Funke Medien NRW
März
29.03.2022 18:00
Beendet
Schweiz
Schweiz
1:1
Kosovo
Kosovo
0:0
  • Milot Rashica
    Rashica
    52.
    Rechtsschuss
  • Jordan Lotomba
    Lotomba
    62.
    Kopfball
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
20.800
Schiedsrichter
Ruddy Buquet

Liveticker

90.
19:56
Fazit:
Freundschaftlich hat es angefangen, freundschaftlich endet es - die Schweiz und der Kosovo trennen sich mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis am Letzigrund zu Zürich! Die Nati hatte zwar über neunzig Minuten mehr Spielanteile, musste aber immer wieder bei gefährlichen Gegenstößen der Kosovaren zittern. Ein solcher sorgte in der 52. Minute für die Gäste-Führung durch Rashica, nachdem in der ersten Hälfte die ganz großen Torchancen noch fehlten. Anschließend meldete sich die Nati eindrucksvoll zurück: Shaqiri schickte Mbabu, der mustergültig auf Lotomba flankt - 1:1. Daraufhin schickte sich die Schweiz an und versuchte, auf die Führung zu gehen. Richtig gefährlich wurde es aber nochmal auf der anderen Seite in Minute 73, als Kobel bärenstark gegen Joker Drešević hält. Am Ende ist es ein gerechtes Unentschieden im ersten Aufeinandertreffen der befreundeten Länder!
90.
19:51
Spielende
90.
19:50
Gelbe Karte für Betim Fazliji (Kosovo)
Fazliji fällt Cömert 25 Meter zentral vor dem Tor um, anschließend beschwert sich Rrahmani über den Freistoßpfiff.
90.
19:50
Gelbe Karte für Amir Rrahmani (Kosovo)
90.
19:49
Just in dem Moment als die dreiminütige Nachspielzeit angezeigt wird, tauscht Giresse zwei weitere Male. Domgjoni und Kastrati dürfen noch wenige Momente mitwirken.
90.
19:48
Einwechslung bei Kosovo: Toni Domgjoni
90.
19:48
Auswechslung bei Kosovo: Milot Rashica
90.
19:48
Einwechslung bei Kosovo: Lirim R. Kastrati
90.
19:48
Auswechslung bei Kosovo: Mërgim Vojvoda
90.
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
19:47
Muslija findet Rashica mit einem prima Steilpass links an der Grundlinie. Die Flanke des Ex-Bremers landet rechts im Strafraum bei Muriqi, der den Ball mit der Brust annehmen möchte, die Kugel verspringt aber und Frei funkt dazwischen.
87.
19:45
Die Angriffsversuche geraten auf beiden Seite spätestens vor dem Strafraum zum Erliegen. Die Zielstrebigkeit ist den Teams in dieser Schlussphase abhanden gekommen.
86.
19:43
Die Partie in Zürich neigt sich dem Ende zu. Kann eine Mannschaft nochmal einen Punch setzen?
84.
19:42
Rashica hat eine ambitionierte Idee: Links in der eigenen Hälfte gerät er unter Druck und befreit sich mit einem weiten Diagonalball rechts in die Schweizer Hälfte in Richtung Zhegrova. Die Nummer zehn ist zwar schnell, für diesen optimistischen Ball reicht die Geschwindigkeit aber nicht mehr.
83.
19:40
Sportlich geschieht eigentlich nur noch viel zwischen den Sechzehnern. Die Schweiz tut sich schwer, ins letzte Drittel zu gelangen. Kosovo setzt auf der anderen Seite immer wieder gefährliche Nadelstiche.
82.
19:39
Jetzt steht aber wieder ein Nati-Spieler mit kosovarischen Wurzeln auf dem Platz. Andi Zeqiri wird mit Pfiffen von den Kosovo-Fans begrüßt, weil er sich beinahe für deren Nationalmannschaft entschieden hätte.
81.
19:38
Einwechslung bei Schweiz: Andi Zeqiri
81.
19:38
Auswechslung bei Schweiz: Noah Okafor
80.
19:37
Embolo wird von Lotomba links am Strafraum angespielt. Der Gladbacher nimmt es mit vier Kosovaren auf und zieht dann zentral aus sechzehn Metern ab. Der Flachschuss wird aber von Rrahmani abgeblockt.
79.
19:36
Die zahlreichen Wechsel nehmen der Partie ein wenig die Struktur, wie das typisch ist bei diesen Testspielen. Dennoch werden sich die Schweizer wohl kaum zufrieden geben mit einem Remis gegen Kosovo.
77.
19:35
Das Wechselrad dreht sich weiter. Bei der Schweiz hat der zweite Akteur mit kosovarischen Wurzeln Schluss - Renato Steffen ersetzt Xherdan Shaqiri. Beim Kosovo kommt Betim Fazliji für Florian Loshaj ins Zentrum, außerdem betritt Florent Muslija für Valon Berisha das Feld.
76.
19:34
Einwechslung bei Kosovo: Florent Muslija
76.
19:34
Auswechslung bei Kosovo: Valon Berisha
76.
19:33
Einwechslung bei Kosovo: Betim Fazliji
76.
19:33
Auswechslung bei Kosovo: Florian Loshaj
76.
19:32
Auswechslung bei Schweiz: Xherdan Shaqiri
75.
19:32
Shaqiri sieht an der Mittellinie, dass Goalie Murić weit von seinem Tor entfernt steht. Sein Traumtor-Versuch scheitert aber, weil seine Bogenlampe links am Tor vorbeizischt.
73.
19:31
Kobel reagiert überragend! Wieder macht Zhegrova Dampf und sprintet samt Ball halblinks an den Strafraum. Letztlich legt er den Ball auf den zweiten Joker Drešević ab, der aus zwanzig Metern in die rechte obere Ecke schlenzen möchte. Air Kobel hebt erneut ab und wieder kratzt der BVB-Goalie den Ball um den Pfosten - klasse!
72.
19:29
Gut zwanzig Minuten sind mit Nachspielzeit noch zu absolvieren. Die Eidgenossen gehen nach dem Ausgleich voll auf Sieg, während die Kosovaren bemüht sind, die Angriffswellen der Nati abzuwehren.
71.
19:28
Zhegrova sorgt direkt für Alarm rechts im Schweizer Strafraum, nachdem ihn Vojvoda mit einer super Seitenverlagerung gefunden hat. Die Nummer zehn zieht außen an Mbabu vorbei und holt dann den nächsten Corner für sein Team heraus. Dieser bringt dem Kosovo aber nichts ein.
69.
19:27
Auch Alain Giresse tauscht erstmals und das gleich zweimal: Die aktiven Offensivposten Zymer Bytyqi und Blendi Idrizi machen Platz für Edon Zhegrova und Ibrahim Drešević, die jetzt für Entlastung sorgen sollen.
68.
19:26
Einwechslung bei Kosovo: Ibrahim Drešević
68.
19:26
Einwechslung bei Schweiz: Renato Steffen
68.
19:25
Auswechslung bei Kosovo: Blendi Idrizi
68.
19:25
Einwechslung bei Kosovo: Edon Zhegrova
68.
19:25
Auswechslung bei Kosovo: Zymer Bytyqi
67.
19:25
Shaqiri zieht von der rechten Seite nach innen und verzieht dann um zwei Meter aus der Distanz. Sein Schlenzer segelt am linken Pfosten vorbei.
66.
19:24
Die Nati integriert schnell die vier Eingewechselten und drückt jetzt auf den Führungstreffer. Kosovo ist mittlerweile nur noch defensiv gefordert.
64.
19:23
Viermal wechselt Yakin und bringt mit Frei, Embolo, Freuler und Rodríguez vier frische Männer. Xhaka hat bereits Schluss, was dem Kapitän naturgemäß gar nicht schmeckt, wütend nimmt er auf der Bank Platz.
63.
19:21
Einwechslung bei Schweiz: Ricardo Rodríguez
63.
19:21
Auswechslung bei Schweiz: Kevin Mbabu
63.
19:21
Einwechslung bei Schweiz: Remo Freuler
63.
19:21
Auswechslung bei Schweiz: Granit Xhaka
63.
19:21
Einwechslung bei Schweiz: Breel Embolo
63.
19:20
Auswechslung bei Schweiz: Mario Gavranović
63.
19:20
Einwechslung bei Schweiz: Fabian Frei
63.
19:20
Auswechslung bei Schweiz: Nico Elvedi
62.
19:18
Tooor für Schweiz, 1:1 durch Jordan Lotomba
Ist das genial gespielt! Die Nati kombiniert sich um den Strafraum des Kosovo. Schließlich landet der Ball halbrechts bei Shaqiri, der sich einmal um die eigene Achse dreht und dann einen überragenden Steckpass zu Mbabu an die Grundlinie spielt. Der Wolfsburger kratzt die Kugel von der Linie und hebt sie links an den Fünfer zu Lotomba, der rechtsoben einnetzt!
60.
19:17
Gavranović bekommt bisher das Zeugnis: Stets bemüht, aber unglücklich. Der Stürmer kommt jetzt wieder rechts am Fünfmeterraum an die Kugel, wird aber beim Schussversuch von Rrahmani geblockt.
59.
19:16
An der Schweizer Bank herrscht reges Treiben. Es werden wohl einige Wechsel vorbereitet.
58.
19:16
Während die Schweiz offensiv mehr Risiko geht, lauern die Kosovaren auf schnelle Umschaltmomente. Einen solchen leitet der allgegenwärtige Bytyqi weiter auf links in den Lauf des startenden Vojvoda. Dessen Hereingabe bleibt dann aber an Elvedi hängen.
57.
19:14
Die kosovarische Auswahl macht unbeirrt weiter! Nach einem Corner von links legt Berisha ab auf Rrahmani, der es aus sechzehn Metern halblinker Position versucht. Sein Schuss fliegt aber hoch über das Goal.
56.
19:13
Die Hauptschuld beim Gegentreffer trifft aber Zuber, der völlig blind einen Pass in den Lauf von Muriqi spielt. Sowas darf einem Profi in der eigenen Hälfte nicht passieren.
54.
19:12
Jetzt ist die Nati gefordert. Wütend rennen die Eidgenossen an, während die Gäste aus dem Kosovo jetzt mit breiter Brust verteidigen.
52.
19:09
Tooor für Kosovo, 0:1 durch Milot Rashica
Der Underdog geht in Führung! Zuber leistet sich in der eigenen Hälfte einen folgenschweren Fehlpass ins Zentrum, wo Bytyqi in Richtung Strafraum zieht und rechts durchsteckt zu Rashica. Der Außenstürmer bleibt im ersten Schussversuch an Elvedi hängen, der zweite Schuss zischt dann aber vorbei an Kobel und prallt schließlich von Cömerts Hand in die Maschen - die Nati liegt zurück!
51.
19:09
Xhaka hat an der Mittellinie die Übersicht für den startenden Zuber auf der linken Seite. Der Flügelspieler wird aber zurückgepfiffen aufgrund einer Abseitsstellung. Diese stellt sich aber im Nachhinein als falsch heraus.
50.
19:07
Shaqiri hebt einen Freistoß von der rechten Seitenlinie weit in der Kosovo-Hälfte hoch an den Fünfmeterraum, wo Murić den Ball wuchtig rausfaustet. Die Schweiz bleibt aber in Ballbesitz.
48.
19:05
Vedat Muriqi versteht die Welt nicht mehr. An der Mittelinie stellt er gegen Elvedi clever den Körper rein und wäre dann eigentlich frei durch gewesen. Referee Ruddy Buquet interpretiert diesen Einsatz aber als Foulspiel. Da hat Nico Elvedi ein wenig Glück.
46.
19:03
Testspiel hin oder her, beide Trainer nehmen in dieser Halbzeit keine personellen Veränderungen vor. Der Ball rollt wieder, weiter geht's!
46.
19:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
18:49
Halbzeitfazit:
Mit einem 0:0 verabschieden sich die Schweiz und der Kosovo vorläufig in die Katakomben des Letzigrunds! Es ist ein durchaus unterhaltsames Freundschaftsspiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Berisha hatte für die Kosovaren die Führung auf dem Kopf, scheiterte aber in Minute 33 am stark reagierenden Kobel. Die Eidgenossen hatten ihre besten Chancen aus der Distanz. Erst parierte Murić gegen Zuber, kurz darauf musste er einen Fernschuss von Shaqiri über die Latte lenken. Ansonsten ist die Nati das spielbestimmende Team mit mehr Spielanteilen, Kosovo hält aber gut mit und setzt gefährliche Nadelstiche über die schnellen Außen. Wir sind gespannt, wie es weitergeht, bis gleich!
45.
18:46
Ende 1. Halbzeit
44.
18:45
Shaqiri! Die Fernschüsse der Schweizer werden immer gefährlicher! Jetzt hat Shaqiri zwanzig Meter zentral vor dem Tor zu viel Raum und lädt mit links ab. Sein Versuch kann erneut von Murić entschärft werden, der den Ball über die Latte kratzt!
42.
18:44
Jetzt verschätzt sich Xhaka tatsächlich einmal bei seinem Heber in Richtung von Gavranovic. Der Stürmer ist nach rechts in den Strafraum unterwegs, Xhaka chippt das Leder aber links in die Box - Abstoß.
41.
18:42
Wir nähern uns dem Pausenpfiff und offenbar will die Nati hier noch vor dem Kabinengang in Front gehen. Die Eidgenossen setzen die Gäste nochmal unter Druck.
39.
18:41
Muric pariert die Zuber-Fackel! Eher zufällig tankt sich Cömert von der Mittellinie aus bis an den Strafraum durch, indem er zwei Pressschläge für sich entscheidet. Vor der Box legt er ab auf Zuber, der aus zwanzig Metern mit rechts abzieht. Sein Strahl segelt in Richtung linkes Toreck, dort ist aber Muric, der stark pariert!
37.
18:39
Der Corner bringt den Eidgenossen zum wiederholten Male gar nichts ein, immerhin konnten sich die Rot-Weißen aus der kosovarischen Kurzoffensive befreien.
36.
18:38
Das rächt sich aber beinahe, weil es bei der Schweiz dann plötzlich schnell geht. Shaqiri überbrückt das halbe Spielfeld und gibt am Strafraum zu Zuber, der weiter spielt zu Sow, der zentral am Sechzehner das Auge für den startenden Okafor rechts im Strafraum hat. Dessen Schuss wird aber von Kryeziu zur Ecke geblockt.
35.
18:36
Die Elf von Neu-Trainer Alain Giresse erarbeitet sich ein kleines Powerplay. Nach der Riesenchance durch Valon Berisha lässt seine Elf die Nati nicht mehr aus deren Hälfte und presst hoch.
33.
18:35
Kobel rettet mit den Fingerspitzen! Die Kosovaren kommen über die linke Seite, wo Vojvoda den Ball links am Sechzehner auf Bytyqi ablegt, der mit viel Gefühl neun Meter vor das Tor an den ersten Pfosten flankt. Dort steht Berisha völlig blank und visiert per Kopf die linke obere Ecke an. Air Kobel hebt ab und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen noch über die Latte!
31.
18:32
Das Spielgeschehen hat sich ansonsten ein wenig beruhigt. Die Schweiz sucht nach offensiven Lösungen, während sich Kosovo gut gestaffelt den Angriffen entgegenstellt.
29.
18:30
Gelbe Karte für Vedat Muriqi (Kosovo)
Die Gangart wird härter. Jetzt kommt Muriqi im Zweikampf gegen Sow zu spät und holt den Frankfurter von den Beinen.
28.
18:30
Xhaka wird als Schweizer Schaltzentrale nun intensiver attackiert. Loshaj läuft den Captain jetzt aber zu harsch an und bringt den Schweizer an der Mittellinie zu Fall - Freistoß.
28.
18:28
Die Partie ist sehr unterhaltsam, weil beide Mannschaften viel investieren. Die Nati ist bislang das bessere Team, das durch Zuber die größte Torannäherung hatte.
26.
18:27
Hadergjonaj hadert mit dem Referee. Dieser pfeift seine herrliche Seitenverlagerung zurück, weil sein Teamkollege Vojvoda das Leder offenbar bereits im Seitenaus annimmt.
25.
18:26
Die Stimmung am Letzigrund ist super. Sowohl die Kosovo-Fans als auch die Schweizer Supporter sorgen für eine prächtige Atmosphäre in diesem Freundschaftsspiel.
22.
18:24
Da muss Zuber mehr draus machen! Xhaka ist wie immer der Initiator des nächsten Nati-Angriffs. Der Captain schickt Mbabu mit einem scharfen Außenristpass auf der rechten Seite, wo der Wolfsburger extrem viel Zeit und Raum vorfindet. Schließlich steckt er die Kugel durch zentral in den Sechzehner, wo Zuber freisteht, den Ball direktnimmt und in die Zuschauerränge befördert!
21.
18:22
Lotomba ist wieder zu offensivfreudig und verliert nach einem Schweizer Ballverlust entscheidende Meter gegen den startenden Hadergjonaj auf rechts, der mit seiner Flanke einen Corner erkämpft. Berishas Hereingabe kann von Xhaka aber per Kopf entschärft werden.
19.
18:21
Das Spiel der Nati ist heute sehr vertikal. Xhaka, Cömert und Co überbrücken das Mittelfeld häufig mit hohen Tiefenbällen in die Nähe des Sechzehners - bisher ein gutes Mittel gegen die kompakt stehenden Kosovaren.
18.
18:19
Shaqiri schlägt den zweiten Schweizer Corner von links flach und scharf an den ersten Pfosten, wo aber nur Hadergjonaj bereitsteht und mit rechts aus der Gefahrenzone klärt.
17.
18:18
Der umtriebige Idrizi macht auf Seiten Kosovos auf sich aufmerksam. Die Schweizer Defensive bekommt den Spielgestalter nicht gegriffen, wodurch sich dieser zentral aufmacht in die Hälfte der Nati. Allerdings bekommt er den Doppelpass von Rashica nicht gut zurück.
15.
18:17
Wieder ist es Xhaka, der einen Angriff der Eidgenossen mit einem hohen, öffnenden Ball auf die rechte Seite in den Lauf von Mbabu einleitet. Der Wolfsburger leitet das Leder direkt weiter zu Shaqiri an die Grundlinie. Der wendige Dribbelkünstler bleibt dann mit einem ästhetischen Trick an Kryeziu hängen, der zum Corner blockt, der wiederum nichts einbringt.
13.
18:15
Der erste Kosovo-Corner landet von der linken Seite aus rechts im Strafraum bei Idrizi, der den Ball herunterpflückt und dann nochmal hoch vor das Tor chippt. Dort steigt Rrahmani hoch, erwischt den Ball aber sechs Meter vor dem Gehäuse nicht richtig, wodurch Kobel keine Probleme hat.
12.
18:13
Lotomba interpretiert seine Rolle auf rechts extrem offensiv. Der Linksverteidiger muss aber aufpassen, weil er mit Rashica einen pfeilschnellen Gegenspieler hat.
11.
18:11
Der Gefoulte übernimmt den Freistoß selbst, jagt diesen aber gut einen Meter zentral über den Querbalken, das kann er besser.
10.
18:11
Xhaka führt den Ball an der Mittellinie und bedient Shaqiri, der 35 Meter zentral vor dem Tor von Loshaj nur per Foul gestoppt werden kann - Freistoß.
9.
18:10
Beiden Mannschaften merkt man die Bedeutung dieser Partie an. Trotz des Testspielcharakters legen beide Teams sofort eine hohe Intensität an den Tag.
7.
18:09
Die kosovarische Auswahl zeigt sich erstmals in der Hälfte der Nati. Zunächst bringt Zymer Bytyqi von der linken Seite den Ball in den Strafraum, dann versucht es Milot Rashica von der gegenüberliegenden rechten Seite. Beide Male ist aber ein Schweizer im Strafraum zur Stelle. Letztlich packt Kobel sicher zu.
6.
18:07
Eray Cömert findet Jordan Lotomba links vor dem Strafraum per hohem Flugball aus dem Zentrum heraus. Der Außenspieler gibt weiter zentral an den Sechzehner zu Zuber, der sich dort aber an zwei Kosovaren die Zähne ausbeißt.
4.
18:05
Wie zu erwarten, übernimmt die Schweiz das Kommando und lässt den Ball munter laufen. Zuber wagt über die halblinke Seite einen Vorstoß, zieht mit Tempo in Richtung Strafraum, bittet Gavranovic zum Doppelpass, erreicht dann aber dessen Steckpass in die Box nicht mehr.
2.
18:03
Erstes kleines Missverständnis bei den Eidgenossen: Sow verlagert das Spiel aus dem Zentrum heraus mit einem hohen Ball auf die rechte Seite, wo sich Mbabu und Okafor uneinig sind, wer denn nun die Kugel nehmen soll. Letztlich fühlt sich keiner verantwortlich und der Ball kullert ins Aus.
1.
18:01
Nachdem die Hymnen ertönt sind und Granit Xhaka für hundert Länderspiele geehrt wurde, pfeift der französische Referee Ruddy Buquet dieses Freundschaftsspiel im ausgelasteten Letzigrund an! Die Schweiz trägt rot, Kosovo läuft in weiß auf. Los geht's!
1.
18:01
Spielbeginn
17:44
Zahlreiche Kosovo-Albaner machten sich in den 1980ern und 1990ern auf den Weg in die Schweiz, um dort als Gastarbeiter zu arbeiten. Spätestens mit Beginn des Kosovokriegs zogen die Familien etlicher Arbeiter nach und fanden in der Schweiz Schutz und eine zweite Heimat. Dieses Spiel ist daher für Shaqiri und Co keines, wie jedes andere: "Es ist ein Freundschaftsspiel, denn die Schweiz und Kosovo verbindet eine große Freundschaft", betont der muskelbepackte Spielgestalter. "Es wird emotional, aber wir haben auch schon gegen Albanien gespielt, und da ging es um mehr." Auch Trainer Yakin weiß um die Bedeutung dieser Begegnung, nimmt seine Schützlinge aber gleichzeitig in die Pflicht: "Es ist ihre Aufgabe, die Emotionen im Griff zu haben." Auch im kosovarischen Team gibt es einen Bezug zur Schweiz. Kryeziu und Aliti spielen für den FC Zürich, Fazliji schnürt die Schuhe für den FC St. Gallen.
17:27
Für die Nati verlief die WM-Quali optimal. Die Eidgenossen verdrängten Europameister Italien auf Rang zwei der Gruppe C und qualifizierten sich überraschend direkt für das Wüstenturnier im Herbst. Für die Squadra Azzurra endeten die Playoffs hingegen letzte Woche mit dem Supergau gegen Nordmazedonien. Die 1:2-Niederlage der Schweiz zuletzt gegen England darf keinesfalls überbewertet werden. Die Nati machte ein starkes Spiel, ging durch Embolo in Führung und gab das Spiel letztlich aufgrund eines Handelfmeters, verursacht von Zuber, aus der Hand. Heute bietet sich für Coach Yakin die zweite Möglichkeit, Dinge auszuprobieren und einigen Akteuren Spielzeit zu gönnen. Gegen das kleine Kosovo sind die Schweizer aber favorisiert, ein Heimsieg ist daher das klare Ziel.
17:08
Die Schweizer Nati empfängt die Gäste aus dem Kosovo, zu welchen die Schweiz stets eine gute Beziehung pflegt. Jetzt stehen sich die beiden Länder aber erstmals in einem offiziellen Länderspiel gegenüber. Insbesondere auf Seiten der Eidgenossen wird es für gleich drei Spieler eine besondere Partie - Shaqiri, Xhaka und Zeqiri haben allesamt kosovarische Wurzeln. Beide Trainer nutzen das Testspiel, um kräftig durch zu tauschen. Neun Wechsel ergeben sich auf beiden Seiten. Bei der Schweiz steht unter anderem Kobel für Omlin im Kasten, außerdem sind die Bundesliga-Akteure Mbabu und Elvedi neu mit von der Partie. Widmer und Akanji sind beide angeschlagen und bekommen eine Pause verordnet. Beim Kosovo stehen mit Rashica und Berisha zwei Akteure mit Bundesliga-Vergangenheit von Beginn an auf dem Rasen.
16:59
Herzlich Willkommen zum Testspiel zwischen der Schweiz und dem Kosovo am Letzigrund zu Zürich! Anpfiff ist um 18 Uhr!

Schweiz

Schweiz Herren
vollst. Name
Schweizerischer Fußballverband
Spitzname
Nati
Stadt
Bern
Farben
rot-weiß
Gegründet
07.04.1895

Kosovo

Kosovo Herren