0 °C
Funke Medien NRW
1. Runde
14.09.2020 18:30
Beendet
Dresden
Dynamo Dresden
4:1
Hamburger SV
Hamburg
2:0
  • Yannick Stark
    Stark
    3.
    Rechtsschuss
  • Robin Becker
    Becker
    16.
    Rechtsschuss
  • Christoph Daferner
    Daferner
    53.
    Rechtsschuss
  • Amadou Onana
    Onana
    89.
    Kopfball
  • Sebastian Mai
    Mai
    90.
    Elfmeter
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Zuschauer
10.053
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90
20:27
Fazit:
Dynamo Dresden steht durch ein beeindruckendes 4:1 gegen den Hamburger SV in der 2. Runde des DFB-Pokals! Die Hausherren zeigten kämpferisch eine Top-Leistung, nutzen ihre Chancen gnadenlos und ziehen insgesamt verdient in die nächste Runde ein. Das Ergebnis fällt etwas zu hoch aus, weil der HSV reihenweise Chancen vergab. Auch nach der Pause hatten die Hamburger die besseren Gelegenheiten, müssen aber mit einer bitteren Klatsche im Gepäck nach Hause fahren. Die Ansätze waren da, hinten zeigten sie sich aber oft etwas zu sorglos. Dresden feiert, Hamburg muss die nächste bittere Pokal-Pleite einstecken. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
90
20:23
Spielende
90
20:23
Tooor für Dynamo Dresden, 4:1 durch Sebastian Mai
Der neue Kapitän nimmt sich der Sache an. Er schießt flach und kraftvoll in die freie, linke Ecke.
90
20:23
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Ransford-Yeboah Königsdörffer
90
20:23
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
90
20:23
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
90
20:22
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
90
20:22
Einwechslung bei Hamburger SV: Xavier Amaechi
90
20:22
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
90
20:22
Elfmeter für Dresden! Leistner bekommt eine Hereingabe von links an den Arm. Dresden darf nun vom Punkt den Schlusspunkt setzen.
90
20:21
Zwei Minuten sind noch auf der Uhr und der HSV leistet sich ein Offensivfoul. Dresden darf gleich jubeln!
90
20:19
Gelbe Karte für Pascal Sohm (Dynamo Dresden)
Sohm schlägt einen Ball weg und sieht folgerichtig das Kärtchen.
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4 Vier Minuten Nachspielzeit!
90
20:18
Vlachodimos verpasst eine gefährliche Flanke von der rechten Seite nur knapp!
89
20:16
Tooor für Hamburger SV, 3:1 durch Amadou Onana
Da ist der späte Anschlusstreffer! Kittel führt einen Freistoß schnell aus und schickt Leibold links neben den Starfraum. Seine Hereingabe verlängert Terodde mit dem Schädel und Onana köpft schließlich aus kurzer Distanz ein.
87
20:14
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden)
Es bleibt ruppig: Will tritt Kittel auf den Fuß und fährt ihm zeitgleich mit dem Knie hinten in die Kniebeuge. Das war eindeutig zu hart.
86
20:14
Das Spiel ist wohl entschieden. Dresden muss nur noch wenige Minuten überstehen, dann ist das Weiterkommen sicher.
83
20:11
Gelbe Karte für Bobby Wood (Hamburger SV)
...Wood lässt sich das aber nicht gefallen und packt seinerseits den Schubser aus. Beide sehen den Gelben Karton.
83
20:11
Gelbe Karte für Tim Knipping (Dynamo Dresden)
Knipping läuft Wood an der Grundlinie ab, schiebt den Hamburger Stürmer dann aber in die Bande...
81
20:09
Das Bittere für den HSV ist: Sie hatten genug Chancen, um mehr Tore als Dynamo zu erzielen. Die Genauigkeit und vielleicht auch das Glück im Abschluss haben gefehlt. Somit droht erneut das Aus in der 1. Runde. Die Dresdner Fans sind schon längst am feiern.
80
20:08
Eine schöne Kombination landet nach einer Flanke von rechts auf dem Kopf von Kittel. Der kann dem Leder nicht den nötigen Druck nach unten verleihen und setzt den Versuch drüber.
79
20:07
Terodde! Der neue HSV-Stürmer nimmt einen halbhohen Pass in den Sechzehner super mit und schießt wuchtig aus der Drehung! Broll sichert den Schuss aus 14 Metern im Nachfassen.
78
20:06
Wintzheimer hat viel gearbeitet, bleibg aber wie seine Kollegen glücklos. Für ihn ist nun Wood auf dem Rasen.
78
20:05
Einwechslung bei Hamburger SV: Bobby Wood
78
20:05
Auswechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
76
20:04
Gelbe Karte für Toni Leistner (Hamburger SV)
Der neueingewechselte Štor will sich mit schnellen Füßen durch die Hamburger Hintermannschaft dribbeln, doch Leistner fährt die Sense aus und zieht im die Beine von der Seite weg. Gelbe Karte!
75
20:04
Eine Viertelstunde haben die Rothosen noch Zeit. Eine Aufholjagd liegt nicht wirklich in der Luft.
73
20:02
Mauern? Keineswegs! Dresden wechselt, bringt jedoch mit Sohm und Horvath zwei neue Männer für die Abteilung Offensive.
73
20:01
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Sascha Horvath
73
20:01
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Agyemang Diawusie
73
20:01
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Pascal Sohm
73
20:01
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
71
19:59
Eines kann man definitiv festhalten: Narey bringt Schwung in die Offensive und ist bemüht, den Zug zum Tor zu forcieren. Kommt das vielleicht schon zu spät?
70
19:58
Stor wird mit einem langen Ball nach vorne geschickt und hängt David ab. Aus 16 Metern kommt er aus zentraler bis halbrechter Position zum Schuss und setzt das Leder deutlich links vorbei. Da war mehr drin!
68
19:56
Pfostentreffer HSV! Sie kommen dem Anschlusstreffer näher! Khaled Narey zieht von rechts in die Mitte und schießt von der Strafraumgrenze flach aufs Tor. Kevin Broll kommt nicht an die Kugel, doch der Ball klatscht gegen den rechten Pfosten!
66
19:54
Auch Dresden wechselt zum ersten Mal: Luka Stor ersetzt Christoph Daferner positionsgetreu.
66
19:53
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Luka Štor
66
19:53
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
65
19:53
Immer wieder kommt der Ball in den Dynamo-Strafraum, doch jedes Mal können die Jungs von Trainer Markus Kauczinski klären.
64
19:52
Hamburg probiert es nun mit energischen Läufen nach vorne. Wenn sie hier noch den Hauch der Hoffnung spüren wollen, müssen sie schleunigst einen Treffer erzielen!
63
19:51
Onana findet sich mit einem Schuss aus 20 Metern auf dem Rasen ein, kann Broll damit aber nicht wirklich herausfordern.
61
19:50
Der HSV muss reagieren und tut es auch: Mit Terodde, Narey und Onana sind drei frische Kicker auf dem Rasen. Können sie für den nötigen frischen Wind sorgen?
60
19:49
Einwechslung bei Hamburger SV: Amadou Onana
60
19:48
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
60
19:48
Einwechslung bei Hamburger SV: Khaled Narey
60
19:48
Auswechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
60
19:48
Einwechslung bei Hamburger SV: Simon Terodde
60
19:48
Auswechslung bei Hamburger SV: Lukas Hinterseer
58
19:46
Jetzt ist es offiziell: 10.053 Zuschauer sind heute im Stadion!
58
19:45
Hamburg vergibt die nächste gute Chance! Der Ball will für die Rothosen einfach nicht über die Linie. Hunt kriegt halblinks, etwa sieben Meter vor dem Tor, die Kugel in den Fuß gespielt. Er legt sich das Leder auf den linken Schlappen und sciebt knapp rechts am Tor vorbei!
56
19:43
Gelbe Karte für Sonny Kittel (Hamburger SV)
Kittel setzt gegen Weihrauch etwas zu ungestüm nach und hackt dem Dresdner von hinten in die Hacken. Das gibt die Gelbe Karte für den Hamburger.
53
19:40
Tooor für Dynamo Dresden, 3:0 durch Christoph Daferner
Jetzt wird es ein wirklich gebrauchter Abend für den HSV. Vlachodimos lässt Hunt auf der Außenbahn wie einen Schuljungen stehen. Auch die anderen Hamburger attackieren nicht richtig und lassen den Dresdner links neben den Strafraum ziehen. Er legt in den halblinken Raum vor dem Strafraum ab, wo Daferner lauert. Der zieht gegen den zu spät kommenden Gjasula ab und hämmert das Leder aus 20 Metern in die linke Torecke! Da sah Heuer Fernandes nicht gut aus.
51
19:40
Dresden leistet sich einen Stellungsfehler, sodass Hinterseer in den Strafraum ziehen und aus zwölf Metern auf das Tor schießen kann. Er kriegt das Leder jedoch nicht auf das Tor - Beckers Grätsche lenkt zum Einwurf ab.
50
19:38
Warum denn nicht? Wintzheimer führt rechts neben dem Sechzehner die Kugel am Fuß. Alle rechnen mit einer Flanke, aber er probiert es mit dem frechen Schuss ins kurze Eck. Broll ist da und kann das Leder abwehren!
49
19:37
Hamburg kriegt eine Kombination am gegnerischen Sechzehner nicht zu Ende gespielt. Gjasula wagt den Schuss von der halblinken Strafraumgrenze, sein Versuch wird aber direkt abgeblockt.
47
19:35
Das machen sie gut! Dresden spielt einen schnellen Pass aus dem Mittelfeld auf die echte Außenbahn in den Lauf von Diawusie. Der lässt sich clever rechts neben dem Strafraum foulen. Den folgenden Freistoß können die Gäste aber aus der Gefahrenzone köpfen.
46
19:34
Der zweite Durchgang ist im Gange! Beide Teams sind unverändert zurück auf den Rasen gekommen. Kann der HSV nun Gelegenheiten in Tore ummünzen?
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Wow! Dynamo Dresden führt gegen den Hamburger SV zur Pause mit 2:0. Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß und erzielten bereits in der 3. Minute durch Stark den Führungstreffer. Hamburg wirkte nicht so energisch wie die Sachsen, spielte aber ebenso mutig nach vorne und vergab schon in der Anfangsphase gute Chancen. Nach einem Dresdner Pfostentreffer schlugen sie durch Becker aber erneut zu. Hamburg versteckte sich nicht, verlor aber oft unnötig die Pille und nutzte Großchancen nicht - Hinterseer vergab kurz hintereinander tolle Gelegenheiten. Kann der HSV das drohende Aus noch abwenden? Bis gleich!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
44
19:14
Die Geschichten wiederholen sich: Hunt verliert technisch unsauber den Ball im Mittelfeld. In der Pause werden die Hamburger viel Gesprächstoff haben!
42
19:12
Das war die falsche Entscheidung: Stark berührt den HSV-Eckball von rechts ganz eindeutig mit dem Kopf den Ball und spielt ihn damit ins Toraus. Das Schiedsrichtergespann entscheidet aber auf einen Abstoß.
41
19:11
Hamburg lässt die Kugel durch die eigenen Reihen laufen, kann aber keinen echten Raumgewinn verzeichnen.
40
19:09
Nur noch wenige Minuten verbleiben bis zur Pause. Ein Anschlusstreffer wäre für Hamburg natürlich Gold wert. Das Tor wirkt aber aktuell wie vernagelt.
37
19:08
Hinterseer! Beinahe markiert der HSV den Anschlusstreffer! Doch Hinterseer vergibt zwei Topchancen hintereinander! Nach einer tollen Drehung im Strafraum hämmert der Stürmer die Kugel aus ein paar Metern knapp drüber. Knipping war dran, es gibt aber fälschlicherweise keinen Eckball. Beim nächsten Angriff kann er recht unbedrängt nach einem Flachpass von links aus sechs Metern schießen, haut die Kugel aber wieder drüber. Solche Dinger müssen einfach drin sein!
35
19:05
Vlachodimos legt sich den Ball links an der Strafraumkante etwas in die Mitte und schießt in Richtung des HSV-Kastens. Er trifft Gjasulas Arm, der war aber ganz eng am Körper angelegt.
34
19:04
Hunt bedient nach einer guten Kombination Wintzheimer halbrechts vor dem Strafraum. Der zieht ab, doch Broll fängt den Schuss in die rechte Torecke.
32
19:03
In vielen Situationen merkt man den Dresdnern die Galligkeit an. Sie schmeißen sich gefühlt in jeden Zweikampf und haben augescheinlich richtig Lust auf einen harten Pokal-Fight.
30
19:01
Nach einem Foul an Dudziak an der linken Grundlinie bekommt der HSV einen Freistoß zugesprochen.Die Flanke geht hinter den langen Pfosten, doch da ist kein Abnehmer zu finden.
29
18:58
Daferner bleibt nach einem Zweikampf mit Gjasula im Strafraum liegen. Dresden fordert kurz einen Elfmeter, die Pfeife des Schiris bleibt aber stumm. Das war wohl die richtige Entscheidung.
27
18:57
Daniel Thioune hat laut eigener Aussage mit dem Druck der Dresdner gerechnet. Seine Mannschaft scheint damit aber bislang gar nicht klarzukommen.
25
18:55
Das Gegenpressing der Hausherren ist tatsächlich beeindruckend. Sie lassen sich von den Zuschauern nach vorne peitschen und machen dem HSV massig Druck im Spielaufbau.
23
18:53
Gelbe Karte für Chris Löwe (Dynamo Dresden)
Löwe kommt gegen Dudziak im linken Halbfeld zu spät und zieht dem Hamburger rustikal die Beine weg. Das hat die erste Gelbe Karte der Partie zur Folge.
22
18:52
Knapp, aber richtig: Hinterseer erläuft stark einen Pass in die Gasse, stand beim Zuspiel jedoch knapp im Abseits. Der Linienrichter hat die Szene passend eingeschätzt.
20
18:50
Zur Erinnerung: In der ersten Runde des Pokals gibt es keinen Videoschiedsrichter. Auf eine solche Unterstützung können die Teams heute nicht hoffen.
18
18:49
Obwohl der HSV ordentlich nach vorne spielt, erleben sie hier einen Saisonstart zum Vergessen. Hinten bieten sie einfach zu viel an und verlieren in den wichtigen Räumen die Bälle.
16
18:45
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Robin Becker
Halblinks vor dem eigenen Strafraum verliert Hamburg in Person von Hinterseer leichtfertig das Leder. Becker schnappt sich den Ball und zieht mit Tempo rechts in den Strafraum. Er wird nicht richtig angegriffen und schießt mit viel Druck aus spitzem Winkel auf den Kasten. Sein Schuss trifft Davids Bein, von dem aus die Pille satt links ins Tor einschlägt. Unhaltbar für Heuer Fernandes.
15
18:45
Sonny Kittel platzt schnell der Kragen und beschwert sich lautstark bei Schiri Badstübner. Der löst das ruhig und klar.
14
18:44
Wir erleben gerade das erste Mal im Spiel einen kleinen Moment des Durchatmens. Nach der aufregenden Anfangsphase schieben sich die Gäste den Ball durch die hinteren Reihen...
11
18:41
Pfostentreffer von Dynamo! Was ist denn hier los? Daferner haut rechts im Strafraum einfach mal drauf und trifft wuchtig den rechten Pfosten. Der Ball prallt ab und Vagnoman stolpert die Kugel beinahe ins eigene Tor, doch die Pille landet im Toraus! Die folgende Ecke bringt keine Gefahr mit sich.
9
18:40
Doppelchance für den HSV! Nach einem starken Dribbling von Hunt links in den Strafraum kommt Hinterseer aus kürzester Distanz zum Abschluss, aber Knipping fälscht zur Ecke an. Die landet im zweiten Anlauf auf dem Schädel von Vagnoman und der Ball rauscht knapp rechts vorbei!
8
18:38
Die Hütte brennt - das haben wir alle vermisst! Vlachodimos behauptet im Sechzehner gegen mehrere Hamburger den Ball. Die Dresdner finden schließlich Daferner in der Spitze. Rechts kann er aus spitzem Winkel die Kugel am Keeper vorbeilegen, der Rückpass findet aber nur einen Gäste-Spieler.
7
18:37
Geht für den HSV heute die Reihe der bitteren Pokal-Pleiten in den frühen Runden weiter? Es beginnt nicht gut für die Rothosen.
5
18:36
Dudziak! Das Match geht richtig gut los! Eine Leibold-Flanke von links landet auf dem Kopf von Dudziak. Er köpft die Pille knapp über die Latte! Da hätte er seinen Fehler fast wieder gut gemacht.
3
18:32
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Yannick Stark
Dynamo gelingt der Blitzstart! Dudziak verliert im Mittelfeld gegen den energisch nachsetzenden Vlachodimos das Leder. Weihrauch übernimmt und treibt die Kugel über halblinks nach vorne. Links neben dem Sechzehner findet er wieder Vlachodimos, der in den Dunstkreis des Elfmeterpunkts flankt. Stark steht goldrichtig und hämmert die Kugel unten links ins Tor!
2
18:32
Heuer Fernandes wird nach einem Rückpass energisch angelaufen, spielt die Pille aber souverän weiter.
1
18:31
Leistner findet sich gut ein: Der Neuzugang läuft einen weit geschlagenen Ball in die HSV-Hälfte an und klärt ihn souverän per Direktabnahme ins Seitenaus.
1
18:30
Das Spiel läuft! Wer erwischt den besseren Start in die Saison?
1
18:30
Spielbeginn
18:27
Die Mannschaften betreten den Rasen. Gleich geht es endlich los!
18:23
Für den neuen HSV-Trainer Daniel Thioune ist es heute das erste Pflichtspiel als Rothosen-Coach. Dresdens Übungsleiter startet nach seiner Übernahme im vergangenen Dezember zum ersten Mal als Dynamo-Coach in eine Saison. Wer erwischt den besseren Start? In wenigen Minuten kann der Pokal-Fight beginnen!
18:07
Der Blick auf die Aufstellungen verrät: Bei den Hausherren steht eine komplett neue Mannschaft auf dem Rasen. Zahlreiche Neuzugänge konnten sich direkt einen Platz in der Startelf sichern. Nur Broll und Löwe sind bekannte Gesichter der letzten Saison. Beim HSV bekommen Leistner und Gjasula direkt eine Chance von Beginn an, zudem starten die nach einer Leihe zurückgekehrten David und Wintzheimer. Simon Terodde sitzt vorerst auf der Bank.
18:00
Wir werden heute das zuschauerstärkste Spiel der ersten Pokalrunde erleben: Vor dem freien Verkauf wurden laut Verein bereits 8.500 Plätze im Rudolf-Harbig-Stadion vergeben. Es wird mit mehr als 10.000 Zuschauern gerechnet.
17:55
Der Hamburger SV tat sich in den letzten Jahren oft in der 1. Runde schwer. Letztes Jahr sicherten sich die Rothosen erst im Elfmeterschießen gegen Chemnitz das Weiterkommen. Das 5:3 gegen Erndtebrück im Jahr 2018 war ebenso wenig glorreich wie die Niederlagen gegen Osnabrück und Jena aus den Spielzeiten davor. Kann Dresden heute zum Pokalschreck werden? Im einzigen Pokal-Aufeinandertreffen zwischen den Teams setzte sich Hamburg in der 1. Runde der Saison 2003/2004 durch einen Treffer von Naohiro Takahara mit 1:0 durch.
17:49
Nach dem bitteren Abstieg in die 3. Liga startet für Dynamo Dresden in diesen Tagen die Mission Wiederaufstieg. Auch wenn das über den Pokal nicht gelingen kann, könnte natürlich ein Erfolg gegen den HSV für Rückenwind sorgen. Die Vorbereitung verlief durchwachsen, konnte aber durch ein 1:0 gegen Erzgebirge Aue abgeschlossen werden. Der Hamburger SV musste sich letzte Saison zum zweiten Mal in Folge mit dem vierten Platz begnügen. Nach zwischenzeitlich drei Testspiel-Niederlagen in Folge finalisierten die Nordlichter ihre Vorbereitung mit Erfolgen gegen Feyenoord und Hertha.
17:34
Guten Abend und herzlich willkommen zur 1. Runde im DFB-Pokal und dem Traditionsduell zwischen Dynamo Dresden und dem Hamburger SV! Ab 18:30 Uhr dreht sich das runde Leder.
Hallo und herzlich willkommen zum DFB-Pokalspiel Dynamo Dresden gegen den Hamburger SV. Um 18:30 Uhr geht es los, viel Vergnügen!

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Dynamo Dresden
Stadt
Dresden
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
12.04.1953
Sportarten
Fußball
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Kapazität
32.066

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000