0 °C
Funke Medien NRW
30. Spieltag
21.06.2020 20:00
Beendet
Everton
Everton FC
0:0
Liverpool FC
Liverpool
0:0
Stadion
Goodison Park
Schiedsrichter
Mike Dean

Liveticker

90
21:54
Fazit:
Das 287. Merseyside Derby der Geschichte endet mit einem torlosen Remis, mit dem die Toffees deutlich zufriedener sein dürften, die beim Pfostenschuss von Tom Davies in der 80. Minute sogar die dickste Torchance der Partie hatten und hier durchaus hätten als Sieger vom Feld gehen können. Insgesamt war es allerdings fußballerisch schon ziemliche Schonkost, was die beiden Teams aus Liverpool anzubieten wussten. Damit steht fest, dass die Reds morgen Abend noch nicht die vorzeitige Meisterschaft feiern können. Verkürzt Manchester City den Abstand gar auf 20 Zähler, könnte es frühestens am 2. Juli im direkten Duell zwischen den Reds und den Citizens die erste Premier-League-Meisterschaft für die Scousers geben.
90
21:51
Spielende
90
21:51
Ancelotti bringt Moise Kean noch. Die Nachspielzeit ist allerdings schon abgelaufen.
90
21:51
Einwechslung bei Everton FC: Moise Kean
90
21:50
Auswechslung bei Everton FC: Dominic Calvert-Lewin
90
21:50
Alex Oxlade-Chamberlain holt gegen Richarlison einen Freistoß raus. Das sind im rechten Zentrum gerade einmal 21 Meter zum Tor. Trent Alexander-Arnold steht bereit, es führt allerdings Fabinho aus, dessen zentralen Schuss Pickford über die Latte lenkt. Die anschließende Ecke verpufft. Das dürfte es wohl gewesen sein.
90
21:48
Trotz Trinkpause und zahlreichen weiteren Unterbrechungen gibt es lediglich drei Minuten Nachschlag. Geht da noch was?
90
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
21:45
Einwechslung bei Everton FC: Bernard
88
21:45
Auswechslung bei Everton FC: Alex Iwobi
87
21:45
Trent Alexander-Arnold holt an der rechten Grundlinie die Ecke raus, die er selbst ausführt. Auf der anderen Seite kann Dejan Lovren das Spielgerät aber nicht festmachen. Die Blues bereinigen auch diese Situation.
85
21:43
Gelbe Karte für Divock Origi (Liverpool FC)
Origi verliert bei einem Vorstoß das Spielgerät und will es sich per Grätsche sofort zurückerobern. Die trifft aber nur seinen Gegenspieler, weshalb er sich damit eine verdiente Gelbe Karte einhandelt.
85
21:42
Die Dreifachchance der Blues scheint die Mannen von Jürgen Klopp verunsichert zu haben. Die Reds lassen den Zug zum Tor etwas vermissen in der Schussphase.
82
21:40
Aller guten Dinge sind drei. Die Toffees drücken nun nach vorne. Erneut geht es über Lovren, der gar nicht im Spiel ist, und zwei Zweikämpfe in Folge verliert. Richarlison ist durch und probiert es aus spitzem Winkel selbst, anstatt quer auf den mitgelaufenen Iwobi abzulegen. Den scharfen Schuss aufs kurze Eck kann Alisson trotzdem nur mit größter Mühe wegfausten. Die Reds schwimmen auf einmal.
81
21:39
Und direkt die nächste dicke Chance der Blues kommt hinterher! Liverpool bekommt den Ball nicht raus und Everton holt noch einen Eckball raus, den Holgate an den zweiten Pfosten verlängert. Dort fehlen Calvert-Lewin nur ein paar Zentimeter, um das Spielgerät effektiver aufs Tor zu drücken. Der Ball landet am Außennetz.
80
21:38
Pfosten für Everton! Wahnsinn! Auf einmal ziehen die Toffees davon. Richarlison flankt ins Zentrum auf Calvert-Lewin, der mit der Hacke aus fünf Metern aufs Tor zielt. Alisson wehrt in letzter Sekunde zur linken Seite ab, wo Davies den Nachschuss aufs lange Eck an den Pfosten setzt. Riesenglück für die Reds!
79
21:37
Das Spiel plätschert weiter vor sich hin und Jürgen Klopp darf wegen der beiden Verletzungen von Milner und Matip, die so gewiss nicht vorgesehen waren, nun keine weiteren frischen Offensivkräfte mehr bringen. Toptorjäger Salah darf also frühestens am Mittwochabend gegen Crystal Palace wieder auf Torejagd gehen.
76
21:34
Eine Viertelstunde bleibt dem amtierenden Champions-League-Sieger noch, um ein insgesamt fades Derby noch für sich zu entscheiden. Die Blues verdichten weiterhin das Zentrum und zeigen eine sehr konzentrierte Defensivleistung.
73
21:31
Es geht nicht weiter. Lovren übernimmt Matips Aufgaben in der Innenverteidigung.
73
21:31
Einwechslung bei Liverpool FC: Dejan Lovren
73
21:31
Auswechslung bei Liverpool FC: Joel Matip
73
21:30
Joel Matip scheint sich tatsächlich im ersten Startelfeinsatz seit Oktober nach langer Verletzung schon wieder verletzt zu haben. Nach zweiminütiger Behandlungspause, die erneut einen Tempo-Anstieg des Derbys unterbindet, humpelt der ehemalige Schalker vom Platz.
71
21:29
Weiter geht es in einem nach wie vor zähen Spiel, in dem die favorisierten Reds nicht die entscheidenden Antworten auf die gut postierte Defensive der Toffees parat haben.
68
21:26
Die Hälfte des zweiten Durchgangs ist vorbei. Zeit für die nächste Trinkpause.
65
21:23
Während Carlo Ancelotti erst einmal gewechselt hat, zieht Jürgen Klopp bereits seine Wechseloptionen Nummer drei und vier. Wijnaldum und Origi sollen für weitere Akzente sorgen.
65
21:23
Einwechslung bei Liverpool FC: Divock Origi
65
21:23
Auswechslung bei Liverpool FC: Roberto Firmino
65
21:22
Einwechslung bei Liverpool FC: Georginio Wijnaldum
65
21:22
Auswechslung bei Liverpool FC: Naby Keïta
63
21:21
Trent Alexander-Arnold bleibt mit dem Rechtsschuss aus 19 Metern in der Mauer hängen. Von Dominic Calvert-Lewin geht das Spielgerät gen Toraus. Den anschließenden Eckball verteidigen die Blues dann stark.
62
21:19
Gelbe Karte für Lucas Digne (Everton FC)
Der Verteidiger der Blues spielt eigentlich zuerst den Ball, ehe er mit seiner Grätsche auch noch Sadio Mané erwischt. Schiedsrichter Mike Dean sieht das wohl anders, vergibt einen Freistoß an die Reds aus vielversprechender Position sowie eine Gelbe Karte an Lucas Digne.
61
21:19
Auf einmal spielt Everton rasant nach vorne. Nach Balleroberung spielt Dominic Calvert-Lewin einen butterweichen Ball über die gesamte Liverpooler Verteidigung hinweg in den Lauf von Richarlison, der die Kugel aber mit vollem Risiko nehmen muss und bewacht von Joel Matip in Richtung Tribüne knallt.
60
21:17
Für den Debütanten Anthony Gordon ist nun Schluss. Gylfi Sigurðsson übernimmt positionsgetreu.
60
21:17
Einwechslung bei Everton FC: Gylfi Sigurðsson
60
21:17
Auswechslung bei Everton FC: Anthony Gordon
58
21:16
Van Dijk kommt nach Eckball von Alexander-Arnold mit dem Kopf an den Ball, bekommt die Kugel aber nicht nachhaltig gedrückt. Mit der Stirn köpft er das Leder auf den Boden, das mit zu wenig Geschwindigkeit von dort aufspringt und in den sicheren Armen von Pickford landet.
57
21:15
Henderson tankt sich über rechts bis zur Grundlinie vor und flankt dann hoch in den Sechzehner zurück, wo Mané sich auf Höhe des Elfmeterpunktes hochschraubt. Dem Senegalesen fehlt allerdings etwas Körperlänge, um die etwas zu hohe Vorlage zu erreichen.
54
21:12
Iwobi bringt seine Mitspieler mit einem katastrophalen Fehlpass in die Bredouille und Firmino schickt Mané. Dann ist es aber erneut der starke Verteidiger Coleman, der Mané nicht nur abgrätscht und zur Ecke klärt, sondern bei dieser Grätsche seinen Gegenspieler noch zum Ballkontakt zwingt, sodass es Abstoß für die Toffees gibt. Defensiv ist das wirklich richtig stark, was die Ancelotti-Truppe heute zeigt.
51
21:09
Starke Kombination der Reds! Keïta passt nach starker Matip-Vorarbeit auf Firmino, der per Brust für Keïta ablegt. Aus 14 Metern zieht der aus dem Lauf mit rechts ab, verfehlt das lange Eck allerdings um gut zwei Meter.
49
21:07
Pickford faustet das Leder nach der fälligen Ecke unter Bedrängnis mit nur einer Hand am zweiten Pfosten aus der Gefahrenzone. Die Blues stehen weiterhin defensiv sehr sicher.
48
21:06
Joe Gomez wird über links geschickt und startet antrittsschnell in die Tiefe. Séamus Coleman lässt sich aber nicht abschütteln und packt die Grätsche zum perfekten Zeitpunkt aus, mit der er zur Ecke klärt.
46
21:04
Die Kugel rollt wieder im Goodison Park und Jürgen Klopp bringt mit Alex Oxlade-Chamberlain für Takumi Minamino einen weiteren frischen Mann ins Spiel.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:03
Einwechslung bei Liverpool FC: Alex Oxlade-Chamberlain
46
21:03
Auswechslung bei Liverpool FC: Takumi Minamino
45
20:49
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht das 287. Merseyside Derby der Geschichte in die Pause. Liverpool tat sich gegen kompakt stehende Toffees ausgesprochen schwer, zu wirklich zwingenden Torchancen zu kommen. Gefährlich wurde es nur bei Versuchen aus der Distanz, die bislang jedoch allesamt den Kasten von Pickford verfehlten. Umgekehrt kamen die Blues ihrerseits zu selten ins gegnerische Drittel. Beiden Teams sind die 15 Wochen Unterbrechung definitiv anzumerken. Im Spiel nach vorne unterliefen beiden Seiten die einen oder anderen Fehlpässe, Missverständnisse und Abspielfehler, während zumeist auch die Ideen fehlten. Qualitativ ist es bislang wahrlich kein Leckerbissen.
45
20:47
Ende 1. Halbzeit
45
20:46
Für die Trinkpause gibt es noch zwei Minuten Nachschlag.
45
20:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
20:45
Mané findet Minamino im Zentrum, der aus 15 Metern sofort aus der Drehung abzieht. Der bislang höchst aufmerksame Holgate steht aber goldrichtig und blockt den Schuss ab.
43
20:44
Milner hält sich den Knöchel und kann nicht weitermachen. Das ist bitter, denn auf der Position des angeschlagenen Robertson, der gar nicht erst im Kader steht, fehlt nun ein Spieler, der sich hier so richtig zuhause fühlt. Es übernimmt bis zur Pause Joe Gomez. Gut möglich, dass es zur zweiten Halbzeit dann eine taktische Umstellung des Systems gibt.
43
20:43
Einwechslung bei Liverpool FC: Joe Gomez
43
20:42
Auswechslung bei Liverpool FC: James Milner
41
20:42
Der Freistoß ist nicht schlecht, obschon er potenziell maximal an den Pfosten gegangen wäre. Spielt aber keine Rolle, denn Pickford schnappt sich den scharfen Schuss von Alexander-Arnold im Nachfassen.
40
20:40
Gelbe Karte für Michael Keane (Everton FC)
Der Verteidiger der Blues kommt gegen den quirligen Mané deutlich zu spät und reißt den Liverpooler Angreifer unsanft von den Beinen. Klare Gelbe Karte und ein Freistoß aus ca. 25 Metern.
39
20:40
Die nächste Szene: Trent Alexander-Arnold führt einen Freistoß kurz aus und jagt das Leder anschließend viel zu scharf in Richtung erster Pfosten. Sadio Mané startet erst gar nicht, weil der Ball deutlich zu weit ist.
37
20:38
Dem amtierenden Champions-League-Sieger fehlt der Rhythmus. Milner und Minamino verhaspeln sich auf dem rechten Flügel. Alexander-Arnold will einen von beiden mit einem langen Ball schicken, aber keiner startet. Das Spielgerät rollt dem Toraus entgegen. Abstoß Everton.
36
20:36
Gordon legt vorne sehenswert per Hacke für den mitgelaufenen Richarlison ab, dessen Distanzschuss aus 19 Metern allerdings in der LFC-Hintermannschaft hängenbleibt.
34
20:34
Die nächste dicke Chance für LFC. Minamino erobert nach leichtfertigem Ballverlust das Leder zurück und spielt schnell nach vorne. Firmino kann dann im linken Zentrum von der Strafraumgrenze aus abziehen und verfehlt das lange Eck mit einem satten Flachschuss nur um wenige Zentimeter.
32
20:33
Auf der anderen Seite kommt Richarlison nach einem Gordon-Freistoß aus dem rechten Halbfeld ebenfalls zum Kopfball, der allerdings klar über den Kasten von Alisson hinwegsegelt. Es stand allerdings sowieso im Abseits.
30
20:31
Alexander-Arnold schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf in den Sechzehner, wo Matip seinem Gegenspieler entwischt und zum Kopfball kommt. Er erwischt die Kugel nicht zu 100% und drückt das Leder aus ca. fünf Metern rechts am Kasten der Blues vorbei.
27
20:27
Die fast zweiminütige Unterbrechung hat nicht gerade dazu beigetragen, dass das Tempo sich sonderlich steigert. Es bleibt ein sehr zähes Match mit fast gar keinen Strafraumszenen.
24
20:24
Das Match ist in der Mitte der ersten Halbzeit angelangt und Mike Dean unterbricht die Partie für eine fest eingeplante Trinkpause. Die Spieler stärken sich, während Jürgen Klopp die Chance nutzt, seiner Mannschaft im Kreis neue taktische Anweisungen mit auf den Weg zu geben.
23
20:22
Auch Jürgen Klopp scheint mit dem Auftritt seines Teams nicht allzu zufrieden zu sein. Er schickt die ersten Einwechselspieler, darunter auch Mohamed Salah, zum Warmmachen.
20
20:20
Gelbe Karte für James Milner (Liverpool FC)
Heftiges Einsteigen des 34-Jährigen, der gegen Richarlison ohne Absicht an den Ball zu kommen, den Körper reinstellt und einen potenziellen Entlastungsangriff über den rechten Flügel damit unfair stoppt. Mike Dean zückt dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.
19
20:19
Mané versucht per Doppelpass mit Firmino in den gegnerischen Strafraum einzudringen. Das ahnt die Viererkette der Blues allerdings voraus und kann auch diesen Angriff entschärfen. Der vermeintliche Underdog macht seine Sache defensiv sehr gut, kommt beim Gegenpressing der Scousers aber kaum zu entlastenden Angriffen.
16
20:17
Eine Viertelstunde ist vorbei und beide Teams sind noch nicht so richtig im Spiel, das passend zum Wetter so vor sich hinplätschert. Die Teams müssen sich scheinbar erst noch an die Geisterspiel-Atmosphäre gewöhnen.
13
20:13
Richarlison wird eigentlich von Fabinho gelegt. Es gibt dennoch den Freistoß für die Reds, der allerdings völlig verunglückt. Henderson stoppt das Spielgerät für Alexander-Arnold, dessen Ball an den zweiten Pfosten weder Torschuss noch Flanke ist. Fernab von Tor und Mitspielern landet der Ball im Toraus. Abstoß für die Toffees.
10
20:10
Jetzt kommt auch der LFC zur ersten Halbchance. Gordon verliert im Dribbling den Ball an Mané, der auf Minamino durchsteckt. Der Japaner zieht aus knapp 20 Metern mit rechts ab, verfehlt das Gehäuse der Blues allerdings um gut zwei Meter.
7
20:07
Anthony Gordon findet sich gut auf der linken Seite ein, hat mit Trent Alexander-Arnold allerdings einen harten Gegenspieler, der dem Youngster nichts schenkt. Der Routinier geht kompromisslos in den Zweikampf. Das beschert den Toffees einen Einwurf, der aber nichts weiter einbringt. LFC macht die Räume gewohnt eng und geht aggressiv ins Pressing.
4
20:05
Die erste gefährliche Szene gehört derweil den Toffees. Richarlison dringt links in den Strafraum ein und kann die Kugel scharf querlegen, wo Calvert-Lewin nur wenige Zentimeter fehlen, um ranzukommen und das Leder über die Linie zu drücken.
3
20:04
Trent Alexander-Arnold marschiert über rechts nach vorne. Die abgefälschte Flanke ist allerdings ein gefundenes Fressen für Jordan Pickford, der sicher zupackt.
1
20:00
Der Ball rollt im Goodison Park, über dem trotz abendlichem Sonnenschein ein typisch englisches Wetter tobt. Es schüttet aus Eimern. Die Mannschaften treten in ihren gewohnten Farben an. Die Toffees in blauen Trikots über weißen Hosen und die Reds komplett in Rot. Auf den Trikots beider Teams steht anstelle der Spielernamen übrigens durch die Bank weg der Schriftzug "Black Lives Matter".
1
20:00
Spielbeginn
19:28
Dabei steht das bereits 287. Merseyside Derby heute Abend auf dem Programm. Bislang gingen 121 Duelle an die Reds, während die Blues es bei 83 Remis erst auf 82 Siege bringen. Besonders zuletzt war für die Toffees gegen den großen Stadtrivalen dabei kaum noch etwas zu holen gewesen. LFC ist aktuell seit 21 Pflichtspielen in Serie ungeschlagen gegen Everton.
19:20
Ein paar Überraschungen gibt es durchaus in der ersten Elf der Scousers. So sitzt beispielsweise Superstar Mohamed Salah zunächst auf der Bank. Vorne drin darf neben Stars wie Roberto Firmino und Sadio Mané dafür Salzburg-Winterneuzugang Takumi Minamino auf Torejagd gehen. Ebenfalls etwas überraschend ist der Startelf-Einsatz von Naby Keïta, der in neun Premier-League-Einsätzen bislang nur beim 3:0-Sieg in Bournemouth am 7. Dezember 2019 die volle Distanz von 90 Minuten absolvierte, als er mit je einem Tor und einer Vorlage zum Matchwinner avancierte.
19:15
Für die Reds stand das letzte Pflichtspiel am 11. März auf dem Programm. Damals verlor der amtierende Champions-League-Sieger das Rückspiel im diesjährigen Achtelfinale gegen Atlético Madrid nach Verlängerung noch mit 2:3 und steht damit nicht mehr unter den besten acht Teams Europas. Umso wichtiger ist es, dass nun die erste nationale Meisterschaft seit 30 Jahren in trockene Tücher gebracht wird. Bei Stadtrivale Everton stehen dafür exakt 106 Tage nach dem letzten Pflichtspiel fast alle Leistungsträger (lediglich Andrew Robertson fehlt angeschlagen) wieder zur Verfügung, wodurch der deutsche Coach bei der Aufstellung die Qual der Wahl hat.
19:09
In jedem Fall hat sich an der Art und Weise, wie er aufstellt, einiges getan. Im Vergleich zur 0:4-Pleite bei Chelsea vom 8. März beordert Carlo Ancelotti drei neue Gesichter in die Startelf. Alex Iwobi, Séamus Coleman und Youngster Anthony Gordon beginnen heute für Gylfi Sigurðsson, Bernard (beide Bank) und Djibril Sidibé (nicht im Kader).
Everton hingegen krebst im Tabellenmittelfeld der Premier League herum, wäre aber sicherlich nicht abgeneigt, dem Lokalrivalen ein Stück weit die Partylaune zu versalzen. Die Toffees haben seit dem Weihnachtsfest des vergangenen Jahres einen neuen Trainer. Unter dem renommierten Trainer Carlo Ancelotti stimmten die Ergebnisse auch vor der Corona-Pause. Konnte er sein Team nun mit all seiner Routine den widrigen Bedingungen zum Trotz vernünftig vorbereiten auf den Endspurt der Saison?
Der FC Liverpool um den deutschen Startrainer Jürgen Klopp steht ob seines opulenten Vorsprungs auf den Tabellenzweiten Manchester City ja bereits als Meister der Saison 2020/2021 fest. Die Frage ist nur, wann die Reds auch die letzten theoretischen Zweifel an dem Titelgewinn aus dem Weg geräumt haben. Sollten sie das Derby gegen den Erzrivalen gewinnen, werden sie auf einen Ausrutscher Citys in Burnley am Montag hoffen - denn dann könnte es schon soweit sein und der FC Liverpool ist der Silberpott nicht mehr zu nehmen!
Hallo und herzlich willkommen zum Merseyside Derby zwischen Everton und Liverpool!

Everton FC

Everton FC Herren
vollst. Name
Everton Football Club
Spitzname
The Toffees, The Toffeemen
Stadt
Liverpool
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
1878
Sportarten
Fußball
Stadion
Goodison Park
Kapazität
40.157

Liverpool FC

Liverpool FC Herren
vollst. Name
Liverpool Football Club
Spitzname
The Reds
Stadt
Liverpool
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
15.03.1892
Sportarten
Fußball
Stadion
Anfield
Kapazität
54.074