Funke Medien NRW
21. Spieltag
06.02.2022 15:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
2:5
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1:3
  • Manuel Akanji
    Akanji
    10.
    Eigentor
  • Jeremie Frimpong
    Frimpong
    16.
    Eigentor
  • Florian Wirtz
    Wirtz
    20.
    Rechtsschuss
  • Robert Andrich
    Andrich
    28.
    Dir. Freistoß
  • Jonathan Tah
    Tah
    53.
    Linksschuss
  • Moussa Diaby
    Diaby
    87.
    Linksschuss
  • Steffen Tigges
    Tigges
    89.
    Rechtsschuss
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.
17:29
Fazit:
Bayer Leverkusen fertigt Borussia Dortmund am 21. Bundesligaspieltag im Signal-Iduna-Park mit 5:2 ab und unterstreicht die Champions-League-Ambitionen. Nach dem auf den Eigentoren Akanjis (11.), Frimpongs (16.) sowie den Treffern Wirtz‘ (20.) und Andrichs (28.) beruhenden 1:3-Pausenstand gelang den Schwarz-Gelben ein leidenschaftlicher Wiederbeginn, der allerdings nicht belohnt wurde. Die Werkself hingegen nutzte ihren erste Strafraumszene im zweiten Abschnitt, um ihren Vorsprung auszubauen; Tah traf nach einem Eckstoß (53.). Auch in der Folge kämpften die Westfalen um eine Aufholjagd, rannten aber fast durchgängig ohne echtes Konzept an. Erst spät erarbeitete er sich durch Joker Reyna (80.) und durch Bellingham (83.) zwingende Chancen. Per Konter schraubte Diaby die Führung der Gäste weiter in die Höhe (87.), bevor Joker Tigges für den BVB noch leichte Ergebniskosmetik gelang (89.). Borussia Dortmund tritt am Sonntag beim 1. FC Union Berlin an. Bayer Leverkusen empfängt am Samstag den VfB Stuttgart. Einen schönen Abend noch!
90.
17:24
Spielende
90.
17:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag im Signal-Iduna-Park soll 120 Sekunden betragen.
89.
17:23
Tooor für Borussia Dortmund, 2:5 durch Steffen Tigges
Dortmund gelingt leichte Ergebniskosmetik! Moukoko wird auf der linken Strafraumseite durch einen Steilpass Bellinghams in Szene gesetzt. Seinen Querpass vor den Kasten fälscht Hincapié so ab, dass Torhüter Grill ins Leere rutscht. Am langen Pfosten muss Tigges aus kurzer Distanz nur noch einschieben. Wegen einer vermuteten Abseitsstellung Moukokos wird der Treffer zunächst nicht gegeben, doch nach Prüfung durch den VAR zeigt Referee Siebert auf den Mittelkreis.
88.
17:21
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
88.
17:21
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
88.
17:20
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Timothy Fosu-Mensah
88.
17:20
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
87.
17:19
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:5 durch Moussa Diaby
Die Werkself trifft fünfmal im Signal-Iduna-Park! Nach Andrichs Ballgewinn auf der rechten Abwehrseite gelangt der Ball blitzschnell zu Frimpong. Der startet auf dem rechten Flügel durch und passt im richtigen Moment flach in Richtung Elfmeterpunkt. Diaby lupft halbhoch über Kobel hinweg in die rechte Ecke.
84.
17:17
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Steffen Tigges
84.
17:17
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
83.
17:16
Bellingham verlangt Grill alles ab! Nach einem feine Dribbling Reynas mit folgendem Flachpass an die halbrechte Sechzehnerkante schnibbelt der Engländer den Ball mit dem rechten Innenrist auf die rechte Ecke. Leverkusens Ersatzkeeper ist schnell unten und stoppt den Versuch.
82.
17:15
Mit Schick, der heute ausnahmsweise nicht getroffen hat, und Wirtz, dem das wichtige zweite Tor gelang, schont Gerardo Seoane in den Schlussminuten zwei wichtige Akteure. Alario und Aránguiz betreten den Rasen.
81.
17:14
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
81.
17:14
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
81.
17:13
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
81.
17:13
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
80.
17:13
Reyna mit der Großchance zum zweiten BVB-Tor! Der durch Bellingham in den halbrechten Raum geschickte Amerikaner hat aus 15 Metern freie Schussbahn. Er jagt den Ball auf die halbrechte Ecke. Grill wehrt zur Seite ab.
79.
17:11
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
79.
17:11
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
78.
17:10
Die Schwarz-Gelben rennen an, kommen aber einfach nicht in die tiefen Räume. Das Maximum bleiben Schüsse aus der Mitteldistanz. Ein weiterer durch Dahoud aus gut 20 Metern fliegt weit rechts am Ziel vorbei.
76.
17:07
Nach Brandts Pass vom Flügel visiert Bellingham von der halblinken Strafraumkante mit dem rechten Spann die lange Ecke an. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball weit über den Leverkusener Kasten hinweg.
74.
17:06
Die Defensivarbeit der Rheinländer ist zwar in Sachen Stellungsspiel nicht mehr ganz so stark wie vor dem Seitenwechsel, doch von den ganz gefährlichen Zonen können sie das Heimteam weiterhin fernhalten.
71.
17:03
Reus will einen Freistoß von der tiefen linken Außenbahn aus spitzem Winkel mit dem rechten Innenrist direkt im Netz hinter Grill unterbringen. Leverkusens Zwei-Mann-Mauer fälscht zur Ecke ab. Die bringt dem BVB nichts ein.
69.
17:01
Gerardo Seoane erster Wechsel ist defensiver Natur: Für Flügelflitzer Bellarabi schickt er Innenverteidiger Kossounou auf das Feld. Der Ivorer ist gerade vom Afrika-Cup zurück.
68.
17:00
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Odilon Kossounou
68.
17:00
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
65.
16:57
Der BVB vermittelt den Eindruck, an eine Aufholjagd in den letzten 25 Minuten zu glauben. Dahoud gelangt an der mittigen Sechzehnerkante mit Glück an den Ball, feuert ihn mit dem rechten Spann aber deutlich über das Gästegehäuse.
62.
16:54
Marco Rose nimmt nach einer guten Stunde seine zweite personelle Änderung vor. Für den unauffälligen Hazard bringt mit Reyna einen lange vermissten Akteur. Der junge Amerikaner ist wegen muskulärer Probleme seit Ende August ausgefallen.
61.
16:53
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
61.
16:53
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
58.
16:50
Malens satter Spannschuss mit dem rechten Fuß rauscht aus halblinken 15 Metern zentral auf den Leverkusener Kasten. Da er noch leicht abgefälscht ist, fasst Torhüter Grill zwar ins Leere, kann aber mit der Brust parieren.
56.
16:48
Vier Gegentore in einer Heimpartie haben die Schwarz-Gelben letztmals im Juni 2020 zugelassen. Im Falle einer Niederlage würde der Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern München wieder auf neun Punkte anwachsen.
53.
16:45
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:4 durch Jonathan Tah
Eiskalte Rheinländer bauen ihren Vorsprung aus! Nachdem sich Kobel infolge einer Ecke von der rechten Fahne verschätzt hat, legt Zagadou nach Schicks Kopfball unfreiwillig für den aufgerückten Tah vor. Der Leverkusener Abwehrmann donnert den Ball direkt aus der Luft und aus gut acht Metern in die obere linke Ecke.
52.
16:43
Brandt aus der Distanz! Der Ex-Leverkusener schießt aus mittigen 22 Metern mit dem rechten Spann auf die rechte Ecke. Der noch leicht abgefälschte Versuch rauscht als Aufsetzer auf den Gästekasten. Bayer-Schlussmann Grill verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen der linken Hand.
49.
16:41
Während Gästetrainer Gerardo Seoane in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Heimcoach Marco Rose mit Wolf einen frischen Akteur ins Rennen. Meunier ist in der Kabine geblieben.
46.
16:38
Gelbe Karte für Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen)
Nach seinem Foul an Brandt schlägt Bellarabi wütend den Ball weg. Diese Unsportlichkeit wird mit einer Gelben Karte bestraft.
46.
16:37
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! Leverkusen hat die schwarz-gelbe Defensive in einem für Marco Rose besorgniserregenden Ausmaß schwindlig gespielt und wäre auch für ein bis zwei weitere Treffer gut gewesen. Der Tabellendritte präsentiert sich zudem in seiner Abwehrabteilung als so abgeklärt, dass zu diesem Zeitpunkt nicht nur der Zwischenstand für einen Triumph der Werkself spricht.
46.
16:37
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
46.
16:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
46.
16:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:20
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen führt zur Pause der Auswärtspartie bei Borussia Dortmund mit 3:1. Die Rheinländer kombinierten in der Anfangsphase flüssiger und gingen bereits in der 11. Minute in Führung; ein katastrophaler Fehlpass Zagadous zog ein Eigentor durch Akanji nach sich. Aus dem Nichts kamen die Westfalen nach einer guten Viertelstunde zum Ausgleich, indem Frimpong eine Freistoßflanke Brandts unfreiwillig in den eigenen Kasten verlängerte (16.). Die Antwort der Werkself ließ aber nicht lange auf sich warten: In Minute 20 schloss Wirtz einen Konter erfolgreich ab. Sie war auch in der Folge äußerst zielstrebig unterwegs und belohnte sich durch einen von Andrich direkt verwandelten Freistoß (28.). Auch in der jüngsten Viertelstunde verzeichnete die Seoane-Auswahl klare Vorteile in Sachen Durchschlagskraft und hätte durch Bakker das vierte Tor erzielen können (44.). Bis gleich!
45.
16:20
Ende 1. Halbzeit
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins im Signal-Iduna-Park soll um 180 Sekunden verlängert werden.
44.
16:16
Bakker gegen Kobel! Der Niederländer erobert den Ball am rechten Strafraumeck gegen den sorglosen Bellingham und feuert ihn dann aus leicht spitzem Winkel und zwölf Metern zentral auf den Kasten. Dortmund Schlussmann Kobel reißt die Arme hoch und lenkt den Ball über seinen Kasten.
43.
16:15
Da war mehr drin! Am Ende eines weiteren schnellen Gegenstoßes wird Diaby durch Wirtz auf die linke Sechzehnerseite geschickt. Der Franzose entscheidet sich trotz guter Lage gegen einen Schuss und will für Schick querlegen. Der grätschende Akanji kann dies verhindern.
42.
16:13
Bellingham packt aus halblinken 22 Metern per rechtem Spann einen wuchtigen Aufsetzer aus, der für die lange Ecke bestimmt ist. Hrádecký-Ersatz Grill hat wenig Mühe, den Ball in der halbrechten Ecke festzuhalten.
40.
16:11
Schick kann auf der linken Angriffsseite durch schnelles Anlaufen einen Fehlpass Akanjis erzwingen. Wirtz flankt daraufhin in den unbewachten Bereich im Strafraumzentrum, doch seine Hereingabe ist zu hoch angesetzt und für Bellarabi nicht zu erreichen.
37.
16:08
Seit siebeneinhalb Jahren haben die Rheinländer nicht mehr im Signal-Iduna-Park gewonnen. Beenden sie diese Negativserie heute, bauen sie den Vorsprung auf Rang fünf auf fünf Punkte aus und rücken auf fünf Zähler an den BVB heran.
34.
16:04
Der BVB wäre in dieser Phase eigentlich gefordert, ist durch das schnelle Umschalten der Gäste aber vorsichtig geworden, was das Nachrücken in Ballbesitz angeht. Er sehnt sich nach der Besprechung in der Kabine.
31.
16:02
Nach dem Spektakel im Hinspiel hat der Unterhaltungswert des Wiedersehens ebenfalls enorm hoch; es gibt wenige Bundesligaspiele in der laufenden Saison, die eine solch hohe Schlagzahl haben. Kommt der BVB wie im September nach Rückstand zurück?
28.
15:59
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:3 durch Robert Andrich
... und der lässt die Werkself zum dritten Mal jubeln! Andrich streichelt den Ball mit dem rechten Innenrist über die schwarz-gelbe Mauer hinweg. Kobel, der den Ball erst spät sieht, kann den Einschlag in der linken Ecke nicht mehr verhindern.
26.
15:57
Gelbe Karte für Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund)
Dahoud kann den im halblinken Raum in die Tiefe geschickten Schick direkt vor dem Sechzehner nur mit einem Griff an die Schulter stoppen. Zur Verwarnung gesellt sich ein Freistoß in aussichtsreicher Position...
23.
15:56
Demirbay ist an der mittigen Strafraumkante Adressat einer flachen Ablage Bakkers vom linken Flügel. Er probiert sich mit dem linken Innenrist mit einer Direktabnahme. Der noch von Zagadou berührte Ball segelt nur knapp über den rechten Winkel hinweg.
20.
15:51
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Florian Wirtz
Leverkusen schlägt zurück! Gegen aufgerückte Westfalen schaltet der Gast blitzschnell um. Der in den halbrechten Offensivkorridor geschickte Bellarabi passt vom Strafraumeck genau im richtigen Moment quer nach innen. Der freie Wirtz schiebt mit dem rechten Innenrist aus zwölf Metern gefühlvoll an Kobel vorbei in die linke Ecke ein.
19.
15:51
Infolge eines Doppelpasses mit Guerreiro taucht Brandt auf der linken Strafraumseite auf. Er entscheidet sich gegen einen Querpass nach innen und verpasst damit das Anspiel zum freien Hazard.
16.
15:47
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Jeremie Frimpong (Eigentor)
Aus heiterem Himmel kommt der BVB zum Ausgleich! Brandts scharfe Freistoßflanke von der rechten Fahne verpasst Meunier am kurzen Pfosten zwar hauchdünn, doch nach einem leichten Kontakt an Frimpongs Stirn segelt der Ball in die lange Ecke.
13.
15:46
Die Schwarz-Gelben müssen höllisch aufpassen, dass sie mental ganz schnell wieder auf die Beine kommen. Ihre Fehlerquote im Zusammenspiel ist nach dem Gegentor noch einmal gestiegen.
11.
15:42
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Manuel Akanji (Eigentor)
Leverkusen bekommt die frühe Führung geschenkt! Zagadous Rückpass in Richtung Kobel ist ungenau und wird von Schick abgefangen. Der scheitert mit seinem Schuss aus halbrechten 14 Metern zwar an Kobel, doch der von ihm abgewehrte Ball springt Akanji gegen das linke Knie und von dort ins Netz.
9.
15:40
Die Schwarz-Gelben haben Mühe, Struktur in ihr Aufbauspiel zu bringen. Sie schaffen es in dieser Anfangsphase nur ganz selten sauber über die Mittellinie.
6.
15:37
Die Rheinländer erwischen den besseren Beginn und kommen infolge eines weiteren Vorstoßes über die linke Außenbahn zu einer weiteren Ecke. Die befördert Zagadou am Elfmeterpunkt per Kopf in das Seitenaus.
3.
15:34
Wirtz' effetreiche, aber niedrige Eckstoßflanke von der linken Fahne verlängert Hincapié am kurzen Pfosten. Unmittelbar vor dem Kasten findet sich aber kein Abnehmer in blauem Dress.
1.
15:31
Dortmund gegen Leverkusen – Durchgang eins im Signal-Iduna-Park ist eröffnet!
1.
15:31
Spielbeginn
15:29
Soeben haben die Mannschaften vor 10000 Zuschauern den Rasen betreten.
15:15
Bei den Rheinländern, die die letzten sechs Gastspiele bei den Schwarz-Gelben allesamt verloren und die nach 20 Spieltagen noch nie so häufig getroffen haben wie in der laufenden Saison (49), stellt Coach Gerardo Seoane nach dem 5:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg zweimal um. Grill und Demirbay nehmen die Plätze von Hrádecký (Coronainfektion) und Adli (Bank) ein.
15:07
Auf Seiten der Westfalen, die das Hinspiel Mitte September trotz dreimaligen Rückstands dank der Treffer Haalands (37., 77.), Brandts (49.) und Guerreiros (71.) mit 4:3 für sich entschieden und die vor heimischer Kulisse bisher 27 von 30 Zählern einfuhren, hat Trainer Marco Rose im Vergleich zum 3:2-Auswärtssieg bei der TSG 1899 Hoffenheim drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Hummels, Wolf (beide auf der Bank) und Haaland (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) beginnen Zagadou, Meunier und Hazard.
14:59
Nachdem Bayer Leverkusen aus den letzten drei Matches vor Weihnachten nur einen Zähler gezogen hatte, konnten nach der Winterpause bisher sehr ordentliche sieben Punkte eingestrichen werden. So folgten dem etwas glücklichen 2:2-Heimremis gegen den 1. FC Union Berlin Siege bei Borussia Mönchengladbach (2:1) und gegen den FC Augsburg (5:1). Die Werkself ist auf Champions-League-Kurs und will heute den dritten Tabellenplatz festigen.
14:53
Hinsichtlich der Auftritte in der Bundesliga hat Borussia Dortmund mit den Siegen bei der SG Eintracht Frankfurt (3:2), gegen den SC Freiburg (5:1) und bei der TSG 1899 Hoffenheim (3:2) einen überzeugenden Januar gespielt und bleibt Spitzenreiter FC Bayern München damit auf den Fersen. Nachdem der Rekordmeister am gestrigen Samstag den RB Leipzig geschlagen hat (3:2), ist der vierte Dreier für die Schwarz-Gelben Pflicht, um die Chance auf die Meisterschaft realistisch zu halten.
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Sonntag! Die vorletzte Partie des 21, Spieltags bestreiten Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen. Westfalen und Rheinländer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks gegenüber.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210