal FC)
Bellerín kommt gegen Taylor deutlich zu spät und fängt sich wegen seiner missglückten Grätsche die Gelbe Karte ein. Eine Verwarnung mit Folgen. Neben Xhaka fehlt auch er sicher im nächsten Ligaspiel gegen Southampton.
70
21:41
Einwechslung bei Burnley FC: Matěj Vydra
70
21:41
Auswechslung bei Burnley FC: Chris Wood
69
21:40
Aubameyang erläuft sich einen hohen Ball und Pope verkalkuliert sich. Beim Herauslaufen merkt er, dass er nicht schnell genug ist, weshalb er acht Meter vor dem eigenen Tor stehenbleibt. Aubameyang sieht das und packt den Lupfer aus, den Pope im Rückwärtsgang gerade noch abwehren kann. Dann geht allerdings die Fahne des Linienrichters hoch. Der Treffer hätte wegen einer Abseitssituation wohl ohnehin nicht gezählt.
67
21:38
Eine Brady-Hereingabe von rechts findet im Rückraum keinen Abnehmer. Mee rückt weit auf und zimmert den Ball einfach mal aus 25 Metern hart aufs Tor der Hausherren. Leno lässt die Kugel einmal kurz abtropfen und hat sie dann sicher.
65
21:36
Nach Barnes-Foul lässt der Schiedsrichter Vorteil für die Gunners laufen. Bellerín schickt Aubameyang über rechts, der in den Sechzehner eindringt und aus spitzem Winkel einen harten Schuss aufs Torwarteck abgibt. Pope steht allerdings gut und kann das Spielgerät wegfausten.
63
21:34
Der Platzverweis zeigt Wirkung. Die Gunners, die im zweiten Durchgang praktisch im Minutentakt Chancen kreierten, kommen nun kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Auf einmal ist Burnley am Drücker.
60
21:32
Mikel Arteta muss natürlich auf die Lücke reagieren, die Xhakas unnötiger Platzverweis in die Mannschaft reißt. Er nimmt einen seiner Stürmer vom Platz und bringt mit Dani Ceballos einen weiteren Mittelfeldspieler.
60
21:31
Einwechslung bei Arsenal FC: Dani Ceballos
60
21:31
Auswechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
59
21:31
Einwechslung bei Burnley FC: Ashley Barnes
59
21:31
Auswechslung bei Burnley FC: Jay Rodriguez
58
21:29
Rote Karte für Granit Xhaka (Arsenal FC)
Der Unparteiische schaut sich die Szene selbst noch einmal an. Xhaka brennen in der Rudelbildung die Sicherungen durch, wie die Bilder klar belegen. Nach seinen Provokationen stößt Westwood ihn etwas um, woraufhin Xhaka ihn am Hals würgt. Der Unparteiische nimmt deshalb die Gelbe Karte offiziell zurück und zeigt dem Schweizer stattdessen glatt Rot. Ein Bärendienst für seine Mannschaft.
57
21:29
Der VAR schaltet sich ein. Gibt es jetzt doch noch Rot für Xhaka?
56
21:28
Xhaka packt gegen McNeil ein taktisches Foul aus und lässt seinen Gegenspieler brutal über die Klinge springen. Das zieht eine weitere Rudelbildung nach sich, in der der Schweizer Westwood würgt. Mit Gelb ist er richtig gut bedient.
56
21:27
Lacazette legt für Saka ab, der flach aufs lange Eck Maß nimmt. Pope ist geschlagen, aber vor der Torlinie steht noch Mee, der abwehren kann.
55
21:26
Tarkowski fälscht einen Aubameyang-Schuss zur Ecke ab. Burnley bekommt die Kugel gerade einfach nicht aus dem eigenen Drittel heraus. Nach Wirrwarr im eigenen Sechzehner muss McNeil erneut zur Ecke klären. Dann aber ist es Aubameyang, der mit dem Kopf bei einer Bellerín-Hereingabe nicht mehr richtig an den Ball kommt. Pope kann das Leder festmachen.
52
21:23
Und schon wieder Pope! Aubameyang schickt Willian über rechts, der für Saka auflegt. Dessen Linksschuss aus zehn Metern geht einfach nur unpräzise zentral und hoch auf den Kasten der Clarets. Pope bekommt die Hände hoch und wehrt auch diesen Versuch ab.
51
21:22
Flanke von rechts, Kopfball Aubameyang, wieder Pope. Arsenal steigert nun doch ein wenig die Schlagzahl, ist aber weiterhin nicht wirklich zwingend.
50
21:22
Aubameyang weicht auf den linken Flügel aus und tankt sich nach vorne. Im Zentrum sucht er Lacazette, spielt allerdings die flache Hereingabe zu unpräzise. Der Ball landet ungeplant aber in den Füßen von Tierney, der aus 15 Metern direkt mit dem schwachen rechten Fuß abschließt. Der Flachschuss aufs linke untere Eck ist aber kein Problem für Pope, der rechtzeitig am Boden ist und den Ball problemlos entschärft.
49
21:20
Tarkowski behauptet sich im Zweikampf sehr gut gegen Aubameyang, der nicht vorbeikommt. Die zweite Hälfte endet ähnlich zäh, wie der erste Durchgang endete.
46
21:16
Keine Wechsel. Weiter geht's in London.
46
21:16
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:02
Halbzeitfazit:
Ein nicht allzu schön anzuschauendes Punktspiel zwischen zwei verunsicherten Mannschaften geht mit dem torlosen Remis in die Kabine. Die Gunners waren das bemühtere Team, fanden aber keine Lücke in der Defensive der Clarets und machten deutlich zu wenig aus ihren wenigen Chancen. Auf der anderen Seite fehlte auch Wood und Rodriguez bei den einzigen beiden nennenswerten Burnley-Chancen die Präzision. Hüben wie drüben zog es sich wie ein roter Faden durch die erste Halbzeit, dass ein Angreifer das Spielgerät beim Abschluss nicht richtig traf. Gerade den Londonern fehlt möglicherweise angesichts der aktuellen Situation das Quäntchen Selbstbewusstsein. Ein Tor würde diesem fahrigen Spiel definitiv unfassbar gut tun.
45
21:01
Ende 1. Halbzeit
45
21:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
20:59
Bei einer Arsenal-Ecke von rechts springt Gabriel Tarkowski ins Kreuz, der sich scheinbar am Nacken verletzt und behandelt werden muss. Es geht aber weiter für den umworbenen 28-Jährigen, der angeblich weit oben auf der Einkaufsliste von Manchester United steht.
42
20:57
Zur Abwechslung kommt Burnley mal wieder nach vorne. McNeil schickt Brady über links, der die Flanke in den Sechzehner auf Rodriguez bringt. Dieser trifft das Spielgerät aber ebenfalls nicht optimal, sodass der schwache Schuss ein gefundenes Fressen für die Arsenal-Defensive ist.
39
20:54
Xhaka schickt Tierney über links, der im Zentrum den startenden Aubameyang sieht. Die Hereingabe auf den zweiten Pfosten ist aber zu unpräzise und geht zu nah gen Tor, wodurch Pope einen Schritt machen und das halbhohe Leder sicher in seinen Armen aufnehmen kann. Es ist insgesamt einfach zu fahrig, was die Londoner offensiv anbieten.
36
20:51
Arsenal spielt um den Strafraum der Clarets das Leder hin und her, findet aber im verdichteten Zentrum weder Lücke noch Anspielstation. Auch dieser Angriff muss abgebrochen werden.
33
20:49
Gelbe Karte für Robbie Brady (Burnley FC)
Ein Burnley-Freistoß wird wegen eines Offensivfouls von Tarkowski an Tierney abgepfiffen. Saka spielt einfach weiter, was Brady gar nicht gefällt, der den Gunners-Spieler kurzerhand umcheckt und dafür eine völlig unnötige Gelbe Karte sieht, die sogar eine kurze Rudelbildung nach sich zieht.
31
20:45
Eine halbe Stunde ist rum und es steht weiterhin 0:0 im Emirates Stadium. Die Hausherren nähern sich der Führung aber zunehmend an, obschon Burnley zumindest die hohen Bälle humor- und kompromisslos wegverteidigt.
28
20:43
Xhaka treibt den Ball nach vorne und steckt für Lacazette durch, der auf Saka weiterleitet. Der verstolpert das Leder nach außen, wo Tierney aber schnell schaltet und auf Lacazette zurückgibt. Aus sieben Metern kann der Goalgetter abschließen, schießt dann aber zu zaghaft und unplatziert Keeper Pope an. Das muss eigentlich das 1:0 sein.
25
20:40
Brady legt Saka und William bringt den ruhenden Ball aus dem rechten Halbfeld hoch in den gegnerischen Sechzehner. Lowton gewinnt dort aber das Kopfballduell gegen Aubameyang und macht den zweiten Ball kurzerhand selbst fest.
22
20:37
Bärenstark verteidigt von Tarkowski! Gegen den im Vollsprint anmarschierenden Saka packt der 28-Jährige im eigenen Sechzehner eine hoch riskante, aber perfekt getimte Grätsche aus.
21
20:36
Saka spielt einen starken Chip in den Sechzehner, wo Holding in die Schnittstelle startet und zum Kopfball kommt. Sein wuchtiger Kopfstoß aus 13 Metern geht aber deutlich am Gästetor vorbei.
20
20:35
Xhaka schlägt einen öffnenden Pass ins linke gegnerische Drittel, den Tierney sich beinahe erläuft. Pope antizipiert diesen Ball aber perfekt, sprintet weit aus dem eigenen Kasten heraus und klärt ins Seitenaus. Burnley verteidigt insgesamt sehr konzentriert und lässt gegen engagierte Londoner wenig anbrennen.
17
20:32
Lowton rettet auf der rechten Abwehrseite gegen den startenden Tierney. Die Clarets sind giftig in den Zweikämpfen und haben das Geschehen defensiv insgesamt sehr gut unter Kontrolle.
14
20:29
Großchance Burnley! Beim ersten gefährlichen Vorstoß der Gäste müsste jetzt eigentlich das 1:0 fallen. Wood Brady wird nicht angegriffen und kann aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner flanken, wo Wood mutterseelenalleine steht und aus acht Metern zentral per Kopf abschließen kann. Bringt er das Leder irgendwie aufs Gunners-Tor, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit unhaltbar für Leno. Wood trifft das Spielgerät aber nicht richtig und verfehlt den linken Pfosten um gut zwei Meter.
12
20:28
Jetzt brennt es im Strafraum der Clarets. Aubameyang flankt perfekt auf Willian, der mit viel Übersicht für den freien Lacazette ablegt, der aus zehn Metern aus der Drehung heraus sofort abzieht, aber den Ball nicht trifft. Weder Arsenal-Angriff noch Burnley-Abwehr kommt dann zwingend an den Ball, der immer noch heiß ist. Mee kann dann final gegen Aubameyang klären.
11
20:26
Die Gunners erarbeiten sich zumindest mal einen Eckball. Willian führt flach in den Rückraum aus und spielt einen Doppelpass mit Bellerín, der zu Elneny weitergibt. Dessen hoher Ball in den Sechzehner landet dann wieder beim Gegner.
10
20:24
Den beiden Mannschaften ist anzumerken, dass es im Ligabetrieb zuletzt gar nicht gut lief. Keiner will hier wirklich etwas riskieren. Bei allen Vorstößen in die gegnerische Hälfte bleibt der Großteil der Spieler zur Absicherung hinten. Auf diese Weise entsteht hüben wie drüben kein Überzahlspiel. Die Angriffe müssen zumeist mit Rückpässen abgebrochen werden, ohne dass irgendwas Nennenswertes geschieht.
7
20:23
Aubameyang macht den Ball auf dem linken Flügel fest. Tierney hinterläuft und bekommt den Steckpass. Seine Flanke wird allerdings ins Seitenaus geblockt, ehe der anschließende Einwurf nichts weiter einbringt.
4
20:19
Willian schickt Bellerín über rechts, dessen Hereingabe aber in der defensiven Viererkette der Clarets hängenbleibt. Beide Teams beschnuppern sich noch.
1
20:15
Das Abendspiel der Premier League läuft. Vor 2.000 Fans starten die Londoner in ihren gewohnten rot-weißen Farben. Die Gäste aus Burnley sind komplett in Schwarz gekleidet. Los geht's.
1
20:15
Spielbeginn
19:45
Die Bilanz spricht übrigens eine glasklare Sprache. Arsenal blieb in den letzten 15 Aufeinandertreffen im Ligabetrieb gegen Burnley unbesiegt (elf Siege, vier Remis). Die letzte Ligapleite gegen die Clarets geht auf September 1974 zurück, als weder einer der heute beteiligten Spieler noch Arsenal-Coach Arteta überhaupt schon geboren waren. Lediglich Burnley-Trainer Dyche war damals immerhin drei Jahre alt.
19:39
Auf der anderen Seite steht Mikel Arteta gewiss eine Art Endspiel bevor. Nach dem mit 0:2 verlorenen Derby gegen die Spurs zählt heute schließlich nur der klare Sieg. Experimente wagt der Übungsleiter der Gunners dementsprechend keine. Lediglich Thomas Partey, der gegen die Lilywhites zur Pause verletzt runter musste und heute nicht im Kader steht, wird von Mohamed Elneny vertreten. Die restlichen zehn Akteure standen auch im North London Derby auf dem Feld.
19:33
Immerhin haben die Clarets aber nur eines ihrer letzten vier Ligaspiele verloren. Im Vergleich zum jüngsten 1:1-Remis bei Everton sieht Coach Sean Dyche somit keinen Anlass für Wechsel. Er vertraut exakt der gleichen Startelf vom vergangenen Samstag.
19:29
Burnley startete allerdings ebenfalls schwach. Nur eines ihrer zehn Ligaspiele konnten die Mannen aus dem Osten der Grafschaft Lancashire bislang gewinnen. Damit bekleiden die Clarets einen direkten Abstiegsplatz, der nur mit einem Auswärtssieg in London verlassen werden könnte. Ausgerechnet im Emirates Stadium bei Arsenal gab es aber alle Wettbewerbe übergreifend zuletzt neun Auswärtsniederlagen in Folge.
19:23
So bitter es für die Gunners auch ist, aber es handelt sich heute um ein Kellerduell. Nach elf absolvierten Spielen krebsen die Londoner bei bereits sechs Niederlagen auf Rang 15 herum. Für den amtierenden Gesamtsieger des FA Cups sind die gerade einmal 13 Punkte aus elf Spielen der schlechteste Saisonauftakt seit der Saison 1981/82, als damals sogar nur zwölf Zähler zu Buche standen.
19:15
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Emirates Stadium, wo der Arsenal FC heute um 20:15 Uhr den Burnley FC im Rahmen des zwölften Spieltags der Premier League empfängt.

Arsenal FC

Arsenal FC Herren
vollst. Name
Arsenal Football Club
Spitzname
The Gunners
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.10.1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Emirates Stadium
Kapazität
60.362

Burnley FC

Burnley FC Herren
vollst. Name
Burnley Football Club
Spitzname
The Clarets
Stadt
Burnley
Land
England
Farben
weinrot-blau
Gegründet
01.01.1882
Sportarten
Fussball
Stadion
Turf Moor
Kapazität
22.546