Funke Medien NRW
33. Spieltag
07.05.2022 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
0:1
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0:1
  • Yannick Gerhardt
    Gerhardt
    43.
    Linksschuss
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90.
17:28
Fazit:
Der 1. FC Köln unterliegt dem VfL Wolfsburg im letzten Heimspiel mit 0:1, zieht dank der Schützenhilfe von Bayer Leverkusen aber trotzdem in die Conference League ein! Die wohl schönste Niederlage der jüngeren Vergangenheit kassieren die Kölner heute nach einer eigentlich starken, aber erfolglosen Vorstellung gegen den VfL Wolfsburg. Die Domstädter legten zu Beginn der Partie direkt mit einem Feuerwerk los und erspielten sich schnell durch Modeste (4.) und Schmitz (6.) zwei Großchanen. Wolfsburg hielt nur mit Glück das 0:0 und fand erst mit zunehmender Spielzeit besser in die Partie. In der 43. Minute machte daraufhin Gerhardt ausgerechnet als Ex-Kölner das überraschende 0:1 für die Gäste. Im zweiten Durchgang legten die Wölfe sogar in der 56. Minute das 0:2 nach, das vom VAR nach einer Abeitsposition aber wieder einkassiert wurde. Bis zum Schlusspfiff drängten die Kölner daraufhin erneut mit aller Macht auf den Ausgleich, konnten diesen aber nicht mehr erzwingen. Der Effzeh "verliert" sich also in den Europapokal und Wolfsburg holt nochmal einen Auswärtssieg!
90.
17:25
Spielende
90.
17:24
Modeste vergibt die letzte Chance! Der Franzose ist am rechten Sechzehner-Eck nochmal frei durch und will Pervan tunneln. Der VfL-Keeper pariert und zudem steht Modeste wohl im Abseits.
90.
17:23
Gelbe Karte für Bartosz Białek (VfL Wolfsburg)
90.
17:23
Noch 60 Sekunden! Der Stadionsprecher will bereits einen möglichen Platzsturm der Effzeh-Fans verhindern und bittet die Anhänger, auf ihren Plätzen zu bleiben.
90.
17:21
Der VfL nimmt mit einem weiteren Wechsel nochmal Sekunden von der Uhr und ist fast durch. Köln gibt nicht auf, findet aber keine Lücken mehr in der grünen Abwehrkette.
90.
17:21
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Bartosz Białek
90.
17:20
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jonas Wind
90.
17:19
Es gibt satte fünf Minuten Nachspielzeit!
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
17:18
Stand jetz wäre der Effzeh international dabei - und zwar in der Conference League! Leverkusen führt in Hoffenheim kurz vor Schluss weiterhin mit 3:2.
88.
17:17
Ganz Köln hofft auf den Lucky Punch! Hector nimmt nochmal einen abgefälschten Ball an der linken Torauslinie mit und wird dort von Brooks am Torschuss gehindert. Die nachfolgende Ecke von Duda landet in der VfL-Abwehr.
87.
17:16
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Dodi Lukébakio
87.
17:16
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lukas Nmecha
87.
17:15
Einwechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
87.
17:15
Auswechslung bei 1. FC Köln: Mark Uth
87.
17:15
Einwechslung bei 1. FC Köln: Tim Lemperle
87.
17:15
Auswechslung bei 1. FC Köln: Luca Kilian
86.
17:14
Der VfL Wolfsburg verteidigt seinen knappen Vorsprung aktuell unaufgeregt. Die Wolfsburger sind gut sortiert und können weitere Großchancen der Kölner verhindern.
84.
17:12
So langsam läuft dem 1. FC Köln die Zeit davon. Die Domstädter sind weiter dran und nehmen den Gefahrenzone der Wölfe in Beschlag. Landet nochmal eine Hereingabe bei Modeste?
82.
17:11
Gute Neugkeiten für den Effzeh: Im Parallelspiel zwischen Hoffenheim und Leverkusen steht es nun 3:2 für die Werkself! Bleibt es dabei, würde Bayer 04 dem Effzeh als Rhein-Rivalen helfen und den Kölnern den 7. Platz sichern!
81.
17:10
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Schindler
81.
17:09
Auswechslung bei 1. FC Köln: Benno Schmitz
81.
17:09
Einwechslung bei 1. FC Köln: Louis Schaub
81.
17:09
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
79.
17:08
Wichtige Grätsche: Felix Nmecha spaziert durch das linke Fünfer-Eck und kann bereits abschließen. Im letzten Moment geht Kilian dazwischen und rettet mit einer gewagten, aber sauberen Grätsche.
79.
17:06
Kann der Effzeh den 1:1-Ausgleich noch erzwingen oder klauen die Wolfsburger heute alle drei Punkte aus der Domstadt? Es laufen nun die letzten zehn Minuten!
77.
17:05
Die Kölner greifen unermüdlich an und geben Vollgas. Im Fanblock der Domstädter werden dazu nun auch Bengalos gezündet. Sieht schick aus, kostet dem Verein aber nur Geld und ist gefährlich...
75.
17:03
Modeste! Schmitz fokussiert sich auf der rechten Seite voll und ganz auf seine Hereingabe und zieht den Ball perfekt in den Strafraum. Modeste köpft und Pervan lenkt die Kugel erneut über die Latte! Die Kölner betreiben einen extrem hohen Aufwand. Belohnen sie sich auch noch?
74.
17:02
Auch Özcan macht Meter und flankt nach einem Sprint von der linken Torauslinie. Lacroix zeigt ein gutes Stellungsspiel und läuft in die Flugbahn des Balles.
73.
17:01
Die Wolfsburger generieren momentan zu wenig Entlastung, um auch mal durchpusten zu können. Der Effzeh bleibt dran und gewinnt auch die zweiten Bälle.
71.
17:00
Der nächste kölsche Abschluss! Schmitz holt aus dem Rückraum aus und ballert das Spielgerät vom rechten Sechzehner-Eck mittg aufs Tor. Pervan pariert im Nachfassen.
70.
16:58
Während beim VfL nun beide Nmecha-Brüder spielen, erarbeitet sich der Effzeh die nächste Gelegenheit: Modeste springt bei einem Flankenball von links am höchsten, scheitert aber mit einem unplatzieten Kopfball an Pervan.
69.
16:57
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Nmecha
69.
16:57
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Max Kruse
68.
16:57
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Aster Vranckx
68.
16:56
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Micky van de Ven
66.
16:56
Bei den Wölfen folgt gleich ein Doppelwechsel. Linksverteidiger Micky van de Ven hat es erwischt und muss verletzungsbedingt raus.
66.
16:55
Die Kölner erhöhen die Schlagzahl und laufen die Wolfsburger Abwehr immer wieder mit Nachdruck an. Die Wölfe lauern indes auf ihre Umschaltspiel und den tödlichen Konter zum 0:2.
64.
16:54
Kölns Captain Hector geht mit nach vorne und feuert nach einem Pass von Kainz aus spizem Winkel in die Arme von Pervan. Kurz nachdem der VfL-Keeper pariert, geht auch die Fahne hoch - Abseits.
62.
16:51
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
62.
16:51
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
62.
16:51
Steffen Baumgart pusht seine Mannschaft nach vorn und motiviert ohne Pause. Gleich wird der Effzeh-Trainer zudem erstmals wechseln.
60.
16:49
Nicht ungefährlich! Kainz sammelt seinen nächsten Torschuss und drückt den Ball aus der zweiten Reihe von rechts auf die Kiste. Nach einem abgefälschten Kontakt eiert der Ball knapp am rechten Pfosten vorbei!
59.
16:48
Die Partie steuert auf die entscheidende Phase zu. Die Zweikämpfe werden intensiver und hitziger. So auch bei einer Grätsche von Schlager gegen Kainz.
57.
16:47
Für die Kölner Fans ist das aberkannte Tor der Wolfsburger nochmal ein Wachmacher. Die Kölner erheben sich von ihren Plätzen und peitschen den Effzeh zur Aufholjagd nach vorne.
56.
16:44
VAR-Entscheidung: Das Tor durch L. Nmecha (VfL Wolfsburg) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:1
Glück für den 1. FC Köln! Die Wolfsburger drehen auf und legen kurz nach Pause eiskalt durch Nmecha das 0:2 nach. Kölns Glück: Beim Lehrbuch-Angriff über rechts steht Nmecha beim Querpass von Baku Zentimeter im Abseits. Der VAR rettet den Effzeh, es bleibt beim 0:1.
53.
16:42
Wieder Kainz und wieder Pervan! Jetzt nimmt der Kölner einen verlängerten Ball vor dem Sechzehner volley und donnert das Spielgerät mit einem Strahl aufs linke Eck. Pervan hebt zur Parade ab und wischt auch diesen Ball von der Linie!
52.
16:41
Unangenehmer Ball für den Keeper! Kainz holt links außen zur nächsten Flanke aus und zieht das Leder mit Effet in den Sechzehner. Pervan muss raus und faustet den Ball mit einer Hand zur Seite.
50.
16:38
Gelbe Karte für Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg)
Nach 50 Minuten sieht Lukas Nmecha die erste Gelbe der Partie. Der Wolfsburger trifft Skhiri kurz vor den Trainerbänken.
50.
16:38
Zu Beginn der 2. Halbzeit können die Kölner nicht wieder ihre offensive Wucht entfalten. Die Wolfsburger sind stabiler und stören den Effzeh früher.
48.
16:36
Eine erste Hereingabe besorgt Kainz von der linken Außenbahn. Modeste verfolgt den Ball mit den Augen kann die zu hoch gechippte Flanke aber nicht erreichen.
47.
16:35
Legt der Effzeh jetzt direkt wieder mit einer Anfangsoffensive los? Die Hausherren sind jedenfalls schon wieder am Ball und nehmen Anlauf.
46.
16:34
In der Domstadt beginnen jetzt die zweiten 45 Minuten, beide Teams spielen unverändert weiter.
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:21
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Köln liegt zur Halbzeit gegen den VfL Wolfsburg trotz einer überlegen Vorstellung überraschend mit 0:1 hinten und muss um die Europapkal-Quali bangen! Der Effzeh legte in den ersten Minuten der Partie direkt mit einem Feuerwerk los und erspielte sich bereits in den Anfangsminuten durch Modeste (4.) und Schmitz (6.) zwei Großchancen für die schnelle Führung. Die Wolfsburger überstanden das kölsche Powerplay jedoch ohne Gegentor und fanden mit zunehmder Spielzeit ebenfalls immer besser in die Partie. Als Kölns Tempo zunehmend auf der Strecke blieb, schockte die Domstädter ausgerechnet Ex-Kölner Gerhardt mit dem 1:0 kurz vor der Halbzeit (43.).
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
16:16
Der Treffer wird vom VAR noch auf Abseits geprüft, doch hat weiterhin Bestand. Wolfsburg geht trotz des hohen Drucks der Kölner mit 1:0 in Führung!
43.
16:13
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Yannick Gerhardt
Ex-Kölner Gerhardt schockt den Effzeh! In den letzten Minuten vor der Halbzeit zeigt der VfL seine beste Phase und geht prompt in Führung. Nmecha verteilt den Ball vor dem Sechzehner clever nach rechts, woraufhin Wind sofort tödlich quer auflegt. Gerhardt ist frei und netzt aus kurzer Distanz ein!
41.
16:12
Gutes Solo! Baku übernimmt den Ball auf der rechen Angriffseite und dribbelt sich von dort an Hector vorbei in die Gefahrenzone. Es folgt ein Schuss aus spitzem Winkel, den Schwäbe lieber sofort mit dem Fuß in die Ferne befördert.
41.
16:11
Wolfsburg beruhigt das Spiel mit sicheren Pässen in der eigenen Zone. Die Kohfeldt-Elf pustet durch.
40.
16:09
Gibt es vor dem Pausenpfiff noch einen Hochkaräter für den Effzeh oder nehmen die Wölfe das 0:0 erstmal mit in die Kabine?
38.
16:08
Die Domstädter suchen Modeste! Der Goalgetter der Kölner zeigt mal wieder Präsenz im gegnerischen Sechzehner und verpasst eine scharfe Hereingabe von Kainz nur knapp.
36.
16:06
Durchaus! Nach der Flanke von Kainz verlängert zunächst Hector mit dem Hinterkopf. Kurz nach der ersten Klärung der Gäste schließt Özcan aus dem Rückraum mit einem technisch starken Schuss aus der Drehung ab. Pervan ist in Position und krallt sich den Ball.
35.
16:05
Die Hausherren halten das Spielgerät in der Hälfte der Wolfsburger und suchen nach freien Eingängen in den VfL-Sechzehner. Nun gibt es eine Ecke von der rechten Seite. Geht was für den Effzeh in Sachen Standard?
32.
16:03
Griffige Kölner! Thielmann setzt auf der linken Außenbahn gegen Brooks mehrfach nach und gelangt dadurch zeiweise wieder an den Ball. Die Szene verdeutlich die hohe Energieleistung der Domstädter.
30.
16:01
Dicke Chance für die Wölfe! Der VfL kontert und macht Meter durch Nmecha. Nach dessen etwas ungenauen Flanke von links profitiert Kruse von einem Fehler des Kölners Hübers. Kruse hat direkt vor dem Tor lange Zeit für seinen Abschluss und scheitert mit einem kraftlosen Schuss in die Arme von Schwäbe!
29.
15:59
Der bisher auffällige Özcan will wieder für Gefahr sorgen und holt nun i rechten Offensiv-Korridor zu einer langgezogenen Hereingabe auf. Diesmal landet der Ball nur im Toraus.
28.
15:58
Auf der anderen Seite bemühen die Kölner nun auch mal die Distanz. Uth holt aus 25 Metern zum Fernschuss aus und Brooks bekommt noch einen Fuß dazwischen. Dahinter fängt Pervan den Ball in der Tormitte.
27.
15:57
Der VfL findet besser ins Match und lässt sich vom Tempo-Fußball der Kölner nicht mehr so leicht überlaufen. Die Partie wird langsam ausgeglichener.
24.
15:55
Umkämpftes Mittelfeld! Nmecha nimmt es im Mittelfeld zunächst gegen gleich vier Kölner auf und ist daher chancenlose. Danach fährt Schlager gegen Uth leicht den Ellbogen aus und Schiri Stieler lässt überraschend laufen.
22.
15:52
Erster zärtlicher Vorstoß der Wölfe! Kruse rennt auf dem rechten Flügel bis zur Torauslinie durch und flankt in die Mitte. Vor dem Tor setzt sich Wind im Kopfballduell durch und drückt den Ball rechts am Gehäuse vorbei.
20.
15:50
Abgeblockt! Mit einem Mal drehen die Hausherren wieder auf und spielen das Leder schnell an den Sechzehner-Rand. Uth legt zentral für Özcan auf, der im letzten Moment doch noch am Torschuss gehindert wird.
18.
15:50
Die Anfangs-Offensive der Kölner flacht etwas ab und braucht einen zweiten Anlauf. Derzeit baut die Baumgart-Elf auch mal mit mehr Ballbesitz und Stationen auf.
16.
15:47
Kilian will den VfL mit einem Chipball überrachen und bugsiert den Ball aus dem Rückraum hoch in den Sechzehner. Thielmann läuft ein und verpasst die schwierige Vorlage um einen Schritt.
15.
15:45
Nach 15 Minuten furiosen Minuten der Hausherren finden die Wolfsburger nun so langsam besser in die Partie. Die Gäste lassen sich bei ihren Ballbesitzphasen mehr Zeit und nehmen Köln so den Schwung.
13.
15:43
Die kölsche Anfangsphase in Zahlen: Bei den Torschüssen steht es schon 5:0, dazu hat der Effzeh 62 Prozent Ballbesitz.
10.
15:41
Was für eine Flanke! Özcan ballert das Leder vom rechten Flügel mit einem Scherenschlag mit Gewalt auf den Kopf von Modeste, und trotzdem gelingt dem Frazosen ein brauchbarer Kopfball. Das Spielgerät landet zwei Meter über der Latte.
9.
15:40
Der Effzeh ist weiter dran. Wolfsburg kann für den Moment mal kurz durchatmen, bleibt aber tief im eigenen Strafraum stecken. Pervan muss nach einer Hereingabe von Hector abermals liefern und schnappt sich den Ball am linken Pfosten rechzeitig vor Modeste.
6.
15:37
Pfosten! Der Effzeh mit Alu-Pech: Özcan baut im Zentrum mit einem cleveren Querpass vor und bedient Schmitz. Der Kölner zieht sofort ab und Pervan boxt das Leder gerade noch an den linken Außenpfosten!
6.
15:36
VfL-Trainer Kohfeldt muss schon früh ordentlich coachen und gibt immer wieder von draußen lautstark Anweisungen. Wacht Wolfsburg noch rechzeitig auf oder ertönt gleich die Kölner Karnevalshymne?
4.
15:35
Modeste beinahe mit dem 1:0! Kölns Topscorer bahnt sich einen Weg durch den Strafraum und köpft eine Hereingabe von rechts mit einem kräftigen Kopfball aufs kurze Eck. Pervan muss erneut ran und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen ums Tor herum!
2.
15:32
Die Kölner stürmen sofort los! Thielmann flankt mit Übersicht vom linken Sechzehner-Eck und sucht Modeste. VfL-Keeper Pervan muss raus und rettet im Fünfer mit einer Faust!
1.
15:31
Unter ohrenbetäubenden Lärm ertönt die Pfeife von Tobias Stieler: Anpfiff! Der Effzeh trägt weiße Trikos, Wolfsburg gastiert in grün.
1.
15:30
Spielbeginn
15:28
Hier ist Köln-Müngersdorf und hier ist Euphorie pur. Zur ohnehin stimmungsvollen Effzeh-Hymne zeigen die Fans auch noch eine gigantische rot-weiße Choreografie und machen die Gänsehaut damit perfekt.
15:15
Schauen wir auf das Personal: Beim Effzezh gibt es mit Rückkehrer Özcan für Ljubicic nur eine Veränderung zur Vorwoche. VfL-Coach Kohfeldt bringt mit van den Ven einen neuen Linksverteidiger. Außerdem ersetzt Pervan im Tor Casteels.
15:00
Kölns Gegner sind heute die bereits geretteten Wölfe aus der Autostadt. Der VfL hat das Minimalziel Klassenerhalt bereits erreicht und befindet sich mittweile in der Planung für kommende Spielzeit. Wie für viele andere Klubs in dieser Phase, geht es auch für Trainer Florian Kohfeldt nun um einen gelungenen Saisonausklang: „Die Saison ist nicht für uns gelaufen – das wäre fatal. Die Euphorie in Köln spornt uns umso mehr an“, sagte der VfL-Trainer.
14:45
Als Tabellensechster mit vier Siegen am Stück reitet der 1. FC Köln weiter auf einer Erfolgswelle und hat die Qualifikation für den Europapokal in den ausstehenden Partien sogar selbst in der Hand. Trotz der Euphorie in der Domstadt – es winkt die erste Europapokal-Saison seit 2017 - will sich Effzeh-Coach Steffen Baumgart aber nicht mit möglichen Rechenspielen beschäftigen: „Auf diese Rechnungen gehe ich nicht ein. Es geht darum, wie wir unsere Leistungen bringen können“, sagte Baumgart.
Herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Köln - VfL Wolfsburg! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 33. Spieltag der Bundesliga.

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000