0 °C
Funke Medien NRW
5. Spieltag Gruppe B
28.11.2018 21:00
Beendet
Tottenham
Tottenham Hotspur
1:0
Inter Mailand
Inter
0:0
  • Christian Eriksen
    Eriksen
    80.
    Linksschuss
Stadion
Wembley Stadium
Zuschauer
57.132
Schiedsrichter
Cüneyt Çakır

Liveticker

90
23:00
Fazit:
Jubel im Wembley! Tottenham Hotspur macht es spannend und setzt sich mit 1:0 ganz knapp gegen Inter Mailand durch. Der Sieg kam von der Bank, in Form von Christian Eriksen. Der Däne betrat erst in der 70. Spielminute den Rasen und erlöste die Nordlondoner zehn Minuten später mit dem goldenen Treffer nach Vorarbeit von Dele Alli. In einem insgesamt chancenarmen Spiel müssen sich die Spurs auch bei Kapitän Hugo Lloris bedanken, der seine Mannschaft mit zwei Glanzparaden im zweiten Abschnitt im Spiel hielt. Inter fokussierte sich davon abgesehen ausschließlich auf die Defensivarbeit und fing sich bei der einzigen echten Unsortiertheit den aus ihrer Sicht ärgerlichen Gegentreffer. Mit dem Dreier im Gepäck ziehen die Engländer mit Inter gleich (sieben Punkte) und rücken aufgrund des direkten Vergleichs auf Rang zwei. Die Mailänder sind durch die Niederlage wieder gefordert und müssen um das Weiterkommen bangen. Am letzten Spieltag kommt es also zum Showdown, wenn Inter (gegen Eindhoven) und Tottenham (gegen das bereits qualifizierte Barca) den Achtelfinal-Einzug unter sich ausmachen!
90
22:50
Spielende
90
22:50
Tottenham macht das ganz clever: Sie stören früh, gewinnen tief in der Inter-Hälfte den Ball und nehmen so wertvolle Sekunden von der Uhr. Wenige Augenblicke bleiben bis zum Schlusspfiff.
90
22:48
Der Weg der Spurs geht in der Schlussphase in Richtung Eckfahne. Drei Minuten müssen sie noch überstehen, um weiter Hoffnung auf den Achtelfinal-Einzug zu haben.
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:46
Seit dem Gegentreffer agieren die Londoner etwas passiver und überlassen Inter den Ball. Gespannte Blicke richten sich auf den vierten Offiziellen, der gleich die Nachspielzeit durchgibt.
88
22:44
Harry Winks macht Platz für Eric Dier, der das Mittelfeld in der Schlussphase stabilisieren soll. Damit ist das Wechselkontingent auf Seiten des Gastgebers ausgeschöpft.
87
22:43
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Eric Dier
87
22:43
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Harry Winks
84
22:42
Hier ist noch nichts entschieden! D'Ambrosio fackelt in halblinker Position nicht lange und feuert die Kirsche aufs lange Eck. Wieder ist Lloris da und kratzt den Schuss akrobatisch aus dem Tor. Antwortet Inter in den letzten fünf Minuten?
83
22:40
Jetzt ist Inter gefordert! Rechnerisch ziehen die Spurs aufgrund des Direktvergleichs an den Italienern in der Tabelle vorbei. Spaletti reagiert auf den Gegentreffer und bringt Baldé und Miranda anstelle von de Vrij und Politano.
83
22:39
Einwechslung bei Inter -> Keita Baldé
83
22:39
Auswechslung bei Inter -> Matteo Politano
82
22:39
Einwechslung bei Inter -> Miranda
82
22:39
Auswechslung bei Inter -> Stefan de Vrij
82
22:38
Gelbe Karte für Borja Valero (Inter)
80
22:36
Tooor für Tottenham Hotspur, 1:0 durch Christian Eriksen
Ist das gut gespielt von den Spurs! Sissoko geht rechts ins Tempodribbling und bedient Alli an der Sechzehnerkante. Der Engländer behält die Übersicht und gibt aus der Drehung weiter zu Eriksen, der keine Nerven zeigt und den Ball vom Elfmeterpunkt an Handanovič vorbei ins Netz hämmert. Tottenham ist wieder im Rennen ums Achtelfinale!
76
22:35
Die Schlussviertelstunde läuft. Auf engstem Raum spielen sich Borja Valero und Ivan Perišić links durch die Box. Aus spitzem Winkel und kurzer Distanz feuert der Kroate ab. Hugo Lloris reagiert blitzschnell, macht das kurze Eck zu und hält die Spurs mit einer Glanzparade im Spiel. Klasse Aktion von Inter, noch besser gehalten vom Weltmeister-Torwart!
73
22:30
Gelbe Karte für Heung-min Son (Tottenham Hotspur)
Heung-min Son nimmt eine Trikotprobe von Marcelo Brozović und unterbindet so einen Gegenangriff der Mailänder. Dafür zeigt der türkische Offizielle dem Südkoreaner die gelbe Pappe.
71
22:30
Pochettino bedient sich zum zweiten Mal auf der Bank und bringt Eriksen für Lamela. Der Däne übernimmt den Freistoß und bringt ihn aus 20 Metern und halblinker Position maßgenau an den rechten Pfosten. Jan Vertonghen läuft gut ein, ist beim Kopfball aber viel zu zögerlich und lenkt das Leder neben die Torstange. Da war mehr drin!
70
22:27
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Christian Eriksen
70
22:27
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Érik Lamela
70
22:27
Gelbe Karte für Stefan de Vrij (Inter)
Stefan de Vrij tritt Érik Lamela von hinten gegen den Oberschenkel und wird mit Gelb verwarnt.
68
22:27
Lamela hebt die Kugel von der Grundlinie rüber zu Davies, der sofort für Alli ablegt. Der englische Nationalspieler nimmt die Kugel volley aus der Luft und verfehlt den Pfosten knapp. Was fällt den Spurs noch ein, die Uhr tickt munter weiter?
67
22:25
Nach einem Einsteigen von Borja Valero an Harry Winks geraten der Spanier und der Engländer kurz aneinander. Schiri Cakir wirkt auf die beiden Streithähne sofort mit mahnenden Worten ein, belässt es aber auch dabei.
64
22:22
Nachwievor haben die Mailänder die absolute Lufthoheit im eigenen Sechzehner. Auch Mauro Icardi hilft immer wieder in der Abwehr aus und schädelt die Hereingaben von Lamela aus der Gefahrenzone.
63
22:21
Pochettino nimmt den heute glücklosen Brasilianer Lucas vom Feld und bringt mit Heung-min Son eine frische Kraft für die Offensive. Der Südkoreaner geht sofort über links ins Dribbling und holt die Ecke für die Weißen heraus.
62
22:20
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Heung-min Son
62
22:19
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Lucas
61
22:19
Im Gegenzug hat Icardi links an der Grundlinie beinahe die Schussmöglichkeit, wird aber von Alderweireld gut gestellt. Das Spiel wird munterer!
61
22:18
Die erste gefährliche Standardsituation auf Seiten der Spurs! Von der rechten Eckfahne bringt Lamela die Pille an den ersten Pfosten, wo Vertonghen mit dem Scheitel verlängert. Kane lauert an der zweiten Torstange und verpasst das Spielgerät nur knapp.
58
22:17
Inter wird besser! Perišić und Politano spielen sich im Umschalten mit einem einfachen Doppelpass durch die Spurs-Abwehr. Der Italiener legt vor der Box rechts ab zu Icardi, der die Schussgelegenheit nicht annimmt und es mit der Hereingabe an den langen Pfosten probiert. Diese missglückt dem Argentinier völlig und landet weit im Toraus.
56
22:14
Glück für Dele Alli, der Matteo Politano Zentimeter vor dem Strafraum von den Beinen holt. Der Gefoulte schnappt sich den Ball und zieht sie aus spitzem Winkel von der rechten Seite in die Mauer.
54
22:13
Politano geht etwas ungeschickt in den Zweikampf mit Davies und schenkt den Engländern einen Freistoß links neben der Box. Zum wiederholten Male hebelt Lamela die Kugel in den Strafraum und findet keinen Teamkollegen. Die Standard des Argentiniers sind bis dato kein wirkungsvolles Mittel.
53
22:10
Gute Idee von Lucas, aber Asamoah hält den Schlapppen rein! Bis zur Grundlinie führt der Brasilianer den Ball und will dann querlegen. Immerhin gibt es einen Eckball für die Hausherren, der kurz ausgeführt nicht in die Gefahrenzone gelangt.
51
22:09
Postwendend schließt Kane auf der Gegenseite aus 20 Metern ab. Das kann der Goalgetter vom THFC deutlich besser, die Kugel kommt halbhoch und zentral auf das Tor von Handanovič.
50
22:07
Ein offensives Lebenszeichen von Inter! Über die linke Seite gelangt die Kugel zu Icardi vor der Box, wo der Argentinier den Kopf hebt und den besser postierten Vecino sieht. Aus vollem Lauf schießt der Uruguayer und setzt die Murmel zwei Meter neben das Gehäuse.
48
22:05
Mit meterweitem Anlauf marschiert Kane auf den Sechzehner zu und wird an der Kante von de Vrij mit einem klasse Tackling in Empfang genommen. Hinten stehen die Nerazzurri gut.
46
22:03
Unverändert kommen die Teams aus den Kabinen. Pochettino und Spaletti vertrauen dem Personal. Weiter geht's!
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen Tottenham und Inter Mailand 0:0. Das erwartete Offensivfeuerwerk war es in den ersten 45 Minuten noch nicht. Die Hausherren bemühten sich um Offensivaktionen, die nennenswerten lassen sich aber an zwei Fingern abzählen: Lucas prüfte Handanovič in der 30. Minute mit einem Flachschuss und Harry Winks knallte die Kugel wenige Minuten später aus der Distanz an den Querbalken. Inter hatte auf der Gegenseite kaum Spielanteile und investiert in erster Linie in die eigene Abwehrarbeit. Spätestens im zweiten Durchgang müssen die Londoner mehr Risiko gehen, denn für die Chance auf das Achtelfinale muss zwangsläufig ein Dreier her. Bis gleich!
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:45
Gelbe Karte für Érik Lamela (Tottenham Hotspur)
Lamela kommt gegen Brozovic viel zu spät und hält den Schlappen drauf. Zurecht sieht der Elfer dafür den gelben Karton.
44
21:45
Für Radja Nainggolan geht es nicht weiter, beim Belgier zwickt es im Oberschenkel. Neu im Spiel ist dafür Borja Valero, der sofort im Strafraum auftaucht und in höchster Not von Serge Aurier fair vom Ball getrennt wird!
44
21:45
Einwechslung bei Inter -> Borja Valero
44
21:44
Auswechslung bei Inter -> Radja Nainggolan
43
21:44
Tottenham sammelt in dieser Phase fleißig Eckbälle, doch die Hereingaben von Lamela haben noch viel Luft nach oben. In den Reihen der Engländer stehen einige baumlange Spieler, diese findet der Argentinier bislang allerdings nicht.
41
21:44
Rechtsverteidiger Aurier vertändelt vor der eigenen Box leichtfertig den Ball und hat dann Glück, dass der Pass zu Perišić auf die linke Seite nicht durchkommt. Ein kurzes Warnzeichen für die Londoner, dass sie trotz der bisherigen Harmlosigkeit von Inter hinten wach bleiben müssen.
38
21:42
Es rappelt am Gebälk! Tottenham lässt den Ball am Sechzehner von Inter laufen. Lucas legt ab für Harry Winks der aus 18 Metern fliegen lässt und die Kirsche an die Latte nagelt. Samir Handanovič liegt quer in der Luft, bekommt aber keine Hand an den Ball. Glück für die Gäste!
36
21:39
Die letzten zehn Minuten in Durchgang eins sind angebrochen. Bis hierhin ist zu erkennen, dass bei den Londonern fast jeder Angriff über Harry Kane läuft. Sein Gegenstück Mauro Icardi ist bislang gänzlich unsichtbar, was auch den allgemein geringen Spielanteilen der Norditaliener geschuldet ist.
33
21:35
Tottenham erhöht die Schlagzahl! Die weißen Trikots sammeln sich um den Mailänder Sechzehner und schieben die Murmel von rechts nach links. Da es in mehreren Anläufen kein Durchkommen gibt, zieht Sissoko einfach aus der zweiten Reihe ab, doch auch der Versuch bleibt an der Abwehrreihe hängen.
30
21:33
Mit langen Schritten wetzt Sissoko nach der Balleroberung über den Flügel und schiebt auf Höhe des Sechzehners zu Lucas rüber. Der Brasilianer nimmt die Kugel aus vollem Lauf mit der Innenseite, doch der flache Abschluss aus 16 Metern kommt günstig für Handanovič im Inter-Kasten. Kein Problem für den Slowenen.
28
21:28
Gelbe Karte für Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur)
Klare Gelbe Karte für Verteidiger Toby Alderweireld, dem Mauro Icardi einteilt war und nur noch mit dem Zupfer am Arm aufzuhalten ist. Zum Glück des Belgiers war Abwehrkollege Jan Vertonghen noch vor Ort.
25
21:28
Mehrere kleine Fouls stören in dieser Phase den Spielfluss. Die ersten 25 Minuten sind von der Uhr und das Warten auf den ersten Torabschluss des Spiels setzt sich fort. An der Seitenlinie machen sich die Ersatzspieler warm, gibt es vielleicht schon vor der Pause den ersten Wechsel?
23
21:25
Gute Spieleröffnung von Milan Škriniar, der Kwadwo Asamoah mit einem Diagonalball aus der Abwehr auf die Reise schickt. Der Außenverteidiger holt die erste Ecke für Inter raus, die in den ausgefahrenen Fangarmen von Hugo Lloris endet. Das ist bislang sehr harmlos von der Nerazzurri.
20
21:22
Inter bietet Lamela in zentraler Position eine aussichtsreiche Position und der Argentinier probiert sein Glück. Der Schuss wird noch leicht abgefälscht und segelt rechts neben das Tor, das Gespann entscheidet aber auf Torabstoß.
19
21:20
Insbesondere die Spurs bemühen sich um offensive Aktionen, bislang aber mit mäßigem Erfolg. Die Mailänder verteidigen hinten sehr engmaschig und unterbinden im letzten Drittel den entscheidenden Pass. Wie lange geht dieses Spiel gut?
17
21:19
Harry Kane will das Spiel auf der Außenbahn schnell machen und wir an der Seitenlinie von Marcelo Brozović weggetackelt. Cüneyt Cekir belässt es bei einer Ermahnung, über Gelb hätte sich der Kroate allerdings nicht beschweren dürfen.
13
21:16
Alli mit dem ersten Versuch! Kane macht einen Ausflug auf den linken Flügel und holt sich die Pille ab. Respektvoll lässt Inter den Stürmer gewähren und öffnet ihm den Passeweg zu Alli in zentraler Position, der aus 17 Metern sofort den Abschluss sucht und das Leder deutlich über die Latte knallt.
10
21:12
Viel geht bei den Spurs über Harry Winks, der aus der Zentrale als Dreh-und-Angelpunkt die Bälle verteilt. Einer dieser Flugbälle findet Lucas halbrechts, der mit Tempo in den Sechzehner zieht und im Zweikampf gegen Danilo D'Ambrosia abhebt. Cakir entscheidet sofort auf Weiterspielen, der Brasilianer suchte selbst den Kontakt mit dem Italiener - Gut gesehen vom Schiri.
8
21:08
Inter wagt sich in Person von Ivan Perišić nach vorne, der von der linken Außenbahn scharf in die Box flankt. Dort fackelt der Belgier Jan Vertonghen nicht lange und prügelt die Kugel humorlos weg.
6
21:07
Es gibt den ersten Eckball für Tottenham, herausgeholt von Ben Davies. Teamkollege Érik Lamela zirkelt die Murmel hoch auf den Kopf von Lucas am Elfmeterpunkt, dem aber ein paar Zentimeter Körperlänge fehlen, um den Ball Richtung Tor zu köpfen.
5
21:05
Inter zieht sich unterdessen weit zurück und versucht garnicht, die Nordlondoner früh anzugehen. Alle elf Mann positionieren sich sich in der eigenen Spielfeldhälfte und warten ab.
3
21:04
Die Spurs nimmt in den ersten Minuten das Heft in die Hand und baut in aller Ruhe über Alderweireld und Vertonghen von hinten auf. Über Lamela soll es im Zentrum dann schnell gehen, doch der Argentinier bleibt vor dem Sechzehner hängen. So wandert das Spielgerät wieder nach hinten.
1
21:00
Spielbeginn
20:59
Zur traditionellen Hymne stellen sich die 22 Akteure im proppenvollen Wembley-Stadion auf. Gleich geht's los!
20:50
Der Mann an der Pfeife trägt den Namen Cüneyt Çakır und kommt aus der Türkei. Der auf allerhöchstem Niveau erfahrene 42-Jährige pfeift sein drittes Spiel in dieser CL-Saison. Seine Landsmänner Bahattin Duran und Tarik Ongun unterstützen am Spielfeldrand.
20:43
Auch Luciano Spaletti tauscht viermal durch: Lautaro Martínez und Keita Baldé müssen trotz ihrer Tore gegen Frosinone weichen, das gleiche gilt für Borja Valero und Roberto Gagliardini. Mit Matías Vecino, Mauro Icardi, Ivan Perišić und Marcelo Brozović dürfen wieder die etablierten Kräfte von Beginn an ran.
20:36
Mauricio Pochettino nimmt im Vegleich zum Spiel gegen die Blues vier Wechsel vor: Der wiedergenesene Jan Vertonghen ersetzt Jungspund Juan Foyth, Harry Winks rückt für Eric Dier ins Zentrum sowie Érik Lamela und Lucas, die an Stelle von Heung-min Son und Christian Eriksen in der Offensive auflaufen.
20:31
Mit drei Zählern Vorsprung auf den heutigen Kontrahenten liegt Inter auf Achtelfinal-Kurs. Nach dem Auftakterfolg gegen die Londoner siegten die Nerazzurri auch gegen PSV (2:1). Gegen Spitzenreiter Barcelona setzte es auswärts eine Niederlage (0:2), zuhause immerhin ein Remis (1:1). Ein Punkt im heutigen Spiel würde den Norditalienern genügen, sich vorzeitig für die K.o.-Runde zu qualifizieren. Machen sie das Ticket klar oder bleiben die Spurs im Rennen?
20:25
Insbesondere Mannschaftskapitän Icardi ist ein gefragter Mann. In 14 Pflichtspielen kommt der Mittelstürmer auf zehn Tore und vier Assists und gilt als die Lebensversicherung im Angriff der Nerazzurri. Im ersten Spiel gegen die Spurs besorgte der Knipser kurz vor Schluss den wichtigen Ausgleichstreffer und ermöglichte so erst den späten Sieg der Mailänder.
20:21
Auch Inter musste am Wochenende im heimischen Spielbetrieb ran und erfüllte die Pflichtaufgabe gegen Frosinone Calcio souverän mit 3:0. Gegen den Tabellenvorletzten gönnte Teammanager Luciano Spalletti unter anderem Ivan Perišić und Mauro Icardi eine Pause. Heute zählt der Italiener aber wieder voll auf die beiden Leistungsträger.
20:19
In der Liga tankten die Spurs zuletzt ordentlich Selbstvertrauen. Am Samstag traten sie im "heimischen" Wembley gegen den bis dahin ungeschlagenen FC Chelsea an und fertigten den Stadtrivalen mit 3:1 ab. Über 90 Minuten ließen die Lilywhites dabei keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit.
20:17
"Für mich und die Mannschaft ist die Ausgangslage eine riesige Motivation", fiebert Manager Mauricio Pochettino der Begegnung mit Inter dennoch entgegen. "Natürlich müssen wir beide Spiele gewinnen, aber versuchen werden wir es. Eins ist klar, wir geben immer unser Bestes", so der Argentinier.
20:14
Bislang wurde der aktuelle Premier-League-Dritte dieser Erwartung allerdings nicht gerecht. Der erste und bis dato einzige Gruppensieg gelang Harry Kane & Co. erst am vergangenen Spieltag gegen PSV Eindhoven (2:1). Das Hinspiel gegen den niederländischen Vertreter endetet im Remis (2:2), zuvor setzte es gegen Inter (1:2) und Barca (2:4) zwei Pleiten.
20:09
Nach der starken Vorsaison der Engländer, die sich gegen Real Madrid und Borussia Dortmund überraschenderweise als Gruppensieger behaupteten und erst gegen Juventus Turin im Achtelfinale nach zwei dramatischen Partien ausschieden, war die Erwartung bei den Anhängern aus dem Stadtteil Tottenham vor der diesjährige Spielzeit erwartungsgemäß hoch.
20:05
"Alles oder nichts" lautet das Motto von Tottenham Hotspur an Spieltag fünf der Königsklasse. Mauricio Pochettino und seine Männer aus dem Norden Londons stehen in der stark besetzten Gruppe B mit dem Rücken zur Wand. Nur ein Sieg hält die Spurs am Leben, die mit vier Punkte aktuell Rang drei hinter dem FC Barcelona (10) und Inter Mailand (7) belegen.
19:38
Guten Abend und willkommen zur Champions-League-Begegnung zwischen Tottenham Hotspur und Inter Mailand. Wer macht das Rennen in Gruppe B? Um 21 Uhr rollt das Bällchen!

Tottenham Hotspur

Tottenham Hotspur Herren
vollst. Name
Tottenham Hotspur Football Club
Spitzname
The Spurs
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
05.09.1882
Sportarten
Fußball
Stadion
Tottenham Hotspur Stadium
Kapazität
62.062

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
80.018