Funke Medien NRW
22. Spieltag
12.02.2022 15:30
Beendet
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
2:1
Hertha BSC
Hertha BSC
1:0
  • Branimir Hrgota
    Hrgota
    1.
    Linksschuss
  • Branimir Hrgota
    Hrgota
    71.
    Elfmeter
  • Linus Gechter
    Gechter
    82.
    Kopfball
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Zuschauer
9.000
Schiedsrichter
Daniel Schlager

Liveticker

90.
17:26
Fazit
Greuther Fürth holt den nächsten Sieg und pirscht sich immer weiter an die Nichtabstiegsplätze heran. Das Kleeblatt hat das ganze Spiel über von der extrem frühen Führung profitiert. Danach stand die Mannschaft von Stefan Leitl hinten gut und war auch nach vorne immer mal wieder gefährlich. Besonders Branimir Hrgota zeigte ein klasse Spiel. Zu Beginn von Halbzeit zwei startete die Hertha eine Druckphase, die aber nicht in einem Torerfolg mündete. Stattdessen baute Fürth die Führung durch einen Handelfmeter aus. Kurz vor Schluss gelang der Alten Dame dann noch der Anschlusstreffer, aber mehr war einfach nicht drin. Die Spielvereinigung hat sich die drei Punkte durch eine kämpferisch und fußballerisch gute Leistung verdient.
90.
17:22
Spielende
90.
17:22
Mittelstädt bringt von links eine starke Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort behindern sich Lee und Selke gegenseitig. So kommt kein Torschuss zustande. Schlager entscheidet am Ende auf Offensivfoul.
90.
17:21
Darida bringt eine Freistoßflanke in den Strafraum. Selke gewinnt zwar das Kopfballduell, aber Linde kann den Ball ohne Probleme aufnehmen.
90.
17:20
Lee kommt rechts im Strafraum zum Abschluss. Linde wehrt seinen Rechtsschuss in die Mitte ab. Christiansen klärt.
90.
17:20
Darida flankt ähnlich wie beim Anschlusstreffer von rechts in die Mitte. Diesmal ist aber niemand am zweiten Pfosten zur Stelle. Der Ball geht ins Toraus.
90.
17:19
Fürth kommt nicht mehr hinten raus. Das wird noch eine lange Nachspielzeit für das Kleeblatt.
90.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
17:17
Mit Branimir Hrgota verlässt der Mann des Spiels den Platz. Der Kapitän hat nicht nur aufgrund seines Doppelpacks eine starke Leistung gezeigt. Er wird zur Ergebnissicherung durch Innenverteidiger Maximilian Bauer ersetzt.
89.
17:16
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
89.
17:16
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
88.
17:16
Jovetić setzt Richter durch einen wunderschönen Doppelpass mit der Hacke in Szene. Der Mittelfeldspieler geht links in den Strafraum und zielt mit rechts aufs lange Eck. Sein Schlenzer fliegt knapp am zweiten Pfosten vorbei.
87.
17:15
Mittelstädt bringt von links eine Flanke in die Mitte. Am langen Pfosten verpasst Selke nur knapp.
86.
17:14
Der Anschluss für die Hertha kam gerade noch rechtzeitig und er war auch nicht unverdient. Es ist bezeichnend, dass ein 17 Jahre alter Innenverteidiger den Ball über die Linie bugsieren musste. Jetzt ist es ein offener Schlagabtausch in Fürth.
83.
17:13
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Afimico Pululu
83.
17:13
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
83.
17:12
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
83.
17:12
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jeremy Dudziak
82.
17:10
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Linus Gechter
Der 17-jährige Gechter macht es nochmal spannend. Darida bringt eine klasse Flanke von der rechten Außenbahn mit links in den Fünfmeterraum. Gechter kommt aus dem Rückraum angelaufen und köpft den Ball aus kurzer Distanz ins Tor. Den Innenverteidiger hatten die Fürther gar nicht auf dem Zettel.
81.
17:10
Tilmann spielt einen tollen pass in den Lauf von Hrgota. Der Kapitän geht allein auf Schwolow zu. Er versucht es mit rechts aufs lange Eck. Sein Schuss prallt aber am Torwart ab. Danach kommt noch ein Fürther zum Abschluss und Stark klärt per Kopf auf der Linie.
81.
17:09
Einwechslung bei Hertha BSC: Dong-jun Lee
81.
17:08
Auswechslung bei Hertha BSC: Suat Serdar
79.
17:08
Jovetić hat die große Chance zum Anschlusstreffer. Serdar schickt Mittelstädt links im Strafraum zur Grundlinie. Der Außenverteidiger legt den Ball in die Mitte. Selke kommt nicht zum Abschluss, aber die Kugel rollt zu Jovetić. Der schließt mit rechts aus sechs Metern ab. Sein Schuss fliegt knapp am rechten Pfosten vorbei.
78.
17:06
Gelbe Karte für Lucas Tousart (Hertha BSC)
Tousart sieht für ein taktisches Foul Gelb.
77.
17:06
Richter bekommt nach einem Einwurf von rechts den Ball im Strafraum. Er zieht volley ab. Linde pariert, wehrt aber in die Mitte ab. Jovetić nimmt sich den Nachschuss. Ein Fürther blockt den Ball. Jovetić fordert einen Handelfmeter. Der Ball ging aber klar gegen den Bauch.
75.
17:03
Gelbe Karte für Stevan Jovetić (Hertha BSC)
Jovetić beschwert sich etwas zu lautstark beim Schiedsrichter und bekommt dafür Gelb.
73.
17:01
Für Fürth hätte es nicht besser laufen können. Die Hausherren haben den Sturmlauf der Herthaner zu Beginn der zweiten Hälfte unbeschadet überstanden. Und dann kam auch noch der Elfmeter. Es könnte der erste Bundesligaheimsieg vor Fans werden.
72.
17:00
Die Elfmeterentscheidung war nachvollziehbar, aber hart. Mittelstädt hatte den Ball aus kurzer Distanz an seinen Arm bekommen, der gut 20 Zentimeter vom Körper abgespreizt war. Das war sicherlich kein absichtliches Handspiel. Er hat dadurch aber trotzdem die Flanke verhindert.
71.
16:58
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:0 durch Branimir Hrgota
Der Kapitän verwandelt sicher. Er stoppt im Anlauf ab und schickt Schwolow in die von ihm aus gesehen rechte Ecke. Den Ball schießt er dann einfach links neben den Pfosten.
69.
16:57
Elfmeter für Fürth! Mittelstädt bekommt den Ball links im Strafraum an den abgespreizten Arm.
68.
16:57
Einwechslung bei Hertha BSC: Davie Selke
68.
16:57
Auswechslung bei Hertha BSC: Ishak Belfodil
68.
16:56
Einwechslung bei Hertha BSC: Fredrik Bjørkan
68.
16:56
Auswechslung bei Hertha BSC: Peter Pekarík
68.
16:56
Darida bringt die Ecke in den Strafraum. Serdar kommt am kurzen Pfosten zum Kopfball. Der Abschluss geht aber drüber.
67.
16:55
Darida bringt von rechts eine Flanke in die Mitte. Griesbeck klärt. Der zweite Ball landet aber wieder bei den Gästen. Die nächste Hereingabe führt zu einer Ecke.
64.
16:52
Hrgota spielt erneut einen tollen Steckpass. Diesmal ist Nielsen der Empfänger. Beim Versuch, den Ball aus spitzem Winkel aufs Tor zu bringen, rutscht Nielsen aber aus. Der Pass rollt ins Toraus.
63.
16:51
Die Fürther haben die erste Druckphase von Hertha einigermaßen glimpflich überstanden. Das Spielt ist jetzt wieder ausgeglichener.
60.
16:49
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
60.
16:48
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
60.
16:48
Schwolow und Richter klären die Ecke mit vereinten Kräften.
60.
16:48
Fürth setzt seinen ersten Konter in der zweiten Hälfte. Dudziak geht mit dem Ball in die gegnerische Hälfte. Hrgota kreuzt und bekommt die Kugel in den Lauf. Ein Hertha-Verteidiger kann aber zur Ecke klären.
57.
16:45
Die Einwechslung von Marco Richter hat sich schon jetzt bezahlt gemacht. Der Schwung der Hertha geht zwar nicht ausschließlich von dem Einwechselspieler aus, aber über seine linke Seite werden fast alle Berliner Angriffe inszeniert.
56.
16:44
Richter kombiniert sich durch einen Doppelpass mit Serdar links in den Strafraum. Kurz vor der Grundlinie versucht er, den Ball hart in die Mitte zu schießen. Sein Schuss rutscht aber ab und landet im Außennetz.
54.
16:42
Die Hertha startet gut in die zweite Halbzeit. Das waren innerhalb weniger Minuten mehr Abschlüsse als im gesamten ersten Durchgang. Fürth täte gut daran, mal wieder etwas Entlastung zu schaffen.
52.
16:41
Belfodil startet auf links ein gutes Dribbling. Dann legt er den Ball in den Rückraum. Jovetić lässt für Darida durch, der aus 16 Metern mit rechts abzieht. Sein guter Schuss wird aber abgeblockt.
50.
16:38
Hertha hat einen Freistoß an der linken Strafraumkante. Jovetić versucht es flach aufs kurze Ecke. Der Ball rutscht unter der Ein-Mann-Mauer durch und geht gegen den linken Außenpfosten. Das war ein frecher Versuch, der beinahe mit Erfolg gekrönt wurde.
48.
16:36
Serdar spielt den Ball flach von der linken Seite in den Strafraum. Zwölf Meter vor dem Tor hat Jovetić zu viel Platz. Er zieht direkt ab. Sein Flachschuss geht knapp links vorbei.
47.
16:35
Für Maolida ist heute schon nach 45 Minuten Feierabend. Der Franzose agierte glücklos. Seine Dribblings liefen alle ins Leere. Er wird positionsgetreu durch Richter ersetzt.
46.
16:33
Einwechslung bei Hertha BSC: Marco Richter
46.
16:33
Auswechslung bei Hertha BSC: Myziane Maolida
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:20
Halbzeitfazit
Greuther Fürth geht mit einer Führung gegen Hertha BSC in die Kabine. Das Kleeblatt hat den perfekten Start erwischt und nach nicht mal 30 Sekunden das 1:0 erzielt. Die Hertha verdaute diesen Schock gut. Danach entwickelte sich das erwartet umkämpfte Spiel. Berlin hatte Probleme, die engmaschige Defensive der Hausherren auszuspielen. Die Fürther setzten immer wieder gute Nadelstiche. Insgesamt War die Spielvereinigung in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Sie hatte die klareren Aktionen nach vorne und ließ hinten kaum etwas zu. Die Halbzeitführung geht in Ordnung.
45.
16:16
Ende 1. Halbzeit
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
16:15
Die folgenden Ecke wird von der Hertha geklärt.
45.
16:15
Fürth hat eine gute Freistoßposition rechts knapp vor dem Strafraum. Linksfuß Hrgota schnappt sich den Ball. Er schlenzt auf den rechten Pfosten. Aber Schwolow taucht ab und wehrt den Ball zur Ecke ab.
43.
16:13
Tousart bringt mal eine Flanke aus dem Halbfeld in den Strafraum. Belfodil kommt aus elf Metern zum Kopfball. Der Aufsetzer ist aber zu zentral. Linde fängt die Kugel ohne Probleme.
41.
16:11
Dudziak hat kurz vor dem Strafraum zu viel Platz im Zentrum. Er legt sich den Ball auf links und schlenzt auf den langen Winkel. Gechter klärt den schönen Schuss per Kopf.
39.
16:09
Hrgota spielt aus dem Zentrum einen herausragenden Steckpass in den Lauf von Tilmann. Der erfahrene Pekarík ist aber in aller höchster Not zur Stelle und grätscht dem Stürmer den Ball vom Fuß.
37.
16:07
Pekarík hat rechts zu viel Platz zum Flanken. Seine Hereingabe landet auf dem Kopf eines Verteidigers. Die Klärung ist aber zu Kurz. Mittelstädt kommt aus dem Rückraum zum Abschluss. Sein strammer Linksschuss geht rechts am Tor vorbei.
34.
16:05
Gelbe Karte für Luca Itter (SpVgg Greuther Fürth)
Itter sieht Gelb, weil er einen Berliner foult, um einen Konter zu unterbinden.
34.
16:04
Die Ecke sorgt für ordentlich Unruhe im Berliner Fünfmeterraum. Mehrere Fürther Schüsse werden aber von der Hertha-Verteidigung geblockt. Dann klären die Gäste.
33.
16:03
Gechter startet ein waghalsiges Dribbling am Mittelkreis der eigenen Hälfte. Er verliert den Ball. Hrgota spielt nach links auf den freistehenden Tilman. Der lässt sich aber zu weit nach außen abdrängen und holt nur eine Ecke raus.
31.
16:02
Nach einer halben Stunde lässt sich festhalten, dass Abstiegskampf nicht immer hässlich ist. Das Spiel ist zwar kein Leckerbissen, aber schlecht ist es auch nicht. Beide Mannschaften werfen alles rein und fußballerisch waren auch schon gute Aktionen dabei. Die Führung für die Hausherren geht in Ordnung.
29.
15:58
Gelbe Karte für Ishak Belfodil (Hertha BSC)
Leweling will einen schnellen Gegenangriff starten. Belfodil hält ihn fest und tritt ihm gleichzeitig in die Hacken. Dafür gibt es Gelb.
28.
15:58
Beide Mannschaften tun sich momentan schwer, in den Strafraum zu kommen. In der Nähe der Gefahrenzone folgt meistens schnell der Ballverlust.
25.
15:55
Bisher ist Belfodil der einzige, der die Verteidigung des Kleeblatts vor Probleme stellt. Seine unkonventionellen Dribblings haben die Fürther schon zweimal überrascht.
23.
15:52
Gelbe Karte für Niklas Stark (Hertha BSC)
Für das Festhalten von Leweling bekommt Stark die Gelbe Karte.
22.
15:52
Leweling präsentiert an der rechten Außenlinie ein Kabinettstückchen. Mit der Hacke tunnelt er Start und befreit sich so aus der Bedrängnis. Der Verteidiger hält ihn daraufhin fest, um den Angriff zu unterbinden.
21.
15:51
Hertha wirkt nicht so, als hätten sie einen Plan, um die gut gestaffelte Fürther Defensive auszuspielen. Es ist zu wenig Tempo im Spiel der Berliner.
18.
15:50
Ein langer Ball, der im Berliner Strafraum landet, sorgt für Verwirrung in der Defensive. Frei nach dem Motto "Nimm du ihn, ich hab ihn sicher" geht niemand zum Ball. Leweling sagt danke und schnappt sich das Spielgerät. Von der Grundlinie versucht er irgendwie, den Ball aufs Tor zu bringen. Der "Schuss" rollt parallel zur Torlinie, bis ein Hertha-Verteidiger die Situation bereinigt.
18.
15:47
Berlin hat den frühen Rückstand gut weggesteckt. Die Gäste haben sich zwar keine klaren Torchancen erarbeitet, aber Fürth hat hier auch kein Oberwasser.
16.
15:46
Hrgota bringt von rechts eine Flanke in den Strafraum. Am Elfmeterpunkt nimmt Tilmann den Ball Volley. Er rutscht ihm aber über den Spann und fliegt deutlich rüber.
14.
15:44
Die Ecke führt zu einer weiteren Ecke, die zu nichts führt.
13.
15:43
Belfodil nimmt es mit der halben Fürther Verteidigung auf. Sein Dribbling rechts im Strafraum endet mit einem Abschluss aus spitzem Winkel. Linde wehrt den Rechtsschuss zur Ecke ab.
11.
15:41
Wieder kommt eine Flanke von links in die Mitte. Diesmal ist Moalida der Vorbereiter. Jovetić kommt im Strafraum zum Abschluss, aber sein Volley fliegt weit links daneben. Der Stürmer hätte gerne eine Ecke. Schiedsrichter Daniel Schlager hat es anders gesehen.
9.
15:39
Mittelstädt bringt eine Flanke von links in die Mitte. Am Fünfmeterraum kommt Belfodil unter Bedrängnis zum Kopfball. Sein lascher Abschluss landet in den Armen von Linde.
8.
15:38
Die Hertha hat jetzt ihre erste längere Ballbesitzphase. Die in rot gekleideten Gäste probieren, das Spiel an sich zu reißen.
6.
15:35
Jetzt entwickelt sich die erwartet umkämpfte Anfangsphase. Beide Mannschaften haben Probleme, den Ball über längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten.
3.
15:33
Das war ein Blitzstart der Fürther. Das Tor war quasi die erste Aktion des Spiels. Es wird spannend zu beobachten, wie die Hertha mit dieser kalten Dusche umgeht.
1.
15:30
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Branimir Hrgota
Das Spiel ist gerade mal eine halbe Minute als, da gehen die Hausherren schon in Führung. Ein Pressschlag im Mittelfeld zwischen Seguin und Darida führt dazu, dass der Ball links im Strafraum bei Hrgota landet. Der Kapitän fackelt allein vor Schwolow nicht lange und schließt souverän mit links flach ins lange Eck ab.
1.
15:30
Spielbeginn
14:53
Auch Tayfun Korkut tauscht dreimal im Gegensatz zum vergangenen Wochenende. Linus Gechter beginnt in der Innenverteidigung für Marc Oliver Kempf, der Corona hat. Im Mittelfeld werden Jurgen Ekkelenkamp und Santiago Ascacíbar durch Lucas Tousart und Suat Serdar auf die Bank verdrängt.
14:53
Stefan Leitl tauscht heute auf drei Positionen im Gegensatz zur Niederlage gegen Wolfsburg. Auf der Torwartposition startet zum ersten Mal Neuzugang Andreas Linde anstelle von Sascha Burchert. Links hinten wird Jetro Willems durch Luca Itter ersetzt. Auf der anderen Verteidigungsseite startet Marco Meyerhöfer für Simon Asta.
14:52
In Berlin lief das neue Jahr weniger erfolgreich an. In fünf Spielen 2022 konnte die Alte Dame lediglich zwei Punkte holen. Der Hauptstadtklub steht mit 23 Punkten auf Rang 14 und ist nur einen Punkt vom 16. Augsburg entfernt. Letzten Freitag trennte sich die Mannschaft von Tayfun Korkut mit 1:1 vom direkten Konkurrenten aus Bochum. Auf einen Bundesligasieg wartet man in Berlin seit dem 18. Dezember.
14:51
Der Gastgeber hat vergangenen Sonntag die erste Niederlage 2022 hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Stefan Leitl verlor mit 1:4 beim VfL Wolfsburg. Zuvor war die Spielvereinigung vier Spiele in Folge ungeschlagen geblieben. Trotzdem sind die Nichtabstiegsplätze noch weit entfernt. Das Kleeblatt steht mit zehn Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und ist zwölf Punkte von Relegationsplatz 16 entfernt. Dementsprechend ist auch gegen die Hertha ein Sieg fast Pflicht.
Hallo und herzlich willkommen zum 22. Spieltag der Bundesliga. Heute kommt es im Sportpark Ronhof zum Abstiegsduell zwischen Greuther Fürth und Hertha BSC.

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400