0 °C
Funke Medien NRW
36. Spieltag
29.04.2018 17:30
Beendet
ManUtd
Manchester United
2:1
Arsenal FC
Arsenal
1:0
  • Paul Pogba
    Pogba
    16.
    Rechtsschuss
  • Henrikh Mkhitaryan
    Mkhitaryan
    51.
    Rechtsschuss
  • Marouane Fellaini
    Fellaini
    90.
    Kopfball
Stadion
Old Trafford
Zuschauer
75.035
Schiedsrichter
Kevin Friend

Liveticker

90
19:29
Fazit:
Manchester United geht nach dem spielentscheidenden Treffer von Fellaini in der 91. Minute mir 2:1 als Sieger vom Platz. Nach der Halbzeitführung brachten sich die Gunners in Durchgang zwei durch Mkhitaryan (51.) zurück ins Spiel und spielten über weite Strecken die bessere zweite Hälfte. United zeigte sich im Stile einer echten Spitzenmannschaft jedoch eiskalt effizient und münzte die beiden einzigen hochkarätigen Chancen in Tore um. Arsène Wengers junge Truppe muss sich trotzdem wenig vorwerfen, gerade in der Defensive spielten die Londoner beherzt. Die Augen werden bei Arsenal jetzt natürlich auf das kommende Europa-League-Rückspiel am Donnerstag gegen Atlético Madrid gerichtet. José Mourinho festigte mit United hingegen Rang zwei und bleibt in der Mission Vizemeisterschaft auf Kurs.
90
19:23
Spielende
90
19:22
Arsenal kommt hinten nicht mehr raus. Sie haben lange gekämpft, aber das Ding scheint durch zu sein.
90
19:22
Früher hieß es "Fergie-Time", heute ist es die "Mourinho-Time". Schicken die Roten Teufel Wenger bei seinem letzten Besuch mit einer Niederlage nach Hause? Die letzten Minuten laufen und United drückt.
90
19:19
Tooor für Manchester United, 2:1 durch Marouane Fellaini
United macht es doch noch! Die Situation von eben wiederholt sich, nur dass Ashley Young dieses Mal die Flanke von links bringt. Am zweiten Pfosten gewinnt Marouane Fellaini das Luftduell gegen Granit Xhaka und befördert die Kugel mit dem Hinterkopf an Ospina vorbei ins Tor. Die Führung steht wieder!
90
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
19:18
Das wäre es gewesen! Martial findet mit einer Sahneflanke vom linken Strafraumeck am langen Pfosten den Lockenkopf von Marouane Fellaini. Mit dem Kopfball scheitert der Belgier am Pfosten, Rashford setzt nach und befördert den Ball ins Tor. Der Engländer stand beim Abspiel deutlich im Abseits, deshalb zählt der Treffer zurecht nicht.
87
19:15
Es könnte das erste Premier-League-Spiel dieses Jahr werden, dass United nach Führung nicht gewinnt. Das Geschehen in den vergangenen Minuten deutet darauf hin, dass beide Teams nicht an der großen Schlussoffensive interessiert sind.
85
19:13
United beginnt, es mit Hackenpässen und anderen Kunststüchen zu probieren. So können die Hausherren die Gunners aber hinten nicht herauslocken, der Defensivverbund steht nach wie vor sehr sicher.
82
19:09
Das Spiel verlagert sich zunehmend in die Arsenal-Hälfte, allerding nur bis zum Strafraum. United sucht die Lücke, findet sie aber nicht. Die letzten zehn Minuten laufen.
79
19:07
Nach einer Rashford-Ecke kommt Young links am Sechzehner nochmal zur Flanke. Am zweiten Pfosten kann Ospina den hohen Ball gerade so vor Smalling ins Toraus lenken. Die folgene Ecke bringt weniger Gefahr.
77
19:05
Torschütze Mkhitaryan verlässt unter Applaus den Rasen. Er klatscht ab mit dem 18-Jährigen Talent Willock. Wenger lässt den nächsten Youngster von der Leine.
77
19:04
Einwechslung bei Arsenal FC -> Joseph Willock
77
19:03
Auswechslung bei Arsenal FC -> Henrikh Mkhitaryan
75
19:03
Eine Viertelstunde bleibt noch auf der Uhr. Beide Teams sind bemüht, aber wenig erfolgreich in der Vorwärtsbewegung. Kann noch jemand den Wirkungstreffer landen?
71
19:01
Anthony Martial bringt von der linken Sechzehnerkante einen flachen Pass scharf zu Chris Smalling am Elfmeterpunkt. Dem Innenverteidiger rutscht der Ball bei seinem Schussversuch durch und kann von den Gunners aus der Gefahrenzone befördert werden.
69
18:58
Bei Arsenal kommt Aubameyang nun vermehrt über die Außen, Welbeck besetzt dafür das Zentrum. Der neue Mann schickt aus 18 Metern einen Distanzschuss auf die Reise, die Kugel kommt aber in perfekter Fanghöhe für Schlussmann De Gea.
67
18:56
United bietet in dieser Phase nur Stückwerk nach vorne an. Vielleicht bringen die beiden neuen Männer frischen Wind auf den Rasen, denn bislang sind die Hausherren weit von einem zweiten Treffer entfernt.
64
18:53
Beide Trainer wechseln munter durch. Für United kommen Martial und Fellaini, für Arsenal Welbeck und Nacho Monreal.
63
18:52
Einwechslung bei Arsenal FC -> Nacho Monreal
63
18:52
Auswechslung bei Arsenal FC -> Sead Kolašinac
63
18:52
Einwechslung bei Manchester United -> Marouane Fellaini
63
18:52
Auswechslung bei Manchester United -> Jesse Lingard
63
18:51
Einwechslung bei Manchester United -> Anthony Martial
63
18:51
Auswechslung bei Manchester United -> Ander Herrera
63
18:51
Einwechslung bei Arsenal FC -> Danny Welbeck
63
18:51
Auswechslung bei Arsenal FC -> Reiss Nelson
62
18:50
Vielleicht klappt es mit einer Ecke? United führt auf links kurz aus und bleibt mit der anschließenden Flanke an der Arsenal-Abwehr hängen.
61
18:49
Vor dem eigenen Sechzehner trennt Sead Kolašinac seinen Gegenspieler Jesse Lingard mit ganz fairen Mitteln von der Kugel. Ein Aufschrei geht durchs Old Trafford, langsam werden die Zuschauer ungeduldig, angesichts der zahnlosen Offensivbemühungen Uniteds.
57
18:47
Von rechts am Strafraum feuert Xhaka einen missglückten Freistoß mit viel Effet und Schmackes direkt ins Toraus. Arsenal ist in dieser Phase aber sehr aktiv und macht Druck auf den Gegner.
55
18:44
Mkhitaryan ist überall! Wieder rennt die Nummer Sieben auf die Abwehr der Hausherren zu, dieses Mal über die linke Außenbahn. Nach einem Haken nach innen knallt der Flügelstürmer das Leder mit rechts aber einige Meter über den Giebel.
54
18:43
Der Ausgleich geht vollkommen in Ordnung. Die Hausherren müssen sich selbst ihre fehlende Konsequenz vorwerfen, nach der Führung nachzusetzten. So ist die Angelegenheit wieder komplett offen.
51
18:38
Tooor für Arsenal FC, 1:1 durch Henrikh Mkhitaryan
Mkhitaryan trifft gegen seinen Ex-Klub! United greift den Armenier 20 Meter vor dem Sechzehner nicht konsequent genug an, sodass der er ungesört abziehen kann. Den Rechtsschuss sieht De Gea sehr spät, da die Kugel durch die Beine von Lindelöf segelt. Unten links schlägt das Leder im Netz ein. Arsenal ist zurück im Spiel!
51
18:38
Mourinho geht auf Nummer sicher und nimmt den Belgier vom Platz. Marcus Rashford kommt neu rein.
50
18:37
Einwechslung bei Manchester United -> Marcus Rashford
50
18:37
Auswechslung bei Manchester United -> Romelu Lukaku
49
18:37
Nach einem Zweikampf mit Mavropanos muss Lukaku am Knöchel behandelt werden. Eine Verletzung ihres Topstürmers können die Red Devils natürlich überhaupt nicht gebrauchen.
47
18:36
Durchs Zentrum tankt sich Ainsley Maitland-Niles in die Box der Hausherren. Dann verpasst der Youngster aber die Schussmöglichkeit und wird von Victor Lindelöf fair vom Ball getrennt.
46
18:34
Personelle Veränderungen gibt es keine. Beide Trainer setzten auf das bekannte Personal.
46
18:33
United eröffnet den zweiten Durchgang. Los gehts!
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:24
Halbzeitfazit:
Mit einer 1:0-Führung verabschiedet sich United in die Pause. Die Zuschauer im Old Trafford bekamen unterhaltsame erste 45 Minuten zu sehen, in denen die Red Devils früh durch Paul Pogba (16.) die Führung übernahmen. Im weiteren Verlauf spielten die Hausherren ihre optische Dominanz aber nicht mit der nötigen Konsequenz zu Ende, sodass sie die ordentlich durchrotierte B-Elf der Gunners weiter im Spiel lassen. Arsenal spielte insbesondere in der Defensive beherzt, umso bitterer ist aus ihrer Sicht deshalb die eiskalte Rotausbeute von United. Nach vorne produzierten die Gunners nur Stückwerk, da die Abstimmungen im letzten Drittel noch nicht passten. Melden sich die Gäste nochmal zurück? Gleich gehts weiter.
45
18:17
Ende 1. Halbzeit
45
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
18:15
Reiss Nelson kommt nach einer hohen Hereingabe von Aubameyang am Elfmeterpunkt zum Kopfball, doch wieder ist der Abschluss zu zentral angesetzt. De Gea hält die Kirsche fest.
41
18:13
Young testet den Außenpfosten! Mit einem überragenden Flugball aus der eigenen Hälfte schickt Pogba den Außenverteidiger links auf die Reise. Mit Tempo zieht der Engländer in den Strafraum und trifft mit seiner als Linksschuss getarnten Hereingabe aus spitzem Winkel nur das Aluminium.
38
18:10
Mit vereinten Kräften trennen drei Arsenal-Verteidiger Romelu Lukaku im Sechzehner vom Ball. Bisher löst die unerfahrene Abwehrkette der Gäste das wirklich gut, auch wenn sie bereits einmal überrumpelt wurden.
36
18:08
Die Gäste nähern sich doch mal wieder an. Auf dem rechten Offensivkorridor entwischt Héctor Bellerín im Rücken der Abwehr und kann von der Grundlinie ins Zentrum flanken. Auf Höhe des Fünfers steigt Aubameyang hoch, doch sein Kopfball landet genau in den Armen von De Gea.
33
18:04
Gerade in der Abstimmung nach vorne ist bei Arsenal zu erkennen, dass die Spieler in der Kontellation noch nicht häufig zusammen auf dem Rasen standen. Sie spielen zwar engagiert, ohne aber wirklich in die Nähe von De Geas Tor zu kommen.
30
18:01
Nach gut 30 Minuten haben sich die Spielanteile deutlich auf Uniteds Seite geschlagen. Im letzten Drittel haben die Roten Teufel aber noch nicht die zündenden Ideen, um sich aussichtsreiche Abschlusspositionen zu erspielen.
27
17:58
Wenn United seine Angriffe langsam vorträgt, stehen die Gäste defensiv sehr gut sortiert. Schalten die Hausherren jedoch mal schnell um, haben die jungen Arsenal-Verteidiger alle Hände voll zu tun, Sanchez, Lukaku und co. im Zaum zu halten.
25
17:56
Mit dem anschließenden Freistoß 20 Meter vor dem Gehäuse bleibt Pogba anschließend an der Mauer hängen. Keine Gefahr für Ospina.
24
17:55
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Arsenal FC)
Xhaka holt Lingard mit einem Tritt von hinten von den Beinen und sieht zurecht die Gelbe Karte.
23
17:54
Bitter ist für die Gäste natürlich, dass United gleich mit der ersten Torchance den Treffer erzielen konnte. Mourinho-Teams sind natürlich für ihre gnadenlose Effizienz bekannt.
20
17:51
Auf der anderen Seite verfehlt Mkhitaryan den linken Pfosten mit einem Rechtsschuss aus 15 Metern um Zentimeter. Wirklich geschockt zeigen sich die Gunners von dem frühen Rückstand nicht.
16
17:47
Tooor für Manchester United, 1:0 durch Paul Pogba
Die Red Devils schlagen zu! Durchs Zentrum leitet Pogba den Treffer ein. Zunächst legt der Franzose vor dem Strafraum zu Lukaku rüber, von dort flankt der Belgier an den zweiten Pfosten. Sanchez scheitert mit seinem Kopfball am Pfosten, der mitgeeilte Pogba kann den Abpraller aber problemlos in den Kasten einschieben.
15
17:47
Von der linken Sechzehnerkante traut sich Reiss Nelson einen Torschuss zu, mit dem er De Gea aber nicht überraschen kann.
14
17:46
Bisher gibt es kein Durchkommen für United. Die Gäste halten die Räume hinten sehr kompakt und stellen sich tief in die eigene Hälfte. Bei Ballbesitz United arbeitet auch Aubameyang bis zum eigenen Sechzehner mit zurück.
11
17:43
Zehn Minuten sind von der Uhr. Bisher bieten die Akteuere ein temporeiches und unterhaltsames Spiel. Große Torchancen lassen noch auf sich warten, aber beide Mannschaften haben die Qualität, in der Offensive jederzeit zuzuschlagen.
8
17:39
Von Nervosität ist bei den blutjungen Gunners bisher nichts zu spüren. Die Gäste arbeiten früh gegen den Ball und stoßen mit schnellen Kombinationen in die United-Hälfte vor.
6
17:37
Auf der Gegenseite ist es Henrikh Mkhitaryan, der von links in den Sechzehner eindringt. Mit dem anschließenden Querpass in die Mitte findet der Armenier allerdings keinen Mitspieler.
4
17:36
Paul Pogba kommt nach einem missglückten Schussversuch von Nemanja Matić links im Sechzehner an den Ball. Unbedrängt kann sich der Franzose in Richtung Tor drehen, verfehlt den Kasten mit seinem Linksschuss aber um einige Meter.
3
17:34
Beide Mannschaften tasten sich erstmal ab. Die Anfangsphase ist von Fehlpässen und Abstimmungsproblemen bestimmt.
2
17:32
Arsenal stellt heute übrigens die jüngste Startelf seit sieben Jahren auf. Im Durchschnitt beträgt das Alter knapp 24 Jahre.
1
17:30
Spielbeginn
17:30
United in Rot, Arsenal in Auswärts-Blau. In wenigen Augenblicken geht es los im Theater der Träumer! Die Gäste stoßen an.
17:24
Schiedsrichter der Begegnung ist der 46-Jährige Kevin Friend. An der Seitenlinie assistieren ihn Simon Bennett und Edward Smart.
17:22
Besonders im Fokus steht heute natürlich der Ex-Gunner Alexis Sánchez, der im Januar im Tausch für Mkhitaryan ins Old Trafford wechselte. "Es ist merkwürdig, Alexis in einem anderen Trikot zu sehen", gestand der Elsässer. "Seine Bindung zum Verein war stark, er hat einige Jahre für uns gespielt. Er hat hier extrem gute Leistungen gezeigt". 60 Treffer und 27 Vorlagen legte der Chilene in 122 Ligaspielen für Arsenal auf.
17:20
José Mourinho kann bei der Spielerauswahl auf der Gegenseite die aus den Vollen schöpfen. Lediglich Ersatztorhüter Sergio Romero steht ihm nicht zur Verfügung.
17:18
Wer sich auf die beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Shkodran Mustafi gefreut hat, wird leider enttäuscht. Keiner von beiden steht im Aufgebot der Gäste.
17:16
Die ordentlich durchgerüttelte Startformation der Gunners lässt allerdings darauf schließen, dass mindestens ein Auge bereits auf das Spiel am kommenden Donnerstag gerichtet ist. Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan kehrt zurück in die Startelf, rechtzeitig zur Partie gegen den ehemaligen Arbeitgeber. Mit Danny Welbeck sitzt ein weiterer Bekannter aus der Jugendabteilung von United auf der Bank der Londoner. Verzichten muss Wenger hingegen auf Mittelfeldmann Mohamed Elneny, der wegen einer Knöchelverletzung wohl bis zum Saisonende ausfällt.
17:13
Wengers vorerst letztes Duell mit Manchester United kommt für Arsenal natürlich zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Von der Tatsache, dass das wichtige Aufeinandertreffen ausgerechnet zwischen die beiden Halbfinalpartien fällt, lässt sich der 68-Jährige jedoch nicht beirren. "Wir wollen das Spiel selbstverständlich gewinnen und als Vorbereitung für das Rückspiel gegen Atlético nutzen", so Wenger am Freitag.
17:09
Für Arsène Wengers Truppe zählt auf der Gegenseite jeder Punkt im Kampf um Europa. In der Liga steht Arsenal auf dem sechsten Rang, die Champions-League-Plätze liegen bei elf Punkten Rückstand zurzeit in weiter Ferne. Besser stehen die Chancen zur Teilnahme an der Königsklasse über den Erfolg in der Europa League. Dort stehen die Gunners im Halbfinale gegen Atlético Mardid; das Hinspiel endete trotz einer überlegenen Vorstellung mit 1:1.
17:03
"Diese Saison ist deutlich besser gelaufen als die letzte", stellte der Portugiese fest. "Mehr Punkte, mehr Siege, mehr Tore, weniger Gegentore, oft besserer Fußball. Ich denke, die Entwicklung des Teams ist deutlich zu erkennen. Im nächsten Jahr machen wir hoffentlich den nächsten Schritt", so Mourinho weiter. In diesem Jahr setzen die Roten Teufel zunächst alles daran, die Saison als Vizemeister hinter Manchester City zu beenden. Dafür wäre ein Sieg gegen die Gunners von entscheidender Bedeutung.
16:54
Als frischgebackener FA-Cup-Finalist empfängt Manchester United heute Nachmittag den bitteren Rivalen aus dem Norden Londons. Am vergangenen Samstag setzten sich die Roten Teufel mit 2:1 gegen die Tottenham Hotspurs durch und sicherten sich ihre Fahrkarte für das Pokalendspiel im Mai. Unterdessen stehen die Mannen von Startrainer José Mourinho in der Liga auf Rang zwei. Drei Zähler fehlen dem Rekordmeister, um die Qualifikation für die Champions League im kommenden Jahr sicher einzutüten.
16:43
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel am 36. Spieltag der Premier League. Manchester United empfängt den FC Arsenal. Entführt Arsène Wenger bei seinem letzten Besuch im Old Trafford die drei Zähler oder stellt José Mourinho dem Elsässer ein Bein? Um 17:30 Uhr ist Anstoß.

Manchester United

Manchester United Herren
vollst. Name
Manchester United Football Club
Spitzname
The Red Devils
Stadt
Manchester
Land
England
Farben
rot-weiß-schwarz
Gegründet
01.03.1878
Sportarten
Fußball
Stadion
Old Trafford
Kapazität
75.731

Arsenal FC

Arsenal FC Herren
vollst. Name
Arsenal Football Club
Spitzname
The Gunners
Stadt
London
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.10.1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Emirates Stadium
Kapazität
60.362