Funke Medien NRW
19. Spieltag
15.01.2022 15:30
Beendet
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2:1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1:1
  • Timo Baumgartl
    Baumgartl
    16.
    Eigentor
  • Andreas Voglsammer
    Voglsammer
    22.
    Kopfball
  • Grischa Prömel
    Prömel
    73.
    Kopfball
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
3.000
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90.
17:26
Fazit:
Feierabend in der Alten Försterei: Der 1. FC Union Berlin bezwingt die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:1. Der zweite Durchgang benötigte zunächst einige Zeit, um ins Rollen zu kommen. Die bis dato schwächeren Eisernen übernahmen nach rund 65 mehr Initiative. In einer wilden Szene war es schließlich Prömel, der entschlossen nachsetzte und den letztendlichen Siegtreffer erzielte. Hinten heraus warfen die Kraichgauer nochmal alles nach vorne, verlassen den Rasen allerdings als Verlierer - trotz einer über weite Strecken sogar besseren Leistung. Für sie geht es am Mittwoch im DFB-Pokal daheim gegen den SC Freiburg weiter. Union gastiert am selben Tag im Pokal bei Stadtrivale Hertha BSC.
90.
17:23
Spielende
90.
17:22
Momentan müssen die Berliner ein paar Standards wegverteidigen, echte Gefahr kommt dabei aber nicht auf. Vieles deutet hier auf einen Heimdreier hin - zumal bereits drei der vier Minuten Nachspielzeit vorüber sind.
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
17:19
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
89.
17:19
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
89.
17:19
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Angelo Stiller
89.
17:19
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
89.
17:19
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
89.
17:19
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Max Kruse
89.
17:18
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Julian Ryerson
89.
17:18
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Bastian Oczipka
88.
17:17
Die letzten Minuten laufen, es geht jetzt ein wenig hin und her. Auf beiden Seiten machen sich Einwechselspieler parat.
85.
17:14
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Geiger bringt Khedira zu Fall und schießt diesem den Ball gefährlich unter dem Gesicht weg. Gelb für den Sinsheimer.
83.
17:12
Die Gäste drücken nun nach vorne. Union sieht sich einem kleinen Sturmlauf gegenüber. Entlastung gibt es selten.
80.
17:09
Doppelwechsel beim FCU. Haraguchi und Jaeckel übernehmen für Voglsammer und Heintz.
79.
17:08
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Genki Haraguchi
79.
17:08
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Andreas Voglsammer
79.
17:08
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Paul Jaeckel
79.
17:08
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Dominique Heintz
79.
17:08
Immer wieder 1899: Diesmal ist es Posch, der sein Glück aus 24 Metern von halbrechts probiert - drüber.
78.
17:07
Wieder muss Luthe ran. Nach einem Standard kommt Raum von links aus spitzem Winkel zum Schuss. Vor allzu große Probleme stellt er den Torwart damit nicht.
76.
17:05
Luthe! Der Schlussmann pariert einen Baumgartner-Versuch aus 18 Metern von der halbrechten Hoffenheimer Offensivseite.
73.
17:02
Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:1 durch Grischa Prömel
Und dann fällt doch das Tor! Kruse leitet eine Kopfballverlängerung aus dem Zentrum klasse mit dem Außenrist nach links zu Becker weiter. Von der Torauslinie legt der Joker flach an den Fünfer, wo Kruses Abschluss abgefälscht an die Latte fliegt. Im Nachsetzen köpft Prömel das Ding aus kurzer Distanz ins Netz.
73.
17:02
Der zweite Tausch bei der Hoeneß-Truppe. Dabbu wird durch Bruun Larsen ersetzt.
72.
17:01
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
72.
17:01
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
71.
17:01
Um ein Haar das 2:1! Becker verlagert nach abgefangener Ecke das Geschehen mit einem tollen weiten Ball nach links zu Kruse. Dem misslingt zwar die Mitnahme, Oczipka macht aber mit und flankt von der Außenbahn in Richtung Elfmeterpunkt. Dort steht Becker bereit, drückt das Leder aber hauchzart per Kopf rechts vorbei.
69.
16:58
Die Schlussphase bricht langsam heran. Mit der Einwechslung von Becker haben die Rot-Weißen neuen Mut geschöpft. Sie agieren nun offensiver.
66.
16:54
Auch Fischer nimmt eine erste personelle Veränderung vor. Becker kommt, Öztunali geht.
65.
16:54
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
65.
16:53
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Levin Öztunali
63.
16:52
Viel geschieht derzeit nicht. Union verteidigt kompakt, kommt offensiv aber kaum zur Geltung. Hoffenheim beißt sich dagegen die Zähne aus.
60.
16:50
Hoeneß wechselt erstmals. Rutter kommt für Akpoguma - und der neue Mann ist auch gleich mal mittendrin. Ein Steckpass von rechts landet in der Box beim Offensivmann. Luthe eilt aber weit aus seinem Tor und bereinigt die Szene.
59.
16:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
59.
16:48
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
57.
16:46
Während Khedira von seinem Trainer einen Zettel mit neuen taktischen Anweisungen erhält, haut Dabbur die Kugel aus mittigen 21 Metern klar links vorbei.
54.
16:43
Die Eisernen machen momentan defensiv nicht den allersichersten Eindruck. Es bleibt bei dem Bild, dass die TSG etwas besser drin sind.
51.
16:40
Was macht denn der Kramarić da? Ein ganz feiner Ball von Geiger aus dem Mittelfeld nach halblinks in die Box findet den Angreifer. Frei vor Luthe zögert er viel zu lange und wird so von Trimmel entscheidend beim Schuss behindert.
49.
16:38
Ruhiger Wiederbeginn nach der Pause. Auf beiden Seiten ist das Visier noch hochgeklappt.
46.
16:35
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:19
Halbzeitfazit:
Halbzeit in der Hauptstadt, zwischen Union Berlin und 1899 Hoffenheim steht es 1:1. Nach ruhigem Beginn wurde es spielerisch richtig ansprechend. Erst belohnten sich die Sinsheimer für eine starke Phase mit dem erzwungenen Eigentor durch Baumgartl. Die Fischer-Elf schlug durch Voglsammers Kopfballtor aber rasch zurück. Seitdem nimmt sich die Partie in dieser Hinsicht zurück - dafür wird es körperlich immer härter, wenngleich nicht unfair. Insgesamt machen die Kraichgauer den minimal besseren Eindruck, offen ist hier dennoch weiterhin alles. Bis gleich!
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.
16:17
Gelbe Karte für Munas Dabbur (1899 Hoffenheim)
Dabbur schlägt den Ball weg und wird dafür verwarnt.
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
16:14
Wenige Minuten sind es noch bis zur Pause. Dürfen wir zuvor noch eine gute Chance geschweige denn einen Treffer bestaunen?
40.
16:12
Und dann doch mal wieder etwas Nennenswertes: Kramarić sucht mit einem Zuspiel von halblinks im Strafraum Dabbur. Union klärt nur unzureichend vor die Füße Baumgartners, der aus 16 Metern von halbrechts aber hängen bleibt.
38.
16:09
Wir befinden uns in der Schlussphase der ersten Hälfte. Die Gäste wirken etwas aktiver, kommen aber genauso wenig wie die Hausherren momentan zu richtigen Gelegenheiten.
35.
16:07
Die Stimmung im Rund beginnt sich aufzuheizen. Immer wieder sind die Anhänger der Hauptstädter mit den Entscheidungen des Unparteiischengespanns nicht zufrieden.
32.
16:03
Und dann Hoffenheim: Kramarić schickt Bebou auf dem rechten Flügel nach vorne. Dessen flache Hereingabe an den Fünfer klärt Trimmel gerade noch vor Dabbur.
31.
16:03
Der ganz große Spielfluss ist momentan etwas dahin. Beide Teams beackern sich im Mittelfeld.
28.
15:59
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (1899 Hoffenheim)
Akpoguma hält Oczipka taktisch fest. Gelb.
27.
15:58
Kurze Aufregung im Strafraum der Berliner. Infolge einer Ecke können die Gastgeber den Abschluss vom Fünfer aber soeben noch im Verbund abblocken.
25.
15:55
Eine muntere erste Hälfte der ersten Hälfte bekommen wir zu sehen. Nun ist es der FCU, der mehr Druck entfacht.
22.
15:52
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Andreas Voglsammer
Wenig später ist Voglsammer zur Stelle! Kruse legt auf der linken Seite für Oczipka ab. Dessen feine Hereingabe nickt der ehemalige Bielefelder aus halblinken neun Metern an die Unterkante des Lattenkreuzes. Der Abpraller landet auf Baumanns Schulter und von dort hinter der Linie.
20.
15:52
Voglsammer! Ein weiter Schlag von Trimmel in die Spitze landet an der Sechzehnerkante beim Angreifer. Mit seinem Schuss aus halbrechten 15 Metern bleibt er gegen Baumann nur zweiter Sieger. Ohnehin stand er allerdings im Abseits.
17.
15:49
Riesengelegenheit zum Ausgleich! Geiger köpft einen hohen Ball aus 20 Metern in Richtung des eigenen Tores. Kruse spritzt dazwischen, bekommt vor dem herauseilenden Baumann aber nur eine Art Vorlage zustande. Der links heranstürmende Prömel scheitert dann aus kurzer Distanz am Keeper.
16.
15:47
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Timo Baumgartl (Eigentor)
Und jetzt hat 1899 auf das Tor! Bebou entwischt Knoche auf der linken Außenbahn und rennt bis zur Grundlinie durch. Seine Flanke drückt Baumgartl am ersten Pfosten per Kopf ins eigene Netz. Luthe ist machtlos.
15.
15:46
Eine Viertelstunde ist durch. Wer hier die bessere Mannschaft ist, ist nicht wirklich auszumachen. Die beste Möglichkeit hatten auf jeden Fall die Blau-Weißen.
12.
15:43
Zumindest vorerst - dann gibt's die Großchance für die TSG! Richards nickt eine Bebou-Hereingabe vom rechten Flügel an den Fünfmeterraum. Posch nimmt knapp über der Grasnarbe ebenfalls per Kopf ab, scheitert aber am gut reagierenden Luthe.
11.
15:42
Nette Flanke von Akpoguma, die er aus dem rechten Halbfeld ans lange Eck befördert. Baumgartl ist aber vor Kramarić zur Stelle und klärt zur Ecke. Die verpufft.
8.
15:39
Auch die Köpenicker melden nun mal ein paar Offensivbemühungen an. Noch mangelt es aber an Präzision.
5.
15:36
Luthe spielt im Aufbau aus dem eigenen Sechzehnmeterraum heraus einen riskanten Pass nach halbrechts. Raum antizipiert richtig, bekommt hinter seinen Abschluss aus 17 Metern aber keinen Druck.
4.
15:35
In den ersten Minuten generieren die Süddeutschen viel Ballbesitz. Noch wissen sie damit aber nicht viel anzufangen.
3.
15:34
Erster Ballkontakt von Union-Neuzugang Dominique Heintz - erstes Foul. So führt man sich als Verteidiger ein.
1.
15:32
Auf geht's, die Gäste aus Sinsheim stoßen an.
1.
15:32
Spielbeginn
15:16
Die Gäste nehmen indes nur eine Veränderung vor. Akpoguma startet anstelle von Kadeřábek.
15:06
Schauen wir auf die Aufstellungen beider Teams. Im Hinblick auf die letzte Woche wechseln die Hausherren fünf Mal. Für Friedrich, Jackel, Gießelmann, Haraguchi und Behrens beginnen Baumgartl, Heintz, Oczipka, Öztunali und Voglsammer.
14:55
Die Kraichgauer sind wohl eines der Überraschungsteams der Saison. 31 Punkte stehen auf der Habenseite, nur der FC Bayern München (43) und Borussia Dortmund (40) haben mehr. Zwar ist das Rennen um die internationalen Ränge eng umkämpft – der Trend ist aber durchaus ein friend bei den Blau-Weißen. Seit der Pleite beim VfL Bochum (0:2) am elften Spieltag sammelten sie fünf Siege – darunter den am letzten Wochenende gegen den FC Augsburg (3:1) – sowie zwei Remis ein. Eine starke Ausbeute.
14:42
Es war ein ärgerlicher Gegentreffer, den die Eisernen da in der 84. Minute kassierten. Im Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen am vergangenen Wochenende drehten sie einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Vorsprung, ehe sie kurz vor Schluss sich mit dem Remis zufrieden geben mussten (2:2). Durch diesen einen Zähler rangieren sie im Klassement weiterhin auf dem siebten Platz, stehen aber nur deren drei hinter Position drei. Und die nimmt ausgerechnet der heutige Gegner ein.
Herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Union Berlin - 1899 Hoffenheim! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 19. Spieltag der Bundesliga.

1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Union Berlin
Spitzname
Eisern Union
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
20.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
An der Alten Försterei
Kapazität
22.012

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150