0 °C
Funke Medien NRW
Viertelfinale Rückspiel
18.04.2019 21:00
Beendet
Chelsea
Chelsea FC
4:3
Slavia Praha
Slavia Praha
4:1
  • Pedro
    Pedro
    5.
    Rechtsschuss
  • Simon Deli
    Deli
    10.
    Eigentor
  • Olivier Giroud
    Giroud
    17.
    Rechtsschuss
  • Tomáš Souček
    Souček
    26.
    Kopfball
  • Pedro
    Pedro
    27.
    Linksschuss
  • Petr Ševčík
    Ševčík
    51.
    Linksschuss
  • Petr Ševčík
    Ševčík
    54.
    Rechtsschuss
Stadion
Stamford Bridge
Zuschauer
38.326
Schiedsrichter
Damir Skomina

Liveticker

90
22:59
Fazit:
Der FC Chelsea steht im Europa-League-Halbfinale! Nach einer bärenstarken ersten Halbzeit und einem 4:1-Pausenstand meldete sich Slavia Prag nach dem Seitenwechsel furios zurück und machte die Angelegenheit dank eines Ševčík-Doppelstreichs nochmal spannend. Wie schon im Hinspiel verkauften sich die Tschechen in der Partie gut und kontrollierten phasenweise das Geschehen. Gegen ein abgekochtes Chelsea, dass aus fast jeder Chance Kapital schlug, fehlte am Ende die individuelle Klasse. Der Mann des Abends ist Pedro, der mit zwei Toren und einer Vorlage den Weg ins Halbfinale ebnete. Dort wartet mit Eintracht Frankfurt der verbliebene deutsche Vertreter, der sich soeben dank eines 2:0 gegen Benfica Lissabon für die letzten Vier qualifizierte!
90
22:51
Spielende
90
22:50
Auf der anderen Seite zieht David Luiz bei einem Freistoß auf 30 Metern ab und knallt die Kirsche ebenfalls in die Mauer. Die letzten drei Minuten dieser Partie laufen.
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:48
Gute Freistoßmöglichkeit für Prag! Miroslav Stoch nimmt sich der Sache aus 17 Metern an und bleibt in der breiten Mauer hängen.
90
22:47
Gelbe Karte für David Luiz (Chelsea FC)
Glück für David Luiz: Wenige Zentimeter geht der Brasilianer mit der Hand zum Ball. Es gibt keinen Strafstoß, dafür aber den gelben Karton.
88
22:46
Chelsea igelt sich in der eigenen Box ein, Slavia schiebt die Kugel um den Sechzehner. Von außen segeln die Flanken in die Mitte, damit haben David Luiz und Co. aber keine großen Schwierigkeiten.
87
22:44
Einwechslung bei Chelsea FC -> Callum Hudson-Odoi
87
22:44
Auswechslung bei Chelsea FC -> Pedro
85
22:42
Einwechslung bei Slavia Praha -> Milan Škoda
85
22:42
Auswechslung bei Slavia Praha -> Jaromír Zmrhal
83
22:40
Gelbe Karte für Kepa (Chelsea FC)
Gelbe Karte für Kepa, der bei einem Abschlag einige Sekunden von der Uhr nimmt.
83
22:40
Hat Prag die Körner für eine Schlussoffensive? Die Beine werden schwerer bei den Gästen und die Fehlpässe im letzten Drittel häufen sich. Auf der Gegenseite werden die Ballbesitzphasen der Blues länger.
81
22:39
Mittlerweile ist die Luft etwas raus aus dem Spielgeschehen. Knappe zehn Minuten hat Slavia noch Zeit, das Ergebnis zu korrigieren.
78
22:37
Doppeltorschütze Petr Ševčík macht Platz für den erfahrenen Routinier Miroslav Stoch. Für den 24-Jährigen endet damit ein erinnerungswürdiger Abend mit zwei schönen Treffern.
78
22:35
Einwechslung bei Slavia Praha -> Miroslav Stoch
78
22:35
Auswechslung bei Slavia Praha -> Petr Ševčík
75
22:33
Gelbe Karte für Emerson (Chelsea FC)
Ohne Rücksicht auf Verluste steigt Emerson im Luftduell mit dem Oberkörper in seinen Gegenspieler ein. Zurecht gibts dafür die Verwarnung vom Unparteiischen.
75
22:33
In Frankfurt steht es im Parallelspiel im Übrigen 2:0 für die Eintracht - nach aktuellem Stand stünden die Blues also im Halbfinale gegen den letzten verbliebenen deutschen Vertreter.
73
22:30
Gelbe Karte für Ondřej Kúdela (Slavia Praha)
Ondřej Kúdela blockt Willian mit der Schulter aus dem Weg und wird vom slowenischen Schiri mit der gelben Pappe verwarnt.
70
22:29
Sarris Lieblingsschüler Jorginho kommt in die Partie für den unauffälligen Ross Barkley. Ein Wechsel, der auf mehr Spielkontrolle in der Schaltzentrale abzielt.
70
22:28
Einwechslung bei Chelsea FC -> Jorginho
70
22:28
Auswechslung bei Chelsea FC -> Ross Barkley
68
22:26
Im zweiten Durchgang ist von den Blues offensiv noch nicht allzu viel zu sehen. Vielmehr sind es die Rot-Weißen, die in dieser Phase das Geschehen bestimmen. Spätestens am Chelsea-Sechzehner ist dann aber Schluss.
65
22:23
Unter stehenden Ovationen macht Eden Hazard Feierabend. Willian klatscht ab und bekleidet von nun an die Linksaußen-Position.
65
22:22
Einwechslung bei Chelsea FC -> Willian
65
22:22
Auswechslung bei Chelsea FC -> Eden Hazard
62
22:20
Die letzten 30 Minuten in dieser aufreibenden Begegnung sind angebrochen. So chancenarm das Hinspiel noch war, so unterhaltsam und torreich ist dieses zweite Aufeinandertreffen. Schon wieder ist Ševčík im rechten Kanal auf und davon, doch dieses Mal rutscht der Doppelpacker aus und schenkt die Kugel ab.
59
22:18
Erstmals seit Oktober 2017 kassiert der FC Chelsea in einem Europa-League-Heimspiel mal wieder drei Gegentreffer. Der erboste Sarri schreibt unterdessen wie wild auf seinem Notizblock. Welche Ideen hat der Italiener?
56
22:15
Was ist mit Chelsea los? Vor dem Wiederbeginn befanden sich die Blues noch in einer komfortablen Lage. Jetzt ist der Rückenwind eindeutig auf Seiten der Gäste, die zwei weitere Treffer für das Wunder benötigen.
54
22:12
Tooor für Slavia Praha, 4:3 durch Petr Ševčík
Was ist denn hier los! Slavia Prag schnuppert am Comeback. Petr Ševčík wird halbrechts wieder nicht angegangen und kann abziehen. Diesmal nimmt der Angreifer den rechten Schlappen und schweißt das Gerät unhaltbar links oben in den Knick. Ein klasse Streich des 24-Jährigen.
53
22:12
Gelbe Karte für Tomáš Souček (Slavia Praha)
52
22:11
Einwechslung bei Slavia Praha -> Peter Olayinka
52
22:11
Auswechslung bei Slavia Praha -> Lukáš Masopust
51
22:09
Tooor für Slavia Praha, 4:2 durch Petr Ševčík
Slavia eröffnet den zweiten Durchgang! Chelsea verteidigt am eigenen Sechzehner viel zu passiv und geht Petr Ševčík in halbrechter Position nicht an. Der Tscheche nimmt mit links Maß und schweißt das Leder flach ins kurze Eck. Kepa, dessen Sicht verdeckt war, kann nicht mehr eingreifen.
48
22:07
Tomáš Souček steigt bei einer Eckball-Hereingabe gegen den kleineren N'Golo Kanté hoch und behauptet sich in der Luft. Der Kopfstoß des Tschechen aus zehn Metern verfehlt den Kasten von Kepa aber deutlich.
46
22:04
Etwas überraschend verzichtet Maurizio Sarri zur Pause auf Wechsel, obwohl insbesondere Eden Hazard im ersten Durchgang einige Tritte einstecken musste. Auch bei den Tschechen stehen die gleichen elf Akteure auf dem Rasen.
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Chelsea macht in Durchgang eins einen Riesenschritt in Richtung Halbfinale. Gleich zu Beginn feuerten die Blues aus allen Rohren und führten nach 17. Minuten mit 3:0 nach Treffern von Pedro, Deli (Eigentor) und Giroud. Die Gäste-Antwort von Souček konterte der starke Pedro promt mit einem weiteren Treffer zum 4:1-Halbzeitstand. Wie schon im Hinspiel in der Vorwoche versteckt sich Prag nicht vor dem favorisierten Chelsea, offenbarte in der Defensive aber arge Probleme gegen die individuelle Klasse von Hazard und Co. Glaubt die Trpišovský-Elf noch an ein Wunder oder ist der Drops in London gelutscht? Gleich gehts weiter!
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:45
Hazard nimmt es an der Grundlinie im Eins-gegen-eins mit Bořil auf und legt in den Rückraum ab für Emerson. Der Brasilianer trifft mit seiner Direktabnahme die Brust von Ngadeu-Ngadjui und gewinnt einen Eckball. Dieser wird nach einer Hazard-Hereingabe von Ngadeu-Ngadjui in hohem Bogen aus der Gefahrenzone gedonnert.
41
21:43
Noch immer versprüht Slavia einen Offensivdrang und bedrängt die Blues am eigenen Strafraum. Belohnt wird das von einem Freistoß aus 20 Metern, der den Kopf von Simon Deli an der rechten Torstange nur knapp verfehlt.
38
21:40
Olivier Giroud hat nach einem Luftduell mit Ibrahim Traoré leichte Probleme mit dem Knöchel. Was Chelsea überhaupt nicht gebrauchen kann, sind bei diesem komfortablen Spielstand natürlich Verletzungen. Der Franzose beißt aber auf die Zähne.
34
21:34
Gelbe Karte für N'Golo Kanté (Chelsea FC)
Um einen Gäste-Konter zu unterbinden, packt N'Golo Kanté den stürmenden Tomáš Souček und ringt ihn zu Boden. Der Franzose wird für das taktische Vergehen mit Gelb bestraft.
30
21:32
Die Zuschauer an der Stamford Bridge bekommen hier einiges geboten! Der Underdog aus Prag bemüht sich um eine Reaktion und findet jetzt tatsächlich häufiger den Weg vor das Kepa-Tor. Chelsea zeigt sich auf der anderen Seite gnadenlos effizient und wandelt vier Torchancen in vier Treffer um.
27
21:28
Tooor für Chelsea FC, 4:1 durch Pedro
Sofort kommt die Antwort der Blues! Hazard schickt Emerson links auf die Reise. Der Brasilianer flankt halbhoch zu Giroud, dessen missglückter Schussversuch zum zweiten Pfosten trudelt. Dort schaltet Pedro am schnellsten und drückt die Kugel gegen Deli mit links flach über die Linie.
26
21:26
Tooor für Slavia Praha, 3:1 durch Tomáš Souček
Geht da doch noch was? Von der linken Seite landet ein gut getretener Eckball von Petr Ševčík auf Höhe des Elfmeterpunkts bei Tomáš Souček, ungedeckt per Kopf einnetzt. Diese Variante kam direkt vom Trainingsgelände.
23
21:24
Bislang verstehen es die Londoner deutlich besser als im Hinspiel, das Anlaufen der Prager zu überspielen. In der vergangenen Woche leistete sich der CFC in der eigenen Hälfte ein ums andere Mal gefährliche Fehlpässe.
20
21:21
Wieder kriegt Eden Hazard einen schmerzhaften Tritt am Knöchel ab und wird behandelt. Geht Maurizio Sarri das Risiko ein und lässt den Belgier auf dem Platz? Erstmal geht es weiter bei der Nummer zehn.
17
21:17
Tooor für Chelsea FC, 3:0 durch Olivier Giroud
Es wird zum Debakel für die Tschechen! Aus dem zentralen Mittelfeld bedient Kanté Pedro mit einem starken Pass zwischen die Abwehrkette. Der Spanier behält in halbrechter Position die Übersicht und legt quer für den mitgelaufenen Giroud, der das Leder aus zehn Metern problemlos einschiebt.
16
21:16
Im Achtelfinale musste der FC Sevilla schmerzlich erfahren, dass Slavia Prag für eine Überraschung gut ist. Zum aktuellen Zeitpunkt bräuchten die Gäste mindestens drei Treffer für den Einzug ins Halbfinale.
13
21:14
Durch die beiden frühen Gegentore ist der Matchplan von Jindřich Trpišovský natürlich komplett über den Haufen geworfen. Die Prager schieben weiterhin aggressiv vor, bieten den technisch starken Chelsea-Akteuren damit aber auch große Räume in der Vorwärtsbewegung.
10
21:10
Tooor für Chelsea FC, 2:0 durch Simon Deli (Eigentor)
Der FC Chelsea dreht auf! Giroud schickt Hazard halblinks in die Box, von wo der Belgier scharf an den zweiten Pfosten flankt. Pedro trifft aus einem halben Meter vor dem leeren Tor nur den Pfosten, doch die Kugel klatscht von da gegen den völlig überraschten Deli und die Maschen.
8
21:09
Chelsea bleibt am Drücker! Über seine linke Seite prescht Hazard nach vorne, wackelt einen Gegenspieler leichtfüßig aus und sucht den Abschluss. In spitzem Winkel wirft sich ein Prager in die Flugbahn und verhindert Schlimmeres.
5
21:06
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Pedro
Chelsea legt früh vor! Über die rechte Seite leitet Pedro den Angriff per Doppelpass ein. Von Giroud bekommt der Spanier die Kugel halbrechts im Sechzehner serviert und überlupft den herausstürmenden Ondřej Kolář mit feiner Technik zum 1:0.
3
21:05
Hazard geht zu Boden! Alex Král steigt dem flinken Belgier an der Seitenauslinie unangenehm auf die Ferse und zerreißt die Stutze seines Widersachers. Nach kurzer Behandlungspause macht der Zehner weiter.
2
21:03
Die ersten 120 Sekunden zeigen: Slavia bleibt seinem Spielstil treu. Die Tschechen laufen die Blues früh in der eigenen Hälfte an und spekulieren auf leichtfertige Ballverluste. Zu Beginn halten die Londoner die Kugel aber sicher in den eigenen Reihen.
1
21:01
Spielbeginn
20:47
Damir Skomina übernimmt die Spielleitung an der Stamford Bridge. Der Slowene hat Erfahrung auf allerhöchstem Niveau und wird begleitet von seinen Assistenten Jure Praprotnik und Robert Vukan.
20:33
Zu allem Überfluss muss der italienische Mannschaftstrainer heute auf den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger verzichten, der sich am Wochenende verletzte. Anders als im Hinspiel schickt Sarri heute aber seine beiden Top-Stars Eden Hazard und N'Golo Kante von Beginn an auf den Rasen.
20:32
Am Wochenende endete das 291 tschechische Hauptstadtderby gegen Dukla für die Rot-Weißen im Remis. Chelsea musste auf der Insel gegen Titelkandidat Liverpool ran und fing sich eine bittere Pleite (0:2) ein. Von Platz drei rutschte das Sarri-Team auf den undankbaren fünften Platz und muss um die Qualifikation für die Königsklasse im kommenden Jahr zittern.
20:22
Heute werden die Karten neu gemischt. Wie gut konnte sich Jindřich Trpišovskýs Truppe mental vom Dämpfer aus dem Hinspiel erholen? Bei einer vergleichbaren kämpferischen Einsatz wie vor einer Woche sind die Prager aus diesem Duell jedenfalls nicht abzuschreiben. Dass Slavia gegen die Favoriten bestehen kann, zeigte das überraschende Aus des FC Sevilla im Achtelfinale.
20:17
Beide Teams lieferten sich am vergangenen Donnerstag ein Duell auf Augenhöhe. Erst in der 86. Spielminute besorgte Linksverteidiger Marcos Alonso den einzigen und damit spielentscheidenden Treffer zugunsten der Blues. Slavia Prag hielt den klar favorisierten Premier-League-Klub auf Trab, am Ende fehlte aber die Durchschlagskraft, um für eine Überraschung zu sorgen.
20:11
Der Matchball liegt im Spielfeld des FC Chelsea. Mit dem 1:0-Sieg in Prag haben sich die Männer aus dem Westen Londons eine gute Ausgangslage verschafft und den ersten Schritt in Richtung Halbfinale gewagt. Überzeugend war der Sieg in Tschechien allerdings keineswegs – es könnte also nochmal spannend werden!
19:40
Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League zwischen dem FC Chelsea und Slavia Prag! Wer schafft den Sprung ins Halbfinale? Ab 21 Uhr rollt der Ball an der Stamford Bridge.

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837

Slavia Praha

Slavia Praha Herren
vollst. Name
Sportovni Klub Slavia Praha
Stadt
Praha
Land
Tschechien
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.11.1892
Stadion
Sinobo Stadium
Kapazität
21.000