0 °C
Funke Medien NRW
3. Spieltag
20.08.2017 21:00
Beendet
Paris SG
Paris Saint-Germain
6:2
Toulouse FC
Toulouse
2:1
  • Max Gradel
    Gradel
    18.
    Rechtsschuss
  • Neymar
    Neymar
    31.
    Rechtsschuss
  • Adrien Rabiot
    Rabiot
    35.
    Linksschuss
  • Edinson Cavani
    Cavani
    75.
    Elfmeter
  • Christopher Jullien
    Jullien
    78.
    Kopfball
  • Javier Pastore
    Pastore
    82.
    Rechtsschuss
  • Layvin Kurzawa
    Kurzawa
    84.
    Linksschuss
  • Neymar
    Neymar
    90.
    Linksschuss
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
47.221
Schiedsrichter
Amaury Delerue

Liveticker

90
23:06
Fazit:
Eine Partie für den Jahresrückblick endet mit 6:2 für PSG! Neymar hat nach seiner Gala endlich das erreicht, was er will: All eyes on him! Im zweiten Durchgang tauchte er zunächst mit seinen Kollegen ein wenig ab und schonte die für die Schlussphase notwendigen Kräfte. Davor holte sich Marco Verratti in der 69. Minute noch Gelb-Rot ab, ansonsten verlief der Beginn der zweiten Hälfte hüben wie drüben recht ereignisarm. Das 3:1 per Elfmeter durch Cavani war dann der Beginn einer atemberaubenden Schlussphase. Zunächst konnte Toulouse durch eine Ecke wieder Spannung in die Begegnung bringen und verkürzte auf 2:3. PSG schien sich in der Ehre verletzt und zündete einen Wahnsinns-Turbo. Pastore und Kurzawa gaben der Partie mit einem traumhaften Doppelschlag den verdienten Deckel - trotz Unterzahl. Das Sahnehäubchen kam kurz vor Schluss durch traumhaftes Neymar-Dribbling, sowas ist sonst nur auf Youtube zu finden. Einfach nur herrlich, was dieser Junge kann. Insgesamt ein absolut gerechter Sieg für die Hausherren, die Gäste investierten viel aber der Qualitätsunterschied war einfach zu groß. Der Parc de Prince verabschiedet sich mit lauten Neymar-Sprechchören in den Sonntagabend. Bis Bald!
90
22:55
Spielende
90
22:53
Tooor für Paris Saint-Germain, 6:2 durch Neymar
Neymar lässt mit seinem zweiten Tor das Stadion beben! Der Brasilianer wird von Pastore im Strafraum angespielt und erinnert danach an seine Zeiten aus der Liga in Brasilien: Er dribbelt sich mit unzähligen Körpertäuschungen und Hackentricks durch sechs Gäste durch und setzt danach mit einem platzierten Schuss aus der Drehung das Leder in die rechte Ecke. Was für ein Treffer!
90
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:52
Gelbe Karte für Corentin Jean (Toulouse FC)
Jean wird von Neymar düpiert! Der Brasilianer legt den Ball mit der Hacke aus dem Stand artistisch über den Gegner und der Mittelfeldmann testet anschließend die Reißfestigkeit des Trikots vom Brasilianer. Klare Karte!
88
22:51
Was für eine Schlussphase! In den letzten zehn Minuten klingelte es gleich drei mal. War es das schon? Die Seine-Truppe wirkt zufrieden und schaltet so langsam in den Verwaltungsmodus um.
86
22:50
Nach den beiden Toren ist Zeit zum Wechseln: Julian Draxler und Giovani Lo Celso sind kurz vor Schluss für Ángel Di María und Edinson Cavani im Spiel.
86
22:49
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Julian Draxler
86
22:49
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ángel Di María
85
22:49
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Giovani Lo Celso
85
22:49
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Edinson Cavani
84
22:44
Tooor für Paris Saint-Germain, 5:2 durch Layvin Kurzawa
Im Parc de Prince überschlagen sich die Ereignisse! Neymar schlägt eine Ecke halbhoch in den Strafraum. Der Außenverteidiger hebt zum Seitfallzieher ab und haut den Ball unhaltbar in die rechte Seite. Nächstes Tor, nächstes Traumtor!
82
22:43
Tooor für Paris Saint-Germain, 4:2 durch Javier Pastore
Was für ein Spiel, in Unterzahl erhöht PSG auf 4:2! Di María spielt seinem Landsmann die Kugel vor den Strafraum. Der Routinier hebt kurz den Kopf und versenkt das Leder sehenswert mit der Innenseite im rechten Winkel. Was für ein Treffer, den kann man sich auch gerne noch zehnmal anschauen!
81
22:42
Gelbe Karte für Clément Michelin (Toulouse FC)
Erneut ist Neymar schneller als der Rest, Michelin kommt im Zweikampf zu spät und kassiert dafür Gelb.
78
22:40
Tooor für Toulouse FC, 3:2 durch Christopher Jullien
Noch ist nichts entschieden, die Südfranzosen verkürzen auf 2:3! Jean bringt eine Ecke vor den Fünfer. Jullien steigt am höchsten in den Pariser Nachthimmel und der Ex-Freiburger nickt die Kugel unter die Latte. Geht noch was für den Außenseiter?
77
22:39
Kommen die Gäste nochmal zurück? Dupraz scheint sich was ausgedacht zu haben und versammelt seine Truppe um die Coaching-Zone...
75
22:37
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:1 durch Edinson Cavani
Cavani tritt an und ballert die Kugel humorlos links in die untere Ecke. Lafont bleibt da ohne Chance, der war einfach zu gut geschossen!
73
22:35
Elfmeter für PSG! Delort geht da rechts im Strafraum mit dem flinken Neymar zu ungestüm um. Der Brasilianer nimmt das Geschenk an, bedankt sich und geht zu Boden. Amaury Delerue zögert erst gar nicht und zeigt auf den Punkt.
72
22:34
Jetzt wird es interessant, kann Toulouse die numerische Überzahl zum Vorteil nutzen?
69
22:32
Gelb-Rote Karte für Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
Verratti wird vom Platz gestellt! Der Italiener geht in einem Offensiv-Foul mit all seinem Temperament und einer harten Grätsche gegen Jullien an der Fünferkante zu Werke. In der Konsequenz ist das Gelb-Rot und durchaus vertretbar.
69
22:31
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Javier Pastore
69
22:31
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Thiago Motta
69
22:31
Javier Pastore zieht sich nun draußen sein Trikot an und wird wohl gleich kommen.
68
22:29
Gelbe Karte für Alexis Blin (Toulouse FC)
Blin geht da gegen Neymar zu rustikal zur Sache und sieht Gelb.
66
22:29
Toulouse hat jetzt ein wenig Blut geleckt. Vor allem Amian Adou fordert auf seiner rechten Seite immer wieder lautstark den Ball und wittert die Chance zum 2:2. PSG hat derweil zwei Gänge runter geschaltet.
64
22:27
Die Gäste haben den Ausgleich auf dem Fuß! Der eben erst gekommene Jean hat die Möglichkeit mit einem Freistoß den Parc de Prince erneut verstummen zu lassen. Der wuchtig getretene ruhende Ball vom linken Strafraumeck geht aber knapp über den Querbalken. Neben dem Treffer von Gradel war das die erst zweite richtige Chance für den Außenseiter.
62
22:23
Knapp 30 Minuten vor dem Ende hat Pascal Dupraz sein Kontingent bereits verbraucht: Clément Michelin kommt für den Torschützen Max Gradel in die Begegnung.
62
22:22
Einwechslung bei Toulouse FC: Clément Michelin
62
22:22
Auswechslung bei Toulouse FC: Max Gradel
59
22:21
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Ola Toivonen, Im Sturm fast gänzlich abgemeldet, wird ersetzt durch Zinédine Machach. Der Namensvetter von Frankreichlegende Zidane schoss das erste Saisontor der Südfranzosen. Hat der Offensivkünstler mehr Erfolg als der Schwede?
58
22:19
Einwechslung bei Toulouse FC: Zinédine Machach
58
22:19
Auswechslung bei Toulouse FC: Ola Toivonen
56
22:18
Gelbe Karte für Issa Diop (Toulouse FC)
Diop sieht nach einem überharten Einsteigen an Verratti zu Recht Gelb.
54
22:17
Von Thiago Motta ist noch nicht so viel zu sehen. Der Abräumer vor der Abwehr hat nicht gerade einen arbeitsreichen Abend und überlässt im Spiel nach vorne das Handeln Marco Verratti und Adrien Rabiot.
52
22:15
Gradel hat links im Halbfeld ein wenig Platz und befördert die Kugel in die Box. Am Fünfer steigt Toivonen hoch, verpasst die Hereingabe aber um wenige Zentimeter. Immerhin mal ein offensives Lebenszeichen der Gäste...
51
22:13
Di María ist zurück auf dem Platz und kann vorerst weitermachen. Seine Bewegungen werden auch zunehmend runder.
50
22:12
Javier Pastore macht sich unter großem Jubel der Fans warm. Di María scheint nach einem Schlag auf die Hüfte von Issa Diop angeschlagen zu sein.
49
22:10
PSG wartet erstmal ab und teilt sich die Kräfte ein. Wenig Tempo in den ersten Minuten, vor allem wird das Leder viel durch die eigenen Reihen geschoben.
46
22:07
Weiter geht's! Pascal Dupraz reagiert auf den Rückstand und bringt für den unauffälligen Jimmy Durmaz Corentin Jean. Bei den Hausherren bleibt vorerst alles beim Alten.
46
22:06
Einwechslung bei Toulouse FC: Corentin Jean
46
22:06
Auswechslung bei Toulouse FC: Jimmy Durmaz
46
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:54
Halbzeitfazit:
Pause in der Hauptstadt, PSG führt mit 2:1! Zunächst verlief alles wie erwartet: Paris machte Druck und erspielte sich die ersten Großchancen, verfehlte das Tor aber immer um einige Zentimeter. Aus dem Nichts konnte Toulouse einmal kontern und kam so in Person von Max Gradel auch gleich in Führung. Die Freude hielt nicht lange, der Vizemeister legte noch einige Schippen oben drauf und drehte in Kürze die Partie um 180 Grad. Neymar markierte dabei den Ausgleich und legte Rabiot das 2:1 auf, gute Partie vom teuersten Akteur der Welt! Kommt Toulouse nochmal zurück? Wir werden es gleich sehen!
45
21:50
Ende 1. Halbzeit
43
21:49
Cavani bekommt an der Strafraumgrenze den Ball, dreht sich um die eigene Achse und ballert das Leder voller Wucht in den rechten Knick! Der Jubel ist groß, der Stürmer wird aber wegen Abseits zurückgegriffen. Die Zeitlupe zeigt, es war aber gleiche Höhe. Glück für die Gäste!
39
21:46
Bei Paris scheinen die Gemüter nach dem Rückstand beruhigt. Toulouse versucht sich zu ordnen und sucht hinten Stabilität. Die junge Abwehr um Diop und den Ex-Freiburger Jullien hat aber große Mühe die Räume zu schließen.
36
21:43
Gelbe Karte für Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
Verratti grätscht an der Seite Blin rustikal um und sieht dafür völlig zu Recht Gelb. Der Mittelfeldspieler hält sich darauf das Sprunggelenk, kann aber wohl weitermachen.
35
21:39
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:1 durch Adrien Rabiot
Da ist die Führung! Neymar kombiniert sich mit Rabiot durch die Mitte. Knapp 25 Meter vor dem Kasten probiert es der Franzose mit einem Schuss aus der zweiten Reihe und lässt das Leder im rechten Eck ins Netz einschlagen. Die Gäste schauen nur zu und kommen kaum hinterher. Wahnsinn!
33
21:39
Wie reagieren jetzt beide Parteien? Paris dreht mehr und mehr auf und will die Partie noch vor der Pause drehen.
31
21:35
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:1 durch Neymar
Das längst überfällige PSG-Tor ist gefallen, die Hausherren gleichen aus! PSG kommt über links in Person von Neymar. Am Strafraumeck legt er mit der Sohle ab zu Rabiot, der direkt den Abschluss sucht. Lafont reagiert klasse, kann aber den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Neymar läuft durch, reagiert als erster und staubt zum 1:1 ab.
28
21:34
Gradel versucht links zu kontern, legt sich das Leder aber mit der Hand vor.
26
21:33
Riesenchance für Neymar, das muss der Ausgleich sein! Dani Alves treibt die Kugel über rechts weit nach vorne und gibt das Leder nach links hoch vor den Pfosten weiter. Der Linksaußen steigt hoch und nickt die Kugel knapp am Aluminium vorbei.
24
21:30
Ein kurzes Wort noch zu Ángel Di María: Der Argentinier ist wohl der glücklichste Fußballer der Welt. Wer sonst kann behaupten mit Messi, Ronaldo, Ibra und Neymar zusammengespielt zu haben?
22
21:29
Di María prüft mit einem nicht ganz so wuchtigen Schuss Alban Lafont im Tor. Der Keeper reagiert souverän und pariert. Der Youngster ist mit seinen 18 Jahren für einen Schlussmann einer der jüngsten seines Fachs in der Ligue 1. Dem Torwart wird eine goldene Zukunft vorausgesagt.
21
21:26
PSG steht jetzt vor einer richtigen Aufgabe. Wie reagiert das Starensemble auf diesen überraschenden Rückschlag?
18
21:22
Tooor für Toulouse FC, 0:1 durch Max Gradel
Wahnsinn, die Südfranzosen kommen mit ihrer ersten Gelegenheit zum Torerfolg, das nennt man Effektivität! Amian Adou kommt über rechts mit viel Tempo und legt die Kugel hoch in den Strafraum. Im linken Teil der Box ist Gradel frei und nagelt die Kugel Volley ins Netz. Der Parc de Prince verstummt!
16
21:22
Von Toulouse ist noch nicht viel zusehen, die Gäste sind bemüht auf die Attacken der Hausherren zu reagieren.
14
21:21
Neymar! Dani Alves stößt in den Strafraum und legt in der Mitte ab für seinen heranrauschenden Landsmann. Der Brasilianer zieht direkt ab, knallt die Kugel aber deutlich über das Tor. Lafont brauch nicht einzugreifen.
12
21:19
Das wäre fast das 1:0 gewesen! Neymar wird links im Strafraum von Kurzawa in Szene gesetzt und ballert die Kugel mit einer feinen Direktabnahme flach auf den Kasten. Lafont ist noch dran, kann den Ball aber nur leicht abfälschen. Verratti lauert am langen Pfosten ist mit dem Kopf aber nicht rechtzeitig zur Stelle. Das war knapp, die Kugel geht im wenige Zentimeter am Tor vorbei!
10
21:17
Cavani kommt durch die Mitte und legt die Kugel links in den Sechzehner zum freien Neymar, der neue Superstar der Seine will das Leder direkt nach rechts in den Strafraum zu Di María weitergeben, doch der Ball bleibt erneut in der Abwehr von Toulouse hängen.
8
21:14
Dani Alves hat auf der rechten Seite Kilometer weit keinen Gegenspieler. Der Außenverteidiger bekommt die Kugel perfekt serviert und legt den Ball flach in die Mitte. Die Defensive der Gäste rückt aber rechtzeitig nach und kann das Leder abfangen. Da hat das Konzept von Pascal Dupraz nicht wirklich funktioniert!
6
21:13
Die Gäste sind auffällig nah an den Parisern. Das gleicht schon fast einer konsequenten Manndeckung.
4
21:11
Neymar wird bei Ballbesitz permanent gedoppelt und aggressiv in die Zange genommen. Mal sehen, ob der Brasilianer sich dadurch nicht den Spaß verderben lässt...
3
21:10
Di María wird rechts vor dem Strafraum allein gelassen und hat viel Zeit zu flanken. Seine anschließend hohe Hereingabe auf Cavani erreicht den Stürmer aber nicht und kommt zu unpräzise.
3
21:07
Die Partie beginnt ungewohnt ruhig. Von PSG ist man eigentlich Vollgas von der ersten Sekunde an gewohnt. Statt Tempo über Außen wird mit langen Bällen operiert.
1
21:04
PSG beginnt im gewohnten 4-3-3, Toulouse steht ein wenig kompakter und agiert vorerst in einem 4-2-3-1.
1
21:03
Los geht's, das Heimdebüt von Neymar beginnt!
1
21:03
Spielbeginn
21:02
Die Mannschaften kommen auf den Rasen. Alles ist bereit für eine unterhaltsame Begegnung! Vor wenigen Minuten wurde noch Blaise Matuidi verabschiedet. Der Nationalspieler wechselte vor wenigen Tagen nach Italien zu Juventus Turin.
20:54
Die Spielleitung übernimmt Amaury Delerue. Der 40-Jährige ist ein erfahrener Mann und kann auf bereits über 85 Einsätze in der Ligue 1 zurückblicken. An den Außenbahnen stehen ihm Frédéric Cano und Bertrand Jouannaud zur Verfügung.
20:45
Kurzer Blick in die Startformationen: Die beiden DFB-Stars Kevin Trapp und Julian Draxler schnorren zunächst nur auf der Bank. Aréola hat dem ehemaligen Frankfurter im Tor diese Saison vorerst den Rang abgelaufen. Für den erst im Winter nach Paris gewechselten Ex-Wolf wird die Konkurrenz in der Offensive langsam zu groß. Lucas fehlt verletzt, das bedeutet Draxler darf zumindest zurück in den Kader. Das Starensemble um Neymar, Cavani, Verratti etc. ist ansonsten on Board. Bei den Gästen sollte man vor allem auf Max Gradel aufpassen, der Flügelflitzer zeigte vor einigen Jahren bei Saint Etienne mehrfach eine fast Usain Bolt ähnliche Geschwindigkeit.
20:42
Sein Gegenüber Pascal Dupraz akzeptiert die Rolle des Underdogs gegen die vermeintlich übermächtigen Pariser, will aber das beste daraus machen: "Im Parc de Prince werden wir vor allem verteidigen, um zu gewinnen muss man aber auch ab und an in die Spitze spielen. Ich weiß das." Angesprochen auf den Neymar-Transfer ist der Trainer voller Begeisterung: "Neymar in Frankreich ist ein Geschenk des Himmels. Das erhöht das Interesse und zieht auch andere Spieler an."
20:37
In der abgelaufenen Spielzeit musste sich Unai Emery Kritik wegen mangelnder Konzentration auf die Liga gefallen lassen. Damit soll jetzt Schluss sein: "Die Meisterschaft ist das wichtigste Ziel des Vereins. Wir arbeiten daran eine Mannschaft mit einer großen Mentalität zu entwickeln." Der umstrittene Trainer darf sich eine ähnlich schwache Saison nicht erlauben, sonst wackelt sein Stuhl nicht mehr bloß ein wenig.
20:30
Bei den Gästen aus Toulouse verlief der Start ebenfalls zufriedenstellend. Zum Auftakt in Monaco verlor man knapp mit 3:2, der Sturm um Andy Delort stellte den amtierenden Meister aber mehrfach vor ernsthafte Probleme. Gegen Montpellier agierte vor allem auch die Abwehr kompakter, so fuhr das Team aus Südfrankreich den ersten Dreier ein.
20:19
Der Transferwahnsinn ist aber genug diskutiert worden, schließlich wird in Frankreich seit einigen Wochen auch wieder Fußball gespielt. Der Start von PSG verlief nach Maß: Gegen Amiens und Guingamp gelangen zwei souveräne Siege, Neymar und Cavani zeigten letzte Woche bei den Bretonen bereits ein gutes Zusammenspiel. Einen Treffer konnten sie jeweils selber erzielen und legten sich die Buden dabei gegenseitig auf.
20:10
Paris Saint-Germain. Kaum ein Klub konnte über einen ganzen Sommer hinweg so sehr die Schlagzeilen bestimmen wie der Verein vom Seine-Ufer. Neymar ist nun angekommen, dennoch kommt der Klub nicht zur Ruhe. Der Brasilianer reicht scheinbar nicht für die Offensive, Monacos Jahrhundertjuwel Kylian Mbappé steht wohl kurz vor einem Wechsel in die Metropole. Darüber hinaus zeigte man kürzlich noch starkes Interesse an Atléticos Schlussmann Jan Oblak, auch bei dem Slowenen stand eine Summe jenseits der 100 Millionen im Raum. Die Spanier stellten sich aber quer, und gaben den Parisern keinen Verhandlungsspielraum.
20:02
Bonsoir et bienvenue à Paris! Im Nachbarland steht der 3. Spieltag an, dabei empfängt der Vizemeister der letzten Saison die Mannschaft aus Südfrankreich. Um 21 Uhr heißt es dann: C'est partie entre Paris SG et Toulouse FC!

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain Herren
vollst. Name
Paris Saint-Germain Football Club
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Farben
blau-rot
Gegründet
12.08.1970
Sportarten
Fußball
Stadion
Parc des Princes
Kapazität
48.712

Toulouse FC

Toulouse FC Herren
vollst. Name
Toulouse Football Club
Stadt
Toulouse
Land
Frankreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
01.01.1937
Sportarten
Fußball
Stadion
Stade Municipal
Kapazität
33.150