0 °C
Funke Medien NRW
36. Spieltag
16.07.2020 21:15
Beendet
Cr. Palace
Crystal Palace
0:2
Manchester United
ManUtd
0:1
  • Marcus Rashford
    Rashford
    45.
    Rechtsschuss
  • Anthony Martial
    Martial
    78.
    Rechtsschuss
Stadion
Selhurst Park
Schiedsrichter
Graham Scott

Liveticker

90
23:18
Fazit:
Nach den Siegen von Chelsea und Leicester legt Manchester United im Kampf um die Champions League nach und gewinnt auswärts bei Crystal Palace mit 2:0. Letztlich ist das Ergebnis der individuellen Klasse eines blendend aufgelegten Marcus Rashford geschuldet sowie der starken Torwartleistung von David de Gea. Die Hausherren hatten großes Pech, dass erst ein glasklarer Strafstoß in der 44. Spielminute nicht gegeben wurde, ehe sich in der 55. Spielminute bei einem Ausgleich, bei dem Ayew nur einige Millimeter im Abseits stand, zum Nachteil der Eagles der VAR einschaltete. Martial machte dann abgezockt in der 78. Spielminute den Deckel drauf, ehe moralisch gebrochene Glaziers beinahe noch den dritten Gegentreffer bekommen hätten.
90
23:16
Spielende
90
23:16
Die letzte Minute läuft. Selbst in der Premier League, die für ihre langen Nachspielzeiten bekannt ist, schaltet die Uhr aber selten in den dreistelligen Bereich. Im Moment läuft jedoch die 111. Spielminute. Die Messe ist derweil längst gelesen.
90
23:14
Dann checkt Rashford, der sich erneut im Strafraum gen Grundlinie durchtankt, von der Seite um. Auch hier ließe sich über einen Strafstoß diskutieren. Der Unparteiische entscheidet aber sofort auf Weiterspielen. Zwei Minuten sind noch auf der Uhr.
90
23:14
Sakho auf der Linie! Erneut rollt über den schier unaufhaltsamen Rashford ein Angriff der Gäste, die im Zentrum etwas glücklich noch zum Abschluss kommen. Ein Abpraller nimmt dann Fahrt aufs Crystal-Tor auf, wo Sakho aber auf der Linie artistisch in der Rückwärtsbewegung das Bein hochbekommt und vor der Linie klären kann.
90
23:12
Bruno Fernandes packt noch einmal einen Kunstschuss bei einem Freistoß aus dem linken Halbfeld aus. Alles rechnet natürlich mit einer Flanke ins Zentrum. Stattdessen visiert der Portugiese mit einem Direktschuss das kurze Eck an. Nur knapp neben dem Pfosten klatscht das Leder ans Außennetz.
90
23:10
Die Hälfte der Nachspielzeit ist um und wirklich viel passiert im Selhurst Park nicht mehr. Die Glaziers vermitteln nicht den Eindruck, noch an einen Ausgleich zu glauben, während die Red Devils natürlich den Teufel tun, die defensive Grundordnung zu vernachlässigen. Der Ball wandert recht unmotiviert von links nach rechts und wieder zurück.
90
23:07
Gelbe Karte für Luka Milivojević (Crystal Palace)
Komische Gelbe Karte, bei der der Unparteiische ein eigentlich eher harmloses Einsteigen nun sehr kleinlich als taktisches Foul auszulegen scheint. Passt aber zu dem Pech, das die Süd-Londoner heute bei den meisten Entscheidungen des Schiedsrichters hatten.
90
23:07
Nein, es ist kein Tippfehler! Sage und schreibe elf Minuten beträgt die Nachspielzeit, was auch Sinn macht. Alleine für die Trinkpause und die fast siebenminütige Behandlung von van Aanholt ging diese Zeit drauf, die der Unparteiische nun vollumfänglich nachspielen lässt.
90
23:06
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 11
90
23:06
Großchance Crystal! Aus dem Nichts kommt Zaha nun aber doch noch zu einer dicken Chance. Einen Pass in die Tiefe legt er mit dem Rücken zum Tor stehend weiter vor, sprintet hinterher und kann aus 14 Metern dann abziehen. Beim flachen Gewaltschuss aufs kurze Eck muss de Gea sich im wahrsten Sinne des Wortes mit dem ganzen Körper reinwerfen, um die Kugel abzuwehren.
87
23:02
Das Gegentor und die lange Unterbrechung zur Behandlung von van Aanholt haben den Glaziers den Stecker gezogen. Im Moment spielt nur noch United. Fernandes bringt von der Strafraumgrenze aus den nächsten Distanzschuss an, der aber zu zentral ist. Guaita kann sicher zupacken und das Leder festhalten.
84
23:00
Es dauert sechseinhalb Minuten, ehe van Aanholt transportfähig ist und per Trage am Beatmungsgerät angeschlossen vom Platz befördert werden kann. Gute Besserung an den Niederländer!
84
22:59
Einwechslung bei Crystal Palace: Tyrick Mitchell
84
22:59
Auswechslung bei Crystal Palace: Patrick van Aanholt
82
22:57
Einwechslung bei Crystal Palace: Jaïro Riedewald
82
22:57
Auswechslung bei Crystal Palace: James McCarthy
81
22:56
Patrick van Aanholt hat es richtig übel erwischt. Seit drei Minuten wird er auf dem Platz behandelt, nachdem er hart mit dem Kopf auf dem Rasen aufschlug. Die Ärzte versorgen ihn mit Sauerstoff, trauen sich aber scheinbar noch nicht, ihn vom Platz zu bringen. Schwer vorstellbar, dass es für ihn weitergehen wird.
78
22:53
Tooor für Manchester United, 0:2 durch Anthony Martial
Ansatzlos erhöht Anthony Martial bei einem Konter auf 2:0. Im Zentrum setzt sich Marcus Rashford sehenswert im Eins-gegen-Eins durch und stößt dann bis zum Sechzehner vor, wo er Anthony Martial bedient, der zwei Schritte läuft und aus sieben Metern das lange Eck anvisiert. Bei seinem platzierten Schuss, der Guaita keine Abwehrchance lässt, erwischt er allerdings auch Patrick van Aanholt übel, der von den Beinen gerissen wird und laute Schmerzensschreie ausstoßend liegenbleibt.
77
22:52
Erneut gewinnt Maguire ein wichtiges Zweikampfduell gegen Zaha, der es im Dribbling alleine gegen zwei Gegenspieler machen will.
75
22:51
Pfosten für Manchester United! Auch dieser Angriff kommt ein Stück weit aus dem Nichts, muss aber eigentlich ins 2:0 münden. Erneut ist es der bärenstarke Marcus Rashford, der sich über links mit seiner ganzen individuellen Klasse behauptet und dann in den Rücken der Abwehr für Bruno Fernandes ablegt. Der kann aus elf Metern frei abschließen, erwischt mit seinem strammen Dropkick mit rechts aber nur den linken Pfosten. Glück für die Eagles!
73
22:49
Jeffrey Schlupp setzt sich direkt gut in Szene. Sein Schuss aus 18 Metern geht allerdings rechts am Kasten von de Gea vorbei.
72
22:48
Einwechslung bei Crystal Palace: Jeffrey Schlupp
72
22:47
Auswechslung bei Crystal Palace: James McArthur
71
22:46
Jetzt setzt sich der heute mit auffällig vielen Fehlpässen auf sich aufmerksam machende Bruno Fernandes mal im Zentrum durch. Der Abschluss aus 17 Metern geht aber deutlich links am Pfosten vorbei.
70
22:46
Der Ball rollt wieder im Selhurst Park. Weiterhin sieht Roy Hodgson noch keinen Grund zur Veränderung und schenkt seinen elf Spielern das Vertrauen, die sich den Punkt durchaus verdient hätten.
68
22:43
Ayew macht im United-Strafraum die Kugel mit dem Rücken zum Tor glänzend fest und steckt dann gen Grundlinie für den hinzukommenden Townsend durch. Auch dieser Ball ist aber zu steil und landet im Toraus. Die Eagles machen klar das Spiel, lassen aber immer wieder die allerletzte Präzision vermissen, die es für einen Treffer eben manchmal braucht. Ehe der Abstoß ausgeführt werden kann, bittet der Unparteiische dann erst einmal zur nächsten Trinkpause.
65
22:40
Gelbe Karte für Harry Maguire (Manchester United)
Maguire verhindert einen Gegenzug der Eagles, indem er Ayew in die Seite hinein grätscht. Das ist auch bei der lockeren Spielleitung des Unparteiischen eine glasklare Gelbe Karte.
64
22:39
Schon wieder Crystal! McArthur dringt links in den Strafraum ein und hat freie Schussbahn. Allerdings hat er nur das Auge für seine Mitspieler. Der Pass auf die andere Seite ist aber zu steil und landet im Toraus. Da war mehr drin für die Glaziers, die weiter am Drücker bleiben.
63
22:38
Einwechslung bei Manchester United: Nemanja Matić
63
22:38
Auswechslung bei Manchester United: Scott McTominay
63
22:38
Einwechslung bei Manchester United: Jesse Lingard
63
22:38
Auswechslung bei Manchester United: Mason Greenwood
62
22:37
Auf der anderen Seite fällt beinahe aus dem Nichts das 2:0. Martial schickt Rashford links in den Sechzehner hinein, der aus zwölf Metern erneut das lange Eck anvisiert. Guaita bleibt aber sehr lange stehen, kann angemessen reagieren und den Ball unter sich begraben.
60
22:36
McCarthy probiert es aus der Distanz und hämmert das nach Ballannahme leicht aufspringende Spielgerät aus 17 Metern zentraler Position gefährlich mit rechts auf de Gea, der abtaucht und das Leder zunächst nur abtropfen lassen kann. Im Nachfassen macht der heute sehr gut aufgelegte Rückhalt der Red Devils den Ball dann fest.
58
22:33
Praktisch alles läuft bislang gegen die Eagles, die sich nach nicht gegebenem Elfmeter und hauchdünnem Abseitstor aber nicht unterkriegen lassen und weiter mutig nach vorne spielen. Von den Red Devils kommt bislang wenig Entlastendes.
55
22:32
Tor aberkannt! Bitter! Erst ist der Jubel beim verdienten Ausgleich zum 1:1, der auch in der Luft lag, groß. Zaha lässt Wan-Bissaka im Eins-gegen-Eins stehen und zieht die Kugel dann von links scharf an den zweiten Pfosten, wo Ayew genau hierauf spekuliert, in die Kugel hineingrätscht und das Spielgerät über die Linie drückt. Der VAR zeigt dann aber an, dass Ayew einen Millimeter im Abseits stand.
54
22:29
Erneut ist Maguire gegen Zaha zur Stelle, der sich nach Zuspiel von links blitzschnell im gegnerischen Strafraum dreht und aus ca. 13 Metern mit rechts Maß aufs lange Eck nimmt. Maguire steht aber goldrichtig und blockt den Versuch ab.
52
22:27
Patrick van Aanholt setzt sich im Zentrum durch, spielt dann aber einen unsauberen Pass in die Tiefe. Mit viel Glück landet der Abpraller bei Wilfried Zaha, der damit allerdings nicht rechnet. Das gibt Harry Maguire den Bruchteil der Sekunde, die Kugel wegzuschlagen.
49
22:24
Martial setzt sich links gegen Sakho durch und holt einen weiteren Eckball für die Red Devils heraus. Ein Fall für Bruno Fernandes, dessen Eckstoß allerdings völlig verunglückt und am kurzen Pfosten viel zu flach kein Problem für die Crystal-Abwehr darstellt.
46
22:20
Das Spiel geht weiter und beide Trainer behalten sich ihr Wechselkontingent noch vollumfänglich in der Hinterhand. Beide Teams stehen unverändert auf dem Rasen.
46
22:20
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:06
Halbzeitfazit:
Mit einer schmeichelhaften 1:0-Führung geht Manchester United in die Kabine. Dass die Hausherren bei einer Tordifferenz von 2:13 ihre letzten fünf Spiele allesamt verloren haben, ist ihnen allerdings zu keinem Zeitpunkt anzumerken. Im Gegenteil! Die Eagles kamen richtig stark ins Match und setzten die Red Devils von Anfang an unter Druck. Insgesamt hatte Crystal Palace nicht nur quantitativ das Chancenplus, sondern auch qualitativ die besseren Torchancen. Zudem hätten die Eagles nach Tritt von Lindelöf gegen Zaha (44.) einen Elfmeter bekommen müssen. Stattdessen spielte Rashford kurz danach seine individuelle Klasse voll aus und brachte den englischen Rekordmeister in Front. Das letzte Wort ist hier allerdings noch nicht gesprochen.
45
22:05
Ende 1. Halbzeit
45
22:04
Die nächste Glanzparade von de Gea, der bei einem Freistoß aus 17 Metern, der wohl perfekt im kurzen Eck in den Winkel gegangen wäre, die Hand gerade noch rechtzeitig nach oben bekommt und den Milivojević-Versuch zur Ecke klärt, die nichts weiter einbringt.
45
22:01
Tooor für Manchester United, 0:1 durch Marcus Rashford
Zu Beginn der Nachspielzeit gelingt Ehrendoktor Marcus Rashford der Treffer zum 1:0, bei dem der Youngster technisch brillant agiert. Das Fernandes-Zuspiel in den Sechzehner macht er perfekt fest, lässt zwei Gegenspieler mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen, legt sich die Kugel von links auf rechts, und vollstreckt dann aus sechs Metern flach ins offene lange Eck. Keine Abwehrchance für Guaita.
45
22:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44
22:00
Zaha setzt sich im gegnerischen Strafraum im Zweikampf gegen Lindelöf durch, der seinen Gegenspieler beim Passieren umreißt. Der Schiedsrichter hat einen guten Blick und entscheidet, ohne zu zögern, auf Weiterspielen. Auch der VAR schaltet sich nicht ein, während Crystal natürlich wild protestiert.
43
21:59
Dem englischen Rekordmeister fehlen im Spiel nach vorne die Ideen. Immer wieder fällt den Kreativspielern nur der lange Ball als Lösung ein. Das ist natürlich ein gefundenes Fressen für die kompakte und gut postierte Defensive der Eagles.
40
21:57
Ayew mit der großen Chance für die Glaziers, die wirklich einen starken Auftritt hinlegen. De Gea hat höchste Not, den Hammer aus 14 Metern zu entschärfen, kann auch diesen Gewaltschuss allerdings zur Seite wegfausten.
39
21:54
Manchester spielt sich so langsam aber sicher in die Partie hinein. Bruno Fernandes bringt einen Eckball von links scharf ins Zentrum, wo sich Maguire dieses Mal aus dem Lauf heraus in die Kugel wirft. Er wird eng von Sakho gedeckt, kann aber trotzdem einen Kopfball anbringen, der denkbar knapp rechts am Crystal-Kasten vorbei ins Toraus geht.
36
21:51
Gelbe Karte für Aaron Wan-Bissaka (Manchester United)
Jetzt hat der Unparteiische dann doch genug gesehen und zückt die erste Gelbe Karte für Aaron Wan-Bissaka, der nach dem verpufften Eckball ungestüm in seinen Gegenspieler hineinrennt. Die Verwarnung geht schon in Ordnung, obschon es bereits die eine oder andere noch härtere Aktion in den ersten 36 Minuten gab, die nicht geahndet wurde.
36
21:51
Greenwood spielt bei einer Kontergelegenheit einen sehr unsauberen Pass und hat Glück, dass Ward die Kugel, die im Nirwana gelandet wäre, zur Ecke stolpert. Auch dieser ruhende Ball bringt allerdings nichts weiter ein. Die Londoner stehen im eigenen Strafraum sehr kompakt und lassen wenig anbrennen.
33
21:49
Jetzt nimmt das Spiel gerade wieder an Tempo auf, da knallt Maguire sehr unglücklich in seinen Gegenspieler. Die Ärzte müssen ihn auf Symptome einer Gehirnerschütterung direkt auf dem Feld untersuchen, ehe er aufstehen und den Platz verlassen darf. Das sorgt für die nächste längere Unterbrechung. Maguire kann aber weitermachen und kehrt postwendend auf den Rasen vom Selhurst Park zurück.
30
21:46
Da war mehr drin! Martial tankt sich stark nach Rashford-Ablage in den Strafraum und legt dann quer auf Greenwood, der aus 13 Metern beim Linksschuss den Ball nicht richtig trifft. Trotz freier Schussbahn kullert die Kugel gut einen Meter rechts am Tor von Guaita vorbei ins Aus.
28
21:44
Zaha kommt nach McArthur-Flanke von links ca. zehn Meter vor dem United-Tor zum Kopfball, bekommt das Spielgerät aber nicht mehr entscheidend gedrückt. Der Ball geht mehrere Meter über den Kasten von de Gea hinweg ins Toraus. Keine Gefahr.
27
21:42
Der Ball rollt nach einer zweiminütigen Trinkpause wieder.
25
21:41
Rashford verlagert stark auf die rechte Flanke, wo Wan-Bissaka den Ball in die Tiefe für Bruno Fernandes ins Toraus legt. Der Schiedsrichter bittet daraufhin zur Trinkpause. Nach leidenschaftlichem Beginn der Eagles mangelt es der Partie inzwischen deutlich an Tempo.
23
21:39
McCarthy reißt nun ungestüm Greenwood um. Möglicherweise auch, weil Graham Scott es mit den ausbleibenden Gelben Karten zulässt, häufen sich gerade die Nickligkeiten.
21
21:37
Martial legt am gegnerischen Strafraum für Rashford ab, der allerdings mit dem Doppelpass zu lange zögert und es dann selbst machen muss. Nach dem missglückten Versuch einer Körpertäuschung gegen Townsend zieht er sofort ab. Aus dem Schuss wird allerdings ein Tritt gegen das Schienbein seines Gegenspielers, der einen lauten Schmerzschrei ausstößt. Auch Rashford hat sich dabei wehgetan. Möglicherweise auch deshalb lässt die erste Gelbe Karte der Partie weiterhin auf sich warten, die hier sicherlich einige Schiedsrichter gezückt hätten.
20
21:36
Wirklich die Lücke in der gut sortierten Palace-Abwehr finden die Red Devils bislang allerdings auch nicht. Das Match spielt sich fast ausschließlich zwischen den Boxen ab.
17
21:34
Pogba muss erneut als Abräumer glänzen, langt aber im Zweikampf gegen Townsend ordentlich zu. Der Unparteiische belässt es aber bei einer mündlichen Ermahnung. Der Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt den Süd-Londonern nichts weiter ein. Die Gäste stehen gut.
14
21:30
Zumindest defensiv findet der englische Rekordmeister jetzt aber besser in die Partie. Die Vorstöße der Glaziers werden rarer - auch, weil die beiden Abräumer Pogba und McTominay das Zentrum gut verdichten.
11
21:27
Dann kommen die Red Devils aber über ihren ersten Eckball zu einer dicken Chance. Bruno Fernandes findet vom rechten Eckpunkt aus Harry Maguire ca. sechs Meter vor dem Tor, der scheinbar überhaupt nicht damit rechnet, an den Ball zu kommen, und das Leder aus dem Stand einige Meter rechts vorbei am Tor ins Aus köpft.
10
21:25
Die sonst eher defensiv eingestellten Eagles pressen unglaublich hoch und lassen United im Aufbauspiel keine ruhige Sekunde. Das macht sich bislang sehr bezahlt. Die Gäste finden nicht in die Partie.
7
21:23
Die Anfangsphase gehört klar den Hausherren. Jetzt ist es Bruno Fernandes, der im eigenen Strafraum in letzter Sekunde vor Zaha klärt. Zuvor konnte Ward sich über rechts an Fosu-Mensah vorbeitanken und unbedrängt ins Zentrum flanken.
5
21:21
McArthur stört früh und kann bei einem United-Einwurf erneut Zaha in die Tiefe schicken. Pogba ist aber bei dem Offensivmann der Glaziers und stellt den Ivorer, ehe es zu einer weiteren Torchance kommt.
2
21:18
Wilfried Zaha legt gleich los wie die Feuerwehr und prüft David de Gea. Mit einer Körpertäuschung lässt er Aaron Wan-Bissaka stehen und zieht aus 14 Metern stramm mit rechts ab. Der United-Keeper kann den Schuss aufs kurze Eck aber zur Seite wegfausten.
1
21:16
Der Ball rollt im Selhurst Park. Die Hausherren treten in ihren gewohnten rot-blauen Farben an. Die Gäste aus Manchester greifen dementsprechend auf ihre beigen Auswärtstrikots über weißen Hosen zurück.
1
21:16
Spielbeginn
20:43
Zumindest auf Crystal Palace reduziert, spricht die Bilanz aber in aller Form für die Red Devils, die kein einziges ihrer letzten elf Auswärtsspiele bei den Eagles verloren haben. Letztmals fing sich der englische Rekordmeister im Mai 1991 eine Niederlage im Selhurst Park im Süden von London ein. Hinzu kommt, dass United in der formstarken Phase im Moment seit fünf Auswärtsspielen in der Premier League nicht mehr verloren hat. Aber: Die Solskjær-Elf verlor in der Hinrunde am 24. August 2019 zuhause mit 1:2 gegen die Glaziers, die den vermeintlichen Favoriten in diesem 56. Aufeinandertreffen erst zum achten Mal überhaupt bezwingen konnten.
20:30
Auf der Gegenseite beruft Ole Gunnar Solskjær ebenfalls zwei frische Spieler in die Startformation. Von Beginn an spielen heute Scott McTominay und Timothy Fosu-Mensah für Nemanja Matić (Bank) und Luke Shaw (nicht im Kader; verletzt). Vorne drin soll das Duo aus Rashford und Martial wieder auf Torejagd gehen und die jüngste Auswärtsbilanz in London etwas auf Vordermann bringen. Von den fünf letzten Auswärtsspielen in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs gewann United nur ein einziges – ein 2:0-Sieg bei Chelsea im Februar.
20:26
Dabei rotiert Roy Hodgson, Coach der Glaziers, heute auf zwei Positionen. Im Vergleich zur jüngsten 0:2-Pleite bei Aston Villa bleiben Cheikhou Kouyaté (Bank) und Christian Benteke (Rotsperre) draußen. Neu ins Team kommen Andros Townsend und James McCarthy. Mit Wilfried Zaha steht außerdem ein Crystal-Urgewächs auf dem Platz, das in der Saison 2013/14 einen glücklosen Ausflug zum heutigen Gast aus Manchester unternahm. Angeblich soll der FC Bayern München seine Fühler nach dem Ivorer ausgestreckt haben.
Ganz anders sieht die Formkurve beim Gegner aus der Hauptstadt aus. Vor der Corona-Pause schnupperte Crystal Palace noch an einem Europacup-Platz, aber zuletzt fünf Niederlagen in Folge ließen sie auf Platz 14 abrutschen. Ähnlich unbefriedigend wie die allgemeine Situation des Klubs ist die persönliche des Ex-Schalkers Max Meyer in Diensten der Eagles. Seit Anfang Januar wartet Meyer auf einen Platz in der Startelf. Zuletzt reichte es meist nur zu Kurzeinsätzen.
Drei Spieltage vor Saisonende spitzt sich der Kampf um die Champions-League-Plätze zu. Vor dem Start des aktuellen Spieltags trennt Chelsea, Leicester und ManUtd auf den Plätzen drei, vier und fünf nur ein winziger Punkt. Umso härter trifft die Red Devils der Last-Minute-Ausgleich am vergangenen Montagabend im Spiel gegen Southampton. Der Saints-Treffer durch Obafemi verhinderte für die Truppe von Ole Gunnar Solskjær den Sprung vorbei an den beiden Konkurrenten auf Platz drei. Dennoch spricht die Form für United. Seit dem Restart sind sie noch ohne Niederlage.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel des 36. Spieltags der Premier League zwischen Crystal Palace und Manchester United!

Crystal Palace

Crystal Palace Herren
vollst. Name
Crystal Palace Football Club
Spitzname
The Eagles
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Selhurst Park
Kapazität
26.255

Manchester United

Manchester United Herren
vollst. Name
Manchester United Football Club
Spitzname
The Red Devils
Stadt
Manchester
Land
England
Farben
rot-weiß-schwarz
Gegründet
01.03.1878
Sportarten
Fußball
Stadion
Old Trafford
Kapazität
75.731