0 °C
Funke Medien NRW
15. Spieltag
14.12.2019 15:30
Beendet
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0:4
Borussia Dortmund
Dortmund
0:1
  • Marco Reus
    Reus
    32.
    Rechtsschuss
  • Jadon Sancho
    Sancho
    66.
  • Thorgan Hazard
    Hazard
    69.
    Rechtsschuss
  • Nico Schulz
    Schulz
    84.
    Linksschuss
Stadion
Opel Arena
Zuschauer
33.305
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90
17:24
Fazit:
Borussia Dortmund setzt den Aufwärtstrend der letzten Wochen fort und gewinnt beim FSV Mainz 05 hochverdient mit 4:0! Gegen erschreckend schwache Gastgeber spielten sich die Borussen vor allem nach der Pause in einen Rausch. Bei etwas konsequenterer Chancenverwertung mit einem aufmerksameren Videoschiedsrichter hätten die Gäste sogar noch einige Tore mehr erzielen können und Mainz ist mit dem Resultat gut bedient. Marco Reus und Jadon Sancho überragten in einer bärenstarken Dortmunder Offensive mit je einem Tor und einer Vorlage. Weiter geht es für beide Teams dank englischer Woche in der Bundesliga schon am Dienstag. Mainz 05 tritt um 18:30 Uhr bei Werder Bremen an, der BVB empfängt zwei Stunde später RB Leipzig zum Topspiel im Signal-Iduna-Park. Noch einen schönen Samstag und bis zum nächsten Mal!
90
17:21
Spielende
88
17:19
Hat der BVB jetzt genug? Dortmund hat das Tempo rausgenommen und lässt die Uhr runterlaufen. Dabei würde zumindest Paco Alcácer sicher gerne nochmal knipsen.
87
17:17
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
87
17:17
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pierre Malong
85
17:15
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Paco Alcácer
85
17:15
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
84
17:14
Tooor für Borussia Dortmund, 0:4 durch Nico Schulz
Wenn selbst Nico Schulz trifft, ist eigentlich alles gesagt. Dortmund kontert mal wieder durch die Zentrale und Sancho hat, selbst bereits in guter Schussposition, das Auge für den links mitgelaufenen Schulz. Der Nationalspieler überwindet Zentner mit einem satten Linksschuss aus spitzem Winkel und darf endlich jubeln.
83
17:14
Jetzt kommt Mainz! Und wie! Der eingewechselte Alexandru Maxim zieht aus 30 Metern einfach mal ab und trifft fast die Eckfahne.
81
17:11
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Philippe Mateta
81
17:11
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
80
17:11
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
80
17:11
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
78
17:10
Ecke Hakimi, Abschluss Brandt, Zentner verhindert das 0:4! Lediglich die Dortmunder Abschlussschwäche verhindert hier ein Mainzer Debakel.
76
17:08
Main 05 kann mit dem 0:3 mittlerweile hochzufrieden sein. Achraf Hakimi schickt die Pille von rechts quer durch den Fünfer und Jadon Sancho muss am zweiten Pfosten eigentlich nur noch den Fuß hinhalten, lässt das Ding aber passieren.
76
17:07
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexandru Maxim
76
17:07
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
75
17:07
Fast das 0:4! Bei einer Dortmunder Ecke von rechts wird Jadon Sancho am rechten Strafraumeck völlig vergessen. Der Engländer zieht mit rechts ab und sein abgefälschter Schuss klatscht voll an den linken Pfosten!
73
17:03
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mario Götze
73
17:03
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
71
17:03
Das Mainzer Spiel ist völlig zerfahren. Was auch immer Achim Beierlorzer sich da taktisch gedacht hat, es funktioniert nicht. Mainz hat die Abwehr komplett aufgelöst, hat vorne aber dennoch überhaupt keine Aktionen.
69
16:59
Tooor für Borussia Dortmund, 0:3 durch Thorgan Hazard
Nächster Konter, nächster Treffer! Mainz steht hinten viel zu offen und kassiert das nächste Ding. Wieder ist der BVB in der Überzahl, diesmal serviert Reus nach rechts für den völlig freistehenden Thorgan Hazard. Der Belgier nimmt Maß und schießt aus 18 Metern stramm aufs linke Eck. Robin Zentner hat die Hände dran und an einem guten Tag kann er den sicher auch mal halten. Heute aber schlägt das Ding unter der Latte ein.
66
16:56
Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch Jadon Sancho
Dortmund kontert sich zum 2:0! Aber das geht natürlich viel zu leicht! Dan-Axel Zagadou fängt einen Mainzer Ball 30 Meter vor dem eigenen Tor ab und dann laufen fünf (!) Dortmunder auf einen (!) Mainzer zu. Zagadou treibt das Leder über 60 Meter vorwärts, legt dann im Strafraum quer auf Jadon Sancho und der schiebt aus 15 Metern mit rechts gegen die Laufrichtung von Zentner ins linke Eck ein.
63
16:54
Brandt verliert das Leder mal im Dortmunder Aufbau und gewährt Jean-Paul Boëtius eine Möglichkeit, doch die wird umgehend per Fehlpass wieder vergeben. Das ist schon extrem harmlos, was die Beierlorzer-Truppe hier anbietet.
61
16:53
Die Gastgeber sind nun zwar kämpferisch deutlich besser in der Partie und machen Dortmund das Leben schwer, offensiv ist allerdings weiterhin nicht viel los beim FSV.
59
16:50
Da kommt Brandt dann mal mit Tempo, lässt zwei Mainzer aussteigen und bedient Schulz und der Ex-Berliner nimmt das Tempo gleich wieder raus. Mainz sortiert sich und jagt wenig später Sancho die Kugel ab.
56
16:48
Das kann man dann auch mal mehr draus machen, wenn man schon nicht so viele Chancen bekommt! Ádám Szalai wird mit einem feinen Querpass in den Sechzehner links freigespielt und geht alleine auf Bürki zu. Der Ungar wartet mit seinem Abschluss dann aber so lange bis Manuel Akanji zur Stelle ist und ihn blockt.
53
16:46
Die Borussia hat natürlich trotzdem die nötige Klasse, um sich gegen nun deutlich aggressivere Mainzer durchzusetzen. Einmal an der Box angekommen zeigt sich aber das gleiche Bild wie in Durchgang eins. Plötzlich wird das Tempo rausgenommen, Sancho und Brandt kicken die Kugel im Stand hin und her, dann klärt Mainz ohne große Mühe.
50
16:43
Mainz macht jetzt wie zu Beginn der ersten Hälfte aber auch wieder mit und lässt sich nicht mehr so weit hinten rein drängen wie vor dem Wechsel. 05 arbeitet jetzt besser gegen den Ball und lässt dem BVB weniger Räume.
48
16:39
Dortmund macht gleich wieder Druck. Reus zieht einen Freistoß aus dem linken Halbfeld mit rechts nach innen. Am Elfer lässt erneut Brandt das Leder über den Hinterkopf rutschen, landet damit aber diesmal genau bei Keeper Zentner.
46
16:36
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Hälfte.
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Nach einer vor allem von merkwürdigen Schiedsrichter-Entscheidungen geprägten ersten Hälfte führt Borussia Dortmund beim FSV Mainz 05 hochverdient mit 1:0! Die Hausherren hatten zu Beginn fünf gute Minuten, doch anschließend spielte nur noch der BVB. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung wäre diese Partie nun wohl schon entschieden, doch vor allem Reus und Schulz ließen einige Möglichkeiten teilweise kläglich aus. Reus zeichnete sich dann immerhin für den einzigen Treffer verantwortlich. Mindestens einen weiteren hätten die Gäste vom Elfmeterpunkt aus erzielen könne, doch Schiri Benjamin Cortus und der Videoschiedsrichter sind heute nicht ganz auf der Höhe und ließen ein klares Handspiel von St. Juste sowie ein Foul an Marco Reus durchgehen. Dennoch hat Dortmund es sich vor allem selbst zuzuschreiben, dass dieses Spiel noch offen ist, den die Chancen waren da. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:17
Dann kommt doch nochmal der FCV und holt eine Ecke heraus, die von den Gästen aber locker geklärt wird. es geht in die letzte Minute der regulären Spielzeit.
43
16:16
Momentan plätschert die Partie ein bisschen der Halbzeitpause entgegen. Mainz will bloß kein Tor mehr kassieren, Dortmund wohl mal durchschnaufen.
42
16:13
Thorgan Hazard geht im Strafraum zu Boden und will einen Elfer haben. Es gab auch einen Kontakt, allerdings hat der Belgier diesen selbst provoziert. Das Handspiel von St. Juste und ein Zupfen an Reus zuvor hätte man da schon eher mit einem Elfer ahnden können.
40
16:10
Im letzten Drittel ist das einfach nicht zwingend genug, was die Borussia spielt. Immer wieder haben Reus, Sancho, Hazard und Brandt jede Mange Platz, doch die vier begnadeten Techniker schaffen es ein ums andere Mal nicht, sich gegenseitig in vernünftige Positionen zu bringen.
37
16:09
Wieder wird es nach einer Dortmunder Ecke gefährlich! Jadon Sancho bringt die Kugel von links mit rechts scharf nach innen und am ersten Pfosten lässt Julian Brandt das Ding über den Schädel rutschen. Zentner hätte keine Chance gehabt und hat Glück, dass der ball das lange Eck um einen halben Meter verfehlt.
35
16:07
Die Dortmunder Führung ist natürlich allemal hochverdient. Mainz hat sich nach fünf mutigen Minuten komplett zurückgezogen und findet offensiv überhaupt nichts statt.
32
16:03
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Marco Reus
Jetzt ist das Ding drin! Dortmund führt einen Eckball von links kurz aus und Hazard bringt die Pille später nach innen. Hummels behindert einen Mainzer Klärungsversuch und das Ding fällt 18 Meter vor dem Tor Reus vor die Füße. Dessen satter Rechtsschuss schlägt unhaltbar für Zentner rechts unten ein.
29
16:02
Dortmund hat das Tempo ein wenig gedrosselt und versucht sich nun im Positionsspiel. So richtig kommt da aber kein Raumgewinn bei rum.
26
15:59
Jetzt wird es langsam skurril! Nach einem langen Ball auf den linken Flügel ist Nico Schulz am ball und legt unabsichtlich in die Mitte ab für Marco Reus. Der 30-Jährige taucht frei vor Keeper Robin Zentner auf und schießt diesen aus zehn Metern an. Ein mögliches Tor wäre allerdings wohl noch auf Abseits überprüft worden.
23
15:55
Gelbe Karte für Jerry St. Juste (1. FSV Mainz 05)
Jetzt hat Benjamin Cortus die Faxen dicke und zeigt dem Mainzer Jerry St. Juste nach rüdem Foul an Sancho im Mittelfeld die erste Gelbe der Partie. Korrekte Entscheidung, allerdings hätte Weigl dann eben auch zwingend eine sehen müssen. St. Juste wird Mainz damit am Dienstag in Bremen fehlen.
21
15:54
Julian Weigl hat am Dienstagabend, wenn der BVB RB Leipzig empfängt, offenbar schon etwas vor und will mit aller Macht seine fünfte Gelbe Karte der Saison erzwingen. Schiri Cortus lässt aber Gnade vor Recht ergehen und belässt es bei einer Ermahnung.
20
15:52
Die BVB-Führung ist überfällig! Reus zieht dann doch mal ab, jagt die Pille aber aus zehn Metern mit links volley über das Gehäuse.
19
15:50
Dortmund lässt sich vom geklauten Elfer nicht beeinflussen und macht weiter Dampf. Nur an vernünftigen Abschlüssen fehlt es. Marco Reus könnte zentral am Strafraum aus vollem Lauf abziehen, will den ball aber ins Tor tragen und wird dann abgelaufen.
16
15:49
Was sagt man jetzt dazu? Marco Reus will von links flach in den Strafraum geben, Jerry St. Juste packt die Grätsche aus und bremst den Ball im Liegen ganz klar mit der weit vom Köper abgestreckten Hand. Klarer Elfmeter für den BVB? Nein! Nach sämtlichen Regularien ist das zwar ein Elfer, aber der VAR, der die Szene überprüft, sagt nein. Und Schiri Cortus guckt sich die Szene gar nicht an. Das ist selbst für Videobeweis-Verhältnisse einfach nur noch seltsam!
15
15:46
Borussia Dortmund hat nun hier klar das Kommando übernommen und kombiniert sich immer wieder schön an den Strafraum. Wieder steht Schulz im Mittelpunkt, verweigert diesmal aber den Abschluss und spielt quer. Mainz rettet in letzter Sekunde.
13
15:45
Nico Schulz wird wohl eher kein Torjäger mehr. Hummels setzt mit einem Traumpass Hazard in Szene, der von rechts an den Elfer zurücklegt. Dort kommt der erneut völlig freie Schulz angerauscht und schießt den einzigen im Weg stehenden Mainzer Verteidiger an.
11
15:43
Die erste gute Chance für die Borussia! Sancho Reus und Hazard kombinieren sich mit Glück und Geschick in die Box, dann legt Hakimi am Fünfer quer. Mainz klärt unzureichend und Nico Schulz kommt aus zwölf Metern halblinker Position völlig frei zum Abschluss, vergibt aber kläglich.
10
15:42
Dortmund versucht nun mit einer längeren Ballbesitzphase den bisher sehr agilen Mainzern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Vorwärts geht es dabei allerdings zunächst kaum.
7
15:40
jetzt kommt auch erstmals der BVB! Achraf Hakimi wird auf den rechten Flügel geschickt und legt zurück zum an der Sechzehnerkante sträflich freistehenden Marco Reus. Der Nationalspieler visiert das rechte Eck an, schießt dabei aber einen Mainzer Verteidiger an. Auch der Nachschuss wird geblockt.
5
15:36
Den ersten Abschluss verbuchen die Hausherren. Ridle Baku hat 25 Meter vor dem Tor jede Menge Platz, nutzt den aber nur um deutlich über das Tor zu schießen.
3
15:33
Zerfahrener Beginn in der Opel-Arena. Beide Mannschaften suchen noch nach Sicherheit und leisten sich etliche Fehlpässe.
1
15:32
Der Ball rollt! Mainz kickt wie gewohnt in roten Trikots und weißen Hosen, der BVB ist ebenso klassisch in gelb und schwarz unterwegs.
1
15:32
Spielbeginn
15:09
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Benjamin Cortus, der an den Seitenlinien von seinen Assistenten Florian Heft und Robert Wessel unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Mike Pickel und über den Videobeweis regieren Benjamin Brand und Michael Emmer.
15:09
Ein Blick in die Historie verrät, dass Mainz einer der Lieblingsgegner der Borussia ist. Von 26 Duellen konnte Dortmund 15 gewinnen, nur viermal nahm der FSV alle drei Punkte mit. In der letzten Saison gingen beide Bundesligaduelle jeweils mit 2:1 an den BVB.
15:04
Dortmunds Trainer war im Vorfeld bemüht, die Konzentration nach dem umjubelten Sieg gegen Prag, der dem BVB den Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse beschert hat, wieder auf die Bundesliga zu lenken. "Champions League war schön und gut. Wir haben das genossen. Aber es ist vorbei", stellte Favre klar und nahm seine Akteure in die Pflicht: "Wir haben am Samstag ein Spiel in Mainz, und der Fokus liegt voll auf diesem Spiel – bei jedem einzelnen Spieler."
14:58
Bei den Gästen aus dem Ruhrgebiet ist die Stimmung in den letzten Tagen wieder deutlich besser geworden. Nach vielen durchwachsenen Auftritten haben der Auswärtssieg in Berlin, das fulminante 5:0 gegen Düsseldorf und das jüngste 2:1 gegen Slavia Prag wieder für Ruhe gesorgt. Auch die fast schon dauerhafte Diskussion um Trainer Lucien Favre ist vorerst abgeebbt. Damit das auch so bleibt, wollen die Schwarz-Gelben in Mainz unbedingt nachlegen und Druck auf die Spitze machen.
14:58
Um die Borussia dennoch ärgern zu können, hat der 05-Coach klare taktische Anweisungen für seine Jungs. "Wir müssen hellwach sein, müssen diese tiefen Wege mitgehen, dürfen uns aber auch nicht herauslocken lassen", so Beierlorzer. "Und wenn wir dann entsprechend intensiv und aggressiv im Mittelfeld unterwegs sind, wenn wir die eine oder andere Balleroberung bekommen, dann wollen wir natürlich unser Spiel auf den Platz bringen", ergänzte der 52-Jährige.
14:40
Die Gastgeber mussten am letzten Wochenende die erste Niederlage unter Trainer Achim Beierlorzer hinnehmen. Nach zuvor zwei Siegen gegen Hoffenheim und Frankfurt unterlag Mainz beim Kellerduell in Augsburg trotz Führung mit 1:2 und liegt somit weiterhin nur drei Punkte über dem Relegationsplatz. Nicht nur deshalb sieht der neue Mainzer Übungsleiter sein Team gegen den BVB klar in der Außenseiterrolle. "Wir müssen einen richtig guten Tag haben, damit wir Dortmund bezwingen können", so Beierlorzer.
14:39
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der FSV Mainz 05 hat um 15:30 Uhr Borussia Dortmund zu Gast in der Opel-Arena!

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365