Funke Medien NRW
Viertelfinale Rückspiel
14.04.2022 21:00
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
2:3
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0:2
  • Filip Kostić
    Kostić
    4.
    Elfmeter
  • Rafael Borré
    Borré
    36.
    Rechtsschuss
  • Filip Kostić
    Kostić
    67.
    Linksschuss
  • Busquets
    Busquets
    90.
    Rechtsschuss
  • Memphis Depay
    Depay
    90.
    Elfmeter
Stadion
Camp Nou
Zuschauer
79.468
Schiedsrichter
Artur Dias

Liveticker

90.
23:05
Fazit
Frankfurt gewinnt ein atemberaubendes Spiel in Barcelona mit 3:2. Die SGE startete sehr engagiert ins Spiel und führte schon 1:0, als die Hausherren noch nicht einmal richtig am Ball waren. Danach verteidigten die Adler stark. Barça kam trotz viel Ballbesitz nicht zu Torchancen. Frankfurts Gegenangriffe brachten dagegen immer wieder Gefahr. So erzielte Borré im Konter per Fernschuss das 2:0. In der zweiten Halbzeit bot sich nahezu das gleiche Bild. Barcelona fand keine Mittel. Die Eintracht konterte immer wieder stark. Kostić erzielte in typischer Kostić-Art das 3:0. Danach war Barça eigentlich tot. Es gab aber verrückte zwölf Minuten Nachspielzeit, in denen die Katalanen plötzlich ihre Offensivpower entdeckten. Frankfurt geriet nochmal ins Schwimmen, aber es war zu spät. Die Eintracht zieht verdient ins Halbfinale ein.
90.
22:57
Spielende
90.
22:57
Gelbe Karte für Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
90.
22:57
Tooor für FC Barcelona, 2:3 durch Memphis Depay
Depay schießt den Elfmeter hart und halbhoch nach halbrechts. Trapp springt dahin und lenkt den Ball gegen die Latte. Von dort aus springt die Kugel hinter die Linie.
90.
22:56
Gelb-Rote Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
N'Dicka bekommt für einen Armeinsatz gegen de Jong, der zum Elfmeter führte, die Gelbe Karte. Da es seine zweite Gelbe ist, fliegt er vom Platz.
90.
22:56
Es gibt Elfmeter für Barcelona. N'Dicka hat de Jong mit dem Arm im Gesicht getroffen.
90.
22:56
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
90.
22:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
90.
22:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
90.
22:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
90.
22:53
Die Nachspielzeit ist so extrem hoch, weil der Schiedsrichter in der zweiten Halbzeit technische Probleme hatte.
90.
22:51
Gelbe Karte für Oliver Glasner (Eintracht Frankfurt)
90.
22:51
Gelbe Karte für Xavi (FC Barcelona)
90.
22:51
Gelbe Karte für Ansgar Knauff (Eintracht Frankfurt)
Knauff grätscht Busquets an der Mittellinie hart von der Seite um. Das wird richtigerweise mit Gelb bestraft.
90.
22:51
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
90.
22:50
Beinahe der Anschlusstreffer für Barcelona. Gavi legt klasse mit der Hacke in den Lauf von Jordi Alba, der in die Mitte Flankt. Araújo leitet mit dem Kopf weiter auf Luuk de Jong weiter. Der Niederländer macht den Ball am zweiten Pfosten knapp daneben. Danach geht die Fahne hoch. De Jong stand im Abseits.
90.
22:49
Dembélé bringt von links eine starke Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort köpft Araújo den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei.
90.
22:47
Tooor für FC Barcelona, 1:3 durch Busquets
Busquets macht ein Traumtor! Eine Flanke von Adama Traoré wird von Frankfurt abgeblockt. Busquets zieht von der Strafraumgrenze volley mit rechts ab. Der harte Schuss fliegt neben dem linken Pfosten ins Tor.
90.
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 9
90.
22:46
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ragnar Ache
90.
22:46
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
89.
22:45
Die Ecke wird von Touré per Kopf geklärt.
89.
22:45
Gavi bringt einen guten Ball hinter die Abwehr. Busquets legt von rechts quer, aber Hinteregger klärt in höchster Not vor dem einschussbereiten Depay zur Ecke.
87.
22:43
Die Fans der Katalanen verlassen jetzt langsam das Stadion. Der Halbfinaleinzug der Eintracht ist fast geschafft.
84.
22:41
VAR-Entscheidung: Das Tor durch Busquets (FC Barcelona) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:3
Der fällige Freistoß kommt von links in die Mitte. Nach einem kurzen Flipper spitzelt Frenkie de Jong den Ball vor das Tor, wo Busquets ihn aus kurzer Distanz mit links reinmacht. Der Spanier stand aber mit einem Fuß im Abseits.
83.
22:39
Gelbe Karte für Ajdin Hrustić (Eintracht Frankfurt)
Hrustić springt Dembélé auf der linken Seite voll auf den Fuß. Das ist eine klare Gelbe Karte.
81.
22:38
Frankfurt ist in den vergangenen Minuten deutlich näher am 4:0 als Barcelona am 1:3. Barça spielt fast nur noch hohe Bälle auf Luuk de Jong, der von den Eintracht-Verteidigern perfekt bewacht wird.
80.
22:37
Einwechslung bei FC Barcelona: Memphis Depay
80.
22:36
Auswechslung bei FC Barcelona: Ferrán Torres
80.
22:36
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
80.
22:36
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
80.
22:36
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
80.
22:36
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
78.
22:34
Kamada geht an der linken Strafraumecke viel zu leicht an Busquets vorbei. Dann schießt er mit der rechten Innenseite aufs lange Eck. Der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
76.
22:32
Kostić bringt den Ball von links flach in den Strafraum. Lindstrøm hält am Elfmeterpunkt die rechte Innenseite hin. Er trifft die Kugel nicht richtig, sodass Barça klären kann.
76.
22:32
Die Barça-Spieler sind jetzt sichtlich frustriert. Sie machen immer wieder unkluge Fouls, die nur der SGE Zeit bringen.
74.
22:31
Knauff bringt von rechts eine gute Flanke auf den zweiten Pfosten. Borré bringt den linken Fuß an die halbhohe Hereingabe. Er trifft den Ball aber nicht richtig. Der Schuss geht weit drüber.
72.
22:29
Hinteregger wehrt an der Mittellinie einen Steilpass ab und es raunt "Hinti" durchs Camp Nou. Die Eintracht-Fans sind heute genauso überragend wie ihre Mannschaft.
71.
22:27
Die Eintracht macht bis hierhin ein extrem gutes Spiel. Barça hat nur wenige Strafraumaktionen und Frankfurt ist einfach eiskalt im Kontern.
70.
22:26
Einwechslung bei FC Barcelona: Luuk de Jong
70.
22:26
Auswechslung bei FC Barcelona: Eric García
67.
22:23
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:3 durch Filip Kostić
Filip Kostić, wer sonst? Kamada sieht, dass der Kroate auf links etwas Platz hat. Kostić geht mit dem Ball in den Strafraum und zieht dann in typischer Art und Weise mit links flach aufs lange Eck ab. Der stramme Schuss geht unhaltbar für ter Stegen neben dem rechten Pfosten ins Tor.
66.
22:22
Frankfurt ist weiterhin hellwach und steht den Barça-Spielern ständig auf den Füßen.
63.
22:19
Jetzt kommt Artur Dias wieder auf den Platz und das Spiel kann endlich weitergehen.
63.
22:19
Die technischen Probleme sind nach wie vor nicht behoben. Der Schiedsrichter steht an der Seitenlinie, guckt auf seine Uhr und testet immer wieder sein Headset.
62.
22:18
Einwechslung bei FC Barcelona: Sergiño Dest
62.
22:18
Auswechslung bei FC Barcelona: Óscar Mingueza
61.
22:17
Einwechslung bei FC Barcelona: Adama Traoré
61.
22:17
Auswechslung bei FC Barcelona: Pierre-Emerick Aubameyang
60.
22:16
Es gibt eine Unterbrechung, weil der Schiedsrichter technische Probleme hat.
58.
22:15
Frankfurt macht fast das 3:0. Kamada spielt einen starken Pass nach rechts in den Lauf von Lindstrøm. Der Däne geht in den Strafraum und zieht mit rechts aus 14 Metern ab. Ter Stegen hält den harten Schuss mit dem rechten Schienbein.
56.
22:12
Aubameyang hat die nächste Großchance. Wieder ist es Dembélé, der diesmal de Jong rechts im Strafraum einsetzt. De Jong flankt auf den zweiten Pfosten, wo Aubameyang aus kurzer Distanz gegen Trapp mit rechts abschließt. Der Torwart wehrt den Schuss ab.
55.
22:11
Dembélé zieht auf rechts einmal mehr in den Strafraum. Seine Flanke landet auf dem Tor. Aber den Franzosen bekommt die SGE nicht in den Griff.
52.
22:09
Kostić schießt einen Freistoß von rechts, bei dem man eigentlich eine Flanke erwartet hätte, direkt aufs lange Eck. Der Ball geht einen knappen Meter am linken Pfosten vorbei.
50.
22:06
Dembélé geht rechts vorbei an Hinteregger. An der Grundlinie will er auch noch an Rode vorbei, aber der Kapitän stoppt den Angreifer und erobert den Ball.
48.
22:05
Aubameyang hat den Anschlusstreffer auf dem Fuß. De Jong spielt den Ball rechts in den Strafraum auf Dembélé, der eine halbhohe Hereingabe auf den zweiten Pfosten bringt. Dort steht Aubameyang komplett blank, verpasst den Ball aber um Haaresbreite, weil Hinteregger die Hereingabe noch leicht abgefälscht hat.
46.
22:01
Einwechslung bei FC Barcelona: Frenkie de Jong
46.
22:01
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
46.
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:50
Halbzeitfazit
Eintracht Frankfurt führt zur Halbzeit in Barcelona mit 2:0. Die Eintracht spielte eine herausragende erste Hälfte. Direkt zu Beginn überrumpelten die Gäste den FC Barcelona, indem sie extrem engagiert ins Spiel starteten. Barça war noch nicht einmal richtig am Ball, da stand es schon 1:0 durch einen Elfmeter von Kostić. Auf das Tor folgte eine Druckphase der Katalanen, die die SGE gut überstand. Daraufhin hatten die Hausherren viel Ballbesitz, aber keine Torchancen. Frankfurt verteidigte es diszipliniert und leidenschaftlich. Die Adler setzten immer wieder gute Konter. Einer dieser Gegenangriffe führte zum Traumtor von Borré. Barça muss sich für die zweite Halbzeit etwas einfallen lassen. Frankfurt schnuppert an der Sensation.
45.
21:45
Ende 1. Halbzeit
44.
21:44
Rode spielt einen guten Seitenwechsel auf Knauff, der auf Jordi Alba zugeht. Alba rutscht aus, wodurch Knauff freie Bahn hat. Der Frankfurter geht rechts in den Strafraum und zieht mit rechts ab. Sein strammer Schuss geht knapp drüber.
43.
21:43
Frankfurt hat im Konter eine Drei-gegen-eins-Situation. Knauff spielt den Ball an der Mittellinie aber nicht tief genug, sodass Jakić Probleme bei der Ballannahme hat und die Chance verstolpert. Da war viel mehr drin.
41.
21:41
Die 2:0-Führung für die SGE ist nicht unverdient. Barça hat zwar mehr den Ball, erarbeitet sich aber keine ernsthaften Chancen. Frankfurt verteidigt leidenschaftlich und diszipliniert und setzt immer wieder gute Nadelstiche im Konter.
39.
21:40
Frankfurt kommt schon wieder vor das Tor. Kamada spielt den Ball aus dem Zentrum nach links auf Kostić, der von der Grundlinie in die Mitte flankt. Am zweiten Pfosten erreicht Knauff den Ball gerade noch so mit dem Kopf und legt zur Strafraumgrenze ab. Jakić nimmt den Ball direkt volley. Der Schuss ist aber zu zentral und wird von ter Stegen festgehalten.
36.
21:36
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:2 durch Rafael Borré
Wow! Was für ein Tor von Rafael Borré. Der Stürmer hat halblinks 25 Meter vor dem Tor etwas Platz. Anstatt Kamada in den Lauf zu schicken, zieht er einfach mit dem rechten Vollspann ab. Der gewaltige Schuss schlägt im oberen linken Eck ein. Ein absolutes Traumtor!
35.
21:35
Knauff zieht mit dem Ball von rechts in die Mitte und schießt dann mit dem linken Fuß von der Strafraumgrenze aufs Tor. Er trifft den Ball nicht richtig. So kann ter Stegen den Schuss aufs untere rechte Eck aufnehmen.
32.
21:32
Barça findet momentan kein Mittel gegen die kompakte Defensive der Frankfurter. Die Katalanen haben zwar viel den Ball, aber meistens nur in ungefährlichen Zonen.
29.
21:30
Der folgende Freistoß für Frankfurt fliegt gegen den Oberkörper von Touré und von da aus ins Aus.
28.
21:28
Gelbe Karte für Gavi (FC Barcelona)
Kostić wirft einen Einwurf in den Lauf von Lindstrøm, der links auf den Strafraum zu geht. Kurz vor dem Sechzehner kreuzt er Gavi, der ihn zu Fall bringt. Das ist eine klare Gelbe Karte.
26.
21:26
Kostić zieht im Konter von der linken Strafraumecke flach mit links ab. Sein Schuss ist kein Problem für ter Stegen, der den Ball festhält.
25.
21:24
Gelbe Karte für Kristijan Jakić (Eintracht Frankfurt)
Jakić begeht ein eindeutiges Foul, das der Schiedsrichter ahndet. Den Pfiff kann der Kroate überhaupt nicht nachvollziehen. Er bekommt fürs Meckern Gelb.
24.
21:24
Frankfurt igelt sich nicht hinten ein, die Gäste kommen aber mit dem Ball nicht mehr wirklich über die Mittellinie. Bei den Pässen Barcelonas dauerhaft hinterherzulaufen, ist anstrengend.
22.
21:22
Ferrán Torres dribbelt die halbe Frankfurter Hintermannschaft aus. Links an der Grundlinie bringt er den Ball dann in den Rückraum, aber Jakić kommt dazwischen und klärt mit der Brust zur Ecke. Der folgende Standard bringt nichts ein.
20.
21:21
Eric García spielt einen tollen langen Ball links in den Strafraum in den Lauf von Jordi Alba. Der Spanier holt das Spielgerät stark runter, dann geht er im Zweikampf mit Touré zu Boden. Das war aber kein Foul.
18.
21:18
Jordi Alba bringt von links einen Freistoß in die Mitte. Der Ball landet über Umwege bei Araújo, der die Kugel aus der Luft mit der rechten Innenseite vom Elfmeterpunkt aufs Tor schießt. Trapp pariert.
17.
21:17
Die Eintracht-Spieler werfen sich in jeden Zweikampf. Der Einsatz ist beeindruckend. Barcelona hält aber auch körperlich dagegen.
14.
21:14
Barça drückt jetzt. Die Katalanen haben viel Ballbesitz. Frankfurt läuft hinterher, lässt die Hausherren aber nicht in den Strafraum.
12.
21:12
In Ballbesitz spielt Barcelona eher eine Dreierkette mit Eric García, Araújo und Óscar Mingueza. Jordi Alba besetzt den linken Flügel und Dembélé den rechten. Ferrán Torres hält sich zwischen den Linien auf.
9.
21:10
Barça macht beinahe den Ausgleich. Dembélé hat im Konter Platz auf dem rechten Flügel. Er zieht an N'Dicka vorbei in die Mitte und flankt dann mit links von der rechten Strafraumecke auf den langen Pfosten. Dort steht Aubameyang. Dessen Kopfball landet aber auf dem Tor.
7.
21:08
Dembélé bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Mitte. Frankfurt klärt und geht direkt in den Konter. Lindstrøms Pass in den Lauf von Knauff wird aber von einem Verteidiger abgefangen.
6.
21:06
Frankfurt war in den ersten Minuten klar überlegen. Die Gäste überrumpelten den FC Barcelona. Jetzt nach dem Tor kommen die Hausherren erstmals so richtig in Ballbesitz.
4.
21:04
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Filip Kostić
Selten wurde im Camp Nou so laut bei einem Tor der Gäste gejubelt. Filip Kostić schießt den Elfmeter flach mit Schmackes ins untere rechte Eck. Ter Stegen springt nach links. Die Eintracht führt!
3.
21:03
Es gibt Elfmeter für Frankfurt! Bei einer Flanke von der rechten Seite zieht Eric García ganz klar Lindstrøm zu Boden. Das ist ein eindeutiges Foul.
1.
21:01
Borré zieht sehr optimistisch aus fast 40 Metern ab. Der Ball fliegt weit drüber.
1.
21:00
Frankfurt stößt an. Das Viertelfinalrückspiel gegen den FC Barcelona läuft.
1.
21:00
Spielbeginn
20:55
30.000 Frankfurter Fans sind mit ihrer Mannschaft nach Barcelona gereist. Insgesamt sind wohl fast 100.000 Menschen im Stadion. Die Stimmung ist hervorragend.
20:28
Oliver Glasner ist bei der SGE zu zwei Wechseln im Vergleich zum Hinspiel gezwungen. Der gesperrte Tuta wird in der Innenverteidigung durch Almamy Touré vertreten. Außerdem startet Sebastian Rode für den verletzten Djibril Sow auf der Sechserposition.
20:26
Im Gegensatz zum Hinspiel vor einer Woche baut Xavi seine Mannschaft auf zwei Positionen um. Auf dem rechten Flügel startet der formstarke Ousmane Dembélé anstelle von Adama Traoré. Außerdem hat sich Gerard Piqué im Hinspiel an den Adduktoren verletzt. Er wird in der Innenverteidigung von Ronald Araújo vertreten, dessen Rechtsverteidigerposition heute von Óscar Mingueza übernommen wird.
20:23
Frankfurt hat am Sonntag eine Niederlage gegen den SC Freiburg einstecken müssen. Das 1:2 war aber etwas unglücklich für die Adler. Sie schossen zwei Abseitstore und trafen noch einmal den Pfosten. Trotzdem muss festgehalten werden, dass der letzte Pflichtspielsieg auf den 13. März datiert ist. Wenn die Eintracht heute ohne Elfmeterschießen weiterkommen möchte, muss endlich wieder ein Sieg her.
20:12
Der FC Barcelona ist, abgesehen vom Auftritt am Sonntag, in sehr guter Form. Seit dem 20. Januar wurde kein Pflichtspiel mehr verloren. Zwischendurch gewann man den Clásico in Madrid mit 4:0. Besonders herausragend in den vergangenen Wochen waren die beiden Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé und Pierre-Emerick Aubameyang und die beiden Eigengewächse Gavi und Pedri. Diese Spieler gilt es für die SGE besonders im Auge zu behalten.
20:07
Die Hausherren haben am Sonntagabend in La Liga mit 3:2 gegen UD Levante gewonnen. Durch diesen Sieg rückte Xavis Mannschaft in der Tabelle auf Rang zwei vor. Die Leistung der Katalanen war aber sehr durchwachsen. Es fehlte die richtige Einstellung gegen den Abstiegskandidaten. Barcelona verursachte drei Elfmeter und gewann nur durch ein Last-Minute-Kopfballtor von Luuk de Jong. Mit einer ähnlichen Leistung heute wäre ein Ausscheiden unvermeidbar.
20:04
Das Hinspiel in Frankfurt endete 1:1. Für Barça war dieses Ergebnis etwas glücklich, denn die Eintracht war über weite Strecken die bessere Mannschaft. Lediglich die Chancenverwertung der Adler ließ zu wünschen übrig und die Gelb-Rote Karte für Tuta war schmerzhaft, weil der Innenverteidiger dadurch heute gesperrt ist.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinalrückspiel der UEFA Europa League. Heute um 21 Uhr ist Eintracht Frankfurt beim FC Barcelona zu Gast.

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Triathlon
Stadion
Deutsche Bank Park
Kapazität
51.500